Erspressung - Bluff oder ernst???

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

Karlotta
Beiträge: 1128
Registriert: 14.02.2011, 08:01

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von Karlotta » 21.07.2020, 15:29

Nöööö, Freundschaft geht nicht, das wird eine Endlosschleife .
Vermeide jeglichen Kontakt, auch wenn's schwer fällt.
Karlotta
Wer will, sucht Wege. Wer nicht will, sucht Gründe

leva
Beiträge: 3663
Registriert: 27.06.2014, 17:01

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von leva » 21.07.2020, 15:37

"Freundschaft"? mit jemand der den Versand von privaten pics in Aussicht stellt? :o :shock: Nein,voellig unmoeglich!!
Ich wuerde nicht mehr reagieren und in blocken.

Nilka
Beiträge: 11457
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von Nilka » 21.07.2020, 16:37

NaKu hat geschrieben:
21.07.2020, 15:11
Mein Nick-Name "NaKu" ist schon gold-richtig (naive Kuh)....und das in meinem Alter; und ja - ich bin gebildet, mit gutem Job usw. :lol:
:lol: :lol: :lol:
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Noluni
Beiträge: 138
Registriert: 07.03.2019, 08:50

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von Noluni » 21.07.2020, 17:05

Ich senfe auch noch dazu!
Freundschaft ist unmöglich! Ich hatte es in meiner Unwissenheit damals auch versucht auf eine freundschaftliche Basis zu kommen, keine Chance, das Liebesgeschnulze ließ nicht lange auf sich warten und es nahm wieder die gleiche Wendung. Auch ich kann Dir daher nur raten, ignoriere seine Nachrichten und antworte nicht drauf, er hat nicht die Denkweise das es unhöflich ist nicht zu antworten und er deutet es das Du weiterhin Interesse an ihm hast, wenn Du antwortest.
Kämpfe um das, was Dich weiter bringt. Akzeptiere das, was Du nicht ändern kannst. Und trenne Dich von dem, was Dich runterzieht.

NaKu
Beiträge: 34
Registriert: 09.07.2020, 11:22

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von NaKu » 21.07.2020, 18:59

Noluni hat geschrieben:
21.07.2020, 17:05
Ich senfe auch noch dazu!
Freundschaft ist unmöglich! Ich hatte es in meiner Unwissenheit damals auch versucht auf eine freundschaftliche Basis zu kommen, keine Chance, das Liebesgeschnulze ließ nicht lange auf sich warten und es nahm wieder die gleiche Wendung. Auch ich kann Dir daher nur raten, ignoriere seine Nachrichten und antworte nicht drauf, er hat nicht die Denkweise das es unhöflich ist nicht zu antworten und er deutet es das Du weiterhin Interesse an ihm hast, wenn Du antwortest.
OK :( danke für Deinen (Zitat) "Senf" :wink:
Ist mir sehr wichtig und finde es toll, auch selbst Erlebtes zu hören. Danke

Eclipse
Beiträge: 928
Registriert: 27.09.2018, 17:06

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von Eclipse » 22.07.2020, 07:08

NaKu hat geschrieben:
21.07.2020, 15:11
weiß ja auch nicht, warum ich denke, dass es vielleicht im "Freundschafts-Modus" auch geht
Dieses Konzept gibt es in dieser "Kultur" nicht.

Die haben zwar jede Menge "Kumpels", aber das ist keine "Freundschaft" im europäischen Sinn, sondern eher wie im feudalistischen Personenverbandsstaat im Frühmittelalter (man schwört "Treue", auch wenn man einander eigentlich hasst, der "Treueschwur" gilt unter allen Umständen).

Zwischen Männern und Frauen gibt es sowieso keine Freundschaft. Männer verachten Frauen, die von Allah zum Dienen geschaffen wurden. Mit einem Roboter kann es keine Freundschaft geben.

NaKu
Beiträge: 34
Registriert: 09.07.2020, 11:22

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von NaKu » 22.07.2020, 07:38

Eclipse hat geschrieben:
22.07.2020, 07:08
NaKu hat geschrieben:
21.07.2020, 15:11
weiß ja auch nicht, warum ich denke, dass es vielleicht im "Freundschafts-Modus" auch geht
Dieses Konzept gibt es in dieser "Kultur" nicht.

Die haben zwar jede Menge "Kumpels", aber das ist keine "Freundschaft" im europäischen Sinn, sondern eher wie im feudalistischen Personenverbandsstaat im Frühmittelalter (man schwört "Treue", auch wenn man einander eigentlich hasst, der "Treueschwur" gilt unter allen Umständen).

Zwischen Männern und Frauen gibt es sowieso keine Freundschaft. Männer verachten Frauen, die von Allah zum Dienen geschaffen wurden. Mit einem Roboter kann es keine Freundschaft geben.
Liebe Eclipse,
ich befürchte, du hast nur all zu Recht :(

Naive
Beiträge: 14
Registriert: 25.07.2019, 21:17

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von Naive » 24.08.2020, 06:20

Liebe Naku,
heute Nacht bin ich über deinen Beitrag gestolpert. Da ich mich in einer ziemlich ähnlichen Situation befinde, über 20 Jahre verheiratet und seit über einem Jahr in einen Ägypter verliebt.
Ich werde nicht erpresst, noch nicht und bei mir ist auch noch keinerlei Geld geflossen . Aber ich bin in eine absolut gefühlsmäßige Abhängigikeit gerutscht, die mir nicht gut tut.
Klar denke ich auch, er ist ein AMIGA ! Warum auch sollte ich schlauer sein :). Ich denke immer , wenn er mich nicht lieben würde , welchen Grund hätte er denn soviel Zeit mit mir zu verbringen? Von mir hat er gar nichts zu erwarten kein Geld, kein Sex und keinen Pass. Aber irgendwo tief in mir weiss ich es besser... das dicke Ende kommt noch... Welchen Grund hat er denn, mich zu lieben?
Wie dem auch sei, ich kann deine Gefühle sehr gut nachvollziehen und wünsche dir von Herzen ganz viel Kraft diese Zeit zu überstehen. Uns beiden wünsche ich, dass wir uns selber die Bestätigung und Liebe geben können, die uns wohl in unserem Leben fehlt . Das ist es was uns so blindlings in die Liebesfalle laufen lässt.

gadi
Beiträge: 10179
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von gadi » 24.08.2020, 10:49

Naive hat geschrieben:
24.08.2020, 06:20
Aber irgendwo tief in mir weiss ich es besser... das dicke Ende kommt noch...
Liebe Naive, dessen darft du dir sicher sein, leider.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Ponyhof
Beiträge: 1115
Registriert: 24.01.2014, 10:52

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von Ponyhof » 25.08.2020, 15:58

So, ihr Lieben, ich senfe auch mal was dazu...

NaKu, vielleicht kannst Du Dich statt "Naiver Kuh" lieber als "natürlich (selbstverständlich) kultiviert" beschreiben. Dein Kürzel passt dann ja immer noch. :mrgreen:

Ähnliches würde ich auch Dir, Naive, raten. Klar magst Du dich augenblicks als naiv sehen, aber Du hast ja erkannt, was für ein Spiel das ist...und da bist Du eben nicht mehr naiv. So ein Name kann einen ja regelrecht runterziehen... :mrgreen:

Zu Deiner Geschichte: Hast Du einen eigenen Thread? Es ist immer etwas ungünstig, in einem Strang mehreren Fragestellern gerecht zu werden. Da kommt schnell was durcheinander.
„Nicht zu bekommen, was man will, ist manchmal ein grosser Glücksfall.“ Dalai Lama

Nilka
Beiträge: 11457
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von Nilka » 25.08.2020, 17:29

Du hast Recht mit den Namen, Ponyhof.
Man soll es ins Positive umwandeln und dann handeln.
Gefahr erkannt und demnächst gebannt. Nicht auf das dicke Ende warten.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Dalama
Beiträge: 517
Registriert: 02.02.2013, 14:30

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von Dalama » 25.08.2020, 22:53

Ponyhof hat geschrieben:
25.08.2020, 15:58
Ähnliches würde ich auch Dir, Naive, raten. Klar magst Du dich augenblicks als naiv sehen, aber Du hast ja erkannt, was für ein Spiel das ist...und da bist Du eben nicht mehr naiv. So ein Name kann einen ja regelrecht runterziehen... :mrgreen:

Zu Deiner Geschichte: Hast Du einen eigenen Thread? Es ist immer etwas ungünstig, in einem Strang mehreren Fragestellern gerecht zu werden. Da kommt schnell was durcheinander.
Bitte schön :wink:
viewtopic.php?f=4&t=10662&p=381095#p381095

Ponyhof
Beiträge: 1115
Registriert: 24.01.2014, 10:52

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von Ponyhof » 28.08.2020, 12:51

Danke, Dalama!
„Nicht zu bekommen, was man will, ist manchmal ein grosser Glücksfall.“ Dalai Lama

NaKu
Beiträge: 34
Registriert: 09.07.2020, 11:22

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von NaKu » 05.09.2020, 20:40

Naive hat geschrieben:
24.08.2020, 06:20
Liebe Naku,
heute Nacht bin ich über deinen Beitrag gestolpert. Da ich mich in einer ziemlich ähnlichen Situation befinde, über 20 Jahre verheiratet und seit über einem Jahr in einen Ägypter verliebt.
Ich werde nicht erpresst, noch nicht und bei mir ist auch noch keinerlei Geld geflossen . Aber ich bin in eine absolut gefühlsmäßige Abhängigikeit gerutscht, die mir nicht gut tut.
Klar denke ich auch, er ist ein AMIGA ! Warum auch sollte ich schlauer sein :). Ich denke immer , wenn er mich nicht lieben würde , welchen Grund hätte er denn soviel Zeit mit mir zu verbringen? Von mir hat er gar nichts zu erwarten kein Geld, kein Sex und keinen Pass. Aber irgendwo tief in mir weiss ich es besser... das dicke Ende kommt noch... Welchen Grund hat er denn, mich zu lieben?
Wie dem auch sei, ich kann deine Gefühle sehr gut nachvollziehen und wünsche dir von Herzen ganz viel Kraft diese Zeit zu überstehen. Uns beiden wünsche ich, dass wir uns selber die Bestätigung und Liebe geben können, die uns wohl in unserem Leben fehlt . Das ist es was uns so blindlings in die Liebesfalle laufen lässt.
Liebe "Naive"
Auweia, es tut mir leid, dass du auch in so einem Gefühls-Chaos bist, wenn gleich ich auch weiß, dass es leider vielen Frauen so geht.
Ich kann Dich nur eindringlich und von Herzen bitten, den Kontakt sofort zu beenden, bevor Du in dieselbe Lage kommst, wie ich (ich bereue wirklich nicht viel in meinem Leben, aber das schon).
Bitte bitte bitte.....auch wenn es schwer fällt, weil man es ja schon auch genießt, so umgarnt zu werden. Aber glaub mir, das haben wir nicht notwendig, und es wird immer schwerer, weil du da immer tiefer rein rutschst, ohne dass du es merkst.
Lass mal wieder was von Dir hören, wenn du magst. Würde mich interessieren, wie es dir ergeht.
Alles Liebe und ganz liebe Grüße
Naku

NaKu
Beiträge: 34
Registriert: 09.07.2020, 11:22

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von NaKu » 05.09.2020, 20:42

gadi hat geschrieben:
24.08.2020, 10:49
Naive hat geschrieben:
24.08.2020, 06:20
Aber irgendwo tief in mir weiss ich es besser... das dicke Ende kommt noch...
Liebe Naive, dessen darft du dir sicher sein, leider.
Kann ich leider bestätigen
LG, Naku

NaKu
Beiträge: 34
Registriert: 09.07.2020, 11:22

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von NaKu » 29.01.2021, 11:28

Hallo an Alle
Ich wollte abschließend ein Update geben; und danke an Alle für Eure Tipps und das Feedback.

Es ist so, dass er seine Drohungen wahr gemacht hat; er hat zuerst meinen Sohn über Whatsapp angeschrieben (ja, er hatte leider seine Nummer aus Insta). Das war ein Freitag. Nachdem ER mir dann am selben Abend noch einen Screenshot diese Konversation geschickt hat, hab ich am nächsten Morgen mi meinem Sohn geredet und ihm gebeichtet, und anschließend, nachdem mein dann auch aufgestanden ist, auch meinem Mann alles erzählt. Ich muss sagen, mein Mann hat sensationell reagiert. Er bestand auch auf eine Anzeige wegen Erpressung bei der Polizei (wenngleich er auch wußte, dass es zu nichts führt). Die hab ich dann auch gemacht - allein schon aus der Sicherheit heraus, falls er mit meiner Pass-Kopie noch Blödsinn treibt.
Klar waren bislang einige Gespräche "warum-wieso-weshalb" nötig und es gab auch Momente, wo mein Mann dann ziemlich sauer war. Allerdings hat er auch eingesehen, dass er mich die letzten Jahre wohl viel zu sehr als "selbstverständlich" hingenommen hat und mich auch mit allem ziemlich allein gelassen hat. Auch die fehlende Aufmerksamkeit mir gegenüber hat er eingesehen. Aber alles in Allem wollen wir es schaffen (und ich bin sicher, wir schaffen es auch); wir haben wohl unsere Liebe, die verdammt gut versteckt war nach 20 Jahren, wieder entdeckt. Es war wohl leider so eine extreme Klatsche notwendig.
Ja, ich hätte eigentlich nie gedacht, dass mich der Ungute wirklich verrät, weil er mich ja sooo liebt...hahaha. Er wollte auch - wie alle anderen - nur ein besseres Leben durch mich...sonst nix. Und dafür ist den Typen wirklich jedes Mittel recht. Wie konnte ich nur..... :roll:
Ich bin froh, dass ich mit meinem Mann alles geklärt habe und er mir das verzeiht (gut - eigentlich sind wir jetzt quit :wink: ).

So, das war's von mir und meiner Geschichte; vielleicht hilft es ja auch der einen oder anderen Frau.....ich hoffe es, bzw. hoffen tu ich mehr, dass keine mehr auf so einen Typen hereinfällt.
Danke nochmal an Alle für Eure Zeit.
Liebe Grüsse
Naku

Nilka
Beiträge: 11457
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von Nilka » 29.01.2021, 11:36

Liebe Naku, das ist ja sehr positiv,, dass alles aufgeflogen ist! Kein Versteckspiel mehr, keine emotionale Anspannung, kein schlechtes Gewissen.
Es kann nur besser werden.
Schön, dass ihr beschlossen habt, zusammen zu bleiben.
Alles Gute für dich und deine Familie!
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

gadi
Beiträge: 10179
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von gadi » 29.01.2021, 11:42

Hallo Naku,

wie schön, dass sich alles zum Guten gewendet hat.
Du hast es dem Ägypter vorausgesagt, dein Mann wird dir verzeihen und so ist es dann auch gekommen.
Hast du dem Ägypter eigentlich geantwortet auf die Nachricht?

Jedenfalls wünsche ich deinem Mann und dir alles Gute und...vielleicht schaust du ja ab und zu bei uns rein, würde uns freuen.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

NaKu
Beiträge: 34
Registriert: 09.07.2020, 11:22

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von NaKu » 29.01.2021, 12:51

Hallo Gadi
Erstmal danke für Deine lieben Wünsche;
nein - ich habe mit dem Unguten nichts mehr geschrieben; der letzte Kontakt war an dem Freitag Abend, wo er mir den Screenshot gesendet hat. Daraufhin hab ich ihm nur geschrieben, dass ich ihn aus meinem Leben streiche. Am Samstag Vormittag, als auch mein Mann und mein Sohn mit im Wohnzimmer saßen und wir redeten (als ich mehr geheult als geredet) - hat der Ungut ständig über Whatsapp angerufen. Als dann mein Mann mal abgehoben hat, hat er sofort aufgelegt. Dann war Ruhe, und in weiterer Folge hab ich den Kontakt eh überall blockiert.
Zwischendurch hat der Typ auf seinem FB-Profil noch ab und zu Bilder von uns gepostet (haben wir über andere erfahren), aber ansonsten ist mal Ruhe seit Ende November.

Ich werde ganz bestimmt ab und zu hier rein schauen - vielleicht kann ja auch ich hin und wieder mit meiner Erfahrung weiterhelfen :D
Liebe Grüße

gadi
Beiträge: 10179
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Erspressung - Bluff oder ernst???

Beitrag von gadi » 29.01.2021, 13:11

NaKu hat geschrieben:
29.01.2021, 12:51
Ich werde ganz bestimmt ab und zu hier rein schauen - vielleicht kann ja auch ich hin und wieder mit meiner Erfahrung weiterhelfen :D
Besser so, dass kein Kontakt mehr stattgefunden hat/findet.
Na klar kannst du anderen Betroffenen mit deiner Erfahrung weiter helfen. Da freuen wir uns! 🤗
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Antworten