Blumes Thread

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

Antworten
Toastie
Beiträge: 623
Registriert: 05.08.2019, 22:23

Re: Blumes Thread

Beitrag von Toastie » 28.02.2021, 10:49

Blume2 hat geschrieben:
28.02.2021, 10:43
Ich gebe dir 100% Recht. Ich werde jetzt alles sein lassen.
Mich im hier und jetzt wieder festigen. Und damit abschließen und die Narben verheilen lassen.
Es klappt nicht jeden Tag, mal besser, mal weniger gut, es ist ein harter Prozess. Aber das Vorhaben ("nie wieder ein Wort!", "es ist bereits vorbei!") muss fest in deinem Kopf verankert sein als "Gegengift" für mögliche Kontaktaufnahmen, denn die werden nicht abreißen :evil: ! Je sicherer und selbstbestimmter du dein Ziel immer wieder definierst (wiederholst) und vor Augen hast, desto unmöglicher, dich von ihm oder seinen Helferchens davon abbringen zu lassen! Keine Wehmut, keine Sentimentalität, kein an die Anfangszeit zurückschmachten. Denn das war alles reine Illusion, alles nur Teil von seinem Plan, dich zu betrügen! :(
Du schaffst das! :wink:
Liebe Grüße!
Getoastet aber nicht verbrannt (Toastie)

NaKu
Beiträge: 34
Registriert: 09.07.2020, 11:22

Re: Blumes Thread

Beitrag von NaKu » 03.05.2021, 09:47

Blume2 hat geschrieben:
27.02.2021, 14:11
Was macht Facebook wenn ich das melde? Ich kenne mich da nicht aus
Hallo Blume2

Nichts macht FB - rein gar nichts; habe ich mehrfach gemacht, weil mein Bezzie auch immer wieder Bilder von mir und ihm als Profilbild genommen hat. Hab sogar ein Mail direkt an FB geschrieben. Da kam dann nur als Antwort, dass ich über "Konto melden" gehen kann. hahaha.....als wenn ich das nicht schon mehrfach getan hätte.
Ich wurde auch erpresst. Er hat es sogar geschafft, mit einem Fake-Account mein Titelbild mehrfach zu kommentieren, obwohl das meine Einstellungen gar nicht hergeben. Hab alles so eingestellt, dass mich ein Fremder nicht findet (nachdem ich einen neuen Account gemacht habe und meinen alten gelöscht), und auch niemand mein Titel- oder Profilbild kommentieren kann - außer Freunde. Er hat dann unter mein Titelbild wieder Erpressungen geschrieben so a'la "schick 150 Euro oder ich sende Bilder von uns an Freunde" usw.
Er kann mich nur gehackt haben, denn wie gesagt - normal kann ein Fremder mein Titelbild nicht kommentieren.

Bitte immer wieder einfach alles ignorieren und jeglichen anderen Account, der Kontakt mit dir aufnimmt, sofort wieder blockieren.
Oder für immer aus FB verschwinden. Denn - so wie ich es gemacht hab (Konto gelöscht, nach über 1 Monat neues Konto erstellt) hat auch nichts gebracht. Er hat mich dann durch "Likes" auf Seiten meiner Freunde wieder gefunden, obwohl ich natürlich einen anderen Namen für mein neues Konto genommen hatte. Echt unglaublich, was die teilweise alles drauf haben. Und....natürlich war ich auch die mega große Liebe bla bla bla bla......

Viel Glück für Dich und bleib hartnäckig.
LG NaKu

Blume2
Beiträge: 29
Registriert: 21.01.2021, 11:25

Re: Blumes Thread

Beitrag von Blume2 » 05.05.2021, 13:56

Hallo! Bitte um hilfe.
Ich hab meinen Facebook Account gelöscht. Damit war mal Ruhe. Hin und wieder hat er mit einem fake account meine Freundin angeschrieben. Jetzt erpresst er mich. Er will mit mir reden schreibt er ihr. Wenn nicht schickt er Fotos. Er hat viiiieeele sagt er. Eines in Unterwäsche hat er schon geschickt. Aber das war ja harmlos.
Da ich in einer Beziehung bin, die auch seit dem kontaktabbruch wieder besser wird, habe ich Angst wem er die Fotos aller schicken könnte. Er hat sicher von meinem alten Account durch likes Freunde von mir irgendwo abgespeichert. Oder droht er nur und es ist heiße Luft? Wissen die Männer dort wenn sie pornografische Fotos schicken dass sie sich da schwer strafbar machen?
Wir haben uns bei der Polizei erkundigt. Es würde sofort alles in seine Heimatstadt geschickt werden und vor Gericht kommen. Wenn ich das aber mache dann bekommt es mein Mann mit. Denn dann kommt post nach Hause zu mir von den Behörden. Und das wäre eine Katastrophe. Und nein. Ich will keinen reinen Tisch bei meinem Mann machen.

Was sagst du? Kann man es aussitzen oder wird es gefährlich für mich?

Ich hab bis jetzt gar nicht reagiert. Es wurden nur alle Accounts immer blockiert. Oder sollen wir ihm mit Polizei drohen? Oder wird er dann erst recht wütend?
Bitte eure Erfahrungen! Vielen Dank!

Cimmone
Beiträge: 4380
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Blumes Thread

Beitrag von Cimmone » 05.05.2021, 14:49

Liebe Blume,

Der größte Stressfaktor scheint mir zu sein, dass Dein Mann davon nichts erfährt.
Dies bindet Dich und hält Dich klein.

Was würde mit ihm passieren, wenn die Erpressung in seinem Heimatland vor Gericht kommt? Das war Tunesien, oder?

Es ist möglich, dass er wütend aufgibt.
Es ist möglich, dass er weitere Fotos verteilt.

Und dann erführe Dein Mann es auf diese Weise. Du möchtest nicht reinen Tisch machen, okay.
Es ist schwer, da zu raten, zumindest für mich.
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

gadi
Beiträge: 10219
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Blumes Thread

Beitrag von gadi » 05.05.2021, 15:27

Blume2 hat geschrieben:
05.05.2021, 13:56
Kann man es aussitzen oder wird es gefährlich für mich?
Das weiß der Typ vielleicht selber nicht, ob er noch mehr und vor allem "schlimmere" Fotos an irgendwelche Menschen schicken wird oder nicht. Momentan testet er aus, wie du reagierst. Und ziemlich sicher wird er sich aufgrund deines Verhaltens (Nichtreagieren) nicht gerade ruhig und ausgeglichen fühlen.
Er erpresst dich, schreibst du. Was soll sein "materieller Erfolg" sein, falls du dich "erpressen" lässt?
Oder liegt eher eine Drohung vor?
Wie und wo würde er sich denn nach Meinung der Polizei strafbar machen durch das "Versenden von pornografischen Fotos"? Und wenn er nur "erotische, aber eindeutige Fotos" versendet?
Du fragst ob "wir ihm mit der Polizei drohen sollen". Wer ist denn "wir"? "Drohen" würde ich nicht empfehlen, das reizt ihn nur noch mehr. Ein dezenter Hinweis, so "nebenbei", vielleicht durch eine andere Person (mit "offiziellem" Anhauch), das wäre vielleicht zu überlegen. Jemand, der ihm mitteilt, wie du unter der Situation leidest und dich daher auch schon bei einer offiziellen Stelle erkundet hast. Und ob er denn weiß...

Jedenfalls wird dir niemand sagen können, wie er reagieren wird. Aber ich denke fast jeder würde dir zu etwas raten wollen, von dem du nichts wissen willst.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Blume2
Beiträge: 29
Registriert: 21.01.2021, 11:25

Re: Blumes Thread

Beitrag von Blume2 » 05.05.2021, 16:31

Wir.... Meine Freundin und ich.
Wir haben uns bei der Polizei erkundigt es ist strafbar was er macht. Ja, ganz sicher will er wieder Geld. Denn es ist ja schon immer wieder was geflossen in der Vergangenheit.
komisch ist dass er seit Weihnachten eher "still" war. Jetzt geht es erst los.
Ich will es eigentlich aussitzen. Dann alles andere ist der mega Aufwand und psychische Belastung.
Ich würde von euch gerne wissen.... So aus der Erfahrung heraus..... Gehen diese Männer so weit sich echt strafbar zu machen? Schicken sie wahllos pornogrfisches Zeug um Druck zu machen. Oder bleiben sie eher beim drohen. Ich kann es nicht mehr einschätzen.

gadi
Beiträge: 10219
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Blumes Thread

Beitrag von gadi » 05.05.2021, 16:49

Blume2 hat geschrieben:
05.05.2021, 16:31
Wir haben uns bei der Polizei erkundigt es ist strafbar was er macht. Ja, ganz sicher will er wieder Geld. Denn es ist ja schon immer wieder was geflossen in der Vergangenheit.
Naja "strafbar", das sagt man so einfach. Im Inland, im Ausland? Welcher Tatbestand? Erpressung ist das jedenfalls (noch) nicht. Und dann geht es ja noch um "beweisbar".
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

gadi
Beiträge: 10219
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Blumes Thread

Beitrag von gadi » 05.05.2021, 16:49

Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

gadi
Beiträge: 10219
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Blumes Thread

Beitrag von gadi » 05.05.2021, 17:00

Normalerweise raten wir in solchen Fällen (Drohung, Erpressung, Nötigung,...), sich an die ägyptischen Vertretungen in Deutschland zu wenden und/oder an die Polizei. Aber das ist dir zu "offiziell", oder? Denn spätestens wenn du seinen Namen nennst, beginnt ein offizielles Vorgehen. Mit Rückrufen, ggfs. Anschreiben an dich und so weiter.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Antworten