Zurück aus dem Ägypten-Urlaub

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

gadi
Moderation
Beiträge: 8291
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Zurück aus dem Ägypten-Urlaub

Beitrag von gadi » 28.11.2018, 13:32

Ponyhof hat geschrieben:
28.11.2018, 13:05
Der Ernst der Lage ist nun mal drastisch, und da sind manche Worte vielleicht auch klarer und deutlicher als sie es im direkten Umgang mit Dir wären. :mrgreen:
Nein, nicht jeder hier war selber Bezness-Opfer. Hier schreiben auch Angehörige, Freunde, Bekannte, Therapeuten etc., die solche Opfer und ihre Freundschaften, Ehen etc. an Beznesser "verloren" haben, oder die als Ärzte/Therapeuten/Rechtsanwälte/... solchen Opfern und deren Familien helfen.
So ist es, Elisabeth. Deine Lage ist ernster, als du glaubst, wenn du den Kontakt nicht völlig verhinderst.

Er hat kein Recht, irgendeine Erklärung zu fordern, du bist ihm rein gar nichts schuldig.

Wie auch schon geschrieben wurde: Jede, ich betone jede Antwort von dir, auch ein "Lass mich endgültig in Ruhe" oder sogar "Du ..." wird seinerseits als Interesse deinerseits gedeutet und dein Weg in den Abgrund (ja, genauso meine ich es) ginge somit weiter.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Elisabeth
Beiträge: 15
Registriert: 25.11.2018, 18:29

Re: Zurück aus dem Ägypten-Urlaub

Beitrag von Elisabeth » 28.11.2018, 14:26

Hallo, das schlimme ist, dass es für mich soo unvorstellbar ist. Aber er hat mich tatsächlich in sein Bann gezogen. Das merke ich jetzt! Gut geht es mir heute nicht.
Liebe Grüße und Danke für euren Zuspruch

gadi
Moderation
Beiträge: 8291
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Zurück aus dem Ägypten-Urlaub

Beitrag von gadi » 28.11.2018, 14:49

Liebe Elisabeth,

kann es dir gut nachfühlen, dass es dir schlecht geht. Das tut mir sehr leid.

Aber bitte überdenke, um wie viel schlechter es dir gehen würde, wenn du noch mehr in seinen Bann gerätst, eine Beziehung anfängst, träumst und hoffst, vieles opferst...und dann nach einigen Jahren eiskalt sitzen gelassen wirst und/oder von der "einheimischen ehrbaren Jungfrau" erfährst.
Erkennst dass jedes liebe Wort, jede Zärtlichkeit von ihm nur bedeutet hat "Wie komme ich an Aufenthalt in Europa, wie komme ich an Geld, was will sie jetzt am liebsten hören"...

Und ja, es ist einfach unvorstellbar, dieses Bezness und alles was dazu gehört. Aber es kommt tausendfach vor und in deinem Fall 100% ig. Wenn du dich weiter hier einliest, wird Bezness ein Stück weit weniger "unvorstellbar" werden. Aber ob wir je ganz erfassen können, wie Menschen zu so einem Verbrechen fähig sein können?

Vielleicht hilft dir das Schreiben hier mit uns etwas über deinen Herzschmerz hinweg, das wäre schön!
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

karima66
Beiträge: 2329
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Zurück aus dem Ägypten-Urlaub

Beitrag von karima66 » 28.11.2018, 15:13

Liebe Elisabeth,

du bist die ersten Schritte schon gegangen um dich aus seinem Bannkreis zu lösen, bleib auf dem Weg, auch wenn es dir jetzt nicht gut geht, es wird dir bald wieder besser gehen, hundertprozent besser als wenn er dich in den Abgrund ziehen würde.
Das was dich anzieht ist reine Illusion, sieh es als wenn du einen Film siehst, manchmal fühlt man sich da auch reingezogen, stellt sich vor wenn einem selbst das passieren würde, aber man weiss doch die ganze Zeit, dass es Schauspieler sind die das nur sagen, weil es ihr Text ist, ihr Job, es ist nichts echt.
Genauso ist es mit ihm, nichts ist echt, du bist nicht gemeint, der klebt nicht an dir, weil er dich persönlich schätzt, nicht weil du so ein liebenwerter Mensch bist oder er sich gar verliebt hätte, der meint nicht dich, sondern spult seinen Text ab, weil das das Drehbuch ist um damit Geld zu verdienen oder eben Aufenthalt im gelobten Land.
Deshalb ist er auch nicht verletzt oder leidet wenn du ihn abweist, den Kontakt kappst, der ist dann nur wütend, weil ihm ein Projekt abhanden gekommen ist, ein Opferlamm weniger das er schlachten kann.
Bitte trenne alles was dich noch in Verbindung hält, alle Kontaktmöglichkeiten, auch so, dass es dir nicht möglich ist ihn später wenn du schwach wirst doch wieder zu kontaktieren, es ist wirklich so, dass jede Reaktion von dir zustimmend und interessiert gewertet wird.
Aber selbst wenn von dir nichts mehr kommt kann es sein, dass er es wieder versucht weiter.
Ich hatte das über 10 Jahre, weil ich die Mailadresse weiter brauchte, aber mich hats nur genervt und die Ausdauer gewundert, weil oft 1 Jahr zwischen den Mails lag, da es mich aber nicht emotional betraf war es egal, dass er mich noch erreichen konnte.

Sag dir immer wieder, dass mal abgesehen von Kultur und Religion die schon so eine Verbindung verhindern, kein Mensch, es sei denn mit 14 vielleicht, aber kein Erwachsener redet nach zwei Tagen, dazu ohne ein besonderes Erlebnis, von Liebe oder Heirat.
Niemand der dich ernsthaft kennenlernen möchte jedenfalls nicht, nur der der ein rein egoistisches Ziel schnell erreichen möchte.

Und mal ganz ehrlich, ich sag das mal so da ich fast gleichalt wie du bin, auch wenn man grad angeschlagen ist, alles blöd war, gesundheitlich und auch sonst, reicht es dir da wirklich um dich besser zu fühlen wenn dir irgendein Kerl den du null kennst I love you schreibt.......ich würde mir nur verarscht vorkommen und mich ärgern......

Wenn es dir gesundheitlich jetzt besser geht und du Kontakte suchst dann bleib in deiner Umgebung, schau was es gibt an Möglichkeiten oder mach einen Kurs an der VHS was dich interessiert, geh raus, wenn du es virtuell magst dann gibts auch dort Foren wo eher Leute gesucht werden als Freizeitpartner, nicht Lebenspartner.
Und wenn du unbedingt jemanden kennenlernen möchtest und nicht warten bis es sich ergibt dann schreib in Partnerbörsen, wenn man da bestimmte Regeln beachtet um nicht dort Betrügern aufzusitzen dann geht das, deutsche Männer in deinem Alter nach kurzem schreiben, telefonieren aufn Kaffee im Cafe oder Weihnachtsmarkt treffen kann nette Momente bringen und wenn nicht abhaken.
Was hast du von einem Ägypter der weit weg ist, mit dem du nichts an Gemeinsamkeiten teilst, mit dem du nie richtig kommunizieren kannst ausser paar Floskeln in Fremdsprache und der null an dir als Person interessiert ist, dich nur betrügen will.
Da ist jeder Kaffee mit Günter besser selbst wenn es bei einem Kaffee bleibt.
Sicher wer hört nicht gern liebe Worte und das man begehrenswert ist, aber doch bitte nur wenn diese auch so gemeint sind.

Wünsche dir, dass du es schaffst dich von dem Gesäusel zu befreien.....da kannst auch Gedichte lesen, die wärmen und betrügen und verletzen nicht.

@ponyhof, wie immer gerne deine Zeilen gelesen....

Redwine
Beiträge: 76
Registriert: 11.10.2018, 14:07

Re: Zurück aus dem Ägypten-Urlaub

Beitrag von Redwine » 28.11.2018, 15:26

Liebe Elisabeth ich verstehe gerade genau was du durchlebst udn wie es dir geht, Aber es holft nur blockieren und ingnorieren.
Der meinige Bezzie war so dreist und kam nach monaten mit nem neuen FB Acoount ums Eck und schickt mir ständig Nachrichtn nur das irgnoreieren meinerseits hat geholfen und nun bin ich seit ca. nem Jahr Bezzie Frei :mrgreen: :shock:
Und bite zweifle nicht an dir.. Die jungs haben es drauf.. und wenn du erlich in dich hinein horchst.. es ist nur schmarrn was er dir erzählt.. niemals würdest du hier bei einem Mann so reagieren( Danke Ponyhof..ich könnte mich immer wegschmeissen weil du es so treffend schreibst)
Lass dich nicht manipulieren,lass dich nicht blöd anreden... und lass dir kein schlechtes Gewissen einreden.
Daumendrück das es dir bald besser geht.
LG Redwine

Sama
Beiträge: 12
Registriert: 17.10.2018, 13:36

Re: Zurück aus dem Ägypten-Urlaub

Beitrag von Sama » 28.11.2018, 15:37

Liebe Elisabeth!

Auch von mir Daumen hoch dafür, dass du:

1. deinem Bauchgefühl sofort vertraut hast und dich an das Forum gewandt hast

und

2.ihm nicht antwortest.

Gerade jetzt in der Zeit kurz nach dem Urlaub ist das echt stark! Ich weiß wie du dich fühlen musst und wieso dir der Start in diesem Forum so ruppig vor kam. Ich habe deine Aussage ganz am Anfang von wegen "sind alle so" auch überhaupt nicht negativ aufgefasst, sondern darauf bezogen dass du hier schon einiges gelesen hast und das Gefühl hast, dass hier pauschalisiert wird weil eben oft die gleichen Antworten kommen ohne die Person um die es geht zu kennen. Für dich ist Bezness neu und es ehrt dich dass deine Vorstellungskraft nicht dafür ausreicht, dass ein Mensch in der Lage dazu ist dieses miese Theater zu betreiben.

Aber bitte glaube auch mir, keiner hier meint es böse! Wir sagen das nicht weil dir keiner dein Glück auf Grund seiner eigenen Erfahrungen nicht gönnt, ganz im Gegenteil, sondern weil dir viele (leider) ein Stück voraus sind. Ich war auch 5 Jahre mit einem Ägypter zusammen und sehe erst jetzt im Nachhinein klar! Und was dreht sich mir der Magen um wenn ich daran denke wie gutgläubig ich war!

Leider bekommt man diesen tiefen Einblick in die ägyptisch-arabische Kultur während eines Urlaubes nicht. Aber glaube mir, dieser Mann würde diese "Masche" bei keiner einzigen ägyptischen Frau anwenden! Bei keiner Frau die nach seinen Maßstäben ehrbar ist. Er verachtet "Frauen wie uns" und dieses ganze Liebesgeschwafel gibt es in ägyptisch-ägyptischen Beziehungen kaum! Da wird geheiratet wer aus sozialer Sicht zu einem passt und fertig. Die Grundlage für eine Hochzeit ist nicht Liebe sondern Betriebswirtschaft. Deswegen fragt er dich jetzt auch nach Heirat. Aus betriebswirtschaftlicher Sicht bist du ein dicker Fisch und die Mühe wert!

Der letzte Schritt, kompletter Kontaktabbruch, fällt dir schwer. Das ist absolut verständlich! Er gibt sich Mühe, du hast das Gefühl da bist du jemanden etwas wert, er legt sich nochmal richtig ins Zeug! Es lenkt dich wahrscheinlich auch ab von anderen Baustellen an denen du kämpfst. Lässt dich ein bisschen träumen.

Aber das ist der entscheidende Punkt. Verwechsle seine Aufmerksamkeit und sein Mühen nicht mit Interesse an dir und deiner Person. So hart das ist! Er kennt dich doch gar nicht. Weiß weder wer du bist noch was dich ausmacht.

Er scheint wirklich sehr verzweifelt zu sein. Er ist auch nicht mehr der Jüngste! Er sieht seine Felle davon schwimmen. Bleib stark! Du wirst es sonst bitter bereuen. Wenn du es jetzt nicht schaffst und wieder weich wirst, wird es nur noch schwerer...!

Vielleicht habe ich es überlesen, aber wünscht du dir momentan eine Partnerschaft? Ich habe das Gefühl der Herr hat einen wunden Punkt getroffen oder den "richtigen" Zeitpunkt nach deinem eher durchwachsenen Jahr. Aber was auch immer du brauchst, und welche Lücken auch immer seine Aufmerksamkeit füllt... ER wird es dir nicht geben können. Du brauchst einen ebenbürtigen Partner, mit dem du dich auf Augenhöhe austauschen kannst, in deiner Muttersprache, ohne diese Verständnisprobleme und kulturelle Hintergründe. Jemand der dich wirklich versteht und für dich da bist wenn du ihn brauchst! Du hast jetzt schon kein Vertrauen, das würde nie wieder wachsen können.

Bleib hier und lies weiter, du bist auf einem guten Weg!

Ganz viel Kraft!!!

Silur10
Beiträge: 84
Registriert: 05.05.2013, 12:45

Re: Zurück aus dem Ägypten-Urlaub

Beitrag von Silur10 » 28.11.2018, 15:43

Hallo Elisabeth ,

du hast schon sehr viel Informationen bekommen und musst nun ein bißchen an dir selbst arbeiten.
Du musst dir , wenn du in ein Tief rutscht sagen ,ich bin nur einen Betrüger u. Blender aufgesessen.
Übrigens die Masche erst zum Urlaubsende aktiv zu werden , kann man hier vielfach lesen. Man will dich ja neugierig machen und du sollst recht bald zurückkommen. So brauchte er sich nicht gleich um dich zu kümmern und kann dich erstmal auf die Entfernung weichkochen. Es ist alles sein Spiel . Und glaube uns , in seinem Spiel bist du immer der Verlierer.
Bitte lese dich durch die Geschichten wenn du in den Seilen hängst und du begreifst dann das perfide Spiel dieser Menschen , die nur dein bestes wollen.
Ich glaube du schaffst es dich zu lösen , ich wünsche die viel Glück.....

Eclipse
Beiträge: 739
Registriert: 27.09.2018, 17:06

Re: Zurück aus dem Ägypten-Urlaub

Beitrag von Eclipse » 28.11.2018, 19:46

Liebe @Elisabeth,

fühlst Du Dich eigentlich überhaupt nicht veräppelt?

So eine Dreistigkeit müsste Dich eigentlich herzhaft verärgern. Was bildet der Typ sich ein?

100% aller deutschen Männer können Dir mehr bieten als der, nämlich wenigstens ein vernünftiges Gespräch in der gleichen Sprache.

Lass Dich doch nicht verar***en von so einem Hergelaufenen, der sich offenbar für nix zu schade ist. Was ein widerliches Verhalten.

Elisabeth
Beiträge: 15
Registriert: 25.11.2018, 18:29

Re: Zurück aus dem Ägypten-Urlaub

Beitrag von Elisabeth » 28.11.2018, 20:20

Hallo ihr Lieben,
es stimmt. Ich hab mich bei euren ersten Antworten ganz unverstanden gefühlt und dachte ich sei vielen zu nahe getreten. Mittlerweile bin ich sehr froh über eure
Unterstützung und hab mich in vieles reingelesen. Hier und da findet man Parallelen in den Anfängen. Auch die Aussagen wie er sich jetzt benehmen wird, ist vergleichbar mit euren Aussagen.
Ich bin schon länger Singl und hab mich so wohl gefühlt. Aber wie bereits erwähnt, bin ich gesundheitlich angeschlagen und man überdenkt seine Lebenssituation. Dass mir dann ausgerechnet das passiert, setzt dem
ganzen Jahr die Krone auf.
Ich werde mich hier weiter durchlesen und würde gerne weiterhin nach eurem Rat fragen.
Viele liebe Grüße
Elisabeth

Elisabeth
Beiträge: 15
Registriert: 25.11.2018, 18:29

Re: Zurück aus dem Ägypten-Urlaub

Beitrag von Elisabeth » 28.11.2018, 20:28

Eclipse hat geschrieben:
28.11.2018, 19:46
Liebe @Elisabeth,

fühlst Du Dich eigentlich überhaupt nicht veräppelt?

So eine Dreistigkeit müsste Dich eigentlich herzhaft verärgern. Was bildet der Typ sich ein?

100% aller deutschen Männer können Dir mehr bieten als der, nämlich wenigstens ein vernünftiges Gespräch in der gleichen Sprache.

Lass Dich doch nicht verar***en von so einem Hergelaufenen, der sich offenbar für nix zu schade ist. Was ein widerliches Verhalten.
Hi,
Eclipse hat geschrieben:
28.11.2018, 19:46
Liebe @Elisabeth,

fühlst Du Dich eigentlich überhaupt nicht veräppelt?

So eine Dreistigkeit müsste Dich eigentlich herzhaft verärgern. Was bildet der Typ sich ein?

100% aller deutschen Männer können Dir mehr bieten als der, nämlich wenigstens ein vernünftiges Gespräch in der gleichen Sprache.

Lass Dich doch nicht verar***en von so einem Hergelaufenen, der sich offenbar für nix zu schade ist. Was ein widerliches Verhalten.
Hallo Eclipse,
ich weiß es nicht…ich denke das ist das Problem aller Betroffenen. Für mich ist jeder gleich und ich hab bislang immer das Gute im Menschen gesehen.
Scheinbar ein Fehler.
Liebe Grüße
Elisabeth

gadi
Moderation
Beiträge: 8291
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Zurück aus dem Ägypten-Urlaub

Beitrag von gadi » 28.11.2018, 20:39

Elisabeth hat geschrieben:
28.11.2018, 20:20
Ich bin schon länger Singl und hab mich so wohl gefühlt. Aber wie bereits erwähnt, bin ich gesundheitlich angeschlagen und man überdenkt seine Lebenssituation. Dass mir dann ausgerechnet das passiert, setzt dem
ganzen Jahr die Krone auf.
Elisabeth
Liebe Elisabeth,
Frauen, aber auch Männern, anzusehen, dass sie angeschlagen sind, ist eine Spezialität dieser Verbrecher.
Überhaupt zu erkennen, für was die Opfer besonders empfänglich sind, was sie am meisten vermissen, was sie gerne hören wollen, darin sind die Unguten meisterlich ausgebildet.
Elisabeth hat geschrieben:
28.11.2018, 20:20
Ich werde mich hier weiter durchlesen und würde gerne weiterhin nach eurem Rat fragen.
Immer gerne. Es wäre sehr schön, wenn du uns erhalten bleibst!
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Elisabeth
Beiträge: 15
Registriert: 25.11.2018, 18:29

Re: Zurück aus dem Ägypten-Urlaub

Beitrag von Elisabeth » 28.11.2018, 20:59

Hi,
ich bin echt platt.
LG Siggi

einhorn
Beiträge: 212
Registriert: 13.09.2015, 08:56

Re: Zurück aus dem Ägypten-Urlaub

Beitrag von einhorn » 28.11.2018, 21:23

ich weiß es nicht…ich denke das ist das Problem aller Betroffenen. Für mich ist jeder gleich und ich hab bislang immer das Gute im Menschen gesehen.
Scheinbar ein Fehler.
Liebe Grüße
Elisabeth
[/quote]

Liebe Elisabeth,

Ich bin sicher eine von den Unfreundlichen, das ist aber nicht gegen Dich gerichtet. Die Frage ob der Mensch nun gut oder schlecht ist spielt überhaupt keine Rolle. Das soll Gott entscheiden.
Jeder Mensch hat gute und auch schlechte Seiten, immer im Bezug zu dem der das für sich bewertet. Es ist Dir freigestellt, auch die guten Seiten in jemanden zu sehen, der Dich betrügen will. Durchschau das Spiel.
In diesem Spiel würdest Du aber die Melkkuh sein. Gerade wenn es Dir gesundheitlich nicht gut geht, da bist Du leichte Beute. Wie würde es denn weiter gehen. Eine Woche Liebes SMS, Hormone nach oben. Eine Woche keine SMS völliges Katzenjammern und Du bist weichgekocht. Das frisst nur Energie. Solche Beziehungen schlauchen. Dir geht es hinterher schlechter gesundheitlich als vorher. Alles für eine Illusion.
Du kannst Das Gefühl nicht konservieren, das Du hast, wenn eine Liebesbotschaft kommt.

Gratulation, das Du so schnell die Kurve gekriegt hast und pass auf Dich auf

nabila
Beiträge: 2472
Registriert: 27.03.2011, 16:38

Re: Zurück aus dem Ägypten-Urlaub

Beitrag von nabila » 28.11.2018, 21:53

hallihallo,

liebe Elisabeth

ja jeder ist erstmal gleich > solange er/sie nicht in Deinen Freiraum/Dunstkreis eindringt, die von Dir gesteckten Grenzen

einhält. Solange kann man beobachten, auf sich wirken lassen, sich eigene Gedanken machen usw. Das kann kein Fehler sein.

Ich denke eher, es liegt am fehlenden Selbstwert, am fehlenden oder angeknacksten Selbstbewusstsein. Da lässt man unsicher

manche Dinge zu, die doof sind. Ja und das strahlt man wohl auch erkennbar aus, weißt schon z.B. die hängenden Schultern, das unbewussst

lange Gesicht, das verklemmte Zurücklächeln. Und schon ist für diese grlkkjxpfwq ( nicht stubenrein, bitte selbst einsetzen) die

Jagd eröffnet.

Trotzdem warst Du klar genug auf Dein Bauchgefühl zu hören. Klasse. Darauf sei stolz. Du bist bislang nicht auf den Schnabel gefallen

sondern hast den nur ein klein wenig verschrammt beim stolpern. Das ist keine Schande. Richte Dein Krönchen wieder gerade --

und weiter schreiten -- Kopf hoch und geradeaus. Drück Dich mal so virtuell, wenn Du magst.


liebe Grüße ♥
لا يزال بإمكانك الذهاب ببطء. لأنه في النهاية سوف نعود إلى نفسك فقط.
Du kannst ruhig langsam gehen. Denn am Ende findest Du nur wieder zu Dir selbst zurück.

Elisabeth
Beiträge: 15
Registriert: 25.11.2018, 18:29

Re: Zurück aus dem Ägypten-Urlaub

Beitrag von Elisabeth » 28.11.2018, 22:04

Mein Krönchen hätte ich schon längst aufrichten sollen. Vielleicht bin ich bald soweit euch von meiner ersten “Liebe” zu einem Ägypter zu erzählen. Das sitzt noch tiefer.
Bis dahin…

gadi
Moderation
Beiträge: 8291
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Zurück aus dem Ägypten-Urlaub

Beitrag von gadi » 28.11.2018, 22:33

Wir (darf ich so schreiben, denke ich) würden auch an dieser deiner "Geschichte" gerne Anteil nehmen.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Elisabeth
Beiträge: 15
Registriert: 25.11.2018, 18:29

Re: Zurück aus dem Ägypten-Urlaub

Beitrag von Elisabeth » 28.11.2018, 22:49

Das ist eine „never ending story“. Hat absolut nichts mit Geld zu tun. Nur mit Emotionen, aber das reicht auch schon. .

Elisabeth
Beiträge: 15
Registriert: 25.11.2018, 18:29

Re: Zurück aus dem Ägypten-Urlaub

Beitrag von Elisabeth » 28.11.2018, 22:50

Dazu brauche ich Zeit, bitte.

gadi
Moderation
Beiträge: 8291
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Zurück aus dem Ägypten-Urlaub

Beitrag von gadi » 29.11.2018, 08:51

Nimm dir soviel Zeit wie du brauchst! Und bleib auch heute wieder stark :wink: !
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Redwine
Beiträge: 76
Registriert: 11.10.2018, 14:07

Re: Zurück aus dem Ägypten-Urlaub

Beitrag von Redwine » 29.11.2018, 08:58

Lass dir Zeit Elisabeth,,,aber bleib uns erhalten. Hier wird dir geholfen und zugehört und hier wird man wieder in die richtige Spur gebracht., glaub mir.. Ich hab auch nur dank dieses Forums wieder die klare Sicht erhalten.. ich war auch drauf und dran unmengen an Geld zu senden( war ja dauernd jemand anderes im Kraneknhaus der Familie.. dann war der Job auf der Kippe gestanden.. :oops: :lol: )
Es dauert echt seine Zeit... aber wie gesagt ich habe mich hier eingelesen...und plötzlich wusste ich was zu tun war.. blockieren löschen ingnorieren... und dann wieder nach vorne schauen...
Drück dir die Daumen. wird alles gut..
LG Redwine :)

Antworten