Sweetheart geht aufs Ganze, aber nicht bei mir!

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

Nilka
Moderation
Beiträge: 9451
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Sweetheart geht aufs Ganze, aber nicht bei mir!

Beitrag von Nilka » 10.08.2019, 14:58

Aber mir ist es auch zu müßig zu hinterfragen, warum er sein Verhalten geändert hat. Das bringt mich nicht weiter, weil nur er die Antworten liefern könnte - alles andere würde sich nur in meinem Kopf anspielen - da soll er aber raus und sich nicht hineinfressen.
Weise.
Dieses Gedankenkarussell bringt einen nicht wirkz weiter, aber das abzustellen ist eine höhere Stufe der Verarbeitung. Diese mögen hoffentlich alle, besser früher als später, erreichen.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Mandalay
Beiträge: 47
Registriert: 27.08.2018, 00:55

Re: Sweetheart geht aufs Ganze, aber nicht bei mir!

Beitrag von Mandalay » 11.08.2019, 17:52

Hi liebe How are you,

ah ok, dann sei ihm das mit dem Geschenk verziehen, wenn Du gerne mal was für Leute allgemein mitbringst.

Der Rest Deiner Geschichte spricht allerdings für sich, finde ich.

Natürlich hast Du Recht, er soll ja aus Deinem Kopf raus und nicht hinein, also ist das Ganze eher müßig.

Wie schon gesagt fällt mir halt auf, dass, sagen wir mal, merkwürdiges Verhalten mit der Zeit als immer
"normaler" angeschaut wird, das ist so mein Eindruck hier im Forum. Also als immer "normaler" angeschaut von
den betroffenen ("bezznessten") Frauen hier im Forum.
Besonders bei klassischen Themen wie Geld und Eifersucht.

lg Mandalay

HowAreYou
Beiträge: 113
Registriert: 26.07.2019, 17:30

Re: Sweetheart geht aufs Ganze, aber nicht bei mir!

Beitrag von HowAreYou » 11.08.2019, 19:23

Mandalay hat geschrieben:
11.08.2019, 17:52
Der Rest Deiner Geschichte spricht allerdings für sich, finde ich.
Hallo Mandalay,

was davon genau für sich spricht, würde mich brennend interessieren. Es ist nur eine Kurzfassung, die Geschichte ist umfassender und enthält auch Elemente wo er auf mich eingegangen ist, seine Interessen zurückgestellt hat usw.. Allerdings war mein Ansinnen nicht seine positiven Seiten zu unterstreichen oder eine Ergründung seine Motivation für bestimmtes Verhalten, sondern knallhart zu sagen, es lief eigentlich ganz gut. Und nicht nur ganz gut, sondern es wären sicher irgendwann kulturelle Differenzen und Alltagsprobleme dazugekommen, aber aus meiner Sicht bestand eine realistische Chance eine 'normale' Beziehung zu haben. Die dann auf einmal in voller Bandbreite kippte.
Ich will es mal so sagen, wenn ich weniger Lebenserfahrung hätte oder nicht nur vom Job ausgelaugt gewesen wäre, sondern andere Defizite - keine Ahnung wir es dann ausgegangen wäre nach dem Vorspiel.
Mandalay hat geschrieben:
11.08.2019, 17:52
Wie schon gesagt fällt mir halt auf, dass, sagen wir mal, merkwürdiges Verhalten mit der Zeit als immer
"normaler" angeschaut wird, das ist so mein Eindruck hier im Forum. Also als immer "normaler" angeschaut von
den betroffenen ("bezznessten") Frauen hier im Forum.
Besonders bei klassischen Themen wie Geld und Eifersucht.

lg Mandalay
Das mag sein, aber wenn es einen Menschen dauerhaft umgibt, dann wird es ja wohl auch 'normaler' bzw. mittels Vermeidung aus der Welt geschafft.

Was mir bei vielen Ratschlägen und Einschätzungen immer wieder auffällt bzw. sauer aufstößt, ist der Vergleich wie der Ungute mit einer Landsfrau umgehen würde. Für mich denke ich immer, wenn er mich behandelt wie eine Landsfrau und ich mich so benehmen soll, dann wäre es ja sinnvoller er sucht sich direkt ein Original anstatt das ich die billige Kopie abgebe.

Der respektvolle Umgang miteinander ist selbstverständlich, aber ich habe es auch nicht nötig mich aushalten zu lassen. Der Preis ist dann allerdings, dass ich auch Widerworte gebe und einen eigenen Kopf habe, den ich durchsetzen kann.

Ich sehe es wirklich als Problem, dass sich in vielen Geschichten die Frauen soweit 'verbiegen' lassen bzw. ihre eigene Erziehung und gegebenen Freiheiten aufgeben, um Ansprüchen gerecht zu werden, die er stellt oder die Frau annimmt. Der freiwillige Verzicht und die Opferbereitschaft für die Beziehung erscheint mir grenzenlos.
Das deckt sich dann wahrscheinlich mit dem 'Gesprächsleitfaden' den Du bemerkt hast, ausblenden das vollkommen an der Situation vorbei geredet wird und nicht auf die Bedürfnisse, in diesem Fall Einwände, des Gesprächspartners eingegangen wird.
Wünsch dir kein Rhinozeros, wenn du keinen großen Hinterhof hast.

Ariadne
Beiträge: 1558
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: Sweetheart geht aufs Ganze, aber nicht bei mir!

Beitrag von Ariadne » 12.08.2019, 12:51

HowAreYou hat geschrieben:
11.08.2019, 19:23
Mandalay hat geschrieben:
11.08.2019, 17:52
Der Rest Deiner Geschichte spricht allerdings für sich, finde ich.
Hallo Mandalay,

was davon genau für sich spricht, würde mich brennend interessieren. Es ist nur eine Kurzfassung, die Geschichte ist umfassender und enthält auch Elemente wo er auf mich eingegangen ist, seine Interessen zurückgestellt hat usw.. Allerdings war mein Ansinnen nicht seine positiven Seiten zu unterstreichen oder eine Ergründung seine Motivation für bestimmtes Verhalten, sondern knallhart zu sagen, es lief eigentlich ganz gut. Und nicht nur ganz gut, sondern es wären sicher irgendwann kulturelle Differenzen und Alltagsprobleme dazugekommen, aber aus meiner Sicht bestand eine realistische Chance eine 'normale' Beziehung zu haben. Die dann auf einmal in voller Bandbreite kippte.
Ich will es mal so sagen, wenn ich weniger Lebenserfahrung hätte oder nicht nur vom Job ausgelaugt gewesen wäre, sondern andere Defizite - keine Ahnung wir es dann ausgegangen wäre nach dem Vorspiel.


Was mir bei vielen Ratschlägen und Einschätzungen immer wieder auffällt bzw. sauer aufstößt, ist der Vergleich wie der Ungute mit einer Landsfrau umgehen würde. Für mich denke ich immer, wenn er mich behandelt wie eine Landsfrau und ich mich so benehmen soll, dann wäre es ja sinnvoller er sucht sich direkt ein Original anstatt das ich die billige Kopie abgebe.

Der respektvolle Umgang miteinander ist selbstverständlich, aber ich habe es auch nicht nötig mich aushalten zu lassen. Der Preis ist dann allerdings, dass ich auch Widerworte gebe und einen eigenen Kopf habe, den ich durchsetzen kann.
Liebe HowAreYou,

ich gehe die Absätze von unten nach oben ab:
Dass du dich nicht aushalten lässt, ist eine Eigenschaft der modernen Gesellschaft, ich beziehe mich jetzt speziell auf Europa, denn außerhalb habe ich kaum Erfahrung (außer Tunesien). Die Männer wählen gezielt die nicht-arabischen Frauen, denn sie wissen, dass bei den arabischen Frauen keine Chance haben: sie müssen bezahlen, sie können in den meisten Fällen kein Sex mit ihnen haben, sie müssen sie heiraten, wenn sie eine nähere Beziehung zu ihnen eingehen. Für diese Männer, die auf Lug und Betrug aus sind, kommt keine einheimische Frau in Betracht, höchtens eine arabische oder türkische Europäerin. Da ist eventuell noch was zu holen.

Der Vergleich, wie der Ungute mit einer Landsfrau umgehen würde, ist soweit sinnvoll, dass es ein Anzeichen von Bezness ist, falls er sich anders verhält. Ein anständiger arabischer Mann benimmt sich so, wie er es gelernt hat, egal ob seine Partnerin, Einheimische oder Europäerin ist. Da ist auch kein Bezness im Spiel. Ich kenne solche Fälle, in meiner Zeit in Tunesien hatte ich Gelegenheit viele Menschen kennenzulernen, es gibt solche und solche. Deshalb sagt man auch oft: "es sind nicht alle so" :(

Jetzt kommen wir auf die "normale" Beziehung, die eventuell zwischen euch entwickelt hätte.
Ich würde sagen, mache dir keine Illusionen, so wie er sich verhalten hat, ist er kein Guter. Ich poste hier nur ein paar Absätze von deinem ersten Beitrag. Lese sie dir nochmal durch, oder deinen ersten Beitrag komplett. Vielleicht bekommst du eine andere Sicht der Dinge. Ich zweifele sehr stark an dieser "normalen" Beziehung, die sich eventuell entwickelt hätte, wenn.......

"Der nächste Urlaub wurde geplant und jetzt kam die gemeinsame Wohnung. Obwohl ich das Forum schon sehr lange kenne, habe ich die Kosten getragen. Alles in allem 1000 € für 10 Tage Wohnung, Essen gehen, ein paar Ausflüge – und da ich beruflich viel mit Kostenschätzungen zu tun habe, hat meine Überschlag ergeben, dass er ca. 400 € über hatte.

"Es gingen viele Nachrichten hin und her, viel Liebesschmalz usw.. Es war schön und hat sich erst einmal gut angefühlt. Zum Glück für mich, hat der berufliche Stress nachgelassen, so dass ich wieder klarer wurde. Und nachdem ich zu Hause war, dass Denken einsetzte. Mit fiel auf, dass die Gespräche sehr oberflächlich waren und er von sich so gut wie nichts erzählte. Außer grobe Umschreibungen seiner Familienverhältnisse (falls die stimmen) und der Information, dass er nicht verheiratet ist und keine Kinder hat, obwohl er 40 ist – wußte ich nichts von ihm. Und es kamen auch keine Pläne für Zukunft oder ähnliches. Immer nur, dass er mich für immer will – die Form des Wollens wurde im Dunklen gelassen."

"Und dann stand unser nächster gemeinsamer Urlaub an und da kam es Dicke. Ich fuhr schon mit einem unguten Gefühl, weil wir vorher schon wegen Geld gestritten hatten. Nachdem ich die Tickets gebucht hatte, versuchte er mir zu erzählen, dass für 10 Tage keine 1000 € reichen. Meine Erklärung dazu war, für das Geld kann ich in Deutschland 10 Tage Urlaub mit zwei Personen machen, da wird es für Ägypten wohl auch reichen. Er hat dann gebockt und versucht mich Anzuschweigen. Das ist aber etwas, was ich kenne und vor allem selber kann. Ich habe ihm nach einer Woche nur gefragt, ob ich jetzt ein Hotel buchen soll. Da hat er sich sehr schnell wieder eingekriegt.
Ich bin dann geflogen, die Wohnung war schön, sauber und wir haben uns am ersten Tag gut verstanden. Wir mussten zum Baden an einen Hotelstrand – hat er einen Flat gemacht, 10 Tage 1500 Pfund und war blöd genug mir die Quittung zu geben. Und ich musste feststellen, dass sein Nachname nicht der war, den ich kannte. Und schrillten meine Alarmglocken."

"Er hat es wohl schon als Zustimmung aufgefasst und am nächsten Tag ging es weiter. Es würde ja in der Memscha neue Hotels gebaut und er hätte da ja gerne einen Shop mit mir zusammen. Meine Frage, was kostet das – mittlerweile war ich mit ihm schon fertig und wollte nur wissen, wie dreist es noch wird. Ok und jetzt festhalten, der Vorvertrag für 15.000€ kosten und nach drei Monaten noch einmal 10.000 € - die Preise sind ohne Inneneinrichtung und Waren – NO COMMENT."


So wie du die Situation beschrieben hast, kann ich nicht an das Gute glauben. Es wäre für dich vielleicht auch sinnvoll, wenn du deine Illusionen begräbst und den Charakter dieses Mannes realistisch einschätzt.
Solche Episoden sind leichter zu verarbeiten und zu vergessen, wenn man die Realität hinter der Romantik erkennt.
Ich wünsche dir viel Glück, damit du deine Geschichte so schnell wie möglich verarbeiten und vergessen kannst.

Alles Liebe und Gute
Ariadne
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka

HowAreYou
Beiträge: 113
Registriert: 26.07.2019, 17:30

Re: Sweetheart geht aufs Ganze, aber nicht bei mir!

Beitrag von HowAreYou » 12.08.2019, 17:13

Ariadne hat geschrieben:
12.08.2019, 12:51

Liebe HowAreYou,
Für diese Männer, die auf Lug und Betrug aus sind, kommt keine einheimische Frau in Betracht, höchtens eine arabische oder türkische Europäerin. Da ist eventuell noch was zu holen.
Hallo Ariadne,

na sie betrügen ja auch ihre Ehefrauen und sich selbst.
Ariadne hat geschrieben:
12.08.2019, 12:51
Der Vergleich, wie der Ungute mit einer Landsfrau umgehen würde, ist soweit sinnvoll, dass es ein Anzeichen von Bezness ist, falls er sich anders verhält. Ein anständiger arabischer Mann benimmt sich so, wie er es gelernt hat, egal ob seine Partnerin, Einheimische oder Europäerin ist. Da ist auch kein Bezness im Spiel. Ich kenne solche Fälle, in meiner Zeit in Tunesien hatte ich Gelegenheit viele Menschen kennenzulernen, es gibt solche und solche. Deshalb sagt man auch oft: "es sind nicht alle so" :(
Ich will gar nicht anfangen aufzuzählen, wie sich eine anständige Frau lt. meiner Erziehung zu benehmen hat. Ich denke, mein Blick auf Menschen ist ein anderer und vor allem gehe ich davon aus, dass einige ihre Traditionen, Werte und das Verhalten hinterfragen und für sich entscheiden, einen anderen Weg zu gehen. Das werden sicher nicht viele in diesen Ländern sein, aber sicher auch nicht Null.
Und ganz böse, ich würde einen von diesen typischen arabischen Männern gar nicht wollen, weil da ja die Katastrophe vorprogrammiert ist. Wenn er das 'Kulturprogramm' seiner Erziehung abspielt, dann bleibt für mich nur die Unterwerfung, weil es ansonsten nur Reibereien und Streit gibt. Das gegenseitige Verhalten ist ja immer Aktion und Reaktion.
Ariadne hat geschrieben:
12.08.2019, 12:51
Ich würde sagen, mache dir keine Illusionen, so wie er sich verhalten hat, ist er kein Guter. ............ Ich zweifele sehr stark an dieser "normalen" Beziehung, die sich eventuell entwickelt hätte, wenn.......
Das er kein Guter ist, da sind wir uns sowas von einig - sicher 150%.
Es macht mich auch nicht fertig oder ich zweifle auch nicht, dass meine Entscheidung richtig war. Aber alles was ich mit ihm erlebt hat, lässt mich sagen: Er ist nicht komplett schlecht, sondern hat sehr wohl nette und angenehme Seiten, die nicht nur gespielt waren.
Ariadne hat geschrieben:
12.08.2019, 12:51
Solche Episoden sind leichter zu verarbeiten und zu vergessen, wenn man die Realität hinter der Romantik erkennt.
Ich wünsche dir viel Glück, damit du deine Geschichte so schnell wie möglich verarbeiten und vergessen kannst.

Alles Liebe und Gute
Ariadne
Ich sehe die Realität hinter der Romantik ganz deutlich. Er hat es versucht und mir auf Dauer nicht das geboten, was ich von einem Mann erwarte und damit ist er raus aus dem Spiel.

Und zu diesem Teil, dass ich die Wohnung bezahlt habe, ist meine Meinung zumindest geteilt. Mir war bewußt, dass er aus einem Land kommt, dass weit unter meinem Lebensstandard liegt. Und mit normalen Mittel wäre er nicht in der Lage mir einen Urlaub zu ermöglichen, besonders weil ich seine berufliche Lage ja kannte. Also habe ich zwei Möglichkeiten, ich lasse ihn alles bezahlen und senke meine Ansprüche auf ein Minimum - dazu kommen noch ständiger Frust auf beiden Seiten (er kann es sich nicht leisten und ich bin unzufrieden) oder ich übernehme den finanziellen Teil für den Urlaub. Und ich würde bei einem Europäer genau so entscheiden. Natürlich ist es schöner wenn der Partner auf dieselben finanziellen Mittel zurückgreifen kann wie man selber, weil man sich über manche Dinge keinen Kopf machen muss. Aber die Realität sieht eben oft anders aus.
Und ich überlege mir auch immer, wie würde ich an seiner Stelle handeln. Währen meine moralischen Ansprüche an mich selber ebenso hoch oder würde ich nicht auch den einfachen Weg versuchen. Natürlich kann ich das nur theoretisch Beurteilen, aber es gibt ja auch einen Grund warum sich in diversen Ländern so viele Frauen prostituieren. Das ist auch etwas, wo ich aus meiner Postion sage, dass würde ich niemals machen - aber wenn ich in derselben Lage wäre, keine Ahnung.
Moral muss man sich oftmals auch leisten können.

Aber zusammengefasst - er ist ein Bezzi und ich werde ihm keine Träne nachweinen.
Wünsch dir kein Rhinozeros, wenn du keinen großen Hinterhof hast.

karima66
Beiträge: 2324
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Sweetheart geht aufs Ganze, aber nicht bei mir!

Beitrag von karima66 » 12.08.2019, 18:00

Ich sehe die Realität hinter der Romantik ganz deutlich. Er hat es versucht und mir auf Dauer nicht das geboten was ich von einem Mann erwarte, damit ist er raus aus dem Spiel.

Diese Sätze sind es über die ich im anderen Thread mich so ausführlich heute ausließ, genau das finde ich ganz wichtig das zu erkennen und somit rechtzeitig die Reißleine zu ziehen.

HowAreYou
Beiträge: 113
Registriert: 26.07.2019, 17:30

Re: Sweetheart geht aufs Ganze, aber nicht bei mir!

Beitrag von HowAreYou » 12.08.2019, 18:26

Hallo karima66,

genau so, man muss seine Ansprüche nicht herunterschrauben, weil das vorgefundene Objekt der Begierde denen nicht genügt. 8)

Es gibt immer mal Ansprüche die unter die Kategorie: "wäre schön ist aber nicht zwingend erforderlich" fallen. Aber zu bestimmten eigenen Grundsätzen sollte man immer stehen und da auch nicht abweichen, weil die Augen so schön sind. :roll:
Wünsch dir kein Rhinozeros, wenn du keinen großen Hinterhof hast.

Cecilia
Beiträge: 339
Registriert: 11.04.2019, 13:21

Re: Sweetheart geht aufs Ganze, aber nicht bei mir!

Beitrag von Cecilia » 12.08.2019, 19:52

Wer hat's geschrieben ?


Ich sehe die Realität hinter der Romantik ganz deutlich. Er hat es versucht und mir auf Dauer nicht das geboten was ich von einem Mann erwarte, damit ist er raus aus dem Spiel.

Diese Sätze sind es über die ich im anderen Thread mich so ausführlich heute ausließ, genau das finde ich ganz wichtig das zu erkennen und somit rechtzeitig die Reißleine zu ziehen.


Sehr gut , so sehe ich es auch ...wenn wann genügend Abstand hat , kann man es betrachten und erkennen was man will und was man nicht will .
Cecilia ♡

Eclipse
Beiträge: 737
Registriert: 27.09.2018, 17:06

Re: Sweetheart geht aufs Ganze, aber nicht bei mir!

Beitrag von Eclipse » 13.08.2019, 19:45

HowAreYou hat geschrieben:
12.08.2019, 18:26
Aber zu bestimmten eigenen Grundsätzen sollte man immer stehen und da auch nicht abweichen, weil die Augen so schön sind. :roll:
So ist es! Und alles andere ist egal. :)

HowAreYou
Beiträge: 113
Registriert: 26.07.2019, 17:30

Re: Sweetheart geht aufs Ganze, aber nicht bei mir! + Rache ist sweet my heart

Beitrag von HowAreYou » 05.10.2019, 09:44

Hallo zusammen,

auf euren Rat hin, hatte ich ja eigentlich die Idee der Rache verworfen. Aber erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt. :roll:

Ich war mit meiner besten Freundin für 10 Tagen in Ägypten. Alles sollte easy und entspannt werden und eigentlich habe ich keinen weiteren Gedanken an ihn verschwendet. Was sollte er auch machen, wenn er mich zufällig sieht.

Wir fliegen also, Hotel ist super und haben viel Spaß. Am zweiten Nachmittag kommt meine Freundin auf die Idee sich Sweetheart mal in echt anzusehen. Ich war davon weniger begeistert. Aber wir kennen uns schon so lange, dass mir klar war - davon kannst du sie auch nicht abhalten. Da ich ihn nicht sehen wollte, ist sie dann alleine mit dem Foto und der Beschreibung wo der Shop lag, losgezogen.

Und sie kam nicht wieder und kam nicht wieder, ich wurde schon etwas nervös. Nach drei Stunden tauchte sie wieder auf und erklärte mir, sie habe heute Abend ein Date :shock: . Den Dialog darüber erspare ich euch besser. Zusammenfassung: er hat sie dermaßen frech und penetrant angebaggert, dass sie ihm mal seine Grenzen aufzeigen wollte.
Sie hat ihm wohl lang und breit erklärt, dass sie ja mit einer Freundin da ist und die ist so traurig, weil sie frisch geschieden ist. Obwohl sie ihrer Meinung nach keinen Grund hat, ihr Ex war ein Ar.... und sie hat viel Geld nach der Scheidung und ein Haus. Ich war also auf einmal stinkreich und sowas von anfällig für Avancen. :mrgreen:
Da ich immer noch keinen Bedarf hatte ihn zu sehen, hat sie ihm eine Nachricht geschrieben, dass aus ihrem Date nichts wird, weil es mir schlecht geht und sie mich nicht allein lassen will. (sehr rührend)

Sweetheart wollte sich aber nicht so leicht geschlagen geben. Er bettelte für den nächsten Abend und sie sollte ihre Freundin mitbringen, er würde mit einem Cousin kommen, der die Unglückliche ablenken sollte. Ich fand das so süß und aufmerksam, er hat ja so ein großes Herz :mrgreen: .
Nächster Abend und diverse Diskussionen später, habe ich mich breitschlagen lassen. Wir wollten uns mit denen treffen. Sie hat mir ihren Plan lang und breit vorgebetet und ich fand ihn auch sehr lustig, weil er meinem Ego gut tat.

Treffpunkt war die Marina. Sie ging erst einmal allein um die Lage zu sondieren. Die Herren waren schon etwas enttäuscht, aber sie hat sie beruhigt. Ich sei nur noch einmal in der Apotheke und würde gleich nachkommen. Sie setzten sich in ein Kaffee (den Teil kenne ich nur vom hörensagen) und unterhielten sich. Sweetheart fragte wohl immer wieder nach, wann ich denn erscheinen würde. Er schien sehr besorgt um meine psysische Gesundheit, nicht das ich alleine im Hotel wäre und traurig.
Meine Freundin schrieb mir dann, dass es Zeit sei für meinen Auftritt. Ich schrieb ihr, ich stehe am Eingang der Marina und sie sollte mich doch abholen. Und was macht sie .................. Sie bringt direkt seinen Cousin mit zum Eingang um mich abzuholen, nicht das Sweetheart uns von Weitem sieht und die Flucht ergreift. :mrgreen:
Ich war sehr verschüchtert und habe ihn begrüßt. Der hat sich wirklich arg bemüht um mich. Innerhalb von wenigen Minuten war ich aufgetaut und flirtete was das Zeug hielt. :lol: Wir gingen zum Kaffee, wo Sweetheart bei unsere Ankunft arg mit seinem Handy beschäftigt war. Wir standen schon direkt am Tisch als er uns bemerkte. Er sah mich an, schaute weg, sah noch einmal hin und dann entglitten ihm die Gesichtzüge und er wurde blass. :lol:
Ich habe mich dann direkt neben seinen Cousin gesetzt und weiter geflirtet und das Gefühl gegeben, er habe gerade den Jackpot geknackt. Der Cousin hatte nur noch Augen für mich und nahm nicht wahr, dass die Unterhaltung auf der anderen Seite des Tisches verstummt war.
Nach 30 Minuten war mir das Ganze dann zu doof. Ich fragte meine Freundin nach der Toilette und nach 20 Jahren, hat sie den Wink direkt verstanden. Sie musste auch ganz dringend. Als wir wiederkamen waren die Herren verschwunden - keine Ahnung wo das Problem war. Wir haben und dann wieder hingesetzt und ich habe den Block entfernt im Handy.

Es kam eine Schimpftirade und viele Vorwürfe. Kurzfassung aus 50 Nachrichten: ich bin so schlecht, weil ich ihn verlassen habe, wo er mich doch so sehr liebt. Und ich bin auch schlecht, weil ich vor seinen Augen mit einem Anderen flirte. Ich habe ihn verletzt, aber er liebt mich so sehr, dass er mir das verzeiht, wenn ich zu ihm zurück kommen.

Den Rest den Urlaubes habe ich keinen der beiden Herren wieder gesehen und auch den Block wieder aktiviert.

Liebe Grüße

P.S. Ich bewundere, was ihr hier jeden Tag leistet. Mich macht es schon wütend und traurig, wenn ich vieles nur mitlese. Immer wieder dieselbe Story in 1000 Variationen und schlimmer noch, die Opfer scheinen unbelehrbar zu sein.
Wünsch dir kein Rhinozeros, wenn du keinen großen Hinterhof hast.

Nilka
Moderation
Beiträge: 9451
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Sweetheart geht aufs Ganze, aber nicht bei mir!

Beitrag von Nilka » 05.10.2019, 10:13

Es kam eine Schimpftirade und viele Vorwürfe. Kurzfassung aus 50 Nachrichten: ich bin so schlecht, weil ich ihn verlassen habe, wo er mich doch so sehr liebt. Und ich bin auch schlecht, weil ich vor seinen Augen mit einem Anderen flirte. Ich habe ihn verletzt, aber er liebt mich so sehr, dass er mir das verzeiht, wenn ich zu ihm zurück komme.
Er trauet immer noch dem großen Geld nach und würde alles tun ... :lol: :lol: :lol:

Ihr habt aber Nerven!
Seine Visage, als er dich sah, kann ich mir gut vorstellen :mrgreen:
Hat nicht jede/jeder, deswegen nicht unbedingt zu Empfehlen.
Gut, dass es gut ausgegangen ist :P und das das ein öffentlicher Platz war, How are You.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Cimmone
Moderation
Beiträge: 3077
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Sweetheart geht aufs Ganze, aber nicht bei mir!

Beitrag von Cimmone » 05.10.2019, 10:55

Nilka hat geschrieben:
05.10.2019, 10:13

Ihr habt aber Nerven!
Aber wirklich!

Ich Stelle mir den überstürzten Aufbruch der Herren lustig vor, und die Kommunikation
" Schnell weg, die hatte ich schonmal an der Angel. Sie weiß bescheid, was wir wollen!" :lol:

Und dann die Schimpftiraden.... *kopfschüttel*
Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

HowAreYou
Beiträge: 113
Registriert: 26.07.2019, 17:30

Re: Sweetheart geht aufs Ganze, aber nicht bei mir!

Beitrag von HowAreYou » 05.10.2019, 13:02

Nilka hat geschrieben:
05.10.2019, 10:13
Gut, dass es gut ausgegangen ist :P und das das ein öffentlicher Platz war, How are You.
Hallo Nilka,

der öffentliche Platz war Absicht. Am Eingang der Marina steht überall Polizei, mir war schon klar dass er da nicht ausrasten wird.

Aber es hat Spaß gemacht. :twisted:
Wünsch dir kein Rhinozeros, wenn du keinen großen Hinterhof hast.

Linchen
Beiträge: 35
Registriert: 27.04.2019, 22:29

Re: Sweetheart geht aufs Ganze, aber nicht bei mir!

Beitrag von Linchen » 05.10.2019, 13:15

Hab grade gelacht, als ich deinen Post gelesen hab :lol: Stell ich mir echt lustig vor! Sowas klappt auch nur dann, wenn man ganz sicher über den Typen hinweg ist, keine Hoffnung mehr hat und verstanden hat, um was es in der Lovestory eigentlich ging. Rache ist süß, zeigt aber auch, dass einen das Thema immer noch beschäftigt. Und dann tun sich schneller Schwachpunkte auf, als man gucken kann. Ist also eher nicht empfehlenswert zur Nachahmung😁 Euer Plan ist aber glücklicherweise aufgegangen und das dürfte dem Überlegenheitsgefühl der beiden Herren kurz einen Dämpfer verpasst haben. Das erleben sie sicher nicht alle Tage.

Qisma
Beiträge: 210
Registriert: 29.05.2014, 22:01

Re: Sweetheart geht aufs Ganze, aber nicht bei mir!

Beitrag von Qisma » 05.10.2019, 13:18

HowAreYou hat geschrieben:
05.10.2019, 13:02

Hallo Nilka,

der öffentliche Platz war Absicht. Am Eingang der Marina steht überall Polizei, mir war schon klar dass er da nicht ausrasten wird.
Welche Marina, in Hurghada?
Was dir in der Aussenwelt begegnet, ist nur eine Reflektion deiner inneren Welt.

HowAreYou
Beiträge: 113
Registriert: 26.07.2019, 17:30

Re: Sweetheart geht aufs Ganze, aber nicht bei mir!

Beitrag von HowAreYou » 05.10.2019, 13:27

Qisma hat geschrieben:
05.10.2019, 13:18

Welche Marina, in Hurghada?
Ja, diese Marina.
Wünsch dir kein Rhinozeros, wenn du keinen großen Hinterhof hast.

Bina62
Beiträge: 406
Registriert: 21.01.2012, 16:08
Wohnort: Berlin

Re: Sweetheart geht aufs Ganze, aber nicht bei mir!

Beitrag von Bina62 » 05.10.2019, 16:16

Marina-der Hafen,neben einheimischen Fischmarkt.In der Marina liegen tolle Boote,viele Restaurants und Geschäfte sind dort vorhanden,teure Eigentumswohnungen und abends ist es ganz nett dort.Eine große Moschee wurde dort gebaut mit Spendengeldern der Einheimischen und anderen Gönnern. LG

Maus
Beiträge: 170
Registriert: 06.03.2013, 14:06

Re: Sweetheart geht aufs Ganze, aber nicht bei mir!

Beitrag von Maus » 05.10.2019, 18:21

:lol: :lol: :lol: :lol:

"Die Reiche aus Deutschland...." 😁😁😁

Danke für das Teilen der Geschichte. Hat mich zum Lachen gebracht!


😁😁😁😁

Karlotta
Beiträge: 1032
Registriert: 14.02.2011, 08:01

Re: Sweetheart geht aufs Ganze, aber nicht bei mir!

Beitrag von Karlotta » 22.12.2019, 10:59

Hallo HowAreYou, ich habe Deinen Spruch für meine Signatur entwendet. Ich hoffe, daß es für Dich ok ist.
Den finde ich einfach knackig und bringt es in kurzer Form auf den Punkt .
Karlotta
Wer will, sucht Wege. Wer nicht will, sucht Gründe
Wir haben gemeinsame Interessen - wir sind Beide sehr interessiert an meinem Geld (HowAreYou)

HowAreYou
Beiträge: 113
Registriert: 26.07.2019, 17:30

Re: Sweetheart geht aufs Ganze, aber nicht bei mir!

Beitrag von HowAreYou » 22.12.2019, 12:29

Karlotta hat geschrieben:
22.12.2019, 10:59
Hallo HowAreYou, ich habe Deinen Spruch für meine Signatur entwendet. Ich hoffe, daß es für Dich ok ist.
Den finde ich einfach knackig und bringt es in kurzer Form auf den Punkt .
Karlotta
Hallo Karlotta,

aber gerne doch, es schmeichelt meinem Ego :mrgreen: :wink: .

An manchen Tagen beschäftigt mich der Müll immer noch. Dann denke ich darüber nach, und bin fassungslos über soviel Berechnung, Kälte und über mich.
Übrigens ist wieder WInter, also Zeit seine alten Kontakte mal durchzugehen für die Unguten. Sweetheart ist ja blockiert, allerdings habe ich ein Neues Handy - die Nummernblockade wurde nicht übertragen und prompt kam eine SMS (wie oldscool). :!:
Also wenn ihr jetzt vermehrt Nachrichten oder Anrufe bekommt. Nein, er hat seinen Fehler nicht eingesehen und nein, er hat auch nicht gemerkt, was ihr für ein wundervoller Mensch und Frau seid. Ihm ist einfach nur langweilig und er geht seine Spender durch - dasselbe was Hilforganisationen zu Weihnachten machen, die Spender anschreiben um die Stimmung auszunutzen.
Wünsch dir kein Rhinozeros, wenn du keinen großen Hinterhof hast.

Antworten