noch die Kurve gekriegt... bitte um mentale Unterstützung

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

Ester
Beiträge: 7
Registriert: 30.07.2019, 13:59

noch die Kurve gekriegt... bitte um mentale Unterstützung

Beitrag von Ester » 08.10.2019, 18:19

Moin,

mir ist nichts passiert, ich habe exact 2000 LE, also 100 € verloren.
Vor einem halben Jahr gabs einen sehr heftigen Flirt mit einen Koch meines Hotels. Der Mann (38 Jahre alt/ ich 50) ist hübsch und hat mich erfolgreich frontal angegraben. "Affaire im Urlaub" - na toll dachte ich, "willkommen im Club."
Dass das da gegen das Gesetz ist, was der da macht (also mich echt im Hotelzimmer besuchen, wo er auch arbeitet), das wusste ich nicht. Der hätte sich ja um Kopf und Kragen vögeln können. Ich kam gerade aus einer gescheiterten Ehe, er war seit 2 Jahren Witwer, wir waren ungeübt und unbeholfen. Aber es war gerade deshalb schön.
Ich bin ich nach kurzer Zeit gleich wieder hin gereist. Diesmal hab ich ein Zimmer extern genommen und fiel aus allen Wolken, dass mein Liebhaber mich da gar nicht besuchen darf. Also- alles für die Katz, aber ich habe dort einen Kitekurs gemacht, also doch nicht für die Katz. Er war außerordentlich verstimmt über meine Spontanität, aber wir haben uns doch einige male getroffen und ich konnte ihn sogar hier und da mit aufs Zimmer "schmuggeln". Unehrenhaft - fand er das, was ich vollkommen verstanden habe.
"Natürlich" ist plötzlich ein Verwandter krank geworden und ich habe 2000 LE (also 100€) zu den Hospitalkosten dazu getan, so eine Sache macht wachsam für evtl. weitere Bittstellungen, die jedoch ausblieben.

Wir hatten seither täglich Kontakt, immer die gleichen Phrasen, wie ein Plattenspieler mit Sprung, davon aber überwältigend viel. Der hat seinen gesamten Feierabend damit verbracht, mir Liebes- Messages zu schreiben, was auch wenn der Inhalt platt ist, schmeichelt, ich gebe es ja zu.
Nun wollten wir uns aber doch noch mal treffen, ich habe auch Lust, wieder mal zu kiten. ER wollte diesmal alles arrangieren, dazu gehört, dass wir heiraten, meinte er. Da hab ich erst mal einen Schock gekriegt, aber mir wurde klar, dass das romantische Angebot sich lediglich auf einen URFI- Vertrag bezieht. "Du kleines Schlitzohr" hab ich gedacht, warum tut er so, als würden wir den "Bund der Ehe" schließen, wenn´s doch nur ein Fi...- Vertrag ist? Was soll das Theater; umso mehr als dass unsere Freundschaft vor seiner Familie und Kollegen geheim ist. Wenn wir gut miteinander auskommen können wir ja mal einen Schritt weiter denken, sagt er - der Altersunterschied? Ja. Die Ähnlichkeiten unserer Beziehung mit den typischen Orient/ Oxident- Techtelmächtel? "Da sitzen wir beide im gleichen Boot und wir sind nicht ANDERE", sagt er.

Nun ist es so weit, ich habe Urlaub. Der Flug ist bereits gebucht. Er hat sich um ein Apartment gekümmert, nach einigem Drängen hat er mir sogar den Circa- Preis verraten. Fragen wie: "Tust Du denn die Hälfte dazu?" wurden ignoriert. Wo genau das ist wollte er mir nicht verraten und ebenso wenig, was das denn nun exakt kostet. Versprochene Fotos von den Räumen hab ich leider auch nicht bekommen, aber er hat vorgestern eine Kopie meines Passports gefordert. Ich habe versucht, zu erklären, dass ich Informationen möchte und gefragt, wozu er meinen Passport braucht. Da war bei mir der Kragen bereits eng und ich hatte schon keine Lust mehr. Sehr schlechte Kommunikation, dafür zum 1000. x ein blinkendes Love- Herzchen, jaaa, ich hab Dich auch lieb.

Er war beleidigt, hat sich über mein mangelndes Vertrauen beschwert. Gleichzeitig hat er darüber gejammert, wie viel er um die Ohren hat und dass ich ja auch nicht alles wissen muss. Wir würden uns auf der Straße treffen und dann zu Fuß zum Apartment gehen. Wenn ich ihn einer bösen Absicht verdächtige stehe es mir frei, ein anderes Hotelzimmer zu buchen. Was nun mit meinem Passport ist! Was soll das denn? Da hatte ich das erste mal Angst. So geht das doch nicht. Wenn er vor Ort ähnlich grenzüberschreitend ist wird das keine gute Sache.

Ich habe mich brav für seine Mühe bedankt und geschrieben, dass ich den Flug storniert hätte, mich entschuldigt, dass mein Vertrauen eben nicht ausreicht, und habe alle Kommunikationswege gesperrt, Game over.
Und jetzt? Mein neuer Plan ist, ein neutrales Hotel zu buchen und meiner Wege zu gehen. Der Spaß wird dann schon kommen, momentan habe ich gar keine Lust mehr und... merke, dass ich tatsächlich traurig und enttäuscht bin und er mir leid tut.

Die "Jungs" haben nicht die besten Lebensumstände, arbeiten viel, wohnen nicht bei ihren Familien, fühlen sich bestimmt oft einsam, dürfen sich täglich angucken, wie andere sich hübsch entspannen und müssen vor den Gästen rum buckeln, das ist nicht schön.
Ich hatte Bedenken, dass sich genau dieser Verdruss auf mich ab ablädt. So einfach, wie ich zu haben war, ist mein Gesamtwert in den Augen eines streng gläubigen Moslem eher gering und ich vermute, dass der sexuelle Reiz, den ich zur Verfügung stelle im Kontext zum Islam eine verzweifelt- zornige Ambivalenz, die sich vielleicht in Gewalttätigkeit ausdrücken könnte, hervorrufen mag. Vielleicht denke ich da etwas zu böse, aber ich weiß zu wenig über die Kultur, um das als Reaktion aus zu schließen und vor allen Dingen haben wir uns in dem vergangenen halben Jahr nicht sehr gut kennen gelernt.
Wenn der sich nach erfolgreichem Samenerguss aufs Sofa pflanzt und den Fernseher einschaltet, darüber meckert, dass ich nicht gekocht habe, nachts pfurzt und schnarcht, und am morgen liebkost werden will, sich darüber aufregt, warum eine Frau denn kiten muss und was denn jetzt mit Kopftuch ist, dann dreh ich durch. Dass er mich mit einem von Rosenblättern geschmückten Bett überrascht, bei den Apartmentkosten sagt "lass ma, Du hast doch schon den Flug bezahlt" und stolz Actionfotos von mir macht glaube ich irgendwie inzwischen nicht.
Seid bitte so nett, mich nicht zu beschimpfen; dass ich das nicht gut gemacht habe, weiß ich ja selber.

Cimmone
Moderation
Beiträge: 1499
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: noch die Kurve gekriegt... bitte um mentale Unterstützung

Beitrag von Cimmone » 08.10.2019, 18:37

Liebe Ester,

herzlich willkommen im Forum von 1001Geschichte.
Das Team wünscht Dir einen guten und aufbauenden Austausch.
Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Nilka
Moderation
Beiträge: 7871
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: noch die Kurve gekriegt... bitte um mentale Unterstützung

Beitrag von Nilka » 08.10.2019, 19:07

Willkommen Elster,

Eins, den hast du gut gemacht, den ganzen Unsinn abgeblasen.
Wenn du einen Abenteuer suchst, was nicht verwerflich ist, suche es unter Gleichgesinnten.
Ein Habibi in Ägypten oder anderswo ist dafür ungeeignet. Er wird immer von den sexuellen Kontakten profitieren wollen. Erstmal der Frau richtig den Kopf verdrehen und dann abkassieren.
Gut, dass er das nicht geschafft hat also du bist kein Opfer von Bezness geworden.
Gut gelaufen und vergiss es einfach.
Wenn dich das Thema Bezness interessiert, lese dich durch und lese die wahren Geschichten.
Ich würde statt einen verlogenen, furzenden, gierigen Habibi einen Dildo bevorzugen. Ehrlich. Der Bezzi ist zwar eine männliche Prostituierte, aber mit dem Potenzial sein Opfer, das das nicht glauben imstande ist, zu psychisch und materiell zu ruinieren.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Cimmone
Moderation
Beiträge: 1499
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: noch die Kurve gekriegt... bitte um mentale Unterstützung

Beitrag von Cimmone » 08.10.2019, 19:12

Ich nochmal...mein Akku hatte mich verlassen.

Er fand das mit auf's Zimmer nehmen unehrenhaft, ist aber mitgedackelt? Da hat er Dir wohl moralisch einen reinwürgen wollen um bei nächster Gelegenheit auf Urfi zu sprechen zu kommen.
Dies als Heirat zu verkaufen - dreist!

Dieses beleidigt sein, gepaart mit Jammerei ist typisch für Beznesser. Soll Frau ihm doch blind und taub aus der Hand fressen. Und dabei noch glücklich sein.


Es ist schwierig, als frisch Geschiedene Ist man doch irgendwie verletzlich und empfindet Komplimente und Beteuerungen als Balsam für die Seele.
Dass Du nach dieser Erfahrung enttäuscht und traurig bist, kann ich gut nachvollziehen.

Hat der ägyptische Mann Dir erzählt, er sei Witwer?
Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Justicia
Beiträge: 726
Registriert: 19.05.2012, 13:17

Re: noch die Kurve gekriegt... bitte um mentale Unterstützung

Beitrag von Justicia » 08.10.2019, 19:46

Hallo Ester,

Hut ab vor deinem Handeln. "Noch die Kurve gekriegt" ist genau die richtige Beschreibung. Du hast gecheckt, dass da einiges nicht stimmt und die Konsequenzen gezogen. Für mich deutet das auf eine gesunde Selbstliebe hin.

Ich habe das jetzt nicht ganz verstanden. Hast du ihn "nur" blockiert oder wirklich den Flug storniert? Letzteres wäre super! Je weiter du dich von ihm abgrenzt, desto schneller schaffst du es auch, ihn zu vergessen. Aber straight zu blockieren, dabei zu bleiben ist eine richtig gute Leistung. Mach weiter so. Es wird immer einfacher werden.

Über eine Sache musste ich echt die Augen verdrehen. Er war unbeholfen beim Sex, weil er so lange Witwer ist? Das glaube ich beim besten Willen nicht. Du hast ja bei dir gesehen, wie leicht so eine Affäre beginnen kann. Du bist damit absolut keine Ausnahme. Das kann passieren. Jetzt weißt du es besser und läufst nicht in die zerstörende Falle.

Du brauchst auch kein schlechtes Gewissen ihm gegenüber haben. Er wollte dich noch mehr abzocken. Es ist offensichtlich. Ich habe auch kein schlechtes Gewissen gegenüber einem Handtaschendieb, nur weil ich meine Handtasche festhalte. Oder Verständnis für den Einbrecher habe ich auch nicht. Der wünscht sich bestimmt auch eine andere Arbeit, ein anderes Leben und trotzdem lade ich ihn nicht in mein Haus ein.

Ich bin sehr froh, dass du die Zeichen gesehen hast. Das kann ich gar nicht oft genug sagen.

Du wirst hier viele mitfühlende Beiträge finden.
Seine Herzen und Bilderchen und platten Nachrichten galten nicht dir persönlich. Er hätte in der Zeit auch Karotten schälen können. Das ist halt sein Job!

Natürlich tut das jetzt erstmal weh, wenn man geblendet wurde. Zum Glück lässt du das nicht weiter zu. Du bist schon sehr informiert. Alleine schon, dass du schreibst, dass du dich nicht genug auskennst, zeigt, dass du dich sehr wohl auskennst. An deiner Stelle würde ich ganz viel hier lesen, wenn er in deinen Gedanken aufploppt. Die schlimmsten, erschütternden Geschichten haben so wie deine begonnen. Wenn es weh tut, führ dir vor Augen, wie viel schlimmer hätte es kommen können.

Wegen der Passkopie. Sehr gut, dass du sie nicht geschicht hast. Da hätte er sonst was mit anfangen können. Von Erpressung, Identitätsdiebstahl, oder einfach ein ungutes Gefühl bei dir.
Wegen des Appartements. Das wäre so sehr gefährlich geworden. Ich kann gar nicht glauben, dass der glaubt, dass du das mitmachst. Aber auch daran sieht man, dass er sehr wohl nicht unbeholfen im Bezness ist.

Du hast alles richtig gemacht! Mach weiter so. Es wird vorbei gehen und dann lachst du drüber. Viele Betroffene haben zu viel verloren als dass sie das jemals belachen könnten. Du aber nicht. Das ist ist gut.

Ich drück dir die Daumen, dass es schnell vorbei geht!
Liebe Grüße
voher Julija
jetzt Justicia

Ester
Beiträge: 7
Registriert: 30.07.2019, 13:59

Re: noch die Kurve gekriegt... bitte um mentale Unterstützung

Beitrag von Ester » 08.10.2019, 20:05

Ja, er ist Witwer, sagt er. Ob das stimmt weiß ich natürlich auch nicht. Für den Fall, dass er ehrlich und redlich ist, bleibt für mich die Frage, warum wir uns nachts auf der Straße treffen müssen um an einen mir unbekannten aber von mir bezahlten Ort zu gehen.

Und ich würd mich auch freuen, wenn er mich am Airport abholt oder mir zumindest ein Taxi schickt. Dann würde ich mich relativ aufgefangen fühlen. Mich im Dunkeln mit ´m Typen treffen, der mich mit nimmt ist jedoch nix, was das Herz höher schlagen lässt. Da hab ich Angst. Jedenfalls kann ich keine Adresse daheim hinterlegen und das ist der springende Punkt - mach ich so nicht...

gadi
Moderation
Beiträge: 6480
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: noch die Kurve gekriegt... bitte um mentale Unterstützung

Beitrag von gadi » 08.10.2019, 20:18

Herzlich Willkommen Ester!

Ich schreib es gleich direkt: ich denke nicht, dass du die Kurve noch gekriegt hast. Leider.

Du willst hinfliegen, willst ein Hotel dort buchen, willst ihn sehen (anders, aber dennoch). Du redest dir sein Verhalten schön ("müssen die entspannten Touristen bedienen" usw.). Du vermisst ihn, er tut dir leid.

Du bist in Gefahr, auch wenn du es nicht glauben magst. Du bist vorgewarnt, ja. Du weißt, dass es Bezness gibt. Aber du bist empfänglich für seine "Erklärungen, für sein Bereuen, seine Tränen, sein Schauspiel". Du wirst Mitleid haben. Sie wissen, wie das geht, ganz genau. Vielleicht wird er dir erzählen, er wollte anfangs nur eine Affaire und ein paar finanzielle Aufmerksamkeiten, aber dann sei es mehr geworden. Oder so.

Du bist eine von vielen intelligenten, gestandenen Frauen die dachten sie hätten alles unter Kontrolle. Als sie merkten, dass es nicht so ist, war es zu spät :!:
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

nabila
Beiträge: 2272
Registriert: 27.03.2011, 16:38

Re: noch die Kurve gekriegt... bitte um mentale Unterstützung

Beitrag von nabila » 08.10.2019, 20:20

hallihallo,

mach das ja nicht ! Du müsstest ihm ALLES glauben, was er Dir erzählt, Du kennst die Gegebenheiten nicht, nicht die Sprache,

N I X -- Kamikaze pur. Am Flughafen abholen kann er nicht, er darf nicht dahin - Taxi schicken ? kostest und ist nicht so wie hier.

Unbeholfen wg.Sexentzug ? *lach* der macht sich doch keinen Knoten rein, wenn Du nicht da bist.

Stell Dir hier Kanalarbeiten in Deiner Stadt vor - aus einem Gully guckt ein behelmter Kopf - sichtbar keine deutschen Wurzeln - den

nimmst Du doch sicher auch nicht mit heim, mal eben so , aobwohl Du da auf heimischem Terrain Regeln und Hilfe kennst.

Fazit : Abenteuerlust stark bremsen - prüfen prüfen prüfen.


liebe Grüße ♥
لا يزال بإمكانك الذهاب ببطء. لأنه في النهاية سوف نعود إلى نفسك فقط.
Du kannst ruhig langsam gehen. Denn am Ende findest Du nur wieder zu Dir selbst zurück.

gadi
Moderation
Beiträge: 6480
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: noch die Kurve gekriegt... bitte um mentale Unterstützung

Beitrag von gadi » 08.10.2019, 20:24

nabila hat geschrieben:
08.10.2019, 20:20
Unbeholfen wg.Sexentzug ? *lach* der macht sich doch keinen Knoten rein, wenn Du nicht da bist.
An dieser Stelle musste ich auch lächeln. Das stimmt nie und nimmer. Alles nur gespielt. Da kannst du mal sehen, wie gut sie Rollen spielen, Ester.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

nabila
Beiträge: 2272
Registriert: 27.03.2011, 16:38

Re: noch die Kurve gekriegt... bitte um mentale Unterstützung

Beitrag von nabila » 08.10.2019, 20:39

hallihallo,

ein Grundsatz noch : 90 % nicht glauben - die restlichen 10 % auch noch in Zweifel ziehen.

In einem Land, in dem Du nichts kennst, Kultur, Religion , Frauenbild, Alltagsleben, und noch viel mehr --- wärest Du VÖLLIG

auf Dich allein gestellt. Botschaft und Polizei helfen Dir nicht, weil nicht deren Aufgabe und nicht deren Wille. Und ganz sicher

schickt Frau Kramp-Karrenbauer keine Fliegerstaffel für Dich.


liebe Grüße ♥
لا يزال بإمكانك الذهاب ببطء. لأنه في النهاية سوف نعود إلى نفسك فقط.
Du kannst ruhig langsam gehen. Denn am Ende findest Du nur wieder zu Dir selbst zurück.

Grampusgriseus
Beiträge: 197
Registriert: 24.08.2015, 11:26

Re: noch die Kurve gekriegt... bitte um mentale Unterstützung

Beitrag von Grampusgriseus » 08.10.2019, 20:56

Stimmt Ester,

die Tatsache, dass er sich unbeholfen angestellt hat im Bett, ist nicht der geringste Beweis dafür, dass er "Witwer" ist...es spricht lediglich dafür, dass er als Bezzi (noch?) "unbeholfen" oder sagen wir mal "nicht besonders talentiert" ist. Ebenso spricht der Rest seines "mit der Tür ins Haus-Fallens" dafür... Er hat sich offenbar verschätzt...dass Du so schnell mit ihm in der Kiste gfelandet bist, hat ihn wohl glauben lassen, dass Du Dich auch auf jeden anderen bescheuerten Vorschlag von ihm einlässt, wie z.B. den, Dich irgendwo (am besten noch im Dunkeln) auf der Landstraße mit ihm zu treffen und dann zu Fuß zum Apartment zu gehen. Zu Fuß geht eigentlich niemand in Ägypten.
Deine Schilderung der von Dir gefühlten unterdrückten Wut dieser Menschen, lässst sich mir die Nackenhaare aufstellen. Nur zu gut erinnere ich mich an MEINEN Bezzie, der mich z.B. ebenfalls irgendwo nachts im Dunkeln an den Strand "bestellte" und zu faul war, mich vom Hotel abzuholen. Ich wäre fast gestorben vor Angst, weil ich überall wilde Hunde bellen und knurren hörte. Ich galube, die Hunde waren damals mein kleinstes Problem...aber das habe ich erst hinterher verstanden. Der Typ war eine tickende Zeitbombe! Die Aggressionen waren deutlich spürbar...so wie jetzt auch für Dich in Deiner Situation: Dein Bauchegefühl trügt Dich nicht: die Situation (und auch nur das Nachdenken darüber, eventuell doch noch mal ein Treffen mit ihm zuzulassen) sind brandgefährlich! JA, Du hast absolut Recht mit der Vermutung, dass er seinen Frust an Dir auslassen wird! Und dafür ist es absolut unerheblich, WOHER diese, SEIN Frust und SEINE Wut, resultieren. Du kannst nur eins tun: bring' Dich in Sicherheit! Und diese ist NICHT in seiner Nähe!
Kiten kann man überall...notfalls auch in Ägypten. Aber fahr' bloß nicht in seine Gegend! Denn er (wenn er nicht ganz blöde ist) wird jetzt andere Seiten aufziehen, weil er gemerkt hat, dass der Fisch von der Angel fallen will. Da wird selbst der untalentierteste Bezzie mitunter noch erfinderisch...er wird Dir mindestens die Ohren vollsäuseln...und versuchen, das "Ding zu drehen".

Alles Gute für Dich
Grampusgriseus

Justicia
Beiträge: 726
Registriert: 19.05.2012, 13:17

Re: noch die Kurve gekriegt... bitte um mentale Unterstützung

Beitrag von Justicia » 08.10.2019, 21:19

Für mich ist das kein Bezness-Anfänger. Dafür geht es zu forsch ran.

Bis zur Blockade war er ja noch erfolgreich. Zweiten Urlaub gemacht, dritter Urlaub unter waghalsigen Bedingungen geplant, 100 Euro bekommen, Sex bekommen, dauerhaftes Gequatsche per Internet, Witwer seit zwei Jahren :roll: ... Da gibt es bestimmt noch viel mehr.

Das alles von einem 38jährigen Einsteiger? Das müsste ja ein Supertalent sein. Glaube ich nicht. Ich glaube eher, dass er mehrere Damen im Feuer hat und Ester derzeit nicht die Nummer 1 ist. Das erklärt auch seine Überraschung wegen Sponanität.

Ob Anfänger oder grober Betrüger ist ja am Ende egal.

Wie oft haben wir versucht, eine Betroffene, die schon gebucht hat, abzubringen? Ich kann es nicht zählen. Und hier kommt jemand, die nicht nur den Flug storniert hat (?), sondern auch komplett blockiert und hier um mentale Unterstützung bittet. Das sind schon so viele Schritte weiter als viele andere gegangen sind, die in ähnlichen Situationen waren.

Das Suchen nach Gründen, weshalb es doch noch anders sein könnte, verstehe ich eher als Suchen nach Bestätigung, dass es richtig war, den Kontakt abzubrechen und nicht dorthin zu fliegen.
Liebe Grüße
voher Julija
jetzt Justicia

Toastie
Beiträge: 52
Registriert: 05.08.2019, 22:23

Re: noch die Kurve gekriegt... bitte um mentale Unterstützung

Beitrag von Toastie » 08.10.2019, 21:22

Ester hat geschrieben:
08.10.2019, 18:19
Moin,
mir ist nichts passiert, ich habe exact 2000 LE, also 100 € verloren.

Hallo Ester und willkommen im Forum auch von mir!

Du hast deine Erfahrung mit so viel Humor geschildert, dass ich kurz fast vergessen hätte, dass die Geschichte eigentlich ganz und gar nicht lustig ist. Vor allem für dich und es tut mir sehr leid, dass du da reingeraten bist und es wider Erwarten keine aufregende Affaire geblieben ist, die du nach der ersten Begegnung als etwas Positives abschließen konntest. Wenn so etwas mit nordafrikanischen Männern (ohne Blockieren sämtlicher Kanäle) überhaupt möglich ist. Ich bin da voll und ganz gadis Meinung, ich denke leider auch nicht, dass du die "Kurve gerade noch gekratzt" hast. Finanziell vielleicht und das ist schon mal gut :wink: ! Aber emotional?

So wie du es beschrieben hast, hat er dich schon ganz schön emotional manipuliert. Indem er den "Armen" (im wahrsten Sinne des Wortes!) gespielt hat, Mitleid bei dir erzeugt hat, dich mit Liebesschwüren überhäuft hat. Zuviel und unentwegt, "wie eine gebrochene Schallplatte", hast du glaube ich geschrieben. Egal wie seicht die Inhalte dieser Messages gewesen sein mögen, es erzeugt durch die Intensität, die Wiederholung und das vermeintliche Schmeicheln doch eine intensive Verbindung zwischen euch, die sich zu einer echten Abhängigkeit (des Herzens) steigern kann. Wie geht es dir nun nach Abbruch des Kontakts? Ich kann mir vorstellen, dass du ihn vermisst, auch wenn du sehr reflektiert zu sein scheinst und die "Notbremse" gezogen hast?

Ich würde an deiner Stelle auch einen SEHR großen Bogen um Ägypten oder ähnliche Länder machen in nächster Zeit, Kiten kann man wirklich in vielen Ländern! Du würdest doch in Ägypten, egal wo du bist, unentwegt an dieses Erlebnis erinnert werden, ist das nicht das Gegenteil von einem erholsamen Urlaub?

Leider zeigt das "Beleidigt Sein" und das Verärgert Sein, Dir Misstrauen unterstellen, unzuverlässig sein, Dir keinerlei Sicherheiten und Auskünfte zugestehen und Deine wichtigen Fragen zur Finanzierung gekonnt zu ignorieren ganz klar welchen Charakter dieser Herr besitzt und was seine Intentionen sind!

Ich hoffe du schaffst es, deinen offensichtlich klaren Verstand über den möglichen Herzschmerz siegen zu lassen!

gadi
Moderation
Beiträge: 6480
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: noch die Kurve gekriegt... bitte um mentale Unterstützung

Beitrag von gadi » 08.10.2019, 21:28

Und jetzt? Mein neuer Plan ist, ein neutrales Hotel zu buchen und meiner Wege zu gehen. Der Spaß wird dann schon kommen, momentan habe ich gar keine Lust mehr und... merke, dass ich tatsächlich traurig und enttäuscht bin und er mir leid tut.
Ich habe das so verstanden, dass Ester sich schon "dorthin" begeben will, nur eben nicht in ein gemeinsames Apartment. Und: Er ist momentan "blockiert" in ihren Telefon-Kontakten. Momentan.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Justicia
Beiträge: 726
Registriert: 19.05.2012, 13:17

Re: noch die Kurve gekriegt... bitte um mentale Unterstützung

Beitrag von Justicia » 08.10.2019, 21:35

Ester hat geschrieben:
08.10.2019, 18:19


Ich habe mich brav für seine Mühe bedankt und geschrieben, dass ich den Flug storniert hätte, mich entschuldigt, dass mein Vertrauen eben nicht ausreicht, und habe alle Kommunikationswege gesperrt, Game over.
Und jetzt? Mein neuer Plan ist, ein neutrales Hotel zu buchen und meiner Wege zu gehen. Der Spaß wird dann schon kommen, momentan habe ich gar keine Lust mehr und... merke, dass ich tatsächlich traurig und enttäuscht bin und er mir leid tut.
Ich korrigiere mich mal selbst. Zweimal gelesen und zweimal falsch gelesen, dass "ich den Flug storniert habe". :oops:
Ich habe verstanden, dass es einen neuen Plan im Sinne von alles komplett neu (neutral) gibt. Also, Kanaren statt Ägypten oder so.

Denn neutral kann seine Umgebung ja nicht sein. Dafür ist Ester zu lang schon drin.
Auch ein andere Hotel macht wenig Sinn, weil er trotzdem in der Nähe und damit auch in den Gedanken ist.

Gut, dann nehme ich das mit der "noch Kurve gekriegt" zurück.

Liebe Ester,

du befindest dich noch in der Kurve, am hinteren Abschnitt. Blockieren ist wirklich ein sehr guter Schritt. Kommt es für dich in Frage, den Flug umzubuchen in ein weniger bezness-geprägtes Land? Oder ihn einfach verfallen zu lassen?

Weil, wenn du in ein Nachbarhotel gehst, ... du weißt nicht, welche Kontakte er hat, was über dich erzählt wird, für welche Pläne du noch vorgehalten werden sollst usw.

Ich würde diesen Ort und weitläufige Orte drum herum deshalb meiden, unabhängig wie weit du in deinem Prozess bist.
Liebe Grüße
voher Julija
jetzt Justicia

gadi
Moderation
Beiträge: 6480
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: noch die Kurve gekriegt... bitte um mentale Unterstützung

Beitrag von gadi » 08.10.2019, 21:47

Ester hat geschrieben:
08.10.2019, 18:19
Dass das da gegen das Gesetz ist, was der da macht (also mich echt im Hotelzimmer besuchen, wo er auch arbeitet), das wusste ich nicht. Der hätte sich ja um Kopf und Kragen vögeln können.
Liebe Ester,
auch obiger Satz von dir, so witzig er auch ist, hat sowas von "er hat heldenhaft einiges riskiert für mich" (...also muss ich ihm doch etwas wert sein).
Nein, nicht du als Person.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Toastie
Beiträge: 52
Registriert: 05.08.2019, 22:23

Re: noch die Kurve gekriegt... bitte um mentale Unterstützung

Beitrag von Toastie » 08.10.2019, 21:58

gadi hat geschrieben:
08.10.2019, 21:28
Und jetzt? Mein neuer Plan ist, ein neutrales Hotel zu buchen und meiner Wege zu gehen. Der Spaß wird dann schon kommen, momentan habe ich gar keine Lust mehr und... merke, dass ich tatsächlich traurig und enttäuscht bin und er mir leid tut.
Ich habe das so verstanden, dass Ester sich schon "dorthin" begeben will, nur eben nicht in ein gemeinsames Apartment. Und: Er ist momentan "blockiert" in ihren Telefon-Kontakten. Momentan.
Oje, das wäre m.M. nach eine ganz schlechte Idee Ester :shock: ! Hast du das so gemeint, wie gadi geschrieben hat?
Ich finde auch, wie Julija das bereits treffend formuliert hat, dass du schon viele Schritte weiter bist, als viele der anderen Frauen! Du hast sehr schnell die richtigen Überlegungen gehabt und die richtigen Schritte eingeleitet! High Five!!! Das Schwierige ist nur, dabei zu bleiben und dir selbst soweit zu vertrauen, dass du das durchziehst. Was dieser Mensch nämlich bereits geschafft hat, ist sich in deinen Kopf und in dein Herz zu schmuggeln! Vielleicht gibt es hier schon einen Thread dazu, ich habe ihn noch nicht gefunden und möchte deinen Thread nicht unnötig auf dieses Thema "umlenken". Aber (ohne Psychologin zu sein) schätze ich, dass mindestens 90% aller Beznesser eine narzistische Persönlichkeitsstörung haben (unterschiedlicher Ausprägung). M.M. nach kann man ohne diese solch einen Betrug an der Seele eines Menschen gar nicht verüben. Ich kann natürlich total daneben liegen mit meiner Einschätzung. Es fällt mir jedoch schwer zu glauben, dass ein psychisch gesunder Mensch fähig zu Bezness ist! Vielleicht hilft es dir ja, dich in diesem Thema einzulesen oder -sehen/-hören, es gibt ganz tolle Videos dazu auf Youtube! Es gibt verschiedene Phasen in einer Beziehung mit einem Narzissten, die erste Phase des "Love Bombings" (Mit Liebe Überhäufen) würde zumindest schon zu dem passen, was du beschrieben hast. Das zu schnelle Schmieden von Zukunftsplänen, "Future Fakeing" (auch wenn es nur eine Urfli-Ehe sein sollte) auch. Und das Schlechte Gewissen machen, einem Misstrauen unterstellen, dass man sich zu viele Gedanken macht, usw. passt sehr gut zur Projektion und dem "Gas Lighting", das auch klassisch für Narzissten ist. Eine sehr gefährliche Sache, weil man durch emotionale Manipulation unbewusst immer mehr die Gedanken des Anderen übernimmt und seinen ursprünglichen Werten und Einstellungen nicht mehr vertraut! Irgendwann verliert man sich selbst! Hoffentlich kratzt du davor wirklich die Kurve!

Besser wäre es, sein eigenes Leben nach solch einer Erfahrung einfach weiterzuleben und diese Enttäuschung als das, was es ist, abzuhaken (genug Infos über Bezness hast du ja jetzt schon). Ich brauchte aber in meiner bitteren Konfrontation mit der Realität unbedingt eine Erklärung für das kranke Verhalten dieser Männer, um aus der Abhängigkeit rauszukommen und nie wieder Gefahr zu laufen, verwirrt, manipuliert und am Ende entwertet zu werden oder meinen eigenen Gefühlen nicht mehr trauen zu können! Das Thema Narzissmus war für mich ein echter Augenöffner! Muss für den Mann, den du kennengelernt hast nicht zutreffen aber je mehr man weiß, desto besser kann man sich schützen!

Bleib hier bei uns, würde mich wirklich freuen! Du bist bereits auf dem richtigen Weg und du wirst jeden Tag stärker werden, wenn du bei dir bleibst! Alles Gute für Dich <3

Nilka
Moderation
Beiträge: 7871
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: noch die Kurve gekriegt... bitte um mentale Unterstützung

Beitrag von Nilka » 08.10.2019, 22:20

Ester hat geschrieben:
08.10.2019, 18:19
Dass das da gegen das Gesetz ist, was der da macht (also mich echt im Hotelzimmer besuchen, wo er auch arbeitet), das wusste ich nicht. Der hätte sich ja um Kopf und Kragen vögeln können.
Da müssten alle Kopflos durch die Gegend laufen, auch wenn die Köpfe in wöchentlichen Abständen nachwachsen würden :wink:
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

gadi
Moderation
Beiträge: 6480
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: noch die Kurve gekriegt... bitte um mentale Unterstützung

Beitrag von gadi » 09.10.2019, 07:02

Und sobald der Kopf nachgewachsen wäre, wäre er wieder "einsatzbereit", genau. Also nicht direkt der Kopf... :lol:
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Redwine
Beiträge: 63
Registriert: 11.10.2018, 14:07

Re: noch die Kurve gekriegt... bitte um mentale Unterstützung

Beitrag von Redwine » 09.10.2019, 09:21

Hallo Esther,

bist du nun schon auf dem Weg nach Ägypten? Ich konnte es nicht richtig raus lesen? Was ich nicht verstehe, und da muss ich sagen die " Strandakademie" lehrt gut..das sie es immer wieder schaffen einen so durcheinander zu bringen und und zu Manipulieren..Hier wenn ein Mann so säuselt heißt´ s das er nicht ganz dicht ist :D und dort? Meiner hat mich auch so zugetextet..er ist Witwer hat 2 kleiner Kinder ..eines gelähmt( Wunderheilung in FB sprang die Tochter in dem Video herum) und dann wurde er zum 3 mal Vater( noch ein Wunder..mit der verstorbenen Frau)...OK er war nicht clever genug es in einem seiner unzähligen FB Accounts zu posten..sondern in dem er mit mir befreundet war. :lol:
Esther glaub denen nichts.. es ist nur Mist was sie erzählen.. und schau mal in deine Chats ...er wird dich in keinem mit deinem Namen anreden.. nur Darling , lovely, my wife oder oder oder.. :roll: die können sich die unzähligen Namen garnicht merken.. uns so ne Nachricht kann man streuen..an alle Damen im Handy..... deshalb bekommst du auch keine Antwort auf gezielte Fragen..
Mach die Augen auf...und lass es bitte.. es bringt nichts.. und schon gar nicht mit so einen Lügenbeutel...Genieße dein leben nach der Scheidung aber nicht mit so einem Typen... und auf den Kanaren kann man auch kiten...
Ich wünsche dir viel Glück und krieg die Kurve ganz....
LG Redwine

Antworten