VERLIEBT in einen ÄGYPTER..

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

Antworten
Yasmin_18
Beiträge: 48
Registriert: 08.01.2010, 22:58

VERLIEBT in einen ÄGYPTER..

Beitrag von Yasmin_18 » 10.01.2010, 16:44

Hallo,

mein name ist Yasmin. ich habe diese seite hier entdeckt und mir auch viele einträge durchgelesen. jetzt würde ich gerne mal ein bisschen von meiner geschichte erzählen und hoffe das mir jemand vielleicht ein bisschen weiterhilft. :?

ich bin in ein Ägypter verliebt den ich erst seit 5 monaten jetzt kenne aber es war sowas wie liebe auf den ersten blick, als ich ihn das erste mal gesehen habe(wir haben nichtmal geredet) seit dem konnte ich ihn schon nicht mehr vergessen. ich weiß ja nicht GENAU ob es bei ihm auch so war aber ich denke schon weil er es mir auch so gesagt hat und er sich immer bei mir meldet, JEDEN TAG.als ich vor 4 wochen wieder in ägypten war, haben wir uns wiedergetroffen und alles war wunderschön. wir waren jeden tag zusammen am strand oder spazieren, kaffe trinken u.s.w. er hat mich seinen besten freunden vorgestellt und alle haben mich respektiert als wäre ich eine ägyptische frau.ich muss dazu sagen nicht das hier viele wieder etwas erzählen von (typisch europäische frau) also, dass er mich nur lieben würde wegen S.. Ich bin nämlich noch jungfrau und das weiß er auch und er hat mich nicht EINMAL Angepackt oder geküsst. er wollte das nicht weil er meinte allah sei dann böse auf ihn. das waren so sachen woran ich meiner meinung nach erkenne das er es mit mir wahrscheinlich doch ernst meint. wenn er mich einmal ausversehen angepackt hat, entschuldigte er sich sofort. ich bin einfach hin und weg von ihm ich muss jede sekunde an ihn denken. ich werde in einem monat wieder nach ägypten fliegen und mich mit ihm treffen. er will mich dann seiner familie vorstellen ich kenne seine schwester schon aber den rest seiner familie noch nicht.

Nur eine sache ist da jetzt: er will mich heiraten also nur auf dem papier sagt er immer :? ..ich weiß das thema ORFI kommt dann wieder.. deshalb wollte ich mich mal ein bisschen mehr erkundigen über dieses thema weil wenn ich ihm sage NEIN ich heirate nicht mit dem ORFI vertrag, sagt er mir immer das wäre kein Orfi vertrag sowas dürfte er von Allah gar nicht. Er will das nur damit wir uns treffen können, weil im letzten urlaub gab es auch schon probleme. Die polizei wollte es immer verhindern das wir beide uns treffen deshalb will er beim nächsten mal das ich diesen vertrag unterschreibe also nur wenn ich will. ich weiß das er mich dazu nicht zwingen wird aber er meint das wäre besser sonst kriegt er probleme mit der polizei. ich weiß jetzt nicht was ich machen soll. ich will aber auf KEINENFALL einen orfi vertrag unterschreiben weil ich weiß was das für nachteile hat und ich will auch nicht so einfach für ihn zu haben zu sein wie viele andere frauen aus deutschland u.s.w. ich bin nämlich nicht dumm ich habe mich sehr viel über dieses thema informiert mit ägyptischen männern. ich werde auch bevor ich nach ägypten gehe noch zu dem islam konvertieren, nicht wegen meinem ägyptischen freund, sondern weil ich meiner meinung nach denke der islamische glaube ist der richtige weg und ich schon vorher sehr interresse für diesen glauben hatte. ich bin selber tochter einer multi kulti ehe. Mein vater ist Serbe und meine mutter Deutsche und bei uns ist viel gleich wie bei den moslems. deshalb trage ich auch nie offene oder reizende kleidung, was meinen freund in ägypten sehr gefreut hat. oder ich trinke und rauche auch nicht.wie ich von mir aus sagen kann denke ich das er mich sehr respektiert obwohl ich eine deutsche in seinen augen bin weil er behandelt mich und sagt mir auch immer ich wäre wie eine ägyptische frau.

mich würde jetzt mal interessieren was ihr dazu sagt? also wenn ihr meinen text gelesen habt? denkt ihr das er mich auch verarscht?? weil noch angemerkt (ER WOLLTE NIEMALS GELD VON MIR) im gegenteil er hat mir immer alles bezahlt auch wenn ich bezahlen wollte hat er es abgelehnt. und er sagt mir immer er will nicht nach deutschland er will das ich nach ägypten ziehe, was vielleicht auch jeder sagt ich weiß ja nicht..ich würde mich sehr über ein paar antworten freuen ihr könnt mir auch noch fragen stellen um mich vielleicht besser zu verstehen ich werde alle beantworten. :)
(vielleicht kennt ihn auch jemand? FALLS er ein verarscher ist?? sein name ist: R. A. Z.?? 25 jahre alt aus Cairo)

oder ich würde mich auch freuen einfach nur über ein paar nette menschen die etwas ähnliches erlebt haben und die sich mit mir ein bisschen austauschen wollen.

vielen dank im voraus :D
Jasmina

Amely
Beiträge: 5860
Registriert: 12.03.2008, 16:27
Wohnort: Deutschland

Re: VERLIEBT in einen ÄGYPTER..

Beitrag von Amely » 10.01.2010, 17:01

Hallo Jasmina,

herzlich willkommen im Namen des Teams 1001Geschichte.
Wir wünschen dir einen guten Austausch.
Liebe Grüße Amely

Perserin
Beiträge: 60
Registriert: 19.12.2009, 16:25

Re: VERLIEBT in einen ÄGYPTER..

Beitrag von Perserin » 10.01.2010, 17:04

Hallo Yasmina,

was möchtest du hören?

Mein Instinkt sagt, lass es!

Wenn du dich soviel belesen hast, müßtest du wissen, dass er dich mit einer Orfi Ehe ( Pxp Vertrag ) abstempelt. :twisted:

Meiner wollte sogar eine registrierte Ehe obwohl ich auch in Ägypten leben sollte und keine Jungfrau mehr bin und garantiert nicht meinen Glauben gewechselt hätte, was er wußte. :lol:

Ich bin hier kein guter Ratgeber, habe mit dem Thema noch zu wenig Erfahrung, möchte auch keine praktischen mehr machen. Ich wünsche dir viel Infos von den besser informierten Usern.

Viel Glück und fühl dich umarmt :wink:
Perserin

Hülya

Re: VERLIEBT in einen ÄGYPTER..

Beitrag von Hülya » 10.01.2010, 17:06

Hallo Yasmin_18,

von mir auch ein herzliches Willkommen.

Ich mußte in Deinem Beitrag den vollen Namen wegen Datenschutz rausnehmen.

Haram
Beiträge: 2160
Registriert: 31.10.2008, 04:31

Re: VERLIEBT in einen ÄGYPTER..

Beitrag von Haram » 10.01.2010, 17:21

OT on

Konvertieren, heiraten, Kinder kriegen, und glücklich sein :lol:


OT off


Gruss
haram
Die grösste aller Kampfkünste ist Jura

Amely
Beiträge: 5860
Registriert: 12.03.2008, 16:27
Wohnort: Deutschland

Re: VERLIEBT in einen ÄGYPTER..

Beitrag von Amely » 10.01.2010, 17:36

Was mich - neben allem anderen - am meisten erschreckt ist dieser leichtfertige Wille,
mal eben zu konvertieren. Natürlich weil man sich für den Islam interessiert, nicht wegen einem Mann.
Das halte ich für sehr fragwürdig. Yasmin, man konvertiert nicht mal eben so zu Islam, das ist eine
Entscheidung für immer und ewig, aus der Nummer kommst du später nicht mehr raus.
Eine Abwendung vom Islam wird mancherorst sogar noch mit der Todestrafe bedroht.
Bitte mache dich unbedingt schlau. Es ist nicht erforderlich, dass du vor deinem nächsten Urlaub
zum Islam konvertierst.
Liebe Grüße Amely

Seesternchen*19
Beiträge: 43
Registriert: 30.05.2009, 22:05

Re: VERLIEBT in einen ÄGYPTER..

Beitrag von Seesternchen*19 » 10.01.2010, 17:40

Hi Yasmin,

ich hab grad voll das Déjà-vu.
Mein Ex "habibi" heißt auch Rxxx und auch sonst hat er sich bei mir auch immer sehr zurückhaltend und verständnisvoll benommen,nur das alter passt nich und er wohnt in Hurghada.
Er war genau so ein A....loch wie die meisten anderen.Leider hab ich alle Fotos von ihm gelöscht.
Wie stellst du dir denn die Zukunft mit ihm vor?
ich glaube da schon lang nicht mehr dran,dass die Habibis treu und brav warten,während die Freundin in Deutschland ist.
Da kommen jeden Tag soviele Mädchen wo sie ihren Spaß mit haben und du sitzt zu Hause und wartest auf sms, Anrufe und das er sich in msn meldet.
Nach ner Weile bist dann nur noch ferngesteuert,weil es ihm nich passt das du feiern gehn willst oder einfach nur mit Freunden was unternehmen willst.

LG
Ehrlichkeit ist ein teures Geschenk, das man von billigen Leuten nicht erwarten kann
***...ich kann dich so ignorieren das du an deiner Existenz zweifelst...***

Anaba
Administration
Beiträge: 20218
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: VERLIEBT in einen ÄGYPTER..

Beitrag von Anaba » 10.01.2010, 18:32

ich werde auch bevor ich nach ägypten gehe noch zu dem islam konvertieren, nicht wegen meinem ägyptischen freund, sondern weil ich meiner meinung nach denke der islamische glaube ist der richtige weg und ich schon vorher sehr interresse für diesen glauben hatte. ich bin selber tochter einer multi kulti ehe. Mein vater ist Serbe und meine mutter Deutsche und bei uns ist viel gleich wie bei den moslems.
Liebe Yasmin,

willkommen auch von mir.
Was um alles in der Welt bringt ein junges Mädchen aus Europa, dasd alle Freiheiten und Möglichkeiten hat, nur auf solche Idee ?
Ich werde das nie verstehen.
Zum Islam zu konvertieren ist doch kein Spaß.
Natürlich hast du dich, wie alle verliebten Frauen :wink: , immer schon für den Islam interessiert.
:roll:
Was soll bei einer deutschen Mutter und einem serbischen Vater "gleich sein wie bei den Moslems" ?
Wissen deine Eltern von diesem Vorhaben ?

Mädchen, überleg dir das gut gut.
Für einen Mann zu konvertieren sollte das Letzte sein was eine Frau macht.
An deiner Stelle würde ich mich erst mal mit dem Islam und deiner Stellung als Frau in dieser Religion informieren.
Ich glaube kaum das du das dann immer noch willst.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Rubinrot
Beiträge: 956
Registriert: 18.04.2008, 23:26
Wohnort: Troisdorf NRW

Re: VERLIEBT in einen ÄGYPTER..

Beitrag von Rubinrot » 10.01.2010, 19:40

heee :oops: :oops: ???

jetzt in echt oder nur mal so konvertieren - weils mode ist? Ich fass es ist.

Frag ihn doch mal ober nicht aus Liebe zu dir christ werden möchte - so schlecht ist diese Religionsvariante doch auch nicht - besonders in Europa bringst doch mehr Vorsteile als der Islam - wenisgtens - momentan noch.


Hallo Bigi,
was sagt dir deine SpürNase?

Füttern wir wieder mal 15 Seiten lang den Troll?

Gruss
Sage nicht immer was Du weißt, aber wisse immer was du sagst!

morena
Beiträge: 4027
Registriert: 29.03.2008, 15:52

Re: VERLIEBT in einen ÄGYPTER..

Beitrag von morena » 10.01.2010, 20:09

Ja, es wird ihnen dann leider von allen Seiten gratuliert
(alhamdullillahu)zu konvertieren oder schon zu haben, ja Schwester im Glauben, die Du zu
uns gefunden hast, und nun wird Dich der Mann mit Unterschrift der Orfi "Ehe" lieben, bis die
nächste "Liebe" zur "Orfi" Ehe bereit ist. Dann noch das "Kompliment", Du bist wie eine "Ägypterin.

Warum denn das? Bist Du denn nicht gut genug, was Du bist ? Wo bleibt Deine Erziehung und Dein Verstand.
Orfi ist nichts anderes als ein Freibrief zum S...! Egal,ob Du nun seine Muslima wirst oder nicht.
Wichtig ist, den Verstand einzuschalten.
Morena

Yasmin_18
Beiträge: 48
Registriert: 08.01.2010, 22:58

Re: VERLIEBT in einen ÄGYPTER..

Beitrag von Yasmin_18 » 10.01.2010, 22:24

Also.. erstmal will ich noch was loswerden was mir sehr wichtig ist. ich habe mir alle antworten mal durchgelesen und will eins wirklich klarstellen: :!: ich will und werde sicherlicht NICHT wegen meinen freund zum islam konvertieren!! das steht fest. ich habe viele moslemische freunde und habe mich über diesen glaube schon seit fast 2 jahren informiert. ich war schon öfterer in verschieden moscheen und ich finde es ist genau der richtige glaube. ausserdem war ich 3 jahre mit einem moslem zusammen und ich weiß was es bedeutet mit diesem glauben zu leben.

an Perserin:
danke für deine antwort aber was meinst du mit einer regrestrierten Ehe??? wie läuft das denn mit dieser ehe dann ab??
viele liebe grüße :wink: :wink:

an Hülya:
ja sorry ich wusste nicht das ich den ganzen namen nicht hinschreiben durfte hehe :) tut mir leid

an Haram:
dein eintrag klingt so als wenn du dich lustig über mich machst?? :o ich weiß nicht ob das sooo lustig ist wenn man verliebt ist in ein ägypter und man stellt hier fragen die man wirklich gerne beantwortet haben will.. ist das wirklich so lustig??? ich weiß nicht warum gelacht wird nur weil man ein ÄGYPTER liebt?? ägypter sind auch menschen oder darf man als hier in deutschland lebende frau nur einen deutschen lieben??? so lange er mich noch nicht enttäuscht hat sollte man dem menschen vertrauen den man liebt oder???

an Amely:
vielleicht hast du oben jetzt schon gelesen was ich am anfang meiner antwort geschrieben habe.ich kann es wirklich nur nocheinmal sagen: ich werde aufkeinenfall wegen mein freund zum islam konvertieren. Ich kenne meinen freund aus Ägypten erst seit 5 monaten aber interessiere mich schon seit vieeel längerem für diesen glauben. Du hast recht damit, vielleicht werde ich jetzt nicht noch VOR dem urlaub konvertieren aber ich würde es halt gerne mal endlich machen weil ich mit diesem gedanken schon ziemlich lange gespielt habe und mich eigentlich jetzt schon entschieden hab weißt du. glaub mir ich hab sehr viele bücher und internet berichte gelesen über den Islam und mich auch bei freunden informiert. Ich weiß wie du das meinst mit dem erstmal informieren klar sollte man das weil es kein spiel ist mal eben zu einem glauben zu konvertieren das hat auch kein glaube verdient das man so mit ihm umgeht.Danke aber für deine antwort.
liebe grüße :wink:

an Seesternchen*19:
ohhh dann reden wir ZUM GLÜCK nicht von dem gleichen hehe :) .. zu deiner frage wie ich mir die zukunft mit ihm vorstelle: das ist genau die frage die ich mir selber immer wieder stelle ich denke ich muss ihn aufjedenfall NOCH MEHR kennen lernen erstmal und reden. und wir müssen gemeinsam regeln wie wir das machen wollen. aufjedenfall kommt es für mich nicht in frage nach deutschland mit ihm zu gehen und er will das auch nicht, sagt er mir zumindest.ich glaube es ihm auch.. Ich kann jetzt nicht sagen ich bin bereit nach Ägypten zu ziehen aber ich werde es mir jetzt in 4 Wochen mal anschauen wie es dort ist wo er wohnt in Kairo und dann werde ich mal weitersehen ne. du hast recht damit wegen der treue und so ne aber man sollte einem menschen wie gesagt erstmal vertrauen finde ich wenn er jemand noch nicht enttäuscht hat oder? und bis JETZT hat er mich noch nicht einmal enttäuscht oder angelogen so weit ich weiß. Hast du jetzt eigentlich keinen Kontakt mehr mit dem Ägypter aus Hurghada??? und wenn wieso nicht mehr?? wie hat er dir denn das zeichen gegeben das er dich respektiert und sehr rücksichtsvoll ist?
liebe grüße zurück :wink:

an Anaba:
Ich weiß ehrlich nicht wie ich das jetzt schnell erklären soll..weil das ist echt zu lang..du meinst das ist nicht gleich mit einem serbischen elternteil?? ich finde schon weil MEIN vater zu mindest ist ziemlich ähnlich wie ein moslem. er will auch nicht das ich trinke,rauche,offene anziehsachen trage, das ich zu lange raus gehe oder das ich überhaupt ein freund habe. ich bin das gewöhnt ich werde auch keine schwierigkeiten damit haben denke ich wenn mein freund in Ägypten mir das verbietet, weil ich 18 jahre jetzt so gelebt habe.ausserdem finde ich diese verbote eh schwachsinnig weil das sollte vom HERZ kommen wenn man jemanden liebt ich will diese dinge von alleine aus nicht machen er brauch mir das gar nicht zu verbieten weil mein vater hat mich auch so erzogen. wie gesagt ich konvertiere nicht mal eben aus SPASS oder wegen meinem freund zum islam das ist genau meine meinung was du sagst: das ist das letzte was eine frau für ihren mann machen sollte zum islam zu konvertieren. das DARF nur vom herzen kommen sonst hat man es auch nicht verdient dem islam anzugehören. ich hab mich echt lange informiert darüber wirklich und das mit der frauenstellung im islam..ich weiß nicht wer das immer erzählt was die frauen für eine "SCHLECHTE" stellung im islam haben das ist doch völliger schwachsinn..klar viele denken so aber die wahrheit ist, dass es so nicht im koran steht.Klar, meine mutter weiß davon das ich zum islam konvertieren will und sie findet es schön weil sie auch viel über diesen glauben weiß aber mein vater weiß es nicht er weiß auch nichts von meinem freund, weil ich einfach nicht so viel mit ihm rede über so welche dinge, dafür ist eher meine mutter da hehe ich weiß ja nicht was jetzt jeder hier denkt vielleicht versteht man das alles falsch was ich schreibe weil keiner mich hier richtig kennt an den einträgen sehe ich das es viele vielleicht sogar lächerlich finden aber wirklich das mit dem thema islam da denke ich das ich wirklich genug bescheid weiß.
viele liebe grüße zurück :D

ich weiß nicht was ich zu ein paar antworten hier sagen soll weil meiner meinung nach sind mir diese ein bisschen islamfeindlich

Am ende hätte ich da eine wichtige frage ich weiß nicht ob die sich dumm anhört aber wie gesagt damit kenne ich mich noch nicht so genau aus weil ich das nicht genau verstehe mit diesem Orfi vertrag. heißt es wenn man schriftlich heiratet das es HUNDERT PROZENTIG die orfi ehe ist?? oder gibt es noch was anderes was man schriftlich unterschreibt und man dann verheiratet ist??? :?:

mariam
Beiträge: 269
Registriert: 09.01.2010, 18:25

Re: VERLIEBT in einen ÄGYPTER..

Beitrag von mariam » 10.01.2010, 22:25

Yasmin_18 hat geschrieben:mich würde jetzt mal interessieren was ihr dazu sagt? also wenn ihr meinen text gelesen habt? denkt ihr das er mich auch verarscht??
Ich denke, dass du uns vera****.
Aber falls du kein Fake sein solltest, dann ist mir nicht ganz klar, was du gerne von uns hören möchtest? Etwa: Lass es sein, er meint es nicht ehrlich?

Yasmin_18
Beiträge: 48
Registriert: 08.01.2010, 22:58

Re: VERLIEBT in einen ÄGYPTER..

Beitrag von Yasmin_18 » 10.01.2010, 22:29

an mariam

ehm ich weiß nicht was das problem jetzt hier sein soll?? wenn du nur so eine antwort zu geben hast dann lass es doch einfach hier ÜBERHAUPT was hin zu schreiben? was sollte ich für ein fake sein und was sollte ich am ende davon haben?? sorry hab keine worte für so leute die alles mies machen müssen. ich wollte mich hier austauschen mit leuten die ähnliches erlebt haben oder vielleicht sogar das SELBE und vielleicht auch welche die postivive erfahrungen gemacht haben also was ist das problem :?:

Anaba
Administration
Beiträge: 20218
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: VERLIEBT in einen ÄGYPTER..

Beitrag von Anaba » 10.01.2010, 22:37

ich habe viele moslemische freunde und habe mich über diesen glaube schon seit fast 2 jahren informiert. ich war schon öfterer in verschieden moscheen und ich finde es ist genau der richtige glaube. ausserdem war ich 3 jahre mit einem moslem zusammen und ich weiß was es bedeutet mit diesem glauben zu leben.
Liebe Yasmin,

du bist achtzehn und warst drei Jahre mit einem Moslem zusammen, besuchst Moscheen und hast dich gut über den Islam informiert.
Das alles glaube ich dir, bei einem serbischen Vater, nicht.
Wahrscheinlich würde der im Dreieck springen wenn seine Tochter mit einem mosl. Mann nach Hause käme.
Deine Aussagen über den Islam kommen mir eher wie eine Provokation vor.
Oder du hast wirklich nichts verstanden.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Yasmin_18
Beiträge: 48
Registriert: 08.01.2010, 22:58

Re: VERLIEBT in einen ÄGYPTER..

Beitrag von Yasmin_18 » 10.01.2010, 22:44

an Anaba:

Hey die sache ist klar: Serben hassen eigentlich Moslems. Das sagen auch alle meiner serbischen Freunde und meine serbische Familie aber ich bin da ganz anders weil ich mit moslemischen freunden aufgewachsen bin ich finde dieses denken der Serben auch ziemlich respektlos und habe 0 verständnis dafür. natürlich wusste mein vater das alles nicht mit meinem freund und das ich moscheen besucht habe..wenn er das erfahren würde wäre ich mehr als nur dran. in seinen augen bricht es die FAMILIEN EHRE wenn ich mich alleine schon für den islam interessiere und erst recht wenn ich mit einem Moslem zusammen bin. aber was er denkt ist doch egal das ist mein leben und ich weiß das es das richtige ist meine mutter unterstützt mich auch immer in jeder situation was ich sehr schätze. ich weiß aber nicht was du jetzt damit meinst, dass meine aussagen über den islam wie eine Provokation vorkommen? könntest du mir das vielleicht näher erklären?

liebe grüße

mariam
Beiträge: 269
Registriert: 09.01.2010, 18:25

Re: VERLIEBT in einen ÄGYPTER..

Beitrag von mariam » 10.01.2010, 22:44

Hallo Yasmin

Falls du es wirklich ernst meinst, dann würde ich gerne noch ein bisschen mehr über eure Situation wissen.

- Wo hast du ihn kennen gelernt? Welche Ortschaft? Und als was arbeitet er da?
- Hast du auf einem Dokument gesehen, dass er 25 Jahre alt ist? Ägypter erzählen bei diesem Punkt im ersten Anlauf oft nicht die Wahrheit.
- Du willst das nächste mal nach Kairo gehen. Wo wohnst du da?
- Und was erhoffst du dir von Kairo? Du willst sehen, wie seine Familie wohnt: Was erwartest und erhoffst du dir da? Hat er dir bereits gesagt, in welchem Quartier seine Familie zu Hause ist?
- Und woher willst du wissen, was es bedeutet mit dem Islam zu leben? Weil du den Islam hier in Deutschland kennen gelernt hast? Was du über R. geschrieben hast, tönt das für mich sehr danach, dass er tief religiös ist. Weisst du, was das bedeutet in Bezug auf Ägypten?
- Wie gut kennst du Ägypten? Wie oft warst du dort: 2x für Ferien? Kannst du dir vorstellen, für immer dort zu leben?

Nilopa
Beiträge: 1571
Registriert: 30.10.2009, 17:05

Re: VERLIEBT in einen ÄGYPTER..

Beitrag von Nilopa » 10.01.2010, 22:45

Hallo Yasmin,

Du hast geschrieben:
und er hat mich nicht EINMAL Angepackt oder geküsst. er wollte das nicht weil er meinte allah sei dann böse auf ihn. das waren so sachen woran ich meiner meinung nach erkenne das er es mit mir wahrscheinlich doch ernst meint. wenn er mich einmal ausversehen angepackt hat, entschuldigte er sich sofort.
...aus "versehen" angepackt und dann sofort entschuldigt....tststs....
...da ist allah dann nicht böse?... :wink:
...einmal s.e.x. ist dann auch keinmal s.e.x.!?... wie bei den ägypterinnen, die sich dann wieder zunähen lassen und allah ist dann auch nicht böse!?.... :roll:
...orfi ist nicht orfi... :?

...aber wahrscheinlich meint er es doch ernst mit dir :( :?:

Yasmin, hast Du Dich über den Islam bisher genausogut und umfangreich informiert wie über die Orfi-Ehe? :wink:

8) Nilopa
»Your rights matter because you never know when you're going to need them.« – Edward Snowden-

Hülya

Re: VERLIEBT in einen ÄGYPTER..

Beitrag von Hülya » 10.01.2010, 22:47

Hallo Yasmin,

ich glaube Du hast wirklich nicht verstanden, was wir Dir sagen wollen. Der Islam ist kein Verein zur Freizeitgestaltung, wo Du ab und zu mal hingehst mit Freunden und Spaß hast.

Und dann kann ich mir auch nicht vorstellen, das Du Dich intensiv mit dem leben und beten einer Moslemin beschäftigt hast.

Ein junges Mädchen hat bestimmt was anderes im Kopf.

Nilopa
Beiträge: 1571
Registriert: 30.10.2009, 17:05

Re: VERLIEBT in einen ÄGYPTER..

Beitrag von Nilopa » 10.01.2010, 22:51

yasmin du schreibst:
in seinen augen bricht es die FAMILIEN EHRE
na gut wenndu da bei deinem vater kein problem hastdie ffamilienehre zu brechen, dann kann sich dein zukünftiger schon drauf freuen, daß du es bei ihm genauso machst, oder :wink:
»Your rights matter because you never know when you're going to need them.« – Edward Snowden-

Yasmin_18
Beiträge: 48
Registriert: 08.01.2010, 22:58

Re: VERLIEBT in einen ÄGYPTER..

Beitrag von Yasmin_18 » 10.01.2010, 23:27

also erstmal:

an mariam:
klar meine ich das hier ernst hab ich doch gesagt deshalb werde ich deine fragen auch gerne beantworten also:

- Wo hast du ihn kennen gelernt? Welche Ortschaft? Und als was arbeitet er da?
ich hab ihn im september 09 in Marsa Alam am airport kennen gelernt er hat da im Cafe gearbeitet an der kasse (Costa Cafe)

- Hast du auf einem Dokument gesehen, dass er 25 Jahre alt ist? Ägypter erzählen bei diesem Punkt im ersten Anlauf oft nicht die Wahrheit.
also an einem abend hat er mir sein ausweis aus spaß gezeigt wegen seinem foto da habe ich auf das geburtsdatum geachtet und auf seinen namen. der ausweis war nicht auf arabischer schrift WARUM Weiß ich aber jetzt nicht.

- Du willst das nächste mal nach Kairo gehen. Wo wohnst du da?
ich werde dann ALLEINE in einem einfachen hotel wohnen nicht genau in Kairo eher in Helwan falls es dir etwas sagt?? weil er dort wohnt. es ist kein gutes hotel aber es reicht hauptsache ein bett und dusche für mich weil die meiste zeit werde ich eh wieder mit ihm bei seiner familie verbringen.

- Und was erhoffst du dir von Kairo? Du willst sehen, wie seine Familie wohnt: Was erwartest und erhoffst du dir da? Hat er dir bereits gesagt, in welchem Quartier seine Familie zu Hause ist?
von Kairo erhoffe ich mir eigentlich nichts bestimmes ich wüsste auch nicht was? ich wollte schon immer nach Kairo aber war noch nie dort. meine eltern waren schon mal in Kairo und haben mir erzählt wie sie es dort fanden EHER nicht gut, das viele stellen dieser stadt ziemilch dreckig sind. ich weiß auch das Kairo eine extrem große stadt mit einer großen Armut ist. Aber ich will mir ein eigenes bild davon machen deshalb bin ich jetzt gespannt wie es dort ist. erhoffen tuh ich mir gar nichts ich will eigentlich nur seine familie näher kennen lernen und ihn auch noch mehr.

- Und woher willst du wissen, was es bedeutet mit dem Islam zu leben? Weil du den Islam hier in Deutschland kennen gelernt hast? Was du über R. geschrieben hast, tönt das für mich sehr danach, dass er tief religiös ist. Weisst du, was das bedeutet in Bezug auf Ägypten?
ja da hast du recht er ist ziemlich religiös das hab ich auch gemerkt wo ich in ägypten war und haben mir seine freunde auch erklärt.klar vielleicht hast du recht ich weiß nur was über den islam hier in deutschland, aber ist ja auch irgendwie normal oder? ich wohne hier und hab den islam HIER kennen gelernt da kann ich doch nichts machen.ich denke ich weiß was du meinst ob ich weiß was das bedeutet in bezug auf ägypten, dort ist es natürlich extremer mit dem islam das ist ja wohl auch logisch. aber wenn du mehr weißt dann sag es mir ich bin gerne bereit mir das durchzulesen würde mich auch interessieren. darf ich dann auch fragen woher du kommst aus welchem land :?: ? also bist du auch araberin oder?? :?:

- Wie gut kennst du Ägypten? Wie oft warst du dort: 2x für Ferien? Kannst du dir vorstellen, für immer dort zu leben?
ich war jetzt 6 mal in Ägypten: 1mal in Dahab, 1 mal in Sharm el Sheikh, 1 mal in Hurghada, 2mal in Marsa alam (paar tage auch in El Quesir und Porto Ghalib) und 1mal in Luxor. und jetzt bald ja nach Kairo wie gesagt. soviel wie ich bis JETZT von ägypten gesehen habe könnte ich mir sicherlich vorstellen dort zu leben, das es nicht immer einfach sein wird ist mir natürlich 100prozentig klar und das es immer anders ist ob man dort ferien verbringt oder für immer dort lebt ist auch ein großer unterschied das weiß ich. aber ich kann nur sagen was ich im moment denke. ich bin jetzt aber auch gespannt auf Kairo wie es dort ist, vielleicht ändere ich dann meine meinung damit das ich dort für immer leben könnte.

grüße :wink:


an Nilopa:
sorry, dieses lustig machen finde ich persönlich nicht SEHR lustig deshalb schreibe ich dazu jetzt mal nichts.weil für MICH ist dieses thema im moment sehr ernst. was hat die ehre meines vaters ausserdem mit der ehre meines sohnes zu tun? ich bin mein eigener mensch und mein vater sollte glücklich sein wenn ICH es auch bin oder? egal das ist glaub ich sinnlos jetzt hier mit so welchen sätzen zu diskutieren.wenn du es ernst meinst können wir gerne darüber weiter schreiben. :|

an Hülya
doch ich hab wirklich verstanden was mir hier manche sagen wollen, haben hier dann die meisten im gegenzug auch verstanden was ICH meine die ganze zeit? ich hab doch gesagt ich weiß das der islam kein spiel ist und das ich mich lange genug darüber informiert habe, was überhaupt kein bisschen mit meinem ägyptischen freund zu tun hat. wenn viele mädchen was anderes im kopf haben in dem alter ist das ja schön und auch verständlich aber ich bin halt anders, JEDER mensch ist anders und es gibt viele mädchen die sich nicht nur für jungs,disco und alkohol in diesem alter interessieren oder?ich weiß WENIGE aber die gibt es.das einzige was sein kann das ich die sprache noch nicht beherrsche und ich mich deshalb auch nicht richtig mit den GEBETEN der moslems beschäftigen konnte aber ich bin dabei die sprache zu lernen.

viele liebe grüße :P

Antworten