VERLIEBT in einen ÄGYPTER..

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

Antworten
janischa
Beiträge: 286
Registriert: 14.09.2009, 15:27

Re: VERLIEBT in einen ÄGYPTER..

Beitrag von janischa » 11.01.2010, 12:25

P.S.

Bis morgen muss Arbeiten
Das, was wir aus Liebe tun, tun wir im höchsten Grade freiwillig."
Thomas von Aquin (1225-74), ital. Theologe

morena
Beiträge: 4027
Registriert: 29.03.2008, 15:52

Re: VERLIEBT in einen ÄGYPTER..

Beitrag von morena » 11.01.2010, 12:29

Fakt ist, er hat Yasmin einen solchen Vertrag angeboten, obwohl sie Halbserbin ist und sich so gut
mit dem Islam auskennt.
Gruss, Morena

Mriva
Beiträge: 349
Registriert: 05.04.2008, 19:50

Re: VERLIEBT in einen ÄGYPTER..

Beitrag von Mriva » 11.01.2010, 12:31

Da wir hier gerade beim Thema Respekt sind:
Yasmin schreibt, dass er sehr religiös ist. Also liebe Yasmin, auch wenn du noch Jungfrau bist und glaubst dadurch den Oberbonus zu haben, muss ich dich entäuschen. Dein Liebster hat keinen ehrlichen Respekt vor dir, denn ein braver Muslim weiß, dass er sich nicht mit einer ehrenhaften Frau allein treffen darf. Allein das, dass du mit ihm allein gesehen wirst, ohne mit ihm verheiratet zu sein, sorgt dafür, dass du eine nicht repektable Person bist.
Wie du rausfinden kannst, ob er ehrlich ist? Ich sags dir: Erklär ihm, dass du nächstes Mal einen männlichen Verwandten mitbringen wirst, der aufpasst. Oder sag ihm, deine ganze Familie in Deutschland und Serbien will ihn erstmal kennen lernen um mit zu entscheiden, ob er der richtige ist. Genauso müssten deinen Eltern jetzt auch erstmal seine Eltern kennen lernen. Und überhaupt ein ehrenfaftes Mädchen reist sowieso gar nicht alleine. Dann sag ihm, wenn du ihn heiraten sollst nur richtig, mit Imam und Standesamt. Und er solle schon mal anfangen zu sparen, weil ich glaube eine serbische Hochzeit würde sicher auch groß ausfallen. All diese Dinge sind für ihn eigentlich ganz normal. Er weiß ganz genau, wie das mit einem anständigen Mädchen ist in Ägypten.
Aber du wirst das natürlich nicht machen, weil du viel zu viel Angst hast, dass du dich irrst. Du hast dir ja auch schon in anderen Foren Rat geholt und genug Antworten bekommen.
LG
Mriva
Zuletzt geändert von Mriva am 11.01.2010, 15:25, insgesamt 1-mal geändert.

Nilopa
Beiträge: 1571
Registriert: 30.10.2009, 17:05

Re: VERLIEBT in einen ÄGYPTER..

Beitrag von Nilopa » 11.01.2010, 12:46

Yasmin du schreibst:
und ich finde es auch nicht schlecht wenn mir ein mann was verbietet. vielleicht werden manche jetzt stutzig die das lesen aber ich denke EINIGEN Frauen gefällt es wenn sie verbote bekommen sonst wären nicht so viele frauen mit moslems zusammen nicht alle aber vielen gefällt das.
...also möchtest du auch einen mann der dich schlägt so wie dein vater? :o
...und seine verbote ignorierst du dann einfach wenn es dir gefällt :shock: so wie es dir auch egal ist wenndein vater dir etwas verbietet...! :?

Ja, EINIGEN Frauen gefällt das erstmal, weil sie glauben, dann nicht selbst dafür verantwortlich zu sein, aber wie lange gefällt ihnen das?

Gefällt es ihnen dann immer noch,...
...wenn er sie ausnutzt?
...wenn er sie demütigt?
...wenn er sie schlägt?
...wenn er nebenher noch andere Frauen hat?
...... wenn er sie schließlich und endlich dann doch fallen läßt, egal ob sie nun folgsam war oder nicht?

8) entschuldige bitte dass ich schon wieder so direkt bin :wink: nilopa

PS: :arrow: Solange alle Menschen lieb und nett sind, ist es eigentlich egal, welche Religion, den wahren Unterschied erkennst du erst an den Folgen und Bestrafungen wenn es Probleme gibt! :idea:
»Your rights matter because you never know when you're going to need them.« – Edward Snowden-

Seesternchen*19
Beiträge: 43
Registriert: 30.05.2009, 22:05

Re: VERLIEBT in einen ÄGYPTER..

Beitrag von Seesternchen*19 » 11.01.2010, 13:06

Hi Yasmin,

Joar ich bin 19,ich glaub wir gehören zu den Küken hier :mrgreen:
Das stimmt,jeder is anders und nur weil man jung is kann man trotzdem wissen was man will oder eben was man nich will.Aber die meisten Leute hier haben von der “Materie” eben richtig Plan.
Manchmal denk ich mir auch,wie können die gleich sagen,vergiß es,der meint es nich ernst.
Ich denk,so lang er keinen Fehler macht kann man das nich 100% wissen.
Manche merken das erst nach Jahren und auf so ein Risiko,hab ich persönlich mal gar kein Bock.
Klar deutsche Beziehungen können auch auseinander gehen,aber wenn man dann nach paar Jahren feststellen muß,das alles von Anfang an nur ne Lüge war,das find ich mal richtig krass.

Also das die meisten bei einem Treuetest durchfallen,auch deutsche Jungs,das war mir schon klar.
Aber mit so einem will ich dann auch nix zu tun haben,der gleich auf die erstbeste Gelegenheit drauf eingeht.Das krasse für mich war,als er angefangen hat mich als Bitch zu beschimpfen und das alle Touristinnen nur für das eine gut sind und das jeder in Ägypten das weiß.das war der Oberhammer.
Dabei hatte ich mit ihm gar nix gehabt in der Beziehung.
Da war mir klar das er mir die ganze Zeit nur was vorgemacht hat,vonwegen lieb und höflich,tzz
Ich hab mich geschämt weil ich so dumm war ihm zu glauben,mit so einem will ich nix mehr zu tun haben.Wenn ich mir vorstell was die alle von mir gedacht haben,als sie uns da zusammen gesehn hab,da könnt ich jetzt noch würgen.

Hat jetzt nich so direkt was mit deinem Thema zu tun,aber als ich letzten Herbst in der Türkei war,da geht das genauso ab.Hab mich da mit nem Barkeeper unterhalten.Ich hab ihm gesagt er kann das Gebagger direkt sein lassen,weil ich weiß was abgeht.Der hast das voll zugegeben,das 99,9% die Frauen nur abziehn und sich dann drüber lustig machen sogar.ich hab mich eigentlich den ganzen Urlaub über da nur aufgeregt,dieses Geschleime,das Gebagger und die vielen türkisch-deutschen Paare.
Manche von den Arschkims hat man an verschiedenen Tagen mit verschiedenen Mädchen und Frauen gesehn,bah .Wenn das so in der Türkei abgeht,dann wird das in Ägypten nich anders sein.

Ich bin auch mit Moslems aufgewachsen und man kann gut mit denen befreundet sein,aber ich finde wo wir noch jung waren,also noch kids waren,da war das alles viel entspannter.
Mit den Jungs hab ich gar nix mehr zu tun,weil ich auf das Machogetue nich klar komm.
Ich will mir nich verbieten lassen raus zu gehen und zu feiern,was ich für sachen anzieh und mit wem ich reden darf und mit wem nich.
Ich glaub du hast hier irgendwo geschrieben das du auf so was stehst,also mit verbieten und so.
Ich glaub jemand anders hier hat das auch vorgeschlagen,such dir doch hier einen Junge wo du sicher sein kannst das es nich wegen AE is.
Ich weiß,es is schwer wenn man verliebt is,da geht man nich eben los und sucht sich einen anderen.
Aber jetzt mal ehrlich,das kommt mir alles ganz schön gefährlich vor da mal für paar Monate nach Kairo zu gehen,am ende tickt der aus,sperrt dich ein oder sonst was.

Was mich ma interessieren würde,dein Dad is ja bestimmt ziemlich streng.
Was sagt er dazu das du allein nach Ägypten fliegst?
Meine Eltern sind jetzt nich sooo streng,aber das ich allein dahin fliege hätten die nie erlaubt.
Andere haben das hier schon gesagt,und ich glaube auch,das es nich so gut kommt,wenn du allein dahin fliegst,weil er dann denkt das du keinen Respekt vor deinem Vater hast.

Ich weiß das es für dich richtig doof is weil jeder dagegen redet,aber ich glaub auch das du es sein lassen solltest weil du damit nur deine Jugend verka**st

Liebe Grüße
Ehrlichkeit ist ein teures Geschenk, das man von billigen Leuten nicht erwarten kann
***...ich kann dich so ignorieren das du an deiner Existenz zweifelst...***

Jakobs_Weg
Beiträge: 2218
Registriert: 29.03.2008, 08:34

Re: VERLIEBT in einen ÄGYPTER..

Beitrag von Jakobs_Weg » 11.01.2010, 13:15

Arschkims

:lol: :lol: :lol:

Sorry für OT :)
LG, Jakobs_Weg

Nein, nicht alle Orientalen sind Beznesser!

hulla
Beiträge: 1605
Registriert: 01.05.2008, 14:15

Re: VERLIEBT in einen ÄGYPTER..

Beitrag von hulla » 11.01.2010, 13:16

janischa hat geschrieben:Es wundert mich immer wie Menschen keine Ahnung haben.
Denen die nach Bosnien gekommen sind ging es nicht um Ihre Brüder und Schwestern.Es ging und geht immer nach Macht und Politik
Liebe Hulla lies mal was Gaddafi über die Bosnier die sich Moslems nennen sagt.
Weist du überhaupt wie diese Moslems vor den Krieg lebten? Wahrscheinlich nein.
Sie lebten überhaupt nicht nach dem Koran, Frauen trugen Mini Röcke und Dekolletés, es wurde gefummelt und geknutscht an jeder ecke, Sex war kein Tabu usw.....

ja, weiß ich, aus den mündern meiner bosnischen arbeitskollegen, ist aber schon lange her und interessiert mich auch nicht mehr so wirklich und daß es immer um macht und politik geht, pfeifen die spatzen schon jahrhunderte lang von den dächern.

da hat sich noch nie irgendwas wirklich geändert und wird sich auch nicht.

h.

hulla
Beiträge: 1605
Registriert: 01.05.2008, 14:15

Re: VERLIEBT in einen ÄGYPTER..

Beitrag von hulla » 11.01.2010, 13:26

Seesternchen*19 hat geschrieben:Hi Yasmin,

Joar ich bin 19,ich glaub wir gehören zu den Küken hier :mrgreen:
Das stimmt,jeder is anders und nur weil man jung is kann man trotzdem wissen was man will oder eben was man nich will.Aber die meisten Leute hier haben von der “Materie” eben richtig Plan.
Manchmal denk ich mir auch,wie können die gleich sagen,vergiß es,der meint es nich ernst.
Ich denk,so lang er keinen Fehler macht kann man das nich 100% wissen.
Manche merken das erst nach Jahren und auf so ein Risiko,hab ich persönlich mal gar kein Bock.
Klar deutsche Beziehungen können auch auseinander gehen,aber wenn man dann nach paar Jahren feststellen muß,das alles von Anfang an nur ne Lüge war,das find ich mal richtig krass.

Also das die meisten bei einem Treuetest durchfallen,auch deutsche Jungs,das war mir schon klar.
Aber mit so einem will ich dann auch nix zu tun haben,der gleich auf die erstbeste Gelegenheit drauf eingeht.Das krasse für mich war,als er angefangen hat mich als Bitch zu beschimpfen und das alle Touristinnen nur für das eine gut sind und das jeder in Ägypten das weiß.das war der Oberhammer.
Dabei hatte ich mit ihm gar nix gehabt in der Beziehung.
Da war mir klar das er mir die ganze Zeit nur was vorgemacht hat,vonwegen lieb und höflich,tzz
Ich hab mich geschämt weil ich so dumm war ihm zu glauben,mit so einem will ich nix mehr zu tun haben.Wenn ich mir vorstell was die alle von mir gedacht haben,als sie uns da zusammen gesehn hab,da könnt ich jetzt noch würgen.

Hat jetzt nich so direkt was mit deinem Thema zu tun,aber als ich letzten Herbst in der Türkei war,da geht das genauso ab.Hab mich da mit nem Barkeeper unterhalten.Ich hab ihm gesagt er kann das Gebagger direkt sein lassen,weil ich weiß was abgeht.Der hast das voll zugegeben,das 99,9% die Frauen nur abziehn und sich dann drüber lustig machen sogar.ich hab mich eigentlich den ganzen Urlaub über da nur aufgeregt,dieses Geschleime,das Gebagger und die vielen türkisch-deutschen Paare.
Manche von den Arschkims hat man an verschiedenen Tagen mit verschiedenen Mädchen und Frauen gesehn,bah .Wenn das so in der Türkei abgeht,dann wird das in Ägypten nich anders sein.

Ich bin auch mit Moslems aufgewachsen und man kann gut mit denen befreundet sein,aber ich finde wo wir noch jung waren,also noch kids waren,da war das alles viel entspannter.
Mit den Jungs hab ich gar nix mehr zu tun,weil ich auf das Machogetue nich klar komm.
Ich will mir nich verbieten lassen raus zu gehen und zu feiern,was ich für sachen anzieh und mit wem ich reden darf und mit wem nich.
Ich glaub du hast hier irgendwo geschrieben das du auf so was stehst,also mit verbieten und so.
Ich glaub jemand anders hier hat das auch vorgeschlagen,such dir doch hier einen Junge wo du sicher sein kannst das es nich wegen AE is.
Ich weiß,es is schwer wenn man verliebt is,da geht man nich eben los und sucht sich einen anderen.
Aber jetzt mal ehrlich,das kommt mir alles ganz schön gefährlich vor da mal für paar Monate nach Kairo zu gehen,am ende tickt der aus,sperrt dich ein oder sonst was.

Was mich ma interessieren würde,dein Dad is ja bestimmt ziemlich streng.
Was sagt er dazu das du allein nach Ägypten fliegst?
Meine Eltern sind jetzt nich sooo streng,aber das ich allein dahin fliege hätten die nie erlaubt.
Andere haben das hier schon gesagt,und ich glaube auch,das es nich so gut kommt,wenn du allein dahin fliegst,weil er dann denkt das du keinen Respekt vor deinem Vater hast.

Ich weiß das es für dich richtig doof is weil jeder dagegen redet,aber ich glaub auch das du es sein lassen solltest weil du damit nur deine Jugend verka**st

Liebe Grüße
diesen beitrag finde ich echt gut gelungen :D , so von "küken" zu "küken", so herrlich "gradraus", wie die schwaben zu sagen pflegen und du hast den nagel dabei sehr gut getroffen.

liabs grüßle hulla

fasa
Beiträge: 16
Registriert: 29.03.2008, 11:41

Re: VERLIEBT in einen ÄGYPTER..

Beitrag von fasa » 11.01.2010, 13:29

Liebe Yasmin,
es ist mir unerklärlich, wieso dein serbischer Vater dir erlaubt, allein nach Ägypten zu fliegen.

Es ist mir ebenso unerklärlich, wie es dazu kam, dass dein Vater drei Jahre lang nicht mitbekam, dass du einen Freund hast in so jungem Alter
und dass er nicht wusste, dass du manchmal in der Moschee warst.

Meine Tochter hatte einen strengen indischen Vater, der den Tagesablauf seiner Tochter und seiner Frau kannte, ihn kontrollierte, vor dem die Tochter
am Anfang viel Respekt und dann nur noch Angst hatte.
Ihr wäre noch nicht mal der Gedanke gekommen, allein in Urlaub zu fahren, auch wenn sie über 18 Jahre alt ist.
fasa
Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt.

Yasmin_18
Beiträge: 48
Registriert: 08.01.2010, 22:58

Re: VERLIEBT in einen ÄGYPTER..

Beitrag von Yasmin_18 » 11.01.2010, 14:10

tut mir leid das ich jetzt nicht mehr auf alle kommentare GENAU antworten kann aber das sind jetzt ein bisschen zu viele geworden. ich versuche in einem text alles zusammen zu fassen.

also mal ganz ehrlich ich hab mir alle antworten jetzt mal durchgelesen wieder, und ich finde es eine totale frechheit das hier einige behaupten ich hätte kein respekt vor meinem vater oder ich wäre eine schande für serben.. :evil:

keiner hier kennt mich um soetwas behaupten zu können. ich weiß nicht was das soll so etwas hier zu schreiben wenn man eine person gar nicht kennt. was hat das mit respekt zu tun, dass ich nach ägypten alleine gehe?? meine mutter erlaubt es mir und ich hab es meinem vater erzählt er findet es nicht gut aber er weiß das er nichts machen kann, weil ich 18 bin. das hat überhaupt kein bisschen mit respekt zu tun ich habe respekt vor meinem vater, und das wissen auch alle die mich kennen! aber nur weil ich respekt vor ihm habe heißt das nicht das ich auf alles in meinem leben verzichten muss was ich mir vorgenommen habe oder??
viele widersprechen sich hier weil irgendwie soll ich alles machen was mein vater sagt aber anderseit meckert ihr über das vorschreiben von arabischen männern..hä?..und ich bin ehrlich..ich hasse die serben dafür,auch wenn mein vater einer ist, was sie über moslems erzählen. man kann nicht ALLE moslems gleich abstempeln nur wegen den albanern und bosniern. das sind immer einzelne personen aber nicht alle, und die ARABER (nordafrikaner) kann man da erst recht nicht mit reinziehen, weil diese mit dem krieg überhaupt nichts zu tun hatten :!: mein vater hat mir FRÜHER viel verboten aber meine mutter hat es ihm langsam beigebracht oder zumindest versucht beizubringen, dass er langsam mal ein bisschen loslässt von seinen töchtern, denn bei meiner schwester ist es genau so er will nicht das sie mit 21 ein freund hat. wir machen viele dinge heimlich das hat in meinen augen ÜBERHAUPT KEIN BISSCHEN mit respektlosigkeit zu tun. ich habe respekt vor meinem vater ich würde sowas auch nie vor seinen augen abziehen oder mich vor meinen vater mit ein junge rumlecken wie es viele mädchen machen. ich bringe erst den mann nach hause den ich heiraten will und so erwartet es auch mein vater. WELCHEN jungen er da erwartet ist mir klar, und das es vielleicht nicht der jenige sein wird den er sich vorstellt ist mir auch klar, weil ich niemals einen serben heiraten werde, weil mir die art der meisten serben überhaupt nicht gefällt.

denn serbische männer sind auch ein großes beispiel für ziemilch respektloses behandeln von frauen. und das trinken kommt noch dazu. was moslems nicht tun. das sind so sachen wo ich mir denke wieso werden diese dinge immer von MOSLEMS aufgezählt obwohl wir genügend andere religionen oder nationalitäten haben wo die frauen noch viel mehr respektlos behandelt werden. werden foren auch eröffnet zum thema wie viele hier in deutschland von deutschen,türken, russen u.s.w. verarscht werden?? nein man sieht immer foren über nordafrikaner und araber. klar gibt es viele negative beispiele von diesen ländern, aber ich bin mir sicher das es hier bei uns nicht anders ist, nur es wird nicht so an die große glocke gehängt.

ich hab hier nie gesagt das er mich besser behandelt als andere europäische frauen nur weil ich serbin bin. viele serbinnen haben kein stolz meiner meinung nach und benehmen sich wie die letzten schl... das weiß ich aus mehreren beispielen.sind oft genau das selbe wie russinen.. das ist nicht schön das ich sowas über meine eigene landsleute sagen muss, aber es ist einfach so. jemand hatte auch geschrieben ich hätte mich irgendwie nicht alleine mit ihm treffen sollen oder so.. ich hab mich noch nie richtig ALLEINE mit ihm getroffen, ok es waren freunde immer dabei, aber was soll ich machen ich weiß das es jetzt nicht unbedingt besser ist wenn noch JUNGS dabei waren aber frauen dürfen ja nun mal nicht raus in ägypten.

ich hab da mal eine frage an alle die hier sagen ich hätte kein respekt vor mein vater:
denkt mal genau nach und sagt mir, ist es respektvoll wenn man alle araber und moslems abstempelt das sie monster und verbrecher wären und seiner tochter den umgang mit ihnen verbietet??? :?:
ich finde das von meinen vater und vielen serben ziemlich respektlos den moslems gegenüber weil man wie gesagt NIEMALS ein ganzes volk oder gar eine ganze religion abstempeln kann :!:

und am ende noch einmal eine sache, klar wissen wir alle das moslemische männer hohe erwartungen an ihre PERFEKTE ehefrau haben das weiß jeder. aber ich kann mir nicht vorstellen das es so streng genau bei JEDEM ist vielleicht bei einem imam oder ziemlich strengen moslems die viel mit der moschee zu tun haben. viele ägyptische frauen laufen in kairo ohne kopftuch rum und mit offener kleidung oder? treffen sich mit ihren mädchen.. hab ich zumindest im fernsehn gesehen und ich büchern gelesen. ich denke das denken der ägypter ist auch ziemlich anders geworden zumal ägypter sowieso als noch die freisten moslems gelten im gegensatz zu irakern,pakistanern,saudi araber,algerier u.s.w. klar gibt es noch ägyptische männer die so ziemlich streng denken über die frauen aber ich weiß nicht ob mein freund auch so denkt, im moment würde ich eher sagen nein. es reicht wenn ein mädchen bedeckt rumläuft mit langen hosen, geschlossenen oberteilen ohne ausschnitt, wenn sie nicht trinkt oder raucht und jungfrau ist und respekt vor der familie hat. was will ein ägyptischer mann denn mehr? denkt ihr einem ägyptischen mann reichen diese dinge nicht? ich denke schon. gerade in kairo, eine metropole die ziemlich anders ist als die restlichen städte in ägypten. ich kenne mich nicht genau jetzt damit aus aber ich denke das ist so. eigentlich ist kein mädchen perfekt auch die araberinnen sind es nicht das sagen viele araber selber. sie machen auch viele verbotene dinge aber halt heimlich, die die europäischen frauen halt öffentlich machen. deshalb weiß ich nicht genau ob das so stimmt das ägypter gar kein respekt vor europäischen frauen haben ich finde das kann man nicht so genau sagen..

liebe grüße an alle die geantwortet haben :)

P.S.: ARSCHKIMS hahaha :lol: :lol: der war gut :wink:

Nilopa
Beiträge: 1571
Registriert: 30.10.2009, 17:05

Re: VERLIEBT in einen ÄGYPTER..

Beitrag von Nilopa » 11.01.2010, 14:42

Hallo Yasmin,

Du weißt also jetzt genau, was Du willst, habe ich das richtig verstanden?
... oder hast Du sonst noch Fragen? :wink:

LG Nilopa
»Your rights matter because you never know when you're going to need them.« – Edward Snowden-

morena
Beiträge: 4027
Registriert: 29.03.2008, 15:52

Re: VERLIEBT in einen ÄGYPTER..

Beitrag von morena » 11.01.2010, 14:47

Hallo, Yasmin

ich sehe auch, dass Du genau weisst, was Du willst und was ein ägyptischer Mann will und wie es dort zugeht.
Mehr braucht es doch gar nicht für ein glückliches zufriedenes Leben an der Seite eines arbeitslosen Ägypters,
der Dich respektiert, weil Du nicht rauchst, trinkst, keidungsmässig seinen Vorstellungen entsprichst und
Dich mit dem Islam auskennst. Die angebotene Orfi Verbindung nicht zu vergessen.
Gruss, Morena

mariam
Beiträge: 269
Registriert: 09.01.2010, 18:25

Re: VERLIEBT in einen ÄGYPTER..

Beitrag von mariam » 11.01.2010, 14:48

Yasmin_18 hat geschrieben:aber ich kann mir nicht vorstellen das es so streng genau bei JEDEM ist vielleicht bei einem imam oder ziemlich strengen moslems die viel mit der moschee zu tun haben.

Und doch ist es so streng bei ganz vielen. Das muss kein Imam sein. Wenn dein Mann tief gläubig ist, 5x am Tag betet, dann hat er auch viel mit der Moschee zu tun, weil er dann als religiöser Moslem oft dahin geht. Ob dein Freund wirklich tief religiös ist oder ob er das nur aufsetzt, weil er merkt, dass das bei dir zieht, kann ich nicht beurteilen.
viele ägyptische frauen laufen in kairo ohne kopftuch rum und mit offener kleidung oder? treffen sich mit ihren mädchen.. hab ich zumindest im fernsehn gesehen und ich büchern gelesen.

Nein.
Pass auf: Filme und Bücher sind kein Abbild der Realität! Frauen, die du in Kairo ohne Kopftuch rumlaufen siehst, sind zu 99% Ausländerinnen oder ägyptische Christinnen.
ich denke das denken der ägypter ist auch ziemlich anders geworden zumal ägypter sowieso als noch die freisten moslems gelten im gegensatz zu irakern,pakistanern,saudi araber,algerier u.s.w

Was verstehst du unter "freien Moslems"? Und ja, das Denken der Ägypter ist ziemlich anders geworden: Aber vermutlich nicht so, wie du dir das vorstellst. Ägypten hat sich in den letzten 20 Jahren in Bezug auf die Religion und das freie Denken zu einem konservativen Land entwickelt. Und rund 10% der freien Musliminnen, die in Kairo rumlaufen, tragen den Nirqab oder / und den Tschador.
klar gibt es noch ägyptische männer die so ziemlich streng denken über die frauen aber ich weiß nicht ob mein freund auch so denkt, im moment würde ich eher sagen nein.

Und ich vermute, dass du dich hier täuschst. Vielleicht versteckt er sein konservatives Denken, da er viel mit Touristinnen zu tun hat und daher weiss, dass das bei Europäerinnen schleckt ankommt. Ich denke mal, dass dein Freund viel konservativer und strenger denkt, als dass du dir das vorstellen kannst.
es reicht wenn ein mädchen bedeckt rumläuft mit langen hosen, geschlossenen oberteilen ohne ausschnitt, wenn sie nicht trinkt oder raucht und jungfrau ist und respekt vor der familie hat. was will ein ägyptischer mann denn mehr?
Boah, dass strotzt jetzt hier nur so von Klischées. Was ein ägyptischer Mann mehr will? Seine Frau gehört ihm: Das heisst, er bestimmt, wen sie wann sehen darf. Ob sie aus dem Haus darf. Ob sie arbeiten darf. Wie sie sich kleiden soll und was sie anziehen darf. Die Frau ist für den ägyptischen Mann Besitztum. Und er darf sich auch noch eine zweite, dritte oder vierte Frau nehmen, wenn die erste aus welchen Gründen auch immer ihm nicht mehr passt. Die Frau hat relativ wenig Rechte...


Yasmin, sorry, aber ich bekomme deine Argumentation nicht auf die Reihe.
Wenn dein Vater ein strenger konservativer Vater ist, dann kann ich nicht verstehen, dass er seine minderjährige Tochter (bei 6x mal Ägypten musst du schon vor 18 gereist sein) alleine in ein solches Land reisen lässt.
Ich verstehe auch nicht, wie du deinen Freund kennen gelernt hast. Du sagtest, am Flughafen in Marsa Alam, kurz vor dem Abflug. Da im Café Costa. Du hättest ihn nur angeschaut. Und trotzdem habt ihr dann noch Nr. und msn getauscht... Hm, keine richtige ägyptische Frau würde das machen! Das heisst, du hast ihn vielleicht eine Viertelstunde "gekannt", bist dann nach Deutschland zurück gereist und hast dich hier via SMS und msn in ihn verliebt? Anschliessend bist du ein zweites Mal auf Marsa Alam um ihn wieder zu sehen. Und da war er immer noch am Flughafen tätig. Aber er ist dich in Marsa Alam besuchen gekommen, damit ihr am Strand spazieren gehen konntet, mit seinen Freunden zusammen natürlich! Nicht alleine. Richtig? Und da hat er dann mit seinem Arbeitgeber Schwierigkeiten bekommen, weil er auf Marsa Alam ging. Und jetzt ist er deswegen seinen Job los?

Wenn das wirklich so ist, dann glaube ich nicht, dass du in seinen Augen wirklich wie eine respektable ägyptische Frau bist. Die Art und Weise wie ihr die Nummern getauscht habt und dass er wegen dir seinen Job verloren hat (worauf ein normaler Ägypter stinke sauer wäre), sprechen dagegen.

Falls du ihn wirklich nochmals sehen musst und nicht so Schluss machen kannst, dann rate ich dir folgendes:
- Verschiebe deine Konvertierung zum Islam einmal auf die lange Bank und schaue dir zuerst das wirkliche islamische Leben in Ägypten an. (Touri-Orte sind da eine schlechte Wahl dafür.)
- Nimm eine Freundin als "Anstands-Wau-Wau" auf Ägpyten mit und triff dich nur mit ihm, wenn deine Freundin dabei ist. (Oder deine Schwester.) So, wie das richtige ägyptische Frauen auch machen.
- Übernachte nicht in einem billigen Hotel in Helwan. Übernachte in einem ordentlichen Hotel in Kairo. Dies zu deiner eigenen Sicherheit.
- Orfi-Vertrag ist tabu. Wenn du dir wirklich eine Zukunft mit ihm vorstellen kannst, dann sage ihm, dass der erste Schritt dazu eine Verlobung ist. Mit Feier. Wie es für jede richtige ägyptische Frau normal ist. (Da die Familie der Frau für die Verlobung zuständig ist, könntest du ihm sogar eine Verlobung auf serbische oder deutsche Art vorschlagen. Schau einmal, wie er dann reagiert...)
- Seine Familie kennen lernen, sollte nicht deine Priorität sein. Das tun richtige ägyptische Frauen auch nicht am Anfang einer Beziehung. Sondern eigentlich erst, wenn klar ist, dass eine Verlobung und anschliessend Hochzeit stattfindet.

Wie du merkst, dass er es ehrlich meint:
- Starte eine Anfrage an unsere Schwarze Liste. Vielleicht ist er da bereits vermerkt.
- Teste ihn auf msn, in dem du ihn als eine andere, offenherzige Frau anschreibst.
- Achte auf seine Reaktion, wenn du dich plötzlich nicht mehr so kooperativ verhältst und ihm oben beschriebene Vorschläge machst.

Yasmin_18
Beiträge: 48
Registriert: 08.01.2010, 22:58

Re: VERLIEBT in einen ÄGYPTER..

Beitrag von Yasmin_18 » 11.01.2010, 15:14

hey mariam
hab mir dein eintrag in ruhe durch gelesen und mir zu herzen genommen. ich gebe zu im moment bin ich sehr am zweifeln weil ich jetzt nicht mehr weiß was ich machen soll. ich war mir am anfang so sicher bei allem und jetzt?? ich hab richtig angst weil wenn sich heraus stellt das er mich doch nur verarscht oder so.. das wird weh tun.

zu dem thema das mein freund sehr streng gläubig ist, gebe ich zu das weiß ich nicht GANZ genau weil wo ich dort ware waren wir jeden tag fast zusammen und er war nicht beten.. ich weiß nicht was das zu bedeuten hat. weil normaler weise gehen die moslems ja 5 mal am tag beten..keine ahnung er war in der zeit aufjedenfall nicht am beten. ich meinte nur so vom reden wie er erzählt ist er schon ziemlich gläubig.

ok das mit den hijab in kairo, dass kann sein das es die christlichen ägypterinnen sind das weiß ich nicht gebe ich zu.

unter FREIEN moslems verstehe ich jetzt nicht das sie alles ihrer frau erlauben das meinte ich gar nicht. ich verstehe darunter das sie strenger sind als die moslems hier, das aufjedenfall, aber nicht so streng wie die moslems in anderen ländern. da musst du mir recht geben oder? die iraker z.b. oder so sind viel strenger in dem sinne. ich habe halt GEHÖRT, dass ägypten freier ist als die anderen moslimischen länder.

also mit touristen denke ich nicht das mein freund viel zu tun hat also jetzt zumindest nicht, weil bestimmt in helwan nicht viele touristinnen sind.

und das mit den ägypten besuchen und mit dem kennen lernen mit meinem freund, ist glaub ich ein klein bisschen falsch bei dir rübergekommen. erst zu den besuchen in ägypten. ich war jetzt das erste mal alleine in ägypten sonst war ich dort immer mit meiner familie.
und zu dem kennenlernen: als ich abgeflogen bin am flughafen in marsa alam hat er ja dort im cafe gearbeitet. und wir hatten 2 stunden verspätung, also der flug, dann saßen wir dort die ganze zeit und er hat geguckt bla bla.. so war es halt dann kam er zu mir und hat mir ein zettel gegeben wo seine email und handynummer drauf standen. und ich habe ja auch gesagt das hört sich komisch an ich habe nichtmal richtig mit ihm geredet aber konnte ihn seit der zeit nicht mehr vergessen. gebe ich auch zu das sich das ein wenig komisch anhört aber so war es halt. danach haben wir immer sms geschrieben oder in msn. dann hatte er mir schon erzählt nach paar wochen das er gekündigt hat weil er probleme bei der arbeit hatte, da er zu viele stunden am tag arbeiten müsse. also ist er in der zeit wieder zurück nach kairo gegangen zu seiner familie und hat dort bei KIA motors angefangen. und als ich dann wieder gekommen bin nach marsa alam (weil den flug hatte ich schon gebucht wo er noch dort gearbeitet hat)lebte er wieder in Kairo ist aber dann von kairo nach marsa alam extra gekommen. er hatte sich urlaub genommen ein paar tage aber er ist dann doch länger geblieben wegen mir meinte er. als ich da war haben seine kollegen immer angerufen wo er sei u.s.w. und da war ihm schon klar meinte er, dass er wahrscheinlich sein job verliebt.er hatte mir aber auch gesagt das er schon probleme vorher wieder in dieser stelle hatte. dann wo ich wieder in deutschland zurück war hat er mir dann gesagt, dass er den job dort in kairo verloren hat.aber nicht nur wegen mir. was jetzt stimmt kann ICH ja nicht sagen.

du meintest ich solle mir erstmal das richtige ägypten anschauen bevor ich zum islam konvertiere..ja das ist kein problem das habe ich ja auch gesagt. du meintest keine touristen orte..ja ich denke helwan ist auch kein touristenort deshalb werde ich es mir in den 2 wochen dort erstmal GENAU angucken wie gesagt. aber mit jemand jetzt noch kurzfristig zu reisen das geht leider nicht mehr weil ich das ticket schon gebucht habe und ich jetzt keinen hätte der mit mir mal eben in 4 wochen fliegt weil alle arbeiten müssen u.s.w. das mit dem orfi vertrag.. das habe ich ja schon paar mal gesagt kommt für mich sowieso auch auf keinen fall in frage :!: :!: wenn nur standesamtlich und mit feier.
die anfrage an die schwarze liste hab ich schon gestellt aber ist nichts rausgekommen , zum glück! aber das heißt ja nichts. das problem ist, dass er sehr sehr selten in msn on ist sonst wollte ich das auch schon ausprobieren mit dem testen. aber was du da oben gesagt hast von wegen ich sollte ihn auch auf eine vernünftige verlobung: das werde ich aufjedenfall tun denn dann will ich auch mal sehen was er sagt. weil ich weiß wie groß eine ägyptische hochzeit und verlobung sein sollte eigentlich genau so wie bei den serben.

danke für deine ratschläge die ich mir wirklich mal durch den kopf gehen lasse. :)
ich wollte noch gerne wissen ob du selber araberin bist :?: oder sogar ägypterin????

naja viele grüße
Zuletzt geändert von Yasmin_18 am 11.01.2010, 15:24, insgesamt 1-mal geändert.

Seesternchen*19
Beiträge: 43
Registriert: 30.05.2009, 22:05

Re: VERLIEBT in einen ÄGYPTER..

Beitrag von Seesternchen*19 » 11.01.2010, 15:18

noch mal wegen Respekt und so..
Dein Freund wird denken,dass du keinen Respekt vor deinem Vater hast weil du allein dahin gehst
Oder er wird denken,was is das für ein Vater der seine Tochter allein reisen lässt.
So oder so,der wird nix Gutes dabei denken.

Das mit dem heimlich Sachen machen kenn ich auch von vielen Türkinnen und auch Araberinnen aus mein Bekanntenkreis.Wir haben da öfter mal den ein oder anderen Bruder oder Cousin ausgetrickst und abgehängt ;)

Das die Moslems kein Alkohol trinken stimmt nich wirklich.Gibt bestimmt welche,aber die meisten die ich kenne trinken Alkohol und kiffen sich die Birne weg.

Mach das doch auch mal mit dem Treuetest in msn :o

@hulla
danke :D
Ehrlichkeit ist ein teures Geschenk, das man von billigen Leuten nicht erwarten kann
***...ich kann dich so ignorieren das du an deiner Existenz zweifelst...***

Yasmin_18
Beiträge: 48
Registriert: 08.01.2010, 22:58

Re: VERLIEBT in einen ÄGYPTER..

Beitrag von Yasmin_18 » 11.01.2010, 15:31

an Seesternchen*19
das mit respekt was ich heute gesagt hatte, ich meinte nicht dich damit ne. was du zu dem thema gesagt hast fand ich nicht schlimm und auch richtig so weil du hast recht, das kann sein das er sowas denkt aber das weiß ich ja nicht.:?
mit msn ist so eine sache, wie gesagt er ist sehr selten on und ich glaube das würde auffallen weil er immer neue adressen macht und dann in die neue geht und ich kann mir nicht vorstellen das er da überhaupt mädchen drin hat weil er nie fast on ist und das wird glaub ich sehr auffallen wenn dann jemand plötzlich so auf englisch mit ihm schreibt weil ich denke nicht das er mit vielen touristinnen kontakt hat.(wegen sein wohnort) aber mal sehen vielleicht werde ich es versuchen. danke für deine netten einträge immer :wink:

Seesternchen*19
Beiträge: 43
Registriert: 30.05.2009, 22:05

Re: VERLIEBT in einen ÄGYPTER..

Beitrag von Seesternchen*19 » 11.01.2010, 15:43

weiß ich doch das du nich mich gemeint hast :)
mit dem msn find ich aber bißchen komisch wenn er immer neue addys bastelt,meinst nich :?:

ich weiß genau wie du dich jetzt fühlst,traurig und kein Plan was nun wirklich los is *dich ma knuddel*
Aber besser wenn jetzt alles auffliegt,als wenn du noch tiefer in der ganzen Sache drinne steckst

liebe Grüße
Ehrlichkeit ist ein teures Geschenk, das man von billigen Leuten nicht erwarten kann
***...ich kann dich so ignorieren das du an deiner Existenz zweifelst...***

Yasmin_18
Beiträge: 48
Registriert: 08.01.2010, 22:58

Re: VERLIEBT in einen ÄGYPTER..

Beitrag von Yasmin_18 » 11.01.2010, 15:47

ayy du hast recht ich weiß auch nicht wieso er das immer macht mit den adressen er meint er vergisst das kennwort weil er ja selten rein geht haha ich weiß nicht.

danke das ist vollllllllll lieb von dir alles ich fühle mich jetzt wirklich total komisch vorher war alles ok aber seit ich hier schreibe.. das bringt einem alles RICHTIG zum nachdenken.

küsschen und liebe grüße :)

Seesternchen*19
Beiträge: 43
Registriert: 30.05.2009, 22:05

Re: VERLIEBT in einen ÄGYPTER..

Beitrag von Seesternchen*19 » 11.01.2010, 16:16

vor allem weil man das pw ja speichern kann, so doof kann doch keiner sein.
Als ich das erste mal hier gelesen hab war mir richtig schlecht,ich wußte überhaupt nich mehr was abgeht.
mir hat das damals mit dem Test voll geholfen,weil dann war ich nich mehr traurig,sondern vor allem sauer.
Wenn man erst mal anfängt zu zweifeln,da fallen einem dann so Sachen auf,die nich so richtig passen.
Vielleicht is er trotzdem on im msn und blockt dich,weil er nebenher noch was anderes laufen hat.
Bleib da ma dran,da is was faul.

Knutscha und Kopf hoch :)
Ehrlichkeit ist ein teures Geschenk, das man von billigen Leuten nicht erwarten kann
***...ich kann dich so ignorieren das du an deiner Existenz zweifelst...***

Mriva
Beiträge: 349
Registriert: 05.04.2008, 19:50

Re: VERLIEBT in einen ÄGYPTER..

Beitrag von Mriva » 11.01.2010, 16:17

Ich hab da mal noch ne ganz andere Frage, wie finanzierst du das eigentlich? Wovon wollt ihr euer Leben finanzieren? Haste da schon mal drüber nachgedacht?

Antworten