Reingefallen aber Dank Forum wieder abgesprungen

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

chiva
Beiträge: 12
Registriert: 20.05.2010, 09:46

Re: Reingefallen aber Dank Forum wieder abgesprungen

Beitrag von chiva » 21.05.2010, 20:53

natürlich habt ihr recht und wie schon erwähnt war das ja nur "angenommen". An mir nagt natürlich die gekränkte Eitelkeit ist ja normal wenn ich mir im nachhinein überlegt an welchen Stellen er (in Arabisch) über gelacht hat und unschöne Dinge losgelassen hat. Ich will das einfach vergessen aber irgendwo im Hintersübchen nagt es halt doch :(

Anschwärzen würde ich wenn überhaupt dann mich selber, ich habe mich ja angeboten. Ich bin ja wie gesagt noch nicht abgezockt und gelogen hat er in der kurzen Zeit auch nicht. Das heißt für mich Füße still halten, für Verdächtigungen und "hätte passieren können wenn" kann man schließlich niemanden anklagen oder verurteilen.

Haram
Beiträge: 2160
Registriert: 31.10.2008, 04:31

Re: Reingefallen aber Dank Forum wieder abgesprungen

Beitrag von Haram » 21.05.2010, 22:12

@ chiva

Mach dir doch nichts vor, allein der Altersunterschied ist ein " no go "
Wobei die Altersangaben der " Nougataugen" auch mit Vorsicht zu geniessen sind.
Gruss
haram
Die grösste aller Kampfkünste ist Jura

chiva
Beiträge: 12
Registriert: 20.05.2010, 09:46

Re: Reingefallen aber Dank Forum wieder abgesprungen

Beitrag von chiva » 21.05.2010, 22:34

@haram stimme dir vollkommen zu :)

flense
Beiträge: 402
Registriert: 26.02.2010, 21:50

Re: Reingefallen aber Dank Forum wieder abgesprungen

Beitrag von flense » 21.05.2010, 23:05

Klar, seine Komplimente würden dein Ego aufbauen, die Kilos zwar nicht schmelzen lassen, aber dafür würde ziemlich bald dein Konto, wie Schnee in der Sonne in sich zusammensacken Bild

chiva
Beiträge: 12
Registriert: 20.05.2010, 09:46

Re: Reingefallen aber Dank Forum wieder abgesprungen

Beitrag von chiva » 22.05.2010, 09:46

ich glaube auch er ist noch am üben, das mit dem Heiraten kam echt zu früh aber spätestens jetzt weiß er ja das er die Taktik ändern muss.
Besonders hartnäckig ist er ja auch nicht, lässt mich total in frieden. Keine SMS kein Anrufe :)

Was die Schoki betrifft einfach eisern bleiben FDH und ein bisschen Bewegung, hat bei mir -6 Kg ausgemacht.

Haram
Beiträge: 2160
Registriert: 31.10.2008, 04:31

Re: Reingefallen aber Dank Forum wieder abgesprungen

Beitrag von Haram » 26.05.2010, 00:14

@ JanineNi

Gerade DIe haben doch das gewisse Etwas.
Dank A. Fleming bekommt man es auch wieder weg :lol:

Gruss
haram
Die grösste aller Kampfkünste ist Jura

KatiK781
Beiträge: 51
Registriert: 06.05.2010, 19:44

Re: Reingefallen aber Dank Forum wieder abgesprungen

Beitrag von KatiK781 » 26.05.2010, 02:45

chiva hat geschrieben:ich glaube auch er ist noch am üben, das mit dem Heiraten kam echt zu früh aber spätestens jetzt weiß er ja das er die Taktik ändern muss.
Besonders hartnäckig ist er ja auch nicht, lässt mich total in frieden. Keine SMS kein Anrufe :)

Was die Schoki betrifft einfach eisern bleiben FDH und ein bisschen Bewegung, hat bei mir -6 Kg ausgemacht.
das er sich nicht meldet, hat nix zu sagen, dér hat jetzt bestimmt nen neuen kurs und will sich rar machen - wundere dich nicht wenn bald wieder was von ihm kommt ---

aber bleib stark und viel glück ohne ihn weiterhin! :-) :-)

Shayma'
Beiträge: 6
Registriert: 23.09.2009, 13:11

Re: Reingefallen aber Dank Forum wieder abgesprungen

Beitrag von Shayma' » 26.05.2010, 11:55

Wenn man jemanden anschwärzen will, dann nicht bei seinem Arbeitgeber, sondern bei der Touristenpolizei. Touristen sind in Ägypten die allerwichtigsten Personen überhaupt, wenn man sich über jemanden beschwert und zum Beispiel damit droht, nie wieder nach Ägypten kommen zu wollen und dies auch Bekannten abzuraten, dann knüpfen die sich den betreffenden Herren bestimmt vor. ´
Auch wenn das unter Umständen keine unmittelbaren Folgen für den Bezzie hat, so ist er doch auf jeden Fall mal im Visier der Polizei und das ist in Ägypten schon mal grundsätzlich richtig übel!

Haram
Beiträge: 2160
Registriert: 31.10.2008, 04:31

Re: Reingefallen aber Dank Forum wieder abgesprungen

Beitrag von Haram » 26.05.2010, 18:30

Wenn einer in den Fängen der Touristenpolizei ist, dem geht es verdammt schlecht,
der wird erst einmal in die Mangel genommen, und das nicht zu knapp. :lol:

Gruss
haram
Die grösste aller Kampfkünste ist Jura

Renate
Beiträge: 1888
Registriert: 12.03.2008, 16:43

Re: Reingefallen aber Dank Forum wieder abgesprungen

Beitrag von Renate » 26.05.2010, 23:33

Die Touristenpolizei zum Beispiel letztes Jahr in Luxor - machte auf mich keinen aufgeweckten und kompetenten Eindruck.
Die liefen da so herum wie Schlaftabletten.

Ich weiß nicht wie die da jemanden den man "anschwärzt" in die Mangel nehmen (wollen) ?

Renate
Nein - ich gebe niemals auf, auch wenn es noch härter kommt!

chiva
Beiträge: 12
Registriert: 20.05.2010, 09:46

Re: Reingefallen aber Dank Forum wieder abgesprungen

Beitrag von chiva » 18.06.2010, 18:36

Hallo,

Natürlich hat er sich gemeldet :-(
UND habe ich mich wieder einwickeln lassen *jeijeijei* :oops:
Aber ich musste auf die Schlappe nicht lange warten und hoffe das ich mich zukünftig hier nur
noch in anderen Beiträgen finde und dieses Kapitel abschliessen kann.

Natürlich habe ich alle meine Ängste und sorgen ausgesprochen und wurde so geschickt eingewickelt das ich selbst daran geglaubt habe.

Wie gut das ich gar nicht erst hinfahren muss um festzustellen das alles Lüge ist. Das Verständnis für die deutsche Kultur bezieht sich hier rein
auf verständnis deutsche Frauen um den Finger zu wickeln aber nicht sie so wie sie sind zu nehmen und zu heiraten.

Sprüche wie, ich solle doch lieber lange weite Hosen tragen und ob ich meine Haare (die ja ach so toll sind) nicht zurückbinden könnte ...... (hatte ihm zuvor ein hübsches
Bildchen von mir mit einen süssen kurzen Kleidchen geschickt)
Wusste das mein Kleid nicht so gut ankommt, wieder mal Danke Forum *lol*

ER hat es nicht auf Geld abgesehen aber doch immer wieder mal erwähnt wie arm er doch ist und das er soviel arbeitet weil
er ja seine Familie unterstützen muss. Ach auf einmal? vorher hieß es noch er sei in der Lage seine Familie zu ernähren wenn er heiraten würde. "Ein Ägypter der was
auf sich hält nimmt kein Geld von Frauen", "was ist nur mit den deutschen los glauben die alle sie können uns kaufen"......... usw die Sprüche dürften hier im Forum auch
hinlänglich bekannt sein.

Kann ja nicht funktionieren wenn die armen Schwestern kein Geld haben und die Brüder noch studieren, nebenbei hat bei den armen Geschwistern vor 3 Wochen noch alles
gepasst, da waren sie verheiratet und standen in Lohn und Brot ;-)

Es ist wirklich nervig sich aus den Fängen zu befreien aber ich hoffe das ist wie Impfen lassen, manchmal braucht man noch 2-3 Spritzen zum wiederauffrischen.

Interesse an meiner Person hatte er schon, hat auch immer gefragt was ich so mache aber die Antworten waren wiederum so krass:
WEnn ich z.B fern gesehen habe meinte er ich solle meine Zeit doch sinnvoller nutzen und was lernen. Ich könnte ja Arabisch lernen,
Es tut mir ja furchtbar leid das Ägypter 12 Stunden und mehr arbeiten und es tut mir auch leid das so wenig dabei rüberkommt ABER ich bin über 40 und wenn ich von
der Arbeit komme will ich nichts lernen, das hab ich ja schon hinter mir (schule, Studium usw.)

Natürlich ist mir dann sofort klar geworden das auch ohne böse Absicht seinerseits keine Verbindung (wie auch immer die aussehen sollte) Möglich ist. Wie soll man den
als Mitleidige Frau in Deutschland schön vor sich hinleben und das Geld das man verdient auch sorglos ausgeben, wenn Habibi da in Ägypten sitzt und am Hungertuch nagt.
Ich bin mir aber auch trotz MItleid darüber klar das ich weiterhin meinen Luxus und Lebensstandard halten will, dass kann nicht funktionieren. Vermutlich hat Glutäugelchen
doch mehr Menschenkenntnis als ich dachte und hat das längst erkannt. Da er weiß was ich beruflich mache dürfte es nicht schwer sein herauszufinden das ich nicht arm bin.

Da lohnt sich die Investition alle male und ich glaube ihm sogar das er keine Geldforderungen stellen wird. Das bräuchte er in dem Fall gar nicht, wenn man jemanden liebt
tut man alles dafür das es ihm gut geht. Ich würde das jedenfalls tun.

Bereite mich jetzt mal seelisch und körperlich auf die nächsten Attacken vor, werde mir mal Omis Spruch gut merken "von einem schönen TEller kann man nicht essen"

Danke allen ich werde stark bleiben.

Hülya

Re: Reingefallen aber Dank Forum wieder abgesprungen

Beitrag von Hülya » 18.06.2010, 18:55

Hallo chiva,

das ist es ja, die bitten oft nicht um Geld, aabbbbeeerrrrrrr jammern und jammern, haben kein Geld fürs Krankenhaus, kein Geld für neue Sachen, alles so teuer und die arme Familie usw.

Ja und was macht die liebende Frau, sie hat Mitleid und schickt Geld, damit es Habibi besser geht. Und wenn frau dann Geld geschickt hat, wird weiter gejammert.

So geht es dann immer weiter.

Deshalb schnellstens einen Schlußstrich ziehen. Es gibt doch hier in D genug tolle Männer. Frau sollte mit offenen Augen durchs Leben gehen. Unsere Freiheit ist mit nichts zu bezahlen.

Genieße das Leben, Du hast nur das Eine.


Ein schönes Wochenende

Stern
Beiträge: 406
Registriert: 21.09.2008, 15:37
Wohnort: Deutschland

Re: Reingefallen aber Dank Forum wieder abgesprungen

Beitrag von Stern » 18.06.2010, 19:01

Chiva schrieb
ER hat es nicht auf Geld abgesehen aber doch immer wieder mal erwähnt wie arm er doch ist und das er soviel arbeitet weil er ja seine Familie unterstützen muss. Ach auf einmal? vorher hieß es noch er sei in der Lage seine Familie zu ernähren wenn er heiraten würde.
Ja, da muss er noch etwas an seinem Gedächtnis arbeiten. Wer ein erfolgreicher Betrüger sein will, der muss sich schon merken, wem er was erzählt.
"Ein Ägypter der was auf sich hält nimmt kein Geld von Frauen", "was ist nur mit den deutschen los glauben die alle sie können uns kaufen"......... usw die Sprüche dürften hier im Forum auch hinlänglich bekannt sein.
Wir glauben das keineswegs, wir wissen das. Sie sind käuflich, kennen sie ja auch so, schließlich ist es ja ihr Lebensziel, sich ihrerseits eine (möglichst arabische und unberührte) Frau zu kaufen – oder wie soll man sonst eine arrangierte Ehe mit enormer Brautgabe verstehen. Angeblich ist diese mahr ja für die Frau, damit sie was Eigenes hat – man kann sich wirklich alles schön reden.

Liebe chiva, bleib lieber stark und geh` nicht ans Telefon. Die Gefahr, sich wieder und wieder einwickeln zu lassen, ist groß.
Hülya schrieb
Deshalb schnellstens einen Schlußstrich ziehen. Es gibt doch hier in D genug tolle Männer. Frau sollte mit offenen Augen durchs Leben gehen. Unsere Freiheit ist mit nichts zu bezahlen.

Genieße das Leben, Du hast nur das Eine
.[/
Wie treffend – so isses!

Liebe Grüße, Stern

chiva
Beiträge: 12
Registriert: 20.05.2010, 09:46

Re: Reingefallen aber Dank Forum wieder abgesprungen

Beitrag von chiva » 18.06.2010, 19:23

Vielen Dank für den zuspruch, das hilft mir hoffentlich tapfer zu bleiben. Nein ich gehe nicht ans Telefon und SMS lese ich gar nicht erst.
Meine Königin Meine Traumfrau ... mit dem dicken Geldbeutel, der chance auf Sex und als Sahnehäubchen vielleicht noch mal Deutschland all inclusive.

@Hülya ich denke ich werde das mit dem deutschen Mann hier noch mal angehen, wenn es auch in der Vergangenheit nicht wirklich gut lief. Es gibt auch deutsche Bezzis ich nannte sie bisher Zecken. Vielleicht kläre ich gewisse Umstände vor der rosaroten Brille ab

Antworten