Bitte helft mir!

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

Sannynrw
Beiträge: 8
Registriert: 03.01.2011, 11:42

Bitte helft mir!

Beitrag von Sannynrw » 04.01.2011, 09:46

Hallo zusammen, ich brauche Hilfe!!!!!!!

Meine Freundin ist vor kurzer Zeit aus Ägypten wiedergekommen und hat sich verliebt, in einen Angestellten auf dem Schiff mit dem sie unterwegs war. Sie haben Telefonnummern und e-mail adressen ausgetauscht. Sie haben sehr viel Kontakt zueinander. Da sie weiss, dass die Liebe nur eine Chance hat, wenn sie sich eine gemeinsame Zukunft aufbauen, spricht sie schon von Hochzeit!!!! Sie kennen sich genau 7 Tage... Was ist wenn es seinerseits keine Liebe ist? Was mache ich nur? Ich kann doch nicht zusehen, wie sie sich ins Unglück stürzt... Je mehr ich rede um so mehr macht sie dicht!

Bitte, bitte, helft mir!!!

Micky1244
Beiträge: 2997
Registriert: 29.03.2008, 11:55
Wohnort: Hamburg

Re: Bitte helft mir!

Beitrag von Micky1244 » 04.01.2011, 09:59

Hallo Sannynrw,
im Namen des gesamten Teams von 1001 Geschichte ein herzliches Willkommen.
Wir wünschen dir einen guten und informativen Austausch.
Liebe Grüße, Micky


"Lass uns angeln gehen", sagte der Haken zum Wurm.
Isaiah Berlin: Die Freiheit der Wölfe ist der Tod der Lämmer.

Micky1244
Beiträge: 2997
Registriert: 29.03.2008, 11:55
Wohnort: Hamburg

Re: Bitte helft mir!

Beitrag von Micky1244 » 04.01.2011, 10:04

Liebe Sanny,
du kannst deine Freundin auf 1001 aufmerksam machen, sie scheint allerdings , so wie du es schilderst, ganz am Anfang einer Beznessbeziehung mit festsitzender rosa Brille zu sein. Und natürlich ist ihr Ägypter ganz anders.
Liebe Grüße, Micky


"Lass uns angeln gehen", sagte der Haken zum Wurm.
Isaiah Berlin: Die Freiheit der Wölfe ist der Tod der Lämmer.

morena
Beiträge: 4027
Registriert: 29.03.2008, 15:52

Re: Bitte helft mir!

Beitrag von morena » 04.01.2011, 13:05

Sannynrw hat geschrieben:Hallo zusammen, ich brauche Hilfe!!!!!!!

Meine Freundin ist vor kurzer Zeit aus Ägypten wiedergekommen und hat sich verliebt, in einen Angestellten auf dem Schiff mit dem sie unterwegs war. Sie haben Telefonnummern und e-mail adressen ausgetauscht. Sie haben sehr viel Kontakt zueinander. Da sie weiss, dass die Liebe nur eine Chance hat, wenn sie sich eine gemeinsame Zukunft aufbauen, spricht sie schon von Hochzeit!!!! Sie kennen sich genau 7 Tage... Was ist wenn es seinerseits keine Liebe ist? Was mache ich nur? Ich kann doch nicht zusehen, wie sie sich ins Unglück stürzt... Je mehr ich rede um so mehr macht sie dicht!

Bitte, bitte, helft mir!!!
Hallo, Sannynrw

es ist so gut wie sicher, dass es von seiner Seite keine Liebe ist.Er hat sein Ziel und das heisst Europa,nebst AE, Geld und S....
Zeig ihr dieses Forum und bitte sie, die wahren Geschichten zu lesen.
Und mach sie auf die Schwarze Liste aufmerksam, da kann sie ihn listen lassen.

Lass nicht locker,sie zu warnen.
Viele Grüsse, Morena

Sannynrw
Beiträge: 8
Registriert: 03.01.2011, 11:42

Re: Bitte helft mir!

Beitrag von Sannynrw » 04.01.2011, 14:16

Hallo,

erstmal Danke für die lieben Worte. Sie kennt diese Seite, hat sich auch damit befasst. Ich habe ihr das Buch von Evelyn Kern geschenkt, ihr tausende Seiten mit Infos ausgedruckt und all unsere Freundinnen über meine Sorgen informiert. Sie sind natürlich auch meiner Meinung. Aber je mehr man auf sie einredet, je eher macht sie dich, das ist natürlich das Gegenteil von dem was ich will. Noch weiss ich was sie tut und in wie weit sie Kontakt haben. Aber egal welche Argumente man bringt, sie schmückt sie wunderbar aus und alles ist Friede-Freude-Eierkuchen. Viel schlimmer noch... ihre Eltern wollen ihn nach Deutschland einladen, sodass er dann 3 Monate hier bleiben darf. Sie spricht davon ihn "erstmal" kennenn zu lernen aber darauf kann ich nicht vertrauen, wenn sie schon von einer gemeinsamen Zukunft spricht und um diese aufzubauen eine Hochzeit in betracht zieht. Sie kennt ihn doch erst 7 Tage!!!! Ich bin die Freundin und will die Füße nicht still halten! AAaaaaaarrrrggghhhhh

morena
Beiträge: 4027
Registriert: 29.03.2008, 15:52

Re: Bitte helft mir!

Beitrag von morena » 04.01.2011, 14:29

Hallo, sannynrw

es ist leider immer wieder so dass Frauen, die das Ausmass von Bezness nicht kennen und sich nicht vorstellen könne,
so beratungsresistent sind. Das Phänomen heisst "AMIGA" Aber meiner ist ganz anders.
Versuch doch bei den Eltern anzusetzen. Wissen diese überhaupt,welches Risiko sie mit einer Einladung eingehen.
Sie müssen für alles finanziell aufkommen,für den Fall, dass der Mann hier untertaucht. Sowohl die Suchkosten,wie auch die
Abschiebekosten. Sie gehen mit der Einladung eine Verpflichtungserklärung ein, mit Krankenversicherung usw.
Wir haben schon viele Beiträge dazu in diesem Forum.
Zeig am besten den Eltern diese Seite,vielleicht machen sie sich dann Gedanken und es ist noch etwas zu retten,rechtzeitig.
Viele Grüsse,Morena

Chemeli
Beiträge: 162
Registriert: 21.12.2008, 17:29
Wohnort: Süddeutschland

Re: Bitte helft mir!

Beitrag von Chemeli » 04.01.2011, 18:32

Du wirst nicht viel helfen können.
Gegen die "Liebe" ist noch kein Kraut gewachsen.
Das Glück ist ein Vogel, der einem ab und zu auf den Kopf scheißt.

morena
Beiträge: 4027
Registriert: 29.03.2008, 15:52

Re: Bitte helft mir!

Beitrag von morena » 04.01.2011, 18:59

Hallo, chemeli

das Kraut heisst Aufklärung und Wissen.Wenn es gar nichts nützen würde, wären wir nicht solange hier.
Hier geht es ja nicht um Liebe,sondern um eine minimal kurze Bekanntschaft, das ist noch nicht einmal Verliebtheit.

Warum sollte man nicht alles versuchen,um vor der Verblendung und der Illusion, die Augen zu öffnen,ehe es zu spät ist.
Das ist unser Anliegen.
Viele Grüsse, Morena

Chemeli
Beiträge: 162
Registriert: 21.12.2008, 17:29
Wohnort: Süddeutschland

Re: Bitte helft mir!

Beitrag von Chemeli » 04.01.2011, 21:08

Sannynrw hat geschrieben:Da sie weiss, dass die Liebe nur eine Chance hat, wenn sie sich eine gemeinsame Zukunft aufbauen, spricht sie schon von Hochzeit!!!! Sie kennen sich genau 7 Tage... Was ist wenn es seinerseits keine Liebe ist?


Das mit der "Liebe" habe nicht ich erfunden, das fand ich so im Eingangsposting, deshalb auch meine eher sarkastische Antwort.
Wer nach so kurzer Zeit schon von Liebe redet, hm, der ist schon etwas leicht zu beeindrucken, möchte ich meinen, und das habe ich nun so schön wie möglich formuliert.

Meint ihr, dagegen kommen Aufklärung und gut gemeinte Ratschläge an????
Das Glück ist ein Vogel, der einem ab und zu auf den Kopf scheißt.

Sannynrw
Beiträge: 8
Registriert: 03.01.2011, 11:42

Re: Bitte helft mir!

Beitrag von Sannynrw » 05.01.2011, 10:55

Mir ist schon klar, dass es zwischen den beiden keine Liebe sein kann, aber sie sieht das nunmal anders.

Er heißt Machmut ist 29 Jahre alt und Moslem. Er hat angeblich Germanistik o.ä. studiert, spricht vier Sprachen (kein Deutsch) und arbeitet wegen der hohen Arbeitslosigkeit als Masseur auf einem Touristenschiff auf dem Nil.

Letzte Woche ist seine Schwester an einem Unfall (Stromschlag) gestorben und deshalb ist er jetzt zu seiner Familie nach Kairo gefahren. Ich habe so viele Geschichten gelesen, dass immer irgendetwas passiert, damit sie nach Geld fragen können. Jetzt frage ich mich natürlich ob seine Schwester wirklich verstorben ist. Meine Freundin sagt, dass Sie ihm kein Geld geschickt hat und auch keins schicken wird. Im Gegenteil, er fragte (ob das stimmt, weiß ich natürlich nicht) ob er Geld sparen solle, damit er für sie ein Auto kaufen kann, weil sie keins hat.

Anaba
Administration
Beiträge: 20216
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Bitte helft mir!

Beitrag von Anaba » 05.01.2011, 11:52

Im Gegenteil, er fragte (ob das stimmt, weiß ich natürlich nicht) ob er Geld sparen solle, damit er für sie ein Auto kaufen kann, weil sie keins hat.
Da muß er aber lange sparen mit seinem Gehalt als Masseur. :shock:
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Jakobs_Weg
Beiträge: 2218
Registriert: 29.03.2008, 08:34

Re: Bitte helft mir!

Beitrag von Jakobs_Weg » 05.01.2011, 12:02

Liebe Sannynrw,
Sannynrw hat geschrieben:Mir ist schon klar, dass es zwischen den beiden keine Liebe sein kann, aber sie sieht das nunmal anders.
Ja, das ist ein Jammer, wenn ein "Tanz der Hormone" mit Liebe verwechselt wird...
Sannynrw hat geschrieben: Er hat angeblich Germanistik o.ä. studiert, spricht vier Sprachen (kein Deutsch)...
DAS muss einer auch erst mal können. :)
Sozusagen arabische Germanistik?
Sannynrw hat geschrieben:Im Gegenteil, er fragte (ob das stimmt, weiß ich natürlich nicht) ob er Geld sparen solle, damit er für sie ein Auto kaufen kann, weil sie keins hat.
Ja, klar. :lol: Das werte ich als Dampfgeplaudere...

So eine Situation wie bei deiner Freundin ist ein Jammer.
SIE will IHN - ER will IHR Bestes (Geld, 6, nach EU,...)
Begierde auf beiden Seiten... :?

Ich fürchte, sie muss erst selbst draufkommen, welche Rolle sie in seinem Plan spielt.
Hoffentlich noch vor der Hochzeit!
LG, Jakobs_Weg

Nein, nicht alle Orientalen sind Beznesser!

FlammendeMorgenröte
Beiträge: 1044
Registriert: 29.03.2008, 10:51
Wohnort: Berlin

Re: Bitte helft mir!

Beitrag von FlammendeMorgenröte » 05.01.2011, 12:04

Hallo Sanny,

die Suchfunktion hier im Forum wirft bei der Eingabe: Masseur Ägypten alleine schon 43 Treffer aus...

Hier ist EINER der Threads, der sich mit diesem besonders "einfühlsamen" und auf direkten Körperkontakt spezialisierten Typ Bezzie beschäftigt.

http://forum.1001geschichte.de/viewtopi ... en#p109366

Es ist mir persönlich immer ein Rätsel - warum sich Frauen in einem ihnen völlig fremden Land und Umgebung,
hier Ägypten - das aufgrund seiner religiös und kulturell bedingten körperfeindlichen Grundhaltung - als Ort auserkoren wird - sich wildfremden Männen nackt zu präsentieren und sich berühren zu lassen...

Ach ja, ein ägyptischer Germanistikstudent, der der deutschen Sprache nicht mächtig ist - habe ich selbst in Ägypten noch nicht getroffen. 8)
Frau Aleya Khattab - ihres Zeichens Germanistikprofessorin - würde zum Rumpelstilzchen :D .

Im momentanen Zustand Deiner Freundin kann ich Dir nur sehr, sehr gute Nerven wünschen...verbunden mit der Hoffnung, dass sie wieder "zu sich kommt".

Viele Grüße E.
Der Mensch ist dem Menschen ein Wolf...

Chika

Re: Bitte helft mir!

Beitrag von Chika » 05.01.2011, 12:18

Sannynrw hat geschrieben:Mir ist schon klar, dass es zwischen den beiden keine Liebe sein kann, aber sie sieht das nunmal anders.

Er heißt Machmut ist 29 Jahre alt und Moslem. Er hat angeblich Germanistik o.ä. studiert, spricht vier Sprachen (kein Deutsch)
Wenns nicht wieder mal so tragisch ernst wäre, müsste ich jetzt echt meinen Spinatstrudel erbrechen vor lauter lachen :lol: :lol:

flense
Beiträge: 402
Registriert: 26.02.2010, 21:50

Re: Bitte helft mir!

Beitrag von flense » 05.01.2011, 12:36

Sannynrw hat geschrieben: Letzte Woche ist seine Schwester an einem Unfall (Stromschlag) gestorben und deshalb ist er jetzt zu seiner Familie nach Kairo gefahren
Das geht ja zackig, schon ein Todesfall, wohl nur erstes Semester Strandakademie mit 29 !
Nun ist er also beschäftigt, Eine wird gelandet sein.
Wenn er wieder Zeit hat, sollte dann die Beerdigung stattfinden, aber die kostet.
Wie alt ist die Freundin ? Sehr jung, oder ? Hab ich wohl überlesen, ist aber egal, sagt Enzo.
Sanny, versuch ihr weiter die Augen zu öffnen, wenn sie dieses Forum nicht lesen mag, dann eben über Dr. Google, da findet man jede Menge über diese Typen, in allen möglichen Artikeln, momentan sowieso!
Viel Glück
flense

morena
Beiträge: 4027
Registriert: 29.03.2008, 15:52

Re: Bitte helft mir!

Beitrag von morena » 05.01.2011, 12:50

Chika hat geschrieben:
Sannynrw hat geschrieben:Mir ist schon klar, dass es zwischen den beiden keine Liebe sein kann, aber sie sieht das nunmal anders.

Er heißt Machmut ist 29 Jahre alt und Moslem. Er hat angeblich Germanistik o.ä. studiert, spricht vier Sprachen (kein Deutsch)
Wenns nicht wieder mal so tragisch ernst wäre, müsste ich jetzt echt meinen Spinatstrudel erbrechen vor lauter lachen :lol: :lol:
Hallo, sannynrw

mir ergeht es wie Chika, ich komme gerade nach Hause und lese diese Zeilen.Da frage ich mich allerdings auch, was geht da im Kopf dieser Freundin
vor, dass sie so etwas unwidersprochen hinnimmt. Das Germanistikstudium beschränkt sich wahrscheinlich auf Frauen, aber auch da sollte
etwas an deutschen Brocken hängen bleiben, wie bei all den Anderen.
Und die Schwester,die so plötztlich einem Stromschlag erlegen ist, steht genau so schnell wieder auf und weiss wahrscheinlich nicht einmal,dass
sie tot ist.Ich muss gerade herzhaft lachen,obwohl es wieder einmal tragisch ist. Aber ohne Humor hält man das gar nicht aus.
Schlimmer geht`s nimmer.

Elisa
Beiträge: 3068
Registriert: 29.03.2008, 11:59

Re: Bitte helft mir!

Beitrag von Elisa » 05.01.2011, 13:14

Morena, nur - hätten man meinen Bekannten - die jetzt unbedarft ihren Urlaub in Ägypten verbrachten - so etwas erzählt, hätten sie es auch geglaubt . Ein normaler Mensch kommt doch gar nicht auf die Idee, dass jemand solche schlimme Dinge erzählt, nur um an Geld zu kommen.

Schau, die Eltern der Ermordeten aus Kempten, haben doch auch das Lösegeld für ihre Tochter überwiesen, obwohl der Typ diese bereits längst ermordet hatte, und sicherlich waren sie diesem Schwiegersohn gegenüber bereits schon länger misstrauisch. Aber solche Dinge liegen außerhalb dessen, was man sich im schlimmsten Fall vorstellen kann.

Für uns klingt es lustig, weil wir diese Dinge immer und immer wieder erfahren haben. Aber am Anfang konnte ich mir auch nicht vorstellen, dass es solche Kreaturen überhaupt gibt.

Die einzige Chance bei der jungen Frau sehe ich darin, Eltern und Umfeld informieren, um dann wenn nur möglich Zeit zu gewinnen, damit sie die Chance hat, sich zu informieren. Mir ihr direkt darüber zu reden, halte ich für sinnlos, sie wird diese Dinge einfach nicht glauben wollen und auch nicht können, denn dafür braucht ein halbwegs normaler Mensch Zeit.

Vor allem muss man mit allen Mitteln seine Einreise hier zu verhindern.

LG Elisa

die mit dem heutigen Wissen die Einreise damals um jeden Preis verhindert hätte.

berberblut

Re: Bitte helft mir!

Beitrag von berberblut » 05.01.2011, 13:26

hallo irgendwo hatte ich vor ein paar Wochen einen Film gesehen, wo MAMA ihre Tochter in die Türkei begleitet, um Ihren neuen Freund,
den sie auch nur von einer Woche Urlaub kennt..wieder zusehen..

wo war das nur ??

wars Im Fernsehen oder hier irgendwo verlinkt ?

ja wenn süß Töchterchen die erste Liebe verspührt und Mama / oder Eltern auch noch mithelfen..
hmm..weiß nicht ?
Sie wollen vielleicht damit zum Ausdruck bringen, dass sie nichts gegen Fremde haben ?? :?:

morena
Beiträge: 4027
Registriert: 29.03.2008, 15:52

Re: Bitte helft mir!

Beitrag von morena » 05.01.2011, 13:29

Hallo, Elisa

das Lachen bezog sich nicht auf den vorgetäuschten Tod der Schwester,sondern auf das angebliche Germanistikstudium o.ä.
er aber 4 Sprachen,nur kein Deutsch spricht.
Ich hatte den Satz mit dem Lachen,etwas unglücklich plaziert,so führte es zum Missverständnis.
Da gebe ich Dir absolut Recht , dass Menschen,die sich nicht mit dieser Materie auskennen,getäuscht werden und darauf reinfallen.
Das ist ist in jedem Fall sehr tragisch, dass es Menschen gibt, die sich nicht scheuen ,ihren Angehörigen etwas schreckliches widerfahren zu lassen
( wenn auch gelogen)um Menschen abzuzocken und mit dem Mitleid spielen.

Aber wenn mir jemand erzählt, er studiere Germanistik und spricht keine Wort Deutsch, frage ich sofort nach.
Viele Grüsse, Morena

berberblut

Re: Bitte helft mir!

Beitrag von berberblut » 05.01.2011, 13:34

morena schreibt: Das Germanistikstudium beschränkt sich wahrscheinlich auf Frauen,...
das sehe ich zwischenzeitlich auch so !
und wenn er dann gerade massiert, du rufts gerade an .. sagt er :. sorry ich mache gerade Geschäfte (business/bezness)..dann ist
er beim 'german-massage-trick'...!! :lol:
oder besser noch und lukrativer 'russian-reflexzonen'

Antworten