Sorge um Freundin

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

Antworten
leva
Beiträge: 3536
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Sorge um Freundin

Beitrag von leva » 19.02.2015, 17:02

Welches 'Bild" hast du? :?:

leva
Beiträge: 3536
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Sorge um Freundin

Beitrag von leva » 19.02.2015, 17:12

Einen unterschriebenen Arbeitsvertrag /transfer agreement ins Hotel in D hat er aber,o nicht?
Wenn er das nicht hat,gibts auch kein Arbeitsvisum.

argh,ich sehe schon.Fakten sind bei dir nicht gefragt.... :wink:

Franconia
Beiträge: 2991
Registriert: 05.10.2012, 14:22

Re: Sorge um Freundin

Beitrag von Franconia » 19.02.2015, 17:32

bestfriend hat geschrieben:Und wie soll ich jetzt dort anrufen wenn er noch garnicht da arbeitet....HÄH...vollkommen unlogisch das Posting
Wenn man logische Antworten möchte sollte man selbst keine unlogischen und/oder widersprüchlichen Informationen geben :wink:

Erst hat er ein Visa, dann doch nur den Antrag, dann war es doch wieder ein Visa und jetzt sind wir wieder zurück beim Antrag. :roll:
Man sollte sich schon auf eine Variante festlegen (am Besten auf die, die der Wahrheit entspricht) und dann dabei bleiben, denn das erleichtert das Antworten.

Bin gespannt wie oft sich die Fähnchen Visum und Arbeitsvertrag noch drehen :lol:
Wenn die Guten nicht kämpfen, werden die Schlechten siegen. (Platon)

leva
Beiträge: 3536
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Sorge um Freundin

Beitrag von leva » 19.02.2015, 17:44

Ich kann bestfriend das hinundher gar nicht richtig uebel nehmen.
Sie informiert sich nicht selbst und er erzaehlt einen vom Pferd......^^.

Motivierte Leute die in der Gastro/Hotelerie international vorrankommen wollen,sich Sporen/Arbeitserfahrung/Referenzen durch Arbeitserfahrung im Ausland erarbeiten wollen sehen anders aus. :wink:

Und bitte bestfriend,keine Zicken,lass uns hier nur erstmal ueber die Arbeit reden,denn da kenne ich mich aus.

leva
Beiträge: 3536
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Sorge um Freundin

Beitrag von leva » 19.02.2015, 17:53

leva hat geschrieben:Welches 'Bild" hast du? :?:
Ich quote mich mal selbst....
Um welches Bild,laut deiner Aussage,handelt es sich dabei???

gadi
Moderation
Beiträge: 5828
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Sorge um Freundin

Beitrag von gadi » 19.02.2015, 18:09

Hallo bestfriend,

habe es grade nochmal per deiner anderen E-Mail-Adresse probiert :wink: , nun müsste es funktioniert haben...
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Harvey
Beiträge: 268
Registriert: 04.08.2014, 21:56

Re: Sorge um Freundin

Beitrag von Harvey » 19.02.2015, 19:55

leva hat geschrieben:
leva hat geschrieben:Welches 'Bild" hast du? :?:
Ich quote mich mal selbst....
Um welches Bild,laut deiner Aussage,handelt es sich dabei???
Ich würde jetzt mal ganz wagemutig mich trauen zu behaupten :D dass sie ein Foto per Skype oder mail von diesem Antrag oder doch nicht Antrag, was auch immer... über den ihr hier diskutiert :wink: gesendet bekommen hat von ihm.
Das wird vermutlich mit "es gibt kein eingeklebtes Visum, nur den Antrag erst und das Bild habe ich" (Zitat von bestfriend) gemeint sein.

Wie sonst soll sie seine Unterlagen, Papiere usw. sehen können?

Mary70
Beiträge: 129
Registriert: 06.02.2015, 14:27

Re: Sorge um Freundin

Beitrag von Mary70 » 19.02.2015, 20:07

Hallo Bestfriend,

ich habe nicht alles gelesen aber vieles was geschrieben worden ist...Viele Mitglieder versuchen dir zu helfen. Betrifft Visa usw. kenne ich mich nicht aus aber ich möchte dir ein Tipp geben.
Entweder machst du weiter mit deine Kontakt obwohl du weisst es tut dir nicht gut ...und durch die Hölle gehen würde (jedoch später mit mehr Schade)

oder du versuchst für dich ein Grenze zu ziehen durch zu sagen:

6 Monaten gar kein Kontakt weil momentan bist du hörig und abhängig. Wenn du weiterhin Kontakt behältst dann kommt du nicht auf klare Gedanken...Du kannst immer noch nach 6 Monaten entscheiden wieder Kontakt aufzunehmen (ist ein schwache Trost aber vielleicht wenn du schrittweis dich entscheidest, geht es einfacher). Ja, du musst durch die Hölle ohne Kontakt, ja, es wird dir schlecht gehen, ja, du musst dir ein andere Lebenseinhalt suchen mit viel Ablenkung und immer wieder Lieb sein mit dir...Ich weiss wovon ich rede, gehe momentan dadurch aber ich gewinne wieder mein selbstwertgefühl, stärke sowohl Psychisch als Körperlich, ich habe wieder Energie für mich, Freunden und Familie , habe klar auch Rückfälle und extrem mühe mit loslassen...aber ich habe meine Stolz retour und weiss dass ich nicht mehr retour kann und will. Und ob ich ihn liebe oder geliebt habe, kann es dir nicht sagen aber ich war und bin immer noch besessen von ihn aber ich übernehme langsam der Macht über mich wieder und dass Gefühl tut so gut...es gibt noch viele andere schöne Sachen im Leben...Viel Erfolg aber entscheide dich...und wenn dass Herz nicht entscheiden kann dann klar über den Kopf vor allem mit Gedanken...Herz folgt..

Freiya

Re: Sorge um Freundin

Beitrag von Freiya » 19.02.2015, 21:33

Liebe Bestfriend
ich habe das Gefühl, nachdem ich alles gelesen haben, dass Dich im Moment nichts davon abhalten kann "es zu versuchen", weil Du unbedingt erst auf die Nase fallen musst, bevor Du es glaubst. Versteh das nicht falsch, ich meine das nicht böse, denn ich handhabe mein Leben ein bisschen ähnlich - ich falle lieber auf die Nase und stehe wieder auf, als etwas nicht zu versuchen.
Wenn Du das so handhaben willst - und allem Anschein nach bist Du wirklich "beratungsresistent" und willst nicht wahrhaben, dass die Zeichen wirklich schlecht für Deine vermeintliche große Liebe stehen - dann sichere Dich bitte ab, gehe finanziell kein großes Risiko ein und ziehe niemand anderen mit hinein (was die Verantwortung betrifft). Und bereite Dich innerlich darauf vor, dass Du sehr wahrscheinlich enttäuscht werden wirst. Aber immerhin hast Du es dann versucht und musst Dir nachher nicht vorwerfen, eine Chance verpasst zu haben (so siehst Du das doch, nicht wahr?). Schütze Dich doch aber bitte vor weitreichenden Folgen, wenn Du es schon unbedingt darauf ankommen lassen willst!
Viele Grüße
Freiya

Anaba
Administration
Beiträge: 19378
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Sorge um Freundin

Beitrag von Anaba » 19.02.2015, 21:47

Hallo Freiya,

fast hätte ich vergessen, dich zu begrüßen.
Herzlich willkommen im Namen des Teams 1001 Geschichte.
Wir wünschen einen guten Austausch.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Freiya

Re: Sorge um Freundin

Beitrag von Freiya » 19.02.2015, 21:55

Danke sehr, für die Begrüssung! :D

LadyJo
Beiträge: 158
Registriert: 11.03.2014, 13:04

Re: Sorge um Freundin

Beitrag von LadyJo » 20.02.2015, 07:52

Wie gesagt Lizzie war die Einzige die mir zugehört hat und nix komplett nix angezweifelt hat sondern mir Ratschläge gab.
Die Einzige, die hier nicht zuhört bist du, Bestfriend! Hier haben viele Frauen hilfreiche Dinge geschrieben, die DU bewusst nicht wahrnimmst, weil du nur darauf wartest, dass dir jemand sagst, wie du IHN am besten hier her holst und alles super wird. Die Zeichen, dass alles auf Bezness und Amiga steht, gehen bei dir zum einen Ohr rein, zum anderen wieder raus. Außerdem, bei WAS soll man dir zuhören? Das Einzige, was du schreibst sind ständig nur Bemerkungen, dass das, was man dir hier sagt, nicht das ist, was du HÖREN WILLST. Du antwortest auf KEINE Frage, Tipps, Ratschläge, Hinweise und wahre Abläufe ignorierst du rigeros. Was soll man denn zu soetwas noch sagen????
Hier ist meine persönliche Meinung - hin und wieder verdienen sich 2 Menschen... . Mach was du willst, ich bin hier raus.

Nur noch zum Schluss: Wieso sind wohl einige Paralelen zu den anderen wahren Bezness-Geschichten? Ich bin selbst mit einem Ägypter verheiratet und wir leben in einer normalen BiNa Beziehung ohne Bezness (ich bin mal so frei, dass zu behaupten) und kann dir sagen, bei uns gibt es nicht eine Einzige Paralele / Gemeinsamkeit / Ähnlichkeit zu den Bezness-Geschichten hier. (ok, wenn man vom Land und Geschlecht mal absieht - das soll natürlich nicht heißen, dass es nicht auch durch die verschiedenen Kulturen differzenten gibt!). Und so ist es auch bei den sehr wenigen EGY-EURO Paaren, bei denen es sich nicht um Bezness handelt. Bei den vielen ''Paaren'' bei denen auch Anzeichen (versteckt oder offensichtlich) da sind /waren, sind zu 100 % alle Beziehungen fehlgeschlagen, da es genau so ist / war, wie in allen Geschichten.

P.S. hier nochmals Franconias Post:
Aber egal, wir haben ja alle keine Ahnung. Weder vom Land, noch von den dortigen Männern und ihrem Gebaren und erst Recht nicht von so nebensächlichen Dingen wie Visavergabe oder Ausländerrecht/Aufenthaltsrecht.
Wir sind halt keine Manager für irgendwas und damit im Vergleich zu ihm und seiner Glaubwürdigkeit "kleine Dummerchen
Völlig auf den Punkt!


Also viel Spaß. Ich bin raus.
Viele Grüße

__________________________________________________________________________________


Es gibt nur einen Weg, eine glückliche Ehe zu führen, und sobald ich erfahre, welcher das ist, werde ich erneut heiraten.

Clint Eastwood

Liebesbeweis
Beiträge: 201
Registriert: 08.11.2014, 18:59

Re: Sorge um Freundin

Beitrag von Liebesbeweis » 20.02.2015, 08:17

Ich verstehe dich auch nicht bestfriend,

wenn ich jemanden kennen lerne und mir echt unsicher bin, ob er es ernst meint, dann versuche ich doch alles herauszufinden was für oder gegen ihn spricht.
Dafür hast du hier bereits viele wertvolle Tipps und Ratschläge erhalten. (Visum, Arbeit, etc.)

Es macht eben den Eindruck, dass du diesen Ratschlägen nicht nachgehst. Weil du nichts herausfinden willst? Hast du Angst, dass du herausfindest, dass alles was er dir erzählt hat erstunken und erlogen ist? Dabei wäre es so einfach. Wie bereits gesagt schickt er dir eine Kopie von dem Visum, als Beweis dass er es ernst meint.
Niemand blickt durch, ob du das schon getan hast oder nicht?!
Wenn ja könntest du ja ganz klar sagen, ich habe einen Scan von dem Visum erhalten, er hat den Aufenthaltstitel tatsächlich wegen der Arbeit bekommen o.ä. und die Ausgangssituation würde sich bzgl. seines Aufenthaltes ändern.

Ok du weißt den Namen des Hotels aber du findest es dämlich dort anzurufen und willst den Namen nicht sagen? Glaubst du jemanden interessiert hier den Namen des Hotels. Wenn du es nicht rausfindest ob er die Wahrheit sagt, glaubst du denn jemand anders wird es für dich herausfinden.
Es ist dein Leben, mach doch damit was du willst. Wenn du eben Risiko und Katastrophen brauchst viel Spaß dabei. Ich denke du kannst dankbar sein, dass sich viele hier die Zeit genommen haben und sich Gedanken gemacht haben, wie sie dir helfen können. Schade, dass davon nichts bei dir ankommt, da du dir selbst anscheinend nicht helfen willst. Sonst wüsstest du was zu tun ist.
Ich habe damals alles gemacht um die Wahrheit herauszufinden. Und wenn ich das nicht getan hätte kannst du auf diesen Seiten nachlesen was hätte passieren können.

bestfriend
Beiträge: 56
Registriert: 07.01.2015, 22:15

Re: Sorge um Freundin

Beitrag von bestfriend » 20.02.2015, 14:15

Es macht eben den Eindruck, dass du diesen Ratschlägen nicht nachgehst. Weil du nichts herausfinden willst? Hast du Angst, dass du herausfindest, dass alles was er dir erzählt hat erstunken und erlogen ist? Dabei wäre es so einfach. Wie bereits gesagt schickt er dir eine Kopie von dem Visum, als Beweis dass er es ernst meint.
Niemand blickt durch, ob du das schon getan hast oder nicht?!
Wenn ja könntest du ja ganz klar sagen, ich habe einen Scan von dem Visum erhalten, er hat den Aufenthaltstitel tatsächlich wegen der Arbeit bekommen o.ä. und die Ausgangssituation würde sich bzgl. seines Aufenthaltes ändern.

Ok du weißt den Namen des Hotels aber du findest es dämlich dort anzurufen und willst den Namen nicht sagen? [/quote]


ich schreibe es ein LETZTES mal hier auf...anscheinend kommt es nicht an und ich darf mir hier Zusammenhänge anhören die ja mal sehr ...sind.

-ich kenne das zukünftige Hotel mit kompletter Anschrift
Ich weiss ab welchem DATUM er anfangen soll

-ich habe ein Foto von dem Visumsantrag

aber egal was ich schreibe es wird sowieso gesagt das ich die Bilder per Scan habe oder nicht...es nicht rausfinden will etc...
traurig das ich mich jedes Mal rechtfertigen muss was ich an Kopien von ihm habe...wie oft soll ich es noch schreiben und wer es nicht glaubt ok. Aber dann beaucht ihr auch nicht weiter Theorien über mich schreiben oder ein Utreil euch erlauben das ich nix sehen will.
so fair ist man auch in einem Forum

Sinaluise
Beiträge: 791
Registriert: 05.06.2012, 18:29

Re: Sorge um Freundin

Beitrag von Sinaluise » 20.02.2015, 14:32

Bestfriend, mal ungeachtet von allem, was sich erwidern ließe, EINE Frage:
was hat Dich bewogen, in einem Beznessforum nach ihm zu fragen?
Zufall ist die Maske des Schicksals, wenn es inkognito bleiben will

leva
Beiträge: 3536
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Sorge um Freundin

Beitrag von leva » 20.02.2015, 15:33

ich schreibe es ein LETZTES mal hier auf...anscheinend kommt es nicht an und ich darf mir hier Zusammenhänge anhören die ja mal sehr ...sind.

-ich kenne das zukünftige Hotel mit kompletter Anschrift
Ich weiss ab welchem DATUM er anfangen soll

-ich habe ein Foto von dem Visumsantrag

aber egal was ich schreibe es wird sowieso gesagt das ich die Bilder per Scan habe oder nicht...es nicht rausfinden will etc...
traurig das ich mich jedes Mal rechtfertigen muss was ich an Kopien von ihm habe...wie oft soll ich es noch schreiben und wer es nicht glaubt ok. Aber dann beaucht ihr auch nicht weiter Theorien über mich schreiben oder ein Utreil euch erlauben das ich nix sehen will.
so fair ist man auch in einem Forum
Liess dich mal hier ein,evtl verstehst du es dann,was ein Arbeitsvisum fuer D fuer einen Vorlauf und Vorgaben hat.

http://www.kairo.diplo.de/Vertretung/ka ... ten-D.html

leva
Beiträge: 3536
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Sorge um Freundin

Beitrag von leva » 20.02.2015, 15:47

Bestfriend: Du bist wie ein Kleinkind,immer nur Kreischen,aber keine Beantwortung relevanter Fragen.
Wenn du seinen Antrag gesehen hast,wie eigentlich? Der muesste doch im Konsulat sein,dann kannst ja mal die Visakategorie nennen,fuer die er sich beworben hat.Das muss ersichtlich und dokumentiert sein.

Anaba
Administration
Beiträge: 19378
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Sorge um Freundin

Beitrag von Anaba » 20.02.2015, 15:48

Mal abgesehen davon, ob er ein Visum bekommt, für mich käme dieser Mann sowieso nicht infrage.
Der wichtigste Punkt ist doch, er hat eine Familie und baggert Touristinnen an, will sie sogar heiraten.
Was soll das denn?
Dieser Typ wird niemals treu sein.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

leva
Beiträge: 3536
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Sorge um Freundin

Beitrag von leva » 20.02.2015, 15:53

Anaba hat geschrieben:Mal abgesehen davon, ob er ein Visum bekommt, für mich käme dieser Mann sowieso nicht infrage.
Der wichtigste Punkt ist doch, er hat eine Familie und baggert Touristinnen an, will sie sogar heiraten.
Was soll das denn?
Dieser Typ wird niemals treu sein.
Und sollte er weit weg von bestfriend in einem Hotel fuer ein paar Monaten arbeiten,wird er da in seiner Freizeit sich schon beschaeftigen.Und eine Scheidung hat bestfriend auch nicht hier angekuendigt,hat er evtl gar nicht vor? Wozu auch?

Sinaluise
Beiträge: 791
Registriert: 05.06.2012, 18:29

Re: Sorge um Freundin

Beitrag von Sinaluise » 20.02.2015, 15:58

Anaba hat geschrieben:Mal abgesehen davon, ob er ein Visum bekommt, für mich käme dieser Mann sowieso nicht infrage.
Der wichtigste Punkt ist doch, er hat eine Familie und baggert Touristinnen an, will sie sogar heiraten.
Was soll das denn?
Dieser Typ wird niemals treu sein.
Eben!

Und da bestfriend sich so sicher ist, dass er erst bei ihr die Liebe entdeckt hat und deswegen nun nach Deutschland kommen will, kam meine Frage, was sie denn hier im Forum eigentlich wissen wollte, auf. Es ist doch offenkundig alles klar für sie.
Zufall ist die Maske des Schicksals, wenn es inkognito bleiben will

Antworten