Aus nach 25 Jahren!

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

Tonopah
Beiträge: 266
Registriert: 21.11.2012, 23:24

Re: Aus nach 25 Jahren!

Beitrag von Tonopah » 01.02.2015, 16:42

Moppel hat geschrieben: Btw. Anfassen würde ich sie nicht mehr.
Gruß
Ein wichtiger Aspekt den Moppel da anspricht und den du nicht übersehen solltest, ansonsten kann es für Dich gefährlich sein.

Ob Du im Vorfeld eine Art "Mitschuld" an der "Affäre" trägst oder nicht halte ich persönlich für völlig irrelevant, derartige Betrügerei und Heimlichtuerei ist in einer Beziehung ein NoGo (allein schon aus dem genannten gesundheitlichen Aspekt).

Sich hinter dem Rücken mit einem anderen einzulassen und sogar dessen Familie zu besuchen, ist ein schlimmer Vertrauensbruch, egal ob jemand meint vorher genug getan zu haben um dem anderen klar zu machen dass in der Beziehung etwas passieren muss. Das heisst nämlich nicht dass man dann eines Tages einfach selbst zu "Maßnahmen" greifen und sich hinterrücks mit jemand anders einlassen kann, nach dem Motto "habs ihm ja gesagt". Deine Frau hätte spätestens nach dem ersten Urlaub mit offenen Karten spielen können und müssen. Man macht nicht wie ein Teenie hinterm Rücken des Partners mit anderen rum nach dem Motto, mal sehen was daraus wird.
Das ist kindisch und verantwortungslos.

Wenn man unzufrieden ist und meint dass das Problem sich nicht mehr lösen lässt, trennt man sich. Aber das könnte ja weh tun, also wartet man bis man sich in einen anderen verschossen hat, und dann geht das ja alles viel leichter. Erst mal was anderes etablieren, dort im (vermeintlichen, in diesem Fall) Sattel sitzen und dann den Partner vor den Kopf stossen...das ist in meinen Augen ganz schön schwach und feige.

Aber mal abgesehen davon geht es darum im Moment nicht sondern darum, dein bzw euer Geld in Sicherheit zu bringen. Diesbezüglich hast Du ja schon gute Tipps bekommen.

Crazy
Beiträge: 2
Registriert: 12.12.2014, 21:34

Re: Aus nach 25 Jahren!

Beitrag von Crazy » 01.02.2015, 19:59

Ich danke euch für die zahlreichen und vorallem hilfreichen Kommentare.
Komme ich nochmal kurz auf das Thema, dass vor dem Vorfall alles in Ordnung war. Klar gab es mal den ein oder anderen Streit aber in welcher ehe kommt das nicht vor? Nach 25 ehejahren werden auch viele Dinge zur Gewohnheit.
Und dann kommt auf einmal ein habibi, der einem jeden Tag aufs neue sagt wie toll man doch ist usw.
Viele Verwandte, ich und auch meine tochter haben schon auf meine Frau eingeredet aber leider kommt niemand an sie heran.
Meine Frau und ihr Habibi (Spitzname Mido) Haben sich bei einem Tauchlehrgang kennengelernt (er ist wohl Tauchlehrer in makady. Danach hat er ihr Massagen angeboten. Nach dem ersten urlaub schrieb er ihr das sie seine liebe des Lebens sei und er sich sofort in sie verliebt hätte etc.
Da ich schon viel in den Foren gelesen habe gehe ich von aus, dass es die Masche von denen ist, so eine Frau rum zu bekommen.

nabila
Beiträge: 2245
Registriert: 27.03.2011, 16:38

Re: Aus nach 25 Jahren!

Beitrag von nabila » 01.02.2015, 20:18

hallo crazy,

da hast Du leider recht. Das ist deren Masche. Bedauerlicherweise funktioniert es so.

Habe ich Dich jetzt so verstanden, dass Du die Ehe beenden möchtest ? Du schreibst, dass ihr alle schon lange am werkeln seid, aber keiner

so recht an sie rankommt. Dann heißt es für Dich, rette was zu retten ist. Kompromisslos, nüchtern, sachlich. Thadd hat es Punkt für Punkt

aufgezählt.


Liebe Grüße ♥
لا يزال بإمكانك الذهاب ببطء. لأنه في النهاية سوف نعود إلى نفسك فقط.
Du kannst ruhig langsam gehen. Denn am Ende findest Du nur wieder zu Dir selbst zurück.

Darinka
Beiträge: 2811
Registriert: 28.05.2011, 23:37
Wohnort: Deutschland

Re: Aus nach 25 Jahren!

Beitrag von Darinka » 01.02.2015, 20:39

Lieber crazy,

Niemand wird sie zur Vernunft bringen können, so verblendet wie sie ist. Das hat bei mir auch 3 Jahre lang Keiner geschafft... :oops: Sie wird erst dann aufwachen, wenn er seine Maske selber fallen läßt und er sein wahres Gesicht zeigt.

Aus meiner Sicht ist es fast egal, ob Du die Ehe retten willst oder beenden. So komisch es klingen mag, ich denke für beide Wege müsstest Du jetzt ähnlich vorgehen.
Beenden: Knallhart und strukturiert vorgehen, bringe Deine Schäfchen ins Trockene.
Retten: Eigentlich auch mit sogar den selben Maßnahmen. Denn oft ist es so, dass erst dann wirklich wieder geschätzt wird was man hatte, wenn man es verloren hat. Manchmal muss man etwas loslassen, um es zurück zubekommen.

Leider hast Du Dich bisher nicht wirklich klar geäußert, ob Du Dich diesbzgl. entschieden hast oder noch überlegst oder wie auch immer. Ich fände es mal ganz wichtig zu wissen, wo Du da gedanklich stehst. :?: Dann könnte man besser auf Dich eingehen und Ratschläge konkreter zur Situation überlegen.

Viele liebe Grüße
darkness

PS: Und ja das ist die Masche: Große, große ewige Liebe vorspielen... Er hat sein ganzes Leben nur auf sie gewartet. Ich möchte nicht wissen, wievielen er das schon geschrieben hat und jede Woche noch neu schreibt (bzw. einfach kopiert)... Er ist Tauchlehrer, da reisen jede Woche neue Frauen an...
Menschen glauben fest an das, was sie wünschen. - Julius Cäsar
Am meisten fühlt man sich von der Wahrheit getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte. - Friedl Beutelrock

Desert Dancer
Beiträge: 728
Registriert: 29.03.2008, 12:30
Wohnort: Schweiz

Re: Aus nach 25 Jahren!

Beitrag von Desert Dancer » 02.02.2015, 12:37

Egal wie du warst, es zählt das jetzt, und jetzt musst du eiskalt und Egoistisch sein. Ansonsten kann es passieren dass dich deine Frau mitreißt auf dem weg nach unten.
Ja, sei egoistisch. Deine Frau ist es auch. Obwohl sie natürlich ein Beznessopfer ist und sich nicht bewusst ist, in was sie da hineinschlittert. Aber trotzdem ist sie egoistisch, weil sie derzeit nur an ihr eigenes, vermeintliches Glück denkt.

Wenn es nur ein Urlaub gewesen wäre, und die Sache gleich ans Licht gekommen wäre, würde es sich bestimmt lohnen zu kämpfen, denn Fehltritte kann es immer mal geben. Aber mich schockiert, dass sie Dich schon über einen so langen Zeitraum betrügt und belügt. Ich wäre da nicht sehr zuversichtlich, dass noch etwas zu retten ist.

Auf der anderen Seite lässt man natürlich einen Menschen, den man so lange kennt und liebt, nicht gerne in sein offensichtliches Unglück rennen. Deshalb ist es sicher keine leichte Entscheidung.
Ehemaliges CIB-Vereinsmitglied

Good thoughts, good words, good deeds...

beti
Beiträge: 16
Registriert: 23.09.2009, 15:25

Re: Aus nach 25 Jahren!

Beitrag von beti » 02.02.2015, 15:20

Hallo crazy,
ich kenne Mido. Wir sind im Hotel beruflich tätig. Ich werde mich da mal umhören.

beti

beti
Beiträge: 16
Registriert: 23.09.2009, 15:25

Re: Aus nach 25 Jahren!

Beitrag von beti » 02.02.2015, 21:03

also, Mido hat 2013 für ein paar Monate im serenity gearbeitet. Danach in einem anderen Hotel. Allerdings arbeiteten vor 2 Jahren 2 Mido dort. Allerdings sind beide keine Kinder von Traurigkeit. Einer ist mit einer Engländerin verheiratet. Sie gehen nach dem System, eine fürs Bett, eine fürs Geld und eine für die Zukunft(EU)vor. Falls du mir den genauen M...H. sagen willst (PN) kann ich genaueres in Erfahrung bringen.

beti

Candy
Beiträge: 1164
Registriert: 30.08.2013, 17:02
Wohnort: Schweiz

Re: Aus nach 25 Jahren!

Beitrag von Candy » 02.02.2015, 23:08

Hallo Beti,

die PN-Funktion gibt es hier im Forum nicht.
Ihr könnt aber per Mail in Kontakt treten,
stellt dazu bitte im persönlichen Bereich die Mailfunktionen dementsprechend ein,
Liebe Grüsse
Candy
Candy@1001Geschichte.de



Wer alles glaubt hat aufgehört zu denken (v.R.J.-M.)

Antworten