Ist er auch so einer?

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

Ponyhof
Beiträge: 883
Registriert: 24.01.2014, 10:52

Re: Ist er auch so einer?

Beitrag von Ponyhof » 18.04.2019, 09:32

Gadi, da sind wir ausnahmsweise mal unterschiedlicher Meinung. Macht ja nix, im Gegenteil, so ein Forum lebt ja von solchen Argumentationen. :wink:

Im Islam werden die Jungs zu kleinen Prinzen erzogen, denen die Welt „zu Füssen zu liegen habe“, und wenn nicht, dann zumindest der weibliche Teil der Menschheit. In dem Bewusstsein, sowohl von Allah auserwählt als auch als Mann sowieso über den Frauen zu stehen wachsen sie auf. Sprich, die haben ein immenses Selbstbewusstsein.

Deswegen kommen hierzulande ja nur „Chefposten“ infrage, und von Frauen lässt mann sich gleich schon nal gar nix sagen. Wie passt das zu „mangelndem Selbstbewusstsein“?

Sie lachen doch über unsere „Willkommenskultur“, und haben Sprachkurse etc. „nicht nötig“. Ihnen „gehört hier sowieso bald alles“. Sie stehen „über unseren Gesetzen“, es gilt nur ihr Glaube und das Clanrecht. Und das ist nucht nur bei Migranten so, sondern eben auch bei Beznessern. Wie passt das mit „mangelndem Selbstbewusstsein“ zusammen?

Ihr Selbstbewusstsein wird sicher erschüttert, wenn sie merken, dass sie hierzulande am unteren Ende der sozialen Leiter stehen. Aber als Beznesser in den Heimatländern? Da gehört schon eine Menge Selbstbewusstsein dazu, sich für unwiderstehlich zu halten, und jede Frau anzugraben. Mangelndes Selbstbewusstsein- das kenne ich von Informatikerkollegen, die hochintelligent im Comic-T-Shirt im Labor sitzen, nächtelang programmieren, und so gerne eine Freundin hätten. Aber die sich nicht trauen, auch nur eine mal anzusprechen oder auch nur zu irgendwelchen Parties zu gehen, die ausserhalb ihrer Informatiker-und Hackerwelt liegen....

Aber vielleicht haben wir nur unterschiedliche Definitionen von „Selbstbewusstsein“?

Nilka
Moderation
Beiträge: 6637
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Ist er auch so einer?

Beitrag von Nilka » 18.04.2019, 09:49

Ponyhof hat geschrieben:
18.04.2019, 09:32
Gadi, da sind wir ausnahmsweise mal unterschiedlicher Meinung. Macht ja nix, im Gegenteil, so ein Forum lebt ja von solchen Argumentationen. :wink:
Genau so ist es.
Wichtiger als die Frage des mangelndes oder übersteingendes Selbstbewusstseins ist, dass wir alle uns einig sind, dass Beznesser Verbrecher sind.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

nabila
Beiträge: 2195
Registriert: 27.03.2011, 16:38

Re: Ist er auch so einer?

Beitrag von nabila » 18.04.2019, 11:19

hallihallo,

@gadi

dieses Thema war seit 8.6.2018 platt -- Annaheike hat am 16.4.2019 ihren ersten Beitrag geschrieben, kann also nicht

kürzlich ..........


liebe Grüße ♥

gadi
Moderation
Beiträge: 5455
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Ist er auch so einer?

Beitrag von gadi » 18.04.2019, 11:33

Ponyhof hat geschrieben:
18.04.2019, 09:32
Aber vielleicht haben wir nur unterschiedliche Definitionen von „Selbstbewusstsein“?
Das ist des Pudels Kern, lieber Ponyhof :mrgreen:
Ein (gesundes) Selbstbewusstsein bedeutet für mich, sich selbst einigermaßen realistisch einschätzen zu können. Sich also nicht zu unter-, aber auch nicht zu überschätzen. Bezzies leiden zumeist an chronischer Selbstüberschätzung, genau wie du es schon beschrieben hattest.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

gadi
Moderation
Beiträge: 5455
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Ist er auch so einer?

Beitrag von gadi » 18.04.2019, 11:35

nabila hat geschrieben:
18.04.2019, 11:19
hallihallo,

@gadi

dieses Thema war seit 8.6.2018 platt -- Annaheike hat am 16.4.2019 ihren ersten Beitrag geschrieben, kann also nicht

kürzlich ..........


liebe Grüße ♥
Liebe nabila, 16.04.2019, das ist doch kürzlich, oder? Und zu ihrem ersten Beitrag hier haben Nilka und ich Annaheike ja auch hier bei uns willkommen geheißen.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Eclipse
Beiträge: 329
Registriert: 27.09.2018, 17:06

Re: Ist er auch so einer?

Beitrag von Eclipse » 18.04.2019, 12:10

gadi hat geschrieben:
18.04.2019, 11:33

Ein (gesundes) Selbstbewusstsein bedeutet für mich, sich selbst einigermaßen realistisch einschätzen zu können. Sich also nicht zu unter-, aber auch nicht zu überschätzen. Bezzies leiden zumeist an chronischer Selbstüberschätzung, genau wie du es schon beschrieben hattest.
Es gibt ein riesiges Missverständnis um den Begriff "Selbstbewusstsein". Landläufig wird er mit einem gewissen "Touch" gebraucht, nicht aber im Wortsinne - "Bewusstsein seiner Selbst" - was dann mit "gesundem" Selbstbewusstsein umschrieben werden muss. "Sich [aus Prinzip] nichts gefallen/sagen/bieten lassen", egal wie vernünftig, korrekt, angemessen das "Gesagte" ist. Diese Art von "Selbstbewussten" sind meistens toxisch, unerträglich und schlimmstenfalls gefährlich.

Was die islamische Ideologie aus den Mitgliedern archaischer Gesellschaften (männliche wie weibliche, aber vor allem natürlich männliche) macht, ist systematische Verkrüppelung. Seelenverletzung gewissermaßen. Ein "gesundes", "menschliches" (kluges, vernünftiges, pragmatisches, empathisches, verantwortungsvolles ETC.) Denken trifft man doch kaum an bei denjenigen, die die verqueren Maximen ihrer "Kultur" seit ihrer Geburt andressiert bekamen.

Mir ist es schwer erträglich, hier immer wieder lesen zu müssen, wie un-menschlich diese Leute noch im 21. Jh. sind, wie fern aller zivilisierter Werte.

Efendi II
Beiträge: 5831
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Ist er auch so einer?

Beitrag von Efendi II » 18.04.2019, 12:41

Ponyhof hat geschrieben:
18.04.2019, 09:32
Deswegen kommen hierzulande ja nur „Chefposten“ infrage, und von Frauen lässt mann sich gleich schon nal gar nix sagen. Wie passt das zu „mangelndem Selbstbewusstsein“?

Sie lachen doch über unsere „Willkommenskultur“, und haben Sprachkurse etc. „nicht nötig“. Ihnen „gehört hier sowieso bald alles“. Sie stehen „über unseren Gesetzen“, es gilt nur ihr Glaube und das Clanrecht. Und das ist nucht nur bei Migranten so, sondern eben auch bei Beznessern. Wie passt das mit „mangelndem Selbstbewusstsein“ zusammen?
Mangelndes Selbstbewusstsein und der eigene Minderwertigkeitskomplex wird
oftmals durch ein übersteigertes Geltungsbedürfnis kaschiert und das lässt sich
bei vielen Zuwanderern kaum übersehen.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 2950
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Ist er auch so einer?

Beitrag von Thelmalouis » 18.04.2019, 14:11

Ponyhof hat geschrieben:
18.04.2019, 09:32
Im Islam werden die Jungs zu kleinen Prinzen erzogen, denen die Welt „zu Füssen zu liegen habe“,
So ist es wohl, bei dieser Erziehung lernen sie ja nicht von richtig und falsch zu unterscheiden, sondern nur, was für sie von Vorteil ist, ohne Rücksicht auf andere.
So jemand hat auch als Erwachsener keinen Ar.. in der Hose und kann nicht für seine Fehler grade stehen bzw. überlegt mal kritisch sein Handeln.

Wir lesen hier doch immer wieder, wie sie den gebeznessten Frauen alles in die Schuhe schieben und jammern wie ein Kind, wenn es nicht so läuft, wie sie wollen.
Da ist es schon einfacher jemanden auszubeuten und fertig zu machen, um selber besser dazustehen.

Von Selbstwert würde ich da nicht reden, aber von einem miesen Charakter (noch freundlich gesagt), schon.
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

Anaba
Administration
Beiträge: 19189
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Ist er auch so einer?

Beitrag von Anaba » 18.04.2019, 19:49

Ponyhof hat geschrieben: ↑18.04.2019, 09:32
Deswegen kommen hierzulande ja nur „Chefposten“ infrage, und von Frauen lässt mann sich gleich schon nal gar nix sagen. Wie passt das zu „mangelndem Selbstbewusstsein“?

Sie lachen doch über unsere „Willkommenskultur“, und haben Sprachkurse etc. „nicht nötig“. Ihnen „gehört hier sowieso bald alles“. Sie stehen „über unseren Gesetzen“, es gilt nur ihr Glaube und das Clanrecht. Und das ist nucht nur bei Migranten so, sondern eben auch bei Beznessern. Wie passt das mit „mangelndem Selbstbewusstsein“ zusammen?
Selbstbewusst oder auch nicht?
Das kommt bei diesen Herren auf die Situation an.
Zu Hause von Muttter und Schwestern verwöhnt, vom Vater oft brutal zum „Mann“ erzogen, dazu eine gewisse Bauernschläue, das zusammen macht ihren Charakter aus.
Sie passen sich der Situation an.
„Nach oben kratzen und nach unten treten“.
Sie wissen genau, was sie sich mit wem erlauben können.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Atin
Beiträge: 1281
Registriert: 15.10.2014, 15:11

Re: Ist er auch so einer?

Beitrag von Atin » 18.04.2019, 21:34

Lies mal hier.viewtopic.php?f=11&t=10464

Deine Geschichte ist klassisch für Internetbezness.
Wissen ist Macht.

Atin
Beiträge: 1281
Registriert: 15.10.2014, 15:11

Re: Ist er auch so einer?

Beitrag von Atin » 18.04.2019, 21:41

Annaheike unterstellte ja kürzlich der TE bzw. einer weiteren Userin, sie habe Probleme mit ihrem Selbstwert und der Bezzie wolle ja nur "wirklich geliebt" sein von ihr.
What... da übergibt sich der Bezzi ja gleich selbst. Jemanden gesund lieben geht nicht. Zumal der das auch gar nicht will! Das sollte die Dame ganz schnell verstehen
Wissen ist Macht.

Antworten