Bezness - Marokko

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

Antworten
Federwolke
Beiträge: 11
Registriert: 13.08.2020, 14:14

Re: Bezness - Marokko

Beitrag von Federwolke » 16.08.2020, 21:45

Hallo Chavah,

danke für deine Rückmeldung.

Ich werde mit dem Einwohnermeldeamt Kontakt aufnehmen.

Wollte auch nochmal klarstellen, ich werde ihm natürlich kein Geld mehr überweisen.
Ich teile ihm einfach irgendeine Transfer-Nr. mit.
Nicht dass du meinst, ich hätte nichts begriffen.
Ich möchte ihn nur ärgern, falls er sich nochmal meldet, wenn nicht ist es auch egal.
Ich kann mittlerweile damit umgehen.

Er hat eh schon gemerkt, dass ich anders bin.

Schönen Abend dir
Wolke7

Ponyhof
Beiträge: 1094
Registriert: 24.01.2014, 10:52

Re: Bezness - Marokko

Beitrag von Ponyhof » 17.08.2020, 13:50

Federwolke, die Rachepläne, die du schmiedest, werden ihn nicht jucken. Die Sperrung bei den Gelddiensten vielleicht schon, aber ich bezweifle, dass es für ihn ein Problem wäre, nach Deutschland zu kommen, wen er es wirklich will. Der braucht doch nur seinen Pass zu entsorgen, und sich einen neuen Namen ausdenken, vielleicht noch einen auf minderjährig machen, und schon läuft's. Ist er erstmal hier, kann er mit seiner neuen Identität auch wieder bei den Gelddiensten einsteigen.

Dass du über die Gelddienste versuchst, zumindest einen Teil des Geldes wiederzubekommen, ist prima! Es ist überhaupt mal generell sehr bewundernswert, wie Du aktiv wirst und versuchst zu retten, was zu retten ist, und sehr nüchtern Deine Situation analysieren kannst! Hut ab! Viele fallen erstmal in eine Schockstarre, aber du "rüstest auf"!
„Nicht zu bekommen, was man will, ist manchmal ein grosser Glücksfall.“ Dalai Lama

Federwolke
Beiträge: 11
Registriert: 13.08.2020, 14:14

Re: Bezness - Marokko

Beitrag von Federwolke » 17.08.2020, 23:38

Hallo Ponyhof,

vielen Dank für deine Nachricht.
Es tut gut, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und auch Tipps zu bekommen.
Man lernt ja nie aus und viele Sachen passieren einem nur ein Mal.

Die Rachepläne kann ich erst ausüben, wenn er sich von sich aus meldet, weil ich im Moment nicht an ihn rankomme.

Aber ich weiß, dass es ihn ärgern wird, wenn ich sage, dass ich ihm Geld überwiesen habe und dann doch nicht mache, und ihm einfach irgendeine Transfernummer durchgebe. Er liebt ja anscheinend kein Geld.

Danke, dass du erkennst, dass ich ein Kämpfer bin. Ich bin zwar klein und zierlich, aber wenn man mich ärgert, habe ich besonders lange Krallen.
Ich habe ja lange genug auf Wolke7 verweilt und geträumt, die Welt wäre in Ordnung, obwohl ich immer wieder meine Zweifel hatte, da mein Kopf, mein Herz und mein Bauchgefühl sich nicht einig waren.
Er hat es gemerkt und es immer wieder geschafft, mich vom Gegenteil zu überzeugen.
Ich bin eigentlich selber von mir enttäuscht, dass man sich so manipulieren lassen kann, obwohl man doch eine gewisse Lebenserfahrung hat.

Ich würde gerne auch mehr unternehmen, wenn ich wüsste, was man machen kann, um diesen arroganten, miesen und verlogenen Gigolos das Handwerk zu legen.

Ich habe gestern Abend das Interview gelesen in diesem Forum mit einem Bezzi über europäische Frauen, für die Prostituierte.
Und mit wie vielen sie das machen und ohne Arbeit zu einem ansehnlichen Jahresgehalt kommen, wo wir dafür richtig arbeiten müssen.
Die nehmen alles, Hauptsache die Kohle stimmt. Augen zu und durch.
Dass mir nicht übel wurde war alles. Wenn da kein Rassismus aufkommt.

Gute Nacht
Wolke7

Eclipse
Beiträge: 854
Registriert: 27.09.2018, 17:06

Re: Bezness - Marokko

Beitrag von Eclipse » 18.08.2020, 10:12

Federwolke hat geschrieben:
17.08.2020, 23:38
Die Rachepläne kann ich erst ausüben, wenn er sich von sich aus meldet, weil ich im Moment nicht an ihn rankomme.

Aber ich weiß, dass es ihn ärgern wird, wenn ich sage, dass ich ihm Geld überwiesen habe und dann doch nicht mache, und ihm einfach irgendeine Transfernummer durchgebe.
Romance-Scambaiting ist süße Rache. Damit kann man sie wirklich ärgern. :lol: Aber bitte nur, wenn Du mental und emotional zu 100% safe bist und wenn Deine Wohnadresse definitiv unbekannt ist.
Die nehmen alles, Hauptsache die Kohle stimmt. Augen zu und durch.
Dass mir nicht übel wurde war alles. Wenn da kein Rassismus aufkommt.
Leider. Solche Verworfene lehren einen hassen, obwohl man es absolut nicht will. Und da muss auch niemand mit "Armut" und dem ganzen vorwurfsvollen Mitleidzinnober kommen. :roll:

Federwolke
Beiträge: 11
Registriert: 13.08.2020, 14:14

Re: Bezness - Marokko

Beitrag von Federwolke » 18.08.2020, 13:48

Hallo Eclipse,

ich bin bereit für süße Rache.

Ich bin normaler Weise offen und ehrlich und auch nicht rassistisch veranlagt.
Ich behandle andere grundsätzlich, wie ich auch gerne behandelt werden möchte.
Aber wenn es sein muss, kann ich auch anders. Das musste ich auch erst lernen.

Viele Grüße
Wolke7

Federwolke
Beiträge: 11
Registriert: 13.08.2020, 14:14

Re: Bezness - Marokko

Beitrag von Federwolke » 18.08.2020, 15:25

Hallo Anaba,

gibt es denn eine Möglichkeit an die schwarze Liste zu kommen und wenn ja, wie?
Ich würde meinen Bezzi gerne dort eintragen, wenn's was bringt und anderen Frauen hilft.

Viele Grüße
Wolke7

Nilka
Moderation
Beiträge: 10213
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Bezness - Marokko

Beitrag von Nilka » 18.08.2020, 15:47

Liebe Federwolke, uns sind im Moment die Hände gebunden :(

viewtopic.php?f=22&t=9507&p=397910#p397910
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Federwolke
Beiträge: 11
Registriert: 13.08.2020, 14:14

Re: Bezness - Marokko

Beitrag von Federwolke » 18.08.2020, 19:23

Hallo Nilka,

das heißt, es geht nicht?
Schade, da möchte man etwas gegen solche Verbrecher machen und andere Frauen warnen,
und es werden einem immer Steine in die Wege gelegt und die können unbeirrt ihre kriminellen Taten fortsetzen.
Siehe auch meine Strafanzeige, die abgelehnt wurde.

Kommt ihr denn auf die Liste, damit ihr mir sagen könnt, ob er vielleicht schon drin steht?

Viele Grüße
Wolke7

Nilka
Moderation
Beiträge: 10213
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Bezness - Marokko

Beitrag von Nilka » 18.08.2020, 20:27

Hallo Fedrwolke,
solange wir keine Klarheit haben, geht das, leider, nicht.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Ponyhof
Beiträge: 1094
Registriert: 24.01.2014, 10:52

Re: Bezness - Marokko

Beitrag von Ponyhof » 19.08.2020, 15:57

Federwolke, auch wenn es nicht direkt „Deinen“
Beznesser bestraft, so kannst Du hier im Forum mitwirken. Indem Du Betroffene warnst, und sie berätst, kannst Du -wie wir alle hier- mit versuchen, dass es weniger Opfer gibt oder die Geschichten einen weniger schlimmen Verlauf nehmen.

Bezness wird man leider nicht ausrotten können, es ist ein Kampf mit einer vielköpfigen Schlange. Immer und immer wieder.

Aber für den Einzelnen, der durch das Forum den Absprung schafft oder bei dem Schlimmeres verhindert wird, macht es einen riesigen, lebensbeeinflussenden Unterschied.
„Nicht zu bekommen, was man will, ist manchmal ein grosser Glücksfall.“ Dalai Lama

gadi
Moderation
Beiträge: 9061
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Bezness - Marokko

Beitrag von gadi » 19.08.2020, 15:58

So ist es.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Antworten