Er ist Marokkaner

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

Antworten
Sylvana1412
Beiträge: 57
Registriert: 19.06.2018, 20:43

Re: Er ist Marokkaner

Beitrag von Sylvana1412 » 05.07.2018, 16:44

@ leva: ja, das ist oberpeinlich, find ich auch. Sowas komisches hab ich noch nie erlebt. Scheinbar sieht er sich gezwungen, nach meiner blöden Fragerei so Sachen anzubieten :|

Sylvana1412
Beiträge: 57
Registriert: 19.06.2018, 20:43

Re: Er ist Marokkaner

Beitrag von Sylvana1412 » 05.07.2018, 16:47

Ja Leva genau, EINE Wohnung. Nicht die Wohnung, die auch ihr gehört und sie drin gelebt haben bzw. sie immernoch lebt.

leva
Beiträge: 2897
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Er ist Marokkaner

Beitrag von leva » 05.07.2018, 16:47

Sylvana1412 hat geschrieben:@ leva: ja, das ist oberpeinlich, find ich auch. Sowas komisches hab ich noch nie erlebt. Scheinbar sieht er sich gezwungen, nach meiner blöden Fragerei so Sachen anzubieten :|
Er will Vertrauen deinerseits erwirken,aber gut dass du hier aufgeschlagen hast.
Stell dir vor du hast ihn an der Backe u kannst seine Geldwuensche auch nicht ermoeglichen,dann geht er zur Naechsten.

leva
Beiträge: 2897
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Er ist Marokkaner

Beitrag von leva » 05.07.2018, 16:48

Sylvana1412 hat geschrieben:Ja Leva genau, EINE Wohnung. Nicht die Wohnung, die auch ihr gehört und sie drin gelebt haben bzw. sie immernoch lebt.
DieFrau kennt ihren Pappenheimer..... :idea:

Sylvana1412
Beiträge: 57
Registriert: 19.06.2018, 20:43

Re: Er ist Marokkaner

Beitrag von Sylvana1412 » 05.07.2018, 16:55

Also ich warte jetzt mal das Wochenende ab. Dann sehen wir weiter.

leva
Beiträge: 2897
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Er ist Marokkaner

Beitrag von leva » 05.07.2018, 17:01

Nach dem WE ist auch nix anders u du haengst mehr drin.
Dass er die Tage nur auf der Couch schlaeft kann er seiner Omma erzaehlen ,aber nicht uns gestandenen Frauen.Oder du holst ihn dann selbst in dein Bettchen,weil du verliebt u angetan bist....Hallo?

Wenn kein Sex erhofft ist kann er doch am Abend nach Hause gehen u morgens wiederkommen!
Ich bin einfach zu realistisch...^^

Martinak
Beiträge: 92
Registriert: 03.09.2012, 10:14

Re: Er ist Marokkaner

Beitrag von Martinak » 05.07.2018, 17:08

Sylvana1412 hat geschrieben:Karlotta, klar grummelt es.

Er hat mir vorhin angeboten das ich mit seiner Exfrau telefonieren kann. Er sagt sie kann mir alles über ihn erzählen. Soll ich das machen?? Ich finds ja komisch.
Und woher weisst Du dann, dass das seine Exfrau ist? Evtl. ist es ja einfach eine Frau die das entweder einfach so für ihn macht oder er bezahlt jemand dafür sich als seine Exfrau auszugeben.

Und zum Thema Aidstest, warum sollte das beleidigend sein? Den hab ich damals von meinem jetzigen Mann (deutscher) auch verlangt.

Sylvana1412
Beiträge: 57
Registriert: 19.06.2018, 20:43

Re: Er ist Marokkaner

Beitrag von Sylvana1412 » 05.07.2018, 17:14

@leva: Unterstellungen, ob ich wen wann in‘s Bettchrn hole können wir uns getrost ersparen. Das geht mir dann doch zu weit.

@martinak: stimmt, an einem Aidstest bzw. so einen zu verlangen ist nichts schlimmes. Soweit bin ich aber noch lange nicht.

Sylvana1412
Beiträge: 57
Registriert: 19.06.2018, 20:43

Re: Er ist Marokkaner

Beitrag von Sylvana1412 » 05.07.2018, 17:16

Also, das er jemanden beauftragt oder bezahlt für „Telefondienste“. Ich muss gerade lachen :lol:

leva
Beiträge: 2897
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Er ist Marokkaner

Beitrag von leva » 05.07.2018, 17:19

Ich unterstelle dir gar nix,aber es geht doch hier um die Anbahnung einer Beziehung und nicht um Buero Kollegen.
Er ist verheiratet,erst seit 1,5 Jahren nach deiner Aussage.lebt bei einem Kollegen u macht die Naechste klar.
Sei dir zu schade dafuer.Wenn er geschieden ist,dann ist das eine neue Baustelle.verstehst?

leva
Beiträge: 2897
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Er ist Marokkaner

Beitrag von leva » 05.07.2018, 17:24

Sylvana1412 hat geschrieben:Also, das er jemanden beauftragt oder bezahlt für „Telefondienste“. Ich muss gerade lachen :lol:
Dann lies dich mal durch die Geschichten mit den gesammten Betruegereien.
Wie wuerdest du/ich mich denn als Ehefrau,nach 1,5 Jahren Ehe u mit Kleinkind u gerade noch mal den Finanzausnutzung abgewendet fuehlen ,wenn da eine fremde Frau anruft,die sich ein Zeugniss einholen will?
Wo ist denn der Realitaetssinn von euch jungen Frauen?

karima66
Beiträge: 1470
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Er ist Marokkaner

Beitrag von karima66 » 05.07.2018, 17:29

Du lachst wegen gekauften Telefondiensten oder fingierten Dingen, das ist noch harmlos wenn es sich nur um ein Telefongespräch handelt, da gibts ganz andere Fakes die weitreichendere Folgen haben.

Da du ihn ja noch nicht in deinem Bett haben willst solltest du dir gut überlegen ob du ihn bei dir nächtigen lässt, das kann unangenehm werden sonst, er hat jetzt drei Monate dran gebastelt und denkst du wirklich das Wochenende bleibt platonisch, sorry, ein bisschen viel Vertrauen.....

Sylvana1412
Beiträge: 57
Registriert: 19.06.2018, 20:43

Re: Er ist Marokkaner

Beitrag von Sylvana1412 » 05.07.2018, 17:31

@leva, ich könne bei der Exfrau in Spanien anrufen Nicht die Nochehefrau hier. Die will ja anscheinend die Ehe wieder kitten!

Soll ich jetzt 2 Jahre warten bis er geschieden ist oder was? Ist ja auch realitätsfern

Sylvana1412
Beiträge: 57
Registriert: 19.06.2018, 20:43

Re: Er ist Marokkaner

Beitrag von Sylvana1412 » 05.07.2018, 17:34

Ich will nicht das am Wochenende was läuft, ich bin nicht so schnell! Ob er jetzt abends heim geht oder auf meinem Sofa übernachtet ist mir egal.

leva
Beiträge: 2897
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Er ist Marokkaner

Beitrag von leva » 05.07.2018, 17:38

Sylvana1412 hat geschrieben:@leva, ich könne bei der Exfrau in Spanien anrufen Nicht die Nochehefrau hier. Die will ja anscheinend die Ehe wieder kitten!

Soll ich jetzt 2 Jahre warten bis er geschieden ist oder was? Ist ja auch realitätsfern
Dein Freund hat viele Baustellen .Das soll er klaeren u dann kann er wieder kommen o ihr bleibt halt platonisch/ohne Uebernachtungen bei dir.
Mein unerheblicher Rat ist: Such dir einen jungen Mann ohne EX -Noch-Frauen und Kindern.
Du musst dir dein junges Leben doch nicht unnoetig verkomplizieren.

Ich glaube du haengst schon sehr tief drin,sonst koenntest seine Realitaeten zur Kentniss nehmen u sein Angebot ablehnen.
Du musst auf gar nix warten.Such dir jemand der frei ist.

karima66
Beiträge: 1470
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Er ist Marokkaner

Beitrag von karima66 » 05.07.2018, 17:43

Sprichst du so gut spanisch, dass du das korrekt verstehen würdest am Telefon?

Wenn die Frau hier es wieder kitten will und sie scheint ja gut Geld zu haben dann bist ihn eh bald wieder los, das wären mir alles zu viel Nebenbaustellen um mich darauf einzulassen.

Wieso zwei Jahre, sie leben ja schon paar Monate getrennt, zählt zum Trennungsjahr dazu und wenn das um ist kann es schnell gehen, im Januar eingereicht, im April geschieden, es schadet nicht es langsam anzugehen und ein Jahr kennenlernen finde ich nicht viel, wenn er dann immer noch ernsthaft dich will ist es keine Garantie, aber immerhin....
In den Ländern im Maghreb ist es durchaus üblich, dass die Paare bis zu vier Jahren warten und die dürfen sich nicht ma so treffen wie hier.....

Wieso du dich mit so Jemandem beschäftigst der so viele Altlasten hat und so viele ungeklärte Fragen dich bewegen anstatt jetzt im Sommer rauszugehen und jemanden in deinem Alter oder nah dran kennenzulernen, unverkrampft, unproblematisch und unvoreingenommener erschließt sich mir nicht.

karima66
Beiträge: 1470
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Er ist Marokkaner

Beitrag von karima66 » 05.07.2018, 17:43

Leva, hat sich überschnitten....

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 2481
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Er ist Marokkaner

Beitrag von Thelmalouis » 05.07.2018, 17:43

Sylvana1412 hat geschrieben:Soll ich jetzt 2 Jahre warten bis er geschieden ist oder was? Ist ja auch realitätsfern
Liebe Sylvana,

das tut mir grad richtig weh beim Lesen.
Du bist jung, dir steht die Welt offen und nun willst du deine kostbare Zeit an ihn verschenken.
Da draußen gibt es genug junge Männer, die dir einen 100 mal besseren Partner sein könnten, als dieser Mann mit 2 Frauen und 2 Kindern, wissentlich!
Die evtl. Dunkelziffer kennst du nicht.

Warte nicht auf ihn, sondern leb dein Leben ohne ihn.
Ich garantiere dir, ohne ihn wird es angenehmer und sorgenfreier.

Und mach eins!
Lese hier sehr sehr viel.
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

Nilka
Moderation
Beiträge: 4375
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Er ist Marokkaner

Beitrag von Nilka » 05.07.2018, 18:04

Sylvana1412 hat geschrieben:@leva, ich könne bei der Exfrau in Spanien anrufen Nicht die Nochehefrau hier. Die will ja anscheinend die Ehe wieder kitten!

Soll ich jetzt 2 Jahre warten bis er geschieden ist oder was? Ist ja auch realitätsfern
Man kann auch in einem Viereck leben: du, er, noch Ehefrau und Ex-Ehefrau :wink:

Bei der Gelegenheit erzähle ich euch von einem Fall im Bekanntemkreis.
Ich kenne die Frau persönlich nicht.

Sie ist eine Ärztin, hat aber nicht lange gearbeitet nach dem Studium.
Sie hat einen Schwarzafrikaner kennengelernt, von dem sie ein Kind bekommen hat,
obwohl er verheiratet war und ist und auch mit der Ehefrau lebt und Kinder hat.
Er besucht sie, die "Nebenfrau" und schwängert sie regelmäßig. Sie kommt gar nicht mehr dazu,
arbeiten zu gehen.

Die Eltern sind fertig mit den Nerven, sie haben sich das Leben ihrer Tochter und ihr eigenes anders vorgestellt. Die Beiden waren auch als Ärzte tätig, die Tochter sollte die Praxis weiter führen.
Das erarbeitete Geld wollten sie für schöne Sachen ausgeben, Reisen zum Beispiel.
Sie unterstützen ihre Tochter trotzdem, weil sie das einzige Kind ist und sie hat seeehr hohe Ansprüche.
Es ist klar, dass der Vater ihrer Kinder kein Unterhalt zahlt, wovon auch.

Ich weiß es nicht genau, aber kann mir nicht vorstellen, dass sie und die Kinder nur von den Eltern unterstützt werden, sie lebt nämlich auf hohen Niveau.
Wahrscheinlich für die Basis Bedürfnisse kommt der Staat auf und für die Extras die Eltern.
So genau wollte meine Bekannte die Mutter nicht ausfragen.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Sylvana1412
Beiträge: 57
Registriert: 19.06.2018, 20:43

Re: Er ist Marokkaner

Beitrag von Sylvana1412 » 05.07.2018, 18:23

Also Viereck....nö. Bitte nicht.
Im Grunde habt ihr ja recht, so ein Chaos und alles braucht keiner! Wie eine schlechte soap. Ich sag das Wochenende ab.

Antworten