Ist es Bezness und Urlaub in Marokko

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

Peppi1177
Beiträge: 3
Registriert: 04.09.2018, 12:10

Ist es Bezness und Urlaub in Marokko

Beitrag von Peppi1177 » 09.09.2018, 00:30

Hallo Ihr Lieben,

Ich bin schon lange stille Leserin und kann mit jeder einzelnen mitfuehlen. Heute moechte ich meine Geschichte erzaehlen, da ich in einer Woche mit IHM nach Marokko reise und sehr verunsichert bin brauche ich dringend Rat.

Wir sind seit einem Jahr verheiratet, er ist Marokkaner und 11 Jahre juenger als ich. Ich bin 40, geschieden, keine Kinder.Kennengelernt haben wir uns im Internet, da war er schon in Deutschland, allerdings mit einem abgelaufenen visa, also illegal.
Wir haben uns getroffen, ein paar mal. Und beim dritten Besuch hat er mir sein Herz ausgeschuettet, mit Traenen.Er ist von Marokko weg, weil er dort eine Firma hatte und ihn ein Kollege abgezockt hat. Und er kommt mit den marokkanischen Frauen nicht klar, weil die so geldgierig und oberflaechlich sind, er sucht die wahre Liebe. Dann noch wie schwer es hier ist, bei einem Freund auf 12 qm, oft muss er draussen schlafen wenn die Freundin da ist.

Die Mischung aus Mitgefuehl, Zuneigung und Verliebtheit weckte mein Helfersyndrom und so kam es das ich ihn fragte, wie er denn in Deutschland bleiben koennte. Er sagtte dann, nicht falsch verstehen, aber nur durch Heirat.
So kam es dann nach einigen Treffen dazu, dass wir ueber das heiraten sprachen. Da ich damals noch nicht geschieden war, hat sich das noch eine weile hingezogen, so lange hat er bei mir gewohnt, illegal. Ich habe alle Hebel in Bewegung gesetzt, dass ich schnell geschieden werden konnte, denn so langsam wurde er ungeduldig.

als ich ihn mal auf das Thema bezness angesprochen habe, reagierte er sehr beleidigt und sagte gleich, er kann auch gehen. Ueberhaupt ist es schwer fuer mich zu glauben, dass er mir nur was vorspielt, weil er, wenn ihm was nicht passt, auch richtig boese werden kann, er schleimt sich auch nicht ein bei mir.

Trotzdem werde ich den Gedanken nicht los, das es bezness ist. Vor allem hatte ich Kontakt zu seiner Ex, die mir gesagt hat, er wollte sie auch heiraten.Als er zu mir gezogen ist, hat er ihr gesagt er muss nach Frankreich ein Visa beantragen, sie soll auf ihn warten. Das fand ich schon krass.

In unserer Ehe gab es sehr schoene Zeiten, aber auch schlimme. Schlagen, beschimpfen, ignoriern, respektloses Verhalten haben mich vor vier Wochen dazu gebracht, meine Sachen zu packen und zu gehen.
Ich habe es nur eine Woche ausgehalten, dann bin ich zu ihm zurueck, ja, ich liebe ihn sehr.

Bei unserer Urlaubsplanung kam er schlussendlich auf die Idee, das wir nach Marokko gehen. Er hat sogar Flug und ein Hotel bezahlt, da ich wenig Geld habe. Wir werden dann einige Tage bei der Familie sein, und dann noch nach Marrakesch vier Tage.
Jetzt habe ich schon einiges gelesen ,und mein komplettes Umfeld raet mir davon ab, mit ihm nach Marokko zu gehen. Von Pass wegnehmen, misshandeln, verkaufen, dort lassen, Drogen unterschieben... habe ich schon alles anhoeren duerfen.
Jetzt hab ich echt Angst mit ihm nach Marokko, vor allem weil ich ihn nicht richtig einschaetzen kann. Er kann total lieb sein, aber von einer auf die andre Minute eiskalt und herablassend werden wenn ihm was nicht passt. Ich weiss einfach nicht, wer er wirklich ist und was er fuer mich empfindet.

Was soll ich denn tun? Kann ich mit nach Marokko? Wenn ich jetzt absage, wird er stinke beleidigt sein. Er hat alles bezahlt und seine Familie weiss dass wir kommen. Ich will ihn auch nicht verletzen, vielleicht wollte er mir wirklich eine Freude machen.

Und, koennte es doch bezness sein?
Was mich auch stutzig macht, er will keine Kinder. Normal sind die doch ganz wild auf Kinder...

Ich bin so traurig und durcheinander...

Vielen Dank fuers Zuhoeren, ich hoffe Ihr koennt mir etwas dazu sagen.

Liebe Gruesse

Laura Marie
Beiträge: 656
Registriert: 22.04.2016, 21:49

Re: Ist es Bezness und Urlaub in Marokko

Beitrag von Laura Marie » 09.09.2018, 01:22

Hallo, liebe Peppi1177,

zwar bin ich keine Moderatorin und auch keine Marokko-Spezialistin, jedoch las ich gerade Deinen Post.

Herzlich willkommen hier im Forum!

Ich finde es gefährlich wenn Du mit ihm nach Marokko fliegst. Er hat Dich bereits geschlagen, will keine Kinder mit Dir. Er respektiert Dich nicht und Du lieferst Dich ihm komplett aus wenn Du die Reise antrittst.

LG Laura
Diamonds are not always girls best friends. ;-) (Laura Marie)

Anaba
Administration
Beiträge: 18963
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Ist es Bezness und Urlaub in Marokko

Beitrag von Anaba » 09.09.2018, 01:36

Hallo Peppi,

willkommen im Forum von 1001 Geschichte.
Das Team wünscht dir einen guten Austausch.

Diese Geschichte ist Bezness vom Feinsten.
Er war illegal und brauchte dringend eine Frau, die seinen Aufenthalt legalisiert.
Glaub mir, er hätte jede Frau geheiratet, die ihm dabei hilft.
Egal wie alt, wie schön, egal ob es passt, egal ob Liebe dabei ist.
Er hat ein Ziel verfolgt und es mit deiner Hilfe erreicht.
Du siehst ja, wie lieblos und gemein er mit dir umgeht.

Das alles, was er von Marokko erzählt, gelogen ist, davon kannst du ausgehen.
Eine eigene Firma, die ihm ein Freund abgezockt hat? :D
Kommt mit den bösen marokkanischen Frauen nicht klar?
Alles schon oft gehört und alles gelogen.

Du schreibst, du machst das alles mit, weil du ihn liebst?
Ja was liebst du denn an diesem Mann, der dein Leben schwer macht, dich respektlos behandelt
und dich benutzt?
Du bist keine Achtzehn mehr, sondern eine gestandene Frau. Willst du wirklich so leben?
Sei dir sicher, wenn er hier alles unter Dach und Fach hat, tauscht er dich gegen eine
jüngere Frau aus, mit der er eine Familie gründen und Kinder haben wird.
Und dann, glaub mir, ist es ihm auch egal, wie schlecht die Frauen aus Marokko sind.
Denn dann wird es eine Jungfrau aus der Heimat sein, die er heiratet.
Er ist dreißig und im besten Alter.
Garantiert will er Kinder und eine Frau, die seine Familie glücklich macht.
Es kann durchaus sein, dass sie schon in den Startlöchern steht.
Sei für im Klaren, dass eure Ehe auf Zeit ist.
Mit diesem Mann wirst du nicht lange durchs Leben gehen.

Wenn dir dieser Urlaub im Vorfeld schon große Angst macht, dann lass ihn alleine fliegen.
Bleib hier. Egal ob er beleidigt ist.
Das er dich dort verkaufen wird, glaube ich zwar nicht, aber ein entspannter Urlaub wird das für dich auch nicht werden.
Denn dort kann er machen, was er will. Du bist letztendlich auf ihn angewiesen.

Du solltest in Ruhe über deine Situation nachdenken.
Gut klingt das jedenfalls alles nicht.
Bezness ist es auf jeden Fall, ohne wenn und aber.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Roseline
Beiträge: 346
Registriert: 06.05.2010, 15:45

Re: Ist es Bezness und Urlaub in Marokko

Beitrag von Roseline » 09.09.2018, 02:42

Liebe Peppi,

auch ich kann dir nur raten: Lauf weg so schnell du kannst!
Der Ex einer guten Freundin von mir hatte sie auch öfters geschlagen.. sie hat trotzdem eine Zeit gebraucht, bis sie sich von ihm getrennt hat. Warum? Weil er ja auch so lieb und fürsorglich sein kann, und einmal nachdem er sie geschlagen hatte, hat er ihr ganz tolle Blumen gekauft :roll: Bitte gib diesem Mann keine Gelegenheit mehr, dich so zu behandeln. Das sind Männer mit teils psychotischen Eigenschaften, mit so einem kannst du nicht glücklich werden.

Dann natürlich Grund 2 : Er ist offensichtlich ein Beznesser und Betrüger. Für ihn bist du nichts weiter als eine Aufenthaltsgenehmigung. Und leider hast du ihm es sehr einfach gemacht. 11 Jahre sind noch dazu ein sehr hoher Altersunterschied, so etwas ist in der arabischen Kultur ein No Go. Kinder will er bestimmt, nur nicht mit dir. Denn wie du richtig erkannt hast, sind eigene Kinder in seiner Kultur ein Teil des "Mann" - seins.
Ein Mann der dich liebt, würde dich nie so respektlos behandeln... Auch nicht wenn er sauer auf dich wäre. Nochmal, so einen "Mann" brauchst du nicht in deinem Leben. Und er braucht dich auch nicht, nicht dich als Person, nicht als das, was dich ausmacht..er braucht nur die Heirat mit dir, damit er in Deutschland bleiben kann,mehr ist da von seiner Seite aus nicht

Bitte sag die Reise mit ihm nach Marokko ab.. Wenn er dich in D schon respektlos behandelt, wird er es in Marokko auch.. und das kann noch schlimmer enden, da du dort Ausländern und auf ihn angewiesen bist!

LG Roseline

Peppi1177
Beiträge: 3
Registriert: 04.09.2018, 12:10

Re: Ist es Bezness und Urlaub in Marokko

Beitrag von Peppi1177 » 09.09.2018, 06:50

Guten Morgen an euch,

Vielen lieben Dank das ihr mir so schnell geantwortet habt.
Ich ahne/befuerchte es ja schon lange, aber es jetzt nochmal so klar zu lesen, das ist schon hart fuer mich.

Er kann so fuersorglich und lieb sein, aber das ist dann wohl nur gespielt oder? Er ist dann ein verdammt guter Schauspieler! Und wenn ihm was nicht passt, zeigt er es doch auch. Ist er denn nun authentisch oder nicht? Der Mann verwirrt mich einfach total, ich kann ihn nicht einschaetzen, er ist unberechenbar fuer mich. :oops:

Wann kommt das endlich vom Kopf ins Herz, dass ich ihn LOSLASSEN kann? Es tut so weh.

Ich weiss es sehr zu schaetzen, dass ihr mir Rat gegeben habt. Nun muss ich schauen, ob ich stark genug bin, die Marokko Reise abzusagen. Ehrlich gesagt, ich weiss nicht ob ich das schaffe.
Ich fuehle mich einfach total ueberfordert mit der Situation. Und dann verschliesse ich die Augen vor der Realitaet und hoffe auf ein Wunder. Leider holt mich die Realitaet immer wieder und immer haerter ein, jedes mal ein Schlag ins Gesicht.

Ich kann es kaum wahrhaben, dass es so abgebruehte kaltherzige Schauspieler gibt, die die Gefuehle und das Mitgefuehl so schamlos ausnutzen. Und erst recht, dass ich an so einen auch noch gekommen bin. Das vor sich selbst einzugestehen, ist nicht einfach.

Ich habe grosse Angst vor der Trennung. Ich kann die Wohnung nicht allein halten, durch meine Privatinsolvenz finde ich auch keine neue, und letztes Mal bin ich fast durchgeknallt weil ich ununterbrochen an ihn denken musste und ihn schrecklich vermisst habe.
Was ich an ihm liebe? Vermutlich habe ich ihn idealisiert. Ich liebe sein Selbstbewusstsein, seine Maennlichkeit, Geradlinigkeit, Humor und wenn er liebevoll ist. Er ist eine starke Persoenlichkeit, im Gegensatz zu mir gerade.

Anaba
Administration
Beiträge: 18963
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Ist es Bezness und Urlaub in Marokko

Beitrag von Anaba » 09.09.2018, 09:30

Er kann so fuersorglich und lieb sein, aber das ist dann wohl nur gespielt oder? Er ist dann ein verdammt guter Schauspieler! Und wenn ihm was nicht passt, zeigt er es doch auch. Ist er denn nun authentisch oder nicht? Der Mann verwirrt mich einfach total, ich kann ihn nicht einschaetzen, er ist unberechenbar fuer mich.
Natürlich muss er immer mal wieder lieb und fürsorglich sein.
Er muss dich bei Laune halten.
Noch ist sein Aufenthalt nicht sicher.
Das Blatt wendet sich, wenn er Unbefristet hat.
Hier haben Frauen geschrieben, die nur Gutes über ihre Männer berichtet haben.
Aber an dem Tag, als er sicheren Aufenthalt in der Tasche hatte, waren die Koffer gepackt.
Du schreibst, er wäre lieb und gleichzeitig ist er für dich nicht berechenbar.
Soll das wirklich Liebe sein? Ich denke, das beantwortet sich von selbst.
Er hat eine deutlich ältere Frau geheiratet. Auch das ist ein sicheres Zeichen für Bezness.
In seiner Heimat würde er das nie tun. Kein junger Mann heiratet dort eine ältere Frau.
Jede ältere Frau, die von einem jungen Moslem umworben wird, dem das Alter angeblich nichts
ausmacht, sollte sich klar darüber sein, das ist gelogen.
Oft erzählen sie dann auch noch, Kinder wären ihnen nicht wichtig. Alles gelogen.
Die nächste Frau, die sie heiraten, ist jung und bekommt noch Kinder.
Es wäre gut, Frauen würden sich mit Religion und Tradition ihrer Männer vor der Hochzeit vertraut machen.
Dann wüssten sie, worauf zu achten ist.
Heute, wo man problemlos alles im Internet findet, ist es kein Problem sich zu informieren.
Auf keinen Fall nur den schönen braunen Augen und dem Liebesgeflüster vertrauen.
Schon gar nicht, wenn er Aufenthalt benötigt.
Dann erzählen sie alles, was Frauen hören wollen.

Ich liebe sein Selbstbewusstsein, seine Maennlichkeit, Geradlinigkeit, Humor und wenn er liebevoll ist
Glaubst du wirklich, dieser Mann ist gradlinig? :shock:
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Nilka
Moderation
Beiträge: 6183
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Ist es Bezness und Urlaub in Marokko

Beitrag von Nilka » 09.09.2018, 09:58

Ich wilde gradlinig durch zielstrebig ersätzen.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Schneider
Beiträge: 68
Registriert: 10.04.2008, 08:42

Re: Ist es Bezness und Urlaub in Marokko

Beitrag von Schneider » 09.09.2018, 10:47

Au weia, Mädchen, da klingeln wirklich alle Alarmglocken, wenn ich von dem Marokko-Urlaub lese:
- er bezahlt den Urlaub , du bist ihm also vollkommen ausgeliefert, und
- du kannst dir ja gerade nicht einmal ein Hotel leisten (zur Not) wegen deiner Privatinsolvenz
Ich kenne Marokko nur wenig, aber ohne Geld bist du dort sowas von verloren, gerade als Frau.

Aus der Nummer MUßT du aussteigen, der Mann bringt dir ohnehin nur Unglück,
sage ihm du bist krank, und dann brich den Kontakt ab, weil du einen anderen Mann kennengelernt hast, zB Arbeitskollege etc.
oder am besten bleibe einfach bei der Wahrheit: es gibt keine Zukunft, weil er sich ja schon ein paar Mal daneben benommen hat, wegen kultureller Differenzen etc.

Glaube mir, die arabische Kultur ist knallhart, und wer da blauäugig ist, sollte sich hier im Forum ausführlich weiter informieren

Efendi II
Beiträge: 5756
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Ist es Bezness und Urlaub in Marokko

Beitrag von Efendi II » 09.09.2018, 11:14

Schneider hat geschrieben:Aus der Nummer MUßT du aussteigen, der Mann bringt dir ohnehin nur Unglück, sage ihm du bist krank, und dann brich den Kontakt ab, weil du einen anderen Mann kennengelernt hast, zB Arbeitskollege etc. oder am besten bleibe einfach bei der Wahrheit: es gibt keine Zukunft, weil er sich ja schon ein paar Mal daneben benommen hat, wegen kultureller Differenzen etc.
Dann sollte sie aber umgehend auch entsprechend Schutzmechanismen in die Wege leiten und ihren zukünftigen Aufenthaltsort geheim halten.
Bekanntermaßen reagieren die, von ihren Frauen, Freundinnen verlassenen Muslime häufig sehr heftig und ungehalten, da endet so ein Entschluss recht oft auch tödlich. Zumal im hier geschilderten Fall, bei einer Trennung auch unweigerlich der weitere Aufenthalt in Deutschland des Marokkaners nicht mehr gewährleitet wäre. Er müsste Deutschland/die EU wieder verlassen und in die Heimat zurückkehren.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

leva
Beiträge: 3290
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Ist es Bezness und Urlaub in Marokko

Beitrag von leva » 09.09.2018, 12:31

Es tut mir leid,dass du auf diesen Mann hereingefallen bist.
Er hat laut deiner Aussage mit seinen Motiven nicht hinter dem Berg gehalten,Sagte dir zeitnah,nur eine Heirat koennte seinen Aufendhalt legalisieren.Er hat nicht gelogen.

Jetzt ist er abundzu nett zu dir,wenn er sich ueberwinden kann.Sein wahres Gesicht hast schon kennengelernt. Schlaege,keinen Respekt etc.
Nein,mit dem reist besser nicht nach Marokko. Gebe vor du bist krank etc,und nutze die Zeit seiner Abwesenheit um dir Gedanken um deine Zukunt zu machen.

Ariadne
Beiträge: 1243
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: Ist es Bezness und Urlaub in Marokko

Beitrag von Ariadne » 09.09.2018, 14:30

Liebe Peppi,
Deine Beschreibung der Situationen in der Beziehung zeigt mir einen Mann, der kein Respekt, keine echte Zuneigung dir entgegenbringt. Sein erhalten wundert mich nicht, du darfst euren Altersunterschied nicht herunterspielen. Es spielt eine entscheidende Rolle. Das erklärt auch seine Entscheidung gegen Kinder in der Ehe. Keine Kinder zu wollen ist untypisch für einen Araber. Ich nehme an, dass er zwecks Aufenthalt die 3 Pflichjahre überstehen möchte, dann ist der Kinderwunsch gleichzeitig mit dem AE vorhanden, aber vielleicht mit einer anderen Frau. :(

Wenn es um die Reise nach Marokko geht: ich glaube nicht, dass deine Sicherheit in Gefahr ist, ihr seid erst 1 Jahr verheiratet, er muss noch 2 Jahre aushalten ( entschuldige für meine Direktheit).
Was dir blühen kann, ist deine Einsamkeit. Dort hat er die ganze Familie, seine Freunde, evtl. ein Mädchen (?). Die Sprache kennst du wahrscheinlich nicht, er wird viel unterwegs sein, dich evtl. viel alleine lassen. Daran musst du denken.

Was deine Ehe betrifft: Schläge, grobes Verhalten würde ich in einer Ehe nicht dulden. Auch wenn deine finanzielle Situation nicht gut ist, gibt es immer eine Lösung, eine kleinere Wohnung, eine günstigere Gegend zum Wohnen, Hilfe anfordern und annehmen.
Es gibt viele Möglichkeiten, Peppi, man muss es nur wollen. Man wendet sich an Freunde, Familie, Hilfsorganisation, Kirche, Beratungsstellen. Man muss nicht immer alles alleine durchstehen. Es gibt Menschen, die alles alleine managen können, andere wiederum nicht. Stolz beiseite legen und anpacken. Es tut mir leid, aber ich sehe keine Zukunft für dich mit diesem Mann. Solche Unsicherheiten wie bei dir, habe ich auch erlebt, obwohl mein Bauch gesagt hat, hör damit auf, habe ich weiter gemacht, weil ich immer Hoffnung hatte, dass die Lage sich ändern könnte, dass man sicherer in die Zukunft blicken könnte. Aber nein, der Vorhang in der arabischen Welt ist Blickdicht, daran kann man leider nichts ändern.

Für dich ist eine unsichere Zukunft, die dir nur Schmerz bereiten kann. Du hättest eigentlich die 4 Wochen Trennung sinnvoll nutzen können, um die Trennung einzuleiten. Das mit ohne ihn kann man nicht aushalten, ist nur ein Selbsbetrug. Man kann, wenn man will. Ich kann es bestätigen.

Ich wünsche dir viel Glück
Ariadne
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka

Anissa
Beiträge: 32
Registriert: 02.10.2017, 20:01
Wohnort: Österreich

Re: Ist es Bezness und Urlaub in Marokko

Beitrag von Anissa » 09.09.2018, 17:20

Schneider schrieb:
sage ihm du bist krank, und dann brich den Kontakt ab, weil du einen anderen Mann kennengelernt hast, zB Arbeitskollege etc.


Hier wurde übersehen, dass Peppi verheiratet ist, so einfach ist es wohl nicht.
Trennung ja, aber strategisch angegangen und wohlüberlegt.

Ponyhof
Beiträge: 837
Registriert: 24.01.2014, 10:52

Re: Ist es Bezness und Urlaub in Marokko

Beitrag von Ponyhof » 10.09.2018, 10:05

Peppi, du bist nur Mittel zum Zweck. Und das hat er Dir von Anfang an gesagt.

Natürlich will er keine Kinder... Da fehlt nur das "...mit Dir" in der Aussage. Für ihn bist Du eine alte, gebrauchte (da geschieden), ungläubige Frau. Und als solche nicht mal mehr zum Kinderkriegen zu gebrauchen, und das ist in seiner Kultur der einzige Zweck, den Frauen haben. Es ist so einem gottgleichen Wesen wie ihm ja eigentlich peinlich, mit Dir zusammensein zu müssen. Ich hoffe, du verstehst, dass nicht ich so denke, natürlich nicht! Aber genau SO denkt er, und diese Wut, diese Schmach, diese Unzufriedenheit lässt er an Dir aus, und behandelt dich absolut respektlos.

Was soll dieser Marokkotrip.... Eigentlich könnt ihr Euch diesen finanziell nicht leisten. Dich der Familie vorstellen? Pah! Siehe oben. Nein. Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass er schon lange verlobt ist oder sogar seine Kinder da unten hat. Vielleicht geht es auch um eine Zweitfraugeschichte. Oder um irgendeinen Erpressungsversuch Deiner Familie. Vielleicht geht es aber wirklich auch nur um einen "Urlaub", bei dem er eine Putzfrau sucht und/oder auf Sex nicht verzichten will. Und um da unten zu zeigen, dass er es nach Europa geschafft hat, und potentielle Heiratskandidatinnen ausloten... Es sind ja nur noch 2 Jahre, da könnte man die Verlobung schon mal vorbereiten. Wie auch immer: Um DICH geht es nicht. Um Dich geht es in Deiner Beziehung hierzulande schon nicht, und in Marokko noch weniger.

Sorry für die klaren Worte. Vielleicht tut Dir das weh- sorry. Aber ich hoffe, dass ich Dich damit wachrütteln kann, und Du einen Weg aus dieser Ehe findest. Das Ganze muss strategisch angegangen werden, da auch ich befürchte, dass er gewalttätig wird, wenn er merkt, dass er seinen Status hier verliert. dann sinkt nämlich sein Wert auf dem marokkanischen Heiratsmarkt ganz gewaltig.

Fakt ist: Du kannst die Sache jetzt anfangen zu beenden -also die Trennung von deiner Seite aus strategisch planen, Dich anwaltlich beraten lassen, Netz und doppelten Boden spannen, finanziell alles regeln, und deine Rentenpunkte/Versorgungsausgleich/Unterhaltsansprüche etc. behalten (da kurze Ehedauer!). Oder du kannst auf den grossen Knall in 2 Jahren warten- und sei Dir sicher, dass ER dann alles schon strategisch vorbereitet hat!!!

Agadirbleu
Beiträge: 555
Registriert: 30.04.2008, 22:26
Wohnort: Deutschland

Re: Ist es Bezness und Urlaub in Marokko

Beitrag von Agadirbleu » 10.09.2018, 11:42

Ponyhof schreibt
Vielleicht geht es auch um eine Zweitfraugeschichte. Oder um irgendeinen Erpressungsversuch Deiner Familie. Vielleicht geht es aber wirklich auch nur um einen "Urlaub", bei dem er eine Putzfrau sucht und/oder auf Sex nicht verzichten will. Und um da unten zu zeigen, dass er es nach Europa geschafft hat, und potentielle Heiratskandidatinnen ausloten...
kann durchaus sein, dass er deine Einwilligung für eine Zweitfrau in Marokko einholen will. Dies muss nämlich vor Gericht erfolgen.

Dass er zeigen will, dass er es nach Europa geschafft hat, ist für ihn immanent wichtig. Ich habe jahrelang beobachten können, wie sich die "Parvenüs" im eigenen Heimatland gebärden. Vorher selbst Matratzenaufleger im Hotel gewesen, sind sie dann dort Gast und nehmen ihre "Alte", die den Urlaub finanziert, mit - nolens, volens .. Sie lassen sich dann von den eigenen Landsleuten bedienen und geben an wie ein Schopp'n Rotz.

Auch der eigenen Familie gegenüber wird geprotzt was das Zeug hält.
Hat er noch keine Liste geschrieben, wer mit welchem Geschenk aus der Familie, aus der Nachbarschaft bedenkt wird?
Da kannst du dich gleich noch darauf einstellen, dass Geld locker machen musst.

Spare dir die Reise und das Geld! Du wirst Dich in seiner Familie nur langweilen, sie werden dich nerven, weil du nicht ihre Sprache, nicht ihre Religion teilst. Du wirst mit ihnen auf den Souk gehen müssen, und sie werden dir mit ihren Wünschen das Geld aus den Rippen leiern.

Angst als solches wirst du in Marokko nicht haben müssen! Ausserdem wird er dich sowieso nur mit Bewachung aus dem Haus lassen.
Was nicht auszuschliessen wäre, dass dir Marihuana untergejubelt wird. Aber solange er dich noch für den Aufenthalt in D braucht, schliesse ich das eigentlich aus. Er wird ja nicht die Kuh schlachten, solange sie noch Milch gibt. Sorry, aber das ist deren Denke.

Kann mich den Vorrednerinnen nur anschliessen - während seiner Reise für dich selbst sorgen und für den "Abflug" alles vorbereiten.
Er wird sich nicht mehr ändern sondern nur noch die Daumenschrauben noch mehr anziehen, will heissen, noch gemeiner werden.

Ich wünsche Dir viel Kraft.

Agadirbleu

Fierrabras
Beiträge: 1299
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Ist es Bezness und Urlaub in Marokko

Beitrag von Fierrabras » 10.09.2018, 13:59

Von meinen Vorschreiberinnen ist eigentlich schon alles gesagt.
Nur noch: Er wird nicht aufhören, Dich zu schlagen. Wer das einmal tut, wird das auch weiterhin tun. Da helfen alle Blumensträuße und Liebesbeschwörungen hinterher nicht.
Wie so ein Mann auf eine Trennung Deinerseits reagieren wird? Ich habe keine Kristallkugel, aber wenn er seine Felle (in 2 Jahren unbegrenzter Aufenthalt im gelobten Land) wegschwimmen sehen wird, wird er nicht gerade freundlich reagieren.
Wie wäre es mit einem Frauenhaus? Die können Dich auch weiter unterstützen. Oder zumindest einer Frauenberatungsstelle? Vielleicht auch mit Anwalt/Anwältin?

EmilyStrange
Beiträge: 1034
Registriert: 08.06.2017, 09:45
Wohnort: Südhessen

Re: Ist es Bezness und Urlaub in Marokko

Beitrag von EmilyStrange » 11.09.2018, 10:48

Fassen wir mal zusammen:

- Mann war illegal in Deutschland
- konnte nur bleiben, weil du ihn geheiratet hast
- wurde ungeduldig, als es nicht so schnell ging, wie gewünscht
- Schläge / körperliche Gewalt
- des öfteren Wutausbrüche


Peppi1177 - renn so schnell du kannst

Dass er die Reise nach Marokko zahlt, bedeutet gar nichts. In ein Geschäft muss man auch investieren, sonst kommt nix raus.

Keine Ahnung, was er mit dir vorhat - eine Glaskugel hat keiner von uns. Die Familie wird dich garantiert wärmstens aufnehmen. Wie echt die Liebe ist, die sie der Frau entgegenbringen, die eine alte, gebrauchte Frau ist, die ihrem Sohn eine Eintrittskarte nach Europa beschafft hat und gemessen an ihrem Standard eine sprudelnde Geldquelle ist, sei dahingestellt.

Allerdings würden mir die oben genannten PUnkte schon reichen, um mich von diesem Mann sofort zu trennen.

Wie er reagieren wird, wenn du ihm quasi im letzten Moment die Tür vor der Nase zuschlägst, weiß man nicht. Die letzten Pressemeldungen sprechen keine gute Sprache.

Das ist jetzt kein Witz und absolut ernst gemeint: ich an deiner Stelle würde abwägen, wie groß der Schaden (finanziell und auch seelisch) wäre, wenn du die Sache bis zur Erlangung seiner Aufenthaltsgenehmigung durchziehst. Denn danach ist er weg, darauf gebe ich dir jetzt und hier Brief und Siegel. Der Hinweis mit den Pressemeldungen ist ebenfalls sehr ernst gemeint.

Bitte, bekommt das hier nicht in den falschen Hals - aber in letzter Zeit haben einfach zu viele Frauen eine Trennung von ihrem arabischen Ex mit dem Leben bezahlt.
Told you so - sincerely your intuition

EmilyStrange
Beiträge: 1034
Registriert: 08.06.2017, 09:45
Wohnort: Südhessen

Re: Ist es Bezness und Urlaub in Marokko

Beitrag von EmilyStrange » 11.09.2018, 10:58

Die Idee mit dem krank werden ist keine schlechte.

Wann soll die Reise starten?

Ich würde zum Hausarzt gehen, und mir eine Einweisung in einer psychiatrische Klinik geben lassen. Im Regelfall hat der Arzt Adressen parat oder du suchst dir selber eine Klinik in deiner NÄhe.

Warum? erstens ist dein Zustand jetzt schon bedenklich - du bist in einer gewalttägigen Beziehung (wirst geschlagen und mental missbraucht). Die Situation wird sich in nächster Zeit voraussichtlich nicht bessern - eher das Gegenteil wird der Fall sein. Schildere deine Beschwerden, bitte um Überweisung an einen Psychotherapeuten.

So bist du für die Dauer der Reise erstmal aus der SChusslinie und kannst dir in Ruhe darüber klar werden, wie es weitergehen soll.
Handle jetzt nicht Hals über Kopf. Angst ist ein schlechter Ratgeber
Told you so - sincerely your intuition

Maus
Beiträge: 117
Registriert: 06.03.2013, 14:06

!

Beitrag von Maus » 13.09.2018, 19:01

Den Altersunterschied von 11 Jahren gibt es!

Und zwar, wenn der Mann älter ist oder wenn er Bezness betreibt.

Es gibt keinen Mann in reichen arabischen Ländern oder unter guten Arabern, der eine so deutlich ältere Frau heiratet, auch, wenn man den Altersunterschied nicht sieht!

Du bist für ihn Zweck für ein Ziel! Deswegen ist er schleimig zu dir.
Ja, einen Scharm haben die Herren, aber nur, wenn sie was wollen oder jemand innig lieben.

Würdest du irgend jemanden raten, dass er bei dem Mann bleibt, wenn er geschlagen wird? HAAAALLLLOOO! Auch, wenn es noch schöne Zeiten gibt, aber die werden immer seltener werden und ganz aufhören, wenn er sein Ziel erreicht hat. Wer einmal schlägt, schlägt immer und das wird immer heftiger! u ab und versuche deine Energie dahingehend zu verwenden, dass du deine Insolvenz durchziehst und deine Zukunft ohne den Schlägerbeznesser regelst!

Anaba
Administration
Beiträge: 18963
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Ist es Bezness und Urlaub in Marokko

Beitrag von Anaba » 13.09.2018, 19:25

Es gibt keinen Mann in reichen arabischen Ländern oder unter guten Arabern, der eine so deutlich ältere Frau heiratet, auch, wenn man den Altersunterschied nicht sieht!

Hallo Maus, du hast völlig recht, mit dem, was du schreibst.
Nur eins möchte ich anmerken, auch in armen Ländern heiratet man keine ältere Frau.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

nabila
Beiträge: 2152
Registriert: 27.03.2011, 16:38

Re: Ist es Bezness und Urlaub in Marokko

Beitrag von nabila » 14.09.2018, 13:11

hallihallo,

liebe Peppi ---- bitte nenn EINEN sinnvollen Grund, warum Du bei ihm bleibst.

..... Ich liebe sein Selbstbewusstsein, seine Maennlichkeit, Geradlinigkeit, Humor und wenn er liebevoll ist. Er ist eine starke Persoenlichkeit,....... A C H ???

Alles das sehe ich gar nicht. Wo ist DEIN Selbstbewusstsein, DEIN Wertgefühl für Dich ? Es kann doch nicht Dein Ernst sein, in ein Dir unbekanntes Land zu fliegen,

dessen z.B. Sprache Du nicht (?) kannst. Der könnte Dir ja alles erzählen und Du wärest gezwungen, zu glauben.Und ohne Pass und/oder seine Erlaubnis kannst nicht

ausreisen. ------- Dein Bauchgefühl funktioniert doch.

Lass die Finger von dem Plan. Du bist hoffentlich nicht masochistisch veranlagt.

Die Idee von Emily finde ich prima. ----- Psych.Klinik , Schutz, Zeit , Hilfe. -----Alles da, was Du brauchst.

Ponyhof hat Dir hier bereits sehr viel haarklein und gut erklärt. Kümmer Dich um Dich !!!

Die evtl. einheimische Ehefrau kriegt genau den gleichen K....typ --- die ist auch nicht besser dran. Verhindern kannst Du es sowieso nicht.


liebe Grüße ♥

Antworten