Ist es Bezness und Urlaub in Marokko

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

nabila
Beiträge: 2098
Registriert: 27.03.2011, 16:38

Re: Ist es Bezness und Urlaub in Marokko

Beitrag von nabila » 14.09.2018, 13:31

--
--
--

Und ein Nachtrag noch : Eventuell fällt das über Deinen Schatten springen schwer --- aber es ist ein Schritt in die gute Richtung.

In der psych. Klinik sind Leute, die sich eingestanden haben, dass sie Hilfe brauchen und diese einfordern.

Mit Elektroschocks, Schaum vor dem Mund usw. > das findet dort NICHT statt.


liebe Grüße ♥

Maus
Beiträge: 101
Registriert: 06.03.2013, 14:06

Re: Ist es Bezness und Urlaub in Marokko

Beitrag von Maus » 14.09.2018, 17:33

Anaba hat geschrieben:
Es gibt keinen Mann in reichen arabischen Ländern oder unter guten Arabern, der eine so deutlich ältere Frau heiratet, auch, wenn man den Altersunterschied nicht sieht!

Hallo Maus, du hast völlig recht, mit dem, was du schreibst.
Nur eins möchte ich anmerken, auch in armen Ländern heiratet man keine ältere Frau.
"

Ganz deiner Meinung, dies meinte ich unter "oder guten Arabern"

Das es hier nur um die AE geht es mehr als offensichtlich. Ich wünsche der TE, dass sie bald von dem Herren wegkommt.
Und sich schlagen lassen, das geht gar nicht!

caro90
Beiträge: 21
Registriert: 24.08.2018, 05:49

Re: Ist es Bezness und Urlaub in Marokko

Beitrag von caro90 » 16.09.2018, 20:38

Liebe Peppi!

Ich hoffe sehr, du fährst nicht nach Marokko und überlegst, wie du dich schnellstmöglich trennen und scheiden lassen kannst. Wie ja schon einige geschrieben haben, solltest du aber wirklich besonnen vorgehen, damit deine Sicherheit gewährleistet ist. Denn ER wurde ja schon gewalttätig und hat aber sicher kein Interesse an einer Scheidung, da an eurer Ehe ja sein Aufenthalt hängt!
Eine Selbsteinweisung in die Psychiatrie, wie hier empfohlen, halte ich dennoch für übertrieben. Gerade auch, was dein berufliches Leben angeht, so etwas kann dich leider abstempeln und dir zukünftig viele Chancen verbauen. Damit sage ich nicht, dass ICH Psychiatriepatienten abstemple, aber es ist leider Fakt, dass das in unserer Gesellschaft noch oft der Fall ist. Zumal ich auch wirklich davon überzeugt bin, dass es in deinem Fall nicht nötig ist. Natürlich kannst du dir einen Therapeuten suchen, um deine Geschichte zu verarbeiten, aber einen stationären Aufenthalt würde ich dir nicht empfehlen.
Ich würde an deiner Stelle lieber zur Polizei gehen und mich dort mal beraten und eventuell in ein Frauenhaus vermitteln lassen. Oder du gehst wahlweise eine Zeit lang zu Verwandten/Freunden die er nicht kennt, und wo er dich nicht finden kann. Dann würde ich mir einen Anwalt nehmen und in Ruhe alles vorbereiten, was nötig ist, um die Scheidung durchzukriegen.
Wichtig ist, dass du einen kühlen Kopf bewahrst und dich von IHM nicht mehr einlullen lässt!

Alles Gute für dich!
Caro

gadi
Moderation
Beiträge: 3488
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Ist es Bezness und Urlaub in Marokko

Beitrag von gadi » 16.09.2018, 20:45

Liebe Peppi,

vielleicht magst du ja schreiben, wie es dir geht bzw. wie sich deine Situation in den letzten Tagen weiter entwickelt hat.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

nabila
Beiträge: 2098
Registriert: 27.03.2011, 16:38

Re: Ist es Bezness und Urlaub in Marokko

Beitrag von nabila » 17.09.2018, 11:03

hallihallo,

ich fürchte, sie ist geflogen. Sie war einen Tag hier am 9.9. , danach nicht mehr. Sie schrieb von Urlaub in einer Woche.

Und ich muss echt gestehen, dass es mir ein Rätsel ist, wie frau als stille Mitleserin seit langem (ihre Worte) dann trotzdem nach kurzem Kennen NUR für

den Aufenthalt die Internetbekanntschaft heiratet. ---- Ich hoffe, sie kommt heil zurück.




liebe Grüße ♥

gadi
Moderation
Beiträge: 3488
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Ist es Bezness und Urlaub in Marokko

Beitrag von gadi » 19.09.2018, 10:31

nabila hat geschrieben:hallihallo,

ich fürchte, sie ist geflogen. Sie war einen Tag hier am 9.9. , danach nicht mehr. Sie schrieb von Urlaub in einer Woche.

Und ich muss echt gestehen, dass es mir ein Rätsel ist, wie frau als stille Mitleserin seit langem (ihre Worte) dann trotzdem nach kurzem Kennen NUR für

den Aufenthalt die Internetbekanntschaft heiratet. ---- Ich hoffe, sie kommt heil zurück.

liebe Grüße ♥
Das ist auch meine Befürchtung, nabila. Ich hoffe auch, dass wenigstens bzgl. Peppis körperlicher Unversehrtheit alles gut geht.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Peppi1177
Beiträge: 3
Registriert: 04.09.2018, 12:10

Re: Ist es Bezness und Urlaub in Marokko

Beitrag von Peppi1177 » 14.12.2018, 06:06

Hallo ihr Lieben,

Erstmal vielen lieben Dank für die zahlreichen und durchdachten Anwtorten, und euer Verständnis. Nach reiflicher Überlegung und Druck meines Mannes bin ich, voller Angst und Sorge mit nach Marokko. Der Urlaub war ganz erträglich, abgesehen davon dass ich zwei Wochen dem Pascha in Popo kriechen musste und er immer mal wieder dumme Bemerkungen von sich gab. So nach dem Motto, ich lass dich hier, gib mal dein Pass usw. Er hat also seine Freude daran gehabt, mir Angst einzujagen.
Das offenbart aber nur einen kleinen Teil seines sadistischen Wesens, das leider immer mehr zum Vorschein kam. Seine gut platzierten ständigen Demuetigungen, Luegen und Aggressionen haben das Ziel nicht verfehlt und mich zu einem seelischen Wrack gemacht.
Immer wieder gab es Streit wegen seiner stundenlangen Facebook Nutzung, in der er natürlich nie was schlimmes gemacht hat. Ich habe aber diverse Hinweise gefunden, dass er bei uns im Ort gezielt nach Frauen gesucht und sie angeschrieben hat.
Da der Herr kein Stress verträgt, hat er vor zwei Tagen voller Wut gesagt, er will sich jetzt trennen und er hasst mich für immer. Am Folgetag hat er so, dass ich es mitbekommen habe, gleich den ganzen Tag mit anderen Frauen Kontakt gehabt, er ignoriert mich und ist eiskalt, seine Erziehungsmassnahmen.
Bisher hat das immer gegriffen, so dass ich nach wenigen Tagen angekrochen kam und mich entschuldigt habe, da ich emotional abhängig von ihm bin.
Doch jetzt hat er den bogen sogar bei mir überspannt. Ich habe meine rosarote Brille endlich abgesetzt und diesen sadistischen Betrueger durch und durch durschaut, seine Luegen, wie er mich benutzt und verarscht hat, und er widert mich nur noch an. Es ist mir scheiss egal, ob er sich hier ein Harem aufbaut. Mir tun nur die Frauen leid, die auf seine charmante, sensible und freundliche Maske reinfallen und dann ebenso ausgebeutet werden.
Da wir erst 1,5 Jahre verheiratet sind, hat er sicher ein Plan B für seine AE, oder er ist so davon überzeugt, dass ich ihm hörig bin, dass er sich so herablassend verhalten kann.
Doch er unterschätzt meinen Lebenswillen und das ich ein Steh Auf Männchen bin. Und jetzt ist für mich der Zeitpunkt gekommen, aufzustehen. Ich hab schon so viel durchgemacht in meinem Leben, diesen Looser, der sich durch Heuchelei und Betrug hier eingenistet hat, den stecke ich auch noch weg. Ich werde nicht mehr zulassen, dass er mich verletzt und fertig macht. Es ist vorbei!

Viel Kraft an euch, und vielen Dank.

gadi
Moderation
Beiträge: 3488
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Ist es Bezness und Urlaub in Marokko

Beitrag von gadi » 14.12.2018, 07:40

Hallo Peppi,

erstmal Glückwunsch zu deinem Entschluss dich aus der Bezness-Ehe mit diesem Verbrecher zu verabschieden.

Seid ihr denn nun auch schon räumlich getrennt, ist er schon ausgezogen, oder wie soll das alles funktionieren?
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Desert Dancer
Beiträge: 706
Registriert: 29.03.2008, 12:30
Wohnort: Schweiz

Re: Ist es Bezness und Urlaub in Marokko

Beitrag von Desert Dancer » 14.12.2018, 12:18

Hallo Peppi !

Du klingst sehr wütend! Und diese Wut hilft Dir hoffentlich dabei, mit aller Entschlossenheit die Trennung durchzuziehen.

So wie ich es verstehe, bist Du erst am Anfang und hast somit jetzt massenhaft Zeug zu erledigen und zu organisieren, um auch wirklich alle Schritte einzuleiten. Ich hoffe Du hast Unterstützung von irgendwelchen Freunden, oder Familie und ich wünsche Dir von ganzem Herzen, dass Du stark bleibst und eines um das andere erledigen kannst und somit immer ein Schritt weiter zur Befreiung von diesem Unguten gehst!


Viel Kraft!
Ehemaliges CIB-Vereinsmitglied

Good thoughts, good words, good deeds...

Eclipse
Beiträge: 28
Registriert: 27.09.2018, 17:06

Re: Ist es Bezness und Urlaub in Marokko

Beitrag von Eclipse » 14.12.2018, 15:28

Wut ist gut! :!:
Peppi1177 hat geschrieben:
14.12.2018, 06:06

Da der Herr kein Stress verträgt, hat er vor zwei Tagen voller Wut gesagt, er will sich jetzt trennen und er hasst mich für immer. Am Folgetag hat er so, dass ich es mitbekommen habe, gleich den ganzen Tag mit anderen Frauen Kontakt gehabt, er ignoriert mich und ist eiskalt, seine Erziehungsmassnahmen.
Prima! Er hat Dich verlassen. Du hast sicher schon mitbekommen, was passieren kann (bzw. auch in Deutschland fast im Wochenrhythmus passiert), wenn es umgekehrt läuft. :twisted:

Alles Gute!

Antworten