Ist es echt oder nur ein fake?

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

Antworten
ananassaft
Beiträge: 35
Registriert: 06.06.2019, 08:13

Ist es echt oder nur ein fake?

Beitrag von ananassaft » 06.06.2019, 15:31

Hallo ihr lieben,
ich bin gestern auf diese Seite gestoßen während ich für meinen Freund aus Marroko verzweifelt nach Visa Möglichkeiten im Internet gesucht habe und mir ist aufgefallen, dass einiges was in den Beiträgen erwähnt wurde vielleicht auch auf meine Situation zustreffen könnte und bin daher sehr verunsichert. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!

Vor 2 Jahren hat mich M.A. aus Marokko auf Instagram angeschrieben. Wir haben uns relativ gut verstanden und ich hab ihm ( was ich eig normalerweise nicht mache wenn ich die Person nicht kenne, oder sie mir komisch vorkommt ) meine Nummer gegeben. Dazu ist zu sagen dass ich Fake Profile eig auf erster Hand erkenne und sie meistens sofort blockiere, wenn mir etwas nicht ganz suspekt ist. Sein Profil sah ganz gut aus, er hatte viele Fotografien von Marokko und seinen Reisen raufgestellt und er selbst war genau mein Typ - abenteuerlustig, tänzerisch begabt ( sieht man auf den Videos ), attraktiv und arbeitet beim Film ( ich ebenso ). Wir haben uns dann immer öfter geschrieben und auch sehr viel gefacetimet und ich hab mich langsam in ihn verliebt, nach ein, zwei Monaten hat er mir das erste Mal geschrieben, dass er ebenfalls für mich Gefühle hegt und wir haben begonnen darüber zu schreiben wie es zu stande bekommen, dass wir uns treffen. Er meinte ich sollte den Sommer über zu ihm fliegen und er kann mit mir reisen und die Blaue Stadt zeigen. Da es für ihn schwieriger sei nach Europa zu kommen, wegen den Einreisebestimmungen. Da ich aber zu der Zeit gerade mein Abitur gemacht habe, ging das leider nicht. Die nächste Gelegenheit wäre erst nächstes Jahr gewesen. Wir haben langsam die Hoffnung aufgegeben, dass das irgendwie funktionieren könnte. Dann vor ca 5 Monaten haben wir uns wieder begonnen zu schreiben und telefonieren seitdem jeden Tag für ein paar Stunden auf Facetime. Da ich jetzt schon mit der Schule fertig und volljährig bin, kam das Thema wieder auf dass ich zu ihm fliegen sollte. Daraufhin erklärte ich ihm dass das nicht so einfach ist alleine in ein Land zu fliegen zu jemanden, den ich zuvor noch nie gesehen hatte, ebenso war mein Vater der Ansicht, dass kein kluge Idee war und meinte wenn es mir wirklich wichtig ist könnte er uns für ein Monat besuchen kommen ( zu meinen Geburtstag ). M.A. war ebenfalls angetan von der Idee und meinte ich soll ihm eine Einladung mit einem Stempel von dem Konsulat oder der Polizeistation schicken, dass er mich besuchen kommen kann. Ich frage mich immer noch ob das so möglich ist, so den Visumantrag zu beschleunigen. Ich habe auch im Internet eine Art Verpflichtungserklärung unter der Bezeichnung „Einladung“ gefunden, die falls der Einreisende nicht genügend Einkommen besitzt auf seinem Konto, sich derjenige der die Person einlädt, dazu verpflichtet alle Kosten, die für den Besuch anfallen würden, zu übernehmen im schlimmsten Falle. Als ich ihm das schrieb meinte er wir reden darüber wenn er von seinem Kurztrip zurückkommen würde, also in vier Tagen und machen einen Plan wie wir unser Leben in Zukunft gestalten können, da er falls es wirklich zwischen uns klappen sollte auch überlegt zu mir nach Österreich zu ziehen, oder nach Italien, je nachdem wo er gerade Arbeit bei einem Filmdreh bekommt. Es ist auch schon öfter aus Spaß das Wort heiraten gefallen, und dass er sich auch etwas mit mir vorstellen könnte in diese Richtung. Vorgestern haben wir noch einmal über die Einreise Geschichte gesprochen und er hat gemeint dass er rausgefunden hat dass wenn man heiratet, er schneller ein Visum bekommen könnte. Das hat er auch wieder nur aus Spaß gesagt ( wir scherzen öfter über solche Dinge ), trotzdem ist mir das im Gedächnis geblieben und ich hab auch gestern auf Instagram bemerkt dass er einigen Mädchen aus meiner Umgebung folgt und hab davon ein Mädchen angeschrieben, dass ich über eine Freundin kenne. Sie meinte sie hätten nichts wirklich großartiges geschrieben, nur ein Hallo, aber sie fände es auch etwas merkwürdig, dass er Mädchen aus meiner Umgebung folgen würde. Und langsam kommen mir die Zweifel....

Nilka
Moderation
Beiträge: 7985
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Ist es echt oder nur ein fake?

Beitrag von Nilka » 06.06.2019, 15:42

Hallo Ananassaft,

herzlich willkommen im Forum 1001 Geschichte.
Das Team wünscht dir einen guten und invormativen Austausch:
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nini
Beiträge: 21
Registriert: 28.05.2019, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Ist es echt oder nur ein fake?

Beitrag von Nini » 06.06.2019, 15:54

Hallo ananassaft,

ich weiß nicht genau, wie alt du bist - aber es hört sich so an, als wären wir c.a in einem Alter.
Ich selber kann dir nur zu dem Raten, was ich in deiner Situation tun würde:

-> Wenn er wirklich an dir interessiert sein sollte (ich hoffe es natürlich für dich) besorgt er sich sein Visum ohne deine Hilfe. Das heißt, er fragt dich nicht nach Geld oder einer Verpflichtungserklärung im Sinne einer Einladung. Denn wenn es ihm wichtig ist, würde er Himmel und Hölle in Bewegung setzen um bei dir sein zu können und das ohne eine Absicherung.

-> Bist du dir dessen, auch wenn ihr Facetime benutzt bewusst, dass er nicht der Mensch sein muss, den du da am Bilschirm siehst? Es kann auch ein Freund sein, eine bearbeitete Videodatei o.Ä. - hier gibt es in den wahren Geschichten so viele Storys darüber, wie das ganze auch über das Internet völlig in die Hose gegangen ist..

An deiner Stelle würde ich ihm einige Fallen stellen, würde ihm sagen, dass du die Einladung nicht verschicken kannst, da Marokko im EU-Ausland ist und es sehr viel Geld kostet, diese zu verschicken, was du nunmal nicht hast. Mach ihm klar, dass du kein Geld hast, erzähl ihm von einem Streit mit deinen Eltern und das auch sie dir nichts geben würden. Schau dir an, wie er sich verhält - wird er sauer/wütend e.t.c weil du diese Einladung nicht verschickst, sollten deine Alarmglocken bereits klingeln. - Weigert er sich, das Visum ohne deine Einladung zu beantragen - sollten deine Alarmglocken klingeln.
Es gibt viele Anzeichen, die dich stutzig machen können und sollten. Du musst sie nur Suchen und Finden.
Und selbst wenn du nicht ablassen kannst - dann reise mit deiner Familie für eine Woche nach Marokko. Du musst das ja nicht alleine machen.

Aber ob es echt oder Fake ist, kann dir hier leider keiner Beantworten. Zu 99,9% ist es jedoch Fake.

Lieben Gruß,
Nini
Liebe Grüße,
Nini

______________________________________________________________________________
Ein einziger Grundsatz wird dir Mut geben, nämlich der, dass kein Übel ewig währt.

Nilka
Moderation
Beiträge: 7985
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Ist es echt oder nur ein fake?

Beitrag von Nilka » 06.06.2019, 16:00

..und machen einen Plan wie wir unser Leben in Zukunft gestalten können, da er falls es wirklich zwischen uns klappen sollte auch überlegt zu mir nach Österreich zu ziehen, oder nach Italien, je nachdem wo er gerade Arbeit bei einem Filmdreh bekommt. Es ist auch schon öfter aus Spaß das Wort heiraten gefallen, und dass er sich auch etwas mit mir vorstellen könnte in diese Richtung. Vorgestern haben wir noch einmal über die Einreise Geschichte gesprochen und er hat gemeint dass er rausgefunden hat dass wenn man heiratet, er schneller ein Visum bekommen könnte. Das hat er auch wieder nur aus Spaß gesagt ( wir scherzen öfter über solche Dinge ), trotzdem ist mir das im Gedächnis geblieben
Liebe Ananassaft,
mir wird ehrlich gesagt schlecht, wenn ich das lese.
Glaube nicht, dass das Spaß ist. Der Mann will in den Westen, koste es, was es wolle. Es ist ihm auch egal, wer die Frau ist, die ihm das ermöglichen soll. Deswegen sitzt der im Internet und schreibt die Frauen an. Welche von ihnen schneller anbeißt, hat das Rennen gewonnen :cry:
Lass den Glücksritter weiter ziehen, mach dir das Leben, das gerade richtig anfängt, nicht kaputt.
Beende das Ganze, sperre ihn auf allen Kanälen.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Fierrabras
Beiträge: 1430
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Ist es echt oder nur ein fake?

Beitrag von Fierrabras » 06.06.2019, 16:05

hmmh, hier mal einen Artikel zum Nachdenken https://www.sueddeutsche.de/leben/liebe ... -1.1706363
hat jetzt nichts mit Visum oä zu tun, solltest Du aber dennoch lesen.

Cimmone
Moderation
Beiträge: 1658
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Ist es echt oder nur ein fake?

Beitrag von Cimmone » 06.06.2019, 16:08

Liebe Ananassaft,

herzlich willkommen auch von mir.


Das Gerede über Heiraten ist definitiv KEIN Spaß.
Er sucht eine Frau, die ihm das mittels Heirat ermöglicht.

Mir wurde ganz schlecht, als ich das gelesen habe.
Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

ananassaft
Beiträge: 35
Registriert: 06.06.2019, 08:13

Re: Ist es echt oder nur ein fake?

Beitrag von ananassaft » 06.06.2019, 16:12

Liebe Nini,
Vielen Dank für deine schnelle Antwort!
nun ja das mit meinen Eltern habe ich zunächst schon versucht, da es wirklich zu dem Fall gekommen ist, dass ich mit ihnen deswegen eine Auseinandersetzung hatte. Ich werde schauen dass ich ihm wie du es mir geraten hast, einige Fallen baue.
Das mit dem Videofake denke ich nicht, dass das stimmt, da wenn ich mit ihm Telefoniere bzw. Facetime immer er abhebt und auch in Situationen wo er gerade unterwegs ist, so schnell kann niemand sein Handy jemand anderen überlassen. Mit der Reise wird das denke ich ebenfalls nichts, da meine Eltern nicht gerne außerhalb Europas reisen bzw mein Vater von seiner Arbeit aus zu 100% erreichbar bleiben muss.
Lg, Ananassaft

ananassaft
Beiträge: 35
Registriert: 06.06.2019, 08:13

Re: Ist es echt oder nur ein fake?

Beitrag von ananassaft » 06.06.2019, 16:21

Cimmone hat geschrieben:
06.06.2019, 16:08
Liebe Ananassaft,

herzlich willkommen auch von mir.


Das Gerede über Heiraten ist definitiv KEIN Spaß.
Er sucht eine Frau, die ihm das mittels Heirat ermöglicht.

Mir wurde ganz schlecht, als ich das gelesen habe.

Nun ja da er 24 ist und ich erst 20 ist das noch kein Thema und das haben wir auch besprochen, vorallem da wir gerne davor noch sehr viel reisen wollen und ich selbst nicht der größte Fan von der Ehe bin.

leva
Beiträge: 3581
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Ist es echt oder nur ein fake?

Beitrag von leva » 06.06.2019, 16:22

Er arbeitet "beim Film"?
Wie soll ich mir das vorstellen?
Gibt es Produktionen,wo er mitgewirkt hat? Ist er bekannt?
Falls ja,kannst das ja googlen.
Da du gerade erst volljaehrig geworden bist wuerde ich mich nicht zu einer Verpflichtungserklaeren uebereden lassen.
Du weisst nicht,ob er dann die Flatter macht und die anderen Maedchen auch besucht bzw naeher kennenlernen moechte.

leva
Beiträge: 3581
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Ist es echt oder nur ein fake?

Beitrag von leva » 06.06.2019, 16:25

ananassaft hat geschrieben:
06.06.2019, 16:21
Cimmone hat geschrieben:
06.06.2019, 16:08
Liebe Ananassaft,

herzlich willkommen auch von mir.


Das Gerede über Heiraten ist definitiv KEIN Spaß.
Er sucht eine Frau, die ihm das mittels Heirat ermöglicht.

Mir wurde ganz schlecht, als ich das gelesen habe.

Nun ja da er 24 ist und ich erst 20 ist das noch kein Thema und das haben wir auch besprochen, vorallem da wir gerne davor noch sehr viel reisen wollen und ich selbst nicht der größte Fan von der Ehe bin.
Bist du mit der arabischen/marrokanischen Kultur etwas vertraut?
Falls nicht,lege ich dir ans Herz das schleunigst nachzuholen.
Du bist aus seiner Sicht im besten Heiratsalter und noch sehr formbar.

Tu dir keine Beziehung mit einem Marokkaner an,wenn du ein selbstbestimmtes Leben leben willst.
Das ist mein Rat. Ich vermute du bist in der Ausbildung/Studium...?
Da koennte "viel reisen" ein Problem werden.
Man hat wenig Zeit und Geld.
Zuletzt geändert von leva am 06.06.2019, 16:29, insgesamt 1-mal geändert.

ananassaft
Beiträge: 35
Registriert: 06.06.2019, 08:13

Re: Ist es echt oder nur ein fake?

Beitrag von ananassaft » 06.06.2019, 16:29

leva hat geschrieben:
06.06.2019, 16:22
Er arbeitet "beim Film"?
Wie soll ich mir das vorstellen?
Gibt es Produktionen,wo er mitgewirkt hat? Ist er bekannt?
Falls ja,kannst das ja googlen.
Da du gerade erst volljaehrig geworden bist wuerde ich mich nicht zu einer Verpflichtungserklaeren uebereden lassen.
Du weisst nicht,ob er dann die Flatter macht und die anderen Maedchen auch besucht bzw naeher kennenlernen moechte.

Er arbeitet bei der Lichtgestaltung auch bei relativ großen Blockbuster Filmen, die im Kino laufen. Er hat Multimedia studiert, genauso wie ich ( allerdings hatte ich während meiner Schulzeit die Gelegenheit eine Zusatzausbildung in diesem Bereich zu machen ). Verpflichtungserklärung werde ich absolut nicht unterzeichnen, dafür fehlt mir auch das nötige Geld. Wenn es möglich gewesen wäre hätte ich ihm einfach nur eine Schriftlich Einladung zu meinem Geburtstag zu geschickt.
Was mich nur verwirrt ist warum er gemeint hätte ich solle zu ihm kommen, wäre es doch so dass er auswandern würde, hätte er doch nicht bestanden dass ich zu ihm komme oder?

leva
Beiträge: 3581
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Ist es echt oder nur ein fake?

Beitrag von leva » 06.06.2019, 16:32

Gut,Lichtgestaltung ist ja ein handwerklicher Beruf,also nicht ein Schauspieler,der als Kuenstler evtl ein Visum bekommen wuerde.

Aber es steht ja nix im Weg ,ihn in seinem Land mal persoenlich in Augenschein zu nehmen.Vorzugsweise mit guten Freunden,Geschwistern o Eltern.
Auif keinem Fall allein.

ananassaft
Beiträge: 35
Registriert: 06.06.2019, 08:13

Re: Ist es echt oder nur ein fake?

Beitrag von ananassaft » 06.06.2019, 16:38

leva hat geschrieben:
06.06.2019, 16:25
ananassaft hat geschrieben:
06.06.2019, 16:21
Cimmone hat geschrieben:
06.06.2019, 16:08
Liebe Ananassaft,

herzlich willkommen auch von mir.


Das Gerede über Heiraten ist definitiv KEIN Spaß.
Er sucht eine Frau, die ihm das mittels Heirat ermöglicht.

Mir wurde ganz schlecht, als ich das gelesen habe.

Nun ja da er 24 ist und ich erst 20 ist das noch kein Thema und das haben wir auch besprochen, vorallem da wir gerne davor noch sehr viel reisen wollen und ich selbst nicht der größte Fan von der Ehe bin.
Bist du mit der arabischen/marrokanischen Kultur etwas vertraut?
Falls nicht,lege ich dir ans Herz das schleunigst nachzuholen.
Du bist aus seiner Sicht im besten Heiratsalter und noch sehr formbar.

Tu dir keine Beziehung mit einem Marokkaner an,wenn du ein selbstbestimmtes Leben leben willst.
Das ist mein Rat. Ich vermute du bist in der Ausbildung/Studium...?
Da koennte "viel reisen" ein Problem werden.
Man hat wenig Zeit und Geld.

Ich denke, dass das nicht nur eine Sache der Kultur sondern auch eine Sache der Generation ist.

Ja ich studiere und arbeite nebenberuflich, ebenfalls im Multimedia Bereich und gebe mein Erspartes großteils für meine Reisen aus.

leva
Beiträge: 3581
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Ist es echt oder nur ein fake?

Beitrag von leva » 06.06.2019, 16:42

Was willst damit sagen?
Dass dein Freund voellig unabhaengig von seiner Kultur u Praegung ist?
Nein,das ist nicht so.
Familie und deren Akteptanz ist dort alles.
Du willst ganz bestimmt nicht Mittel zum Zweck sein.

Oder kommst du mit dem Islam klar?
Unterhaltet ihr euch ueber Religion? Du stehts beruflich noch ganz am Anfang./
Auch dich kann ein evtl Auslandsemester o Praktikum mal oin ein anderes Land fuehren.
Es gibt also Moeglichkeiten....
Zuletzt geändert von leva am 06.06.2019, 16:44, insgesamt 1-mal geändert.

Anaba
Administration
Beiträge: 19868
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Ist es echt oder nur ein fake

Beitrag von Anaba » 06.06.2019, 16:43

Hallo Ananassaft,

herzlich willkommen auch von mir.

Ich muss mich den Vorschreibern anschließen.
Finger weg.
Es sieht ganz so aus, als ob sein Ziel Europa ist.
Nicht nur für einen Urlaub.
Deshalb besteht die große Gefahr, dass er nicht wieder ausreist, sondern illegal bleiben
wird.
Wenn deine Familie ihm eine Einladung schickt, wäre sie dann für alles verantwortlich.
Das kann sehr teuer werden.
Soll er versuchen, seine Träume zu leben, aber ohne die Hilfe einer Frau.
Das er es darauf anlegt zeigt, dass er auch andere Frauen kontaktiert.
Ich rate dir ab, ihm Fallen zu stellen, um ihn zu testen.
Sag ihm ganz einfach, dass deine Eltern keine Verpflichtungserklärung abgeben werden, weil sie zu viel Schlechtes
darüber gehört haben.
Sie möchten für einen Fremden keine Verantwortung übernehmen.
Wenn er wirklich einen Traum hat, dann soll er etwas dafür tun und ihn sich selbst erfüllen.
Ohne fremde Menschen dafür einzuspannen.

Ich lese gerade, was du über seine Arbeit geschrieben hat. Wenn er bereits bei großen Produktionen gearbeitet hat, sollte
er auch Beziehungen aufgebaut haben. Die könnte er doch nutzen.
Dann braucht er im Internet keine fremden Frauen anzuschreiben.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

ananassaft
Beiträge: 35
Registriert: 06.06.2019, 08:13

Re: Ist es echt oder nur ein fake?

Beitrag von ananassaft » 06.06.2019, 16:45

leva hat geschrieben:
06.06.2019, 16:32
Gut,Lichtgestaltung ist ja ein handwerklicher Beruf,also nicht ein Schauspieler,der als Kuenstler evtl ein Visum bekommen wuerde.

Aber es steht ja nix im Weg ,ihn in seinem Land mal persoenlich in Augenschein zu nehmen.Vorzugsweise mit guten Freunden,Geschwistern o Eltern.
Auif keinem Fall allein.

Da mein Vater sehr altmodisch ist, will er zuerst denjenigen kennenlernen. Das mit der Reise habe ich schon probiert, da meine Eltern mir das nicht gut heißen würden nicht mal wenn ich zu zweit oder zu dritt hinfliegen würde und ich wohntechnisch auf sie angewiesen bin, belasse ich das Thema mit dem Hinfliegen. Würden sie ihn kennenlernen und würden sie vertrauen zu ihm aufbauen wäre das kein Problem

Cimmone
Moderation
Beiträge: 1658
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Ist es echt oder nur ein fake?

Beitrag von Cimmone » 06.06.2019, 16:47

Die muslimischen Menschen sind so sehr in ihren Traditionen, ihrer Kultur verwurzelt.
Selbst wenn er sich jetzt in seinem zarten Alter sehr weltoffen und Toleranz gibt, früher oder später ändert sich das.
Die Rollen der Männer und Frauen sind klar definiert.
Und eine Ehe mit einem Moslem ist, selbst wenn es kein Fake ist, nicht einfach.
Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

leva
Beiträge: 3581
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Ist es echt oder nur ein fake?

Beitrag von leva » 06.06.2019, 16:52

ananassaft hat geschrieben:
06.06.2019, 16:45
leva hat geschrieben:
06.06.2019, 16:32
Gut,Lichtgestaltung ist ja ein handwerklicher Beruf,also nicht ein Schauspieler,der als Kuenstler evtl ein Visum bekommen wuerde.

Aber es steht ja nix im Weg ,ihn in seinem Land mal persoenlich in Augenschein zu nehmen.Vorzugsweise mit guten Freunden,Geschwistern o Eltern.
Auif keinem Fall allein.

Da mein Vater sehr altmodisch ist, will er zuerst denjenigen kennenlernen. Das mit der Reise habe ich schon probiert, da meine Eltern mir das nicht gut heißen würden nicht mal wenn ich zu zweit oder zu dritt hinfliegen würde und ich wohntechnisch auf sie angewiesen bin, belasse ich das Thema mit dem Hinfliegen. Würden sie ihn kennenlernen und würden sie vertrauen zu ihm aufbauen wäre das kein Problem
OK,das ist dann so.
Unabhaengig ist man wirklich erst,wenn man sein Leben allein finanzieren kann.Das kommt noch,auch fuer dich...

Zumindest begibst dich dadurch nicht in Gefahr.

Er muss also seinen Weg zu dir finden.
Zuletzt geändert von leva am 06.06.2019, 16:58, insgesamt 1-mal geändert.

ananassaft
Beiträge: 35
Registriert: 06.06.2019, 08:13

Re: Ist es echt oder nur ein fake?

Beitrag von ananassaft » 06.06.2019, 16:53

leva hat geschrieben:
06.06.2019, 16:42
Was willst damit sagen?
Dass dein Freund voellig unabhaengig von seiner Kultur u Praegung ist?
Nein,das ist nicht so.
Familie und deren Akteptanz ist dort alles.
Du willst ganz bestimmt nicht Mittel zum Zweck sein.

Oder kommst du mit dem Islam klar?
Unterhaltet ihr euch ueber Religion? Du stehts beruflich noch ganz am Anfang./
Auch dich kann ein evtl Auslandsemester o Praktikum mal oin ein anderes Land fuehren.
Es gibt also Moeglichkeiten....

Nein aber, dass sich auch vieles verändert hat in meiner Generation. Es geht viel toleranter zu und das Weltbild verändert sich ständig, auch größtenteils durch den Einfluss durch social media. Ich habe mit ihm schon öfter gesprochen. Ich selbst bin nicht religiös, er schon, aber das stört uns beide nicht. Ich hab seine Ramadan Regeln akzeptiert und wir haben und immer angerufen, wann es gerade ging. Er hat für mich sogar ein paar Regeln gebrochen.

Nun ja wie gesagt sind meine Eltern nicht begeistert, wenn ich nach Marokko gehe, meine Mutter hatte auch schon mal schlechte Erfahrungen als sie dort war, allerdings ist das mittlerweile auch schon 20 Jahre her...

leva
Beiträge: 3581
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Ist es echt oder nur ein fake?

Beitrag von leva » 06.06.2019, 16:57

ananassaft hat geschrieben:
06.06.2019, 16:53
leva hat geschrieben:
06.06.2019, 16:42
Was willst damit sagen?
Dass dein Freund voellig unabhaengig von seiner Kultur u Praegung ist?
Nein,das ist nicht so.
Familie und deren Akteptanz ist dort alles.
Du willst ganz bestimmt nicht Mittel zum Zweck sein.

Oder kommst du mit dem Islam klar?
Unterhaltet ihr euch ueber Religion? Du stehts beruflich noch ganz am Anfang./
Auch dich kann ein evtl Auslandsemester o Praktikum mal oin ein anderes Land fuehren.
Es gibt also Moeglichkeiten....

Nein aber, dass sich auch vieles verändert hat in meiner Generation. Es geht viel toleranter zu und das Weltbild verändert sich ständig, auch größtenteils durch den Einfluss durch social media. Ich habe mit ihm schon öfter gesprochen. Ich selbst bin nicht religiös, er schon, aber das stört uns beide nicht. Ich hab seine Ramadan Regeln akzeptiert und wir haben und immer angerufen, wann es gerade ging. Er hat für mich sogar ein paar Regeln gebrochen.

Nun ja wie gesagt sind meine Eltern nicht begeistert, wenn ich nach Marokko gehe, meine Mutter hatte auch schon mal schlechte Erfahrungen als sie dort war, allerdings ist das mittlerweile auch schon 20 Jahre her...
Du bist sehr jung und unerfahren und voller Elan.
Das ist OK,aber du verkennst seine Praegung und Kultur.
Das ist in ihm und das kann er nicht einfachso abschuetteln.
Das ist seine Identitaet und sein Stolz.
Bitte mach dich mit der marokkanischen Kultur bekannt...das ist sehr wichtig!

Antworten