Update/Bitte um Support

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

Fragezeichen19
Beiträge: 96
Registriert: 04.12.2019, 20:12

Update/Bitte um Support

Beitrag von Fragezeichen19 » 21.12.2019, 23:21

Hallo Ihr Lieben,

ich schreibe nochmal. Zum Einen, weil es mir gerade nicht gut geht/ich mich für rückfallgefährdet halte und zum Anderen, weil es vielleicht auch für weitere Betroffene interessant ist, wie so ein Verlauf aussehen kann.

Ich habe jetzt seit fast zwei Wochen - ganz klar aufgrund des Forums hier keinen Anruf entgegen genommen.

Jetzt kommt so langsam mit mehr Ruhe, ich arbeite sonst sehr, sehr viel ganz viel Trauer auf. Ich hatte mich so auf den nächsten Urlaub gefreut.
Hatte so viele Pläne mit ihm - sicherlich auch Bauchschmerzen bei den ganzen Umständen, aber auch Pläne.

Ich wollte immer heiraten und habe jetzt die Reise, wo ich definitiv den Heiratsantrag bekommen hätte abgesagt.

Falls mir irgendjemand nochmal sagen möchte, dass das eine vollkommen richtige Entscheidung war würde ich mich freuen. Ich bin zwischenzeitlich in meinem Seelenschmerz gefangen. Ich kann auch wenig weinen, was ich gar nicht von mir kenne. Ich fühle mich wirklich, als ob ich unter einem Totalschock stehen würde.

Wie es weitergegangen ist: Ich habe es geschafft nicht mehr ans Telefon zu gehen.
Letzte Woche Sonntag habe ich meinerseits, damit er auch Klarheit hat, die Beziehung in einer längeren Mail beendet.

Dann habe ich es wieder ein paar Tage geschafft mir nichts anzugucken. Das mit dem Blocken schaffe ich nach wie vor nicht. Denke ich werde was das Handy angeht eine neue Telefonnummer anschaffen.

Ich hatte einen Rückfall, nachdem er mich nochmal vor ein paar Tagen gefragt hat, ob ich den Urlaub gecancelt habe und ich auch nochmal auf seiner fb-Seite war. Also das nochmal an alle Leserinnen: Das hat echt Rückfallpotential.
Er stellt meiner Meinung nach auch gezielt Zitate in fb ein, die mich verunsichern sollen wie: "Lasse die Vergangenheit hinter Dir".
Mein nächster Schritt ist mir auch die fb-Seite nicht mehr anzugucken. Habe ich seitdem geschafft.

Ich denke solche Rückfragen, die einen "gefühlt" in eine Antwortposition bringen sind verführerisch für Rückfälle, weil man das Gefühl bekommt sich nochmal äußern zu müssen. Eigentlich war es ja auch schon klar, nachdem ich die Beziehung ja meinerseits beendet habe.
DENNOCH habe ich dann nochmal geantwortet und sofort ging es wieder los mit einem Gespräch.

Wie es denn meinem Vater jetzt gehen würde etc.
Verweis auf seinen geplanten Heiratsantrag, dass er schon Alles vorbereitet hat
Verweis, dass er wegen mir die Stelle aufgegeben hat
Er denke ich hätte ihn nie geliebt
Aber er würde mich für immer lieben, auch, wenn ich jetzt nicht mehr mit ihm zusammen sein will.

Mir ist es relativ schnell gelungen wieder auszusteigen. Seitdem halte ich jetzt wieder ein paar Tage Kontaktsperre. Leider werden mir auf meinem privaten Handy dennoch immer die letzten WhatsApp-Nachrichten angezeigt, selbst, wenn ich nicht in das Programm gehe.

Die deutsche Bekannte von ihm, die ich zwischenzeitlich aufgesucht habe, hat mir empfohlen den Kontakt wiederaufzunehmen. Sie kenne ihn gut und er sei ehrlich betroffen von der Situation. Das war auch nochmal wie ein Schlag in die Magengrube. Naja, ich bin schon weit genug, um mir zu denken, dass er die auch voll manipuliert oder die auch was am Laufen habe. Vielleicht erzählt er der ja auch, dass ich nur das "Ticket" bin, um in ihrer Nähe zu sein und sie versucht dann Alles um mich zu überzeugen, dass er ein ganz "Guter" ist. Ich lese mich hier kreuz und quer, was sehr hilfreich ist um das Gesamtspektrum an Möglichkeiten abzusehen.
Ich wäre ja in meiner Gedankenwelt nie auf sowas gekommen.

Ich habe mich auch immer, was andere Frauen angeht relativ sicher gefühlt, weil sein Facebook-Profil selbst nicht auf andere Frauen hingewiesen hat, er mich auch immer wieder in seinen Beiträgen erwähnt hat. Ich habe ja gar nicht darüber nachgedacht, wieviele Dating-Apps und andere Wege es noch gibt, wo er sich Frauen ranziehen kann.

Mit der Bekannten werde ich wohl nochmal sprechen, alleine um ihr auch noch möglichst viele Informationen zu geben.
Auch, wenn es mir etwas davor graut. Ich mache mir eine Liste, mit Allem, was ich sie fragen und was ich ihr sagen will.

Das findet erst nächste Woche statt, bis dahin bin ich hoffentlich noch weiter für mich.

Ich wäre dankbar für alle Kommentare, die mich nochmal unterstützen, dass ich den richtigen Weg gehe und mir nicht die große Liebe meines Lebens versaue. Ich kriege Kopf und Herz gerade nicht gut überein. Ich hoffe ich habe nicht zu wirr geschrieben.
Danke, Miriam

Cimmone
Moderation
Beiträge: 2134
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Update/Bitte um Support

Beitrag von Cimmone » 21.12.2019, 23:38

Liebe Fragezeichen,

Dass jetzt, wo Du etwas zur Ruhe kommen kannst, sich die Trauer zeigt, ist ganz normal. Auch, dass keine Tränen fließen, obwohl die Traurigkeit so groß ist, kenne ich gut. Da muss sich das Reservoir auffüllen - sag ich immer.

Du hast Dich ganz, ganz richtig entschieden, sowohl die Reise zu canceln als auch den Kontakt zu vermeiden.
Du hast auch die Sätze, Floskeln richtig erkannt, die das Bedürfnis nach Reagieren auslösen.

Den Kontakt zu der Frau da würde ich meiden. Mich würde es zu sehr verunsichern, in der Phase, in der Du jetzt steckst, wenn da jemand etwas empfiehlt, was zwar meinem Gefühl entspricht, aber mein Kopf schon ganz andere Wege geht.

Du bist jetzt auf dem richtigen Weg. Die Idee mit der neuen Telefonnummer finde ich gut - hab ich dann auch gemacht, weil ich seine Nummer nicht mehr im Handy haben wollte. Da war gefühlt immer noch die Verbindung da, trotz Blockierung.

Bleibe Deinem Weg, den Du jetzt eingeschlagen hast, treu. Er führt Dich zu Dir zurück. Du hast Aufgaben, Deine geschäftlichen Standbeine - die willst Du doch nicht preisgeben für jemanden, der sie womöglich noch plündert, Dir aber in aller Seelenruhe beim ackern zusieht??

Lass Dich die Sonne in Deinem Universum sein.
Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

gadi
Moderation
Beiträge: 7338
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Update/Bitte um Support

Beitrag von gadi » 21.12.2019, 23:47

Liebe Miriam,

sei beruhigt, er ist nicht die "große Liebe deines Lebens".

Wenn du später mit "dem Richtigen" zusammen sein wirst, wirst du im wahrsten Sinne des Wortes den allerbesten Beweis in deinen Händen und Armen halten. Du wirst den Unterschied bemerken.

Männer die dich wirklich lieben, sind an deinem Wohlergehen interessiert. Seelisch, körperlich, finanziell. An deiner Sicherheit.

All das, was er nicht ist.

Du bist auf dem richtigen Weg! Ohne jeden Zweifel.
Bleib tapfer und bleib bei uns.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Cecilia
Beiträge: 293
Registriert: 11.04.2019, 13:21

Re: Update/Bitte um Support

Beitrag von Cecilia » 21.12.2019, 23:49

Liebe Fragezeichen ,

Es ist ein harter Weg den du gehst , aber bitte geh den Weg weiter , weiter weg von ihm .

Schreibt er deinen Namen öffentlich bei Facebook , daß er dich vermisst ?



Meinst du das ?

Er stellt meiner Meinung nach auch gezielt Zitate in fb ein, die mich verunsichern sollen wie: "Lasse die Vergangenheit hinter Dir".



Machte meiner auch ....aber keinen Namen dabei ...sie haben , also meiner und da bin ich mir 💯 % sicher , mehrere Pferde am laufen , auf die das alle zutrifft. Also das mit dem vermissen. So nach dem Prinzip , eine wird schon einknicken !!!


Klingt schlimm , aber so war das bei meinem . Ich dachte , er würde es wegen mir machen .


Pass auf dich auf bitte , bleibe stark . Rette dich vor ihm ....Lauf Lauf Lauf ...


Lebe und finde dein altes Leben ohne ihn .

Lese dir weiterhin alle Geschichten durch ....es sind WAHRE Geschichten !!!
Liebe Grüße Cecilia ♡



Manchmal muss man erst den falschen Weg gehen, um dann den richtigen Weg zu finden

Anissa
Beiträge: 102
Registriert: 02.10.2017, 20:01
Wohnort: Österreich

Re: Update/Bitte um Support

Beitrag von Anissa » 22.12.2019, 00:51

Liebe Fragezeichen!
Auf Facebook kann man Beiträge auch so teilen, dass nur 1 Freund es sehen kann. Oder alle ausser bestimmten Freunden.
Daher sagt ein "öffentliches" Posting überhaupt nichts aus.
Und es ist auf jeden Fall die allerbeste Idee dort gar nicht mehr hineinzuschauen.

Alles Liebe für die Zeit, die jetzt kommt!
Schritt für Schritt wird es wieder besser werden.
Und in deinem Fall ist wohl die abgesagte Hochzeit der viel grössere Gewinn als wenn sie durchgezogen würde.

Pema
Beiträge: 32
Registriert: 13.12.2018, 16:55

Re: Update/Bitte um Support

Beitrag von Pema » 22.12.2019, 07:50

Liebe Fragezeichen,
Ich habe nochmal deinen Eingangsbericht gelesen. Das lässt leider für mich wirklich keinen Zweifel offen. Sei dir weiter sicher, auch in deiner momentanen Unsicherheit, dass du das richtige tust!!! Lass diese unsägliche Geschichte mit all den Träumereien, die du dir gemacht hast los. Immer und immer wieder, wenn nötig. Ich habe es auch so gemacht und sehe jetzt nach ein paar Monaten deutlich klarer und bin so froh!!! Unsere Vorstellungen und Wünsche sind dort vor Ort und mit so einem Partner nicht realisierbar. Als ich gemerkt habe, dass ich alleine nicht rausfinde aus dem Durcheinander habe ich ein paar Termine bei einer Frau gehabt, die mich unterstützt hat mit Coaching/Supervision. Vielleicht hast du schon mal von NLP gehört? Hat mir über die schlimmste Zeit hinweg geholfen und verhindert, dass ich nochmal hingeflogen bin. Der Suchtcharakter hier in dieser Sache ist nicht zu unterschätzen und es ist finde ich hilfreich wirklich alle erdenkliche Hilfe in Anspruch zu nehmen. Aber das wichtigste von mir für dich: sei unsichtbar für ihn, durchlässig, gib ihm keine Angriffsfläche. Es gibt keinen besseren Menschen der sich im Moment um dich kümmern kann, als du selbst! Dort kannst du vertrauen!
Alles Liebe Pema
“ Wahre Worte sind nicht schön. Schöne Worte sind nicht wahr.“ Lao Tse

HowAreYou
Beiträge: 74
Registriert: 26.07.2019, 17:30

Re: Update/Bitte um Support

Beitrag von HowAreYou » 22.12.2019, 10:40

Fragezeichen19 hat geschrieben:
21.12.2019, 23:21
Ich wäre dankbar für alle Kommentare, die mich nochmal unterstützen, dass ich den richtigen Weg gehe und mir nicht die große Liebe meines Lebens versaue. Ich kriege Kopf und Herz gerade nicht gut überein. Ich hoffe ich habe nicht zu wirr geschrieben.
Danke, Miriam
Hallo Miriam,
vielleicht ist er DEINE große Liebe, aber die wird nicht erwidert. Du bist für ihn nur das große Los oder der Hauptgewinn um seine Ziele zu erreichen.
Du könntest natürlich auf seine Wünsche eingehen und Dich aufopfern in jeder Hinsicht. denn wir wissen ja, in der Liebe gibt man ohne zu fragen und das Glück des anderen ist Dank genug. Das ist komplett falsch, wenn nicht dasselbe Ziel anvisiert wird. Du willst heiraten, Kinder und große Gefühle und er will Aufenthalt und eine Ersatzmutter, die ihn ernährt und bedient.

Du bist sicher auf dem richtigen Weg, weil dieser Weg Dich Deinen Zielen und Wünschen näher bringt und Du bei Dir selber bleibst. Und ja, dieser Schmerz wenn Du etwas von ihm hörst oder siehst - das gehört erst einmal dazu. Mit der Zeit wirst Du aber erkennen, dass er einfach nur ein paar Worte in den Raum wirft - mehr tut er nicht für DIch. Und Du bist dankbar und saugst die Wort auf wie ein Schwamm, aber diese Worte sind nicht einmal an Dich persönlich gerichtet, sondern an die Allgemeinheit.

Wenn Du Dir selber einen Gefallen tun willst, dann triff diese Frau nicht. Egal was ihre Motivation ist und warum er sie kennt. Was geht es Dich an? Diese Frau wird Dich weiter verunsichern und vor allem, sie ist seine Tür zu Deinem Leben. Du hast es doch bereits erlebt, wie sie Dir berichtet, dass er so mitgenommen ist. Und was ist mit Dir? Bist Du nicht mitgenommen und tief getroffen?
Denk an Dich und versuche alles zu vermeiden, was Dich wieder in seine Nähe bringen könnte und Erinnerungen triggert. Er ist das Tor zur Hölle, dass was Du im Moment erlebst, ist nur ein kleiner Vorgeschmack.

Vielleicht hilft Dir mehr, wenn ich Dir Geschichten oder Storys erzähle, was Männer aus Liebe alles tun.
Ok, er war noch Student und ich habe schon gearbeitet, da wir zusammen gelebt haben, wurde ein Großteil von meinem kleinen Gehalt finanziert und obwohl ich gearbeitet habe, war das Geld sehr knapp. Und kurz vor meinem Geburtstag hat er sich riesigen Stress mit mir eingehandelt, weil er einen Samstag verschwunden ist, nicht Bescheid gesagt hat und auch nicht erreichbar war. Ich war so sauer, aber er hat mich toben lassen. In der Woche darauf war mein Geburtstag, und er hat mir 200 Mark in bar geschenkt, damit ich mir schöne Klamotten kaufen kann. Da habe ich erfahren, dass er arbeiten war, damit er mir dieses Geschenk geben konnte.

Und jetzt vergleich das mit Deinem Unguten. Der geht nicht einmal arbeiten um sich selber etwas zu kaufen, sondern erwartet, dass Du ihn finanzierst. Du kennst doch den Spruch: Wer will, findet Wege, wer nicht will, findet Gründe.

Immer daran denken, Nachts ist das Vermissen stärker, weil der eigenen Kopf zur Ruhe kommt und verarbeitet. Also ist es wichtig hier einen Plan B zu haben um sich abzulenken.

Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und Durchhaltevermögen.
Wünsch dir kein Rhinozeros, wenn du keinen großen Hinterhof hast.

Karlotta
Beiträge: 1008
Registriert: 14.02.2011, 08:01

Re: Update/Bitte um Support

Beitrag von Karlotta » 22.12.2019, 10:48

Hallo Fragezeichen, glaube nichts, was er Dir erzählt. Wäre es nicht ratsam gewesen, die Stelle anzunehmen, um wenigstens für seinen Unterhalt sorgen zu können, bis Ihr heiratet. Aber nein, dafür solltest Du zuständig sein und er legt sich in der Zwischenzeit auf die faule Haut. Fraglich ist,
ob er wirklich sich hätte für längere Zeit hätte binden müssen. Was hätte der Staat machen sollen, wenn er einfach ausgereist wäre? Dann macht er Druck auf Dich , er geht nach China, ha ha. Er spricht Chinesesch??
Sei froh , dass Du inzwischen so weit bist, egal wie schwer es ist. Im neuen Jahr wird es weiter aufwärts gehen und hier warten wir auf den kompletten Kontaktabbruch. Was für einen Müll redet die deutsche Frau? Vielleicht möchte sie, dass Du ihn heiratest. Sie hätte ihn in Deutschland und nicht komplett an der Backe. Du weißt doch, daß es nur um ihn geht, keinesfalls um Dich. Du gehst ihm am Allerwertesten vorbei, wenn erstmal sein Ziel erreicht ist.
Du hast es richtig gemacht
Wer will, sucht Wege. Wer nicht will, sucht Gründe
Wir haben gemeinsame Interessen - wir sind Beide sehr interessiert an meinem Geld (HowAreYou)

gadi
Moderation
Beiträge: 7338
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Update/Bitte um Support

Beitrag von gadi » 22.12.2019, 11:33

HowAreYou hat geschrieben:
22.12.2019, 10:40
Hallo Miriam,
vielleicht ist er DEINE große Liebe, aber die wird nicht erwidert.
Ich verstehe, was du meinst, HowAreYou. Aber ich denke, selbst dies kann man nicht so auffassen, denn es wäre ja nur ihre (einseitige) "große Liebe", wenn seine Worte wahr wären. Denn in diese "Versprechungen, Beteuerungen" bzw. in die Illusion, die diese hervorrufen, ist Miriam ja verliebt.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Cimmone
Moderation
Beiträge: 2134
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Update/Bitte um Support

Beitrag von Cimmone » 22.12.2019, 11:35

Karlotta hat geschrieben:
22.12.2019, 10:48
Was für einen Müll redet die deutsche Frau? Vielleicht möchte sie, dass Du ihn heiratest. Sie hätte ihn in Deutschland und nicht komplett an der Backe.
Genau. Ein ernstzunehmendes Argument.
Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

gadi
Moderation
Beiträge: 7338
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Update/Bitte um Support

Beitrag von gadi » 22.12.2019, 11:42

Cimmone hat geschrieben:
22.12.2019, 11:35
Karlotta hat geschrieben:
22.12.2019, 10:48
Was für einen Müll redet die deutsche Frau? Vielleicht möchte sie, dass Du ihn heiratest. Sie hätte ihn in Deutschland und nicht komplett an der Backe.
Genau. Ein ernstzunehmendes Argument.
Das waren auch meine ersten Gedanken dabei. So eine ähnliche Geschichte hab ich im weiteren Bekanntenkreis schon mitbekommen. Da war die deutsche "Verliebte" noch nicht geschieden und konnte den Beznesser nicht heiraten. Also hat sie ihn bei der anderen deutschen Heiratskandidatin in den höchsten Tönen gelobt.
Auch im Forum haben wir schon Ähnliches gelesen.

Ob noch anderweitig verheiratet oder nicht bereit, das Risiko einzugehen und/oder die viele Arbeit/Stress mit den Behörden auf sich zu nehmen...die Damen wollten den Mann nicht "direkt herholen".
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

gadi
Moderation
Beiträge: 7338
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Update/Bitte um Support

Beitrag von gadi » 22.12.2019, 11:49

Nachtrag: Das muss noch nicht mal in böser Absicht seitens dieser Frauen geschehen.
"Habibty, es soll nicht sein, dass wir heiraten. Lass uns gute Freunde bleiben und wer weiß, vielleicht führt das Schicksal uns nochmals zusammen. Ich werden ihr (der anderen) ein guter Mann sein, ich werde sie nicht schlecht behandeln. Vielleicht geht es ja gut mit uns (mit der anderen). Wenn nicht...es liegt in Gottes Hand."
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Fragezeichen19
Beiträge: 96
Registriert: 04.12.2019, 20:12

Re: Update/Bitte um Support

Beitrag von Fragezeichen19 » 22.12.2019, 12:36

Anissa hat geschrieben:
22.12.2019, 00:51
Liebe Fragezeichen!
Auf Facebook kann man Beiträge auch so teilen, dass nur 1 Freund es sehen kann. Oder alle ausser bestimmten Freunden.
Daher sagt ein "öffentliches" Posting überhaupt nichts aus.
Und es ist auf jeden Fall die allerbeste Idee dort gar nicht mehr hineinzuschauen.

Danke Anissa, das ist wieder etwas, was ich nicht im Blick hatte. Ich dachte das sehen Alle.
Der Nebel lichtet sich weiter.

Fragezeichen19
Beiträge: 96
Registriert: 04.12.2019, 20:12

Re: Update/Bitte um Support

Beitrag von Fragezeichen19 » 22.12.2019, 12:37

Ich dank Euch tausenfach für Eure Unterstützung und lese mir alle Eure Nachrichten immer wieder durch, damit ich nicht einknicke!

Fragezeichen19
Beiträge: 96
Registriert: 04.12.2019, 20:12

Re: Update/Bitte um Support

Beitrag von Fragezeichen19 » 22.12.2019, 12:49

Was für einen Müll redet die deutsche Frau? Vielleicht möchte sie, dass Du ihn heiratest. Sie hätte ihn in Deutschland und nicht komplett an der Backe.


Das waren auch meine ersten Gedanken dabei. So eine ähnliche Geschichte hab ich im weiteren Bekanntenkreis schon mitbekommen.

Ja, das könnte ich mir jetzt, nachdem ich hier Alles gelesen habe auch vorstellen. Vorher wäre ich nie auf so Gedanken gekommen. Ich möchte ihr dennoch ein paar Informationen geben, wie das er sagt er habe eine Kreditkarte von ihr, mit der er regelmäßig einkauft.

Ich werde aber mit ihr per Videokonferenz sprechen und sie nicht persönlich treffen, damit ich etwas Abstand bewahren kann.

Karlotta
Beiträge: 1008
Registriert: 14.02.2011, 08:01

Re: Update/Bitte um Support

Beitrag von Karlotta » 22.12.2019, 13:26

Vielleicht wollte er eine Kreditkarte von Dir. Lüge oder Wahrheit, Wink mit dem Zaunphal , um Dich in die Spur zu bringen :lol: was für ein A...., toller Moslem :lol: Kreditkarte hätte er wohl gerne, oder die Frau ist nicht ganz dicht.
Falls das stimmen sollte, wäre sie jetzt arm wie eine Kirchenmaus. Ich fasse es nicht, was Dir hier aufgetischt wird. Aber er weiß nicht, daß er sich damit als totsicherer Bezzie outet :lol: :lol: Das macht sogar mich wütend :mrgreen:

Ich wünsche Dir richtige Wut, sein Foto an die Wand und mit Hilfe von Dartpfeilen löchern und dann feierlich verbrennen. Sehe das vor mir...
Karlotta
Wer will, sucht Wege. Wer nicht will, sucht Gründe
Wir haben gemeinsame Interessen - wir sind Beide sehr interessiert an meinem Geld (HowAreYou)

Ponyhof
Beiträge: 1022
Registriert: 24.01.2014, 10:52

Re: Update/Bitte um Support

Beitrag von Ponyhof » 22.12.2019, 13:27

Nein Fragezeichen, Du bist ihr keine Rechenschaft schuldig. Und alles, was Du da zu tun gedenkst, kreiselt letztendlich wieder nur um IHN.

Und für mich klingt es ein bisschen so, als würdest Du dir selber in die Tasche lügen- „ich will ja nur der Frau...“- nein, es geht indirekt wieder um IHN. Und schon beschäftigst Du dich wieder mit dem, was ER sagt, gesagt hat, gemeint haben könnte, blablabla.

Schmeiss ihn und seine Entourage aus Deinem Leben, lass es nicht zu, dass irgendwer Drittes dich damit tyrannisiert, wie es ihm angeblich geht... Es interessiert ihn und die Dame null, wie es Dir geht. Du bist für die der Geldautomat, der Visumsbeschaffer, der seelische Mülleimer den man mit seinem Gejammer vollkotzen kann.

Sei Dir dafür zu schade. Besorg Dir eine neue Nummer, und verschreib Dir selber Netzabstinenz. Wenn das beruflich nicht geht, dann lass zumindest das Facebooken sein. Da draussen tobt das Leben, es gibt gerade um Weihnachten herum Kulturprogramme en Masse, fahr in die Berge, in den Schnee, was auch immer: GEH RAUS. Komm in die Realität zurück, ins Hier und Jetzt.

Wenn Du nicht gerade Lamettaverkäufer bist oder mit Pyrotechnik handelst, sind die Feiertage eine gute Gelegenheit, mal auszusteigen. Fahr ins Kloster, die bieten Medienfreien Besinnungsurlaub an. Geh Holzhacken, um die Wut rauszulassen. Borg dir einen Tierheimhund, und erzähl dem auf einem Spaziergang alles. Buche Reitstunden, und lass Dir einen ordentlichen Muskelkater verpassen. Kauf Dir eine Geige, und leg los. Oder eine Staffelei. Oder 10kg Ton, den Du im Bad auf die Fliesen klatschen kannst, oder zu Blumentöpfen verarbeitest. Bau die Titanic aus Streichhölzern nach.

Keine Idee ist zu blöd, um sie nicht auszuprobieren. :mrgreen:

Alles, ALLES ist besser, als Dich weiter auch nur eine Sekunde mit diesem Beziehunsbetrüger und seiner Kupplerin zu beschäftigen.
„Nicht zu bekommen, was man will, ist manchmal ein grosser Glücksfall.“ Dalai Lama

Nilka
Moderation
Beiträge: 8637
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Update/Bitte um Support

Beitrag von Nilka » 22.12.2019, 13:59

Alles ist besser, als sich mit den Ungutenen zu beschäftigen.
Denn die Frau ist auch nicht koscher.
Ponyhof hat völlig Recht!
Lass es sein. Mir wir schlecht, wenn ich mir nur diese Video Konferenz vorstelle.
Das ist doch totaler Bullshit.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Toastie
Beiträge: 201
Registriert: 05.08.2019, 22:23

Re: Update/Bitte um Support

Beitrag von Toastie » 22.12.2019, 15:27

Liebe Fragezeichen,

es tut mir leid, dass es dir so schlecht geht. Ist ja kein Wunder, es ist ja gerade mal 2 Wochen her, dass du der Wahrheit näher gekommen bist. Der "Totalschock" (und das war´s bei mir auch) ist wirklich schwer zu verkraften, das ist kein kurzes, grausames Gefühl, sondern leider doch ein längerer (grausamer) Prozess, da muss jede/-r durch. So Vieles, was du schreibst, habe ich genauso gefühlt und gedacht, ich erkenne mich in Vielem wieder. Dass ich dachte, noch dies, noch jenes tun zu müssen, damit ich "besser abschließen" könne, alles auf "meine Art", nach einem gewissen Plan über die Bühne bringen müsse, damit es mir besser geht. Man greift in seiner Verzweiflung nach jedem Strohhalm. Die Verzweiflung, die Wahrheit akzeptieren zu müssen. Der Strohhalm: die "Beweise", die Kontakte von ihm, Menschen, die ihn vermeintlich "kennen" und daher hilfreich sein könnten, das alles besser zu verstehen. Mir ging es genauso, ich überlegte, seine Schwestern anzuschreiben oder seine FreundInnen, ich suchte fieberhaft nach jemandem, der alles für mich einfacher machen könnte, alles irgendwie "aufzuklären". Nur - wie Ponyhof das so gut geschrieben hat - letztlich lenkt es dich nur von der echten "Arbeit" (dir und deinem Leben) ab, du bleibst weiterhin in seiner Welt, und bringst dich selbst auch in Gefahr der verlängerten Manipulation. Es könnte ja durchaus sein, dass diese "Dame" ihm auch schon einen Hinweis gegeben hat, dass es dir so schlecht geht und du sie sogar kontaktiert hast in deinem Kummer? Diese Frau ist doch eine komplett Fremde für dich, wieso denkst du ausgerechnet sie nun - gerade wo du zweifelst - zu deiner "Verbündeten" machen zu müssen? Außerdem hast du auch bei ihr starke Zweifel, dass du ihr überhaupt vertrauen kannst/solltest :( .

Er weiß dann möglicherweise Bescheid, dass du zwar immer wieder "offline" bist, ihn jetzt mal "zappeln" lässt, aber in Wirklichkeit weiß er eines ganz sicher, nämlich, dass deine Türe für ihn immer noch offen steht, er muss sich nur ein bisschen mehr anstrengen, es dir jetzt recht zu machen (fragt jetzt plötzlich nach, wie es denn deinem Vater jetzt so geht, um deren Wohlergehen er sich ja nicht bemühte, als es für deinen Vater damals akut/dramatisch war). Da hilft alles "ordentliche" Schlussmachen nicht, um ihm "Klarheit" zu geben, wenn du ihn (durch diese Dame) deine Unsicherheit mit dem Ende der Beziehung spüren lässt. Es ist ihm dann v.a. eines klar: er hat dich noch in der Tasche :evil: ! Er hat dich vielleicht entführt, in eine zauberhafte Welt, dich abgelenkt vom grauen Alltag, hat in dir viele Glücksgefühle geweckt, es tut wahnsinnig weh, sich ein Leben ohne dem vorzustellen. Du hast ja dem Treffen und der Reise entgegengefiebert und ich kann mir vorstellen, dass du dich nun vor den Scherben deines Lebens fühlst, leer und kaputt. Das Zauberhafte, alles "Gute" scheint verloren und es ist noch keine Zukunft in Sicht, nur Traurigkeit, Desillusion und Herzschmerz :( ! Das ist aber ganz normal, Fragezeichen, ein Teil des Prozesses der "Ent-Täuschung". Es geht danach wieder bergauf, sogar bessere, intensivere Gefühle für dich und deine Welt werden wiederkommen!

Vergiss nicht, es gibt da auch ganz viel Grauenvolles an Emotionen, die er dir bereits geschenkt hat, die Scham wegen den Geldforderungen, die (offensichtlichen und weniger offensichtlichen) Lügen, die soviel Unsicherheit in deinem Herzen auslösen, das Nicht-Da-Sein für dich und deine Angehörigen, das auch kein gutes Gefühl ist, das Dauer-Zweifeln und Nicht-Wissen, das alles ist keine Lebensqualität für die Zukunft, Fragezeichen! Es fiel mir lange schwer, einen Rat von Fremden, in diesem Fall Bezness-Betroffenen, anzunehmen. Weil ich dachte "die kennen ihn doch gar nicht!". Ich denke heute, dass die Mitglieder dieses Forums meinen Bezzie (ohne die ganze Geschichte zu kennen oder ihn persönlich je getroffen zu haben) besser kennen als seine eigene Familie, Bekannte und FreundInnen. Weil Bezness eine Masche ist, die nach ganz bestimmten Kriterien abläuft. Das "Wesen", die Persönlichkeit des Beznessers spielt dabei keine Rolle. Es macht keinen Unterschied, ob man ihn kennt oder nicht, man kann ihn durch bestimmte Taten und Worte durchschauen! Glaube uns, dieser Mann führt mit dir nichts Gutes im Schilde! Er ist/war das Bild deiner großen Liebe, hat deine Sehnsüchte in diese Richtung bestärkt durch grandiose Wörter und Lügen (Manipulation) Deine echte große Liebe ist er aber nie gewesen, denn diese kann niemals einseitig sein! Seine Worte "du hast mich wahrscheinlich nie geliebt! Ich werde dich aber - auch wenn du nichts mehr von mir wissen willst - immer lieben" sind 08/15-Bezzie-Floskeln, ich habe diese zig Mal auf diesem und anderen Anti-Bezness-Foren gelesen. Es sind nichts als Lügen! Ich hoffe, du schaffst dir wieder den absoluten Freiraum für deine eigenen Gedanken und deine Welt, indem du (wieder) alles abbrichst, auch den Kontakt zu dieser Dame. Denn dann kommst du wieder einen Schritt weiter weg von ihm, zu dir zurück!

Alles Liebe und viel Kraft!!!
Toastie
Der beste Weg vorwärts zu kommen, ist loszulassen was dich zurückhält (Albert Einstein)

caro90
Beiträge: 90
Registriert: 24.08.2018, 05:49

Re: Update/Bitte um Support

Beitrag von caro90 » 22.12.2019, 15:32

Was für ein abstruser Irrsinn, lass dich bitte nicht mehr weiter hineinziehen!!
Ponyhof hat es gut auf den Punkt gebracht - probier neue Sachen aus, komm auf andere Gedanken. Jetzt ist Weihnachten, feiere mit deiner Familie, plane Silvester mit deinen Freunden etc.
Am besten änderst du wirklich deine Handynummer und deaktivierst dein Social Media bzw machst neue Accounts nur für deine Firma/deine engsten Freunde und nimmst niemanden anderen dort an.

Du schaffst das, aber der Kontakt zu IHM sowie zu ALLEN, die sich auch nur IRGENDWIE in seinem Umfeld bewegen, wie zB diese deutsche Frau, MUSS ABREISSEN! Blockieren, löschen, nicht reagieren!
2020 wird DEIN Jahr ohne diese Altlasten.

Alles Liebe
Caro

Antworten