ENDLICH MAL KLARHEIT....

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

Darinka
Beiträge: 2822
Registriert: 28.05.2011, 23:37
Wohnort: Deutschland

Re: ENDLICH MAL KLARHEIT....

Beitrag von Darinka » 11.02.2015, 23:27

Anaba hat geschrieben:Ich sehe sofort nach.
War schon fast im Bett. :shock:
Gebt mir 5 Minuten. :D
Ach Anaba, Du Liebe! Ich hatte gesehen dass Du nicht online warst, ich dachte Du machst dann morgen früh, wenn Du es siehst..... :oops:
Das ist lieb von Dir. Danke.
Und schon mal Gute Nacht und einen schönen Traum! :wink:
LG darkness
Menschen glauben fest an das, was sie wünschen. - Julius Cäsar
Am meisten fühlt man sich von der Wahrheit getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte. - Friedl Beutelrock

Anaba
Administration
Beiträge: 19263
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: ENDLICH MAL KLARHEIT....

Beitrag von Anaba » 11.02.2015, 23:36

Problem gelöst.
Ich glaube, es war mein Fehler.
Es fehlte eine Zahl.
Jetzt müsste es klappen.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

alama
Beiträge: 36
Registriert: 28.01.2015, 16:33

Re: ENDLICH MAL KLARHEIT....

Beitrag von alama » 11.02.2015, 23:38

Danke dir und eine schöne Nacht:)

GLG

Darinka
Beiträge: 2822
Registriert: 28.05.2011, 23:37
Wohnort: Deutschland

Re: ENDLICH MAL KLARHEIT....

Beitrag von Darinka » 11.02.2015, 23:39

Testmail ist angekommen. Anaba, schlaf schön. :wink:
Menschen glauben fest an das, was sie wünschen. - Julius Cäsar
Am meisten fühlt man sich von der Wahrheit getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte. - Friedl Beutelrock

leva
Beiträge: 2897
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: ENDLICH MAL KLARHEIT....

Beitrag von leva » 12.02.2015, 00:01

alama: bzgl Anwalt: Du brauchst deinen eigenen,keinen gemeinsamen. :wink: Lass dich nicht ueber den Tisch ziehen.

alama
Beiträge: 36
Registriert: 28.01.2015, 16:33

Re: ENDLICH MAL KLARHEIT....

Beitrag von alama » 12.02.2015, 00:20

leva hat geschrieben:alama: bzgl Anwalt: Du brauchst deinen eigenen,keinen gemeinsamen. :wink: Lass dich nicht ueber den Tisch ziehen.
Liebe Leva,

hier ging es mir darum, dass ich nichts zu verlieren habe... , eher er... und von daher könnte ich es mir mindestens angucken....anhören.
<Ich verstehe, wenn wertvolle Sachen, Häuse usw. eine große Rolle spielen..., aber hier wikrlich nicht. Die Wohnung in Marokko will ich nicht, ich will damit nichts zu tun haben...
GLG

Darinka
Beiträge: 2822
Registriert: 28.05.2011, 23:37
Wohnort: Deutschland

Re: ENDLICH MAL KLARHEIT....

Beitrag von Darinka » 12.02.2015, 00:30

alama hat geschrieben:
leva hat geschrieben:alama: bzgl Anwalt: Du brauchst deinen eigenen,keinen gemeinsamen. :wink: Lass dich nicht ueber den Tisch ziehen.
Liebe Leva,

hier ging es mir darum, dass ich nichts zu verlieren habe... , eher er... und von daher könnte ich es mir mindestens angucken....anhören.
<Ich verstehe, wenn wertvolle Sachen, Häuse usw. eine große Rolle spielen..., aber hier wikrlich nicht. Die Wohnung in Marokko will ich nicht, ich will damit nichts zu tun haben...
GLG
Leva hat Recht, das habe ich Dir auch per mail geschrieben.
Du brauchst unbedingt einen eigenen Anwalt! Dein Mann zieht Dich über den Tisch und Du merkst es nicht, weil nur ein Anwalt weiß, wie alles einzuschätzen ist.
Du sollst die Wohnung in Marokko auch nicht besitzen. Aber die muss angerechnet werden. Wenn er so viel mehr hat als Du (so verstehe ich Dich???) dann müsste er Dir ggf. etwas zahlen.
Um Himmelswillen laß Dich von einem EIGENEN Anwalt beraten!
Dein Mann weiß schon ganz genau, warum er das NICHT will! Und ganz sicher nicht zu seinem Nachteil.
:idea:

Viele liebe Grüße
darkness

@ leva: Hat sie Dich auch per mail angeschrieben? Ich frage das nicht ohne Grund. Kannst auch per mail privat antworten....
Menschen glauben fest an das, was sie wünschen. - Julius Cäsar
Am meisten fühlt man sich von der Wahrheit getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte. - Friedl Beutelrock

gadi
Moderation
Beiträge: 3508
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: ENDLICH MAL KLARHEIT....

Beitrag von gadi » 12.02.2015, 00:40

Liebe Alama,

hoffe, es geht dir so einigermaßen gut :wink: .

"Einen Anwalt für beide" im Scheidungsverfahren gibt es nicht, zumindest nicht offiziell. Auch "nur beraten" dürfte er nur einen von euch beiden. Du dürftest anwesend sein beim Beratungsgespräch, das ja. Woher weißt du, dass dieser Anwalt dann "inoffiziell fair" ist, auch wenn es nur um ein "Vorab-Gespräch" geht? Offiziell darf er sowieso nur zu einer, d.h. seiner Partei halten. Vielleicht rät er dir, "unter der Hand" als Verfahrensgegnerin dir keinen eigenen Anwalt zu nehmen. In diesem Falle könntest du dem Scheidungsantrag nur zustimmen, sonst nichts. Keine Anträge stellen usw. .

Somit könnte er/beide dich schon "über den Tisch ziehen" und natürlich wird er auch seine Anwaltskosten halbieren wollen indem er die Gebühren hälftig von dir vorab einfordert, weil es ja sozusagen euer "gemeinsamer Anwalt" ist. Sehr gefährlich, auch schon das Vorgespräch.

Nimm dir selber einen/eine :wink: .

Schlaf schön und friedlich!
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

alama
Beiträge: 36
Registriert: 28.01.2015, 16:33

Re: ENDLICH MAL KLARHEIT....

Beitrag von alama » 12.02.2015, 00:43

darkness hat geschrieben:
alama hat geschrieben:
leva hat geschrieben:alama: bzgl Anwalt: Du brauchst deinen eigenen,keinen gemeinsamen. :wink: Lass dich nicht ueber den Tisch ziehen.
Liebe Leva,

hier ging es mir darum, dass ich nichts zu verlieren habe... , eher er... und von daher könnte ich es mir mindestens angucken....anhören.
<Ich verstehe, wenn wertvolle Sachen, Häuse usw. eine große Rolle spielen..., aber hier wikrlich nicht. Die Wohnung in Marokko will ich nicht, ich will damit nichts zu tun haben...
GLG
Leva hat Recht, das habe ich Dir auch per mail geschrieben.
Du brauchst unbedingt einen eigenen Anwalt! Dein Mann zieht Dich über den Tisch und Du merkst es nicht, weil nur ein Anwalt weiß, wie alles einzuschätzen ist.
Du sollst die Wohnung in Marokko auch nicht besitzen. Aber die muss angerechnet werden. Wenn er so viel mehr hat als Du (so verstehe ich Dich???) dann müsste er Dir ggf. etwas zahlen.
Um Himmelswillen laß Dich von einem EIGENEN Anwalt beraten!
Dein Mann weiß schon ganz genau, warum er das NICHT will! Und ganz sicher nicht zu seinem Nachteil.
:idea:

Viele liebe Grüße
darkness

@ leva: Hat sie Dich auch per mail angeschrieben? Ich frage das nicht ohne Grund. Kannst auch per mail privat antworten....
er hat nicht so viel,aber an der Wohnung liegt es ihm, ist ja selbsverständlich... Am sonst gibt es nichts, wir habe uns geeinigt, jeder geht wie vorher, was er hat oder nicht, aus der Ehe raus...
Ich danke euch, ich höre es mir an, aber ich werde nichts machen, versprochen. Und dann schreibe ich hier und es entscheidet sich .

Schöööööne Nacht und dankeee....♥

Ne, Leva hab ich nicht geschrieben, nur dir, darkness:)

Darinka
Beiträge: 2822
Registriert: 28.05.2011, 23:37
Wohnort: Deutschland

Re: ENDLICH MAL KLARHEIT....

Beitrag von Darinka » 12.02.2015, 00:53

alama hat geschrieben: Am sonst gibt es nichts, wir habe uns geeinigt, jeder geht wie vorher, was er hat oder nicht, aus der Ehe raus...
Das kann falsch sein, wenn er mehr hat als Du (z.B. die Wohnung...) Dann würde Dir möglicherweise etwas zustehen.
alama hat geschrieben:Ich danke euch, ich höre es mir an, aber ich werde nichts machen, versprochen.
Bitte höre es auch NICHT an. Du darfst da NICHT hingehen.

Es sind 2 Personen, die dann bezeugen können, wenn Du irgendetwas geäußert hast, was Du zu seinem Vorteil gesagt hat.
Bitte, bitte, glaube uns, dass das falsch ist.
Du brauchst einen eigenen Anwalt. Und zwar BEVOR Du da irgendeinen Termin hast. Und NUR DEIN Anwalt sollte mit dem anderen Anwalt etwas besprechen.
Alama, ich befürchte Dir wird erst hinterher klar, warum er das so will.

Er betrügt und belügt Dich seit Langem. Warum vertraust Du ihm in so etwas Wichtigem?

LG darkness
Menschen glauben fest an das, was sie wünschen. - Julius Cäsar
Am meisten fühlt man sich von der Wahrheit getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte. - Friedl Beutelrock

mara
Beiträge: 127
Registriert: 17.04.2008, 18:04

Re: ENDLICH MAL KLARHEIT....

Beitrag von mara » 12.02.2015, 09:36

Hallo alama,

auch ich muss das bekräftigen, was alle hier schreiben. Gehe nicht mit zu seinem Anwalt!!!
Gehe zu einem eigenen, der sich mit Scheidungen bei bi-nationalen Paaren auskennt.
Wenn sich Araber scheiden lassen wollen und ihre Existenz in irgendeiner Weise bedroht zu sein scheint, dann versuchen sie bis aufs letzte noch was für sich raus zu holen.
(abgesehen davon gibt es das bei Deutschen auch).

Warum er dich belogen hat? Weil er ganz für sich entschieden hat, dass er sich so nicht wohl fühlt und in Erwägung gezogen hat, es mit einer anderen Frau zu probieren, die aus seiner Heimat kommt.
Dann kommt dazu, dass viele Männer einfach nicht allein leben können. Da ist die nächste schon in den Startlöchern, weil sie sonst in ein riesiges Loch fallen. Du warst doch auch Zuhause und Familie in Deutschland für ihn.
Das ist zwar sehr schmerzhaft für dich, ist aber irgendwie oft der Fall. Er ist einfach feige und er versucht jetzt das Optimale für sich heraus zu holen.
Wenn ihr keinen Ehevertrag habt, dann steht dir die Hälfte der Marokko Wohnung zu. Wenn er auszieht, dann bist du, da er arbeitslos ist diejenige die Trennungsunterhalt zahlen muss. Das kann man z.B. mit dem Wert der Wohnung in Marokko verrechnen.
Gehe du auch zu einem Anwalt, der dich über deine Rechte aufklärt und dir deine Situation klar macht.
Und sage ein Gespräch mit seinem Anwalt erst ein mal ab, bis du selbst etwas Abstand hast. In dem Zustand in dem du bist, bist du nicht klar genug, um zu beurteilen, was von seiner Seite da kommt.

Bei vielen Arabern steht neben der Liebe auch immer ein Nutzgedanke. Das ist einfach so. nach dem Motto: "Wenn alles schon in die Binsen geht, was ich so geplant habe, dann will ich aber auch noch was mitnehmen."

Ja, du hast dich an ihn und seine Lebensvorstellungen angepasst, aber er sich nicht an deine.
Weißt du, es gibt auch sehr viele Muslime, die von allen anderen auch von ihren Frauen erwarten, dass sie sich ihren Regeln anpassen, sie selbst tun das aber nicht. die Männer sind so aufgewachsen, dass sie alles in der Hand haben, machen können was sie wollen und die Frauen haben das hinzunehmen.

Es gibt sehr viele orientalische Männer, die fremd gehen, auch in Marokko. Normalerweise (in Ländern in denen die Scharia gilt) hieße das auch für Männer "Steinigung" (obwohl die in den Männergesellschaften meist ungeschoren davon kommen, weil die Frauen ja Schuld sind).
Die Ehefrauen, die sehr abhängig sind, dulden das.
Bei euch sieht es aber so aus, als wenn er wirklich einfach mit dem europäischen Paarleben nicht klar kommt.
Lass ihn ziehen und sie zu, dass du deine Rechte warst.

Curly 79
Beiträge: 21
Registriert: 22.06.2013, 20:36

Re: ENDLICH MAL KLARHEIT....

Beitrag von Curly 79 » 12.02.2015, 09:37

Hallo liebe Alama
Die Übersetztung ist zu 100% richtig, arabisch ist meine Muttersprache. Und ich selbst bin marokkanerin. Ich beherrsche den dialekt und die Schreibweise einwandfrei. Es ist ausgeschlossen, dass es eine andere Bedeutung dafür gibt.
Ich habe hier schonmal für ein Mitglied übersetzt. Es ist mit den Männern immer das gleiche, sie lügen obwohl es schwarz auf weiß steht.
Ich habe mich mit Spekulationen zurück gehalten, meiner Meinung nach , hat er diese Frau ebenfalls belogen. Sie geht davon aus, das er zwar noch verheiratet ist aber getrennt lebt. Erst als du du sie angeschrieben hast, hat sie gemerkt, das er doch noch mit dir zusammen lebt, sonst hättest du ihr ja nicht schreiben können.
Daraufhin hat er ja die Lüge mit den Passwörtern erfunden.
Glaube mir es ist die Wahrheit und ich kenne meine Landsmänner, die haben eine unerträgliche Frauensucht. Ich gehe davon aus das er sie heiraten möchte.
Viele Männer haben in der EU eine Ehefrau und in ihrer Heimat auch eine , das ist nichts neues.
Zurück zu deinem Mann, also ich bin auch gerne bereit mit ihm zu sprechen, dann kann er sich von meinem Sprachkenntnissen überzeugen und mir verraten, was genau daran falsch sein soll.
Einen Tipp vielleicht findest du ja einen Marokkaner/Marokkanerin die dir das übersetzen können, dann wirst du meken, das 2 voneinender unabhängige Personen die gleiche Übersetzung haben.
Und ich bin dir auch nicht böse, weil du an der Übersetzung zweifest, es wahr haben, das der eigene Ehemann ein verlogner Misstkerl ist , das erfordert viel Kraft. Man versucht alle Eventualitäten auszuschließen, damit bloß das Kartenhaus nicht zusammen fällt.
Ich weiß wie diese Männer ticken, er belügt euch beide, so ein mieser Charakter. Er ist zur keiner von euch beiden Loyal.
Ich habe es durchgemacht und weiß was das bedeutet, so ein Vertrauensbruch. Ich wünsche es keiner Frau egal welcher Nationalität oder Glaubenszugehörigkeit.
Falls ich noch was für dich tun kann, meld dich einfach.
LG
Curly

Schachtelhalm
Beiträge: 201
Registriert: 31.01.2015, 10:25

Re: ENDLICH MAL KLARHEIT....

Beitrag von Schachtelhalm » 12.02.2015, 10:01

Glaube mir es ist die Wahrheit und ich kenne meine Landsmänner, die haben eine unerträgliche Frauensucht. Ich gehe davon aus das er sie heiraten möchte.
Viele Männer haben in der EU eine Ehefrau und in ihrer Heimat auch eine , das ist nichts neues.

Ich dachte immer, den 'anständigen' Marokkanerinnen geht es besser und sie werden mit mehr Respekt behandelt als die 'unanständigen' Europäerinnen. Wie es aussieht, ist es aber gar nicht so.
Die Marokkanerinnen müssen 'nur' still halten, weil ihnen nichts anderes übrig bleibt.

Das mit der -unerträglichen Frauensucht- scheint ein wirkliches Problem zu sein. Das liegt wohl an der strikten Sexualmoral.

Mir tut das alles so leid und ich wollte, ich könnte helfen.

Alles Liebe,
Schachtelhalm
Guter Anfang, der ist schwer, gutes Ende oft noch mehr.

Agadirbleu
Beiträge: 568
Registriert: 30.04.2008, 22:26
Wohnort: Deutschland

Re: ENDLICH MAL KLARHEIT....

Beitrag von Agadirbleu » 12.02.2015, 10:39

Guten Morgen liebe Alama,

beim Lesen Deiner Geschichte merke ich so richtig, wie in mir die Wut hochsteigt. Der totale Verrat an deiner aufrichtigen Liebe. Dass du enttäuscht, verletzt, abgrundtief traurig bist verstehe ich gut und sei sicher, ich fühle mit dir. Aber besser jetzt "Ent-Täuschung" = Enttarnung, Desillusion als in einigen Jahren.

Bitte, bitte nimm dir einen EIGENEN Anwalt sonst wirst du auch noch finanziellen Schaden erleiden und das gilt es zu verhindern.
Nimm dir deinen Anteil, insbesondere auch den dir zustehenden wertmässigen Anteil an der Wohnung in Marokko!!!
Er wird dir bestimmt nicht einen Dirham schenken oder freiwillig überlassen!
Traurig, traurig wie ein Mensch so vernichtend handeln kann. Kein Gewissen, keine Seele.

Mit seinen ausgestatteten Attributen: Aufenthalt in Deutschland, Wohnung in MA, angeblich aus guter Familie, ist er in Marokko ein angesehener Mann. Seiner Mutter werden von anderen Müttern die heiratsfähigen Töchter wie "warme Semmeln" zur Heirat angeboten. Die werden sich die Klinke mit ihren Besuchen in die Hand geben.

Liebe Alama, ich wünsche dir alle Kraft der Welt, dass du dieses Schicksal für dich gut verarbeiten kannst.
Ich drücke dich virtuell,
Agadirbleu

Liebesbeweis
Beiträge: 201
Registriert: 08.11.2014, 18:59

Re: ENDLICH MAL KLARHEIT....

Beitrag von Liebesbeweis » 12.02.2015, 12:08

Oh liebe Alama,

jedes mal wenn ich deinen Thread lese weiß ich genau wie es in dir Aussieht und ich kann mich noch genau erinnern, wie sich der Bauch anfühlt... Dieses Gefühl kommt gleich zurück, wenn ich deine Worte lese... Dabei liegt es schon 10 Jahre zurück. Kann man sich garnicht vorstellen. Irgendwie hatte ich ein komisches Gefühl und habe seine mit seinem Passwort seine E-Mails gecheckt. Hätte ich eigentlich nie gemacht, aber das Gefühl hat mich dahin getrieben. ich brauchte einfach Klarheit. Und dann stand es da, schwarz auf weiß. Ich bin genauso bleich geworden, wie du es beschrieben hast. Und sie habe auch über mich geschrieben. Was in der Beziehung nicht mehr läuft etc. Es war ein schock der tief saß und den unsere Beziehung auch nicht überlebt hätte, selbst wenn ich es versucht hätte...
Du hattest aber gefragt warum ich in dem Forum bin und das ist, weil ich mich in einem Tunesienurlaub dummerweise in einen Tunesier verliebt hatte, bei dem ich zum Glück misstrauisch genug war um herauszufinden, dass die Absichten nicht die besten sind. Aber da war ich ja schon schlimmerer Rückschläge gewohnt.
Aber das was du erleben musstest tut mir wirklich leid...
Ich denke in deinem Verhalten hättest du nichts besser machen können. Es ist nicht deine Schuld, sondern seine. Ich denke es wäre auch passiert, wenn du selbst Muslimin gewesen wärst und alles gemacht hättest wie er will. Wie schon jemand sagte, dann hättest du dich ggf. nicht ohne weiteres von ihm trennen können (je nach Kultur und Familienhintergrund).

Karlotta
Beiträge: 890
Registriert: 14.02.2011, 08:01

Re: ENDLICH MAL KLARHEIT....

Beitrag von Karlotta » 12.02.2015, 13:35

Liebe Alama, ich kann nachfühlen, dass Deine Gefühle im Augenblick einer Achterbahnfahrt gleichen. Er fördert das durch sein Verhalten auch noch. Aber ich spreche ihm Gefühle ab. Meiner Ansicht nach hat er von Anfang an vor gehabt, die Ehe nur als Sprungbrett für den Aufenthalt in Deutschland zu nutzen.
Vielleicht will er nur einen Anwalt, weil er den auch für seine Zwecke einlullen kann. Du würdest sicher den Kürzeren ziehen. Außerdem hätte er dann kein Kontra zu erwarten. Höre auf die Anderen und nimm Dir einen eigenen Anwalt.
Dir wünsche ich viel Kraft und dass Du bald Deinen Nicknamen "Sonnenschein" wieder frohen Herzens benennen kannst. Karlotta
Wer will, sucht Wege. Wer nicht will, sucht Gründe
Optimismus ist nichts anderes als ein Mangel an Information. Heiner Müller

Dalama
Beiträge: 482
Registriert: 02.02.2013, 14:30

Re: ENDLICH MAL KLARHEIT....

Beitrag von Dalama » 12.02.2015, 16:02

Liebe alama,

was mir noch im Kopf rumgeht:

Am ersten Abend hast du ihn bei der Arbeit aufgesucht, aber er "hat zur Zeit kein Geld". Vermutlich, weil er erst diesen Monat wieder angefangen hat zu arbeiten? Während der schlimmen 2,5 Jahre hat er nicht oder kaum gearbeitet, aber nie H4 erhalten. Daraus schließe ich, dass ihr in der Zeit komplett von deinem Geld gelebt habt?

Du schreibst auch, er hat viel Geld nach M. geschickt (ging das zu deinen Lasten?). War das in der Zeit davor, als er noch gearbeitet hat? Hat er sich in dieser Zeit angemessen an allen Kosten beteiligt oder musstest du teilweise einspringen?

Wer von euch beiden hat mehr verdient und wie war die Kostenaufteilung? Habt ihr gemeinsame oder getrennte Konten? Versuche nicht nur deine Unterlagen zu sichern, sondern ggf. auch seine (Kopien). (darkness hat das auch schon angesprochen.)

Du musst diese Fragen hier nicht beantworten, aber verschaffe dir selbst darüber Klarheit, mache am besten eine Übersicht, damit sich DEIN Anwalt schnell einen Überblick verschaffen kann.

Und wie alle schon schrieben: Unbedingt eigenen Anwalt nehmen und in deiner momentanen Verfassung auch nicht alleine mit ihm zu seinem Anwalt gehen. Du bist ihm gegenüber zu nichts verpflichtet!

Du schreibst, du bist ein paar Tage unterwegs. Vielleicht feierst du ja ein bisschen Karneval und versuchst so, auf andere Gedanken zu kommen.

Falls nicht, nutze die Zeit, schon mal einen Termin bei einem geeigneten Anwalt zu vereinbaren, was sicher auch ein paar Tage dauern wird.

Hast du eine Freundin, zu der du dich zurückziehen kannst, um auch mal in Ruhe am Computer oder am Telefon zu sitzen, ohne dass er dauernd um dich 'rum ist?

Ganz liebe Grüße und fühl dich gedrückt.

nabila
Beiträge: 2100
Registriert: 27.03.2011, 16:38

Re: ENDLICH MAL KLARHEIT....

Beitrag von nabila » 12.02.2015, 17:23

hallo alama,

hier kommt mein sehr eindringlicher Appell :

Einem Anwalt ist es standesrechtlich gem. § 34 BRAO i.V. mit § 31 a IV BORA N I C H T erlaubt ,beide Scheidungsparteien

zu vertreten. Ist doch auch eigentlich klar. Scheidungswillige sind formal G E G N E R. Auch wenn es nicht so aussieht, die Interessen

sind unterschiedlich. Der NICHTanwaltlich Vertretene kann keine Anträge stellen, keine Vergleiche abschließen.

Ein Anwalt darf nicht einmal BEIDE GEMEINSAM beraten aufgrund der Interessenkollision.

Verstehst Du das, liebe alama ? Dass Dein Typ die vorgeschlagene Lösung anstrebt ist für ihn eine Kostensache und er will Dich erneut

betrügen. Hast Du das klar ?

Wenn man/frau keinen Anwalt bräuchte für die Scheidung, bräuchte man/frau auch dazu kein Gericht. Geht also NICHT !

Also geh da bitte nicht hin, auch nicht nur zuhören, gar nichts. Das wär ja ein Gang auf's Schafott.

Finger weg und EIGENEN ANWALT suchen bitte.


Liebe Grüße ♥

Dalama
Beiträge: 482
Registriert: 02.02.2013, 14:30

Re: ENDLICH MAL KLARHEIT....

Beitrag von Dalama » 12.02.2015, 18:14

Liebe alama,

hier noch ein Link zum Thema Anwalt, der das hier Gesagte nochmal neutral und objektiv darstellt. Bitte lies es dir komplett durch.

http://www.haufe.de/recht/familien-erbr ... 17108.html


Und hier mal etwas emotionaler dargestellt, mit Beispielen, ebenfalls sehr lesenswert!

http://kanzlei-lachenmann.de/ist-die-sc ... -moeglich/

jordanian-love
Beiträge: 181
Registriert: 06.06.2014, 19:26
Wohnort: Deutschland

Re: ENDLICH MAL KLARHEIT....

Beitrag von jordanian-love » 12.02.2015, 20:44

Liebe alama!

Auch ich habe mir Deine Geschichte durchgelesen. Es ist sehr tragisch, was Dir gerade widerfährt. Beim lesen Deines Beitrages sind mir die Tränen gelaufen, obwohl ich "nur" Leser Deiner Geschichte bin.

Darkness hat mir quasi eine Empfehlung gegeben, Deine Geschichte durchzulesen. Und Sie berührt mich tief.

Ich wünsche Dir von ganzem Herzen alles alles Gute; sei stark. Eine harte Zeit liegt vor Dir.

Lieben Gruß,

jordanian-love :wink:

Antworten