ENDLICH MAL KLARHEIT....

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesem Land

Moderator: Moderatoren

luna2000
Beiträge: 1359
Registriert: 08.11.2008, 01:26

Re: ENDLICH MAL KLARHEIT....

Beitrag von luna2000 » 12.02.2015, 22:04

jordanian-love hat geschrieben:Liebe alama!

Auch ich habe mir Deine Geschichte durchgelesen. Es ist sehr tragisch, was Dir gerade widerfährt. Beim lesen Deines Beitrages sind mir die Tränen gelaufen, obwohl ich "nur" Leser Deiner Geschichte bin.

Darkness hat mir quasi eine Empfehlung gegeben, Deine Geschichte durchzulesen. Und Sie berührt mich tief.

Ich wünsche Dir von ganzem Herzen alles alles Gute; sei stark. Eine harte Zeit liegt vor Dir.

Lieben Gruß,

jordanian-love :wink:
Findest Du es nicht komisch, daß Dich die Geschichte anderer Frauen mehr berührt als Deine eigene Geschichte?

Ist es Deine Angst vor der Zukunft, die ganz klar vor Dir liegt?

Vergieße doch Deine Tränen lieber für Dich selber!

alama
Beiträge: 36
Registriert: 28.01.2015, 16:33

Re: ENDLICH MAL KLARHEIT....

Beitrag von alama » 12.02.2015, 23:55

Hallo ihr lieben, ich bedanke mich für alle Nachrichten,

ich werde dann mal nächste Woche wieder was schreiben, da ich heute komplett erledigt bin....und ganzes We unterwegs bin, also muss ich mich endlich mal auch ins Bett liegen.

Nur was mir durch den Kopf läuft... Also er arbeitet, er hat immer gearbeitet, Vollzeit. Der Loch war in dem Zeitpunkt, als der Mensch starb... Da war es schwierig, trotzdem hat er dann weiter versucht mindestens eine Weiterbildung zu machen, weil er auch sehr inteligent ist und da ich studierte, habe ich jetzt auf Basis verdient.
Ich wollte es nicht so äußern, aber in der Zeit hab ich natürlich geholfen, also von daher sind meine Ersparnisse ( hab gesparrt noch bevor wir uns kennengelernt haben)leer. Aber jetzt arbeitet er wieder fest. Ich bin noch bei der Basis, aber das wird sich jetzt auch langsam ändern:) Er hat mich unterstützt, dass ich es alles schaffe..., nur wie gesagt, die Zeit jetzt war schwer (seine Weiterbildung) und von daher konnte ich nicht kapieren, wieso das mit dem Anwalt... Ich kann doch nichts verlieren... Auf meinen Name ist nichts, nur der Mietvertrag, wo er auch steht, also....????

Ich habe nur mit seiner Anwältin über Telefon geredet - wegen meinem Nachweiss - Basis, aber sie bracuht es nicht, weil er der jenige ist, der den Antrag stellt und aus seinem Fest Ankommen wird sich dann ausrechnen, wie viel man bezhalen muss, sie sagte die haben diese Prozeskosten frei SOWAS beaantragt, aber da muss man abwarten, ob es klappt... Er sagte mir, dass ich Anspruch auf Unterhalt habe, seine Rente usw.. Ganz ehrlich, wozu wäre es mir denn? Auch wenn er zurück kehren sollte...
Und da wir eingig sind, dass wir uns scheiden lassen, bräuchten wir eigentlich nicht anderen Anwalt. Sie sagte mir auch, wie es dann nur aussehen wird, dass dan befragt werde, ob das stimmt mit Basis, ob ich mit Scheidung einverstanden bin usw... und dadurch das keiner will von keinem was, wird es auch schneller gehen....
Und entweder sage ich ja, oder nein....
Ich habe aber jetzt den Artikel gelesen und es macht mich wieder verrückt, echt, ich komme nie zur Ruhe, ach ja... und jetzte weiss ih nicht, ob ich ja oder nein überhaupt sagen darf??? Und es steht da, dass man keine Ansprüche stellen kann..., na gut, ich will nichts, aber wie hab ich dann darauf Recht, was mir gesagt wurde...wenn in dem Artikel steht, dass der uvertretene hat keine Ansprüche usw...nur mal aus Interesse zu wissen.

Papiere oder so wollte sie keine, nur Mietvertrag, was er ihr schon vorher gegeben hat. Ist es zu spät auf einen eigenen Anwalt?... Natürlcih hat sie mir gesagt, dass sie nur einen vertreten darf... Ach Leute.... Mir gings heute nicht so gut, ihm auch nicht und dann kam Nachricht, dass ich kommen soll, war auf seiner Arbeit, er hatte kurze Pause und da fragte er mich, warum ich so verzweifele und uns beide kaputt mache ( weil ich ständig rede... darüber, Tag, Nacht) Dann sagte er, es ist echt schwer, aber ich muss es tun, sonst werde ich nie wie früher, werde immer abhängig (was in der schwierigen Zeit passiert ist ) und nur so kann es besser werden.... Er weinte dabei.., ich auch natürlich.
Gestern kamm er erledigt, sagte, es macht ihm nichts Freude, das kenne ich schon von früher und der grosste Fehler war, dass er nach dem Tod sagte, oder fühlte. Nichts hat Sinn, Wert und so hat er alles schwimmen lassen... Über sowas haben wir gesprochen, bevor ich an skype Ding gestossen bin und dann hat er immer überlgt, wie davon raus, einen Tag gings, an anderem gar nicht. Er wiederholt ständig, dass er keine andere hat und die Konversation bezieht sich auf die Ex Verlobte... Das ich ihn doch lange kenne und dann muss ich doch wissen, wie es immer war, bevor er böse geworden ist, was er offen sagt, dass er bestimmt krank geworden ist, er fühlt sich wie gebunden...und wenn er mich sieht, wie ich leide und besonders weine, dann kommt es noch mehr hoch, agressiv, weil er sich dann noch schlimmer fühlt...
Leute es ist Wahnsinn, glaubt mir. Ich beende bestimmt in einem verrückten Haus. Dann umarmte mich und sagte, es wird irgendwann mal besser, er verlässt mich, uns nicht...
Oh, wisst ihr, wie es schwer ist. Egal wo ich bin, hab ich mindesten die Tränen in den Augen. Im Bus, In der Straßenbahn, im Auto, in DM, ...

Gestern hat er kurz mit seiner Schwester geredet, die war immer auf meiner Seite:), genau wie die verstorbene Persone... Das erste was sie gesagt hat, als nur erwärnt hat, dass wir uns vielleiht scheiden lassen, war: das ist doch nicht möglich, wieso, was ist passiert, dass wenn das die verstorebene Persone hören würde, würde sie damit nicht glücklich... Na ja, fie die Persone war ich ein Engel :|

Ich weiss nicht, wenn ich es machen soll, dann lasse ich mich beraten... keine Ahnung

Danke euch ♥

Dalama
Beiträge: 482
Registriert: 02.02.2013, 14:30

Re: ENDLICH MAL KLARHEIT....

Beitrag von Dalama » 13.02.2015, 00:15

Liebe alama, nur ganz kurz von mir...

Schön, dass du den/die Artikel gelesen hast. Bitte lies sie beide. Auch gut, dass du mit seiner Anwältin nur am Tel. gesprochen hast. Und NEIN, es ist NICHT ZU SPÄT für einen eigenen Anwalt und du solltest es bitte unbedingt machen.

Es tut mir leid, dass es dir durch sein Verhalten nicht leichter gemacht wird, sondern du noch mehr in Schieflage gerätst. :(

Habe nicht verstanden, was du mit Basis meinst?

alama
Beiträge: 36
Registriert: 28.01.2015, 16:33

Re: ENDLICH MAL KLARHEIT....

Beitrag von alama » 13.02.2015, 00:53

Dalama hat geschrieben:Liebe alama, nur ganz kurz von mir...

Schön, dass du den/die Artikel gelesen hast. Bitte lies sie beide. Auch gut, dass du mit seiner Anwältin nur am Tel. gesprochen hast. Und NEIN, es ist NICHT ZU SPÄT für einen eigenen Anwalt und du solltest es bitte unbedingt machen.

Es tut mir leid, dass es dir durch sein Verhalten nicht leichter gemacht wird, sondern du noch mehr in Schieflage gerätst. :(

Habe nicht verstanden, was du mit Basis meinst?
Dalama,dankedir,bin im Bett schon.
Mit Basis meine ich Mindestlohn.
Hab zwei Anwälte angeschrieben.

alama
Beiträge: 36
Registriert: 28.01.2015, 16:33

Re: ENDLICH MAL KLARHEIT....

Beitrag von alama » 13.02.2015, 00:57

Am sonst danke an alle!!!!!!!!Melde mich.
CURLY ich danke dir.Ich sehe immer nur das Gute in Menschen,wurde mir schon gesagt..na ja.Ich schreibtdir auch zurück,wenn ich dann wieder hier bin.
Bussi an alle!!!!!!

mara
Beiträge: 127
Registriert: 17.04.2008, 18:04

Re: ENDLICH MAL KLARHEIT....

Beitrag von mara » 13.02.2015, 08:40

Hallo alama,
es ist eine richtige Sch....situation! Nimm dir bitte einen eigenen Anwalt! Du würdest auch bei dem Prozesskosten Hilfe beantragt bekommen, wenn du nicht über einen bestimmten Satz verdienst.
Über die tatsächlichen Scheidungsmodalitäten muss man noch nicht jetzt entscheiden. Erst ein Mal seid ihr im Trennungsjahr, da wird dich dein Mann mit Trennungsunterhalt unterstützen müssen, wenn du weniger verdienst.
du hast noch Zeit dir zu überlegen, ob du Rentenansprüche willst etc. Ich würde dir empfehlen, das z.b. in Anspruch zu nehmen. Im Augenblick musst du noch gar nichts entscheiden. Auch eine einvernehmliche Scheidung muss noch gar nicht entschieden sein. Er war beim Anwalt und hat erklärt, dass er die Scheidung will.
Lass dir doch bitte Zeit zu entscheiden, wie und unter welchen Modalitäten.
Du bist im Augenblick viel zu sehr im Ausnahmezustand. Selbst wenn du dich auch zu 100% entschlossen hast dich scheiden zu lassen, so solltest du dich unabhängig beraten lassen. Das Ganze dauert ohnehin noch ein Jahr.

Alles andere finde ich immer noch undurchsichtig.
Wenn du noch immer Zweifel hast, dann verlange von ihm, dass er das beweist, was er dir da erzählt.Lass dir die Telefonnummer der Frau geben. Sie wird ja wohl Französisch sprechen oder schreiben können.
Ansonsten wird er dir sonstwas erzählen können und wirklich so lange Geschichten erzählen, bis da nicht ein Beweis ist.

mara
Beiträge: 127
Registriert: 17.04.2008, 18:04

Re: ENDLICH MAL KLARHEIT....

Beitrag von mara » 13.02.2015, 08:53

Er hat mich unterstützt, dass ich es alles schaffe..., nur wie gesagt, die Zeit jetzt war schwer (seine Weiterbildung) und von daher konnte ich nicht kapieren, wieso das mit dem Anwalt... Ich kann doch nichts verlieren... Auf meinen Name ist nichts, nur der Mietvertrag, wo er auch steht, also....????
Du brauchst immer einen Anwalt, um dich scheiden zu lassen. Bei einvernehmlicher Scheidung reicht einer.
Und es gibt dann eben auch verschiedene Sachen wie Versorgungsausgleich, Trennungsunterhalt und Unterhaltsansprüche nach der Scheidung zu klären. Das gehört einfach dazu. du kannst natürlich angeben, dass du auf alles verzichtest und das unterschreiben. Das ist dann ein Vorvertrag, in dem man schon alles regeln kann. Der ist dann zum Scheidungstermin gültig und die tatsächliche Scheidung läuft mit einem Anwalt und geht dann sehr schnell über die Bühne.

Ich bin auch jemand, der eher an das Gute glaubt. Ich bin bisher damit gut gefahren, aber einfach auch vorsichtiger geworden. Lass dich nicht von deiner augenblicklichen emotionalen Situation leiten. Gewinne ein bisschen Abstand und entscheide dann.

Karlotta
Beiträge: 877
Registriert: 14.02.2011, 08:01

Re: ENDLICH MAL KLARHEIT....

Beitrag von Karlotta » 13.02.2015, 09:12

Liebe Alama, glaubst Du, dass seine Tränen echt sind :?: Macht hinter Deinem Rücken die Nächste klar und hält Dich erst mal warm :!: Ich glaube, dass das ganze Getue damit zu tun hat, dass er Dir die Schuld am scheitern der Ehe in die Schuhe schieben will, und das mit einem Lächeln im Gesicht.
Wenn das alles nicht stimmt, warum geht er dann zum Anwalt . Aus Liebe zu Dir :?: pfffffffff
Karlotta
Wer will, sucht Wege. Wer nicht will, sucht Gründe
Optimismus ist nichts anderes als ein Mangel an Information. Heiner Müller

nabila
Beiträge: 2094
Registriert: 27.03.2011, 16:38

Re: ENDLICH MAL KLARHEIT....

Beitrag von nabila » 13.02.2015, 09:48

hallo alama,

es ist nicht zu spät für Deinen eigenen Anwalt. Bitte mach es einfach !

Das ganze Scheidungsrecht ist so verwirrend, dass da nur ein Anwalt durchblickt und kein Normalbürger, der noch nicht damit zu tun hatte.

Prozesskostenhilfe ( heißt jetzt Verfahrenskostenhilfe ) wird Dein Anwalt für Dich beantragen. Er wird Deine Position stärken und

wahren, Deine Rechte im Auge haben, DICH vertreten.

Ich glaube auch kaum, dass ein Gericht, ein Richter das Verfahren OHNE beidseitige Rechtsvertretung durchführen kann/wird, wenn beide

Parteien NICHT deutsch-muttersprachlich sind. Er wird jede Unklarheit, Verständigungsprobleme usw. von vornherein ausschließen müssen.

Verstehst Du das liebe alama ? Bitte, das ist wichtig.


Liebe Grüße ♥

Liebesbeweis
Beiträge: 201
Registriert: 08.11.2014, 18:59

Re: ENDLICH MAL KLARHEIT....

Beitrag von Liebesbeweis » 13.02.2015, 10:04

Liebe Alama,

du schilderst die Momente in deinen Beiträgen immer so lebensnah, dass man einfach nicht anders kann, als mit dir zu fühlen. Jeder Frau, die hier angemeldet ist, kennt wahrscheinlich diese Situation. Sie liebt unsterblich, aber muss loslassen, was sie nicht loslassen will.
Ist es nicht insbesondere das was Bezness so schlimm macht? So unerträglich? Die Gewissheit, dass die andere Seite nie loslassen wird? Weil Sie doch eigentlich einen Nutzen daraus zieht. Und wenn man es dann umkehrt und stark ist und geht, sich dem Herz und dem Gefühl hingegen jeden Schmerz widersetzt, dann fragt man sich leise im Geheimen vielleicht manchmal: War es wirklich die richtige Entscheidung? Hat er mich vielleicht doch geliebt? Habe ich ihm vielleicht unrecht getan? Und er würde es immer so bezeugen und wie soll man so seine Ruhe und Gewissheit finden.
Und obwohl du den Beweis längst Schwarz auf Weiß hast liebe Alama spürt man in deinen Zeilen, dass es dir genauso gehen wird. Du weißt, dass du gehen musst, aber du hättest gerne eine andere Lösung. Du suchst nach einer Alternative, nach einem Weg aus diesem Alptraum. Aber diesen gibt es nicht. :(
Nur du hast die Gewissheit, dass nach diesem Alptraum wieder die Sonne scheinen wird.

Nur was ich an seinen Reaktionen erkenne ist, dass er es dir nicht leicht machen wird. Er sagt, er verlässt dich nicht. Nein, das muss er auch nicht, denn er hat dich betrogen und du verlässt ihn. Es ist nicht in seiner Verantwortung. Er hat dein vertrauen missbraucht und nicht du seines. Er hat die Ehe auf´s Spiel gesetzt.
Ich verstehe, dass der Tod vielleicht dazu beigetragen hat. Aber es ist doch seine Entscheidung gewesen die Hilfe in den Armen seiner lieben Frau oder in den Armen einer Fremden zu suchen. Und damit hat er seine Verletzung auf dich übertragen, den Menschen, der ihm so viel bedeutet?
Ist das fair? Macht das ein Mensch, der einen wirklich liebt? Würdest du so mit ihm umgehen wenn du einen Tod einer geliebten Person verkraften müsstest? ich glaube die antwortet lautet klar NEIN!

Und er sucht immer wieder auswege aus seinen Lügen. Aber bitte, ist es denn so schwierig dich von dem Gegenteil zu überzeugen, wenn es wirklich kein Lüge war? Warum besucht er dann nicht mit dir gemeinsam seinen "Neffen", zeigt uns die Fotos seines Neffen in "seinem" Hochzeitsanzug.
Er öffnet gemeinsam mit dir sein Skype und du kennst den Namen noch in etwa, ihr skypte zusammen mit dem Neffen. Was ist so schlimm daran? Oder ist es nicht sein Neffe und er kann es dir deshalb nicht beweisen? Weil er schlicht und einfach gelogen hat?! Bitte liebe Alama lasse dich von ihm nicht betrügen. Du hattest ein schlechtes Bauchgefühl und wenn ich dir eins sagen kann ist, dass dieses dich niemals trügt. Der Bauch weiß eher als der Kopf was eigentlich los ist. Nur nicht alle Frauen folgen ihrem Bauchgefühl. Und später sagen sie dann, eigentlich wusste ich von Anfang an, dass etwas nicht stimmt....

Und darüber hinaus finde ich das Verhalten deines Mannes auch in seiner Ehe nicht ok. So wie ich verstanden habe, habt ihr finanziell auch nicht in Übermaßen gelebt. Und er schickt das Geld trotzdem seiner Familie? nach Marokko? Hat er dir von dem Geld Geschenke gemacht, ist er mit dir von dem Geld in den Urlaub gefahren? Habt ihr euch gemeinsam was erspart? Er hat die Verantwortung für seine Familie und dass bist du.
Wenn er das Geld stattdessen woanders hinsendet oder es für sich selbst ausgibt sieht er dich nicht als seine Familie an. Ich traue keinem Mann, der das Geld in sein Heimatland schickt, wenn es nicht im Überfluss vorhanden ist, dass er es ehrlich meint. :(
Bleib stark!

Darinka
Beiträge: 2822
Registriert: 28.05.2011, 23:37
Wohnort: Deutschland

Re: ENDLICH MAL KLARHEIT....

Beitrag von Darinka » 13.02.2015, 10:12

Liebe alama,

ich weiß es hängt Dir schon zum Hals raus, wenn Du es liest. Aber ich habe das Gefühl, dass Du die Tragweite noch nicht verstanden hast.
Du kannst und darfst SEINER Anwältin NICHT vertrauen. Bitte gib ihr auch keine Dokumente oder sonstwas mehr.
Sie vertritt SEINE Interessen. Keiner hier (auch Du selber nicht) weiß, wie die Lage juristisch wirklich für Dich aussieht.
Der gegnerische Anwalt ist (man muss es mal so hart sagen): der Feind. Gerne nochmal buchstabiert: F, E, I, N, D.

Dein Mann wird Dich (soweit er es schafft) über den Tisch ziehen bei der Scheidung. Du kannst gar nicht einschätzen, was es juristisch bedeutet, was seine Anwältin vorschlägt (oder wozu sie Dokumente haben will).
Zu DEINEM Vorteil ganz sicher NICHT!
Und nein, keine Angst, nochmal schreibe ich es nicht. Wenn Du es anders entscheidest und unseren Rat nicht ernst nimmst, ist das letztlich Deine Sache....

Soo, genug gemeckert.... :wink: :wink: :wink: Ich drück Dich mal ganz lieb.

Es ist normal, wenn das Herz gar nicht so schnell hinterher kommt, mit dem Begreifen, was er wohl in Wahrheit für einer ist.
Ich bin damals auch aus allen Wolken gefallen.... Man kann sich auch oft gar nicht vorstellen, dass es Menschen gibt, die so berechnend und hinterhältig sind. Schon gar nicht, wenn man lange zusammen war und glaubt den anderen zu kennen... :?

Bitte sieh der Realität ins Auge. Er wirft Dich gerade weg, wie ein benutztes Taschentuch. Führ Dir das bitte vor Augen. Warum er so nett und freundlich ist? Damit er Dich weiter manipulieren kann und alles nach seinen Wünschen regeln kann....
:arrow: Es wäre gut, wenn Du einbisschen Wut entwicklen würdest. Dann hättest Du eventuell auch das aktuell notwendige Bedürfnis, ihm mal kräftig in die Suppe zu spucken. Und die Trennung nach DEINEN Regeln durchzuführen.... :idea: :idea: Im Moment bist Du sein Spielball.... Wehre Dich dagegen. An Ideen für ein kluges Vorgehen (in Deinem Interesse) wird es hier im Forum sicher nicht mangeln.... :wink:

Viele liebe Grüße
darkness
Menschen glauben fest an das, was sie wünschen. - Julius Cäsar
Am meisten fühlt man sich von der Wahrheit getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte. - Friedl Beutelrock

alama
Beiträge: 36
Registriert: 28.01.2015, 16:33

Re: ENDLICH MAL KLARHEIT....

Beitrag von alama » 14.02.2015, 20:44

^Meine lieben,

danke für weiter Nachrichten und um diese große Unterstützung!!!!

Ich habe was verwechselt und das habe ich gerade festgestellt.... und nur durch Zufall - durch eine liebe Persone, die das Wort Neffe ind Dativ gechrieben hat... eine*M* Neffe..., da hab ich festgestellt, dass ich als Neffe..... eine Nichte bezeichnet habe... Ich habe dann noch mal geguckt... Also es ist jetzt keine Ausrede oder sowas, weil ich trotzdem Wahrheit einfach herausfinden muss!!!, aber es geht echt um eine Frau.... ( weiss nicht, wiedso ich gedacht habe Neffe - weiblich, Neffer - männlich...), ich habe auf jeden Fall Bilder von ihr gesehen...

Heute ist ein Valentinstag..., nicht dass ich es großartig feiern würde..., aber heute kam mir alles traurig... Also in dieser Zeit schlafe ich fast gar nicht..., Ich wache auf mit der Gedanke an die Situation, über den Tag muss ich auch daran denken, wie, was und was ich noch damit verbinden könnte, ich denke, ich werde echt verrückt sein. Ich bin echt ne gute Fahrerin, kann ich schon sagen...., aber heute konnte ich nen Unfall bauen..., weil ich so fix und fertig war und in den Gedanken an die ganze Sache, ich bin mit dem stumpfen Blick gefahren, es waren letzte 100km, oh, wie lang die waren, wie 500 und dann war ich kurz außer mir und gleich wieder aber wach vom Schreck. So, wie man sich plötzlich erschreckt. Also dramatisch war es nicht, aber meine Konzentration war einfach woanders.
Und dann war ich einkaufen und sah alle die Leute, die glücklich sind und die Herzen überall, da konnte ich gleich heulen, so schnell war noch nie aus einem Laden raus.
Und er wiederholt das gleiche....., es gibt nichts....Das ist einfach nur seine Nichte und über das Konto redet er mit der Familie. Ich verstehe, dass in Marokko haben manche keinen PC, oder Famile eins und haben ein Konto, hat ja meine Familie auch, aber , es gibt immer diese ABER.
Vorgestern hab ich ihm gesagt, was ich denke..., er hat gesagt, dass ich ein guter Detekiv sein könnte, weil meine Fantasie ist unbegrenzt und was ich mir alles ausdenke und verbinde usw..., ist wahnsinn.
Übrigens, ich hab den Anzug gesehen, sein Neffe, von dem der Anzug und Krawate ausgeliehen sein sollten - bei der Ex - Verlobung, hat ihm ein Bild geschickt, wo es der Vater von dem Neffe angezogen hattte, aber trotzdem..., hab ganz klar gesagt, ich will es online sehen und mit der Krawate, also das muss!
Hab auch festgestellt, dass die E - mail Adresse.., was sie gemacht hat, ist in skype registriert, also... Untersuchung geht weiter...

Es tut sehr weh..., ich bin schon fast zerfressen, aber egal jetzt , wie es ausgeht, ich finde die Wahrheit heraus, ich war immer so und ich gebe nicht auf.

Manche fragen hier, warum denn die Scheidung... das ist eine längere Geschichte.., Zusammenfassung..., das haben schon vorher besprochen, also das war jetzt nicht seine Reaktion auf meinen Verdacht...

Es kann sein, dass es euch vor kommt, dass ich ihn in Schutz nehme, gar nicht..., glaubt es mir...Ich versuche nur noch objektiv zu bleiben und will nur Wahrheit, nix mehr... , wie gesagt, egal wie es ausgeht....Vielleicht ist es verrückt, aber ich empfinde so....

Ich versuche jetzt meine Augen zu schliessen, vielleicht kriege ich es hin:)
Ich wünsche euch einen schönen Valentinstag!!!!

DARKNESS ♥ melde mich

alama
Beiträge: 36
Registriert: 28.01.2015, 16:33

Re: ENDLICH MAL KLARHEIT....

Beitrag von alama » 14.02.2015, 20:47

oh...., die Fehler wieder..., sorry dafür..., ich hab jetzt keine Kraft es zu korigieren....
Gleich erster Satz... *weitere, * für diese Große ....

Ponyhof
Beiträge: 668
Registriert: 24.01.2014, 10:52

Re: ENDLICH MAL KLARHEIT....

Beitrag von Ponyhof » 14.02.2015, 23:52

Alama, mach dir mal wegen der Rechtschreibfehler keine Gedanken. :wink: Und dass du mit "Neffe" die "Nichte " gemeint hast war ja auch nicht schwer zu verstehen.

Valentinstag hin oder her: das ist doch eh bloss so ein Tag, damit die Floristen Geld verdienen. :mrgreen: Und diese Plasteherzen setzen immer so viel Staub an. Viel besser ist doch so ein richtig großes Stück Schoko-Kuchen oder ein Eisbecher, und da braucht man auch niemanden, der einem die Hälfte wegfuttert. Und zum nächsten Valentinstag sieht das bestimmt schon wieder viel besser aus bei Dir! :P

Das ist augenblicks alles furchtbar für Dich, aber das wird auch wieder besser. Du musst da jetzt leider durch, und schön ist das nicht. Aber es ist wichtig, dass du jetzt kämpfst, und dich unbedingt mit einem Anwalt berätst. Dann bist du auch nicht mehr ganz allein, und hast jemanden, der dich zumindest auf der rechtlichen Seite unterstützt und hoffentlich dafür sorgt, dass du nicht noch über den Tisch gezogen wirst. Es ist gut, dafür jemanden an deiner Seite zu haben.

Solche schweren Enttäuschungen bleiben leider kaum jemandem im Laufe seines Lebens erspart, man muss damit irgendwie klarkommen. Du kannst jederzeit im Forum schreiben, das hilft vielleicht etwas. Hast du eine gute Freundin, mit der du diese Sachen alle mal besprechen kannst?

Alle seine Ausreden, sein Herumgedruckse undsoweiter sind nix weiter als Lügen. Glaub mir, wenn es ein Missverständnis wäre, dann würde deine Herz oder dein Bauchgefühl oder wie man es auch immer nennen möchte das fühlen. Aber dem ist nicht so. Du spürst ganz genau, dass da etwas nicht stimmt. Diese ganzen Geschichten mit Computer und Passwörtern und geheimen Skypenachrichten und vertauschten Anzügen/Krawatten, gelöschten Bildern undsoweiter- du hat es geahnt, du hast es gemerkt, gewusst und hier bestätigt bekommen durch die Übersetzung. Und du musst jetzt leider da durch. Vielleicht hilft es ja ein bisschen, dass viele hier Ähnliches erlebt haben. Auch wenn sich das grade anfühlt als würde eine Dampfwalze über dich drüber fahren, und du könntest nichts tun- es wird besser, es kann nur besser werden. Und du kannst was tun: Anwalt nehmen, und kämpfen. Du schaffst das!

Dalama
Beiträge: 482
Registriert: 02.02.2013, 14:30

Re: ENDLICH MAL KLARHEIT....

Beitrag von Dalama » 21.02.2015, 14:25

alama, wie geht es dir inzwischen?

alama
Beiträge: 36
Registriert: 28.01.2015, 16:33

Re: ENDLICH MAL KLARHEIT....

Beitrag von alama » 18.03.2015, 00:20

Hallo ihr lieben,

die Zeit ist gerade nicht so einfach... Sei mir nicht böse, aber ich habe einfach manchmal keine Lust was zu machen - schreiben, usw...
In zwischen Zeit hab ich davon auch meiner Mama erzählt und einer guten Freundin, mit der ich darüber reden kann, fast jeden Tag, die kennt sich damit aus....

Ich versuche schon die Tür zu schliessen und es kommt die Zeit, wann es vorbei sein wird.

Ich bedanke mich ganz herzlich für eure Unterstützung und liebe Wörte....

Dalama
Beiträge: 482
Registriert: 02.02.2013, 14:30

Re: ENDLICH MAL KLARHEIT....

Beitrag von Dalama » 18.03.2015, 00:30

Nein, hier ist dir sicher niemand böse, wenn du keine Lust hast zum Schreiben. Gut, dass du dich privat austauschen kannst.

Ich wünsche dir weiterhin alles Gute.

alama
Beiträge: 36
Registriert: 28.01.2015, 16:33

Re: ENDLICH MAL KLARHEIT....

Beitrag von alama » 18.03.2015, 00:40

Dalama hat geschrieben:Nein, hier ist dir sicher niemand böse, wenn du keine Lust hast zum Schreiben. Gut, dass du dich privat austauschen kannst.

Ich wünsche dir weiterhin alles Gute.

Danke:)))) Es geh jetzt nicht nur um `privat`, sondern darum, dass man richtig kaputt von den ganzen Sachen ist... :|

Ich wünsche auch alles Liebste erstmal...

alama
Beiträge: 36
Registriert: 28.01.2015, 16:33

Re: ENDLICH MAL KLARHEIT....

Beitrag von alama » 18.03.2015, 00:42

Ist nicht jemand von euch gerade in Marokko`?:)

Ich denke Agadir war da sehr offt...

Darinka
Beiträge: 2822
Registriert: 28.05.2011, 23:37
Wohnort: Deutschland

Re: ENDLICH MAL KLARHEIT....

Beitrag von Darinka » 18.03.2015, 10:15

alama hat geschrieben:die Zeit ist gerade nicht so einfach... Sei mir nicht böse, aber ich habe einfach manchmal keine Lust was zu machen - schreiben, usw...
Liebe alama,

mach Dir keine Gedanken um uns. Hier ist ganz bestimmt Niemand böse, wenn Du nicht schreiben magst. Du hast ja auch Jemand, mit dem Du persönlich reden kannst und der Dich offensichtlich versteht und unterstützt.
Es ist eine schwere Zeit. Du wirst es schaffen das zu bewältigen. Ganz sicher!
Hier ein paar Sprichworte, die ich da ganz aufmunternd und passend finde:

Wenn du schon alles verloren glaubst, dann vergiss nie, dass dir noch die Zukunft bleibt. (Victor Hugo)

In jedem Ende liegt ein neuer Anfang. (chinesische Weisheit)

Selbst nach tiefster Nacht kommt ein neuer Tag und macht aus dem finsteren Wald eine lichtdurchflutete Idylle. (Jochen Mariss)


Ich wünsche Dir viel Kraft!
Viele liebe Grüße
darkness
Menschen glauben fest an das, was sie wünschen. - Julius Cäsar
Am meisten fühlt man sich von der Wahrheit getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte. - Friedl Beutelrock

Antworten