4 Jahre verschwendet

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesen Ländern

Moderator: Moderatoren

Antworten
Toastie
Beiträge: 766
Registriert: 05.08.2019, 22:23

Re: 4 Jahre verschwendet

Beitrag von Toastie » 18.10.2021, 18:21

Liebe Mareille,

wenn er dich bestohlen hat, ist die Polizei die richtige Ansprechperson! Ich würde vorsichtig sein, das selbst in die Hand nehmen zu wollen (mit Drohungen, Ultimaten, etc.), v.a. wenn du gerade emotional so durch den Wind bist! :shock:
Getoastet aber nicht verbrannt (Toastie)

Toastie
Beiträge: 766
Registriert: 05.08.2019, 22:23

Re: 4 Jahre verschwendet

Beitrag von Toastie » 18.10.2021, 18:43

Mareille hat geschrieben:
18.10.2021, 09:12
Zuerst dachte ich er sei wieder gekommen weil sein ganzes Leben wirklich „ kacke“ ist . Mit der Schwester Streit , das Geld reicht nicht er muss die Wohnung teilen ,mit den Frauen läuft es auch nicht so wie er möchte und wer hat sich immer um alles gekümmert , wer hat immer seine Probleme gelöst ???? Ich war’s und das weiß er schon ganz genau !
Gut, dass dir das klargeworden ist! 8)
Und nun ist damit Schluss! Denn nun kümmerst du dich mal um jemand Wichtigeren: dich selbst!
Mareille hat geschrieben:
18.10.2021, 09:12
Jedenfalls bin ich gefühlsmäßig da nicut wieder reingerutscht . Ich bin so Vorsichtig geworden und habe fast Angst davor dass er mir noch mal so weh tut . Als ich von 19 Uhr an versuchte ihn anzurufen ubd er ging nicht ans Telefon kamen allerhand alte Gefühle zurück , Gefühle die ich mir vorgenommen hatte nie mehr zu fühlen !
Ich finde ich habe das ganz gut gemacht , bin hingefahren und habe relativ sachlich gesagt , dass es wiedermal sxheisse gelaufen ist , dass ich gut zu ihm
War , ihm zugehört und mir ihm gefühlt habe und er mich dann einfach wieder wie dreck behandelt .
Ich weiß, was du sagen willst, für deine Begriffe hast du dich korrekt bzw. besser verhalten, aber "sachlich" ist das nicht, wenn du ihm sagst, dass das wieder mal so Sch* gelaufen ist, dass du zu gut zu ihm warst und er dich wie Dreck behandelt. Dann fährst du sogar zu ihm hin! :shock: Es ist hochgradig emotional, was du ihm hier sagst und auch was du tust (hinfahren) und jede Emotion ist Nahrung für eine Narzissten. Du bestätigst das Einzige, was er möchte und braucht, weil du ihm (in seinen Augen) emotional komplett "verfallen" bist und er dich und deine Emotionen dadurch in der Tasche hat. :cry: Bei einen Narzissten bringen "sachliche Diskussionen" leider gar nichts, du wirst die immer verlieren und noch geschwächter aussteigen. Nimm ihn als das, was er ist und sieh in ihm nicht den Mann, den du gerne hättest, nimm ihn bitte nicht so ernst, erkläre dich ihm nicht wie einem vernünftigen, normalen Mann und warte nicht darauf, dass er einsieht und versteht, das wird leider niemals passieren! :(
Mareille hat geschrieben:
18.10.2021, 09:12
Ich hoffe mit seiner nächsten Attacke lässt er sich Zeit weil mit jedem Tag den ich ohne ihn bin bekomme ich mehr Kraft .
Ich bin heute nicht mal traurig und ich fange auch nicht wieder bei null an was meine (sehn)-Sucht betrifft !
Es ist nur einfach so fies weil ich wirklich ein neues Leben anfangen möchte , vielleicht ja auch mal wen neues kennen lernen möchte usw .
Er weiß doch ganz genau wie er mein Herz erweicht !
Er weiß, wie er dich manipuliert! Steig aus aus diesem Machtspielchen! Du hast es schon gesagt, mit jedem Tag, wo du ohne ihn bist, bekommst du mehr Kraft. Es liegt an dir, diese Tage zu multiplizieren, dafür musst du aber ALLE Kanäle zumachen und auch selbst nicht mehr schreiben und hinfahren! Du hast in Wirklichkeit viel mehr Macht, als du dir zutraust!
Mareille hat geschrieben:
18.10.2021, 09:12
Ich finde es allein so unfassbar frech sich nach 5 Wochen wieder zu melden .
Wenn man mal 2 Wochen sauer ist …das ist schon viel , aber 5 Wochen ? Das zeigt doch schon allein wieviel wert ich ihm bin .und alles andere natürlich auch !
Das ist eine reine "Erziehungsmaßnahme" und manipulative Strategie mit den 5 Wochen! Du siehst doch, wie stark du kämpfen musstest, das durchzuhalten emotional. 2 Wochen hätten nicht gereicht! IHM hat das vielmehr gezeigt, wie viel ER dir wert ist und seine Strategie ist voll aufgegangen, indem du ihm gezeigt hast, wie sehr dich das aufgewühlt hat. :cry:
Bleib stark und erhole dich erst mal von dieser neuen Begegnung bevor du nun Unüberlegtes tust!
Alles Liebe,
Toastie
Getoastet aber nicht verbrannt (Toastie)

Desert Dancer
Beiträge: 792
Registriert: 29.03.2008, 12:30

Re: 4 Jahre verschwendet

Beitrag von Desert Dancer » 19.10.2021, 12:19

Mareille hat geschrieben:
18.10.2021, 16:55
Das beste ist ….er hat mir meinen Ring gestohlen !
Ich habe ihn eben angerufen ubd ihm gesagt wenn der bis 18 Uhr nicht in meinem Briefkasten ist komme ich mit der Polizei und ganz ehrlich , wenn er den bis 18 Uhr nicht gebracht hat dann mache ich das auch !
Ich weiß gerade gar nicht wohin mit mir !
Diese Geschichte nimmt ja immer krassere Ausmasse an!
Ich hoffe, dieser Vorfall hilft Dir, endgültig mit ihm zu brechen!

Ist der Ring aufgetaucht?
Ehemaliges CIB-Vereinsmitglied

Good thoughts, good words, good deeds…
Nobody but me can Keep me safe...

Mareille
Beiträge: 100
Registriert: 01.10.2021, 19:39

Re: 4 Jahre verschwendet

Beitrag von Mareille » 19.10.2021, 12:41

Hallo
Ich hatte erst Therapie und da konnte ich mich etwas ordnen . Dann habe ich ihn angerufen und gefragt was mit dem Ring ist ! Ich war immer noch so wütend dass ich hingefahren wäre und ihm die Tür eingetreten hätte oder sowas .
Die Polizei hat wie immer doof reagiert . Die sagten man könne ja nicht beweisen dass er den Ring gestohlen hätte und man würde ihm eine Vorladung schicken !
Naja , er ging und Telefon ich bin hin . Er war meeeeeeega bekifft ! Er ist auf die Knie gefallen hat sich entschuldigt ubd behauptet er hätte den Ring nur mitgenommen weil er dann sicher war dass ich zu 100 Prozent zurück komme.
Er ist ein Psychopath sagt meine Therapeutin und absolut unberechenbar !
Ich kann fast gar nichts zu alledem sagen !
Ich habe mich schon so wahnsinnig gekränkt gefühlt als er mich vor Wochen weggeworfen hat , angeblich habe ich ja gelogen . Das sagte er gestern noch mal !
Aber nach 5 Wochen hier aufzukreuzen eine Show anzuziehen und ich kümmere mich um ihn und dann beklaut er mich ! !!!!!! Mir fehlen absolut die Worte !
Ich habe ihn gefagt wofür er den braucht , ob er seinen neuen Frau damit einen Antrag machen wollte !
Ich habe das Gefühl jedes Wort was ich über ihn rede ost zu viel !
Mein Leben ist schön , ich arbeite , habe ein tolles Verhältnis zu meinen Kindern , ich kann gut mit mir alleine sein , muss nur ein paar alte Sachen aufarbeiten . Ich habe liebe Freunde und ich liebe Harmonie und Ruhe und Frieden . So war mein Leben die letzten 20 Jahre . Bis er kam ! Er lebt in der Hölle , in seiner eigenen inneren und äußeren Hölle in die er mich mit reingezogen hat .
Ich habe ihn vor 5 Wochen blockiert weil er so böse über mich gesprochen hat und das so verletzend war dass ich mich davor schützen musste . Dann kommt er auf die Idee mir bei Telegramm zu schreiben und von der Sekunde an ist die Hölle wieder da ! Lügen , lügen , lügen , klauen und ich weiß nicht was noch !immer ist Drama mit ihm !
Ich werde definitiv nie mehr so dumm sein und auf irgendetwas eingehen was von diesem kranken Typen kommt !
Deshalb sagt meine Therapeutin klappt das mit ihm und den Frauen nicht . Er ist nicht nur ein narzist , er ist überhob der übelsten Sorte und hat mich derbe manipuliert , konditioniert und ich kenne das halt , mein Vater ist auch einer der übelsten Sorte .
Alle anderen Frauen rennen schneller als ich oder fangen erst gar nichts mit ihm an !
What ever !
Ich möchte Ruhe und Harmonie , schöne Dinge , liebevolle Dinge und Menschen , so wie ich halt bin !
Er hat so viel kaputt gemacht in meinem Leben und in mir , den letzten Rest muss ich einfach jetzt schützen !
Liebe Grüße
Mareille

Mareille
Beiträge: 100
Registriert: 01.10.2021, 19:39

Re: 4 Jahre verschwendet

Beitrag von Mareille » 19.10.2021, 14:32

Eine Sache noch :
Ich denke mittlerweile dass er noch viel mehr von mir abhängig ist als ich von ihm . Er möchte nur dass ich denke ich bin von ihm abhängig !
Deshalb versucht er es auch zu verschleiern und sagt er will keine Heirat mit mir oder er braucht mich nicht mehr !
Und in dieser Hinsicht sind wir ja ein perfektes Team ! Wenn er mir sagt er braucht mich nicht bettel ich ihn an und zeige ihm dass ich ihn brauche . Immer und immer wieder !
Aber mir ist klar geworden dass er mich viel mehr braucht nur kann er sich all das ja erlauben . Das habe ich ihm ja in fast 5 Jahren beigebracht , dass ich ihm schon nicht abhanden komme !

Cimmone
Beiträge: 4791
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: 4 Jahre verschwendet

Beitrag von Cimmone » 19.10.2021, 14:40

Liebe Mareille,

Dein wutgeladener Beitrag hat richtig Pfeffer. So ist es richtig.
Mareille hat geschrieben:
19.10.2021, 12:41
Er ist auf die Knie gefallen hat sich entschuldigt ubd behauptet er hätte den Ring nur mitgenommen weil er dann sicher war dass ich zu 100 Prozent zurück komme.
So ein Schwachsinn. Was denkt der, wie blöd Du bist? Und diese Dramatik mit Kniefall...
Hat er Dir den Ring zurück gegeben?

Mareille, höre auf Dein Gefühl in der Wut. Das ist, was ihn betrifft, wesentlich ehrlicher als das Bedürfnis nach Frieden und Harmonie.
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Mareille
Beiträge: 100
Registriert: 01.10.2021, 19:39

Re: 4 Jahre verschwendet

Beitrag von Mareille » 19.10.2021, 15:16

Cimonne
Mein Bedürfnis nach Harmonie und Frieden ist denke ich gerechtfertigt aber ER stört es dauernd weil er seine Hölle in mein Leben bringt . So habe ich das gemeint !
Ich stehe Irhendwie gerade unter Schock !
Aber manche Sachen fange ich auch an zu verstehen !
Wie zb dass seine Abhängigkeit zu mir viel größer ist !

leva
Beiträge: 3498
Registriert: 27.06.2014, 17:01

Re: 4 Jahre verschwendet

Beitrag von leva » 19.10.2021, 15:26

Ich lese deine Geschichte auch mit und bin entsetzt von diesem Mann. :shock:

Du bist doch schon lange geshockt,jetzt ist Zeit zur Ruhe zukommen.

Er ist krank und verhaltensgestoert.
Du konntest es ggfs am Anfang noch nicht richtig deuten.

Bekifft auf die Knie gefallen? OMG,das ist hollywoodreif? :P
Was wuerde passieren wenn du das machst?

Hast du deinen Ring wieder?

Eclipse hat eine tolle Zusammenfassung geschrieben. :D

Mareille
Beiträge: 100
Registriert: 01.10.2021, 19:39

Re: 4 Jahre verschwendet

Beitrag von Mareille » 19.10.2021, 15:39

Habe den Ring wieder ja !
Ich kann das auch jetzt noch nicht richtig deuten , sein krankes Verhalten !
Ich stecke da noch viel zu sehr und schon viel zu lange drinnen und denke ich spalte das Irhendwie von mir ab weil es mich sonst wie ein Schlag trifft !
Meine Therapeutin war auch sehr geschockt und meinte er ist ein absoluter Psychopath und ich muss vorsichtig sein !
Allein sowas ! Ich habe das auch verharmlost wahrscheinlich und nie kapiert in welcher Gefahr ich mich befinde , oder ?
Ich komme mir gerade selber sehr verrückt vor !

leva
Beiträge: 3498
Registriert: 27.06.2014, 17:01

Re: 4 Jahre verschwendet

Beitrag von leva » 19.10.2021, 15:51

Hinterher ist man immer klueger.

Er ist dauerbekifft,ein Landsmann beist ihm ein Stueck von der Nase ab,er ist illegal ,kann nix ausser rumheulen..... :o
Das finde ich schon mega erschreckend,was fuer Zustaende hast du dir da ins Haus geholt? :? Aus lauter Liebe u Helfersyndrome ggfs>?

Ich hoffe,du machst jetzt nix mehr.Null Reaktion.Und falls er doch noch was will ,Ausrede einfallen lassen,wie zB du bist schwer krank .

Cimmone
Beiträge: 4791
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: 4 Jahre verschwendet

Beitrag von Cimmone » 19.10.2021, 16:29

Liebe Mareille,

Mareille hat geschrieben:
19.10.2021, 15:16
Mein Bedürfnis nach Harmonie und Frieden ist denke ich gerechtfertigt
das ist es auch! Was ich meine ist, die Wut ihn gegenüber warmhalten. Als Deinen persönlichen Grenzschutz sozusagen.
Und das Bedürfnis nach Frieden und Harmonie mit denen ausleben, die das auch können.

Liebe Grüße
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Dalama
Beiträge: 530
Registriert: 02.02.2013, 14:30

Re: 4 Jahre verschwendet

Beitrag von Dalama » 19.10.2021, 16:40

Cimmone hat geschrieben:
19.10.2021, 14:40
Liebe Mareille,

Dein wutgeladener Beitrag hat richtig Pfeffer. So ist es richtig.
Mareille hat geschrieben:
19.10.2021, 12:41
Er ist auf die Knie gefallen hat sich entschuldigt ubd behauptet er hätte den Ring nur mitgenommen weil er dann sicher war dass ich zu 100 Prozent zurück komme.
So ein Schwachsinn. Was denkt der, wie blöd Du bist? Und diese Dramatik mit Kniefall...
Hat er Dir den Ring zurück gegeben?
Hat doch funktioniert, in gewisser Weise. :?

Ich finde, du kannst ruhig weiter über ihn reden und dir hier Beistand holen. Aber jedes Wort, das du mit ihm sprichst, ist zuviel!

Ich hoffe, dass dies dein letzter Besuch dort war und du ihn auch nicht mehr in deine Wohnung lässt. Dann kann er dich auch nicht mehr bestehlen oder Schlimmeres. :idea:

Mareille
Beiträge: 100
Registriert: 01.10.2021, 19:39

Re: 4 Jahre verschwendet

Beitrag von Mareille » 19.10.2021, 17:32

@ leva
Nein , an sich habe ich kein Helfersyndrom. Ich war frisch geschieden und fand es am Anfang alles nicht so schlimm . War es da auch noch nicht obwohl ich im Nachhinein betrachtet bemerkt habe , dass er mich von Anfang an manipuliert hat und meine Grenzen ausgetestet hat .
Als ich dann gemerkt habe dass da etwas nicht stimmt habe ich bis zum Hals in einer emotionalen Abhängigkeit gesteckt und es war super schwierig sich zu lösen . Ich habe immer mehr eingesteckt und immer mehr ertragen und er hat immer mehr sein wahres Gesicht gezeigt !
Ich weiß nicht , denke mal durch meine Kindheit und meinen Vater habe ich gelernt schwierige Situation auszuhalten und schlimme Dinge von mir abzuspalten .
So kam eins zum anderen !

Mareille
Beiträge: 100
Registriert: 01.10.2021, 19:39

Re: 4 Jahre verschwendet

Beitrag von Mareille » 19.10.2021, 17:35

@ dalama
Alles andere wäre ja schon fast selber verrückt , würde ich noch mal hinfahren oder was hin sogar hier reinlassen .
Langsam wird mir erst klar wie gruselig er wirklich ist !
Ich dachte immer schlimmer kann es nicht mehr werden und es gab immer noch eine Steigerung !
Also wird es auch jetzt noch eine Steigerung geben die ich aber beim besten Willen nicht erleben möchte !

Mareille
Beiträge: 100
Registriert: 01.10.2021, 19:39

Re: 4 Jahre verschwendet

Beitrag von Mareille » 19.10.2021, 18:58

Ich kapiere das einfach alles nur gar nicht . Er kommt hier her zieht eine Show ab lügt klaut und haut ab und tut so als wolle er wieder mir mit zusammen sein , sagt mir dauernd er liebt mich ( noch mehr Lüge !!!!)
Was wollte er denn ?
Kann das auch sowas wie Rache sein weil er ja denkt ich hätte ihn angelogen und seine ganze Zeit verschwendet ?
Kann es auch sein dass er mir einfach weh tun will mit seinem Benehmen ?
Oder macht er das alles weil er krank ist und weil er’s ja kann ?

Cimmone
Beiträge: 4791
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: 4 Jahre verschwendet

Beitrag von Cimmone » 19.10.2021, 19:05

Er kann nicht anders.
Sein Charakter, seine Sozialisation, dann die psychische Störung...aus seiner Sicht wird das alles rechtens sein.

Er, der Mann, darf was er will. Ob dabei jemand krank wird, zugrunde geht....
Unsere Spezies hier, die Beznesser, haben ja auch keinen Funken Eigenverantwortung und Ehrgefühl, wie wir es kennen, im Leibe.

Sie haben einen verdrehte Art von Stolz, die ich nie begreifen werde, und auch nicht begreifen will.

Versuche, es abzuschütteln.
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Mareille
Beiträge: 100
Registriert: 01.10.2021, 19:39

Re: 4 Jahre verschwendet

Beitrag von Mareille » 19.10.2021, 19:14

Ich glaube ich muss aufhören das alles persönlich zu nehmen oder ?
Er ist krank und kann nicht anders aber das hat alles gar nichts mit mir zu tun . Auch nicht von seiner Seite hat das nichts mit mir zu tun weil er ja gar nicht frei ist zu entscheiden wie er sich benehmen möchte !
Wenn ich in der geschlossenen einen schizophrenen kennen lerne der mir erzöhlt eine Stimme in seinemmkopf habe gesagt ich bin ein hässlicher Mensch und er darf nicht mit mir reden , würde ich ja auch denken , was für ein kranker Sch……ß…..und würde mich nicht gekränkt fühlen !
So kann ich es besser abschütteln , wenn ich es verstehe!

leva
Beiträge: 3498
Registriert: 27.06.2014, 17:01

Re: 4 Jahre verschwendet

Beitrag von leva » 19.10.2021, 19:15

Das ist aus deinem Eingangsbeitrag,Mareille.

Ich zitiere dich.

Nach dieser Sache sagte ich ihm ich würde ihm helfen wollen und ihn heiraten . Dachte durch die Nasen Sache wären wir miteinander verbunden oder sowas . Es Kammgarne nicht dazu weil er mit anderen Frauen schrieb bei mir auszog und sagte er bräuchte eine Frau die ein Baby mit ihm bekommt . Ich war ziemlich fertig . 3 Monate später kam er zurück . Ein Wochenende war alles wie früher . Dann war er plötzlich wieder weg ubd lebte in einer anderen Stadt . Dann Kam er wieder . Er hatte einen Ring dabei und bat mich seine Frau zu werden . Seit dem ging es noch oft hin und her und er hatte eine Frau hinter meinem Rücken , ein halbes Jahr lang .
Du dachtest,da du fuer ihn die Nasen OP organisiert hast,wuerde er dich jetzt lieben.
Dem war aber nie so.
Er kam mal wieder an,wenn ihm langweilig war,er gerade keine andere hatte und um dich weiter warm zu halten.

leva
Beiträge: 3498
Registriert: 27.06.2014, 17:01

Re: 4 Jahre verschwendet

Beitrag von leva » 19.10.2021, 19:21

Mareille hat geschrieben:
19.10.2021, 19:14
Ich glaube ich muss aufhören das alles persönlich zu nehmen oder ?
Er ist krank und kann nicht anders aber das hat alles gar nichts mit mir zu tun . Auch nicht von seiner Seite hat das nichts mit mir zu tun weil er ja gar nicht frei ist zu entscheiden wie er sich benehmen möchte !
Wenn ich in der geschlossenen einen schizophrenen kennen lerne der mir erzöhlt eine Stimme in seinemmkopf habe gesagt ich bin ein hässlicher Mensch und er darf nicht mit mir reden , würde ich ja auch denken , was für ein kranker Sch……ß…..und würde mich nicht gekränkt fühlen !
So kann ich es besser abschütteln , wenn ich es verstehe!
Da wir hier i d R Menschen mit echter Zuneigung,Gefuehlen u Verbindlichkeit sind nehmen wir das natuerlich persoenlich.
Aber zum Abschliessen gehoert dann auch die Einsicht,dass man von einer fehlverhaltenden u beziehungsunfaehiger Person ausgenutzt wurde.

Du haderst noch so sehr mit dir,das muss man aber auch durchleben u durchleiden.Das gehoert zum Abschluss dazu.

Mareille
Beiträge: 100
Registriert: 01.10.2021, 19:39

Re: 4 Jahre verschwendet

Beitrag von Mareille » 19.10.2021, 19:24

Ja das stimmt !
Ich dachte bis zu letzt das muss doch irhendwie liebe sein . Vielleicht weils wirklich weh tut das so auf ein Minimum zu reduzieren ! Auf gar nichts eigentlich ! Es hatte keine Bedeutung , es war nichts !

Antworten