Vielen Dank für Eure Beiträge

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesen Ländern

Moderator: Moderatoren

Antworten
Laura Marie

Re: Vielen Dank für Eure Beiträge

Beitrag von Laura Marie » 24.10.2017, 17:48

Liebe Nilka,

der passt ja sehr gut der Spruch und bestätigt diese Vermutung. Die Aldi- und Lidl-Werbung habe ich nicht verfolgt, wer weiß, was da schon alles im Busch war...Diese beiden Supermärkte sind nicht so günstig bei mir gelegen, da bin ich selten.

Liebe Grüße
Laura

Laura Marie

Re: Vielen Dank für Eure Beiträge

Beitrag von Laura Marie » 24.10.2017, 17:53

Ja, ich sehe oft die Anzeige in der Mediathek und ich stelle mir das auch lustig vor. Jedoch bin ich nicht so ein Fan vom bayerischen Dialekt, mich spricht die Sprache so gar nicht an. Aber der Tipp ist gut, Entspannung pur, da bin ich sicher.

Flensee
Beiträge: 609
Registriert: 11.09.2013, 15:24

Re: Vielen Dank für Eure Beiträge

Beitrag von Flensee » 24.10.2017, 18:17

In Rosenheim gibts mega schöne Geranien da bei der Marie, und mit Untertitel ist es auch verständlich

Flensee
Beiträge: 609
Registriert: 11.09.2013, 15:24

Re: Vielen Dank für Eure Beiträge

Beitrag von Flensee » 24.10.2017, 19:11

Sagt bitte nicht, die sind aus Plastik

Nilka
Moderation
Beiträge: 8709
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Vielen Dank für Eure Beiträge

Beitrag von Nilka » 24.10.2017, 20:10

Flensee hat geschrieben:In Rosenheim gibts mega schöne Geranien da bei der Marie, und mit Untertitel ist es auch verständlich
Ich übe mich im Verstehen des Dialektes, es kommt mir zugute auch hier in Rheinland-Pfalz :lol:
Die Geranien sind echt!
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Laura Marie

Re: Vielen Dank für Eure Beiträge

Beitrag von Laura Marie » 03.11.2017, 23:26

Liebe LeserInnen und Leser, liebe UserInnnen,

gerade habe ich beim Stöbern hier einen Thread entdeckt, der mich auch sehr wachgerüttelt hat, damals während meiner Aufarbeitungsphase oder sogar noch während der Treffen. So einem Menschen wollte ich auf keinen Fall den Weg bahnen!!! Deshalb stelle ich den Link mal herein. Es ist die ehrliche Auskunft eines BEZNESSERS. Er sagt klipp und klar wie er denkt und schämt sich für sein ausbeutendes Verhalten nicht.

Hier der Link:

http://forum.1001geschichte.de/viewtopi ... =14&t=9713

BEZNESSER ist BEZNESSER, die Nationalität spielt da keine Rolle. Es kann also auch ein Nigerianer sein, auch der, nach dem ich "fahnde". :mrgreen:

LG Laura

Laura Marie

Re: Vielen Dank für Eure Beiträge

Beitrag von Laura Marie » 15.11.2017, 16:19

Liebe Leserinnen und Leser, liebe @alle,

gerade habe ich einen tollen Link gelesen von Harvey. Heute Abend gibt es auf RTL um 23:15 Uhr einen Beitrag über Romance Scammming. Da viele Opfer auch "ihren" BEZNESS - Betrüger auf diese Weise kennen lernen, will ich auch hier, in meinem Thread darauf aufmerksam machen.
Danke, @Harvey.

Hier ist der Link:
https://www.stern.de/tv/

Liebe Grüße und Euch allen, die Ihr am Ringen seid, wünsche ich viel Kraft und Mut zur Ehrlichkeit mit Euch selbst.

Laura Marie :D

Laura Marie

Re: Vielen Dank für Eure Beiträge

Beitrag von Laura Marie » 18.11.2017, 18:05

Liebe UserInnen, lieb "alteingesessene" UserInnen, MitkämpferInnen,

im Moment treibt mich das noch oder wieder um, dass mein BEZZIE hier ist. Ich sehe nicht mehr in den sozialen Netzwerken nach, wie @karima66 (:- ) ) mir richtig riet. In letzter Zeit bin ich durch Gespräche im vertrauteren Bekanntenkreis mehr dazu übergegangen, mich zu öffnen, aber nicht wahllos und aus Verzweiflung, sondern vielleicht auch weil es Zeit dafür ist. Die eigene Sicherheit behalte ich im Auge.

In der Nachbarschaft habe ich eine Dame gewarnt, wir kennen uns schon lange,wir haben ein Vertrauensverhältnis.

Als auf einer Veranstaltung das Thema Sicherheit in der Dunkelheit und Schutz vor Kriminalität durch unangepasste, kriminelle Zuwanderer kam, erzählte ich dann hinter vorgehaltener Hand kurz von meiner Erfahrung, auch von meiner Beobachtung, hier in unserer Umgebung. Sie war entsetzt und dankbar für meine Offenheit, Aufklärung. ( Ich bat um Verschwiegenheit, was die Quelle der Aufklärung anbelangt.) Ich bin auf offene Türen gestoßen, Warmherzigkeit und Dankbarkeit kam mir entgegen. Keine Spur von Zweifel, etc. Im nachhinein stelle ich dann fest, wie mich das ganze Wissen noch so mitnimmt. :cry: :cry: :cry:

Nun habe ich bei der Polizei noch einmal angerufen und habe nochmal kurz die BEZZIE-Geschichte geschildert. Der Polizist hörte sehr aufmerksam zu; riet mir unbedingt, meine Kenntnis von der Gewalt und dem erneutem Aufenthalt des BEZZIES in Deutschland noch einmal! die Ausländerbehörde zu informieren. Sein Aufenthaltsstatus würde dann überprüft. Er war verwundert, dass dieser Mann trotz meiner Meldung bei der ABH und der Botschaft in Südafrika wieder einreisen konnte. Er vermutet, dass er nun illegal hier sei. Ich schreibe das, um Euch auch zu ermutigen und zu sagen, DASS EINE MITARBEIT, MELDUNG AN DIE BEHÖRDEN REGELRECHT ERWÜNSCHT IST.

Und weil ich aufgewühlt bin schreibe ich das auch an Euch. Wie kann er illegal einreisen? Ist das möglich? Was meint Ihr? Er hat totale Angst vor der Polizei, fuhr auch niemals schwarz um niemals irgendwo registriert zu werden.

Manchmal wünschte ich, ich könnte das so schnell abhaken, habe auch keine Lust auf Rachefeldzüge, kann ihm das aber nicht gönnen, dass er hier ist. Ich bin so sauer und so traurig. :( :cry:

Ein paar Antworten wären schön.

LG Laura

Anaba
Administration
Beiträge: 20106
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Vielen Dank für Eure Beiträge

Beitrag von Anaba » 18.11.2017, 21:32

Nun habe ich bei der Polizei noch einmal angerufen und habe nochmal kurz die BEZZIE-Geschichte geschildert. Der Polizist hörte sehr aufmerksam zu; riet mir unbedingt, meine Kenntnis von der Gewalt und dem erneutem Aufenthalt des BEZZIES in Deutschland noch einmal! die Ausländerbehörde zu informieren. Sein Aufenthaltsstatus würde dann überprüft. Er war verwundert, dass dieser Mann trotz meiner Meldung bei der ABH und der Botschaft in Südafrika wieder einreisen konnte. Er vermutet, dass er nun illegal hier sei. Ich schreibe das, um Euch auch zu ermutigen und zu sagen, DASS EINE MITARBEIT, MELDUNG AN DIE BEHÖRDEN REGELRECHT ERWÜNSCHT IST.
Guten Abend Laura Marie,


ich finde es sehr gut, dass du die Polizei nochmals kontaktiert hast.
Noch besser ist es, dass du auf einen Beamten gestoßen bist, der dein Problem ernst genommen hat.
Denn aus Erfahrung kann ich nur sagen, dass Frauen leider nicht immer auf offene Ohren stoßen.
Genau das, was du schreibst, raten wir den Frauen seit langer Zeit.
Sie sollen die Behörden kontaktieren, solche Männer melden, ohne Angst.
Wenn es auch nicht immer zum Erfolg führt und der Ungute hier immer noch rumläuft,
es ist der einzig richtige Weg, sich zu wehren.
Oft liegt es an den Sachbearbeitern, die Frauen viel öfter ermutigen und sie ernst nehmen müssen.
Auch wenn es nicht immer Erfolg hat, es ist richtig das bekannt zu machen.

Was in deinem Fall passiert ist, wird dir vielleicht keiner sagen (können? wollen?).
Wurde deine Meldung bei der AHB nicht ernst genommen, nicht weitergeleitet?
Reichte es nicht für eine Sperre?
Man muss auch bedenken, dass die Behörden z.Zt. total überlastet sind.
Der Rat, den dir der Polizist gegeben hat, solltest du befolgen.
Geh noch einmal zur AHB und schildere, was du weißt.
Ich kann mir allerdings nur schwer vorstellen, dass er illegal hier ist.
Eher, dass es keine Sperre gibt und er ganz normal wieder eingereist ist.

Es ist sehr gut, dass du dich inzwischen anderen Menschen öffnest und über dieses Thema redest,
dass du andere Frauen warnst.
Das bedeutet doch letztendlich auch, dass du verarbeitest und auf dem richtigen Weg bist.
Deine Erfahrungen hier öffentlich zu machen, war ein Schritt in die richtige Richtung.
Du solltest gar nicht daran denken, dass es Rache sein könnte.
Jede Zeile kann anderen Frauen helfen, Beznesser zu erkennen.
Wenn es hundert Frauen lesen und nur eine etwas daraus für sich zieht, ist das schon ein Erfolg.

Dir weiterhin alles Gute
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Laura Marie

Re: Vielen Dank für Eure Beiträge

Beitrag von Laura Marie » 18.11.2017, 22:37

Liebe Anaba,

ich danke Dir für Deine auferbauenden Zeilen, Deine kämpferischen Worte. Ja, es ist wichtig, nicht zu schweigen, es wird sich etwas tun, auch wenn es uns nicht immer bekannt wird, zu Ohren kommt.

Du schriebst:
Es ist sehr gut, dass du dich inzwischen anderen Menschen öffnest und über dieses Thema redest,
dass du andere Frauen warnst.
Das bedeutet doch letztendlich auch, dass du verarbeitest und auf dem richtigen Weg bist.
Deine Erfahrungen hier öffentlich zu machen, war ein Schritt in die richtige Richtung.
Du solltest gar nicht daran denken, dass es Rache sein könnte.
Ich bin sehr froh, dass Du das nicht als Racheaktion einschätzt. War mir da meiner selbst nicht so sicher. Ich war nicht so ganz sicher, wo ich gerade mit der Aufarbeitung stehe, dachte, ich hätte doch schon längst abschließen müssen, wollte es abhaken. Aber wie Corinna auch einmal schrieb: "Es dauert so lange wie es eben dauert." (Viele Grüße: :D ) Die Theorie und der eigene Anspruch sind ja zwei paar Schuhe und ich bin froh, dass ich hier geschrieben habe.
Vielleicht ist es genau richtig, noch einmal hinzufühlen und vielleicht noch einmal ein Stück Scham zu überwinden. Vielleicht ist es genau richtig zu schreiben, dass ich jetzt nochmal so richtig wütend bin und einfach nicht beherrscht und tapfer bin.
Vielleicht um die Geschichte erfolgreich in das Leben zu integrieren.
Was ich glaube, dass ich auch einfach sauer auf den BEZZIE bin. Ich gönne ihm kein Fitzelchen meiner Aufmerksamkeit!!! Und ganz ehrlich: Ich gönne ihm nicht einmal, dass er sich vielleicht geändert hat und nun glücklich ist. Falls das überhaupt möglich ist. Ich bin so richtig wütend.
Aber eines muss man sagen: VON DIESEM EHRGEIZ KÖNNEN WIR WAS LERNEN. WERDEN WIR GENAUSO "LÄSTIG" UM DAS ZU BEWEGEN, WAS UNS WICHTIG IST.

Info @alle :

Wie habe ich es gemacht?
Ich habe einfach 110 gewählt und gesagt, dass es nichts Dringendes ist, ich aber eine Frage habe. Dann habe ich kurz geschildert, was ich erlebt habe und wie der Stand der Dinge aktuell ist. Zwischendurch habe ich auch wieder die Fassung verloren, dann aber das Gespräch ganz normal fortgesetzt. (So, als wäre ich erwachsen :mrgreen: , hier wieder ein kleiner Scherz, auch wenn´s zum Heulen ist.) Ich habe auch berichtet, dass es diese Seite gibt, ich in meinem Umfeld aufkläre usw.
Es tut so gut zu merken, dass / wenn es Anerkennung für die Meldung gibt, es tut gut zu merken, dass sich der Andere über den Absprung und die Meldung freut.

Was werde ich tun?
Ich werde den bereits einmal eingereichten Text bei der ABH erneut einreichen. Eine kurze Bemerkung, warum ich noch einmal aufmerksam machen möchte UND dass mir DAS auch von der Polizei empfohlen wurde, schreibe ich unbedingt dazu. Ich glaube, dass es wichtig ist sachlich zu bleiben, zumindest im Wortlaut, auch wenn man die Fassung verliert bei einem persönlichen Gespräch.

@Anaba: Ich glaube auch nicht, dass er illegal hier ist. Er hat viel zu viel Angst, entdeckt zu werden. Er ist sehr ehrgeizig, aber ohne Moral. Er hat vielleicht vieles "besser" gemacht um es nun doch noch zu schaffen.
DANKE nochmal für Deinen lieben Post. Ich war so fertig.

Liebe Grüße

Laura

Anaba
Administration
Beiträge: 20106
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Vielen Dank für Eure Beiträge

Beitrag von Anaba » 18.11.2017, 23:16

Hallo Laura Marie,

du schreibst

@Anaba: Ich glaube auch nicht, dass er illegal hier ist. Er hat viel zu viel Angst, entdeckt zu werden. Er ist sehr ehrgeizig, aber ohne Moral. Er hat vielleicht vieles "besser" gemacht um es nun doch noch zu schaffen. a

An diese Möglichkeit habe ich erstmal, gar nicht gedacht, ob wohl es naheliegend ist.
Kann natürlich sein, dass er eine Frau zum heiraten gefunden hat.
So könnte er es geschafft haben, wieder hier zu sein.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Efendi II
Beiträge: 6146
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Vielen Dank für Eure Beiträge

Beitrag von Efendi II » 18.11.2017, 23:24

Laura Marie hat geschrieben:
Ich habe einfach 110 gewählt und gesagt, dass es nichts Dringendes ist, ich aber eine Frage habe.
Das solltest Du künftig unterlassen, denn die 110 ist eine Notrufnummer und nur für wirkliche Notfälle vorgesehen. Stell Dir doch mal vor, Du befindest Dich in einer Gefahrensituation, rufst die 110 und kommst nicht durch, weil andere irgendwelche Informationen loswerden oder Auskünfte einholen wollen. Du kannst sogar bestraft werden, wenn Du diese Nummer zu anderen Zwecken, also missbräuchlich benutzt.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Anaba
Administration
Beiträge: 20106
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Vielen Dank für Eure Beiträge

Beitrag von Anaba » 18.11.2017, 23:32

Efendi II hat geschrieben:
Laura Marie hat geschrieben:
Ich habe einfach 110 gewählt und gesagt, dass es nichts Dringendes ist, ich aber eine Frage habe.
Das solltest Du künftig unterlassen, denn die 110 ist eine Notrufnummer und nur für wirkliche Notfälle vorgesehen. Stell Dir doch mal vor, Du befindest Dich in einer Gefahrensituation, rufst die 110 und kommst nicht durch, weil andere irgendwelche Informationen loswerden oder Auskünfte einholen wollen. Du kannst sogar bestraft werden, wenn Du diese Nummer zu anderen Zwecken, also missbräuchlich benutzt.
Vielleicht dazu einen Tipp.
In Berlin z.B. kann man die Polizeireviere anrufen und muss nicht über den Notruf gehen.
Die Nummern findet man im Internet z.B. über das Stadtportal.
Z.B. hier

https://www.berlin.de/polizei/dienstste ... chnitt-55/

Sicher ist es in anderen Städten ähnlich.
Einfach mal googlen. :wink:
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Laura Marie

Re: Vielen Dank für Eure Beiträge

Beitrag von Laura Marie » 18.11.2017, 23:41

Liebe Anaba,

ja, das denke ich von ihm, dass er eine Touristin kennengelernt hat oder über das Internet. Aus Südafrika zu kommen bzw. dort zu wohnen (Er ist ja Nigerianer.), lässt frau ja vermuten, dass er nicht so arm ist. Ich dachte das zunächst auch und hoffte, nicht finanziell gefragt zu sein. Doch schon beim ersten Date, noch bevor wir das Restaurant erreichten, jammerte er, dass er bereits seit .... Wochen kein Geld verschickt habe. Sprach sofort von Kindern. Er ist sooo ehrgeizig und war bei der Begegnung mit mir so verzweifelt durch den Zeitdruck. ALLES wäre ihm recht gewesen um hier Fuß zu fassen. ALLES hätte er getan um seine Tochter herzuholen, der "King" zu sein. Er sprach davon, dass er "große Fehler" gemacht habe in der Vergangenheit. (Er war geschieden und hatte keinen eigenen Aufenthalt bekommen, was ja angesichts seiner Gewalt, die er mir androhte, ja nur einen Schluss zu lässt.) Nun wird er vieles besser machen. Wohlweißlich hat er seinen genauen Aufenthaltsort nicht im Netz angegeben.

Mal sehen, was passiert.

LG Laura

Efendi II
Beiträge: 6146
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Vielen Dank für Eure Beiträge

Beitrag von Efendi II » 18.11.2017, 23:45

Anaba hat geschrieben:Vielleicht dazu einen Tipp.
In Berlin z.B. kann man die Polizeireviere anrufen und muss nicht über den Notruf gehen.
Die Nummern findet man im Internet z.B. über das Stadtportal.
Zudem gibt es bei der Polizei Beratungsstellen für die verschiedensten Themenbereiche. Dort kann man sich kompetent, sach- und fachgerecht beraten lassen oder Informationen einholen. Die Notrufnummer ist dafür nicht gedacht, sie sollte nur bei akuten Gefahrensituationen benutzt werden.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Laura Marie

Re: Vielen Dank für Eure Beiträge

Beitrag von Laura Marie » 18.11.2017, 23:47

Efendi II schrieb:
Das solltest Du künftig unterlassen, denn die 110 ist eine Notrufnummer und nur für wirkliche Notfälle vorgesehen. Stell Dir doch mal vor, Du befindest Dich in einer Gefahrensituation, rufst die 110 und kommst nicht durch, weil andere irgendwelche Informationen loswerden oder Auskünfte einholen wollen.
Der Polizist ist ja in der Lage, weiterzuverbinden. Dass das nicht die ultimative Lösung sein würde, das war mir klar. Aber: Du kannst ja auch mal was Nettes schreiben. Mir geht es darum, etwas Unkompliziertes zu empfehlen. Wenn @Anaba das jetzt erklärt, wie es besser geht, dann ist das sehr gut. Genauso funktioniert Hilfe und nicht durch merkwürdige Zurechtweiserei OHNE jegliche Anerkennung. ABER: Du machst ja alles richtig. Das lese ich ja schon öfter, und Du weißt auch soviel. :roll: :roll: :roll: Sein Wissen kann man auch etwas demütiger einbringen.

Gruß Laura

Laura Marie

Re: Vielen Dank für Eure Beiträge

Beitrag von Laura Marie » 18.11.2017, 23:52

Vielen Dank für Deine Tipps, @Anaba. Das ist gut zu wissen!!!

LG Laura

Efendi II
Beiträge: 6146
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Vielen Dank für Eure Beiträge

Beitrag von Efendi II » 19.11.2017, 00:01

Laura Marie hat geschrieben: Der Polizist ist ja in der Lage, weiterzuverbinden.
Wohin denn ?
Zur Feuerwehr, zum SEK, zum Notarzt ?
Der Diensthabende in der Notrufzentrale ist doch keine Telefonauskunftsstelle. Die Nummern der Beratungsstellen musst Du Dir schon selber aus dem Telefonbuch oder dem Internet zusammensuchen. Soviel Verstand darf man schon von einem erwachsenen Menschen erwarten. Vielleicht stirbt sogar ein Mensch, weil irgendein Ignorant die Notfallnummer mit so einem Sch.... blockiert.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Laura Marie

Re: Vielen Dank für Eure Beiträge

Beitrag von Laura Marie » 19.11.2017, 00:07

Du bist echt frech!!! @Efendi II . Wäre dieser Thread mein zu hause, ich würde Dich rausschmeißen bei Deinem Tonfall.
Werde mich erkundigen, wie genau so ein Notruf bearbeitet wird und wie viele Leitungen zur Verfügung stehen.
Mit Deinem Tonfall blamierst Du Dich selbst. Ich erlebe Dich oft rechthaberisch und empfinde dieses Verhalten von Dir total unsympathisch.

Grüße Laura

Anaba
Administration
Beiträge: 20106
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Vielen Dank für Eure Beiträge

Beitrag von Anaba » 19.11.2017, 00:18

Efendi II hat geschrieben:
Laura Marie hat geschrieben: Der Polizist ist ja in der Lage, weiterzuverbinden.
Wohin denn ?
Zur Feuerwehr, zum SEK, zum Notarzt ?
Der Diensthabende in der Notrufzentrale ist doch keine Telefonauskunftsstelle. Die Nummern der Beratungsstellen musst Du Dir schon selber aus dem Telefonbuch oder dem Internet zusammensuchen. Soviel Verstand darf man schon von einem erwachsenen Menschen erwarten. Vielleicht stirbt sogar ein Mensch, weil irgendein Ignorant die Notfallnummer mit so einem Sch.... blockiert.
Meine Güte.
Wir haben das doch inzwischen geklärt.
Notruf ist tabu.
Das weiß jetzt jeder, der hier mitliest.
Lass uns wieder zum Thema zurückkommen.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Antworten