Bezness CUBA?

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesen Ländern

Moderator: Moderatoren

Antworten
Freiya

Re: Bezness CUBA?

Beitrag von Freiya » 24.05.2015, 19:43

Eigentlich sollte man Posts wie Deinen gar nicht antworten. Weil soviel Menschenverachtung wie Du an den Tag legst spricht nicht gerade von "herausragendem Verstand". Das ist so was von Dumpfbacke, das es weh tut.
DANKE! Du sprichst mir aus der Seele. ..

Anaba
Administration
Beiträge: 19011
Registriert: 12.03.2008, 17:36

Re: Bezness CUBA?

Beitrag von Anaba » 24.05.2015, 21:02

Ich denke auch, dass es sinnlos ist auf solche Beiträge zu antworten.
Zufällig habe ich letzte Woche im TV einen Bericht über deutsche Männer
gesehen, die ihr Glück im Ausland gesucht haben.
Peinlicher ging es nicht mehr. Die netten, sehr hübschen Frauen waren
keineswegs von den Herren begeistert, die dachten mit ein paar Pralinen
könnten sie punkten und die Frauen würden ihnen reihenweise zu Füßen liegen.
Keine der Frauen war an den Herren interessiert.
Wo es in Polen,Ungarn oder der Ukraine jetzt nicht mehr so läuft, müssen sich
die heiratswilligen Männer in wohl in ärmere Länder verziehen.
Das hat mit unserem Thema nichts zu tun.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Anaba
Administration
Beiträge: 19011
Registriert: 12.03.2008, 17:36

Re: Bezness CUBA?

Beitrag von Anaba » 25.05.2015, 18:49

Ich empfehle heute Abend RTL2. 20:15 Uhr kann man sich selbst ein Bild machen.
"Traumfrau gesucht".
Wer dann ernsthaft diese Männer mit den belogenen und betrogenen Frauen vergleicht, die auf einen Beznesser
reingefallen sind, dem ist nicht zu helfen.
Oder er will nicht verstehen.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Nefertari1998
Beiträge: 857
Registriert: 05.04.2008, 18:47

Re: Bezness CUBA?

Beitrag von Nefertari1998 » 25.05.2015, 20:11

El Sabroso,

ehrlich bist du insofern, als du offen darüber redest, wie du deine Zeit in Cuba gestaltest.

Unehrlich aber bist du, wie deine Bewertung aussieht.

Wie ich bereits sagte:
Im Grund weißt du genau, was du in Cuba wirklich treibst, rationalisierst es aber und redest dir die Sache unglaublich schön,
als wäre das alles toll, okay, ja für die Frauen noch ein guter Lebensunterhalt.
So wird einschmutziges Geschäft noch zur sozialen Tat vedreht.
Nimm mal deine blinde Interpretationsbrille ab.

Nefertari

leva
Beiträge: 2877
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Bezness CUBA?

Beitrag von leva » 25.05.2015, 21:30

El Sabroso: Du willst doch gar keine Beziehung o Ehe mit einer Cubanerin.Du /sie weisst von Anfang an,worum es geht.
Du erkaufst dir Begleitung und Sex fuer was? Eine Pizza fuer sie pro Tag und ein sauberes Hotelbett?
Hallo ? Das ist Sextourismus u Ausnutzung ihrer Not.

Frauen ,die hier im Forum ihre Geschichte preisgegeben haben ,sind erstmal von einer auf Gefuehlen basierenden Beziehung ausgegangen bis sie dahinter gekommen sind,das sie getaeuscht und ausgenommen wurden.
Du nimmst es sogar in Kauf,dass deine Prostituierte dich gar nicht mag,sondern "Augen zu u durch" ......fuer Geld....

kokoant
Beiträge: 40
Registriert: 03.09.2013, 13:49

Re: Bezness CUBA?

Beitrag von kokoant » 26.05.2015, 11:24

Aha da ist er wieder, der persönliche Angriff seitens einiger user gegen den Threadersteller.
Sorry aber das wird hier schon so offensichtlich das es keinen Spass mehr macht hier zu lesen oder zu antworten.

El Sabroso Danke für Deine Meinung!

kkj
Beiträge: 395
Registriert: 19.09.2013, 23:07
Wohnort: Deutschland/Schweiz

Re: Bezness CUBA?

Beitrag von kkj » 26.05.2015, 11:54

ThreaderstellerIn hat hier ja schon lange keinen Ton von sich gegeben. Oder meinst du etwa den schmackhaften El Sabroso?

Seine Meinung in allen Ehren, aber was das hier in diesem Forum zu suchen hat, verstehe ich beim besten Willen nicht. Hier geht es NICHT um abgeklärte Sexurlaube, wo jede Seite genau weiß, worum es geht.
LG
kkj

Anaba
Administration
Beiträge: 19011
Registriert: 12.03.2008, 17:36

Re: Bezness CUBA?

Beitrag von Anaba » 26.05.2015, 13:45

kokoant hat geschrieben:Aha da ist er wieder, der persönliche Angriff seitens einiger user gegen den Threadersteller.
Sorry aber das wird hier schon so offensichtlich das es keinen Spass mehr macht hier zu lesen oder zu antworten.

El Sabroso Danke für Deine Meinung!
Was soll das denn heißen?
Wenn dir die Meinung von El Sabroso gefällt, ist das völlig in Ordnung.
Du solltest aber auch hinnehmen, dass anderen Usern das nicht gefällt.
Betroffene mit Sexurlaubern gleichzusetzen, geht gar nicht und wird
hier immer auf Widerstand stoßen und das zu recht.
Frauen, die alles verloren haben, jahrelang kämpfen müssen, um wieder auf die
Beine zu kommen, kann man nicht mit einem Sexurlauber vergleichen,
der sich für ein paar Euro eine Urlaubsbekanntschaft mietet.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Darinka
Beiträge: 2822
Registriert: 28.05.2011, 23:37
Wohnort: Deutschland

Re: Bezness CUBA?

Beitrag von Darinka » 26.05.2015, 14:49

Bei el sabroso geht es um Sextourismus und nicht um Bezness. Das schreibt er ja sogar selbst, dass er Sextourismus betreibt.
Es ist mir auch völlig egal, wer Sextourismus mag oder nicht. Kann doch jeder machen was er will. Es gibt auch genug Frauen, die das als Urlaubsbespaßung mögen.

Aber darum geht es doch überhaupt nicht.
Das gegenseitige, bewusste Geschäft Sextourismus hat nichts - aber auch gar nichts - mit Bezness zu tun.
Bei Bezness gibt es kein beiderseitiges Geschäft. Und nein, es heisst auch nicht bei Frauen Bezness und bei Männern Sextourismus. Es gibt Beides in beiden Geschlechter"welten".

El sabroso kennt den Unterschied zwischen Bezness und Sextourismus doch ganz genau - er spricht ihn ja sogar selber offen an...
Was also soll das alles hier?

... Die Frage beantwortet sich (in meinen Augen), wenn man an anderer Stelle seine Zeilen über seine schlechten Erfahrungen bei Annäherungsversuchen zu deutschen Frauen liest.

:arrow: Er denkt nämlich, dass die Frauen (die böse auf einen Bezzie reingefallen sind) das VERDIENT haben, weil das ja DIE sind, DIE ihn (oder andere deutsche Männer) schlecht behandeln. :idea:
Siehe hier:
el sabroso hat geschrieben: Ich muß gestehen, (Entschuldigungaber das muß ich jetz mal sagen) das ich mit einigen Frauen keinerlei Mitleid empfinde wenn sie von einer exotischen Tümpelkröte dermaßen über den Leisten gezogen werden, da ich weiß wie herabwürdigend diese mit Männern aus Deutscheland umgehen...
el sabroso hat geschrieben:...Sehr viele deutsche Frauen sind heutzutage für deutsche Männer nahezu unerreichbar. Kühl lassen sie jeden Bewerber wegtreten. Nette Komplimente werden herabgewürdigt. Obwohl nicht jede Anmache eines deutschen Mannes primitiv und niveaulos ist wird dieser allzuoft trotzdem als schwanzgesteuert betitelt...
... aber das es im eigenen Lande so schwer ist sich einer Frau zu "bemächtigen" ... Logisch dann natürlich das sich deutsche Männer ihrerseits auch nur noch als Sextouristen üben
In meinen Augen werden hier die eigenen Wunden geleckt, in dem sich an den schlimmen Geschichten ergötzt wird, die die Frauen hier durchlebt haben. Da wird sich eingeredet, dass sie es verdient haben, weil das ganz bestimmt so eine ist, die ihn mal verletzt hat...

Mir kann niemand erzählen, dass so eine merkwürdige Einstellung (das Übertragen schlechter Erlebnisse auf andere Frauen) nicht auch beim Kennenlernen neuer Frauen irgendwie durchscheint. Das ist mMn nämlich eine Charakterfrage. Und wenn ich das alles lese (und auch was er über eine angeblich verseuchte Rollenverteilung zwischen Mann und Frau hier in D schreibt), wundert mich nichts mehr. Weder, dass deutsche Frauen scheinbar einen großen Bogen um ihn machen, noch sein Verhalten hier im Forum.

LG Darinka

Sorry, wenn das Irgendjemand zu deutlich war. Ich habe wohl heute meinen Empathie-Tee vergessen zu trinken....
Menschen glauben fest an das, was sie wünschen. - Julius Cäsar
Am meisten fühlt man sich von der Wahrheit getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte. - Friedl Beutelrock

leva
Beiträge: 2877
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Bezness CUBA?

Beitrag von leva » 26.05.2015, 15:12

El Sabroso schreibt selbst bei "deutschen Frauen" kaeme er nicht an.Also erkauft er sich Begleitung u Sex im Urlaub.
Nun gut bzw nicht gut.Aber ,die meisten sind sich ja wohl einige,dass das nicht in dieses Forum gehoert.

Was mich genervt hat ist,dass er am Ende seines Urlaubs auch noch ums Geld o eine weitere Pizza fuer sie schachert?Hallo?Noch mehr runterhandeln,obwohl ihm bekannt sein sollte,wie die Zustaende in Cuba sind?Wenn das nicht Geschmaeckle hat..... :roll:

Evtl ist El sab ja auch eine" Tuempelkroete" :lol: Aber die Prostituierte ertraegt ihn fuer Pizza,Kleingeld .....

gadi
Moderation
Beiträge: 3019
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Bezness CUBA?

Beitrag von gadi » 26.05.2015, 15:24

El Sabroso schreibt einerseits, er käme nicht an bei deutschen Frauen.
Andererseits schreibt er in diesem Thread hier, dass es in Deutschland keine "so schönen Mädels" gebe wie auf Cuba :mrgreen: .

Ich hab als Kind, wenn ich die ersehnten leckeren Gummibärchen mal nicht bekommen habe, auch immer gesagt "ich wollte die ja gar nicht" :lol:
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

leva
Beiträge: 2877
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Bezness CUBA?

Beitrag von leva » 26.05.2015, 15:40

Die "schoenen Maedels" in Cuba muss er ja bezahlen,die machen das ja nicht freiwillig aus Zuneigung.... :roll: Ah nee....solche Maenner will ja auch keine adequate evtl "deutsche" Partnerin,die im Leben steht ,ggf Job,Kinder,Haushalt,Familie ,eigene Hobbies unter einen Hut bringen muss.


Maenner......^^wenn's unerreichbar ist,ab nach Cuba,Thailand etc.Nun denn ....
Auch in D gibts wunderschoene Frauen aus aller Laendern der Welt.Aber die glaenzen nicht so,da nicht staendig Sonneneinstrahlung,Hitze,Meer u Strand zugegen.


Einige Frauen aus diesem Forum haben uns ja auch schon mitgeteilt,dass der Strandreiter /Schnorchellehrer,Kellner.Animateur etc unter dem in D vorherrschenden Klima ganz anders aussieht.. :idea:
Weg ist der Glanz....

gadi
Moderation
Beiträge: 3019
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Bezness CUBA?

Beitrag von gadi » 26.05.2015, 17:43

Ich kenne kein Land (zugegeben, ich war nicht in allen, aber in vielen), wo es keine "schönen" Frauen/Männer gibt. Ich könnte auch nicht sagen, dass es irgendwo mehr "schöne" Frauen/Männer gibt als woanders.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Amely
Beiträge: 6578
Registriert: 12.03.2008, 17:27
Wohnort: Deutschland

Re: Bezness CUBA?

Beitrag von Amely » 26.05.2015, 18:18

kokoant hat geschrieben:Aha da ist er wieder, der persönliche Angriff seitens einiger user gegen den Threadersteller.
Sorry aber das wird hier schon so offensichtlich das es keinen Spass mehr macht hier zu lesen oder zu antworten.

El Sabroso Danke für Deine Meinung!
ja sorry,
el Sabroso ist nicht der Threadersteller. Das ist Frei. Schon vor einigen Jahren.
el Sabroso teilt seine Meinung mit. Darf er.
Die wird überwiegend nicht geteilt. Ist auch ok.
Wo ist dein Problem ?
Liebe Grüße Amely

leva
Beiträge: 2877
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Bezness CUBA?

Beitrag von leva » 26.05.2015, 19:15

Mit deinem Rundumschlag gegen das Forum und viele dessen Benutzer hast dich selbst in Aus gekickt u gezeigt,dass du nicht wirklich liest.

Wann bereifst du,dass du dir einen anderen Spielplatz suchen musst,um deinen Sextourismus kundzutun. u zu rechtfertigen,weil fuer dich in D nix laeuft.

nabila
Beiträge: 2070
Registriert: 27.03.2011, 16:38

Re: Bezness CUBA?

Beitrag von nabila » 26.05.2015, 19:39

hallo,

el sabroso schreibt ..........finde nichts was erörtert wird wie in diesen ländern die menschen miteinander umgehen. wie die zwischenmenschlichen kontakte
untereinander gepflegt werden und die schlußfolgerung daraus das diese leute mit einem europäer dann ganz sicher nicht anders (besser) umgehen würden.
niemand gab hier mal zu protokoll das diese menschen dort von dem was wir uns unter liebe vorstellen sehr oft ganz andere ansichten haben, - und warum!!!
das was für uns liebe ist, sie ganz anders interpretieren. .......

tja, wer lesen kann und das auch tut, ist eindeutig im Vorteil , Herr El....

Und da ich nicht gebeznesst bin, kann ich klar und sehr wohl das tun ,was Dich angeblich erheitert.

Wen es Dir gut tut gleichgesinnte Sextouristen zu finden und Erfahrungen zu schildern und teilen, wie Du schreibst, so von gereiftem Westler deren

exotische Schönen nicht selten wesentlich jünger sind, dann mach Dich doch auf die Socken

und tu genau das > woanders.


In dem Sinne

Darinka
Beiträge: 2822
Registriert: 28.05.2011, 23:37
Wohnort: Deutschland

Re: Bezness CUBA?

Beitrag von Darinka » 26.05.2015, 20:35

el sabroso hat geschrieben:ganz konkret, wie sieht der kampf gegen euer "bezness" denn aus? :roll:
ich fand hier nichts über aufklärung, nichts über die lebensweise in den ländern wo sich (wohl meist gereifte) damen verlieben.
ich finde nichts was erörtert wird wie in diesen ländern die menschen miteinander umgehen. wie die zwischenmenschlichen kontakte gepflegt werden und die schlußfolgerung daraus ...
Tja dann weiß ich nicht was Du überhaupt hier gelesen hast, denn das alles findet man hier im Forum zu genüge. Wer es nicht lesen will oder so tut als ob es nicht da wäre, kann das gerne tun. Deswegen ist die Behauptung dessen noch lange nicht wahr.

Es gibt immer wieder mal User, die die Arbeit des Forums hier schlecht finden oder schlecht reden. So what. Damit kann ich leben. Letztlich wird es das auch immer geben. Jedem seine Meinung.

Das alles ändert nichts daran, dass Sextourismus und Bezness 2 verschiedene Paar Schuhe sind. Und auch nicht daran, dass Du mMn gezeigt hast, dass Du das SEHR GENAU auseinanderhalten kannst.

Umso trauriger das alles hier (was Du so schreibst)...

Darinka

PS: Und der Rest von Deinem letzen Beitrag eben... Mit dem zeigst Du sehr viel von Dir selbst, von Deinem Charakter. Vermutlich mehr als Dir bewußt ist, denn Du bestätigst mMn 1A meine vorhin geäußerten Gedanken. :idea: :roll:
Menschen glauben fest an das, was sie wünschen. - Julius Cäsar
Am meisten fühlt man sich von der Wahrheit getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte. - Friedl Beutelrock

Anaba
Administration
Beiträge: 19011
Registriert: 12.03.2008, 17:36

Re: Bezness CUBA?

Beitrag von Anaba » 27.05.2015, 05:59

El Sabroso,
ich habe solchen Beitrag von dir erwartet. Aus jeder Zeile spricht deine Wut auf uns.
Allerdings werde ich dir hier keine Gelegenheit mehr geben, das Forum, die Betroffenen und
die deutschen Frauen zu diffamieren.
Wer deinen Beitrag liest, dem fällt sofort auf, du hast hier nicht gelesen.
Denn der Vorwurf, wir würden über Land und Leute nichts wissen und deshalb auch nicht
darüber aufklären, ist völlig aus der Luft gegriffen. Viele Frauen hier leben oder haben
in diesen Ländern gelebt oder haben langjährige Kontakte dorthin. Vielleicht solltest du mal
Lizzie's Beiträge lesen, um nur ein Beispiel zu nennen.
Wer deine Beiträge liest, kann sich gut vorstellen, wer da am PC sitzt und ellenlange Beiträge schreibt,
die alle nur ein Ziel haben, die Frauen hier niederzumachen und sie mit sich auf eine Stufe zu stellen.
Das aber lassen wir nicht zu.
Es gibt Foren für jeden. Sicher auch für gefrustete Handwerker, das ganze Jahr allein leben und von ihren
drei Wochen Sexurlaub träumen.
Dort bist du besser aufgehoben, denn hier ist für dich Schluss.
Hier wirst du gesperrt.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

kkj
Beiträge: 395
Registriert: 19.09.2013, 23:07
Wohnort: Deutschland/Schweiz

Re: Bezness CUBA?

Beitrag von kkj » 27.05.2015, 07:27

Danke Anaba.

So einen verquirlten Blödsinn in so vielen nichts nutzenden Zeilen wie von dem Herren hab ich hier selten gelesen. :roll:

Man sieht mich selten sprachlos, aber bei dem Beitrag war ich es.
LG
kkj

Frei
Beiträge: 2301
Registriert: 27.07.2008, 20:58
Kontaktdaten:

Re: Bezness CUBA?

Beitrag von Frei » 05.06.2015, 12:48

es miss auch erklaert werden, dass 3. welt bedeutet etwas bestimmtes, und zwar, es hat mit politik zu tun. bitte http://en.wikipedia.org/wiki/Bandung_Conference lesen. kuba z.b. gehoert nicht dazu. politik kennenzulernen ist wichtig, um unglueckliche, unbewusste erfahrungen zu vermeiden. wuensche alle leute gluecklichkeit.

Antworten