Sri Lanka. Alle lügen und wenn es die Frauen merken ist es zu spät

Austausch über gemachte Bezness - Erfahrungen in diesem Kontinent

Moderator: Moderatoren

Efendi II
Beiträge: 6143
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Sri Lanka. Alle lügen und wenn es die Frauen merken ist es zu spät

Beitrag von Efendi II » 16.01.2020, 15:20

Queen hat geschrieben:
25.07.2019, 20:44
Bei meiner Tätigkeit im Ausländeramt wußte ich sehr wohl, dass
es solche Männer gibt, die den Frauen das Blaue vom Himmel erzählen,
bis sie in Deutschland sind und dann oft ihr wahres Gesicht zeigen.
Viele Menschen wollen es einfach nicht wahrhaben oder haben es immer noch
nicht begriffen, dass Angehörigen anderer Kulturen und Religionen schlichtweg
eine andere Denkungsart und daraus folgernd, andere Handlungsweisen zu eigen
sind.

So bedeutet in Sri Lanka ein "JA" nicht unbedingt das Gleiche, wie hier in
Mitteleuropa, weil ein "NEIN" unhöflich wäre und den Gegenüber verletzen
könnte. Das kompliziert die Kommunikation mit einem Europäer, besonders
mit einem "gelernten" Deutschen, ungemein und führt logischerweise zu Missverständnissen und Fehldeutungen.

Es erfordert hohe Aufmerksamkeit und dauert eine sehr lange Zeit, bis man da dahinter steigt und das einigermaßen zu verstehen lernt. Auch ich erlebe nach fast 40jähriger Eheführung immer noch Überraschungen. Ein Urlaubsaufenthalt reicht jedenfalls dazu nicht aus. Hinzu kommt noch die häufige Unkenntnis der Landessprachen (Sinhala, Tamil). Englisch ist dafür kein vollgültiger Ersatz, um sich tatsächlich mit den dortigen Mentalitäten und Denkweisen auch nur annähernd vertraut zu machen.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Senseless
Beiträge: 87
Registriert: 24.07.2019, 06:19

Re: Sri Lanka. Alle lügen und wenn es die Frauen merken ist es zu spät

Beitrag von Senseless » 16.01.2020, 15:46

Vielen lieben Dank an Euch und auch Danke für die lieben Worte und Ratschläge, die Ihr mir damals gegeben habt. Ihr wart eine unbeschreiblich große Hilfe für mich. :D :) :wink:

Wie schon gesagt, ich habe es begriffen, dass das Ende damals das Beste für mich war und die Kur sehe ich jetzt als endgültigen Abschluss. Ich freue mich darauf 5 Wochen nur für mich dazu sein und wieder zu lernen Achtsam mit mir umzugehen, denn, dass ist ein großes Geschenk.

gadi
Moderation
Beiträge: 7346
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Sri Lanka. Alle lügen und wenn es die Frauen merken ist es zu spät

Beitrag von gadi » 16.01.2020, 15:48

Na siehst du, das hört sich doch alles wunderbar an. Ich wünsche dir eine schöne Kur-Zeit. :)
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Qisma
Beiträge: 189
Registriert: 29.05.2014, 22:01

Re: Sri Lanka. Alle lügen und wenn es die Frauen merken ist es zu spät

Beitrag von Qisma » 17.01.2020, 13:00

Efendi II hat geschrieben:
16.01.2020, 15:20
Viele Menschen wollen es einfach nicht wahrhaben oder haben es immer noch
nicht begriffen
, dass Angehörigen anderer Kulturen und Religionen schlichtweg
eine andere Denkungsart und daraus folgernd, andere Handlungsweisen zu eigen
sind.
Eine Form der interkulturellen Zusammenarbeit, was auch eine Beziehung sein kann, ist die Vermeidung.

Bei der Vermeidung verhaelt man sich so, als ob es keine kulturellen Unterschiede gaebe. Dies passiert bisweilen, wenn die Erledigung einer Aufgabe wichtiger ist als die Beziehung zueinander.

Was koennte die Erledigung einer Aufgabe sein, die wichtiger ist als die Beziehung zueinander?

Vielleicht nicht allein wohnen zu wollen. Ein Kind bekommen zu wollen. Einen Reisepartner zu haben, um nicht allein verreisen zu muessen, der auch noch Abenteuer, Wuerze und Aufregung in den langweiligen Alltag bringt. Einen Anlaufpunkt/Gesellschafter im sonnigen Urlaubsort zu haben. Ausserdem poliert er/sie auch noch das eventuell mangelnde Selbstwertgefuehl auf, da er/sie als junger/juengerer Mann/Frau sagt, was fuer eine tolle/wunderschoene/liebenswerte Frau/Mann man ist. Sex gibt es auch mal wieder.

Viele sind vielleicht erstmal nur daran interessiet was ihnen die Sache bringt (und hier meine ich nicht nur die Bezzies), ohne ueberhaupt darueber nachzudenken, wie so eine Beziehung funktionieren soll/kann. Insbesondere mit jemanden, dessen Land/Kultur/Religion/Atheismus man einfach nur abscheulich findet :mrgreen: .

Kultur bzw. kulturelle Unterschiede beziehen sich aber nicht nur auf eine Gesellschaft oder Nation und Religion. Das soziale Umfeld, Einkommen, Alter, Geschlecht, Ausbildung/Studium, Beruf, Beschaeftigungsverhaeltnis (arbeitslos/angestellt/selbstaendig), Wohnort, Hobbys, Familienstand etc. praegen auch und gehoeren somit dazu. Viele vergessen das und denken, es genuegt bzw. es ist besser sich mit jemanden zusammenzutun, der der gleichen Nation/Gesellschaft und vielleicht noch Religion angehoert.

karima66
Beiträge: 2242
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Sri Lanka. Alle lügen und wenn es die Frauen merken ist es zu spät

Beitrag von karima66 » 18.01.2020, 15:12

Quisma, deinen Beitrag möchte ich mal dick unterstreichen, er müsste eigentlich immer mal wieder aufploppen denn genau das alles sollte man sich immer wieder vor Augen halten, nicht nur bei Bezness-, Urlaubs- oder sonstigen Geschichten, sondern generell Beziehungen betreffend.

Leider kommt man zu diesen Ansichten, diesem Wissen erst mit einem gewissen Alter, auch nicht alle, aber doch schon Einige und man kommt dazu eben auch erst wenn man etliche Erfahrungen hinter sich hat.
Hat auch bei mir lange gedauert....in der Euphorie des Anfangs wo eine der Aufgaben die du erwähntest im Vordergrund steht da lässt man es oft laufen, will es genießen, egal was wird......dann merkt man was alles nicht passt, nach und nach.....dann möchte man es passend machen, auch das wird mit zunehmendem Alter schwieriger.....

Antworten