ältere Dame wird aus SriLanka abgezockt

Austausch über gemachte Bezness - Erfahrungen in diesem Kontinent

Moderator: Moderatoren

Kalli
Beiträge: 19
Registriert: 18.06.2013, 12:29

Re: ältere Dame wird aus SriLanka abgezockt

Beitrag von Kalli » 20.06.2013, 14:39

@Silur10, bitte nimm meinen Beitrag von heute 11:10 zur Kennnis.

Warum wird der TE'in in ihrem ersten und einzigen Beitrag alles geglaubt und mir nicht?
Immerhin hat sich die TE am 17.6 noch einmal hier angemeldet ohne etwas zu schreiben.

Silur10
Beiträge: 76
Registriert: 05.05.2013, 12:45

Re: ältere Dame wird aus SriLanka abgezockt

Beitrag von Silur10 » 20.06.2013, 14:53

Weil man davon ausgehen muß,das Menschen die Hilfe suchen ins Forum gehen. Und so wie geschrieben ,scheint alles sehr glaubhaft. Ich kenne mich in diesem Metier auch (leider) gewaltig aus. Aber es geht hier um eine andere Person u.Du ignorierst weiter die Frage v. Anaba. Weil Du darauf nicht antworten kannst oder willst?

Jakobs_Weg
Beiträge: 2459
Registriert: 29.03.2008, 08:34

Re: ältere Dame wird aus SriLanka abgezockt

Beitrag von Jakobs_Weg » 20.06.2013, 15:32

Kalli hat geschrieben:Warum wird der TE'in in ihrem ersten und einzigen Beitrag alles geglaubt und mir nicht?
Was soll man denn dir glauben?
Ich erkenne nicht, wo dir Unwahrheit vorgeworfen wurde.
Du antwortest ja nicht auf konkrete Fragen, sondern weichst aus oder ignorierst sie.

Warum möchtest du die Diskussion ständig auf Nebengleise führen?
Du wirst uns nicht ablenken können, denn wir wollen noch immer wissen,
wie DU darüber dächtest, wenn diese Geschichte DEINE Mutter beträfe.
LG, Jakobs_Weg

Nein, nicht alle Orientalen sind Beznesser!

Jakobs_Weg
Beiträge: 2459
Registriert: 29.03.2008, 08:34

Re: ältere Dame wird aus SriLanka abgezockt

Beitrag von Jakobs_Weg » 20.06.2013, 15:36

Kalli hat geschrieben:Immerhin hat sich die TE am 17.6 noch einmal hier angemeldet ohne etwas zu schreiben.
Vielleicht aus Vorsicht, seitdem du hier schreibst?
LG, Jakobs_Weg

Nein, nicht alle Orientalen sind Beznesser!

Kalli
Beiträge: 19
Registriert: 18.06.2013, 12:29

Re: ältere Dame wird aus SriLanka abgezockt

Beitrag von Kalli » 20.06.2013, 15:45

Jakobs_Weg hat geschrieben:Ich erkenne nicht, wo dir Unwahrheit vorgeworfen wurde.
Dort ...
Silur10 hat geschrieben:Meine Meinung zu dieser Person "Kalli" , er ist ,wie auch schon von anderen Usern angedeutet, mit diesem Singhalesen im engen Kontakt. Vielleicht sogar selbst!!! Hat sich extra für diesen Threat angemeldet
Obwohl ich mich bereits vorher erklärt hatte.


Jakobs_Weg hat geschrieben:Du wirst uns nicht ablenken können, denn wir wollen noch immer wissen,
wie DU darüber dächtest, wenn diese Geschichte DEINE Mutter beträfe.
Kann ich dir leider nicht beantworten, da meine Mutter bereits verstorben ist, ist mir das ganze zu hypothetisch.

Vielleicht sollte man die heutige Nachmittagsbeiträge aus dem Thread abschneiden,
da es keine Ansätze für eine Lösung der Fragen der TE gibt. (Nicht gleich wieder über mich herfallen, ist nur ein Vorschlag)

Kalli
Beiträge: 19
Registriert: 18.06.2013, 12:29

Re: ältere Dame wird aus SriLanka abgezockt

Beitrag von Kalli » 20.06.2013, 15:46

Jakobs_Weg hat geschrieben:
Kalli hat geschrieben:Immerhin hat sich die TE am 17.6 noch einmal hier angemeldet ohne etwas zu schreiben.
Vielleicht aus Vorsicht, seitdem du hier schreibst?

Nö, hab mich erst einen Tag später angemeldet und dann meinen ersten Beitrag geschrieben.

Haram
Beiträge: 2433
Registriert: 31.10.2008, 04:31

Re: ältere Dame wird aus SriLanka abgezockt

Beitrag von Haram » 20.06.2013, 18:46

Hallo

Meine Lösungen könnte ich schreiben, aber die werden garantiert gelöscht.
Habe gute Erfahrungen damit gemacht. :wink:

Gruss
haram
Die grösste aller Kampfkünste ist Jura

Anaba
Administration
Beiträge: 19262
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: ältere Dame wird aus SriLanka abgezockt

Beitrag von Anaba » 20.06.2013, 19:48

Kalli hat geschrieben:
Jakobs_Weg hat geschrieben:
Kalli hat geschrieben:Immerhin hat sich die TE am 17.6 noch einmal hier angemeldet ohne etwas zu schreiben.
Vielleicht aus Vorsicht, seitdem du hier schreibst?

Nö, hab mich erst einen Tag später angemeldet und dann meinen ersten Beitrag geschrieben.

Mich würden Beiträge, wie die von dir, auch abhalten weiter über meine Ptobleme zu schreiben.
Vielleicht sollte man die heutige Nachmittagsbeiträge aus dem Thread abschneiden,
da es keine Ansätze für eine Lösung der Fragen der TE gibt. (Nicht gleich wieder über mich herfallen, ist nur ein Vorschlag)
Wir werden nichts abtrennen oder löschen.
Aber ab sofort werden wir Beiträge, die nur geschrieben werden, um zu stänkern, nicht mehr stehenlassen.

.
Wir werden uns wieder auf das Thema beschränken und die Zickereien bleiben lassen.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

stopit
Beiträge: 4
Registriert: 10.06.2013, 16:38

Re: ältere Dame wird aus SriLanka abgezockt

Beitrag von stopit » 22.06.2013, 21:47

An alle Leser und Teilnehmer dieses Threats!
erstmal vielen, vielen Dank an alle, die sich Gedanken gemacht haben.
Danke für die Hilfe! Das tut gut, denn es ist schon alles schlimm genug.
Wie der weitere Verlauf der Diskussion allerdings teilweise zeigt, war es
wahrscheinlich ganz gut, nicht weiter zu veröffentlichen ob, und welche Schlüsse
ich daraus gezogen habe oder ziehen werde.
Alle Teilnehmer, die es gut meinen, werden zustimmen, dass es nicht
Sinn des Forums sein kann, dass eine hilfesuchende Person, sich ständig erklärt, rechtfertigt
oder darüber informiert, was sie gerade tut (z.B. warum sie mal angemeldet ist
und dann keinen Beitrag postet.)
Wer meint, zu wissen "was stopit hören möchte" weiß mehr als ich selbst,
bzw. hat den Post im Einzelnen nicht wirklich gelesen. Keine Ahnung, was sonst
dahinter stecken könnte, möchte mir das aber auch gar nicht weiter ausmalen.
Also Danke noch mal an alle, die hier konstruktiv mitwirken. Das hilft.
viel Grüße
stopit

Anaba
Administration
Beiträge: 19262
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: ältere Dame wird aus SriLanka abgezockt

Beitrag von Anaba » 22.06.2013, 22:39

Hallo stopit,
leider ist es nicht zu vermeiden, dass sich immer mal wieder User anmelden, von denen wir nicht wissen, was eigentlich ihre Absicht ist.
Aber auch damit müssen wir leben.
Der grösste Teil, der User die sich hier eingebracht haben, verstehen dein Problem und versuchen dir Denkanstösse zu geben oder ihre Ideen hier einzubringen.
Deshalb solltest du dich von einigen wenigen nicht verunsichern lassen.
Wir werden künftig solche Beiträge nicht stehenlassen.
Denn es ist nicht in unserem Sinn, wenn sich hier Betroffene rechtfertigen müssen und Rechenschaft ablegen sollen, warum sie z.B. nicht laufend schreiben.

Ich hoffe, du bringst dich hier ab und zu mal wieder ein und die Beiträge haben dich nicht abgeschreckt.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

stopit
Beiträge: 4
Registriert: 10.06.2013, 16:38

Re: ältere Dame wird aus SriLanka abgezockt

Beitrag von stopit » 23.06.2013, 22:46

Danke Anaba,


viele (erwiesene aber verdrängte) Unwahrheiten später, hat der Mann nun
folgenden Plan : Er kommt nicht, sie soll kommen. Sie soll eine Reise
nach SL buchen. Keiner weiß, was dort dann geschieht.
Danach soll sie ihn dann "mitbringen".

Zwoelfe
Beiträge: 477
Registriert: 25.02.2013, 10:56
Wohnort: Norddeutsche Tundra

Re: ältere Dame wird aus SriLanka abgezockt

Beitrag von Zwoelfe » 24.06.2013, 06:59

stopit hat geschrieben:Danke Anaba,


viele (erwiesene aber verdrängte) Unwahrheiten später, hat der Mann nun
folgenden Plan : Er kommt nicht, sie soll kommen. Sie soll eine Reise
nach SL buchen. Keiner weiß, was dort dann geschieht.
Danach soll sie ihn dann "mitbringen".

Fast hätte ich gesagt , das ist eine gute Nachricht ... fast ...

Das Positive daran ist meiner Meinung nach , dass sie diese Reise selber buchen muß ... das dürfte für sie schon eine echte Herausforderung sein - die Frage ist doch , schafft sie das noch alleine . Dann wird sie da unten heiraten und dann soll er über Familienzusammenführung hier her ... da stehen doch die Chancen gut , dass die AB das nicht mitmacht ... Stichwort Scheinehe . In Planung scheint nicht zu sein , dass sie da bleiben soll .

Negativ könnte sein , dass sie aus gesundheitlichen Gründen so einer Reise nicht mehr gewachsen ist - Klima , die Frau ist 77 , wieviele dieser (europäischen) Altersklasse laufen da gleich noch mal rum ?

Passieren kann auch , dass die Demenz einen Schub bekommt - Demenz ist kein schleichender Prozeß , sondern verläuft in Schüben . Wenn dann die Hochzeitszeremonie kommt und sie dadurch nicht unterschreibt - weil sie versteht die Situation nicht (mehr) , in der sie sich befindet ... oder schon am Flughafen in Deutschland , wo sie dann den richtigen Flieger nicht findet und das geschulte Personal sie an "richtiger" Stelle abgibt ... Unbekannte Orte lösen solche Schübe gern mal aus .

Vielleicht schafft sie aber all dies und heiratet legal . Dann hätte er ein Anrecht auf die Erbschaft ... ach ja , nicht zu vergessen , dass sie hier ihr Vermögen auflöst und es als Hochzeitsgeschenk mitnimmt . Die Auflösung des Vermögens dürfte für die Mutter aber auch nicht so einfach sein .

Ich hoffe , Du hattest schon Kontakt zu Anwalt und Gericht .

Zwoelfe
Love all , trust a few and do wrong to none ...

... ich hab`mal gehört , der ist von Shakespeare - oder isses der Glückskeksspruch vom Chinamann nebenan ?

Anaba
Administration
Beiträge: 19262
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: ältere Dame wird aus SriLanka abgezockt

Beitrag von Anaba » 24.06.2013, 10:28

Negativ könnte sein , dass sie aus gesundheitlichen Gründen so einer Reise nicht mehr gewachsen ist - Klima , die Frau ist 77
So eine Reise zu machen, sollte auf jeden Fall verhindert werden.
Für eine Frau in diesem Alter, mit beginnender Demenz, ist das brandgefährlich.
Sie wäre ihm dort völlig ausgeliefert.
Keiner kennt ihn, weiß wohin sie geht, wie die Verhältnisse dort sind.
Was wenn sie krank wird, was wenn er sie nicht wieder ausreisen lässt, was wenn ihr Geld knapp wird? Dann ist sie ihm nur noch eine Last.

Einige dr langjäjhrigen User erinnern sich vielleicht noch an die Geschichte, der Frau, die in Kenia gestorben (oder besser verreckt) ist.
Sie hat in D. alles aufgegeben und ist mit viel Geld in das Land ihres Geliebten gezogen.
Zuletzt hat sie mit seiner Frau und den Kindern, in dem von ihr finanzierten Haus gelebt.
Das Geld war weg, sie war an HIV erkrankt und hatte kein Geld für Artzkosten oder den Rückflug.
Ihre ehem. Kollg. haben die Botschaft um Hilfe gebeten, den Rücktransport zu organisieren.
Sie hätten ihr den Flug bezahlt.
Vorher ist sie aber gestorben.
Das ist vielleicht eine sehr krasse Geschichte.
Fakt ist aber, wenn sie dort ist, dann ist sie ihm ausgeliefert und von ihm abhängig.
Es ist doch auch ein völlig unsinniger Plan. Sie soll in ihrem Alter so eine Reise antreten, um dann mit ihm gemeinsam zurückzukommen. Warum?
Lieber stopit, ich hoffe es gelingt dir, ihr diesen Plan auszureden.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Efendi II
Beiträge: 5401
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: ältere Dame wird aus SriLanka abgezockt

Beitrag von Efendi II » 24.06.2013, 10:31

stopit hat geschrieben: Sie soll eine Reise nach SL buchen. Keiner weiß, was dort dann geschieht.
Danach soll sie ihn dann "mitbringen".
Mit dem "mitbringen" wird das nicht so einfach gehen.
Nur als Ehegatte wäre eine Familienzusammenführung (nach Deutschland) überhaupt möglich.

Aber auch nach einer Eheschließung in Sri Lanka würde es geraume Zeit dauern, bis ein Nachzug nach Deutschland überhaupt möglich wäre.

Sri Lanka gehört zu den Ländern mit unsicheren Urkundenwesen, das bedeutet das die Heirats- und Geburtsurkunde einer vertrauenanwaltlichen Überprüfung unterzogen werden müssen. Abgesehen von den Kosten dauert das eine gewisse Zeit und läßt sich nicht von jetzt auf gleich erledigen. Etwa 300 bis 500 €uro und einen Zeitraum von drei bis sechs Monaten sollte man dafür schon mal einplanen.

Erst nach erfolgreichen Abschluß dieser Dokumentenüberprüfung wäre es möglich, das Visum zur Familienzusammenführung nach Deutschland zu beantragen, entsprechende Deutschkenntnisse - nachgewiesen durch das Zertifikat von Goethe-Institut - vorausgesetzt.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Jakobs_Weg
Beiträge: 2459
Registriert: 29.03.2008, 08:34

Re: ältere Dame wird aus SriLanka abgezockt

Beitrag von Jakobs_Weg » 24.06.2013, 11:44

Ich schließe mich Anabas Bedenken an.
LG, Jakobs_Weg

Nein, nicht alle Orientalen sind Beznesser!

chandu
Beiträge: 217
Registriert: 22.09.2010, 13:52

Re: ältere Dame wird aus SriLanka abgezockt

Beitrag von chandu » 24.06.2013, 12:24

Die Frage ist ja nicht die, ob es gut oder schlecht für stopit's Mutter ist, nach Sri Lanka zu reisen. Die Frage ist die, wie kann man sie davon abhalten? Stopit, Du tust mir so leid, das ist eine furchtbare Situation. Leider kann ich Dir außer Mitgefühl keinen wirklich so hilfreichen Rat geben.
Kannst Du nicht noch mal mit Deiner Mutter reden? Zu ihr hinreisen und alles in einem gemeinsamen Gespräch klären? Ich kann mir vorstellen, dass sie in diese Sache vielleicht auch aus Einsamkeit hineingeschlittert ist. Vielleicht, wenn Du ihr in Aussicht stellst, dass Ihr Euch öfters gegenseitig besuchen würdet? Ja, ich weiß, Du bist sicher berufstätig und hast vielleicht auch eine Familie, und Deine Freizeit ist knapp. Hast Du noch Geschwister oder sonstige Familie, mit der man sich die Mutter "teilen" könnte?
Ich hoffe sehr, dass alles gut geht!
chandu

Haram
Beiträge: 2433
Registriert: 31.10.2008, 04:31

Re: ältere Dame wird aus SriLanka abgezockt

Beitrag von Haram » 24.06.2013, 15:24

@ chandu

Hallo
stopit wohnt in Norddeutschland, ihre Mutter in Süddeutschland. ( im wilden Süden :lol: )
Das könnte auch ein Problem sein.

Gruss
haram
Die grösste aller Kampfkünste ist Jura

Kalli
Beiträge: 19
Registriert: 18.06.2013, 12:29

Re: ältere Dame wird aus SriLanka abgezockt

Beitrag von Kalli » 24.06.2013, 16:08

Zwoelfe hat geschrieben:Negativ könnte sein , dass sie aus gesundheitlichen Gründen so einer Reise nicht mehr gewachsen ist - Klima , die Frau ist 77 , wieviele dieser (europäischen) Altersklasse laufen da gleich noch mal rum ?

Ein Besuch beim Hausarzt sollte der Dame zeigen ob sie flugfähig ist. Wenn nicht hat es sich sowieso erledigt. Wenn doch, kann man zum Spezialisten (für ihre Erkrankungen und zum Tropenmediziner) gehen und dort noch einmal sich über die Risiken erkundigen. Es "laufen" einige dieser Altersklasse aus verschiedenen Nationen in Sri Lanka herum. Allerdings selten alleine sondern in Begleitung. Dies wäre ja auch noch eine Option für @Sstopit.

Micky1244
Beiträge: 3416
Registriert: 29.03.2008, 11:55
Wohnort: Hamburg

Re: ältere Dame wird aus SriLanka abgezockt

Beitrag von Micky1244 » 24.06.2013, 16:30

Die Option für Stopit, die ich bevorzugen würde, ist die Reise nach Sri Lanka zu verhindern.
Liebe Grüße, Micky


"Lass uns angeln gehen", sagte der Haken zum Wurm.
Isaiah Berlin: Die Freiheit der Wölfe ist der Tod der Lämmer.

Efendi II
Beiträge: 5401
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: ältere Dame wird aus SriLanka abgezockt

Beitrag von Efendi II » 24.06.2013, 18:52

Zwoelfe hat geschrieben:Negativ könnte sein , dass sie aus gesundheitlichen Gründen so einer Reise nicht mehr gewachsen ist - Klima , die Frau ist 77 , wieviele dieser (europäischen) Altersklasse laufen da gleich noch mal rum ?
Zunächst einmal, nicht jeder Mensch mit 77 ist dement. Es gibt auch 77jährige die noch völlig gesund sind und weder an Demenz, noch an anderen Krankheiten leiden.

Ob diese Frau mit dem Klima in Sri Lanka klarkommt, kann man so grundsätzlich nicht einschätzen, es kommt wohl auf die Art ihrer Erkrankung an.

Persönlich sind mir einige ältere Frauen bekanntgeworden, die auf Grund des feuchtwarmen Klimas inzwischen auf ihre Gehhilfen verzichten können. Kurzum es geht ihnen gesundheitlich dort wesentlich besser als in Europa (betrifft vorwiegend Knochen- und Gelenkerkrankungen).
Anaba hat geschrieben:Einige der langjährigen User erinnern sich vielleicht noch an die Geschichte, der Frau, die in Kenia gestorben (oder besser verreckt) ist.
Sie hat in D. alles aufgegeben und ist mit viel Geld in das Land ihres Geliebten gezogen.
Zuletzt hat sie mit seiner Frau und den Kindern, in dem von ihr finanzierten Haus gelebt.
Das Geld war weg, sie war an HIV erkrankt und hatte kein Geld für Artzkosten oder den Rückflug.
In Sri Lanka erfolgt die ärztliche Behandlung in den staatlichen Krankenhäusern kostenlos.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Antworten