Sri Lanka,Insel der Träume o. Alpträume?

Austausch über gemachte Bezness - Erfahrungen in diesem Kontinent

Moderator: Moderatoren

Silur10
Beiträge: 74
Registriert: 05.05.2013, 12:45

Sri Lanka,Insel der Träume o. Alpträume?

Beitrag von Silur10 » 17.08.2013, 23:10

Ich frage mich seit geraumer Zeit,was die Schönheit der Insel für mich noch ausmacht?
Als mein Mann u.ich mit einer befreundeten Familie 1998 das erste mal da waren, fanden wir alles toll u.hatten einen schönen Urlaub am Beruwalastrand. Man lernte Land u. Leute kennen u.hatten viel Spaß. Mit einigen Urlaubern u. Lokalleuten besteht heute noch ein dauerhafter Kontakt. Es sind einfach Freundschaften entstanden, die das Leben auch bereichern.
Nun Jahre später immer noch Sri Lanka, aber nun ist nichts mehr,wie es mal war. Natürlich ändern sich Menschen und wir ja auch. Aber was ich nach einem längeren Aufenthalt alles erlebt habe, erschreckt mich schon sehr. Ok, bei sonst 3 Wochen ist die Wahrnehmung wohl eine andere.
Bezugnehmend auf die Ausführungen von -purple rain- im Gästebuch, habe ich mich entschlossen, meinem Herzen auch Luft zu machen. Ausschlaggebend war auch eine Info, das Freunde nicht mehr in ihr mitfinanziertes Hotel gehen. Den Grund kenne ich noch nicht, weil Info noch nicht vollständig da ist. Schlimm fand ich die Entdeckung am Sonntag durch Zufall, das von meinem Handy eine SMS an eine Person in Villa Sakura geschrieben wurde. (call me Sabine)v. 10.11.2012 .Mein Bezzi hat mein Handy benutzt, um eine andere Gespielin zu kontaktieren. Eine Unverschämtheit!!! Ich bin so wütend, hatte ihn schon gut abgeschüttelt. Ja ich war auch eingefangen worden!
Die Wut darüber hat mich nun bewogen auch zu schreiben. Der Kontakt wurde Ende 2010 zu mir aufgebaut. Er war Ani im ehemaligen Hotel Ceysand u.durch eine böse List ist er an meine Handynr. gekommen. Von da an war es vorbei mit der Ruhe. Ein direktes u.offensives Bedrängen setzte mich ständig unter Druck, achso vergaß zu erwähnen, das ich nun allein war, aber mit Freunden gefahren bin. Es wurde all das abgezogen , was man hier schon gelesen hat. Geld für ganz viele SMS schreiben, muß wohl immer vorhanden sein. Ja ok,ist ja nur eine kleine Investition in für zu erwartendes Resultat.
In der ganzen Zeit meiner Aufenthalte , war ich sehr aufmerksam u. habe beobachtet was da alles läuft. Vieles wurde sehr im geheimen gemacht, damit andere Menschen nicht schlecht über mich denken. Aber in Wirklichkeit werden mehrere Damen gleichzeitig betreut. Manager u.alle Beschäftigten wissen Bescheid. Im nachhinein schüttelt es mich.
Ich könnte einen Roman schreiben,aber allein bei diesen Zeilen geht es mir schlecht. Aber weiter, denn Ani wurde nach Schließung des Hotels nun Reiseleiter. Eine Website bringt ihm nun Gäste nach Sri Lanka. Reiseleiter mit 24 Std. Rundumbetreuung für seine Kundinnen. Bei einer Tour bekam ich auch mal sein Lieblingsspielzeug (ein Smartphone) in die Hände,weil er ein Wort von einer SMS nicht verstanden hat. Sie hatte geschrieben" Chin du bist ein egoistischer...." Ok, egoistischer Mann o. Mensch, woher soll er das wissen? Habe ihm gesagt, das die Schreiberin recht hat u.erklärt warum. Eine Reaktion gab es nicht darauf. Dieses ständige Handieren mit dem Handy u. Lügen, Lügen, Lügen haben mich oft zum Reiseabbruch gezwungen. Handy war von Schwester, TuKTuk war vom Schwager hä? Aber man hat mir gesagt, das Singhalesen fast ständig Lügen gebrauchen.
Da mein Ani wußte,das man mich nicht um Geld fragen darf, hat er über 2 Jahre und über 1000 SMS lang gewartet ,um mir dann ein Bungalow zu zeigen,welchen ich kaufen konnte. War also zu höherem berufen!
Da ich aber von Bezness erfahren hatte( zwar erst Mitte 2011) wußte ich wohin der Hase läuft. Später kam dann noch Haus bauen auf seinem Grundstück und weil ich nicht angebissen hatte, bitte ein Auto kaufen. Ich schreib diese Storrys in zusammengefasster Form, weil es den Rahmen hier sprengen würde.
Was ich dann auch noch miterlebt habe, war der Besuch seiner Freundin mit seinem Kind und deren Eltern. Alles total geheim, tagsüber in einem Gästehaus u. nachts dann ins Hotel schlafen, aber ohne den Papa, denn der brauchte seine Freiheiten. Alles so kurrios, was für eine Gehirnwäsche. Abends dann mit mir Essen u. Stranddisco usw. Habe die Freundin dann kontaktiert u. erst war man froh über die Info.aber dann aufeinmal hatte man ein schönes Familienleben. War perfekter Vater usw. war mir aber sowieso egal, hatte mit Info eigentlich helfen wollen. Denn eine männliche Hure als Vater für mein Kind, hätte ich nicht haben wollen. Klingt hart, aber es ist einfach so. So wird in Sri Lanka Geld verdient. Und die Familien spielen mit(Vater, Mutter u. Geschwister) alles scheinheilige Buddhisten, hauptsache gute Kohle.
Das Land habe ich in den Jahren mit verschiedenen Eigenarten kennengelernt. Habe mitbekommen, das Frauen total fertig wieder nach Deutschland zurück mußten, weil Geld alle u. Alkoholiker geworden. Eine Person mußte in die Psychatrie u. weil ich nun mal wieder solche Wut gekriegt habe u. mit allen konfrontiert wurde, habe ich auch eine Tablette nehmen müßen. Und dann regt mich auf, das die Freundin meines Bezzi's es nicht kapiert, das die Singhalesen die Frauen angraben. Natürlich gibt es auch andere Frauen.
Ein Ehepaar durfte nicht mehr ins Haus ,welches sie gebaut hatten. Mußten ins Hotel gehen. Die Geschichte von Stopit, der um seine Mutter große Sorgen hatte.
Dann die Geschichte von einem hohen Polizeioffizier, der mit Auftragsmorden Geld verdient hat. Ist aber nun geschnappt worden. Ich könnte noch einiges über die Machenschaften anführen, geht aber nicht. Meine befreundeten Familien haben nie gefordert aber sie müssen erstmal auf mich verzichten, denn ich mag diese eigenartigen Verhältnisse dort nicht mehr. Und Hotels, wo man sich seiner Haut erwehren muß, brauche ich nicht mehr. Ob Manager, Kellner ,Poolboy o. Ani alle wollen uns reinlegen,habe ich alles erlebt. Hatte gottseidank auf mein Bauchgefühl gehört u.aufmerksam beobachtet. Außer Spesen nichts gewesen, hört sich banal an,aber darauf bin ich auch nicht stolz. Man wird einfach nur gebraucht u. alle machen dort mit u. sind scheinheilig freundlich. Manchmal denke ich, der Tsunami hat die Menschen gieriger gemacht.
Viele meiner deutschen Bekannten meiden das Land schon. Ich gehöre jetzt auch dazu!!! Sorry, wenn es etwas durcheinander geht aber sprechen ist einfacher, als schreiben. Ich will das Land nicht prinzipiell schlecht machen aber meine Erfahrungen sind nicht die Besten u. die Singhalesen tun sich keinen Gefallen.
Gute Nacht v. Silur

Efendi II
Beiträge: 5283
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Sri Lanka,Insel der Träume o. Alpträume?

Beitrag von Efendi II » 18.08.2013, 11:37

Mir ist in Deinem, für meine Begriffe etwas wirr geschriebenen Beitrag, allerdings nur das Eine klargeworden, dass Du von der Mentalität, dem Denken und Handeln dieser Menschen im Speckgürtel an der Südwestküste von Ceylon, keine Ahnung und nichts begriffen hast.

Natürlich sind das alles Bettnässer, sie wollen immer das Beste, Dein Geld.
Was hattest Du denn erwartet ?
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Silur10
Beiträge: 74
Registriert: 05.05.2013, 12:45

Re: Sri Lanka,Insel der Träume o. Alpträume?

Beitrag von Silur10 » 18.08.2013, 13:37

Das Resümee aus meiner Geschichte fällt für mich auch nicht unbedingt positiv aus. Ich wollte Informationen über Sri Lanka mit den Erfahrungen aus meiner erlebten Geschichte verknüpfen, was mir nicht unbedingt gelungen ist. Aber nicht jeder Mensch ist ein Autor und meine momentane Wut war kein guter Berater.
Aufzeigen wollte ich nur,das sich das Land in meinen Erlebnissen verändert hat und man sollte dort Augen und Ohren offen halten . Dabei sollte man darauf achten,daß das Herz versiegelt ist.
Ich war Dank dieses Forums dann gewarnt u.habe auf mein Bauchgefühl gehört. Meine Geschichte ist in diesem Land beendet und es braucht keine Diskussion darüber mehr stattzufinden.
Einen schönen Sonntag v. Silur

Anaba
Administration
Beiträge: 19032
Registriert: 12.03.2008, 17:36

Re: Sri Lanka,Insel der Träume o. Alpträume?

Beitrag von Anaba » 21.08.2013, 11:05

Liebe Silnur,

wir hatten netten Kontakt und ich habe dir geraten, diese Geschichte einzustellen.
Einfach, weil eben noch nicht alle Frauen wissen, was da abgeht.
Wenn Efendi schreibt,
Natürlich sind das alles Bettnässer, sie wollen immer das Beste, Dein Geld.
Was hattest Du denn erwartet ?
dann sollte er es besser wissen.
Denn immer wieder hören wir von Frauen, dass sie eben nichts von Bezness wissen und es kaum fassen können, wie gelogen und betrogen wird.
Jahrelang waren Ägypten, Türkei und Tunesien, die Länder die man mit Bezness in Zusammenhang brachte.
Inzwischen sind viele andere dazugekommen.
Sri Lanka spielte bisher keine große Rolle. Aber nach dem einige Frauen dort schlimme Erlebnisse hatten, finde ich sehr wichtig auch hier zu warnen.

Deshalb liebe Silnur, war es gut, dass du die Erfahrungen, die du dort gemacht hast, hier aufgeschrieben hast.
Nochmal danke für deinen Mut.
Ich weiß, dass es dir schwer gefallen ist darüber zu schreiben.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Efendi II
Beiträge: 5283
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Sri Lanka,Insel der Träume o. Alpträume?

Beitrag von Efendi II » 21.08.2013, 12:39

Anaba hat geschrieben: Sri Lanka spielte bisher keine große Rolle. Aber nach dem einige Frauen dort schlimme Erlebnisse hatten, finde ich sehr wichtig auch hier zu warnen.
Das mag für das Forum zutreffen, aber ich beobachte diese Szene seit über 30 Jahren.

In meinem recht umfangreichen srilankischen (männlichen) Bekanntenkreis, finde ich wohl kaum einen, der nicht durch Heirat mit einer (meist deutlich älteren) deutschen Frau hierher gekommen ist und noch weniger einen, der immer noch mit dieser Frau verheiratet ist.

Das Haus in Sri Lanka ist gebaut, der deutsche Pass + Führerschein steckt in der Tasche. Da wird es nun Zeit eine Familie mit Kindern zu gründen, die (jungfräuliche) Braut wurde von den Eltern schon ausgesucht, Mitgift und Kaste stimmen, nun muss nur noch per Horoskop der günstigste Hochzeitstag ermittelt werden, aber mit ein paar Rupien, Dollar oder Euro wird das schon passend gemacht.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Micky1244
Beiträge: 3416
Registriert: 29.03.2008, 12:55
Wohnort: Hamburg

Re: Sri Lanka,Insel der Träume o. Alpträume?

Beitrag von Micky1244 » 21.08.2013, 15:58

Liebe Silur,
ich möchte mich Anaba anschließen, ich finde es sehr gut, dass Du Deine Erlebnisse hier geschildert hast. Bezness ist überall dort zu vermuten, wo
ein derartiges Gefälle ist, sehr arme Einheimische, scheinbar gut betuchte Touristen. Sri Lanka hatten wir im Forum noch nicht so oft, es ist halt weiter weg als die schon sattsam bekannten Länder. Danke für Deine Warnung.
ich würde mich freuen, wenn Du dich nicht so schnell hier vertreiben lässt sondern bleibst und weiter schreibst.
Liebe Grüße, Micky


"Lass uns angeln gehen", sagte der Haken zum Wurm.
Isaiah Berlin: Die Freiheit der Wölfe ist der Tod der Lämmer.

Nilka
Moderation
Beiträge: 4007
Registriert: 22.01.2012, 15:50

Re: Sri Lanka,Insel der Träume o. Alpträume?

Beitrag von Nilka » 21.08.2013, 17:43

Anaba hat geschrieben: Jahrelang waren Ägypten, Türkei und Tunesien, die Länder die man mit Bezness in Zusammenhang brachte.
Inzwischen sind viele andere dazugekommen.
Sri Lanka spielte bisher keine große Rolle. Aber nach dem einige Frauen dort schlimme Erlebnisse hatten, finde ich sehr wichtig auch hier zu warnen.
Genau so ist das. Ich habe es nicht gewusst, daher könnte ich keine/n warnen, der dorthin fliegt, um Urlaub zu machen.

Anaba hat geschrieben:Deshalb liebe Silnur, war es gut, dass du die Erfahrungen, die du dort gemacht hast, hier aufgeschrieben hast.
Nochmal danke für deinen Mut.
Ich weiß, dass es dir schwer gefallen ist darüber zu schreiben.
Wird bestimmt nicht umsonst gewesen sein.

LG Nilka
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Efendi II
Beiträge: 5283
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Sri Lanka,Insel der Träume o. Alpträume?

Beitrag von Efendi II » 21.08.2013, 17:49

Micky1244 hat geschrieben:Bezness ist überall dort zu vermuten, wo
ein derartiges Gefälle ist, sehr arme Einheimische, scheinbar gut betuchte Touristen.
Es sind sicher nicht die ganz Armen auf die das zutrifft, denn die arbeiten nicht in der Tourismusindustrie und kommen kaum unmittelbar mit den Touristen in Kontakt, zudem wohnen sie nicht in den Gegenden, wo die Touristen sich aufhalten. Außerdem sprechen sie oftmals kein Englisch, sodass schon dadurch eine große (Sprach-)Barriere besteht.

Im Übrigen ist Sri Lanka ein prosperierendes Land, wo es reichlich Möglichkeiten gibt Geld durch Arbeit zu verdienen, natürlich liegen deren Löhne weit unter den europäischen, aber man kann davon leben. Aber mit den europäischen Damen verdient man das Geld eben schneller und leichter. Da wird schon mal schnell ein Tuktuk-Taxi oder auch ein Haus gesponsert, was dann die Einkünfte für die ganze Familie sichert.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Bocanda
Beiträge: 2034
Registriert: 04.01.2009, 12:01

Re: Sri Lanka,Insel der Träume o. Alpträume?

Beitrag von Bocanda » 21.08.2013, 19:34

Liebe Silur,

danke für das Einstellen Deiner Geschichte. Natürlich sieht man hinterher alles kritisch und weiß, dass man etwas daneben gegriffen hat. Das Dein Text emotional ist, kann man erkennen und es erwartet hier niemand eine perfekt geschrieben Geschichte. Hier kommt es darauf an, dass wir uns gegenseitig helfen. Daher ist es gut, dass Du anderen Frauen aufzeigen kannst, dass Bezness nicht nur in den Nordafrikanischen Ländern stattfindet.

Ich wünsche Dir hier einen interessanten Austausch.
Liebe Grüße
Bocanda



Der klügste Trick des Teufels ist, uns davon zu überzeugen, dass es ihn nicht gibt (Baudelaire)

Bocanda
Beiträge: 2034
Registriert: 04.01.2009, 12:01

Re: Sri Lanka,Insel der Träume o. Alpträume?

Beitrag von Bocanda » 21.08.2013, 19:47

Beitragvon Efendi II » 27. Jul 2013, 20:14 aus geht die Zahl der Bezness Fälle zurück

Haram hat geschrieben:PS : Deutschland ist ein Einwanderungsland.

Efendi II

Leider kommen die Falschen.
wie wahr, wie wahr 8)
Efendi II hat geschrieben:In meinem recht umfangreichen srilankischen (männlichen) Bekanntenkreis, finde ich wohl kaum einen, der nicht durch Heirat mit einer (meist deutlich älteren) deutschen Frau hierher gekommen ist und noch weniger einen, der immer noch mit dieser Frau verheiratet ist.
Liebe Grüße
Bocanda



Der klügste Trick des Teufels ist, uns davon zu überzeugen, dass es ihn nicht gibt (Baudelaire)

Purple Rain
Beiträge: 5
Registriert: 08.08.2013, 13:38

Re: Sri Lanka,Insel der Träume o. Alpträume?

Beitrag von Purple Rain » 24.08.2013, 17:43

Hallo Silur

Es braucht Mut, sich mit dem Erlebten in ein Forum zu wagen, hängen doch eine Menge Privates und Emotionen dran. Ich konnte deinen Ausführungen sehr gut folgen, und alles in allem erlaube ich mir zu sagen, bist du wirklich mit einem blauen Auge davon gekommen - danke dir selber dafür, dass du vor Schlimmerem bewahrt geblieben bist. Und sei vor allem nachsichtig mit dir selber :)

Keiner in dem Volk der Singhalesen ist auch nur eine einzige Beruhigungstablette wert, geschweige denn eine Alkoholabhängigkeit, o. ä. Was man(n)/frau nach solchen Erfahrungen mit sich selber ausmachen muss und sollte, steht auf einem anderen Blatt. Rechtfertigungen sind m. E. nicht nötig, schon gar nicht gegenüber den besserwisserischen Dummschwätzern, die mit ihrem Blabla i. d. R. keinerlei konstruktive Beiträge abliefern. Deren eigenes (Liebes-) Leben kann ja wohl auch nicht besonders erquicklich vonstatten gehen, sonst müssten sie Ihre gesammelten Weisheiten nicht projektionsartig in einem Forum anbringen; aber es ist immer einfacher in die Abgründe anderer Menschen zu sehen als in die eigenen. Die Anonymität des Forums bietet denen ja reichlich Gelegenheit dazu :mrgreen:

@alle

Tatsache ist, dass Sri Lanka ganz oben auf die Liste der Bezness-Länder gehört, wobei Bezness-Gebahren sich beileibe nicht auf diejenigen Sri Lankis (Männer und Frauen) beschränkt, die es auf ein Grundstück mit Haus (in ihrem Namen), auf eine Aufenthaltsgenehmigung in Europa, etc., abgesehen haben. Meine negativen Erfahrungen betreffen z. B. auch Besitzer von privaten Schulen, Lehrer, Lions Club-Mitglieder, Anwälte!!! :evil: , ...

Seit ich auf 1001Geschichte aufmerksam wurde, habe ich mich sehr darüber gewundert, dass Sri Lanka unter ferner liefen behandelt wird, und nehme an, dass es an fehlenden Beiträgen liegt. So wichtig wie es für viele Betroffene auch ist, sich Luft zu verschaffen, Gehör zu finden und - bestenfalls - brauchbare und erleichternde Ratschläge zu bekommen, so wichtig wäre es meiner Meinung nach auch, Zeichen zu setzen, und zwar solche, die den Beznessern richtig aufstoßen.

Sri Lankis sind per se Schisshasen. Eine konzertierte Aktion von Betroffenen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, bei der Namen, Handynummern und im Idealfall auch ID- oder Passnummern von Abzockern im Speckgürtel 'Südwestküste' (insbesondere Beruwala, Aluthgama, Bentota) gesammelt und an die relevanten Botschaften übersendet würden, könnte solch ein Zeichen sein. Man müsste sich noch nicht einmal Gedanken darüber machen, wie die frohe Kunde in den Speckgürtel gelangt, denn die richtige Info im richtigen Forum (es bietet sich http://www.reisespinne.de an) hätte zur Folge, dass z. B. die europ. FreundInnen den Job von alleine übernehmen :mrgreen: Und nicht nur diese, schließlich hat so ziemlich jeder aus der besagten Gegend irgendwo in D, A oder CH Verwandtschaft sitzen, die auch in den Foren mitliest.

Meine Bemühungen, z. B. eine Schweizerin vor einem der dreckigsten Abzocker zu warnen, sind sowohl aufgrund der Intervention von dessen angeheirateter deutscher Verwandschaft, als auch wegen der Morddrohungen in meine Richtung fehlgeschlagen. Ich wohnte damals mitten in einem bekannten Hurennest und musste höllisch aufpassen. Die Helvetin hat wohl sage und schreibe eine Viertel Million Euro für den Kauf eines Grundstücks hingeblättert, wobei der Abzocker die Hälfte davon als Provision kassiert hat - und das für ein überteuertes Stück Land, das ohnehin schon im Besitz eines Verwandten war, der hat dann gleich noch mit abkassiert. Es steht zu befürchten, dass sie - um die damals geltende Steuer von 100% auf den Kaufpreis zu sparen - das Grundstück auf seinen Namen hat eintragen lassen. Ist an der traurigen Tagesordnung in Sri Lanka.

Nun ja, falls sich der/die eine oder andere Tourist/-in in diesen Thread verirrt, so sei er/sie gewarnt: Nichts, aber auch nicht einem einzigen Satz aus dem Mund eines dem Deutschen, Englischen oder auch Französischen mächtigen Singhalesen, egal aus welcher Gesellschaftsschicht, solltest du Glauben schenken. Tust du es doch, dann musst du wohl deine eigenen Erfahrungen machen ... und du wirst erkennen, dass sie niemals dich als Person gesehen haben, sondern bei deinem Anblick das $-Zeichen im einen, das €-Zeichen im anderen Auge hatten.

Efendi II
Beiträge: 5283
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Sri Lanka,Insel der Träume o. Alpträume?

Beitrag von Efendi II » 24.08.2013, 18:18

Purple Rain hat geschrieben:Nun ja, falls sich der/die eine oder andere Tourist/-in in diesen Thread verirrt, so sei er/sie gewarnt: Nichts, aber auch nicht einem einzigen Satz aus dem Mund eines dem Deutschen, Englischen oder auch Französischen mächtigen Singhalesen, egal aus welcher Gesellschaftsschicht, solltest du Glauben schenken. Tust du es doch, dann musst du wohl deine eigenen Erfahrungen machen ... und du wirst erkennen, dass sie niemals dich als Person gesehen haben, sondern bei deinem Anblick das $-Zeichen im einen, das €-Zeichen im anderen Auge hatten.
Das ist doch alles hinlänglich bekannt, aber leider scheitern alle Warnhinweise an der Beratungsresistenz dieser Damen und so werden auch in Zukunft die Einnahmequellen der srilankischen Bettnässer nicht versiegen.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Anaba
Administration
Beiträge: 19032
Registriert: 12.03.2008, 17:36

Re: Sri Lanka,Insel der Träume o. Alpträume?

Beitrag von Anaba » 24.08.2013, 18:25

Das ist doch alles hinlänglich bekannt, aber leider scheitern alle Warnhinweise an der Beratungsresistenz dieser Damen.
Leider ist das eben nicht bekannt, denn hier im Forum melden sich nur sehr wenig Frauen, die Erfahrungen in Sri Lanka gemacht haben.
Vielleicht ist jetzt ein Anfang gemacht.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Amely
Beiträge: 6578
Registriert: 12.03.2008, 17:27
Wohnort: Deutschland

Re: Sri Lanka,Insel der Träume o. Alpträume?

Beitrag von Amely » 24.08.2013, 20:06

Hallo Purple Rain, herzlich willkommen im Namen des Teams von 1001 Geschichte.
Wir wünschen dir einen guten und informativen Austausch.
Danke für deinen interessanten Beitrag.
Liebe Grüße Amely

Silur10
Beiträge: 74
Registriert: 05.05.2013, 12:45

Re: Sri Lanka,Insel der Träume o. Alpträume?

Beitrag von Silur10 » 26.08.2013, 18:48

Hi,möchte mich nach kurzer Abstinenz wieder einmal melden. Danke für die nette Begrüßung. Ich brauchte auch tröstende Worte, weil meine Emotionen im Thread die Gesundheit belastet haben. Daran merkt man dann, daß man nicht einfach wieder zur Tagesordung übergehen kann.
@ Effendi, ich gehöre nicht zu den beratungsresisdenten"Damen". Wäre es so, dann hätte mich mein Bauchgefühl nicht ständig gewarnt. Dafür muß ich ich den Mods im Forum 1001 mal Danke sagen. Es war wirklich so, das mein ständiges Lesen mich sehr gestärkt hat. Aber leider hatte ich von Bezness vorher nichts gewußt.
@ Purple Rain, ja ich bin mit einem blauen Auge davongekommen. Aber du hast wahrscheinlich das komplette Paket dort bekommen. Das tut mir leid.
Solche Auseinandersezungen hätte ich auch nicht haben wollen. Habe nur einmal, gegenüber eines sehr gefährlichen Singhalesen, einen Anderen in Schutz nehmen wollen, da bekam ich den Satz zu hören:" Egal ob ich tot bin oder du..." Oha, er nahm die Sonnenbrille ab und ich wußte warum. Vielleicht weißt du, wen ich meine! Nur weil ich nicht zulassen wollte, das jemand ungerechtfertigt beschuldigt werden sollte.
Wie kommt deutsche Frau dazu sich einzumischen?!? Aber so bin ich nun mal u.in Sri Lanka auch noch lernfähig.
LG. Silur

Efendi II
Beiträge: 5283
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Sri Lanka,Insel der Träume o. Alpträume?

Beitrag von Efendi II » 26.08.2013, 20:41

Silur10 hat geschrieben:Wie kommt deutsche Frau dazu sich einzumischen?!? Aber so bin ich nun mal u.in Sri Lanka auch noch lernfähig.
Dann solltest Du Dich auch aus den Zwistigkeiten der örtlichen Mafiastrukturen raus halten. Es wird mir ohnehin unverständlich bleiben, wieso man/frau sich mit solchen mafiösen Personen einläßt. Die meisten verstehen noch nicht einmal deren Sprache und glauben deren Denkweisen und Mentalität zu verstehen.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Silur10
Beiträge: 74
Registriert: 05.05.2013, 12:45

Re: Sri Lanka,Insel der Träume o. Alpträume?

Beitrag von Silur10 » 26.08.2013, 21:31

Wenn ich vorher gewußt hätte, mit wem ich zutun hatte, wäre ich ruhig geblieben. Hatte mit solchen Vögeln nichts am Hut. Er hat mir leider auch nicht vorher gesagt, wer er ist :( .

Silur10
Beiträge: 74
Registriert: 05.05.2013, 12:45

Re: Sri Lanka,Insel der Träume o. Alpträume?

Beitrag von Silur10 » 27.08.2013, 12:23

Es hat sich nun bestätigt, was ich schon bei meinen ersten Ausführungen angedeutet hatte.
Ein befreundetes Ehepaar wurde ebenfalls von ihrem-sagen wir mal- teilweisen Besitz abgetrennt. Eine jahrelange tiefe Freundschaft wurde einfach gecancelt. Gibt es überhaupt dort soetwas wie Gefühle? Es betrifft mich zwar nicht, aber ich bin von der Person tief enttäuscht, da ich sie auch kennengelernt hatte. Der Vorfall ereignete sich aber nicht im "Speckgürtel" (Westküste), sondern im Landesinneren und besagte Person ist Akademiker!!!
Resümee für mich: Die Schönheit des Landes ist für mich unumstritten, aber es gibt auch andere schöne Länder.
Die User sollten einfach, wie schon mal geschrieben, Augen und Ohren offenhalten und das Herz versiegeln, wenn sie Sri Lanka kennenlernen möchten.

morena
Beiträge: 4285
Registriert: 29.03.2008, 16:52

Re: Sri Lanka,Insel der Träume o. Alpträume?

Beitrag von morena » 27.08.2013, 23:07

Andere Länder - andere Sitten.
Sogar holländische Spürhunde kriegen das zu spüren: 18 von ihnen wurden buddhistisch und offiziell verheiratet. Dies scheint unerlässlich zu sein, wenn man Tiere züchten will, die sich an Klima und Futter anpassen sollen.
http://www.spiegel.de/panorama/sri-lank ... 18947.html :wink:

Anaba
Administration
Beiträge: 19032
Registriert: 12.03.2008, 17:36

Re: Sri Lanka,Insel der Träume o. Alpträume?

Beitrag von Anaba » 28.08.2013, 08:34

Guten Morgen Silnur,

immer wieder wird kritisiert und teilweise belächelt, dass Frauen die rosa Brille aufhaben.
Es trifft aber nicht nur die Frauen, sondern auch Männer und natürlich Paare.
Bei Paaren ist es oft so, dass sie an ein Ferienhaus oder eine Wohnung in ihren vermeintlichen Paradies denken und sich diesen Wunsch mit der Hilfe einheimischer "Freunde" erfüllen möchten.
Diese Helfer kümmern sich um ein Grundstück, nehmen den Touristen den Papierkrieg ab, übersetzen bei Behörden und überwachen oft auch den Bau.
Leider werden Touristen dabei in vielen Fällen abgezockt und um ihr Hab und Gut betrogen.
Z.B. ist es oft Ausländern garnicht möglich in den beteffenden Ländern Grundbesitz zu erwerben und die "Urkunden", die ein angeblicher Notar ausgestellt hat, sind Makulatur.
Betroffenen Frauen haben auf diese Weise viel Geld verloren.

In dem von Silur geschildertem Fall zeigt sich mal wieder, dass auch Freundschaften nicht viel bedeuten, wenn es um Geld geht.

Man kann Touristen nur immer wieder raten, Finger weg von irgendwelchen Geschäften mit Einheimischen. Das geht in den wenigsten Fällen gut.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Antworten