Mutter

Austausch über gemachte Betrugserfahrungen in Deutschland

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nilka
Beiträge: 9952
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Mutter

Beitrag von Nilka » 03.09.2021, 15:11

Sie , die Beraterin :? ist bestimmt auch dafür, dass die Alten ihr Erbe den Flüchtlingen hinterlassen :cry:

Solche Aufrufe geistern auch schon durch die Presse!
LG ♥ Nilka

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

gadi
Beiträge: 10454
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Mutter

Beitrag von gadi » 03.09.2021, 17:49

Ja, hab ich auch schon gesehen. 🤐
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrügen entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Jaci
Beiträge: 26
Registriert: 21.11.2020, 16:51

Re: Mutter

Beitrag von Jaci » 05.09.2021, 13:20

Cimmone hat geschrieben:
03.09.2021, 13:12
War das eine telefonische Beratung?

Oder eine face to face Beratung? Falls ja, schreibe mir mal bitte per E-Mail die Adresse, dann schicke ich einen Flyer hin.
Per Email geschrieben. Danke

Jaci
Beiträge: 26
Registriert: 21.11.2020, 16:51

Re: Mutter

Beitrag von Jaci » 16.01.2023, 10:15

Hallo zusammen, meine Mutter hat leider immer noch Kontakt zu ihm und gibt ihm regelmäßig kleine und größere Summen. Wir wissen einfach nicht mehr weiter. Sie ist abhängig von ihm!
Ist hier vielleicht jemand aus Freiburg, bei dem er dies auch schon gemacht hat oder er noch in Kontakt ist? Er ist aus Gambia und wohnt im Moment in Umkirch. Vielen Dank.

AnnaAn
Beiträge: 124
Registriert: 25.04.2022, 12:09

Re: Mutter

Beitrag von AnnaAn » 16.01.2023, 18:04

Kannt du deine Mutter nicht zu dir holen? Das geht doch nicht, dass sie ihm alles zuwirft. Wer weiss, wofür sie ihr Geld noch selber braucht.

nele
Beiträge: 44
Registriert: 11.12.2021, 13:36

Re: Mutter

Beitrag von nele » 16.01.2023, 18:08

Vielleicht wäre es mal nicht schlecht dir den jungen Mann vorzuknöpfen. Sag ihm er soll deine Mutter in Ruhe lassen oder du gehst zur Polizei.

Manche Eltern beschützen so ihre Kinder und du beschützt halt so deine Mutter.
Ist doch egal was sie im Moment dazu sagt aber sie wird es dir danken wenn sie Abstand gewinnt und darüber nachdenkt.

Also ich würde versuchen den zu verteiben.

Jaci
Beiträge: 26
Registriert: 21.11.2020, 16:51

Re: Mutter

Beitrag von Jaci » 16.01.2023, 18:10

AnnaAn hat geschrieben:
16.01.2023, 18:04
Kannt du deine Mutter nicht zu dir holen? Das geht doch nicht, dass sie ihm alles zuwirft. Wer weiss, wofür sie ihr Geld noch selber braucht.

Jaci
Beiträge: 26
Registriert: 21.11.2020, 16:51

Re: Mutter

Beitrag von Jaci » 16.01.2023, 18:14

AnnaAn hat geschrieben:
16.01.2023, 18:04
Kannt du deine Mutter nicht zu dir holen? Das geht doch nicht, dass sie ihm alles zuwirft. Wer weiss, wofür sie ihr Geld noch selber braucht.
Sie hat Freund und Bekannte an ihrem Wohnort, daher bleibt sie lieber dort.

Jaci
Beiträge: 26
Registriert: 21.11.2020, 16:51

Re: Mutter

Beitrag von Jaci » 16.01.2023, 18:15

nele hat geschrieben:
16.01.2023, 18:08
Vielleicht wäre es mal nicht schlecht dir den jungen Mann vorzuknöpfen. Sag ihm er soll deine Mutter in Ruhe lassen oder du gehst zur Polizei.

Manche Eltern beschützen so ihre Kinder und du beschützt halt so deine Mutter.
Ist doch egal was sie im Moment dazu sagt aber sie wird es dir danken wenn sie Abstand gewinnt und darüber nachdenkt.

Also ich würde versuchen den zu verteiben.
Haben wir schon versucht. Er weiß, dass die Polizei nichts macht. Habe heute extra nochmal bei der Polizei angerufen. Sie wollten noch nicht mal seinen Namen.

Anaba
Beiträge: 19733
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Mutter

Beitrag von Anaba » 16.01.2023, 19:11

Hallo Jaci

es wird sich so lange nichts ändern, so lange noch etwas zu holen ist.
Deshalb musst du aktiv werden.
Sicher ist das schwer, weil deine Mutter keine Einsicht zeigt.
Die Polizei wird nicht eingreifen, es liegt keine Straftat vor, weil deine Mutter freiwillig Geld an ihn zahlt.
Einen Tipp habe ich aber.
Versuche mal die Beratungsstelle der Polizei zu kontaktieren.
Es ist ja keine Anzeige, sondern du willst dich beraten lassen, wie du deine Mutter vor dieser Abzocke schützen kannst.
Einen Versuch ist es wert.
Ich drücke fest die Daumen für euch.

https://www.polizei-beratung.de/startse ... -aktionen/
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

“Am Ende wird die Wahrheit siegen, über Ängste und gut getarnte Lügen.
Am Ende wird sich alles fügen und was jetzt am Boden liegt, wird schließlich lächelnd fliegen...“

Hans Kupka, hingerichtet 1942

Jaci
Beiträge: 26
Registriert: 21.11.2020, 16:51

Re: Mutter

Beitrag von Jaci » 16.01.2023, 21:11

Anaba hat geschrieben:
16.01.2023, 19:11
Hallo Jaci

es wird sich so lange nichts ändern, so lange noch etwas zu holen ist.
Deshalb musst du aktiv werden.
Sicher ist das schwer, weil deine Mutter keine Einsicht zeigt.
Die Polizei wird nicht eingreifen, da keine Straftat vorliegt, weil deine Mutter freiwillig Geld an ihn zahlt.
Einen Tipp habe ich aber noch.
Versuche mal die Beratungsstelle der Polizei zu kontaktieren.
Es ist ja keine Anzeige, sondern du willst dich beraten lassen, wie du deine Mutter vor dieser Abzocke schützen kannst.
Einen Versuch ist es wert.
Ich drücke fest die Daumen für euch.

https://www.polizei-beratung.de/startse ... -aktionen/
Ich werde es versuchen, vielen Dank.

Jaci
Beiträge: 26
Registriert: 21.11.2020, 16:51

Re: Mutter

Beitrag von Jaci » 19.01.2023, 11:08

Anaba hat geschrieben:
16.01.2023, 19:11
Hallo Jaci

es wird sich so lange nichts ändern, so lange noch etwas zu holen ist.
Deshalb musst du aktiv werden.
Sicher ist das schwer, weil deine Mutter keine Einsicht zeigt.
Die Polizei wird nicht eingreifen, es liegt keine Straftat vor, weil deine Mutter freiwillig Geld an ihn zahlt.
Einen Tipp habe ich aber.
Versuche mal die Beratungsstelle der Polizei zu kontaktieren.
Es ist ja keine Anzeige, sondern du willst dich beraten lassen, wie du deine Mutter vor dieser Abzocke schützen kannst.
Einen Versuch ist es wert.
Ich drücke fest die Daumen für euch.

https://www.polizei-beratung.de/startse ... -aktionen/
Habe bei der Beratungsstelle nachgefragt. Er war sehr nett und hat sich auch Zeit genommen. Mal sehen vielleicht bekomme ich meine Mutter dazu mit ihm zu reden.
Vielen Dank.

Anaba
Beiträge: 19733
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Mutter

Beitrag von Anaba » 19.01.2023, 11:20

Liebe Jaci,

ich wünsche dir von Herzen, dass deine Mutter einem Gespräch zustimmt und einsichtig wird.
Vielleicht hält’s du uns auf dem Laufenden?
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

“Am Ende wird die Wahrheit siegen, über Ängste und gut getarnte Lügen.
Am Ende wird sich alles fügen und was jetzt am Boden liegt, wird schließlich lächelnd fliegen...“

Hans Kupka, hingerichtet 1942

Jaci
Beiträge: 26
Registriert: 21.11.2020, 16:51

Re: Mutter

Beitrag von Jaci » 20.01.2023, 14:30

Anaba hat geschrieben:
19.01.2023, 11:20
Liebe Jaci,

ich wünsche dir von Herzen, dass deine Mutter einem Gespräch zustimmt und einsichtig wird.
Vielleicht hält’s du uns auf dem Laufenden?
Werde ich machen.

Antworten