Ein Cafebesuch

zum Thema Bezness

Moderator: Moderatoren

Antworten
Anaba
Administration
Beiträge: 19980
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Ein Cafebesuch

Beitrag von Anaba » 12.01.2020, 14:18

Mal etwas anderes von der Achse des Guten :lol:

„Du hast die Auswahl zwischen Espresso, Espresso Macchiato, Flat White, Cappuccino, Café Crème, Caffè Latte, Latte Macchiato, Americano, Chai Latte, Ristretto, Lungo, Doppio oder Caffeè Mocha. Was darf ich Dir bringen?“, geht sie das Komplettkaffeeprogramm mit mir durch und ich bin ob ihrer Gedächtnisleistung jetzt doch etwas eingeschüchtert und traue mich schon gar nicht mehr, „einfach nur einen blöden Kaffee, Du Mäuschen“ zu sagen. „Kann ich das im Mittelteil noch einmal hören?“, höre ich mich selbst fragen und sehe den Schatz aus dem Augenwinkel die Augen rollen. Die Barista lächelt mich wie eine Mutter ihr schwachsinniges Kind an und bleibt gelassen:



https://www.achgut.com/artikel/hat_sie_ ... en_gedutzt
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

nabila
Beiträge: 2355
Registriert: 27.03.2011, 16:38

Re: Ein Cafebesuch

Beitrag von nabila » 12.01.2020, 14:30

hallihallo,

*lach* --- *lach* --- *lach* ----- absolut genial


liebe Grüße ♥
لا يزال بإمكانك الذهاب ببطء. لأنه في النهاية سوف نعود إلى نفسك فقط.
Du kannst ruhig langsam gehen. Denn am Ende findest Du nur wieder zu Dir selbst zurück.

gadi
Moderation
Beiträge: 7014
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Ein Cafebesuch

Beitrag von gadi » 12.01.2020, 14:34

:lol: :mrgreen: :lol:
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Anaba
Administration
Beiträge: 19980
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Ein Cafebesuch

Beitrag von Anaba » 12.01.2020, 14:41

Ich lege noch eine Geschichte von Thilo Schneider nach. :D


Claas, ich und das Kriegsspiel
Ich habe es gleich zum Schatz gesagt, dass das keine gute Idee ist, wenn Dörte ihren Sohn bei uns parkt. Erstens kann ich Dörte nicht leiden, zweitens kann ich Kinder nicht leiden und drittens kann ich Dörtes Sohn Claas-Klaus nicht leiden, weil er einen bescheuerten Namen hat und viertens kann ich Dörtes Erziehungsstil des, wie sie sagt, „wertschätzenden Respekts“, nicht ab und fünftes ist mir mein Samstag heilig und sechstens überhaupt! Aber der Schatz meinte, dass das doch nur für zwei Stunden wäre, bis Dörte ihre Verabredung hinter sich gebracht habe, und da würde Claas-Klaus nur stören und sie hätte am Samstag niemanden, und wenn das einmal im Jahr wäre, dann solle ich mich gefälligst nicht wie ein alter Idiot anstellen und dass es mich nicht umbrächte, mal zwei Stunden mit einem Siebenjährigen zu spielen.



https://www.achgut.com/artikel/claas_ic ... riegsspiel
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Anaba
Administration
Beiträge: 19980
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Ein Cafebesuch

Beitrag von Anaba » 12.01.2020, 14:44

Wer Interesse hat, findet hier mehr von dem Autor.


https://www.politticker.de/
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

stolz19
Beiträge: 140
Registriert: 13.10.2019, 10:07

Re: Ein Cafebesuch

Beitrag von stolz19 » 12.01.2020, 17:09

Der Classenklaus!!!
Wahre Worte, danke Anaba. Auch für all die Geschichten von Thilo Schneider!
:lol: :mrgreen:
ein Herz mit einer festen Mauer umgeben beschützt dich vor dem schlimmsten Orkan - im weichen Kern weißt du aber, wer du bist- es kommt darauf an, aus was deine Mauer besteht!

Antworten