Wie sehen in den Bezness-Ländern eigentlich die dortigen FRAUEN westliche Touristinnen und Bezness-Beziehungen?

zum Thema Bezness

Moderator: Moderatoren

Antworten
Karl
Beiträge: 37
Registriert: 17.09.2017, 02:31

Wie sehen in den Bezness-Ländern eigentlich die dortigen FRAUEN westliche Touristinnen und Bezness-Beziehungen?

Beitrag von Karl » 17.11.2021, 01:53

Was mich mal interessieren würde:

Wenn in einem "typischen" Bezness-Land, also Ägypten, Marokko, Tunesien, die Türkei usw. sich eine deutsche oder sonstige westliche Touristin auf eine Beziehung mit einem einheimischen Ägypter, Tunesier, Türkin usw. usf. einlässt, wie sehen das eigentlich die dortigen Frauen, also die einheimischen Frauen, die Ägypterinnen, Tunesierinnen, Türkinnen usw.?

Sagen dann die z.B. oder Schwester oder Mutter dieses arabischen oder türkischen Mannes, der sich eine deutsche bzw. westliche Touristin "geangelt" hat, sowas in der Art wie: "Oh wie schön, jetzt hat unser Ali also seine Liebe bei einer Deutschen namens Petra gefunden, Inschallah." - ?

Oder sagen sie: "Der Ali ist schließlich Mann und ein Mann muss ja auch vor der Ehe ein paar Erfahrungen machen und die macht er dann eben mit Touristinnen. Hauptsache, er heiratet als guter Muslim dann am Ende eine jungfräuliche Muslima, Inschallah. Diese ungläubigen Touristinnen, die ganz alleine zu uns reisen, sich im Bikini an den Strand legen und sich dann auch noch unehelich mit unseren Männern einlassen, sind ja eh nur Schlampen, die nur für 'das Eine' gut sind."- ?

Oder sagen die Frauen dort: "Klasse, unser Ali hat sich eine dumme, ungläubige, deutsche Gans an Land gezogen, die hoffentlich für uns alle goldene Eier legt und uns vielleicht sogar die Tür nach Europa, am besten Deutschland, öffnet." - ?

Oder sagt vielleicht Aische, die ein Jahr ältere Schwester des Ali: "Warum kann der Ali mit der deutschen Touristin Petra eine Beziehung haben, aber ich nicht genau so mit diesem scharfen, deutschen blonden Touristen Hans? Warum darf Ali das und ich nicht? " - ?

Oder sagt Fatima, die von den Eltern auserkorene eigentliche Verlobte des Ali (was der natürlich verschweigt): "Warum ist der Ali immer so zuckersüß-charmant zu den ausländischen Touristinnen, aber immer so gemein und grob zu mir?" - ?

Wie also sehen die dortigen, einheimischen Frauen in den Bezness-Ländern Beziehungen "ihrer" Männer zu deutschen oder anderen westlichen Touristinnen?

Weiß man da was drüber?

Cimmone
Beiträge: 4802
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Wie sehen in den Bezness-Ländern eigentlich die dortigen FRAUEN westliche Touristinnen und Bezness-Beziehungen?

Beitrag von Cimmone » 17.11.2021, 07:03

Ganz genau weiß man das natürlich nicht, was in den einzelnen Frauen da abgeht.
Es wird eine bunte Mischung aus all deinen Beispielen sein

Wenn die Familie involviert ist, würde ich das hier denken.
Karl hat geschrieben:
17.11.2021, 01:53
Oder sagen die Frauen dort: "Klasse, unser Ali hat sich eine dumme, ungläubige, deutsche Gans an Land gezogen, die hoffentlich für uns alle goldene Eier legt und uns vielleicht sogar die Tür nach Europa, am besten Deutschland, öffnet." - ?
Ansonsten kannst Du Dich auch durch mehrere Themen lesen, da findest Du auch Antworten.
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

gadi
Beiträge: 9407
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Wie sehen in den Bezness-Ländern eigentlich die dortigen FRAUEN westliche Touristinnen und Bezness-Beziehungen?

Beitrag von gadi » 17.11.2021, 08:27

Cimmone hat geschrieben:
17.11.2021, 07:03
Ansonsten kannst Du Dich auch durch mehrere Themen lesen, da findest Du auch Antworten.
Das stimmt. Diese Frage wurde hier schon oft diskutiert. Von "zähneknirschend dulden damit Geld ins Haus kommt" bis "aktiv bei der Show mitspielen" ist alles dabei.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Antworten