Unsere Kindheit in den 80ern“

zum Thema Bezness

Moderator: Moderatoren

Cimmone
Moderation
Beiträge: 746
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Unsere Kindheit in den 80ern“

Beitrag von Cimmone » 25.04.2019, 14:24

:) Meine Sorglosjahre, bzw. -zeiten hatte ich bis 1977, bei Oma im Garten und im Hühnerhof, auf dem Heiboden und in den Gemüsebeeten.
Camping auf der Insel im Liepnitzsee.

1978 siedelten wir in die BRD um, nach missglücktem Fluchtversuch.

Die 80er waren für mich Sex&Drugs&Rock'n Roll.
ich war 'ne ziemlich Wilde.
Wenn Du denkst:"Das ist zu schön, um wahr zu sein", dann ist es das meist auch.

LG, Cimmone
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

karima66
Beiträge: 1893
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Unsere Kindheit in den 80ern“

Beitrag von karima66 » 25.04.2019, 14:56

Cimmone, du wirst mir immer sympathischer, unser geliebter Liepnitzsee.......die Insel.....ja......die letzten Jahr waren wir nicht mehr dort, es ist so ueberlaufen, furchtbar........
Wild waren wir auch......auch ohne Drugs, geht auch mit Colarum oder Gintonic......Camping oh ja........am besten mit Paddelboot wo kein Anderer hinkam...

Eclipse
Beiträge: 314
Registriert: 27.09.2018, 17:06

Re: Unsere Kindheit in den 80ern“

Beitrag von Eclipse » 26.04.2019, 09:15

Cimmone hat geschrieben:
25.04.2019, 14:24
Meine Sorglosjahre, bzw. -zeiten hatte ich bis 1977
Same here. Da kochte der schlimme RAF-Terror hier in Westdeutschland so richtig hoch. Mein Vater war "nur" Schulleiter, aber ich habe mir trotzdem große Sorgen gemacht (nach meiner kindlichen Vorstellung war er "exponiert" :? ). Danach war´s sowieso vorbei mit "sorglos". Wettrüsten, Nato-Doppelbeschluss, der Falke Reagan am Roten Knopf, gravierende Umweltprobleme...

Cimmone
Moderation
Beiträge: 746
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Unsere Kindheit in den 80ern“

Beitrag von Cimmone » 26.04.2019, 09:24

Das haben wir in der DDR auch mitbekommen.
Weil es hinter dem Eisernen Vorhang war, gefühlt gaanz weit weg.
Wenn Du denkst:"Das ist zu schön, um wahr zu sein", dann ist es das meist auch.

LG, Cimmone
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

karima66
Beiträge: 1893
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Unsere Kindheit in den 80ern“

Beitrag von karima66 » 26.04.2019, 14:19

Also bis zum Alter von vielleicht 16 haben solche politischen Dinge nicht meine Sorglosigkeit bedroht, dazu eben auch gefühlt weit weg......da waren eher Jungs und Musik interessant und vielleicht noch kleine Opposition gegen das politische System, aber nicht priortaer.......das kam alles erst spaeter......mit ueber 20.

Antworten