Bauchgefühl

zum Thema Bezness

Moderator: Moderatoren

Anaba
Administration
Beiträge: 19976
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Bauchgefühl

Beitrag von Anaba » 08.12.2013, 11:48

Bigi hat geschrieben:hab jetzt grad nochmal über diesen Troll nachgedacht..oder war das ne Frau die sich als Mann ausgab?
Hmmmm..Kopfkratzmitholzhobel..ich glaub ich werd alt.. :oops:
nannte die sich nicht Träumer oder so..?
Ja, das war Träumer oder besser Träumerin.
Sie hatte sich nach Sperrungen immer wieder angemeldet.
Als Mann erfuhr sie hier viel Zuspruch und alle Damen waren von diesem netten Typen hell begeistert.
Bis sich eines Tages dann rausgestellt hat,
es war nur ein Traum. :lol:
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Bocanda
Beiträge: 1993
Registriert: 04.01.2009, 11:01

Re: Bauchgefühl

Beitrag von Bocanda » 08.12.2013, 12:45

Auch auf mein Bauchgefühl kann ich mich verlassen. Ich gestatte mir durchaus auch nochmal einen zweiten oder dritten Blick, um dann für mich zu einnem abschliessenden Ergebnis zu kommen. Bei meinem Ex-Bezzie haben alle Alarmglocken geschrillt, die ich geflissentlich überhört habe. Das würde mir in Punkto Partner heute wahrscheinlich nicht mehr passieren.
Liebe Grüße
Bocanda



Der klügste Trick des Teufels ist, uns davon zu überzeugen, dass es ihn nicht gibt (Baudelaire)

kkj
Beiträge: 395
Registriert: 19.09.2013, 23:07
Wohnort: Deutschland/Schweiz

Re: Bauchgefühl

Beitrag von kkj » 08.12.2013, 12:56

Bigi, das hast du sehr gut beschrieben. Mir sind im Leben schon einige Leute über den Weg gelaufen, wo ich wirklich am liebsten 2-3 Schritte zurückgetreten wäre, wenn nicht gar ganz weggelaufen. Ohne ersichtlichen Grund. Manchmal bewahrheitete sich dieses Gefühl, manchmal auch nicht. Und dann fragt man sich, ob man da nicht zu Unrecht jemandem negativ gegenübersteht.
LG
kkj

Evelyne
Forum Administration
Beiträge: 2542
Registriert: 12.03.2008, 06:02
Kontaktdaten:

Re: Bauchgefühl

Beitrag von Evelyne » 08.12.2013, 13:08

Schön, dass hier wieder Ruhe eingekehrt ist. :D
Und dann fragt man sich, ob man da nicht zu Unrecht jemandem negativ gegenübersteht.
So ist es. Hätte ich damals auf mein Bauchgefühl gehört, das mich am Vortag meiner Hochzeit in Tunesien regelrecht bedrängte, wäre mir viel erspart geblieben.
Aber dem stand eben das Schuldgefühl gegenüber, ihm Unrecht zu tun. Damals gab es noch kein Internet und ich hatte keinerlei Infos über die Absichten eines Beznessers. In den Reiseführern standen bei "Land und Leute" nur positive Informationen wie "überaus gastfreundlich, kinderlieb und familienverbunden." So kann man sich täuschen. Nur das Bauchgefühl täuscht sich nicht, und wenn, dann äußerst selten.
Lieben Gruß
Evelyne Kern
presse@1001Geschichte.de
http://www.evelyne-kern.de

Domaininhaberin - Öffentlichkeitsarbeit - Wahre Geschichten
_____________________________
Niemand ist selbst schuld, wenn er Opfer eines Betruges wird. Bezness ist Betrug.

Anaba
Administration
Beiträge: 19976
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Bauchgefühl

Beitrag von Anaba » 08.12.2013, 13:09

Bigi hat geschrieben:aber um nochmal zum Thema zurück zu kommen..
Klar spielen Alter und Erfahrungen eine große Rolle..aber, als ich meinen Typen kennenlernte war ich auch nicht mehr die jüngste :?
Alter schützt vor Torheit nicht! :wink:
Weißte, manchmal könnte man sich dafür selbst in den Allerwertesten beißen..
ABER..
ich bin ja noch lernfähig..
Sicher hat dir aber auch damals dein Bauchgefühl gesagt, dass du besser aufpassen sollst und alles nicht so ist, wie es den Anschein hat.
Nur du hast nicht darauf gehört.
Leider beachten viele auch die Zeichen nicht, die im Laufe der Zeit immer stärker werden.
Dann ist es meist zum Umkehren zu spät, weil man sein Herz (und damit leider auch zeitweise den Verstand)
schon verloren hat.
Das sieht man hier immer wieder.
Warnungen werden in den Wind geschlagen, weil man schon zu sehr drin hängt und noch einen Funken Hoffnung hat.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Bocanda
Beiträge: 1993
Registriert: 04.01.2009, 11:01

Re: Bauchgefühl

Beitrag von Bocanda » 08.12.2013, 13:17

Warnungen werden in den Wind geschlagen, weil man schon zu sehr drin hängt und noch einen Funken Hoffnung hat.
Zu allen Zeiten und in allen Kulturkreisen gilt als immerwährender Antriebsmotor des Menschen die Hoffnung. Ohne Hoffnung geht es nicht weiter. Die Hoffnung bei einem Menschen zu bleiben beinhaltet die Hoffnung auf ein besseres Leben mit diesem Menschen. Leider ziehen die Wenigsten (mich eingeschlossen) in Betracht, dass ein besseres Leben auch bedeuten kann dem Bauchgefühl nachzugeben und diesem Menschen Adieu zu sagen und sich somit mehr Glücksmomente selbst zu verschaffen.
Liebe Grüße
Bocanda



Der klügste Trick des Teufels ist, uns davon zu überzeugen, dass es ihn nicht gibt (Baudelaire)

Evelyne
Forum Administration
Beiträge: 2542
Registriert: 12.03.2008, 06:02
Kontaktdaten:

Re: Bauchgefühl

Beitrag von Evelyne » 08.12.2013, 13:20

Schön gesagt, liebe Bocanda!
Lieben Gruß
Evelyne Kern
presse@1001Geschichte.de
http://www.evelyne-kern.de

Domaininhaberin - Öffentlichkeitsarbeit - Wahre Geschichten
_____________________________
Niemand ist selbst schuld, wenn er Opfer eines Betruges wird. Bezness ist Betrug.

Nilopa
Beiträge: 1571
Registriert: 30.10.2009, 17:05

Bauchgefühl versus niedriger Serotoninspiegel

Beitrag von Nilopa » 09.12.2013, 16:16

Ein realistisches Bild von ihrem neuen Partner können sich frisch Verliebte also nicht machen ? diese Fähigkeit kommt erst, wenn die akute Verliebtheit abklingt. Ebenso können es Freunde sein lassen, Verliebte darauf aufmerksam zu machen, dass der neue Partner nicht zu ihnen passe: Das verliebte Gehirn blockt solche Informationen komplett ab.
http://www.neon.de/artikel/fuehlen/lieb ... all/685416
Der Botenstoff Serotonin, der normalerweise für Ausgeglichenheit sorgt, sinkt bei Verliebten auf ein ähnlich niedriges Niveau wie bei Menschen mit einer Zwangserkrankung.
Das wäre zumindest eine mögliche Erklärung, warum das eigentliche Bauchgefühl,
welches ich auch als "gesundes Misstrauen" bezeichnen würde, in manchen Situationen trotzallem ausgeblendet wird.
Ein besonders interessanter Aspekt ist dabei, dass Zwangserkrankung und Verliebtsein offenbar derart nah beieinander liegen.

8) LG @all, Nilopa
»Your rights matter because you never know when you're going to need them.« – Edward Snowden-

Ute H.
Beiträge: 386
Registriert: 03.03.2009, 10:19
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Bauchgefühl

Beitrag von Ute H. » 09.12.2013, 17:07

stimmt Nilopa, das hört und liest man immer wieder von den Hirnforschern, Psychologen etc...

Wenn ich mal an meine eigenen Verliebtheitsphasen zurückdenke, scheint da wohl was dran zu sein.
Zumindest kann man 'verliebt sein' nicht als 'normal' -Zustand bezeichnen. Damit wir uns mangels Schlaf, unkonzentrietem und nicht nachvollziehbarem Verhalten, wegen ständigem Überdrehtsein und weiteren Begleiterscheinungen nicht zu Grunde richten, fährt wohl der Hormonhaushalt spätestens nach 3 Jahren auf Normalnull zurück.

Elisa
Beiträge: 3068
Registriert: 29.03.2008, 11:59

Re: Bauchgefühl

Beitrag von Elisa » 09.12.2013, 17:53

Nilopa,

Soviel ich weiss, ist Instinkt auch kein gesundes Mißtrauen, denn Instinkt kann ja auch positiv sein. Vor allem darf man das nicht mit Gefühl verwechseln.

Ich versuch das mal an einem Beispiel klar zu machen:

Du lernst einen Menschen kennen:

Der Instinkt meldet sich zu erst und sagt : achtung, Hände weg oder aber auch : sehr sympathisch

Der Verstand meldet sich dann und sagt: Der macht einen ordentlichen Eindruck oder aber auch: sieht aber ganz schön mitgenommen aus.

Dann kommt das Gefühl und sagt: Er ist sehr anziehend oder aber auch: der gefällt mir ja überhaupt nicht.

Je nachdem, welchem Sinn man nachgibt, verliebt man sich oder nicht und erst später zeigt, ob unser Instinkt Recht hatte.
Und meist ist das auch so.

Der Instinkt spielt sich innerhalb von Sekunden ab.

Von mir kann ich sagen, dass ich nach manchmal langen Irrungen immer zu dem zurück gekommen bin, was mein Instinkt mir so sagte für einen kleinen Moment.

Es ist oft für einen kurzen Moment eine Diskussion in uns.

Fällt mir gerade ein, dass ich bei meinen Tieren fast immer nach dem Instinkt handele, sie auch so gewählt habe. vielleicht liegt das auch daran, weil mir unseren Tieren auf dieser Basis kommunizieren

Vielleicht weiss unser Instinkt einfach, was für uns persönlich gut ist.
Physisch gesehen, machen wir uns meist keine Gedanken, warum wir instinktiv z.B. einem Ball ausweichen. Wir würden wir da unseren Verstand oder unsere Gefühle einschalten, wäre es meist zu spät.

Jemand, der sich wissentschaftlich mit diesem Thema auseinander gesetzt hat, könnte sich sicher besser ausdrücken, ich finde nicht so richtig die treffenden Worte, und hoffe, dass Ihr trotzdem versteht.

LG Elisa

Bocanda
Beiträge: 1993
Registriert: 04.01.2009, 11:01

Re: Bauchgefühl

Beitrag von Bocanda » 09.12.2013, 21:12

Ich vermute ihn eher im Reptilienhirn. (Das soll keine Beleidigung sein, bitte nicht den Beitrag löschen!)
Wie kommst Du denn darauf?
Liebe Grüße
Bocanda



Der klügste Trick des Teufels ist, uns davon zu überzeugen, dass es ihn nicht gibt (Baudelaire)

Bocanda
Beiträge: 1993
Registriert: 04.01.2009, 11:01

Re: Bauchgefühl

Beitrag von Bocanda » 09.12.2013, 21:51

Übrigens hat Anaba den Thread in "Dies und Das" eingeordnet (ich hätte es anders gemacht, aber okay).
Bitte kritisiere hier nicht immer wieder die Moderation. Anaba hat sich schon was dabei gedacht. Das Forum in Gänze zielt darauf ab vor Bezness zu schützen.
Aber da Du Dich nach Deinen eigenen Worten damit abgefunden hast, können wir das Thema der Moderation beenden.
Liebe Grüße
Bocanda



Der klügste Trick des Teufels ist, uns davon zu überzeugen, dass es ihn nicht gibt (Baudelaire)

Anaba
Administration
Beiträge: 19976
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Bauchgefühl

Beitrag von Anaba » 09.12.2013, 22:12

Andere User scheint es sehr zu interessieren.
Wie du hier im Thread ja lesen kannst, und wie Tausende an Zugriffen ebenfalls belegen.
Du überschätzt dich etwas. "Tausende Zugriffe" :D .
Vielleicht siehst du dich mal im Forum um.
Viele Threads haben so viele Zugriffe.
Ob Kochtipps oder Fernsehtipps, überall sind so viele Zugriffe.

Ich bin ganz bei Never, über Bauchgefühl ist hier schon viel geschrieben worden und ob gerade deine Beiträge Betroffene davon abhalten sich in einen solchen Mann zu verlieben, wage ich zu bezweifeln.
Sie sind an Fakten interessiert und die können sie hier in vielen Threads erfahren.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Anaba
Administration
Beiträge: 19976
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Bauchgefühl

Beitrag von Anaba » 09.12.2013, 22:14

Und auch private E-mails, die ich von Usern erhalten habe.
Private Mails interessieren uns nicht. Die bleiben privat und die kannst du dann besser auch privat beantworten.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Bocanda
Beiträge: 1993
Registriert: 04.01.2009, 11:01

Re: Bauchgefühl

Beitrag von Bocanda » 09.12.2013, 22:19

Ich lese aus deinen Zeilen (zwischen den Zeilen, ich hoffe ich liege nicht falsch), dass es dich nicht so interessiert.
Du liegst völlig falsch. Never ist sehr daran interessiert den Usern hier zu helfen und verfasste gute Beiträge.
Was soll denn nun bereits wieder dieser überhebliche Ton? Krieg Dich endlich mal ein. Du bist nur halb so wichtig
wie Du vermutest.
Liebe Grüße
Bocanda



Der klügste Trick des Teufels ist, uns davon zu überzeugen, dass es ihn nicht gibt (Baudelaire)

Bocanda
Beiträge: 1993
Registriert: 04.01.2009, 11:01

Re: Bauchgefühl

Beitrag von Bocanda » 09.12.2013, 22:20

Meinst du etwa wirklich, alle sind wegen mir hier?
Es geht doch hier nicht um mich.
Nein auf gar keinen Fall wegen Dir, daher musst Du Dich auch selbst immer wieder in Szene setzen. Unterlass es bitte!
Liebe Grüße
Bocanda



Der klügste Trick des Teufels ist, uns davon zu überzeugen, dass es ihn nicht gibt (Baudelaire)

Anaba
Administration
Beiträge: 19976
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Bauchgefühl

Beitrag von Anaba » 09.12.2013, 22:21

Tausende Zugriffe, immerhin in wenigen Tagen!
Ist doch für alle gut, auch für unser Forum allgemein, wenn sich viele begeistern können und mit kämpfen für die Sache!
Wer begeistert sich denn in diesem Thread. Die meisten Beiträge schreibst du und viele andere sind Kritik an deiner Art.
Wieviel User diskutieren denn hier wirklich, ernsthaft über Bauchgefühl?
Fünf?
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Bocanda
Beiträge: 1993
Registriert: 04.01.2009, 11:01

Re: Bauchgefühl

Beitrag von Bocanda » 09.12.2013, 22:23

Wieviel User diskutieren denn hier wirklich, ernsthaft über Bauchgefühl?
Gestern lief es ganz gut....aber jetzt pühhhhh
Liebe Grüße
Bocanda



Der klügste Trick des Teufels ist, uns davon zu überzeugen, dass es ihn nicht gibt (Baudelaire)

Anaba
Administration
Beiträge: 19976
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Bauchgefühl

Beitrag von Anaba » 09.12.2013, 22:25

tina_berlin hat geschrieben:
Anaba hat geschrieben:
Und auch private E-mails, die ich von Usern erhalten habe.
Private Mails interessieren uns nicht. Die bleiben privat und die kannst du dann besser auch privat beantworten.
Ich habe noch nicht herausgefunden wie ich private Nachrichten schicken/beantworten kann.

Auf jeden Fall gab es Feedback, und nicht jede Userin möchte sich Gegenwind einfangen und öffentlich meine Meinung interessant finden.

Man hat ja gesehen, wie es happy mind ergangen ist....
Niemand kann hier PN schreiben, diese Funktion ist deaktiviert.

Wenn du alles gelesen hättest, wüsstet du, dass happy mind keine Verwarnung bekommen hat, weil sie so begeistert von deinen Beiträgen war, sondern weil sie andere User hier rüde als Mob bezeichnet hat.
Für eine andere Meinung bekommt niemenad eine Verwarnung.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Anaba
Administration
Beiträge: 19976
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Bauchgefühl

Beitrag von Anaba » 09.12.2013, 22:41

tina_berlin hat geschrieben:
Anaba hat geschrieben:
Tausende Zugriffe, immerhin in wenigen Tagen!
Ist doch für alle gut, auch für unser Forum allgemein, wenn sich viele begeistern können und mit kämpfen für die Sache!
Wer begeistert sich denn in diesem Thread. Die meisten Beiträge schreibst du und viele andere sind Kritik an deiner Art.
Wieviel User diskutieren denn hier wirklich, ernsthaft über Bauchgefühl?
Fünf?
Wenn selbst die Chefin mitdiskutiert, scheint das Thema ja nicht ganz nebensächlich zu sein, würde ich vermuten.
Ich diskutiere nicht über das Thema, sondern mich stört diese überhebliche Art, mit der du dich hier einbringst.
"Tausende Zugriffe" konnte ich nicht unkommentiert stehenlassen.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Antworten