Eine ungewöhnliche Frage

zum Thema Bezness

Moderator: Moderatoren

Zwoelfe
Beiträge: 476
Registriert: 25.02.2013, 10:56
Wohnort: Norddeutsche Tundra

Re: Eine ungewöhnliche Frage

Beitrag von Zwoelfe » 14.08.2014, 20:07

http://www.ebay.de/sch/i.html?_trksid=p ... &_from=R40

Da ist bestimmt was dabei ... einfach mal durch die Angebote klicken ...

Zwoelfe
Love all , trust a few and do wrong to none ...

... ich hab`mal gehört , der ist von Shakespeare - oder isses der Glückskeksspruch vom Chinamann nebenan ?

Anaba
Administration
Beiträge: 19976
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Eine ungewöhnliche Frage

Beitrag von Anaba » 14.08.2014, 20:09

Gib bei Google "Islamische Bekleidung" ein.
Es gibt viele Onlinehändler, die so etwas anbieten.
Auch bei Ebay habe ich so etwas schon gesehen. :shock:
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Blau
Beiträge: 117
Registriert: 01.09.2013, 16:18

Re: Eine ungewöhnliche Frage

Beitrag von Blau » 14.08.2014, 20:20

Vielleicht hilft dir der Link weiter.. man müsste sich allerdings wieder registrieren bzw seine Daten übermitteln


http://en.modanisa.com/coats-and-topcoats.htm

Lg

Zwoelfe
Beiträge: 476
Registriert: 25.02.2013, 10:56
Wohnort: Norddeutsche Tundra

Re: Eine ungewöhnliche Frage

Beitrag von Zwoelfe » 14.08.2014, 20:45

vom Schnitt her entspricht dieser hier schon den Erfordernissen - bei der Farbe isses Geschmackssache , ob man das noch als "gedeckt" sieht ...

http://www.ebay.de/itm/islamische-Kleid ... 3a953d95e1

Der hier ist schlecht fotografiert ...

http://www.ebay.de/itm/Abaya-schwarz-NE ... 1e8fed2644

Zwoelfe
Love all , trust a few and do wrong to none ...

... ich hab`mal gehört , der ist von Shakespeare - oder isses der Glückskeksspruch vom Chinamann nebenan ?

Franconia
Beiträge: 2983
Registriert: 05.10.2012, 14:22

Re: Eine ungewöhnliche Frage

Beitrag von Franconia » 08.09.2014, 12:11

@ Clara,

eine gute Reise und komm gesund wieder.
Wenn die Guten nicht kämpfen, werden die Schlechten siegen. (Platon)

Anaba
Administration
Beiträge: 19976
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Eine ungewöhnliche Frage

Beitrag von Anaba » 08.09.2014, 12:21

Ich wünsche euch schöne Tage.
......und nicht Mäntelchen und Tuch vergessen. :wink:
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Pamela
Beiträge: 1473
Registriert: 27.07.2008, 22:23
Wohnort: Ghana

Re: Eine ungewöhnliche Frage

Beitrag von Pamela » 08.09.2014, 12:39

Liebe Blume,

eine schöne Reise - ich freue mich anschliessend über einen Reisebericht, wenn Du magst. :)
Gruß
Pamela
_____________________________________________________________
Ich fürchte nicht die Stärke des Islam, sondern die Schwäche des Abendlandes.
(P. Scholl-Latour)

sita
Beiträge: 1969
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Eine ungewöhnliche Frage

Beitrag von sita » 08.09.2014, 12:57

Eintauchen in eine für viele von uns fremde Welt, die auch schon einmal ganz anders war,
finde ich bemerkenswert.
Eine eindrucksvolle Zeit und gute Heimkehr,liebe Clara.
Liebe Grüße
sita

Der größte Feind des Menschen ist die Unwissenheit.
...unbekannt...

Dalama
Beiträge: 476
Registriert: 02.02.2013, 14:30

Re: Eine ungewöhnliche Frage

Beitrag von Dalama » 08.09.2014, 13:12

Ich freue mich auch schon auf deinen Reisebericht. :)

Liebe Clara, ich wünsche dir einen interessanten und komplikationslosen Aufenthalt.

Anaba
Administration
Beiträge: 19976
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Eine ungewöhnliche Frage

Beitrag von Anaba » 08.09.2014, 13:22

n Reiseforen stehen ganz interessante Berichte, und die Frauen kleiden sich da nicht nur in gedeckten Farben. Die Tücher werden oft nur noch locker um die Haare gebunden
Gibt es im Iran eigentlich noch die "Sittenpolizei" (Frauen), die durch die Straßen gefahren sind, um Frauen zur Ordnung zu rufen, wenn ihnen das Kopftuch mal verrutscht war oder sie Lippenstif trugen?
Oder sind die harten Zeiten vorbei?
Das war noch unter Khomeini, glaube ich. Also schon länger her. Inzwischen hat sich das vielleicht ein wenig gelockert, denke ich.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

macleod
Beiträge: 166
Registriert: 21.06.2014, 06:36

Re: Eine ungewöhnliche Frage

Beitrag von macleod » 08.09.2014, 13:29

Blume hat geschrieben: Ich werde berichten, wenn ich wieder da bin.
Unbedingt! (ein winziges bissi beneid ich dich)
Was ich von Fotos und dokus gesehen habe, ist es dort nicht nur vom Land her grandios, ich finde auch die Frauen dort überdurchschnittlich schön.

Komm vor allem gut wieder heim!
LG, macleod


Der Geldbeutel des Kranken verlängert seine Heilung (schottisches Sprichwort)

Bina62
Beiträge: 404
Registriert: 21.01.2012, 16:08
Wohnort: Berlin

Re: Eine ungewöhnliche Frage

Beitrag von Bina62 » 08.09.2014, 13:54

Hallo Blume,wünsche Euch eine schöne Reise,und würde mich auch über einen Reisebericht freuen.LG.Bina

Candy
Beiträge: 1164
Registriert: 30.08.2013, 17:02
Wohnort: Schweiz

Re: Eine ungewöhnliche Frage

Beitrag von Candy » 08.09.2014, 14:08

Liebe Blume,

wow, so eine interessante Reise....
Da wünsch ich viele tolle Eindrücke, eine entspannte Reise und gesunde Heimkehr,
Liebe Grüsse
Candy
Candy@1001Geschichte.de



Wer alles glaubt hat aufgehört zu denken (v.R.J.-M.)

Evelyne
Forum Administration
Beiträge: 2542
Registriert: 12.03.2008, 06:02
Kontaktdaten:

Re: Eine ungewöhnliche Frage

Beitrag von Evelyne » 08.09.2014, 14:46

Nichts, aber auch garnichts in der Welt, liebe Blume, würde mich veranlassen, in so ein frauenfeindliches Land zu reisen. Eine Bekannte von mir war vor ca. 4 Jahren in Teheran und wurde, weil sie ein kurzärmeliges T-Shirt (bis zum Ellenbogen) und einen langen Rock, unter dem noch ein Teil der Wade zu sehen war, von zwei Männern aus einem Bus gezogen, bespuckt und beschimpft. Sie durfte so unanständig bekleidet nicht mitfahren.
Lieben Gruß
Evelyne Kern
presse@1001Geschichte.de
http://www.evelyne-kern.de

Domaininhaberin - Öffentlichkeitsarbeit - Wahre Geschichten
_____________________________
Niemand ist selbst schuld, wenn er Opfer eines Betruges wird. Bezness ist Betrug.

Nilka
Moderation
Beiträge: 8298
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Eine ungewöhnliche Frage

Beitrag von Nilka » 08.09.2014, 14:48

Hallo Clara,

eine gute Hin- und Rückreise :wink:
http://www.fotocommunity.de/search?q=Fl ... y=27639000#

und einen tollen Aufenthalt in Persien !
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Micky1244
Beiträge: 2997
Registriert: 29.03.2008, 11:55
Wohnort: Hamburg

Re: Eine ungewöhnliche Frage

Beitrag von Micky1244 » 08.09.2014, 15:54

Liebe Blume,
Von der persischen Freundin meiner Tochter weiß ich, dass Make-up von der Sittenpolizei mitunter zum Anlass genommen wird, geschminkte Frauen zu "belehren". Auch Haare dürfen offiziell außerhalb der Verhüllung nicht zu sehen sein, obwohl etliche Frauen sich daran nicht halten und sich auch schminken. Lackierte Nägel sind von der Pasdaran auch nicht gerne gesehen. Iranische Frauen sind oft sehr , sagen wir mal, schönheitsbewusst, die kosmetische Chirurgie boomt im Iran. Die Heiratspapiere sollte man vielleicht auch dabei haben...
Ich wünsche Dir auf jeden Fall einen Urlaub ohne unangenehme Begegnungen und bin gespannt auf Deinen Bericht.
Liebe Grüße, Micky


"Lass uns angeln gehen", sagte der Haken zum Wurm.
Isaiah Berlin: Die Freiheit der Wölfe ist der Tod der Lämmer.

Evelyne
Forum Administration
Beiträge: 2542
Registriert: 12.03.2008, 06:02
Kontaktdaten:

Re: Eine ungewöhnliche Frage

Beitrag von Evelyne » 08.09.2014, 21:06

Du kannst reisen wohin Du möchtest, liebe Blume - und Du hast ja Deinen Mann dabei. Das beruhigt mich.
Ich habe auch nur deutlich gemacht, dass ich in kein Land mehr reise, wo ich mich als Frau irgendwelchen Zwängen und Kleidervorschriften unterwerfen muss. Ich habe da meine Prinzipien.
Lieben Gruß
Evelyne Kern
presse@1001Geschichte.de
http://www.evelyne-kern.de

Domaininhaberin - Öffentlichkeitsarbeit - Wahre Geschichten
_____________________________
Niemand ist selbst schuld, wenn er Opfer eines Betruges wird. Bezness ist Betrug.

Efendi II
Beiträge: 6084
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Eine ungewöhnliche Frage

Beitrag von Efendi II » 08.09.2014, 21:58

Blume hat geschrieben:
Vorweg: Wenn ich dort hinreise, muß ich schon die Kleidungsvorschriften respektieren, sonst kann ich es auch lassen.
Es wäre schön, wenn das die hierher reisenden oder dauerhaft aufhältigen Frauen aus diesen Kulturkreis auch verinnerlichen würden.

Wenngleich es bei uns keine so strengen Bekleidungsvorschriften gibt, könnte ein wenig Anpassung nicht schaden und würde das Zusammenleben wesentlich entspannen.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Efendi II
Beiträge: 6084
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Eine ungewöhnliche Frage

Beitrag von Efendi II » 08.09.2014, 22:08

Evelyne hat geschrieben: Ich habe auch nur deutlich gemacht, dass ich in kein Land mehr reise, wo ich mich als Frau irgendwelchen Zwängen und Kleidervorschriften unterwerfen muss. Ich habe da meine Prinzipien.
Sehr schön wäre es, wenn sich mehr Frauen Deinem Beispiel anschließen würden.

Dazu fällt mir ein:
Vor etlichen Jahren kam der indische Präsident zum Staatsbesuch nach Saudiarabien. Dort verlangte man von seiner Gattin (und wohl auch von anderen Frauen seiner Begleitung), dass sie entsprechend den dortigen Gepflogenheiten zumindest ein Kopftuch tragen müssten. Daraufhin machte der Präsident kehrt und flog mit seiner ganzen Truppe wieder zurück nach Indien. Der Staatsbesuch fand nicht statt.

Da hatten wohl die Protokollchefs der beiden Länder schlichtweg vergessen, die Modalitäten des Besuchs genau abzusprechen.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Anaba
Administration
Beiträge: 19976
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Eine ungewöhnliche Frage

Beitrag von Anaba » 08.09.2014, 22:33

Vor etlichen Jahren kam der indische Präsident zum Staatsbesuch nach Saudiarabien. Dort verlangte man von seiner Gattin (und wohl auch von anderen Frauen seiner Begleitung), dass sie entsprechend den dortigen Gepflogenheiten zumindest ein Kopftuch tragen müssten. Daraufhin machte der Präsident kehrt und flog mit seiner ganzen Truppe wieder zurück nach Indien. Der Staatsbesuch fand nicht statt
Sehr bemerkenswert.
Anders als Frau Roth, die im Iran mit Kopftuch aufgetreten ist. :D
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Antworten