Muss man alles wissen?

zum Thema Bezness

Moderator: Moderatoren

leva
Beiträge: 3591
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Südtiroler sucht „Frischfleisch“ für Illegale

Beitrag von leva » 21.08.2016, 14:54

Also ich mag Maenner,die sich eloquent ausdruecken koennen und auch mal unfallfrei "Fremdworte" benutzen. 8)

Darinka
Beiträge: 2811
Registriert: 28.05.2011, 23:37
Wohnort: Deutschland

Re: Südtiroler sucht „Frischfleisch“ für Illegale

Beitrag von Darinka » 21.08.2016, 15:01

Liebe happy mind,

es entstehen in Threads immer wieder mal Nebendiskussionen aus dem Hauptgespräch. Da ist doch normal. Ich finde es nicht OK, User in eine andere Ecke verschieben zu wollen, nur weil einen selbst das gerade nicht interessiert oder auf den Keks geht. Außerdem würde der Bezug und Verständlichkeit der Diskussion verloren gehen. Für mich ginge es auch gar nicht, dass das was ggü chui gesagt wurde hier unkommentiert stehen bleiben würde.

Wenn es Dich nervt, wäre es ggf. zielführender dazu nix zusagen und zu warten, dass es sich beruhigt, sonst entsteht auch leicht ein gegenteiliger Effekt. Es könnte also sinnvoll sein, Deine eigenen Ratschläge an andere User einfach selbst anzuwenden: :arrow:
happy mind hat geschrieben:... Wer möchte, beteiligt sich daran, wer nicht, lässt es bleiben. .......... Und dann gäbe es zudem noch die Möglichkeit Beiträge bei Nichtgefallen zu ignorieren...
:wink: :wink: :wink:

Liebe Grüße
Darinka

Im Übrigen fand ich das was Efendi ggü chui gesagt hat als Beleidigung. Und m.E. ist daraus dieser etwas längere Beitragswechsel entstanden. Und da ging es NICHT um die Verwendung von eloquent verwendeten Worten (liebe leva), sondern um was völlig anderes. :roll:
Und ja, ich finde auch, dass sich Anaba dazu ausreichend klar und verständlich ausgedrückt hat.
Menschen glauben fest an das, was sie wünschen. - Julius Cäsar
Am meisten fühlt man sich von der Wahrheit getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte. - Friedl Beutelrock

leva
Beiträge: 3591
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Südtiroler sucht „Frischfleisch“ für Illegale

Beitrag von leva » 21.08.2016, 15:33

Darinka:
Mein Kompliment ging in Strauss' Richtung,du warst gar nicht angesprochen.
Deine Stilmittel mit staendigen Hervorhebungen und Unterstreichungen,Belehrungen etc ist auch nervig,aber das bist halt du.

Darinka
Beiträge: 2811
Registriert: 28.05.2011, 23:37
Wohnort: Deutschland

Re: Südtiroler sucht „Frischfleisch“ für Illegale

Beitrag von Darinka » 21.08.2016, 16:09

Strauss hat geschrieben:Es ist Dir vielleicht aufgefallen, daß die Wikipedia für genau diesen Terminus keinen deutschsprachigen Artikel anbietet? Und daß die automatisierte Übersetzung (https://translate.google.com/translate? ... mbing_down) den Terminus verfälscht, weil der im deutschen nicht genau dasselbe bedeutet? Es hat schon einen guten Grund, wenn ich einen englischsprachigen Link auswähle. Der Artikel an sich kann dagegen, im Gegensatz zum Begriff selbst, sehr wohl in übersetzter Form gelesen werden, um zu wissen, was damit gemeint ist. Die Fähigkeit, einen fremdsprachigen Text mit zwei Handgriffen übersetzen zu lassen (URL kopieren und in Übersetzungsseite einfügen, siehe vorstehenden Link), setze ich bei einem Benutzer, der sich aktiv im WWW bewegt, voraus.
Daraus eine Absicht zu konstruieren, bringt mich allerdings in Grübeln.

Lieber Strauss,

automatische Translater bringen immer wieder auch leicht merkwürdige oder gar unsinnige Übersetzungen zustande, da würde ich mich nie drauf verlassen, wenn ich anderen was vermitteln möchte. :wink: Vielleicht verstehst Du meinen Blickwinkel jetzt besser. Es wäre sicher ein Leichtes für Dich gewesen in eigenen Sätzen das Wesentliche für andere Leser zu erklären, wenn es keine deutsche Wikipedia-Seite zum Verweisen gibt. Das ist es, worauf meine Kritik hinsichtlich Höflichkeit letztlich abzielt. (zu fremdsprachigen Links siehe bei Gelegenheit auch mal die Forenregeln...).

Ich denke der Eindruck der Absicht ist aus dem Threadzusammenhang der letzten beiden Seiten entstanden (siehe Effendis bewusst gewählten und verklausulierten mathematischen Tangenten/Kreis-Berührungsvergleich). Es erweckte etwas den Eindruck, als sprängest Du auf den Zug auf. Ich denke jetzt, dass das von Dir eher nicht so gemeint war (wie es bei Einigen rüberkam) und wohl eher ein unglücklicher Zufall. Insofern nehme ich das zurück.
Strauss hat geschrieben:Grundsätzlich halte ich das, was effendi geschrieben hatte, für unangemessen und es war sicherlich nicht mit guter Absicht geschrieben worden.
Schön, dass wir uns hierin wiederum einig sind. :D

Liebe Grüße
Darinka
Menschen glauben fest an das, was sie wünschen. - Julius Cäsar
Am meisten fühlt man sich von der Wahrheit getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte. - Friedl Beutelrock

Darinka
Beiträge: 2811
Registriert: 28.05.2011, 23:37
Wohnort: Deutschland

Re: Südtiroler sucht „Frischfleisch“ für Illegale

Beitrag von Darinka » 21.08.2016, 16:31

leva hat geschrieben:Darinka:
...du warst gar nicht angesprochen.
:lol: Sagst ausgerechnet Du, liebe leva, die nun sicher nicht nur was schreibt, wenn sie angesprochen ist... Also bitte bleibe fair und gestehe anderen das zu, was Du selber auch machst. :wink:

Ich würde mich an dieser Stelle nun gerne ausklinken aus der Diskussion und wünsche allen einen schönen Restsonntag!
Liebe Grüße
Darinka
Menschen glauben fest an das, was sie wünschen. - Julius Cäsar
Am meisten fühlt man sich von der Wahrheit getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte. - Friedl Beutelrock

leva
Beiträge: 3591
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Südtiroler sucht „Frischfleisch“ für Illegale

Beitrag von leva » 21.08.2016, 16:33

Mach dir ueber meine Forumsteilnahme keine Sorgen.Ausklinken kannst dich selbst.

Ich wuensche auch einen schoenen Sonntag,meiner hat erst gerade angefangen.Alles gut.Morgenlektuere.

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 3357
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Südtiroler sucht „Frischfleisch“ für Illegale

Beitrag von Thelmalouis » 21.08.2016, 16:45

Hallo Strauss,

ich habe dich seither immer gerne gelesen. Dass du ein kluger Mann bist und über ein breites Wissen verfügst habe ich immer geschätzt. Hast dies auch bisher ohne irgendwie arrogant zu klingen rübergebracht.

Ich war heute etwas enttäuscht von deiner Äußerung, da ich es so empfunden habe, jetzt haut er in die gleiche Kerbe wie Efendi und dachte, du hast das doch gar nicht nötig und fand es nicht angebracht.

Später muss ich mir die ganzen Beiträge in Ruhe durchlesen, habe jetzt gerade keine Zeit.
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

happy mind
Beiträge: 524
Registriert: 25.05.2008, 21:17
Wohnort: Deutschland

Re: Südtiroler sucht „Frischfleisch“ für Illegale

Beitrag von happy mind » 21.08.2016, 17:01

Darinka hat geschrieben:Liebe happy mind,

es entstehen in Threads immer wieder mal Nebendiskussionen aus dem Hauptgespräch. Da ist doch normal. Ich finde es nicht OK, User in eine andere Ecke verschieben zu wollen, nur weil einen selbst das gerade nicht interessiert oder auf den Keks geht. Außerdem würde der Bezug und Verständlichkeit der Diskussion verloren gehen. Für mich ginge es auch gar nicht, dass das was ggü chui gesagt wurde hier unkommentiert stehen bleiben würde.

Wenn es Dich nervt, wäre es ggf. zielführender dazu nix zusagen und zu warten, dass es sich beruhigt, sonst entsteht auch leicht ein gegenteiliger Effekt. Es könnte also sinnvoll sein, Deine eigenen Ratschläge an andere User einfach selbst anzuwenden: :arrow:
happy mind hat geschrieben:... Wer möchte, beteiligt sich daran, wer nicht, lässt es bleiben. .......... Und dann gäbe es zudem noch die Möglichkeit Beiträge bei Nichtgefallen zu ignorieren...
:wink: :wink: :wink:

Liebe Grüße
Darinka

Im Übrigen fand ich das was Efendi ggü chui gesagt hat als Beleidigung. Und m.E. ist daraus dieser etwas längere Beitragswechsel entstanden. Und da ging es NICHT um die Verwendung von eloquent verwendeten Worten (liebe leva), sondern um was völlig anderes. :roll:
Und ja, ich finde auch, dass sich Anaba dazu ausreichend klar und verständlich ausgedrückt hat.

Darinka,

deine Antwort an mich war vorhersehend. Du beteiligst dich immer wieder gerne an fortlaufenden Nebenschauplätzen eines Threads. Mir scheint du gehörst gerne zu den Usern, die kein letztes Wort finden. Teilweise empfinde ich dieses Hochschaukeln äusserst unsachlich.
Ich erwarte seit gestern abend und spätestens seit heute morgen auf Anabas Beitrag eine Reaktion. Nämlich die, dass langsam Ruhe einkehrt. Aber nein, es geht weiter. Auch durch deine Beiträge.
Wenn ich mich recht erinnere forderst du selbst gerne User auf zu einem Threadthema zurückzukommen.
Also erlaube auch anderen dieses zu tun.

Man muss nicht bei jedem Beitrag Dinge auf die Goldwaage legen und sich nicht ständig provoziert fühlen.
Wenn mir danach wäre hätte ich dich auch schon einmal gebeten die Präsentation deiner Beiträge anders zu gestalten. Ich empfinde deine Texte als sehr unruhig . Mir käme es niemals in den Sinn eigene Satzaussagen meiner Beiträge durch Unterstreichen, unterschiedlicher Buchstabengröße und farblicher Unterlegung der Forengemeinde als wichtige Sachangaben anzupreisen. Bescheidenheit ist eine Zier.
Wenn ich mich registriere sind deine Beiträge ignoriert, unangemeldet ist das leider nicht möglich.
Dir steht diese Funktion übrigens auch zur Verfügung.
Das ist mein zweiter Beitrag zum Thema. Du wirst es wohl entschuldigen, Darinka?

Ariadne
Beiträge: 1460
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: Südtiroler sucht „Frischfleisch“ für Illegale

Beitrag von Ariadne » 21.08.2016, 17:06

leva hat geschrieben:Mach dir ueber meine Forumsteilnahme keine Sorgen.Ausklinken kannst dich selbst.

Ich wuensche auch einen schoenen Sonntag,meiner hat erst gerade angefangen.Alles gut.Morgenlektuere.
Es lohnt sich nicht aufzuregen, leva! Darinka hat das Ausklinken auf sich selbst bezogen, nicht auf dich: lese nochmal durch, sie hat "an dieser Stelle" und nicht "deiner Stelle" geschrieben. Wozu die Aufregung :?
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka

leva
Beiträge: 3591
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Südtiroler sucht „Frischfleisch“ für Illegale

Beitrag von leva » 21.08.2016, 17:11

Du hast voellig Recht.Ich hatte evtl mein erstes Kaffee -High.Alles gut.Ich mag einen kontroversen Diskussionsverlauf,sonst wird es ja langweilig.Bei sowas geht das,bei schwerwiegenden Themen ist das anders.

Franconia
Beiträge: 2983
Registriert: 05.10.2012, 14:22

Re: Südtiroler sucht „Frischfleisch“ für Illegale

Beitrag von Franconia » 21.08.2016, 17:27

Nachdem sich jetzt hier hoffentlich alle über ihre Bildungsformen, ihren Wissenstand, sonstige Nebenschauplätze und ihre Zipperlein ausgetauscht haben

kommt bitte zum eigentlichen Thema zurück.

Danke

Beiträge die nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun haben wandern ab sofort kommentarlos in den Müll.
Wenn die Guten nicht kämpfen, werden die Schlechten siegen. (Platon)

gadi
Moderation
Beiträge: 7048
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Südtiroler sucht „Frischfleisch“ für Illegale

Beitrag von gadi » 21.08.2016, 18:06

Liebe Franconia,

ich werde deiner Bitte entsprechen und nichts zur "dumbing-down-Diskussion" beitragen, obwohl es mir sehr schwerfällt.
Finde es einfach ungerecht, denjenigen Usern gegenüber, die erst nach einiger Zeit sich her einfinden und lesen können. Die die "immer da sind" können ihre Meinung lang und breit erklären, die welche "zu spät" sind, haben eben Pech gehabt...

Vielleicht könnte ein Extra-Thema eröfnet werden irgendwo, falls Interesse besteht?
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

leva
Beiträge: 3591
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Südtiroler sucht „Frischfleisch“ für Illegale

Beitrag von leva » 21.08.2016, 18:38

Liebe gadi,mach doch einen thread ganz untem im Keller ^^ auf.
Ich denke,da werden sich viele beteiligen.

Anaba
Administration
Beiträge: 19984
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Muss man alles wissen?

Beitrag von Anaba » 21.08.2016, 18:48

Die Diskussion wurde abgetrennt.
Wer dazu noch etwas schreiben möchte, kann es hier tun.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

chui
Beiträge: 982
Registriert: 29.08.2010, 09:51

Re: Muss man alles wissen?

Beitrag von chui » 21.08.2016, 19:02

Was ich nun herausgefunden habe ist , dass ich nicht in der Lage bin anspruchsvoller zu assimilieren .
Na ja .
Eines moechte ich noch dazu sagen , egal wie es Efendi gemeint hat es juckt mich nicht auch wenn es ihn gluecklicher machen wuerde , wenn das Gegenteil der Fall waere .

Ich werde mich in Zukunft bemuehen mich anspruchsvoller zu assimilieren :lol: :lol:

LG chui

Danke an die , die nicht zu anspruchsvoll waren um auf den Beitrag von Efendi zu antworten . :D

Pia01
Beiträge: 228
Registriert: 28.07.2011, 07:32

Re: Muss man alles wissen?

Beitrag von Pia01 » 21.08.2016, 19:15

Geistige Überflieger beherrschen auch den Tiefflug.

Amely
Beiträge: 5860
Registriert: 12.03.2008, 16:27
Wohnort: Deutschland

Re: Mangelnde Bildung wenn man nicht alles weiß?

Beitrag von Amely » 21.08.2016, 19:54

Strauss hat geschrieben: Dies ist ein verlorener Beitrag, der beim Verschieben des Themas entkommen konnte. :)
ich habs eingefangen und hierher verschoben. :D
Liebe Grüße Amely

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 3357
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Muss man alles wissen?

Beitrag von Thelmalouis » 21.08.2016, 20:29

chui hat geschrieben:Was ich nun herausgefunden habe ist , dass ich nicht in der Lage bin anspruchsvoller zu assimilieren .


Ich werde mich in Zukunft bemuehen mich anspruchsvoller zu assimilieren :lol: :lol:

LG chui
Hallo Chui,

jetzt bring ich den "Klopfer".
Den Ausdruck assimilieren bring ich mit der sience fiction Serie "Raumschiff Voyager in Verbindung. Sonst gebrauche ich den Ausdruck nie.
Die "Borgs" halb Mensch halb Maschine wollten auch ständig andere Völker /Spezies in ihre Gemeinschaft (mit Gewalt) integrieren, sprich assimileren.

Ist mir gerade so eingefallen.

Lachende Grüße aus dem Keller :lol: (Lach einfach mit)
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

chui
Beiträge: 982
Registriert: 29.08.2010, 09:51

Re: Muss man alles wissen?

Beitrag von chui » 21.08.2016, 21:04

Natuerlich lach ich mit .

Dumbing fand ich nicht einmal im Englisch Woerterbuch .
Und den Link von Strauss hab ich so uebersetzt : Verdummung ist die bewusste Vereinfachung der geistigen Inhalte in Bildung , Literatur , Kino , Nachrichten etc. ( weiss ich nicht mehr was noch ) die diejenigen beziehen , die nicht in der Lage sind sich anspruchsvoller zu assimilieren .

Wie auch immer ich lese Strauss gerne .

Nicht der der sich Wissen aneignet ist dumm sondern der der Kritik daran uebt , dass man sich Wissen aneignet .

LG chui Gute Nacht allseits

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 3357
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Muss man alles wissen?

Beitrag von Thelmalouis » 21.08.2016, 21:15

chui hat geschrieben:Nicht der der sich Wissen aneignet ist dumm sondern der der Kritik daran uebt , dass man sich Wissen aneignet .
Chui, das ist ein schönes Schlusswort.
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

Antworten