Bezness - meine Meinung zu "jatina"

Tipps & Tricks wie es mir nicht passiert

Moderator: Moderatoren

Anaba
Administration
Beiträge: 19035
Registriert: 12.03.2008, 17:36

Re: Bezness - meine Meinung zu "jatina"

Beitrag von Anaba » 26.07.2014, 14:58

Stell Dir vor es ist Bezness und keine lässt sich darauf ein! - scheint mir hier irgendwie kein legitimer Wunsch zu sein?
Das ist auch unser Wunsch.
Nicht darauf einlassen heißt aber nicht, den Urlaub mit ihm verbringen und sich von ihm aushalten zu lassen.
Nicht darauf einlassen, ist ein klares NEIN.
Ohne wenn und aber.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

ashura
Beiträge: 6
Registriert: 10.11.2013, 17:02

Re: Bezness - meine Meinung zu "jatina"

Beitrag von ashura » 26.07.2014, 16:47

Liebe sonnenschein,

Nein so richtig verstehen kann ich dich nicht. Natürlich wäre es besser, niemand würde sich auf Bezness einlassen. Aber wie soll das denn verbreitet werden? 1001 Geschichten über Frauen, die sich nicht eingelassen haben? Ganz ehrlich, die meisten Verliebten, die hier aufschlagen, lassen sich noch nicht einmal durch wirklich krasse Betrugsgeschichten beeindrucken, wie schnell werden dann Storys ohne weiteren Verlauf abgetan mit "Du hast ja nicht probiert, ob er es ernst meint!"

Und die hypothetische Erklärung für deine Tochter? Na, ich weiß nicht. Klingt ja doch irgendwie so verniedlicht, und öffnet leider Tür und Tor. Viele Bezzies geben sich nämlich durchaus als ehrenhaft und ernstlich interessiert. Wie soll man da blicken, wer nur schauspielert? Wieder wird jede behaupten... AMIGA... und kein Wort, das nicht von ihm kommt glauben, egal wer ihr erzählt was ein ehrenhafter Mann wirklich täte.

nabila
Beiträge: 2074
Registriert: 27.03.2011, 16:38

Re: Bezness - meine Meinung zu "jatina"

Beitrag von nabila » 26.07.2014, 16:49

hallo Sonnenschen,

Du möchtest Prävention,----aber auch souverän mitspielen. ----- WAT DENN NU ?

Prävention ist Vorbeugung --- mitspielen ist schon mittendrin. --- Eine Entscheidung müsste schon sein.

Unterstell uns/dem Forum mal nicht mangelndes Interesse bitte. Stell Dir vor es ist Bezness, und Keine macht mit, habe

ich unlängst als Slogan verwendet bei einer heimgekehrten Urlauberin, die NICHT mitgemacht hat, gar nicht,

nie nicht, weder souverän noch ein kleines bißchen. Verstehst Du das ?

Wie dumm müsste ich sein, mich aus Rachegelüsten oder so, auf Bezness einzulassen ? Dann wäre ich ja genau so mies

wie der Bezzie, den ich verurteile. Booooooh eeeh !


Liebe Grüße


Den Slogan findest Du in
Back aus Egypt
von habibi82 » 11.06.2014, 13:49

Candy
Moderation
Beiträge: 1189
Registriert: 30.08.2013, 17:02
Wohnort: Schweiz

Re: Bezness - meine Meinung zu "jatina"

Beitrag von Candy » 30.07.2014, 09:17

Hallo Tollwut,

im Namen des Teams von 1001 Geschichte heisse ich dich hier im Forum herzlich Willkommen,
wir wünsche dir einen informative und guten Austausch.
Liebe Grüsse
Candy
Moderatorin

Candy@1001Geschichte.de



Wer alles glaubt hat aufgehört zu denken (v.R.J.-M.)

Maus
Beiträge: 100
Registriert: 06.03.2013, 15:06

Re: Bezness - meine Meinung zu "jatina"

Beitrag von Maus » 31.07.2014, 10:42

Ich habe Jatina nicht gelesen und auch nicht gen ganzen Thread hier. So, wie ich es verstanden habe geht es darum, wenn man durchschaut hat, dass er ein Bezzi ist, sich mit ihm zu treffen und ihn nicht zum Zug kommen zu lassen.

Die unmoralische Seite wurde hier, wie ich es mitbekommen habe, schon angesprochen.

Ich rate allen Frauen ab, die den Bezzi durchschaut haben, diesen noch einmal zu treffen!!!! Auch in der Anfangsphase.

Für den Bezzi geht es, aus seiner Sicht, um Existenz. Teilweise haben die Herren Existenzängste. Um eines geht es auf alle Fälle: um ihren Status. Geld bedeutet Status und Macht in diesen Ländern!

Es gibt viele Frauen, die meinen sie fliegen noch einmal hin und geben ihm einfach nichts oder drehen den Spieß um. Ich wage zu sagen, dass dies zu 90% der Fälle NICHT klappt! Ein Bezzi kann sehr wohl zwischen einer Frau mit rosaroter Brille und einer Frau, die einfach nur so mitspielt unterscheiden! Die Typen wollen Geld sehen, wollen ein Visa und wenn sie merken, dies ist nicht erreichbar, kann es sehr leicht sein, dass sie durchdrehen. Es sind schon viele Frauen hingefahren, obwohl sie ihn durchschaut haben und Folgendes ist passiert:

Variante 1: Frau verliebte sich dann doch und saß in der Beznessfalle und der Schmerz war hinterher viel größer.

Variante 2: Frau wurde bestohlen, Kreditkarten wurden kopiert.

Variante 3: Frau wurde vergewaltigt und, in dem Fall, der mir persönlich bekannt ist, schwanger.

Variante 4: Frau wurde eingesperrt und geschlagen, sie sollte den Flug zurück nicht bekommen.

Es gibt noch unzählige Varianten, aber fast alle mit schlechtem Ausgang für die Frauen.


Auch, wenn ihr tough, wenn ihr intelligent seid oder gar nicht so verliebt seid: Lasst Euch nicht auf solche "Spiele" ein!

Nilopa
Beiträge: 1701
Registriert: 30.10.2009, 18:05

Re: Bezness - meine Meinung zu "jatina"

Beitrag von Nilopa » 31.07.2014, 12:40

...und zusätzlich dazu auch noch immer dran denken:
Das Umfeld des Bezzis möchte mitverdienen und deshalb Bezzi sowohl im positiven als auch negativen Fall "unterstützen" :roll: wird,
was folglich in den meisten Fällen bedeuten wird, dass das "böse Spiel" für die Frau eigentlich nur (äußerst)"böse" enden kann. :(
»Your rights matter because you never know when you're going to need them.« – Edward Snowden-

leva
Beiträge: 2892
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Bezness - meine Meinung zu "jatina"

Beitrag von leva » 31.07.2014, 15:24

Jatina wollte sich ja etwas beweisen und hat es fuer die paar Tage,laut ihrer Aussage auch geschafft.Aber ich halte das fuer verschwendete Zeit u. wurde das auch keiner Frau raten.
Was soll das auch bringen? Die Praegung und Einstellung solcher Maenner,wird sie damit nicht aendern und die naechste bekommt dann den Zorn des Mannes ab.

Antworten