Ein richtig guter Schutz vor Bezness!!! -Zusammenfassung

Tipps & Tricks wie es mir nicht passiert

Moderator: Moderatoren

Darinka
Beiträge: 2822
Registriert: 28.05.2011, 23:37
Wohnort: Deutschland

Re: Ein richtig guter Schutz vor Bezness!!! -Zusammenfassung

Beitrag von Darinka » 28.07.2015, 22:29

Liebe Honigbiene,

ich finde das hättest Du Dir wirklich verkneifen können. Moppel ist offensichtlich von einer Frau (oder auch mehreren) böse mitgespielt worden. Da muss man nicht noch drauftreten oder nachtreten. So empfinde ich so etwas beim Lesen nämlich. Und selbst so zu denken finde ich schon grenzwertig. Sein rüdes Auftreten ist mMn eine Folge von dem was er erlebt hat. Ich glaube nämlich er ist im Grunde genommen ein herzenguter Kerl. Vermutlich ist ihm das genau deswegen auch passiert. Auch wenn ich seine Verallgemeinerungen in Bezug auf Frauen und Ehe ect. genauso falsch, nervig und anmaßend finde wie andere auch, muss man sich nicht so äußern und auch noch mit einem grinse-smiley versehen... Das ist in meinen Augen nicht die Bohne besser.

Ebenfalls nix für Ungut, Liebe Grüße
Darinka
Menschen glauben fest an das, was sie wünschen. - Julius Cäsar
Am meisten fühlt man sich von der Wahrheit getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte. - Friedl Beutelrock

Honigbiene
Beiträge: 181
Registriert: 20.04.2014, 17:11

Re: Ein richtig guter Schutz vor Bezness!!! -Zusammenfassung

Beitrag von Honigbiene » 28.07.2015, 22:36

Liebe Darinka,
im Vergleich zu dem was er manchmal äußert, besonders gegenüber Frauen, darf doch wohl mal ein blöder Spruch erlaubt sein. Hat sich einfach so gut gereimt. Mein Gott, wenn es jetzt so schlimm war, darf es gerne gelöscht werden. Aber vielleicht hat er ja auch nichts gegen ein bisschen Spaß... schätze ihn zumindest so ein

Max84
Beiträge: 122
Registriert: 22.07.2014, 16:46

Re: Ein richtig guter Schutz vor Bezness!!! -Zusammenfassung

Beitrag von Max84 » 28.07.2015, 22:42

Soll halt mal Moppel die Hosen runter lassen und seine Geschichte hier aufschreiben.
Es ist immer leicht die Fehler der anderen zu kritisieren und dann zu sagen "hättest du vorher wissen können".
Ich habe Hochachtung von den vielen Frauen (und wenigen Männern) hier, die ihre wahre Geschichte veröffentlichen.
Da gehört Mut dazu, offen über eigene Fehler zu schreiben und die Scham zu überwinden und sich der Kritik auszusetzen.
Aber wahrscheinlich ist Moppel einfach nicht mutig genug.

Darinka
Beiträge: 2822
Registriert: 28.05.2011, 23:37
Wohnort: Deutschland

Re: Ein richtig guter Schutz vor Bezness!!! -Zusammenfassung

Beitrag von Darinka » 28.07.2015, 23:07

Max84 hat geschrieben:Aber wahrscheinlich ist Moppel einfach nicht mutig genug.
Vielleicht hat seine Geschichte gar nix mit Bezness zu tun. Warum soll er sie dann in einem Bezness-Forum aufschreiben?

Und mal unabhängig von Moppel: Nicht Jeder der das nicht schreiben kann, hat keinen Mut. :roll: Ich konnte es für meine Geschichte bis heute auch nur bruchstückchenhaft im halbem Forum verteilt :oops: , trotz mehrer Versuche. Einfach weil es mich immer wieder zu sehr belastet, wenn ich es versuche. Ich habe beschlossen mich nicht dazu zu zwingen. Und deshalb ich finde einen solchen Kommentar total daneben.

LG Darinka
Menschen glauben fest an das, was sie wünschen. - Julius Cäsar
Am meisten fühlt man sich von der Wahrheit getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte. - Friedl Beutelrock

nabila
Beiträge: 2098
Registriert: 27.03.2011, 16:38

Re: Ein richtig guter Schutz vor Bezness!!! -Zusammenfassung

Beitrag von nabila » 28.07.2015, 23:11

hallo,

dann darf die Frage gestattet sein, warum schreibt er in einem bezness-Forum. Nur um gegen Frauen zu wettern , teilweise bösartig

und immer verallgemeinernd ?

Wer seine Geschichte bruchstückhaft recherchieren möchte, muss das Archiv bemühen.

Ansonsten schließe ich mich sehr gern Evelyne an und ihren überaus treffenden Formulierungen.


Liebe Grüße ♥

Franconia
Beiträge: 3120
Registriert: 05.10.2012, 14:22

Re: Ein richtig guter Schutz vor Bezness!!! -Zusammenfassung

Beitrag von Franconia » 28.07.2015, 23:19

Es reicht!
Moppel ist hier kein Diskussionsthema, egal ob man seine Art sich zu äußern mag oder nicht.

Es gibt viele UserInnen hier, die nicht von Bezness betroffen sind und trotzdem hier schreiben.
Es gibt durchaus auch UserInnen hier, die (egal ob Betroffen oder nicht) sehr direkt und unverblümt auch mal Tacheles reden.
Wer damit nicht umgehen kann, wer meint UserInnen die nicht betroffen sind hätten hier nichts zu suchen, mag diese bitte überlesen, sich aber mit abfälligen Meinungen über deren Ansichten und Äußerungen zurück halten.

Keiner der UserInnen ist gezwungen seine Geschichte aufzuschreiben und es ist auch keine "Pflicht" von Bezness betroffen zu sein um in diesem Forum partizipieren zu dürfen.
Wenn die Guten nicht kämpfen, werden die Schlechten siegen. (Platon)

Zwoelfe
Beiträge: 477
Registriert: 25.02.2013, 10:56
Wohnort: Norddeutsche Tundra

Re: Ein richtig guter Schutz vor Bezness!!! -Zusammenfassung

Beitrag von Zwoelfe » 29.07.2015, 16:47

Vor langer Zeit habe ich einmal eine Geburtstagskarte bekommen , wo unter lauter grauen Spatzen ein bunter Papagei saß - der Spruch dazu war : Leute wie Du bringen Farbe ins Grau ... ich fühlte mich gering - aber wirklich nur ganz geringfügig - gechmeichelt ...

Und nun haben wir in unseren bunten Reihen einen grauen Spatz - vielleicht sollte der Spruch dazu lauten : Leute wie Du lassen nicht vergessen , das zum Farbspektrum auch Grau gehört .

Und "draußen" - außerhalb dieses Forums - ist die Farbe Grau gar nicht mal so selten . Speziell bei den Äußerungen von Moppel habe ich eine Vielzahl von Menschen , die ich persönlich kenne , vor Augen , die die meisten seiner Aussagen genau so unterschreiben würden .

"Wir hier" sollten nicht vergessen , das es auch ganz andere Ansichten gibt und aus diesem Grund habe ich meine Geschichte auch nur einem ausgewählten Personenkreis erzählt . Meinem Mann habe ich es gleich zu Anfang erzählt , meiner "gestrengen" Schwägerin jetzt erst , nach dem mein Mann verstorben ist und ich im vierten Trauerjahr bin ... sie weiß mittlerweile , das ich der bunte Vogel unter all den grauen Spatzen bin ... Sie könnte sich Sachen wie im jetzigen Marokko Thread von Belghazi schlichtweg nicht vorstellen und würde einen Psychiatrie Aufenthalt vorschlagen - genau so wenig kann sie sich vorstellen , dass es ganze Familien sind , die am Bezness teilhaben ... sowas tun anständige Familien doch nicht und andere Familien lernt ein anständiger Mensch erst gar nicht kennen . Bei meiner Schwägerin genau so wie hier weise ich dann immer auf den kriminellen Enkeltrick hin - der funktioniert auch nicht bei allen , nicht mal den meisten alten Menschen ... aber er funktioniert gut genug , das er mittlerweile als kriminelle Handlung eingestuft wird . Auch dort wird solange gestochert und gebohrt , bis eine Person gefunden wird , bei der es jetzt grade aufgrund einer persönlichen Situation passt .

Die kriminelle Handlung des Bezness kommt mir persönlich auch hier zu kurz . Es ist eine perfide Betrugsmasche und unterscheidet sich meiner Meinung nach ganz kräftig vom hier bekannten Bild des Heiratsschwindlers . Der Bezzie will ja oft genung gern heiraten , dieAE ist sein Ziel . Klar , er nimmt von allen Kandidatinnen auch Geld und Wertgegenstände , wenn das möglich ist . Aber auch die Hartz IV Frau kann erstrebenswert wein , wenn er die AE will . Wenn ich Moppels Beiträge lese , erinnert mich das an all die vielen "da draußen" ... und Max84 erinnert mich an meine "Pepiezeit" ...

Ansonsten bin ich gern der bunte Vogel unter den grauen Spatzen - tolles Alleinstellungsmerkmal - und die grauen Spatzen erden mich .

Zwoelfe
Love all , trust a few and do wrong to none ...

... ich hab`mal gehört , der ist von Shakespeare - oder isses der Glückskeksspruch vom Chinamann nebenan ?

Anaba
Administration
Beiträge: 19252
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Ein richtig guter Schutz vor Bezness!!! -Zusammenfassung

Beitrag von Anaba » 29.07.2015, 18:22

Moppel ist hier kein Diskussionsthema, egal ob man seine Art sich zu äußern mag oder nicht.
Warum eigentlich nicht?

Immerhin nimmt er sich die Freiheit, alle Frauen über einen Kamm zu scheren und in eine Ecke zustellen.
In seiner Welt sind alle Frauen die Bösen, die Männer abzocken und ausnehmen, mehr noch, die sich nur scheiden lassen, wenn es sich für sie lohnt.
Schade, dass er nicht die anderen Frauen kennt, die alleinerziehend sind, arbeiten und ihr Leben meistern.
Das oft ohne einen Cent Unterhalt für ihre Kinder.

Ich schreibe es jetzt wirklich letztmalig.
Wir haben keine Lust, dich immer wieder zu bitten, einfach mal etwas stehen zulassen und dich ständig frauenfeindlich zu äußern.
Wenn dir das nicht möglich ist, werde ich dich sperren
Denn wir werden dir dafür keine Plattform mehr geben.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

ciao201
Beiträge: 39
Registriert: 13.08.2014, 22:08

Re: Ein richtig guter Schutz vor Bezness!!! -Zusammenfassung

Beitrag von ciao201 » 29.07.2015, 19:00

Ich kann über Moppels Beiträge meistens herrlich lachen, weil ich diese Ansichten recht oft von Männern zu hören bekomme und noch nie ernst genommen habe. Lass uns auch weiterhin an seinen Posts teilhaben, damit wir nie vergessen, wie viele Männer so ticken. Auf der anderen Seite wird auch oft über Männer hergezogen und alle über einen Kamm geschoren. Aber eine eigene Meinung kann man sich ja immer noch selbst bilden.

nabila
Beiträge: 2098
Registriert: 27.03.2011, 16:38

Re: Ein richtig guter Schutz vor Bezness!!! -Zusammenfassung

Beitrag von nabila » 30.07.2015, 22:24

hallo,

Du wirst Dir aber vorstellen können, dass das Lachen nicht jeder Frau , speziell bezness-Opfern möglich ist.


Liebe Grüße ♥

Rainer
Beiträge: 64
Registriert: 14.09.2008, 16:38
Wohnort: Deutschland

Re: Ein richtig guter Schutz vor Bezness!!! -Zusammenfassung

Beitrag von Rainer » 06.09.2015, 07:54

Manchmal ist es nicht leicht, hier im Forum zu schreiben.

Von der Seitenbetreiberin wird man angeraunzt, ob man die Leute hier für blöd hält, weil ja alles schon bekannt ist, was in meinem Beitrag steht.

Als ob ich den Beitrag für die geschrieben habe, die über alles schon bescheid wissen…

Aber davon jetzt mal abgesehen:
Eine Beitragsschreiberin legte so richtig los,

"Sie findet meine langatmigen Ausführungen nur noch zum Kotzen, und dabei hält sie sich noch vornehm zurück, usw. usw."

Auf eine Antwort dieser Person gegenüber habe ich verzichtet, weil ich mich gefragt habe, ob diese Frau überhaupt noch zurechnungsfähig ist, bzw. ob sie überhaupt noch ihre Sinne beinander hat?!

Mal eine Anfrage an die Moderation:
Warum wird hier eigentlich so ein Schmähbeitrag nicht umgehend entfernt (so wie in anderen Foren auch)?

Wäre es nicht sinnvoll, eine Netiquette zu erstellen, um daran zu erinnern, daß auch in diesem Forum ein Mindestmaß an Höflichkeit gefordert wird?

Gruß,
Rainer

Ariadne
Beiträge: 1114
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: Ein richtig guter Schutz vor Bezness!!! -Zusammenfassung

Beitrag von Ariadne » 06.09.2015, 12:06

GELÖSCHT

Darinka
Beiträge: 2822
Registriert: 28.05.2011, 23:37
Wohnort: Deutschland

Re: Ein richtig guter Schutz vor Bezness!!! -Zusammenfassung

Beitrag von Darinka » 07.09.2015, 10:41

Rainer hat geschrieben:Wäre es nicht sinnvoll, eine Netiquette zu erstellen, um daran zu erinnern, daß auch in diesem Forum ein Mindestmaß an Höflichkeit gefordert wird?
Nun, lieber Rainer, es ist schon interessant wie Du Deine eigenen Beiträge einzuschätzen scheinst.
Grundsätzlich sage ich dazu nur: :arrow: Wie es in den Wald hinein ruft so schallt es dann heraus. :idea: :!:

Nur mal als kleines Beispiel aus Deinem aktuellen Beitrag...
Rainer hat geschrieben:Auf eine Antwort dieser Person gegenüber habe ich verzichtet, weil ich mich gefragt habe, ob diese Frau überhaupt noch zurechnungsfähig ist, bzw. ob sie überhaupt noch ihre Sinne beinander hat?!
:shock: Sag mal gehts noch... Und sich dann über das Thema Höflichkeit bei anderen Usern beschweren.... :roll: :roll: :roll: Da fällt einem nix mehr ein...

LG Darinka
Menschen glauben fest an das, was sie wünschen. - Julius Cäsar
Am meisten fühlt man sich von der Wahrheit getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte. - Friedl Beutelrock

Rainer
Beiträge: 64
Registriert: 14.09.2008, 16:38
Wohnort: Deutschland

Re: Ein richtig guter Schutz vor Bezness!!! -Zusammenfassung

Beitrag von Rainer » 11.09.2015, 18:33

Hallo Darinka.

Du schriebst am Schluß Deines Beitrags:
…da fällt einem nix mehr ein!

War bei mir genauso. Als ich gesehen habe, wie Du einfach nur den Spieß umgedreht hast, ist mir auch erst mal nix mehr eingefallen...

Naja, für das tägliche Miteinander gibt es die Regel:
„Wenn du meinst, jemanden dumm anschwätzen zu müssen, dann beschwere dich nicht darüber, wenn dir der andere Kontra gibt.“

Von Dir mit dem Beispiel verdeutlicht:
„Wie man in den Wald hineinruft, so hallt es heraus!“

Und jetzt meine Frage an Dich:
Wer hat hier denn im konkreten Fall „in den Wald hineingerufen“?

Und:

Wie hättest Du reagiert, wenn jemand auf einen Deiner Beiträge mit ähnlich rüden Worten gegen Dich losgewettert hätte?

Bin gespannt auf Deine Antworten dazu.

Gruß,
Rainer

Darinka
Beiträge: 2822
Registriert: 28.05.2011, 23:37
Wohnort: Deutschland

Re: Ein richtig guter Schutz vor Bezness!!! -Zusammenfassung

Beitrag von Darinka » 11.09.2015, 18:45

Rainer hat geschrieben: Als ich gesehen habe, wie Du einfach nur den Spieß umgedreht hast, ist mir auch erst mal nix mehr eingefallen...
...Und jetzt meine Frage an Dich:
Wer hat hier denn im konkreten Fall „in den Wald hineingerufen“?
Rainer, man sieht doch, dass Du ganz genau verstanden hast was ich Dir geschrieben habe (also wierum das Sprichwort gerichtet war). Weshalb die nachfolgende Frage und geforderte Antwort irgendwie überflüssig ist... :wink:

Und selbst wenn Du von Dir meinst, dass Du nicht zu erst "gerufen" hättest, ist es Unsinn sich zu beschweren und im gleichen Beitrag dann auf einem Niveau zu antworten, dass nicht die Bohne anders ist als das was Dich doch sooooo sehr stört.... Also beschwere Dich entweder nicht oder antworte nicht so. Aber beides zusammen ist Quatsch mit Soße.

Und um auf Deine letzte Frage einzugehen: Gegen mich hat noch Keiner so rüde losgewettert, dass ich mich so pikiert angestellt hätte wie Du... Woran liegt das wohl möglicherweise?... 8) Und im Zweifelsfall überlasse ich die Bewertung der ganz hervorragenden Moderation hier. Ich finde nämlich die machen ein wirklich guten Job hier. :wink: Noch Fragen?

LG Darinka
Menschen glauben fest an das, was sie wünschen. - Julius Cäsar
Am meisten fühlt man sich von der Wahrheit getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte. - Friedl Beutelrock

Dalama
Beiträge: 482
Registriert: 02.02.2013, 14:30

Re: Ein richtig guter Schutz vor Bezness!!! -Zusammenfassung

Beitrag von Dalama » 11.09.2015, 19:14

Rainer hat geschrieben: Eine Beitragsschreiberin legte so richtig los,

"Sie findet meine langatmigen Ausführungen nur noch zum Kotzen, und dabei hält sie sich noch vornehm zurück, usw. usw."
Wo steht das denn? In diesem Thread nicht ... :?

ulla167
Beiträge: 96
Registriert: 22.01.2010, 16:30

Re: Ein richtig guter Schutz vor Bezness!!! -Zusammenfassung

Beitrag von ulla167 » 22.10.2015, 16:09

Na da habe ich doch Rainers Nerv ganz schön getroffen, Zufall oder Absicht? Soll er mal überlegen, wo er sich doch solche Mühe gegeben hat, uns dumme Weiblein zu belehren.

Ulla

Antworten