Habe nun mit ihm abgeschlossen.

Erfahrungen-Erlebnisse
Fragen & Gedanken

Moderator: Moderatoren

Maya66
Beiträge: 36
Registriert: 04.12.2019, 08:19

Re: Habe nun mit ihm abgeschlossen.

Beitrag von Maya66 » 09.12.2019, 08:01

Die Regierung und die Behörden spielen die Drei Affen. Es gibt Gesetze dagegen, allerdings müsste man dann ja zugeben, dass dieses Problem existiert - aber das sind alles nur Einzelfälle. Und obendrein kommen noch die ganzen Devisen ins Land.

[/quote]

Und wieder einmal sieht man, dass es nur ums Geld geht.
Mit dem Tourismus bringen wir Europäer ihnen die Devisen, und sind dann auch noch so blöd, dass wir uns abzocken lassen.
Obwohl heutzutage kannst du ja auch schon online dir die Mädels "anlachen" und auch gefügig machen.

Gibt es irgendwie ein Rezept, Land und Leute kennenzulernen, ohne von denen gleich als Melkkuh angesehen zu werden?

Liebe Grüße, der nächste Urlaub kommt bestimmt
Maya

Romni
Beiträge: 128
Registriert: 15.10.2019, 19:48

Re: Habe nun mit ihm abgeschlossen.

Beitrag von Romni » 09.12.2019, 08:38

Sich ein paar Sprachbrocken aneignen, die Zahlen lesen können und die Preise zu kennen, hilft schon Mal bei den gröbsten Fallen. Und ansonsten jedem nur die übelste Motivation unterstellen und nicht ein Wort für bare Münze nehmen!

Das gilt inzwischen auch für hier agierende europäische Geschäftsleute, die den Vertrauensvorschuss, der sich aus dem Misstrauen gegen die Ägypter ergibt, zu ihrem Vorteil nutzen - in dieser Konstellation glaube ich allerdings (noch) an Ausnahmen ;)
be careful what you do to a good woman - you will have to deal with the bitch you created

stolz19
Beiträge: 248
Registriert: 13.10.2019, 10:07

Re: Habe nun mit ihm abgeschlossen.

Beitrag von stolz19 » 09.12.2019, 17:42

Hi... :)

Also das mit dem "entschuldigen der misslichen Lage" vor Ort, die Arbeitsbedingungen und einfach das tägliche Leben in Ägypten (oder eben anderswo in einem dieser Länder) wollte ich zu Beginn in meiner Trauerphase auch noch entschuldigen.

Aber Howareyou hat völlig recht! Sie wissen, dass es Betrug ist, sie haben jeden Tag die Wahl damit aufzuhören, sie entscheiden sich für den Betrug ohne Rücksicht auf Verluste. Ihnen wird nicht die Pistole auf die Brust gesetzt, damit sie uns nach Strich und Faden belügen und psychisch fertig machen. Sie verhungern nicht, sie können ihren Alltag/ihr Leben dort leben, wenn sie ehrlich arbeiten.
Das ist und bleibt unentschuldbar!

Klar, es ist eine korrupte Gesellschaft, alle erlernen das Lügen und Betrügen von Kindheit an. Jeder belügt jeden....Gehört wohl zum guten Ton. Und ja, die Regierung schaut weg. Solange es gut läuft, wird ja von dem Geld gebaut, Autos gekauft oder auch ein Schaf zum Verzehr angeschafft :mrgreen: . Diese Unguten sind die unfehlbaren Kaiser, Paschas, Helden denen keiner etwas anhaben kann. So werden sie erzogen und teilweise auch vorgelebt. Wir können da gar nichts machen - ich denke, es wäre genauso umgekehrt: Wenn ich mir vorstelle, ich sollte in dieses Land und genau nach deren Vorstellungen, Erziehung und einfach nach deren Regeln leben, mich in diese Denke zu 100% hineinversetzen, sollte deren Gepflogenheiten annehmen und mich so verhalten - das geht nicht. Das ist nicht kompatibel.

Fällt mir gerade dazu ein: Ein Löwe kann neben einem Zebra liegen und es in Ruhe lassen; ihm vortäuschen, er wäre eine harmlose Miezekatze; wenn er satt ist. Aber, verspürt er nur einen Hauch von Hunger frisst er es erbarmungslos auf. Aus dem Hinterhalt schleicht er sich an.......

Romni bringt es auf den Punkt: jedem nur die übelste Motivation unterstellen. Ich denke, nicht nur unterstellen, sondern wissen, das es ausschließlich übelste Motivation ist. Und die Sprache kennen, wenigstens das Nötigste ist ganz sicher ein Vorteil!
Mein "Rezept" ist im Moment liebe Maya66, nicht mehr in diese Länder zu reisen! Ich habe durch dieses Forum, also die Erfahrungen und Berichte der Betroffenen, eine tiefe Abneigung gegenüber dieser Länder erlangt. Das Land an sich mag traumhaft sein - aber zu wissen, dass dort (fast) nur betrogen wird und wie diese Unguten über uns denken - nein danke.
Aber auch das hat ein paar Wochen gedauert.

Vielleicht mag sich das wieder ändern, wenn mir alles, wie ich hoffe, gleichgültig geworden ist. Ich finde Ägypten mit seinem wirklichen Schatz (Gräber, Wüste, Pyramiden.....) faszinierend. Aber nochmals dorthin ? Neeeee, bestimmt nicht. :mrgreen:

Kann ich mir auch in tollen Bildbänden anschauen.
Ich habe es schon mal erwähnt: Europa hat auch tolle Strände! :D 8)
bis bald und viele Grüße
stolz19
"wenn du loslässt, hast du zwei Hände frei"
aus China

HowAreYou
Beiträge: 113
Registriert: 26.07.2019, 17:30

Re: Habe nun mit ihm abgeschlossen.

Beitrag von HowAreYou » 09.12.2019, 18:26

Maya66 hat geschrieben:
09.12.2019, 08:01
Gibt es irgendwie ein Rezept, Land und Leute kennenzulernen, ohne von denen gleich als Melkkuh angesehen zu werden?

Liebe Grüße, der nächste Urlaub kommt bestimmt
Maya
Hallo Maya,

zumindest einige Sprachbrocken sind immer hilfreich und zwar meiner Meinung nach nicht die Höflichkeitsfloskeln, sondern klare Ansagen um etwas zu verneinen oder abzuwehren.

arabisch: Chalas - fertig, Ende! (wird mit einem harten ch ausgesprochen) Ich habe noch keinen erlebt, der danach nicht zurückgezuckt ist.

Aber allgemein, sollte Frau hier immer Distanz wahren und Respekt auch lautstark einfordern. Wenn Dich jemand mit Habibi, Schatz oder ähnlichem anspricht - direkt zurückfragen: Was hast Du zu mir gesagt? - Sie wissen ganz genau, dass sowas nicht geht. Und obendrein würdest Du Dir das hier von einem Verkäufer auch nicht bieten lassen.
Sobald Du diesen Respekt einforderst, lernst Du auch Menschen kennen die 'normal' ticken und nicht nur das eine oder andere von Dir wollen.

Und wenn die kleinen Jungs mit den schwarzen Kulleraugen vor Dir stehen und irgendwas von 'schönste Frau' und unsterblich verliebt faseln - die Gegenfrage: Soll ich dich adoptieren? :roll:

Solche Antworten kann man trainieren, auch wenn es auf den ersten Blick unhöflich erscheint. Aber Du musst es andersherum sehen, es ist auch verdammt unhöflich eine Frau im Alter seiner eigenen Mutter anzulügen und zu betrügen. :?
Wünsch dir kein Rhinozeros, wenn du keinen großen Hinterhof hast.

Maya66
Beiträge: 36
Registriert: 04.12.2019, 08:19

Re: Habe nun mit ihm abgeschlossen.

Beitrag von Maya66 » 10.12.2019, 05:32

Hallo :) ,

danke für die Tipps. "Shukran" ist wohl das falsche Wort bei diesen Menschen.
Ich habe mich für diesen Urlaub sicherlich zu wenig vorbereitet.
Naiv und arbeitsüberlastet. Werde ich in Zukunft sicher besser machen.
Aber in nächster Zeit ist kein Urlaub geplant und wenn, fahre ich nicht alleine in ein muslimisches Land.

In der Zwischenzeit habe ich mich hier im Forum und bei den Geschichten rauf und runter gelesen. Ich bin so froh, dass ich nicht nochmal zu ihm runtergeflogen bin. Das hätte wirklch fatal werden können.
Und die Antwort: "Soll ich dich adoptieren?" finde ich voll gut. Da fällt ihnen bestimmt nichts darauf ein.

Weil ich wollte im Urlaub wirklich nur das Meer. An das andere habe ich überhaupt nicht gedacht. Und wie HowAreYou richtigerweise sagt, ist es eine Frechheit, mit den Gefühlen von einer älteren Frau zu spielen.

In der Zwischenzeit habe ich ihn auch auf die "Schwarze Liste" gesetzt.
Natürlich ist nicht viel passiert und er steht auch noch am Anfgang seiner Karriere, aber er lernt sicher schnell dazu. Und wer weiß, was er der nächsten antut.
Vielleicht wacht SteffiMaus ja auch noch auf.

Liebe Grüße
Maya

stolz19
Beiträge: 248
Registriert: 13.10.2019, 10:07

Re: Habe nun mit ihm abgeschlossen.

Beitrag von stolz19 » 11.12.2019, 12:50

Liebe Maya66,

Es ist schön zu lesen, wie weit du jetzt schon bist! Und es ist wirklich, zumindest war und ist es das beste für mich, hier rauf und runter zu lesen. Zu verstehen, zu erkennen, aufzuwachen.

Alles wird so unwirklich, weil es in keinster Weise in meine Welt, mein Denken passt. Ein Märchen eben, mit einem grausamen Ende. Aber eben immerhin ein Ende!

Ich wünsche dir weiterhin nur das Beste
Viele Grüße
stolz19
"wenn du loslässt, hast du zwei Hände frei"
aus China

gadi
Moderation
Beiträge: 8762
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Habe nun mit ihm abgeschlossen.

Beitrag von gadi » 11.12.2019, 12:57

stolz19 hat geschrieben:
11.12.2019, 12:50
Liebe Maya66,

Es ist schön zu lesen, wie weit du jetzt schon bist! Und es ist wirklich, zumindest war und ist es das beste für mich, hier rauf und runter zu lesen. Zu verstehen, zu erkennen, aufzuwachen.
Mir geht es genauso. Immer wieder und immer neu ist es schön so etwas lesen zu dürfen.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Cimmone
Moderation
Beiträge: 3464
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Habe nun mit ihm abgeschlossen.

Beitrag von Cimmone » 11.12.2019, 13:10

gadi hat geschrieben:
11.12.2019, 12:57
stolz19 hat geschrieben:
11.12.2019, 12:50
Liebe Maya66,

Es ist schön zu lesen, wie weit du jetzt schon bist! Und es ist wirklich, zumindest war und ist es das beste für mich, hier rauf und runter zu lesen. Zu verstehen, zu erkennen, aufzuwachen.
Mir geht es genauso. Immer wieder und immer neu ist es schön so etwas lesen zu dürfen.
Dito...berührtes "schnief"
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Maya66
Beiträge: 36
Registriert: 04.12.2019, 08:19

Re: Habe nun mit ihm abgeschlossen.

Beitrag von Maya66 » 12.12.2019, 07:42

Hallo,

ich wollte nochmals Danke sagen, an alle die hier schreiben.
Auch wenn ihr manchmal nicht alle erreicht, aber den einen oder andern könnt ihr schon vor einer "Dummheit" bewahren.

Liebe Stolz,
ich bin wieder (fast) mit mir im Reinen. :)

Und wenn ich in Versuchung komme, und an ihn denke, er war ja so lieb - dann denke ich an all diese Geschichten, und wie die einem was vorspielen können.
Ich weiß nicht, ob ich nicht noch immer mit ihm schreiben würde, wenn er nicht so schnell von "Liebe" gesprochen hätte und mich nicht so bedrängt hätte.

Liebe Grüße,
wir bleiben stark 8)
Maya

Nilka
Moderation
Beiträge: 9879
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Habe nun mit ihm abgeschlossen.

Beitrag von Nilka » 12.12.2019, 13:13

Ach ist das schön, liebe Maya, wenn man sieht, dass das Teamwork positives bewirkt hat :D

Wir haben auch eine engagierte Gemeinde und es kommen neue User/innen dazu, die nicht locker lassen :wink: , wie die liebe Stolz.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

nessaja
Beiträge: 142
Registriert: 02.12.2011, 09:11

Re: Habe nun mit ihm abgeschlossen.

Beitrag von nessaja » 14.12.2019, 13:34

Maya66 hat geschrieben:
12.12.2019, 07:42
Hallo,

ich wollte nochmals Danke sagen, an alle die hier schreiben.
Auch wenn ihr manchmal nicht alle erreicht, aber den einen oder andern könnt ihr schon vor einer "Dummheit" bewahren.

Liebe Stolz,
ich bin wieder (fast) mit mir im Reinen. :)

Und wenn ich in Versuchung komme, und an ihn denke, er war ja so lieb - dann denke ich an all diese Geschichten, und wie die einem was vorspielen können.
Ich weiß nicht, ob ich nicht noch immer mit ihm schreiben würde, wenn er nicht so schnell von "Liebe" gesprochen hätte und mich nicht so bedrängt hätte.

Liebe Grüße,
wir bleiben stark 8)
Maya
Liebe Maya,

ich bin nicht der Vielschreiber, habe aber 2 Freundinnen dank des Forums viel Leid erspart. Dass Du es auch geschafft hast, freut mich, wie bei allen anderen, sehr.

Ich wünsche Dir für die Zukunft alles Gute.
LG Chrisel
I do it my way.

stolz19
Beiträge: 248
Registriert: 13.10.2019, 10:07

Re: Habe nun mit ihm abgeschlossen.

Beitrag von stolz19 » 14.12.2019, 20:54

Maya66 hat geschrieben:
12.12.2019, 07:42
Hallo,

ich wollte nochmals Danke sagen, an alle die hier schreiben.
Auch wenn ihr manchmal nicht alle erreicht, aber den einen oder andern könnt ihr schon vor einer "Dummheit" bewahren.

Liebe Stolz,
ich bin wieder (fast) mit mir im Reinen. :)

Und wenn ich in Versuchung komme, und an ihn denke, er war ja so lieb - dann denke ich an all diese Geschichten, und wie die einem was vorspielen können.
Ich weiß nicht, ob ich nicht noch immer mit ihm schreiben würde, wenn er nicht so schnell von "Liebe" gesprochen hätte und mich nicht so bedrängt hätte.

Liebe Grüße,
wir bleiben stark 8)
Maya
Ja liebe Maya66,

wir bleiben stark!
Sehr schön, dass du fast wieder im Reinen mit dir bist! Es dauert eine kleine Weile, es können auch immer mal wieder kleine oder größere Wellen des Schmerzes oder sogar des Zweifels kommen....
Deshalb ist es einfach nur wundervoll, dass du hier bist und stark bleibst.

ich grüße dich ganz herzlich und wünsche dir und allen noch ein hoffentlich ruhiges Adventswochende
stolz19
"wenn du loslässt, hast du zwei Hände frei"
aus China

Maya66
Beiträge: 36
Registriert: 04.12.2019, 08:19

Re: Habe nun mit ihm abgeschlossen.

Beitrag von Maya66 » 15.12.2019, 14:12

Hallo ihr Lieben,
Ich komme gerade von einem Konzert aus dem Wiener Musikvereinssaal (allein der ist schon eine Reise wert). War wunderschön und mal was anderes als arbeiten (und grübeln).
Liebe stolz, gadi, Cimmone, HowAreYou und die anderen, wenn es euch mal nach Wien verschlägt und ihr einen Privatführer haben möchtet, einfach melden. Immer gerne auch auf einen Plausch im Cafe Zentral :lol: .
Wünsch euch noch einen schönen Adventsonntag und liebe Grüsse
Maya

stolz19
Beiträge: 248
Registriert: 13.10.2019, 10:07

Re: Habe nun mit ihm abgeschlossen.

Beitrag von stolz19 » 15.12.2019, 20:41

Liebe Maya66,

alles was ablenkt ist besser als alles Grübeln!Und wenn es der Wiener Musikvereinssaal ist, finde ich das grandios.

Komme gerne auf dein Angebot als "Tour Guide" durch Wien zurück. Ich war da schon oft, die Stadt und alles mag ich sehr. Dann trinken wir mal einen großen Braunen! (Wenn ich mal wieder dort bin :) )
"wenn du loslässt, hast du zwei Hände frei"
aus China

Eclipse
Beiträge: 816
Registriert: 27.09.2018, 17:06

Re: Habe nun mit ihm abgeschlossen.

Beitrag von Eclipse » 17.12.2019, 15:19

stolz19 hat geschrieben:
09.12.2019, 17:42

Klar, es ist eine korrupte Gesellschaft, alle erlernen das Lügen und Betrügen von Kindheit an. Jeder belügt jeden....Gehört wohl zum guten Ton. Und ja, die Regierung schaut weg.
... weil die Mitglieder der kompletten Exekutive auch lügen und betrügen. :wink: Eine Krähe ... etc.

stolz19
Beiträge: 248
Registriert: 13.10.2019, 10:07

Re: Habe nun mit ihm abgeschlossen.

Beitrag von stolz19 » 17.12.2019, 21:16

Eclipse hat geschrieben:
17.12.2019, 15:19
stolz19 hat geschrieben:
09.12.2019, 17:42

Klar, es ist eine korrupte Gesellschaft, alle erlernen das Lügen und Betrügen von Kindheit an. Jeder belügt jeden....Gehört wohl zum guten Ton. Und ja, die Regierung schaut weg.
... weil die Mitglieder der kompletten Exekutive auch lügen und betrügen. :wink: Eine Krähe ... etc.
Ja, da hast du sehr wohl recht liebe Eclipse! Einfach alle machen mit... :evil:
"wenn du loslässt, hast du zwei Hände frei"
aus China

Maya66
Beiträge: 36
Registriert: 04.12.2019, 08:19

Re: Habe nun mit ihm abgeschlossen.

Beitrag von Maya66 » 27.02.2020, 08:54

Liebe Forumsmitglieder,

habe etwas mit mir gerungen, ob ich hier wieder schreiben soll.
Werde mir wahrscheinlich eine "Kopfwäsche" von euch abholen.

Hatte nämlich einen bösen Rückfall.
Nach 2 Monaten vollkommener Funkstille, habe ich im Jänner wieder den Kontakt zu meinem "Bezzie" gesucht.
Ich weiß auch, nicht welcher Teufel mich da geritten hat.

Ich habe ihm eine ziemliche Räubergeschichte aufgetischt, warum ich mich einfach nicht mehr gemeldet habe.
Jedenfalls schreiben wir uns seither wieder.

Inzwischen hat sich das Jüngelchen in Richtung "Mann" entwickelt, aber ich habe mir ein Foto seiner Identitätskarte schicken lassen, und er ist tatsächlich erst 20!!! Jahre alt. Aber Charme hat er und kann mich ganz schön einwickeln. Leider.

Ich habe versucht, ihm von Anfang an klar zu machen, dass ausser Freundschaft bei mir nichts läuft. Aber auf dem Ohr ist er scheinbar taub. Er versucht mir noch immer vorzumachen, dass ich die große Liebe für ihn bin.

Gott sei Dank bin ich gefühlsmäßig diesmal viel weniger involviert.
Und seit gestern frage ich mich auch, was das Ganze eigentlich soll.

Mein Problem ist, dass ich eigentlich sehr gerne verreise, das Geld und auch die Zeit dazu hätte, mein Mann aber für weite Fernreisen einfach nicht zu haben ist. Das war auch der Grund, warum ich wieder den Kontakt hergestellt habe. Ich wollte wirklich nochmal nach Tunesien fahren und mir von ihm das Land zeigen lassen. Aber mittlerweile bin ich davon abgekommen, ist mir einfach zu gefährlich.

Ich habe in der Zeit auch immer wieder hier im Forum gelesen und ich glaube euch einfach, was ihr hier schreibt. Da kann mir dieses Jüngelchen 100x schreiben "Come to me" und "we will have a good time".
Seine Erzählungen, wie schlecht sein Leben ist und dass er keine Zukuknft hat, haben mich nicht wirklich interessiert.
Seit der Zeit, wo er im September die Arbeit in Djerba aufgegeben oder geschmissen hat, hat er glaube ich nicht wirlich wo gearbeitet.
Hatte er wahrscheinlich auch nicht wirklich nötig, denn ich habe ihm ja brav Geld geschickt.

Zu Ostern hatte ich wirklich vor, hinzufliegen. Habe aber noch keinen Flug gebucht. Als ich ihm dann eine weitere Geschichte aufgetischt habe, dass ich nicht kommen kann, weil ich mit dem Geld meinen Sohn unterstützen muss, war er erst mal verärgert und dann Funkstille.
Auch gut, habe ich mir gedacht und das war´s.
Leider nein.

Als er wieder mit mir Kontakt aufgenommen hat, erzählte er mir, dass er jetzt in der Landwirtschaft arbeiten will. Na bitte, geht doch habe ich mir geadacht. Aber im nächsten Satz will er mir wieder Geld abknöpfen für sein "Projekt" das er plant. Aber das ist das letzte Mal und wenn ich komme, bezahlt er alles, ich muss nur den Flug bezahlen.
Ich habe ihn auf nächste Woche vertröstet. Aber eigentlich will ich ihm nichts mehr schicken, weil wenn ich wieder damit anfange, hört das nie auf.

Habe gestern am Nachmittag wieder bei euch im Forum gelesen und auch den Thread von "Räuber". Das hat mir auch wieder die Augen geöffnet.
Da habe ich mir wirklch viel erspart, dass ich mich nie so weit auf ihn eingelassen habe, und auch damals die Reise im November einfach nicht angetreten habe.
Auf What´sApp habe ich ihn dann gleich mal blockiert. Nur im Messenger noch nicht.
Aber seit gestern habe ich nicht mehr mit ihm geschrieben.
Es geht mir auch eigentlich ganz gut damit.

Ich hoffe, ich schaffe es heute noch, ihn auch da zu blockieren und dann einfach nicht mehr dran denken.


Mittlerweile planen mein Mann und ich einen Wanderurlaub in die "Sächsische Schweiz" und darauf freue ich mich auch.


Tut mir leid, wenn ich euch jetzt ganz schön vollgetextet habe.
Aber ich kann wirklich mit niemanden darüber reden, weil ich mir so blöd vorkomme.

Liebe Grüße und Danke an euch alle
Maya

P.S.: hört sich vielleicht so an, als ob ich es alleine aus dem Sumpf geschafft habe, aber etwas Unterstützung könnte ich doch gebrauchen.

Cimmone
Moderation
Beiträge: 3464
Registriert: 16.11.2018, 07:05

Re: Habe nun mit ihm abgeschlossen.

Beitrag von Cimmone » 27.02.2020, 09:13

Liebe Maya,

ich hab nur wenig Zeit, deswegen in aller Kürze:

Manch eine "braucht" so einen Rückfall, um danach ganz klar sehen zu können.
Dass Du kein Geld mehr schickst ist ja schonmal ein guter Anfang - und er hat Dir gezeigt, was er davon hält.

Mach den messenger auch zu.
Du selbst fragst Dich, was das überhaupt soll.
Es soll Dich davon abhalten, ein unbefangenes, ehrliches Leben zu führen.

Die Entscheidung liegt bei Dir.
"Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." Kurt Tucholsky

Cimmone 🐬
Moderatorin
Cimmone@1001Geschichte.de

Nilka
Moderation
Beiträge: 9879
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Habe nun mit ihm abgeschlossen.

Beitrag von Nilka » 27.02.2020, 09:57

Liebe Maya, dass du einen Rückfall erleben hast zeigt mir,dass du zu wenig im Forum gelesen hast.
Was für eine Idee, dass dir ausgerechnet ein Bezzi Tunesien zeigen soll und das nicht, mit aller Kraft, zu seinem Vorteil ausnutzen versuchen wird :shock:
Der will gar nicht arbeiten, du und Andere sollen ihm sein faules Wohlergehen finanzieren.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

stolz19
Beiträge: 248
Registriert: 13.10.2019, 10:07

Re: Habe nun mit ihm abgeschlossen.

Beitrag von stolz19 » 27.02.2020, 10:24

Liebe Maya,

zuallererst finde ich es toll, dass du hier wieder schreibst! Danke für dein Vertrauen.

Und es zeigt auch, du weißt in deinem tiefstem Innern, dass es falsch ist, wieder mit ihm zu schreiben. Du möchtest dich hier austauschen, Hilfe bekommen, das verstehe ich sehr.

Es ist nicht ganz ungefährlich, was du machst. Er möchte Geld, ganz klar. Mehr auch nicht. Aber das weißt du, oder?
Ungefährlich ist es nicht aus mehreren Gründen:

- dein Mann könnte es herausfinden, dann wird es sehr unschön werden. In keinster Weise verurteile ich dich! Ich verstehe!! Aber das kann ganz schön nach hinten losgehen und du stehst vor dem Nichts.

- ich kenne das Gefühl, dass das alles auslöst, dieses Abenteuer, das Geheimnisvolle.....Es zeigt vor allem, welche große Sehnsucht in deinem deinem Innern regelrecht wütet! Und das kann gefährlich werden! Wenn du dich so nach etwas sehnst, machst du vielleicht noch größerer "Dummheiten"

- Wenn du wieder hinfliegen würdest, kann dir niemand garantieren, dass du "im Ganzen" wieder nach Hause kommen würdest

Liebe Maya, dir geht es nicht so wirklich gut, oder? Dir fehlt bestimmt eine ganze Menge, du sehnst dich nach "gesehen werden, geliebt werden...." Stimmt das ? Ich vermute nur, aber genauso so ging es mir. Ich war in einer ähnlichen Situation. In meinem Innern wütete es. Orkan, Sturm und Hurrikan....Alles gleichzeitig.

Und hier konnte ich darüber schreiben, zum einen weil es anonym ist, zum anderen, weil ich genau hier verstanden werde! Hier sind die Menschen, die meinen Schmerz auch empfunden haben.

Das du wieder den Kontakt zu ihm gesucht hast, lässt ihn triumphieren! Und ganz bestimmt nicht, weil er dich so vermisst hat oder dich so sehr liebt. Auch wenn du schreibst, du möchtest nur Freundschaft, so weißt du doch, das wird niiiiiiiiiiemals funktionieren. In seiner Welt gibt es das nicht. Wolltest du so eine Freundschaft mit einem 20 Jährigen deutschen jungen Mann? Ich denke, wenn du ganz ehrlich zu bist, dann füllt er gerade eine tiefe Leere, eine große Wunde in dir aus. Gehe in dich, was gibt er dir? Was erhoffst du dir?

Das alles sind nur Vermutungen, aber mit diesen Fragen habe ich wieder zu mir gefunden. Mit bedingungsloser Ehrlichkeit! Zu mir allein!! Mein Therapeut und die tollen Menschen hier im Forum haben mich wieder in mein Leben zurückfinden lassen.

Bitte, lass den Kontakt mit ihm. Du wirst am Ende so viele Seelen-Schmerzen erleiden. Er gaukelt dir eine Scheinwelt, einen Traum vor......
Aber wie schon gesagt, du weißt das......Sonst hättest du nicht geschrieben. Und ich bin froh, dass du das getan hast. Wir sind für dich da!

Liebe Grüße
stolz19
"wenn du loslässt, hast du zwei Hände frei"
aus China

Antworten