Diesmal nicht

Erfahrungen-Erlebnisse
Fragen & Gedanken

Moderator: Moderatoren

Zunette
Beiträge: 47
Registriert: 20.08.2018, 15:45

Diesmal nicht

Beitrag von Zunette » 02.02.2019, 23:14

Hallo alle

Zurück aus dem Urlaub und NICHT frisch verliebt

Nachdem ich im August meine erste Ägypten erfahrung gemacht habe und gleich einmal mit einem Ägypter in Kontakt gekommen bin, habe ich mich ausreichend informiert, vorallem hier im forum.
Ihr schreibt viele erfahrungen und beobachtungen die ich selbst auch beobachtet habe, auch an mir.

Mit dem wissen habe ich meinen plan nun doch umgesetzt und habe meinen Wintergeburtstag im wärmeren Ägypten als alleinreisende verbracht.

Ich war heftig und habe mich mit "meinen" voraussetzungen (ich steige nin kein auto ein, das kaffeehaus muss zufuss vom hotel erreichbar sein) mit dem Ägypter vom August getroffen.
Er hat natürlich wieder probiert mich einzulullen doch mit dem auto zu ihm zufahren, das hat mich allerdings kalt gelassen. Ich habe nicht verstanden was ich im August von ihm wollte.

Es waren wenige Gäste im Hotel, 50 + generation oder familien.mit kleinkindern.

Natürlich war ich als alleinreisende dann interessant. Die anmachen und anspielungen waren zum teil zwar lästig, darauf war ich aber gut vorbereitet.

Am letzten abend habe ich mich mit einem ganz lieben Ägypter getroffen den ich auch vom letzten mal kannte.
Wir waren in der Wüste, sternenhimmel und die romantikrichtung.
Da ich keine romantikerin bin, habe ich das zwar sehr genossen, beeindruckt hat es mich dennoch nicht.
Er war zu keinem aufdringlich und ich bin nachhause gereist mit dem wissen, das ich den Ägyptern geld gekostet habe, aber sie mir nicht.

Dank eurer information in den verschiedensten beiträgen bin ich diesmal nicht frisch verliebt aus dem Urlaub.

Lg
Nur wer ab und zu gar nichts tut, hat die Chance das Leben zu spüren

Nilka
Moderation
Beiträge: 7270
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Diesmal nicht

Beitrag von Nilka » 05.02.2019, 08:55

Das war schon eine gerfährliche Sache, liebe Zunette.
Denn auch über Bezness augeklärte Frauen, tappen trotzdem in die Falle.
Hatten wir auch schon.
Aber, wir wollen es positiv sehen. Ende gut, alles gut.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Zunette
Beiträge: 47
Registriert: 20.08.2018, 15:45

Re: Diesmal nicht

Beitrag von Zunette » 05.02.2019, 22:01

Hallo Nilka

Ja, das wir mir klar das es gefährlich war.

Bevor ich mich entschieden habe doch wieder nach Ägypten zu fliegen, habe ich mich noch zusätzlich mit dem Thema alleinreisende Frau in Ägypten beschäftigt.

Auch wie im Sommer haben mich die meisten Ägypter nicht interessiert, einer war wieder dabei der beaonders Charmant war und die Sterne vom Himmel holen wollte.

Mir war aber zu jedem Zeitpunkt bewusst worauf das hinauslaufen würde, deshalb waren weitere Gedanken "es könnte anders sein" kein Thema für mich.

Lg und danke für die reichlichen Informationen die ich hier erhalten durfte
Nur wer ab und zu gar nichts tut, hat die Chance das Leben zu spüren

Julija
Beiträge: 634
Registriert: 19.05.2012, 13:17

Re: Diesmal nicht

Beitrag von Julija » 05.02.2019, 23:48

Liebe Zunette,

ich hatte dir schon "geantwortet" als ich deinen ersten Beitrag hier las, es dann aber wieder verworfen.

Sinngemäß war es das, was Nilka schrieb und zudem die Frage, warum du bewusst in ein Land reist, von dem du die Gefahren trotz sämtlicher Präventionsmaßnahmen nicht abschätzen kannst.

Ich habe mir dann selbst die Antwort gegeben, dass es vielleicht das war, was du brauchtest, um dir selbst zu zeigen, "Ich bin stark, ich falle nicht auf euch rein". Wirst du denn wieder nach Ägypten reisen?

Was meinst du mit "Ich habe den Ägyptern mehr gekostet als sie mir"? Das verstehe ich nicht. Ist dein Kontostand jetzt höher als er wäre, wenn du diese Reise nicht gemacht hättest?

Vielleicht hast du kein zusätzliches Geld verloren, vielleicht hast du sogar wie oben angenommen eine Form von Abstand gewonnen. Aber welchen Preis hast du dafür gezahlt?

Du hast dich in ein Land begeben und bewusst auf die Einhaltung der wichtigsten kulturellen Grundregeln verzichtet. Mittlerweile weißt du doch, welches Bild du von dir hinterlassen hast. Das wird dir nachhängen. Ich hoffe für dich und dein Ansehen, dass du keine Möglichkeit gibst, dich zu kontaktieren. Spätestens dann werden "die Ägypter" denken:
"Haha, sie denkt, sie hätte uns nur gekostet. Na warten wir mal ab, haha."

Das ist eigentlich alles egal, wenn du dieses Land von deiner Reisekarte streichst und Kontakt meidest. Doch wenn nicht, wird das alles von vorne losgehen, immer mehr und mehr und ehe du dich versiehst, befindest du dich in einem emotionalen Wirrwarr, der dich viel mehr kosten wird als du dir jetzt vorstellen kannst.

gadi
Moderation
Beiträge: 5961
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Diesmal nicht

Beitrag von gadi » 06.02.2019, 08:03

Hallo Zunette. Dieser eine, der sehr Charmante, der dir die Sterne vom Himmel holen wollte...das war schon wieder viel zu nahe. Auch wenn du denkst, dass deinerseits nicht.
Brandgefährlich, vor allem für Frauen, die davon überzeugt sind, alles unter Kontrolle zu haben.
Auch darauf sind die Unguten eingestellt, darin geschult.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Anaba
Administration
Beiträge: 19450
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Diesmal nicht

Beitrag von Anaba » 06.02.2019, 08:40

Er war zu keinem aufdringlich und ich bin nachhause gereist mit dem wissen, das ich den Ägyptern geld gekostet habe, aber sie mir nicht. z
Hallo Zunett,

du warst gut informiert und deshalb ist die Reise ohne weitere Probleme gelaufen.
Aber viele Frauen sind leider nicht informiert und gehen diesen Typen auf den Leim.
Die Geschichten kann man hier zur Genüge lesen.

Du aber kanntest die Gefahr und bist trotzdem wieder in dieses Land gereist.
Ich bin da bei Julija.
So recht verstehe ich das nicht.
Wolltest du dir beweisen, dass sie sich an dir die Zähne ausbeißen?
Ich habe den Satz oben zitiert, weil ich ihn auch nicht verstehe.
Was hast du die Ägypter denn gekostet?
Wer Land und Leute kennt, der muss sich völlig anders verhalten.
Kein Treffen mit einem Mann allein, nicht mal auf einen Kaffee.
Ein Ausflug in die Wüste, niemals mit einem Mann allein. Egal, wie nett er ist.
Du hast dich über diese Regeln hinweggesetzt.
Wenn du es diesen Männern „zeigen“ wolltest, waren das schon Fehler.
Gefährlich war es auf jeden Fall.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

karima66
Beiträge: 2011
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Diesmal nicht

Beitrag von karima66 » 06.02.2019, 10:54

Der Punkt ist ja nicht, dass sie trotzdem wieder in dieses Land gereist ist, sondern wie sie sich dort verhalten hat.
Und genau aus dem Grund sollte sie dort nicht mehr hinfahren, weil sie es nicht lassen kann sich mit Männern dort zu treffen.
Dies Mal ist es gut gegangen, nächstes Mal vielleicht tut es das nicht, das ist die Gefahr und die sehe ich nicht gebannt.....

gadi
Moderation
Beiträge: 5961
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Diesmal nicht

Beitrag von gadi » 06.02.2019, 11:11

Zumal wir nicht wissen, ob es wirklich gut ausgegangen ist. Vielleicht hat man Kontaktdaten getauscht?
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

brighterstar007

Re: Diesmal nicht

Beitrag von brighterstar007 » 06.02.2019, 14:13

Hi,

Zunette hat ihre Muskeln spielen lassen und sich selbst ausprobiert.

Was sie die/den Ägypter gekostet hat ? Wahrscheinlich ein paar Tassen Café, geplatzte
Hoffnungen und jede Menge Nerven...

Liebe Gruesse

Brighterstar

brighterstar007

Re: Diesmal nicht

Beitrag von brighterstar007 » 06.02.2019, 14:15

....nicht zu vergessen, das Flugticket und Hotel, welches SIE wahrscheinlich gezahlt hat.

gadi
Moderation
Beiträge: 5961
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Diesmal nicht

Beitrag von gadi » 06.02.2019, 15:00

Dies für ihren "Wintergeburtstag im Warmen". Das ist ja ok, natürlich abgesehen davon, dass ein Urlaub in Ägypten an sich sehr nervig und auch gefährlich sein kann.
Aber ich glaube, die Wärme (der Sonne) war vielleicht nicht der einzige Grund für diese Reise.

Vielleicht magst du uns deine Beweggründe noch näher, erklären Zunette? Ich habe ein wenig Angst um dich, u.a. hinsichtlich weiterer Reisen dieser Art.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Zunette
Beiträge: 47
Registriert: 20.08.2018, 15:45

Re: Diesmal nicht

Beitrag von Zunette » 06.02.2019, 16:47

Hallo.

Ihr habt schon recht mit euren antworten, ehrlich gesagt hatte ich vor der Reise auch so meine sorgen, vorallem weil ich diesmal alleinreisende war.

Ich habe den Urlaub zu weihnachten und meinem Geburtstag bekommen, weil ich im sommer schon sooft davon geredet habe.
Im sommer allerdings war es der beweggrund "meine liebe" der gedanke war ja schnell vorbei.

Mir hat das Hotel zugesagt und die angestellten waren nicht aufdringlich und haben nicht geflirter.
Die guides und strandverkäufer sind lästig.
Ich habe mir auch geschworen im hotel zu bleiben, sollte ich es aus langeweile verlassen, dann nur offiziell über die rezeption die auch wissen das ich das hotel verlasse.
In der nähe des hotel gibt es viel polizei und eine belebte strasse mit touristen.
Ich wollte mich gewollt mit dem ägypter vom Sommer treffen, NUR unter meinen bedingungen - ich steige nicht ins auto, wenn dann zu fuss.. Zuerst war es der öffentliche strand direkt neben dem hotel, dann ein kaffeehaus mit anderen touristen - er hat sich darauf eingelassen und ich wusste daher, in gefahr bin ich nicht.
Die rosarote brille hab ich zuhause gelassen.

Der letzte abend, da wollte ich es mir vermutlich unbedingt selbst beweisen.
Beim charmanten ägypter habe ich mich auf mein bauchgefühl verlassen, dieses war zu keinem zeitpunkt schlecht, weil ich selbst wusste wie weit ich gehen möchte, nämlich nur die zeit überbrücken bis ich vom hotel abgeholt werde, das war nämlich nachts.
Kontaktaufnahme ist nicht gegeben, möchte ich auch nicht.

Und wisst ihr? Was die ägypter von mir denken ist mir eigentlich ziemlich egal. Wir haben auch unser denken über die und ich als urlauberin kann mich nicht 100% anpassen.
Ich liege am strand mit bikini und die ägypter die am strand zutun haben, müssen damit klar kommen, ob sie wollen oder nicht.
Ich habe nicht vor, jeden urlaub nun dort zu verbringen und hinziehen werde ich schon gar nicht, das heißt, denken können die von mir, was sie wollen, ich weiß - für MICH bin zu keinem zeitpunkt zuweit gegangen.
Nur wer ab und zu gar nichts tut, hat die Chance das Leben zu spüren

Zunette
Beiträge: 47
Registriert: 20.08.2018, 15:45

Re: Diesmal nicht

Beitrag von Zunette » 06.02.2019, 17:01

Hallo nochmal.

Ich muss auch dazu sagen, auch wenn ich durch das wenige das ich riskiert habe, habe ich genau gewusst auf was ich zu achten habe, nämlich auf mich.

Ihr alle macht hier gute aufklärung und ich habe immer und immer wieder gelesen und mache es heute noch.

Kommentare sind ein tolles feedback. Weil mein urlaubsbudget nicht so hoch ist, werden meine urlaubsziele vermutlich in den arabischen ländern bleiben und ich finde es wichtig mich darüber auch weiterhin zu informieren, denn auch sind die hauptreiseziele ja doch, türkei und tunesien neben ägypten und die werden ja genauso beschrieben.
Nur wer ab und zu gar nichts tut, hat die Chance das Leben zu spüren

Nilka
Moderation
Beiträge: 7270
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Diesmal nicht

Beitrag von Nilka » 06.02.2019, 17:17

Liebe Zunette,
du wirst dir nicht noch mal beweisen müssen, dass du standhaft bleibst, denke ich.
Wenn deine Wege in Zukunft dahin führen werden, konzentriere dich auf deine Ruhe, dein Buch, nette Miturlauber, Gespräche mit ihnen, sogar gemeinsames Sternehimmel Anschauen.
Blende das Personal aus. Trinkgeld dort, wo es angebracht ist und keine persönliche plaudereien, so wo es eigentlich überall der Standart ist.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Zunette
Beiträge: 47
Registriert: 20.08.2018, 15:45

Re: Diesmal nicht

Beitrag von Zunette » 06.02.2019, 17:31

Nilka hat geschrieben:
06.02.2019, 17:17
Liebe Zunette,
du wirst dir nicht noch mal beweisen müssen, dass du standhaft bleibst, denke ich.
Wenn deine Wege in Zukunft dahin führen werden, konzentriere dich auf deine Ruhe, dein Buch, nette Miturlauber, Gespräche mit ihnen, sogar gemeinsames Sternehimmel Anschauen.
Blende das Personal aus. Trinkgeld dort, wo es angebracht ist und keine persönliche plaudereien, so wo es eigentlich überall der Standart ist.


Danke, genau das soll es sein.
Nein beweisen will ich mir nun nichts (mehr).

Die beiden male Ägypten waren eigentlich super toll, nette Gäste, die sogar auf junge alleinreisende gut aufpassen.
Beim personal habe ich meine getränke geholt und die haben keinen weiteren blick bekommen. So konnte ich das nachhause reisen schon viel mehr geniessen als im sommer. Im sommer habe ich geheult, diesmal habe ich mich auf "meine leute" wieder gefreut.

Ich glaube wenn ich mich auf meinen urlaub festlege, egal wo, dann lerne ich nette menschen kennen.
Kontakte von österreich nach deutschland sind soviel schöner als von österreich nach ägypten.
Die selbe sprache macht viel aus
Nur wer ab und zu gar nichts tut, hat die Chance das Leben zu spüren

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 3068
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Diesmal nicht

Beitrag von Thelmalouis » 06.02.2019, 18:16

Zunette hat geschrieben:
06.02.2019, 16:47
Beim charmanten ägypter habe ich mich auf mein bauchgefühl verlassen, dieses war zu keinem zeitpunkt schlecht, weil ich selbst wusste wie weit ich gehen möchte, nämlich nur die zeit überbrücken bis ich vom hotel abgeholt werde, das war nämlich nachts.
Hallo Zunette,

aber dies ist ja oft so, dass bei zu vielen Betroffenen das Bauchgefühl durchaus gut ist.
Schlimm genug, wenn ein schlechtes Bauchgefühl ausgeblendet oder mittels AMIGA schön geredet wird,es bedeutet jedoch nicht, dass bei einem guten Gefühl auch wirklich alles gut ist.
Wir wissen, sie sind exzellente Blender.
So ein "zwangloses Treffen" mit einem ausgemachten Charmebolzen, kann auch schnell wieder nach hinten los gehen.
Es ist immer Vorsicht geboten.

Vielleicht hast du auch Lust zu schreiben, warum dir dieses Treffen mit dem Typ vom Sommer nochmals so wichtig war.
Du hast doch erkannt, welches Spiel gespielt wird, ich kann den Sinn dahinter nicht erkennen, außer, dass er es als erneutes Interesse, an ihm, wertet.
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

gadi
Moderation
Beiträge: 5961
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Diesmal nicht

Beitrag von gadi » 06.02.2019, 18:43

Zunette hat geschrieben:
06.02.2019, 16:47
Und wisst ihr? Was die ägypter von mir denken ist mir eigentlich ziemlich egal. Wir haben auch unser denken über die und ich als Urlauberin kann mich nicht 100% anpassen.
Ich liege am strand mit bikini und die ägypter die am strand zutun haben, müssen damit klar kommen, ob sie wollen oder nicht.
Ich habe nicht vor, jeden urlaub nun dort zu verbringen und hinziehen werde ich schon gar nicht, das heißt, denken können die von mir, was sie wollen, ich weiß - für MICH bin zu keinem zeitpunkt zuweit gegangen.
Liebe Zunette,

es geht aber auch darum: Du bezahlst für diesen Urlaub, bezahlst damit auch die, die dann auf dich im Bikini starren und dich für eine "westliche Schl..." halten. Für jemanden, der reich ist, da sie Geld für diese Reise hat. Unverdient, in ihren Augen. Die oftmals nur darauf lauern, dich dann betrügen/ausnutzen zu können.

Du, habe ich dich richtig verstanden, du warst mit diesem Mann nachts alleine in der Wüste? Mach das bitte nie mehr, das ist sehr gefährlich.

Wie Thelmalouis schon schrieb, unser Bauchgefühl täuscht uns bei Menschen mit dieser völlig anderen Prägung/Kultur, weil unser Bauchgefühl aus jahrelang gemachten Erfahrungen in unserem Kulturkreis gewachsen ist. Das bedeutet, du kannst dich bei Menschen mit gleicher Prägung gut darauf verlassen, aber bei diesen Menschen gibt es dir falsche, trügerische Signale.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Zunette
Beiträge: 47
Registriert: 20.08.2018, 15:45

Re: Diesmal nicht

Beitrag von Zunette » 06.02.2019, 19:00

Danke für das reichliche feedback.

Das mit der wüste war fatal, ich habe mich dazu entschlossen es zu wagen, obwohl es gegen mein vorhaben war.
Ich habe 100 mal nachgedacht ob ich mich trauen soll, wir waren da nicht weit, ich habe mir extra sportschuhe angezigen um im "notfall" den ich ich mir ausgemalt habe laufen zu können. (ich bin sportlich und er hatte sandalen an). Ich weiß das es für den ernstfall keinen ausreichenden schutz gegeben hätte.

Zum Bauchgefühl. Ja das kenne ich zu gut. Beim Ägypter im sommer hatte es alarmgeschlagen als er mir "nur", eine zugarette angeboten hätte, damit ist er als Ägypter für mich schon zu weit gegangen.

Warum.ich mich mit ihm unbedingt treffen wollte?

Weil ich mich selbst wieder anschauen möchte.
Der Typ hat ich mich manipuliert, ich hätte vor den vielen informationen dinge gemacht, die gegen meinen eigentlich willen sind. Das war nicht mehr ich.

Wie geschrieben, mir ist es egal was er oder die anderen Ägypter von mir denken.
Ich mache in einem touristenort urlaub, die ägypter denken sowieso ihren teil über uns, so wie wir unsere meinung über die ägypter haben.
Bei dem treffen ging es darum mir selbst zu sagen, "stop" nicht weiter als hier her. Er hat es auch akzeptiert und eine weitere kontaktaufnahme ist auch weiterhin nicht möglich.
Nur wer ab und zu gar nichts tut, hat die Chance das Leben zu spüren

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 3068
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Diesmal nicht

Beitrag von Thelmalouis » 06.02.2019, 19:06

Zunette hat geschrieben:
06.02.2019, 19:00
Das mit der wüste war fatal, ich habe mich dazu entschlossen es zu wagen, obwohl es gegen mein vorhaben war.
Ich habe 100 mal nachgedacht ob ich mich trauen soll, wir waren da nicht weit, ich habe mir extra sportschuhe angezigen um im "notfall" den ich ich mir ausgemalt habe laufen zu können. (ich bin sportlich und er hatte sandalen an). Ich weiß das es für den ernstfall keinen ausreichenden schutz gegeben hätte.
Das ist das gleiche Denkmuster wie bereits im Sommer.
Ich kann da keinen Unterschied erkennen.
Du weißt, dass dieser Trip Leichtsinn war, dein Bauchgefühl hat dich hier genauso gewarnt wie im Sommer bereits.
Zunette hat geschrieben:
06.02.2019, 19:00
Zum Bauchgefühl. Ja das kenne ich zu gut. Beim Ägypter im sommer hatte es alarmgeschlagen als er mir "nur", eine zugarette angeboten hätte, damit ist er als Ägypter für mich schon zu weit gegangen.
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

Zunette
Beiträge: 47
Registriert: 20.08.2018, 15:45

Re: Diesmal nicht

Beitrag von Zunette » 06.02.2019, 19:23

Thelmalouis hat geschrieben:
06.02.2019, 19:06
Zunette hat geschrieben:
06.02.2019, 19:00
Das mit der wüste war fatal, ich habe mich dazu entschlossen es zu wagen, obwohl es gegen mein vorhaben war.
Ich habe 100 mal nachgedacht ob ich mich trauen soll, wir waren da nicht weit, ich habe mir extra sportschuhe angezigen um im "notfall" den ich ich mir ausgemalt habe laufen zu können. (ich bin sportlich und er hatte sandalen an). Ich weiß das es für den ernstfall keinen ausreichenden schutz gegeben hätte.
Das ist das gleiche Denkmuster wie bereits im Sommer.
Ich kann da keinen Unterschied erkennen.
Du weißt, dass dieser Trip Leichtsinn war, dein Bauchgefühl hat dich hier genauso gewarnt wie im Sommer bereits.
Zunette hat geschrieben:
06.02.2019, 19:00
Zum Bauchgefühl. Ja das kenne ich zu gut. Beim Ägypter im sommer hatte es alarmgeschlagen als er mir "nur", eine zugarette angeboten hätte, damit ist er als Ägypter für mich schon zu weit gegangen.

Nicht so ganz. Ich habe nur einen notfall durchgespielt, ich wollte einen Notfallsplan haben, ohne bauchgefühl.
Im sommer das bauchgefühl werde ich nie vergessen, die alarmglocken damals waren von bauch bis zum magen zu deutlich.
Diesmal bin ich auf sicherheit gegangen, wobei ich auch da gemerkt habe, 100% geht nicht, ausser man verbringt den gesamten urlaub nur im hotel. Wobei sicher auch da gefahren drohen.

Egal ob der nächste urlaub, ägypten - tunesien- türkei oder sonst ein anderes urlaubsziel wird, ich werde dann noch vorsichtiger vorgehen.
Das positive ist im gegensatz zum sommer, ich heule keinem Ägypter nach, habe mich auf zuhause gefreut und habe keine sehnsucht nach ägypten.
Nur wer ab und zu gar nichts tut, hat die Chance das Leben zu spüren

Antworten