Ich bin wütend auf mich selbst!

Erfahrungen-Erlebnisse
Fragen & Gedanken

Moderator: Moderatoren

Star
Beiträge: 42
Registriert: 05.06.2009, 09:32

Beitrag von Star » 06.06.2009, 19:07

Wie passen nach Javiera's Eintrag:
Gerade kam eine SMS. Wieder zuckersüß! Er schreibt, dass er Angst hat, dass ich ihn vergesse und dass ich für immer in seinem Herzen bleibe. Und dass er mich liebt! :roll:
Dann kommt jetzt wohl die Zeit, in der ich standhaft bleiben soll! Ich gebe mein Bestes! :D
Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich!

Shalimar
Beiträge: 257
Registriert: 12.06.2008, 20:28
Kontaktdaten:

Beitrag von Shalimar » 06.06.2009, 19:23

Hallo, selbst wenn er sich dir gegenüber mustergültig verhalten würde.
...das Problem ist, wir haben hier schon so viele Fälle, in denen sich die Bezzies jahrelang verstellt haben und erst mit Erhalt des deutschen Passes
die Schauspielmaske fallen ließen:manche waren bereits am Folgetag verschwunden. Und das macht es so schwer,, viele Frauen fragen wie kann ich denn erkennen daß er kein Bezzi ist. Sie denken wenn sie ihn locken und testen, daß sie dann fein raus sind. Nur..viele der Bezzies kennen das schon, und machen auf seriös ud liebevoll, bis zum Stichtag.
Es gibt ein arabisches Sprichwort...streichel und fütter den Esel bis du an deinem Ziel angelangt bis und dann schlag ihn auf den Hintern und jag ihn davon.
Und das macht es so schwer für uns Europäerinnen zu unterscheiden wer jetzt wie tickt...und wann die tickende Bombe losgeht.
Erst die Woche hat mir den Dönermann von seinem Bruder erzählt, der seine Frau (sie 40- er 26) nach 6!!! Jahren verlassen hat.
Angeblich weil sie zu viel quatscht, (Bei Orientalen haben die Frauen den Mund zu halten!)nur komisch daß er kurz vorher den Pass bekam.
Um rauszubekommen ob du nicht einen Fehler gemacht hast müßtest du ein paar Jahre Wartezeit investieren.
Ich denke das ist nur was für Frauen die es eh nicht lange mit einem Typen aushalten.:-)))Und mit solchen Paschas schon mal gleich gar nicht:-)))
LG Shali
Ich weiß, daß es in jeder Kultur auch gute Menschen gibt. Ich bin nur gegen Beznesser und integrationsunwillige Kalifatsanhänger.
Deshalb Wieder/Einführung von:
Sparschweinen in Banken
Kruzifixen in Schulen
Döner mit Schweinefleisch im Bierteig

Star
Beiträge: 42
Registriert: 05.06.2009, 09:32

Beitrag von Star » 06.06.2009, 19:30

Hallo Shalimar,
da, das ist wohl richtig! Ich opfere mich ein meinen Beziehungen schon öfter mal einen Tick zu viel auf. Aber ich bin nicht bereit, in eine "Beziehung" zu investieren, die nur auf Zweifeln aufgebaut wäre. Natürlich habe ich schon Gefühle für ihn und wenn ich ehrlich bin, fällt es mir verdammt schwer, mich nicht bei ihm zu melden. Aber ich bin glücklicherweise ja noch nich so weit, dass ich ihn brauche!
Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich!

Chahbani

Beitrag von Chahbani » 06.06.2009, 19:51

Hallo Star,

wechsele Deine Telefonnummern, dann erliegst Du auch nicht der Versuchung
versehentlich bei ihm wieder auf Schiene zu gehen.

Bleib stark und laß Dich auf ihn nicht ein, glaube mir es ist wie eine nichtstoffliche Sucht und Du kannst nur noch wie ein Marionette reagieren.
Schau mal in den Thread "Frisch verliebt aus dem Urlaub" unter dem Beitrag "verrückt vor Liebe", dann weißt Du was ich meine.

Er wird Dir verbal die Sterne vom Himmel holen und dabei nur Dein Bestes wollen, nämlich D e i n G e l d !!!!!

Bleibe hellwach !!!!!!

Du schaffst es !!!!!! :lol:
Gemeinsam sind wir stark !!!!!!

Shalimar
Beiträge: 257
Registriert: 12.06.2008, 20:28
Kontaktdaten:

Beitrag von Shalimar » 06.06.2009, 19:51

Vielleicht geht dieses Gefühl schneller vorbei, wenn du dir bewußt machst, daß man im Leben sowieso alles unbedingt haben will was man nicht kriegen kann oder darf. Wenn ich wo abgeblitzt bin,habe ich mir früher eingebildet mich nun erst recht anstrengen zu müssen und habe ihn komischerweise auch mehr vermißt.
Es ist auch die Entfernung die den Katzenjammer verursacht, es wurde da erst bei mir auch erst schlimm.Als ich in Ägypten mit meinem Exhabibi zusammen war, war ich eigentlich die Coole, hab ihn ewig warten lassen, hab ihn mir angesehn und gedacht...so der Bringer ist der ja nicht...würde bestimmt nicht lange dauern bis ich ihn betrügen würde:-))))
...mann der nervt ja jetzt schon....Wie?Der will beim 6 die Schuhe anlassen?(Moslem halt) Bin ich in einem billigen Pornofilm oder was?Und hab ihn aus dem Zimmer geschmissen.
Ja, und in D hab ich ihn aufeinmal vermißt und wußte nicht wie mir geschieht, es war wider jede Vernunft.Er hat bei mir auch diese ich meld mich nicht mehr Taktik angewandt..sie hat gewirkt..bis ich sie durchschaute..dank dem Forum hier.

Einen schönen Abend wünscht dir/euch Shali
Ich weiß, daß es in jeder Kultur auch gute Menschen gibt. Ich bin nur gegen Beznesser und integrationsunwillige Kalifatsanhänger.
Deshalb Wieder/Einführung von:
Sparschweinen in Banken
Kruzifixen in Schulen
Döner mit Schweinefleisch im Bierteig

Chahbani

Beitrag von Chahbani » 06.06.2009, 19:53

Deshalb sind wir “verrückt vor Liebe”
Crazy Balzverhalten
"Wenn die Liebe zur Tür herein tritt, springt die Vernunft aus dem Fenster!" Menschen machen die seltsamsten Dinge, wenn sie verliebt sind. Man trällert selbstgeschriebene Balladen, sprayt Liebesbotschaften an Hauswände, lässt sich den Namen des geliebten Menschen tätowieren oder fährt hunderte Kilometer weit, um dem kranken Liebsten eine selbstgemachte Hühnersuppe zu bringen. Warum verhalten wir uns so? Wissenschaftler wollen auf diese Frage jetzt die Antwort gefunden haben:
Der Zustand frisch Verliebter ähnelt dem von Geisteskranken. Das behaupten zumindest Wissenschaftler der Universität Basel. Laut ihrer Studie zeigt sich bei frisch verliebten Menschen ein deutlicher Hang zur "Hypomanie“ – einer abgeschwächten Form der Manie, die sich durch eine gehobene Grundstimmung, erhöhten Antrieb und eine Veränderung im Denken äußert. Man denke nur an: Himmelhochjauchzend und im nächsten Moment zu Tode betrübt…
Im Rausch der Gefühle
Die Neurobiologen Semir Zeki und Andrew Bartels vom University College London verglichen Hirnscans von Verliebten und Personen, die sich gerade im Drogenrausch befanden – sie entdeckten die gleichen Muster. Grund dafür ist der Botenstoff Dopamin, der auch bei Turteltauben für ekstatische Momente sorgt. Das könnte eine Erklärung für waghalsige Mutproben im Liebesrausch sein…
Ich muss immer an dich denken
Die Psychiaterin Donatella Marazziti von der Universität Pisa vergleicht Verliebte gar mit Patienten, die unter Zwangsneurosen leiden, also bestimmte Handlungen ständig wiederholen müssen. Bei Verliebten sei etwa der Zwang, pausenlos an das Objekt der Begierde zu denken, auf eine krankhaft niedrige Menge des Botenstoffs Serotonin im Blut zurückzuführen – ähnlich wie bei Menschen mit Neurosen...
Liebeskrank = geisteskrank?
Ist liebeskrank also jetzt gleich geisteskrank?! Manchmal wünschen wir uns nichts mehr, als verrückt vor Liebe zu sein, oder dass jemand verrückt vor Liebe zu uns ist – sollte man jetzt Acht geben, was man sich wünscht, denn es könnte ja in Erfüllung gehen?
Ganz so schwarzmalerisch wollen wir das doch wirklich nicht sehen. Im Normalfall lassen der erste „Liebeswahn“ und die Glücksgefühle ziemlich schnell wieder nach, und man kann bald wieder „normal“ denken und handeln. Dann wartet schon das nächste Abenteuer: Seine Beziehung so zu gestalten, dass sie über den ersten Rausch der Gefühle hinaus Bestand hat...
Deshalb sind wir “verrückt vor Liebe”
Crazy Balzverhalten
"Wenn die Liebe zur Tür herein tritt, springt die Vernunft aus dem Fenster!" Menschen machen die seltsamsten Dinge, wenn sie verliebt sind. Man trällert selbstgeschriebene Balladen, sprayt Liebesbotschaften an Hauswände, lässt sich den Namen des geliebten Menschen tätowieren oder fährt hunderte Kilometer weit, um dem kranken Liebsten eine selbstgemachte Hühnersuppe zu bringen. Warum verhalten wir uns so? Wissenschaftler wollen auf diese Frage jetzt die Antwort gefunden haben:
Der Zustand frisch Verliebter ähnelt dem von Geisteskranken. Das behaupten zumindest Wissenschaftler der Universität Basel. Laut ihrer Studie zeigt sich bei frisch verliebten Menschen ein deutlicher Hang zur "Hypomanie“ – einer abgeschwächten Form der Manie, die sich durch eine gehobene Grundstimmung, erhöhten Antrieb und eine Veränderung im Denken äußert. Man denke nur an: Himmelhochjauchzend und im nächsten Moment zu Tode betrübt…
Im Rausch der Gefühle
Die Neurobiologen Semir Zeki und Andrew Bartels vom University College London verglichen Hirnscans von Verliebten und Personen, die sich gerade im Drogenrausch befanden – sie entdeckten die gleichen Muster. Grund dafür ist der Botenstoff Dopamin, der auch bei Turteltauben für ekstatische Momente sorgt. Das könnte eine Erklärung für waghalsige Mutproben im Liebesrausch sein…
Ich muss immer an dich denken
Die Psychiaterin Donatella Marazziti von der Universität Pisa vergleicht Verliebte gar mit Patienten, die unter Zwangsneurosen leiden, also bestimmte Handlungen ständig wiederholen müssen. Bei Verliebten sei etwa der Zwang, pausenlos an das Objekt der Begierde zu denken, auf eine krankhaft niedrige Menge des Botenstoffs Serotonin im Blut zurückzuführen – ähnlich wie bei Menschen mit Neurosen...
Liebeskrank = geisteskrank?
Ist liebeskrank also jetzt gleich geisteskrank?! Manchmal wünschen wir uns nichts mehr, als verrückt vor Liebe zu sein, oder dass jemand verrückt vor Liebe zu uns ist – sollte man jetzt Acht geben, was man sich wünscht, denn es könnte ja in Erfüllung gehen?
Ganz so schwarzmalerisch wollen wir das doch wirklich nicht sehen. Im Normalfall lassen der erste „Liebeswahn“ und die Glücksgefühle ziemlich schnell wieder nach, und man kann bald wieder „normal“ denken und handeln. Dann wartet schon das nächste Abenteuer: Seine Beziehung so zu gestalten, dass sie über den ersten Rausch der Gefühle hinaus Bestand hat...

Chahbani

Beitrag von Chahbani » 06.06.2009, 20:00

Empfehlung mindestens 10 x durchlesen und nicht mehr vergessen.

Die Chemie spilet uns einen Streich und trübt unsere Wahrnehmung erheblich.

Ein Mitglied hat mal geschrieben, so ähnlich:

"Als ich meinen Angebeteten wiedersah, dachte ich erst es handelt sich um seinen schwachsinnigen Bruder. Ich erkannte diesen Mann fast nicht wieder"

Was war passiert ?

Es lag eine Auszeit dazwischen und der Geist und Verstand konnte sich von der
chemischen Täuschung erholen !!!!!

Also stark bleiben und Verstand versuchen wieder zum Funktionieren zu
bringen.

Star
Beiträge: 42
Registriert: 05.06.2009, 09:32

Beitrag von Star » 06.06.2009, 22:19

Ich habe den Bericht auch schon in dem anderen Thema gesehen. Und da ist wirklich was dran! Und wenn dann auch noch die entspannte Situation eines Urlaubs dazukommt, dann ist es natürlich ganz aus!
Ich habe jetzt den Abend über drei SMS von ihm bekommen. Alle sehr lieb geschrieben und ich denke, dass ich vor einer Woche hin und weg gewesen wäre. Aber durch alle Geschichten, die ich hier gelesen habe, hat das ganze so einen unangenehmen Beigeschmack bekommen, dass ich (im Moment, vielleicht ändert sich das ja noch) garkein Verlangen habe, mich bei ihm zu melden! :D Versteht ihr was ich meine?
Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich!

angel68
Beiträge: 62
Registriert: 09.04.2009, 22:53
Wohnort: Deutschland

Beitrag von angel68 » 06.06.2009, 23:06

Liebe Star,

es ist für mich immer unheimlich erlösend, wenn es wieder eine geschafft hat, sich aus den Klauen zu befreien oder zumindest auf dem Wege ist. Ja, es ist komischer Weise kein Leichtes. Da wünscht man sich die Gefühle zum Kuckuck. Aber der Beitrag von Chahbani zeigt uns klar und deutlich die Lösung.
Und leider sind wir gefährdet, immer wieder in Illusionen flüchen zu wollen, weil es in der Illusion so wunderschön ist. Das, womit wir uns aber leider auseinandersetzen müssen, ist die Realität. Und eben diese, wenn sie nicht so wunderschön ist, wie die Illusion, kann uns in eben diese Illusion wieder flüchten lassen.
Ich wünsche Dir viel Stärke, liebe Star

@ shalimar,

ich muß dir jetzt mal sagen, wie gern ich Deine Posts lese. Die haben für mich so was an sich...Das ist so gut geschrieben. Da ist Wahrheit und Hilfe enthalten, die mit so vielen Bauchkrabblern aufgepeppt werden :-))))) Von wegen: " Wie?Der will beim 6 die Schuhe anlassen? und "... so der Bringer ist der ja nicht.. würde bestimmt nicht lange dauern bis ich ihn betrügen würde.
Danke dafür. Ich lache noch immer...

LG
angel68

Dune34
Beiträge: 346
Registriert: 06.03.2009, 22:58

Beitrag von Dune34 » 07.06.2009, 08:22

Guten Morgen Star!

Ich muß jetzt schmunzeln, es hat so die Note als ob wir in die Glaskugel schauen...was sehe ich, was sehe ich...er meldet sich wieder. Na das ist ja ein Ding, ob ich mal in meinem Kaffeesatz lese, was als nächstes kommt? Ja, tue ich einfach, da Du Dich nicht antwortest, kommt nun: "Ich habe das Gefühl du hast mich vergessen! Ich könnte das nicht, denn du bist das Beste und Schönste in meinem Leben. Ich habe den Eindruck, dass ich dich so sehr liebe und du der Mensch bist, genau auf den ich mein lebenlang gewartet habe."...wir machen es noch teatralischer: "Was habe ich dir getan? Warum tust du mir das an?"...

Liebe Star, wenn wir es nicht so genau wüßten, aber wir wissen es alle, es ist wie ein Muster, nur der zugehörige Mann ist ausgetauscht, aber die Masche bleibt so elendig gleich. Kleinkunstbühne Orient und ewig denkt man, man ist im falschen Film. Wie sagte ein guter Freund zu mir: "Bitte wechsel das Programm, denn jetzt wird es richtig schlecht!"
Wenn ich das so lese, dann findet bei mir wirklich ein Prozeß statt, welchen man in der Fachsprache wohl Gegenübertragung nennt.

Bleibe einfach auf Deinen Weg, bei der Thematik lohnt es sich nicht mal eben nach links oder rechts zu schauen, denn Du siehst wirklich förmlich nur Trash, absoluter verbalisierter und verlogener Müll. (Sorry für die harten Worte, aber wie gesagt, ich reagiere darauf völlig allergisch, denn wenn ich etwas nicht leiden kann, dann ist es Menschen zu benutzen, um sich Vorteile zu verschaffen.)

Gruß Dune

Star
Beiträge: 42
Registriert: 05.06.2009, 09:32

Beitrag von Star » 07.06.2009, 09:11

@dune: Du hast ja recht! Aber versteh mich bitte: ich habe bis vor einer WOche nichts von dem Thema Bezness gehört und bin so überrascht, wie durchschaubar alles ist, wenn man sich einfach mal damit befasst! Es scheint ja wirklich ALLES nach festen Mustern abzulaufen. Es ist schön, dass ihr mir alles vorhersagen könnt, denn ich bin da leider (oder zum Glück)noch nicht so drauf geschult.
Und deshalb muss ich euch jetzt auch mal was sagen: Ich lag gestern nacht im Bett und konnte nicht schlafen. Und zum ersten Mal seit zwei Wochen habe ich mich richtig erleichtert gefühlt, weil ich mir keine Gedanken machen musste "warum meldet er sich nicht", "was will er von mir" usw. Ich musste nicht weinen, als ich an ihn gedacht habe, sondern habe eher so etwas wie Verachtung gespürt. Ich weiß diese ganzen Dinge jetzt und hoffe wirklich, dass ich bald damit abschließen kann. :)
Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich!

anna13
Beiträge: 389
Registriert: 29.03.2008, 09:21
Wohnort: Türkei

Beitrag von anna13 » 07.06.2009, 10:51

Liebe Star,

ich freue mich dass Du gestern Nacht wach warst...nein natuerlich nicht weil Du nicht schlafen konntest. Sondern ich freue mich dass Du die ganze Sache durchschaut hast und nicht auf den Typen weiterhin hereinfallen wirst. Du wirst naemlich jetzt stark bleiben und nicht antworten und auf das Gesuelze dass ja jetzt noch massiver kommen wird, wie wir Dir alle voraussagen.

Aber, ich rate Dir trotzdem Deine Handynummer (oder die die er hat zu wechseln), es ist doch einfacher und ausserdem wird er dann einfach nur umsonst anrufen und Du wirst nicht belaestigt. Wieso solltest Du seine stumpfsinnigen sms lesen sollen. Es gibt sicher Wichtigeres in Deinem Leben!!!!


Also bleib stark.
LG
Anna

La Vita cosa sarebbe senza Nutella

Star
Beiträge: 42
Registriert: 05.06.2009, 09:32

Beitrag von Star » 07.06.2009, 11:02

Liebe Anna,

ja, das werde ich auch machen. Ich wechsel sowieso den Anbieter und dann hat sich das Ganze auch erledigt. Meine Festnetznummer hat er nicht und meine Adresse auch nicht.
Ich plane gerade meinen nächsten Urlaub in Ägypten zusammen mit einer Freundin, die noch nie dort war. Ich habe ihr gleich mal den Link hierher geschickt. Wenn man informiert dorthin fährt, haben die Bezzies gleich weniger Chancen!

Viele liebe Grüße und danke an euch alle für alle nützlichen Tipps und das Verständnis!

Star
Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich!

anna13
Beiträge: 389
Registriert: 29.03.2008, 09:21
Wohnort: Türkei

Beitrag von anna13 » 07.06.2009, 11:10

Liebe Star,

ja es ist eine gute Idee und super dass er Deine Adresse nicht hat (auch Deine email oder so nicht!!).

Ich liebe Aegypten auch und wuerde gerne wieder mal dorthin fahren. Habe Aegypten von Norden nach Sueden mehrere Male bereist und fand es immer wieder toll....bin allerdings eine Rucksackreisende und halte nix von Pauschal und Hotelurlaub. Mag lieber Abenteuer.

Faehrst Du zum Tauchen? Denn falls ja solltest Du Dir mal ueberlegen nach Israel zu kommen. In Eilat am roten Meer kann man auch super tauchen...und bei uns gibt es keine Beznesser :lol:

Und falls Du in Richtung Geschichte und Archaeologie interessiert bist, davon gibt es auch bei uns zur Genuege :wink: .
LG
Anna

La Vita cosa sarebbe senza Nutella

Star
Beiträge: 42
Registriert: 05.06.2009, 09:32

Beitrag von Star » 07.06.2009, 11:24

Liebe Anna,

ich war bisher immer zum Schnorcheln dort und war dieses Jahr zum ersten Mal tauchen. Super schön!
Weil ich aber immer den Fokus auf das Meer gelegt habe, habe ich bsiher wenig vom Land an sich gesehen. Deshalb möchte ich gerne noch einmal im Herbst hin, wenn es nicht so heiß ist und mir mal ein bisschen das Landesinnere anschauen.
Ich habe im Hotel einen Deutschen kennengelernt, der mir auch von Israel als Tauchgebiet vorgeschwärmt hat! Das werde ich mir mal überlegen! Lebst du dort?

LG
Star
Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich!

anna13
Beiträge: 389
Registriert: 29.03.2008, 09:21
Wohnort: Türkei

Beitrag von anna13 » 07.06.2009, 11:42

Hallo Star,

ja ich lebe in Jerusalem. Und ich liebe es :lol:

Es kommen viele Leute hier nach Israel ans rote Meer zum Tauchen. Es gibt echt gute Kurse (und gute Tauchlehrer :wink: ) und wie gesagt es gibt auch hier viel zu sehen.

Falls Du mal kommst zeig ich Dir gerne das Land, ich bin naemlich Archaeologin!!!

Und falls Du Tips fuers Landesinnere in Aegypten brauchst kannst Du die auch gerne von mir bekommen.
LG
Anna

La Vita cosa sarebbe senza Nutella

Star
Beiträge: 42
Registriert: 05.06.2009, 09:32

Beitrag von Star » 07.06.2009, 11:50

Liebe Anna,

danke für die Angebote! Ich komme bestimmt drauf zurück!
Es ist ja schade, dass man durch die Zeit, die man mit seinem "Habibi" verbringt, die Kultur eines so wunderschönen Landes total vergisst! :?
Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich!

anna13
Beiträge: 389
Registriert: 29.03.2008, 09:21
Wohnort: Türkei

Beitrag von anna13 » 07.06.2009, 14:21

...ist doch ein schoener Spruch. koennt Ihr Euch den nicht teilen?
LG
Anna

La Vita cosa sarebbe senza Nutella

Star
Beiträge: 42
Registriert: 05.06.2009, 09:32

Beitrag von Star » 07.06.2009, 14:23

Oh Bigi, ein dickes Sorry! :oops:
Aber so erkennt man wenigstens, dass was wahres und schönes dran ist!
Stört es dich, wenn wir den beide verwenden?
Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich!

Dune34
Beiträge: 346
Registriert: 06.03.2009, 22:58

Beitrag von Dune34 » 07.06.2009, 19:12

Liebe Star!

Ich weiß, es ist hart, wenn einem die Wahrheit so direkt und unverblümt serviert wird. Die Erkenntnis zu gewinnen, was das wirklich für ein Mensch ist, dies muß erst einmal verdaut werden, aber das geht schneller als Frau glaubt.

Du planst also einen neuerlichen Trip gen Egypt, Du das auch, die "Vorgeschichte" sollte Dich nicht abhalten. Du tauchst also, auch eine meiner heimlichen Leidenschaften und ich kann Dahab empfehlen oder auch Nama Bay (Halbinsel Sinai). Das ist wirklich ein Traum vor dem Herren...schwärme gerada so vor mich hin und ich sitze genau in einer Woche in dem Land, wo ich immer so warme Füße bekomme.;) Das Landesinnere ist wirklich sehr schön, man kann mittels einer Nilkreuzfahrt (die Schiffe sind aber nicht beznessfrei) schon in einer Woche eine Menge sehen. Wenn man sich mit der o.g. Gegebenheit arrangiert hat, dann nervt es nicht und man kann sich besser verbal abgrenzen.:) Anna´s Idee mit Israel ist auch prima, kann ihr nur recht geben.

So liebe Star Deine Augen sind offen, Dein Geist ist geschärft und Du hast sehr schnell den Weg in Dein Leben zurückgefunden.
Viele liebe Grüße sendet Dir,
Dune

Antworten