Hat es mich erwischt?

Erfahrungen-Erlebnisse
Fragen & Gedanken

Moderator: Moderatoren

smartini
Beiträge: 3
Registriert: 02.05.2013, 09:32

Hat es mich erwischt?

Beitrag von smartini » 03.05.2013, 08:46

Ich bin neu hier und stelle mich kurz vor: 37 Jahre alt, seit 17 Jahren in Deutschland verheiratet, 1 Kind.
Nun zu meinem Erlebnis. Ich war mit meinen Eltern im März auf Nilfahrt ( mein Mann interessiert Kultur und Anschauen nicht). Ich wollte immer schon nach Ägypten und die Sehenswürdigkeiten sehen. Nun die Gelegenheit. Ich war total hin und weg von
dem Land. Auf dem Schiff gab es ein Besatzungmitglied was ich am 2. Abend kennenlernte. Wir haben uns unterhalten, auch das ich verheiratet bin und ein Kind habe. wobei seine Englischkenntnisse sehr schlecht sind, was das ganze schwierig machte.
Für mich war es nur eine nette Unterhaltung, bis dahin.An den nächsten Tagen rief er immer meinen Namen wenn er mich sah.Am letzten Abend haben wir uns nochmals gesehen.Er wollte meine Telefonnummer und gab mir seine.Am nächsten Tag,die Abreise,kam er zum Bus und wollte das ich ihn Küsse mitten auf der Strasse.Habe ich aber nicht.Zuvor muss ich sagen das wir,wenn wir uns sahen schon sehr geflirtet haben.Es lag etwas in der Luft. Aber ich bin abgereist und sah es als nette Begegnung im Urlaub an. Aber dann rief er auf einmal auf meinem Handy an und wir telefonierten. Erst sehr zurückhaltend.Nun telefonieren wir schon länger miteinander und er fragt wann ich wieder kommen könnte. Und wenn dann sollte ich bei ihm zu Hause wohnen.Ich habe auch schon verschiedene Freunde,eine Schwester und Onkel vorgestellt bekommen am Telefon.Bis jetzt hat er nie nach Geld,Geschenken oä gefragt.Was er wissen wollte, ob ich meinen Mann noch liebe.
So das war die Kurzform meiner Geschichte. Was meint ihr? Mehr Einzelheiten beim nächsten Mal.

Gioia
Beiträge: 252
Registriert: 08.03.2013, 12:07
Wohnort: Schweiz

Re: Hat es mich erwischt?

Beitrag von Gioia » 03.05.2013, 09:51

Hallo liebe smartini

Hast du die Geschichten hier gelesen? Wenn ja, kommt dir nicht einiges bekannt vor? Es wurde ja viel geschrieben von den Anmachmaschen der feurigen Herren des Landes von 1001-Nacht. Du hast zwar nichts geschrieben davon, ob er dir bereits gesagt hat, dass er dich liebt, jedoch, sollte es dazu kommen, dann kannst du mir glauben ist dies genau so ein Märchen wie die Geschichte von 1001 Nacht. Deine Geschichte ist DIE typische Anmache von Bezzis!! Dein Crewmitglied ist genau so einer, denn wäre er ein aufrichtiger Mann und Moslem, würde er ganz bestimmt kein Interesse an einer (älteren??) verheirateten Frau und dazu noch Mutter, haben. Dann würde er seine Jungfrau oder auch 4 davon heiraten, aber auf keinen Fall eine Schl....... (seine Gedanken, nicht meine) aus dem Ausland, die ihren Mann, wenn auch noch nicht körperlich, jedoch sehr wohl in Gedanken, betrügt.
smartini hat geschrieben:Bis jetzt hat er nie nach Geld,Geschenken oä gefragt.
Glaub mir, das kommt schneller als du denkst.

Mein Rat an dich, breche den Kontakt mit ihm vollkommen ab und konzentriere dich auf deine Familie.

Amely
Beiträge: 6578
Registriert: 12.03.2008, 16:27
Wohnort: Deutschland

Re: Hat es mich erwischt?

Beitrag von Amely » 03.05.2013, 10:04

hallo smartini,

herzlich willkommen im Namen des Teams von 1001Geschichte.
Wir wünschen dir einen guten und informativen Austausch.
Liebe Grüße Amely

SaidaB
Beiträge: 163
Registriert: 22.08.2009, 12:04
Wohnort: NRW

Re: Hat es mich erwischt?

Beitrag von SaidaB » 03.05.2013, 10:11

Hallo, smartini,

ich kann dir auch nur den Rat geben: VERGISS es :!:

Lass es bei dem, was es war - ein Urlaubsflirt, mehr nicht.

Sein Verhalten dir gegenüber - verheiratete Frau und Mutter - war absolut respektlos. Kannst dir also denken, was er in Wahrheit von dir hält.

Allerdings finde ich auch dein Verhalten deinem Mann gegenüber respektlos. Hör auf, ihn zu hintergehen.

Immer, wenn er dich sah, hat er deinen Namen gerufen - anscheinend hat dir das geschmeichelt, sonst fändest du es nicht erwähnenswert. Fändest du es hier in D auch toll, wenn dir irgendein Kellner oder Busfahrer ständig hinterherbrüllen würde :?: :roll:

Dass er dir verschiedene Leute am Telefon vorgestellt hat, bedeutet nichts, jedenfalls nichts Gutes. Machen die Jungs immer wieder gerne, als "vetrauensbildende Maßnahme".

Lösch seine Nummer und ignorier seine Anrufe, dann bleibt dir einiges erspart, nicht nur Geld.

LG
SaidaB
Ich hoffe nichts. Ich fürchte nichts. Ich bin frei. (Nikos Kazantzakis)

Ammit
Beiträge: 608
Registriert: 04.03.2013, 10:19

Re: Hat es mich erwischt?

Beitrag von Ammit » 03.05.2013, 11:41

Herzlich willkommen bei uns smartini.
Irgendwas scheint ja in Ägypten gerade besonders in der Luft zu liegen. Jeden Tag eine neue, gleiche Geschichte... Den Vorrednerinnen ist nichts mehr hinzuzufügen.
Du bist verheiratet und machts aus seiner Sicht mit einem anderen Mann rum (seine Sicht), du hast keine Ehre, jede Menge Geld (der Urlaub ist teuer) und bist dazu wahrscheinlich noch um einiges älter als er.
Warum müssen hier alle frauen immer fremdgehen? Ich würde meinem Mann einen erzählen, wenn er solche Spielchen spielt. Und dieses blabla, es läuft schon längern nicht, oder was acuh immer würde ich bei einem Mann nicht akzeptieren.

Auf welchem Schiff arbeitet er denn, ich kenne einige deutsche Reiseleiterinnen (!) der deutschen Reisegesellschaften.
SaidaB hat geschrieben:Dass er dir verschiedene Leute am Telefon vorgestellt hat, bedeutet nichts, jedenfalls nichts Gutes.
Eben. Es könnten auch nur Freunde oder Leute von der Straße gewesen sein.

Teste ihn doch mal, du würdest gerne kommen, aber er möchte doch die Hälfte des Fluges übernehmen. Nach Luxor also mal 250 Euro.
„Am meisten fühlt man sich von Wahrheiten getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte.“
Friedl Beutelrock

Jakobs_Weg
Beiträge: 2459
Registriert: 29.03.2008, 08:34

Re: Hat es mich erwischt?

Beitrag von Jakobs_Weg » 03.05.2013, 12:39

Hallo, smartini,

klar möchte er, dass du wieder kommst.
Und bei der Gelegenheit gleich etwas mitbringst, dass er bei Erhalt sofort bezahlen wird.

Ja, ja - wenn da nicht plötzlich die Mama krank wäre und teure Behandlung bräuchte, einer der Brüder eine teure Kfz-Reparatur, ohne dass er nicht arbeiten kann. Außerdem wäre ein iPhone und / oder ein Laptop praktisch, könntet ihr doch so besser Kontakt halten. Und so weiter... Das Geld wirst du dafür nicht ersetzt bekommen, höchstens am Anfang mal ein paar Euro, als Zeichen des guten Willens, auch als Vertrauenbildende Maßnahme bekannt (wie bereits schon erwähnt).

Solche Wunschlisten sind unerschöpflich lang, die Unglücks-, Krankheits- und Todesfälle in Familien von Beznesser sind an Tragik nicht zu überbieten - manche lassen Familienangehörige etliche Male im Jahr erkranken oder sterben. Alles (allerallermeistens) erstunken und erlogen, weil sie um die Mitleidigkeit und Geberfreude der Westeurpäer wissen. "Wenn sie das glauben, so sind sie selber schuld."

Und auch wenn er keine Forderungen (Bitten) an dich hätte - verliebte Frauen kommen öfter im Jahr angeflogen. Wären sie das nicht, kämen sie vielleicht erst nächstes Jahr wieder oder noch später. In dem "Zustand" hingegen fliegen sie jährlich einige Male.

Dann werden (Ranz-)Flats angemietet, überteuert natürlich, wovon "sie" keine Ahnung hat, der Überschuss wird mit dem Vermieter geteilt. Dann fällt hier ein Abendessen ab, hier teilt "er" das Fahrgeld mit dem Taxifahrer,...

All das rechnet sich für ihn... vor allem, wenn eine verliebte Dame nach der anderen angereist kommt.

Alles andere, was er (wirklich) von dir hält, was andere über dich denken (Zurufe vor anderen), wurde hier schon erwähnt. Klar, er und seine Freunde, Kollegen, lächeln dir zu, sie lächeln dich an, wenn sie dich sehen. Doch du weißt (verstehst) nicht, was und wie sie (hinter dir) über dich reden.

Kann dir egal sein, klar.
Aber ist es wirklich so?

Du kennst ihn ja nicht wirklich, du schreibst, die Verständigung zwischen euch ist miserabel. All das, worauf du jetzt deine Gefühle aufbaust, sind nichts anderes als deine Wunschfantasien, Träume von 1001 Nacht, eine Fatamorgana, die sich in Luft auflöst, sobald du ihr zu nahe kommst.

Mein Vorschlag wäre daher, lass es, vergiss es.

Meine Empfehlung: Guck, ob es wegen so etwas (ja, was eigentlich?) wert ist, deine Ehe, die aufgrund ihrer langjährigen Dauer von Beständigkeit, Verlässlichkeit, zeigt, in die Brüche gehen zu lassen. Falls doch, dann zieh einen sauberen Schlusstrich, bevor du dich anderweitig orientierst. Aber dann mit einem Mann, mit dem du mehr reden kannst, als "you have pretty eyes", "i love you", etc., und dich aber dabei (aufgrund seine Sozialisierung) nicht verachtet, weil du westlich offen bist.
LG, Jakobs_Weg

Nein, nicht alle Orientalen sind Beznesser!

Nilka
Moderation
Beiträge: 4375
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Hat es mich erwischt?

Beitrag von Nilka » 03.05.2013, 13:11

Liebe Ammit,
Als ich vor 3 Jahren von meinem ersten Urlaub ( Nilkreuzfahrt war dabei ) in Ägypten zurück kam, kreisten meine Gedanken um unseren so tollen und liebenswürdigen Reiseführer. Glücklicher Weise bin ich auf dieses Forum gestossen. Nicht lange danach ein Unglück in fast meiner Nachbarschaft. Das habe ich in der Zeitung gelesen, die Geschichte wurde auch hier im Forum eingestellt:
http://forum.1001geschichte.de/viewtopi ... +verteilen
Das hat Eindruck hinterlassen!
Die Jungs wollen einfach weg aus ihrem Land. Welche Frau ihnen dabei behilflich sein kann : schöne oder hässliche, schlanke oder dicke, junge oder alte, kluge oder doofe ledige oder verheiratete spielt für sie keine Rolle. Wichtig ist, dass, wenn sie mit der deutschen Frau fertig sind ( nach mindestenst 3 Jahren wegen AE ), er seine schon vorhandene Frau mit Brut und dann noch womöglich weitere Jungfrauen ( er darf 4 haben und die werden auch geduldet und finanziert ) in das schöne Land, wo man fürs Geld nicht arbeiten muss, zu holen.

Hier kannst du lesen, wie es dort wirklich zugeht :http://forum.1001geschichte.de/viewtopic.php?f=4&t=1032
http://forum.1001geschichte.de/viewtopic.php?f=4&t=2942
http://forum.1001geschichte.de/viewtopic.php?f=4&t=3285

Lese dich einfach durch die Ägyptenthreads und Die wahren Geschichten.

LG Nilka
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Ammit
Beiträge: 608
Registriert: 04.03.2013, 10:19

Re: Hat es mich erwischt?

Beitrag von Ammit » 03.05.2013, 13:17

Nilka hat geschrieben:Liebe Ammit,
.

LG Nilka
Liebe Nilka, ich denke du meinst smartini, oder?
„Am meisten fühlt man sich von Wahrheiten getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte.“
Friedl Beutelrock

Nilka
Moderation
Beiträge: 4375
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Hat es mich erwischt?

Beitrag von Nilka » 03.05.2013, 13:21

LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 4375
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Hat es mich erwischt?

Beitrag von Nilka » 03.05.2013, 13:23

Ammit hat geschrieben:
Nilka hat geschrieben:Liebe Ammit,
.

LG Nilka
Liebe Nilka, ich denke du meinst smartini, oder?
Ja klar, entschuldige, liebe Ammit :oops:
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Ammit
Beiträge: 608
Registriert: 04.03.2013, 10:19

Re: Hat es mich erwischt?

Beitrag von Ammit » 03.05.2013, 13:34

Nilka hat geschrieben:
Ja klar, entschuldige, liebe Ammit :oops:
Nicht schlimm. :D Hatte schon überlegt, was ich angestellt habe, als ich meinen Namen las... :lol:
„Am meisten fühlt man sich von Wahrheiten getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte.“
Friedl Beutelrock

Chemeli
Beiträge: 169
Registriert: 21.12.2008, 17:29
Wohnort: Süddeutschland

Re: Hat es mich erwischt?

Beitrag von Chemeli » 03.05.2013, 15:56

Hallo smartini.

Also ich weiß ehrlich nicht, was du erwartest, was hier jemand dazu sagen sollte.
Ich geh da mal auf die andere Seite und sehe es aus der Sicht des ägyptischen Mannes:
Verheiratete Frau, hat ein Kind, ist im Urlaub und flirtet auf Teufel-komm-raus mit mir.
Bestätigt doch sofort alles, was einem so über die wilden Europäerinnen erzählt wird.
Da geht noch was.
Mal sehen, ich traktier' sie bißchen mit Anrufen.

Und du, was denkst du, was das werden soll?
Willst du dich wegen sowas scheiden lassen oder kriselt es eh schon?
Wenn ja, dann trenne dich, aber fall' nicht auf sowas rein.
Solltest du in Versuchung geraten, dann lies mal lieber die Geschichten hier.
:wink:
Das Glück ist ein Vogel, der einem ab und zu auf den Kopf scheißt.

smartini
Beiträge: 3
Registriert: 02.05.2013, 09:32

Re: Hat es mich erwischt?

Beitrag von smartini » 03.05.2013, 16:05

So ich wollte noch ein paar Einzelheiten nachreichen.Erst mal vielen Dank für die rege Auklärung von euch.Zu meiner Ehe muss ich folgendes sagen: mein Mann ist Moslem,wir haben uns in Deutschland kennengelernt(er ohne Aufenthaltserlaubnis),er kommt aus den Balkanstaaten und ich habe ihn geheiratet und er durfte nach vielen Schwierigkeiten wieder einreisen.Ich kenne schon viele " Paschaallüren" durch meinen Mann. Da haben wir allerdings klare Regeln aufgestellt, weil ich von Anfang an gesagt habe das ich ein Leben in Freiheit in einem freien Land leben will.Ich hoffe ,ich bin auch noch nicht so verblendet von dieser Geschichte bis jetzt.Die Gespräche am Telefon halten sich bis jetzt in einem neutralen Bereich.Kein Gesülze sondern klare Fragen gegenseitiger Weise. Ich weiss auch das er Familie (Frau und 1 Kind) hat.Er ist 43 Jahre alt,hat 2 Jobs (Schiff und Bau Saisonbedingt).Er hat mir meinen Namen auf dem Schiff auch nicht hinterhergerufen sondern mich normal begrüsst wenn er in der Nähe war(mit "Hallo...").Da habe ich mich etwas unglücklich ausgedrückt. Also es beschäfftigt mich schon,sonst wäre ich nicht hier gelandet.Vielleicht sollte ich ihm auch danken,denn durch den kleinen Flirt habe ich gemerkt was unserer Ehe in letzter Zeit gefehlt hat. Da habe ich erst mal wieder eine klare Ansage machen müssen,in der Hoffnung das mein Mann den Pascha mal wieder zurückschraubt.So ganz ohne geht es halt doch nicht.Ich bin von Natur aus neugierig und mich würde interressieren was er von mir will.Oder was er sich erhofft. Er weiss das ich verheiratet bin und ihm keine Ehe zwecks Einreise zu bitten habe. Er ist auch sehr vorsichtig in seinen Gesprächen,das kann natürlich eine Masche sein oder er macht das noch nicht so lange. Jedenfalls keine Anzüglichkeiten, oder Liebesbotschaften u.ä. Er kennt auch mein Mann vom Foto und kann sich ausrechnen das er sich nichts gefallen lassen würde.
Hallo Africus: Reizen an dem ganzen tut mich die Neugier.Mein Englisch ist soweit das ich mit viel hinterfragen auch verstehe was er sagen möchte. SMS und E-mail schreiben wir nicht.

Jakobs_Weg
Beiträge: 2459
Registriert: 29.03.2008, 08:34

Re: Hat es mich erwischt?

Beitrag von Jakobs_Weg » 03.05.2013, 16:29

smartini hat geschrieben:(...) mein Mann ist Moslem, (...) er kommt aus den Balkanstaaten (...) Ich kenne schon viele " Paschaallüren" durch meinen Mann.
Ohne deinen Mann zu kennen und ihn - besonders in gegebener Situation - einschätzen zu können, muss ich dennoch sagen:
Du traust dich was!
Wie denkst du, würde dein Mann damit umgehen, wenn er davon wüsste?
smartini hat geschrieben:Reizen an dem ganzen tut mich die Neugier.
Neugier?
Worauf?

Ich hoffe, du nimmst mir meine Offenheit nicht krumm.
LG, Jakobs_Weg

Nein, nicht alle Orientalen sind Beznesser!

Jakobs_Weg
Beiträge: 2459
Registriert: 29.03.2008, 08:34

Re: Hat es mich erwischt?

Beitrag von Jakobs_Weg » 03.05.2013, 16:32

Ergänzend noch:
smartini hat geschrieben:Mein Englisch ist soweit das ich mit viel hinterfragen auch verstehe was er sagen möchte.
Oha - du bist dir aber schon bewusst, dass das ungeheuren Spielraum für Interpretationen bietet,
die deinem Wunschdenken entsprechen... (?)
LG, Jakobs_Weg

Nein, nicht alle Orientalen sind Beznesser!

Bocanda
Beiträge: 2034
Registriert: 04.01.2009, 11:01

Re: Hat es mich erwischt?

Beitrag von Bocanda » 03.05.2013, 18:16

Liebe Smartini,

das meiste wurde ja schon geschrieben......Du hast ihm also Deine Telefonnummer gegeben? Das geht gar nicht. Daraufhin hat er beschlossen, Du bist eine (moralisch) wertlose
Frau und hat versucht Dich zu küssen. Er hat keinen Respekt vor Dir! Den einzigen "Wert", den Du hast, ist ihm Geld, Geschenke und evtl. Papiere zu sichern.

Woher weißt Du, dass er älter ist als Du? Hast Du seinen Ausweis gesehen?

Tu es als Urlaubsflirt ab und versuche erstmal an Deiner Ehe zu arbeiten. Sei es, dass Du sie rettest, oder gut abschliessen kannst. Glaub mir, dieser Mann ist nicht der Strohhalm, der Deine Neugier, auf was auch immer, befriedigen kann. Ihr habt ja jetzt bereits Kommunikationsprobleme, da sein Englisch schlecht ist, was eine Unterhaltung sehr mühsam macht.

Ich glaube auch nicht wirklich, dass Moslem gleich Moslem ist. Mag sein, dass sie größere Paschas sind, als unsere europäischen Männer, aber ein Beznesser hat noch eine ganz andere Qualität im negativen Sinne.

Wie die anderen Frauen, kann ich Dir auch nur empfehlen die Geschichten zu lesen.....

Du hast noch rechtzeitig diese Seite gefunden. Mach was draus!

Liebe Grüße
Bocanda
Liebe Grüße
Bocanda



Der klügste Trick des Teufels ist, uns davon zu überzeugen, dass es ihn nicht gibt (Baudelaire)

Desert Dancer
Beiträge: 700
Registriert: 29.03.2008, 12:30
Wohnort: Schweiz

Re: Hat es mich erwischt?

Beitrag von Desert Dancer » 04.05.2013, 12:22

[quoteIch bin von Natur aus neugierig und mich würde interressieren was er von mir will.Oder was er sich erhofft.][/quote]

Liebe Smartini !

Soso... Du bist also von Natur aus neugierig... Aber ich kann Dir garantieren, dieser Mann ist kein wirklich spannendes Projekt für Deinen Wissendurst. Du wirst nämlich nur herausfinden was Dir hier alle sagen. Er will Geld und S.ex. Das ist alles.

Du hattest einen Urlaubsflirt und das hat Dir verständlicherweise geschmeichelt. Und es wäre ja sooo schön, Du könntest herausfinden dass es um Deine Person ging. Wieso nicht einfach in netter Erinnerung behalten als dann enttäuscht sein, wenn Du herausgefunden hast, dass Du für ihn nur ein Zeitvertreib bist, bei dem vielleicht noch ein paar Euros rauspringen wenn Du das nächste Mal kommst ??

Etwas Positives hat der Flirt ja schon bewirkt. Du hast gemerkt was Dir zu Hause fehlt und versuchst Deinen "Pascha" wieder Mal ein bisschen darauf hinzuweisen. Das ist doch gut.

Aber wenn Du wirklich in Erwägung ziehst, diesen Mann wieder zu treffen, dann musst Du vorher wissen, dass dann Deine Ehe aber garantiert defintiv in die Brüche geht. Willst Du das?? Wegen einem Urlaubsflirt, der Dich sowieso nicht respektiert?

Träumen ist schön... aber am Morgen sollte man aufwachen!
Ehemaliges CIB-Vereinsmitglied

Good thoughts, good words, good deeds...

smartini
Beiträge: 3
Registriert: 02.05.2013, 09:32

Re: Hat es mich erwischt?

Beitrag von smartini » 07.05.2013, 12:15

Ein Hallo an alle. Ich danke erst mal für die gutgemeinten Ratschläge und manchen Boxhieb.War vielleicht mal nötig. Ich habe das ganze Wochenende nachgedacht und auch mit meinem Mann gesprochen. Ich hätte mich auch nicht von meinem Mann wegen eines anderen getrennt, sondern nur wenn ich merke in unserer Ehe ist kein vorankommen mehr möglich.Aber es ist Licht am Tunnel. Ich habe auch schon die Telefonnummer meines Casanovas gelöscht. Habe mich nicht mehr bei ihm gemeldet seid letzter Woche. Er sich dafür bei mir. Aber man kann das Telefon auch auf stumm schalten, dann bekommmt man es nicht mit. Ausmachen ist leider schlecht, es meldet sich ja auch mal jemand anderes. Aber wenn man sieht am ende des Tages 3 oder 5 Anrufe in Abwesenheit dann ist der Reiz nicht so gross, als wenn es klingelt und man möchte rangehen. Mal sehen wie lange er noch durchhält. Ich bin ja mal gespannt wie lange er mir hinterherläuft wenn es keine Rückmeldung gibt.
Zum Glück habe ich nicht so viele Gefühle(oder mehr) wie manch andere aus diesem Forum investiert. Es war ein leichter Flirt. Mehr hat er nicht von mir bekommen(nur die Telefonnummer).Er kann sich jetzt die Finger wund wählen.
Von meinem Mann kenne ich es eigentlich anders, wenn jemand unbedingt eine deutsche Frau heiraten will, in diesen Ländern ist man oft bereit viel Geld dafür zu bezahlen. Aber in diesen Fällen lässt sich der Mann ja praktisch einkaufen um nach Deutschland zu kommen.
Warum sollte ich mir einen Mann kaufen. Hier laufen genug rum und ich weiss aus eigener Erfahrung wie anstrengend und mühselig es ist jemand mit ordentlichen Papieren nach Deutschland zu holen, wobei mein Mann mich da tatkräftig unterstützt hat. Und auch danach allein in der Lage war sein Leben hier von vorn zu beginnen (Sprache, Arbeit suchen ,Behördengänge).
An alle ein grosses Dankeschön.
Habe mich mittlerweile auch ein wenig durch dieses Forum gearbeitet und war ganz erstaunt was Menschen alles tun um in ein Land zu kommen das sie überhaupt nicht kennen.

Micky1244
Beiträge: 3416
Registriert: 29.03.2008, 11:55
Wohnort: Hamburg

Re: Hat es mich erwischt?

Beitrag von Micky1244 » 07.05.2013, 13:24

Liebe Smartini,
Licht am Ende des Tunnels siehst du , das hast du in Bezug auf deine Ehe geschrieben. Ich wünsche dir, dass es dir und deinem Mann gelingt, eure Ehe nun mit neuem Schwung und wertvollen Einsichten fortzuführen.

Sinaluise
Beiträge: 781
Registriert: 05.06.2012, 18:29

Re: Hat es mich erwischt?

Beitrag von Sinaluise » 07.05.2013, 18:15

Liebe smartini,

gerade stelle ich fest, dass ich unromantisch geworden bin :mrgreen: ...

So, so, er ist also verheiratet, Du bist verheiratet, Dein Mann ist Moslem, es macht ihm aber nichts aus, wenn sich da ein Anderer die Finger nach Dir wundwählt...da hast Du Glück gehabt, glaube ich!

Bitte verstehe diese Frage nicht unter moralischen Aspekten, aber es würde mich doch mal eines sehr interessieren: wie reagiert eigentlich Dein Mann?
Und worauf genau Du neugierig warst, habe ich leider auch noch nicht so ganz begriffen. Den Buchstaben nach schon, aber ansonsten verstehe ich da eher Selbstbestätigung statt allem anderen. Ein gefährliches Spiel!

Ich wünsche Dir von ganzem Herzen, dass Du da heil herauskommst!
Zufall ist die Maske des Schicksals, wenn es inkognito bleiben will

Antworten