Was soll man davon halten bitte um Rat?

Erfahrungen-Erlebnisse
Fragen & Gedanken

Moderator: Moderatoren

Anja91
Beiträge: 3
Registriert: 02.05.2015, 23:55

Re: Was soll man davon halten bitte um Rat?

Beitrag von Anja91 » 04.05.2015, 21:36

Hallo ihr Lieben,

Danke für eure zahlreichen Antworten bis jetzt. Ihr habt alle Recht das Risiko ist zu hoch meine Zeit zu verschwenden und ich bin mir dazu zu schade. Werde schon nochmal nach Ägypten zum Urlaub machen fliegen aber ich halte mich in Zukunft fern von solchen Männern. Man kann ja nett reden aber man braucht sich deshalb nicht geschmeichelt fühlen oder sich darauf einbilden man sei was besonderes. Ich habe schon von Bezness gehört nur nur noch nicht allzuviel. Mich hat es nur gewundert das meine Story nicht die gängige ist. Da ich weder vermögend bin und es hier mit einem reichen Ägypter zu tun hatte der ein fettes Auto fährt und mehrere hundert Euro von Touristen im Geldbeutel hat hab ich selbst gesehen wo wir mal tanken waren und er seinen Geldbeutel aufgemacht hat. Ich kannte bis jetzt nur Geschichten wo es arme Kellner waren von einem Geld forderten vielleicht nicht am Anfang. Aber bei meiner Situation kam nach einem Jahr noch keine Forderung im Gegenteil Einladungen auf seine Kosten. Das die Ausnahmen in diesem Land auf deutsch so krass sind war mir nicht bewusst. Ich dachte mir eben das es ägypter gibt die zwar Moslem sind aber vielleicht nicht beten oder dran Glauben wie manche Deutsche nicht an Gott oder die Religion. Es hätte ja sein können das es in Ägypten Ausnahmen gibt und man anders leben kann wie die meisten es dort ausleben aber da hab ich mich wohl getäuscht und einen Versuch will ich auch gar nicht erst wagen.Trotzdem danke

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 2479
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Was soll man davon halten bitte um Rat?

Beitrag von Thelmalouis » 04.05.2015, 21:48

Anja91 hat geschrieben:Mich hat es nur gewundert das meine Story nicht die gängige ist. Da ich weder vermögend bin und es hier mit einem reichen Ägypter zu tun hatte der ein fettes Auto fährt und mehrere hundert Euro von Touristen im Geldbeutel hat hab ich selbst gesehen wo wir mal tanken waren und er seinen Geldbeutel aufgemacht hat.
Dass du nicht vermögend bist spielt keine Rolle und ist auch ein Trugschluss.
Ich vermute mal, dass er mit dir ein Baby wollte. Dies wäre für ihn der "Jackpot" gewesen.

Ich bin froh, liebe Anja, dass du dir des Risikos inzwischen bewusst bist.
Aber dennoch sei dir gewiss, solltest du wieder einmal in Ägypten, Tunesien, etc. Urlaub machen.
Anja91 hat geschrieben:Man kann ja nett reden
Die Typen reden nie nett ohne Hintergedanken. Das kannst du mit Deutschland / Europa nicht vergleichen.
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

Darinka
Beiträge: 2822
Registriert: 28.05.2011, 23:37
Wohnort: Deutschland

Re: Was soll man davon halten bitte um Rat?

Beitrag von Darinka » 04.05.2015, 21:57

Anja91 hat geschrieben: Ich habe schon von Bezness gehört nur nur noch nicht allzuviel. Mich hat es nur gewundert das meine Story nicht die gängige ist. Da ich weder vermögend bin und es hier mit einem reichen Ägypter zu tun hatte der ein fettes Auto fährt und mehrere hundert Euro von Touristen im Geldbeutel hat hab ich selbst gesehen wo wir mal tanken waren und er seinen Geldbeutel aufgemacht hat. Ich kannte bis jetzt nur Geschichten wo es arme Kellner waren von einem Geld forderten vielleicht nicht am Anfang.
Die Kellner-Stories kommen oft vor - das stimmt. Es ist aber ein ganz großer Irrtum, dass Deine Geschichte nicht gängig wäre. Meiner war auch ein Hotelmanager und gut situiert...
Sie geben auch gerne vor gutsituiert zu sein, damit genau das passiert wie bei Dir: Nämlich dass Du glaubst, dass es deswegen kein Bezzie sein kann. Nee, es gibt genug Stories hier mit Managern, gut Gebildeten und und und...

Es ist ein weit verbreiteter IRRTUM, dass nicht vermögende Frauen für diese Unguten uninteressant sind. Auch eine Frau ohne Geld kann einem Bezzie die ersehnte AE verschaffen. Und nur das ist dann wichtig. Meist haben sie eh mehrere Touristinnen gleichzeitig an der Angel. Wenn da eine dabei ist, die genug Geld schickt, kann er eine andere aushalten... So funktioniert das.

Ich wünsche Dir, dass Du das alles wirklich so schnell verstanden hast. Es gibt leider zu viele, die das nicht so schnell verstehen können...
Dir erspart das jedenfalls eine Menge Leid und viel verschwendete Lebenszeit.

Liebe Grüße
Darinka

PS: Und Du solltest Dich in Urlauben dort mit Einheimischen nicht "nett unterhalten". Du läufst Gefahr, dass einer dabei ist, der dann genau die richtigen Knöpfe bei Dir drückt - und dann sitzt Du drin in der Falle. Solche netten Unterhaltungen gibt es in Deren Welt zwischen Mann und Frau nicht. Seine Schwester (wenn er eine hätte) würde er für sowas grün und blau prügeln... Das gehört sich dort nicht.
Menschen glauben fest an das, was sie wünschen. - Julius Cäsar
Am meisten fühlt man sich von der Wahrheit getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte. - Friedl Beutelrock

nabila
Beiträge: 2092
Registriert: 27.03.2011, 16:38

Re: Was soll man davon halten bitte um Rat?

Beitrag von nabila » 04.05.2015, 22:28

hallo,


die Krux ist, dass ehrbare Familien ihre Angehörigen nicht im Tourismus arbeiten lassen. Das ist für sie Sündenpfuhl, Nacktheit, Unanständiges.

Also arbeitet im Tourismus nicht die Creme der Gesellschaft.

Dass ER mehrere hundert Euros von Touristen, wie Du schreibst, hat, sagt nichts aus über ihn, denn das Geld muss er ja weiterleiten an die,

die die Touren durchführen. Und mach Dir nicht soviele Gedanken, dass er für Dich Essen usw. bezahlt hat. Erstens ist es dort sowieso billiger

als hier, und zweitens bezahlt er einheimische Preise ( die stehen nicht auf der Karte ) Da sie das unter sich in arabischer Sprache aushandeln,

kriegst Du das nicht mit.

Zum "nett unterhalten" > bitte nicht ! ----- Sobald oder so wie Du REAKTION zeigst, heißt das dort INTERESSE. Sowas würde eine einheimische Frau

ni e machen Das wäre tabu, das gilt als unanständig, das gilt als "verfügbar".

Zusammen sein zum kennen lernen, geht nicht. Sobald hinter irgendeiner verschlossenen Tür geht es nur mit Heiratspapier. Sonst ist es STRAFBAR.

Und da ist es egal ob Kopte oder Moslem.


Liebe Grüße ♥

Desert Dancer
Beiträge: 700
Registriert: 29.03.2008, 12:30
Wohnort: Schweiz

Re: Was soll man davon halten bitte um Rat?

Beitrag von Desert Dancer » 05.05.2015, 12:36

Hallo Anja !

Da bin ich jetzt aber wirklich sehr erleichtert, dass Du Dir zu schade bist, um überhaupt herauszufinden, was er eigentlich wirklich will. Das ist die richtige Entscheidung, denn alles andere wird in irgendeinem Desaster enden, bei dem Du Dich am Ende auf jeden Fall schlecht fühlen wirst.

Selbst wenn er tatsächlich so reich ist, wie Du denkst, und keine Absichten betreffend Geld und Aufenthaltsbewilligung hat, meint er es nicht ernst. Es geht ihm dann einfach noch um sein Vergnügen. Sprich Sex. Dahinter ist jeder her. Und sie haben ja die irrige Annahme, dass alle europäischen Frauen auch nichts anderes im Kopf haben und willige Nymphomaninnen sind (das wissen sie "ganz genau" aus Pornofilmen und weil wir nicht beschnitten sind). Die Einladung in seiner Villa zu wohnen spricht dafür, dass er genau das von Dir will.
Ehemaliges CIB-Vereinsmitglied

Good thoughts, good words, good deeds...

nabila
Beiträge: 2092
Registriert: 27.03.2011, 16:38

Re: Was soll man davon halten bitte um Rat?

Beitrag von nabila » 07.05.2015, 20:52

hallo Anja,

na, was machst Du nun ?


Liebe Grüße ♥

Antworten