1001Enttäuschung

Erfahrungen-Erlebnisse
Fragen & Gedanken

Moderator: Moderatoren

Anaba
Administration
Beiträge: 19167
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: 1001Enttäuschung

Beitrag von Anaba » 30.12.2015, 10:34

Was bringt es dir zu testen, wie weit K geht?
Er geht genau so weit, wie du ihn lässt.
Lies dir einfach diesen Thread noch einmal durch und stell dir vor, es würde sich, um eine Freundin handeln.
Was würdest du der wohl raten?
Ich kann es dir sagen.

Finger weg. Meide diesen Mann, meide für die nächste Zeit Ägypten und versuche, mit diesem Zirkus abzuschließen.
Es tut dir nicht gut und ein Urlaub dort würde nur alte Wunden aufreißen.

Ich wünsche dir, dass du es schaffst, das alles schnell hinter dir zu lassen.
Denn es hat keine Zukunft.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Desert Dancer
Beiträge: 700
Registriert: 29.03.2008, 12:30
Wohnort: Schweiz

Re: 1001Enttäuschung

Beitrag von Desert Dancer » 30.12.2015, 12:30

Liebe Valentina,

ich denke viele hier kennen das Problem, dass man nicht so einfach abschliessen kann.
Aber hör doch auf, Dir die Lügen von K anzuhören. Inzwischen hat er doch eindeutig bewiesen, was Sache ist. Ausserdem hat er Dich nun auch um Geld gefragt (klar... inzwischen wieder zurück gekrebst..). Und mit ein bisschen "Bitte um Hilfe" fängt es genau an... kein müdes Pfund würde er selber an die Wohnung bezahlen. Wenn Du erst mal da wärst, hätte er leider wegen "ausbleibenden Kunden", oder "unerwarteter Operation der Mutter" einen finanziellen Engpass und Du würdest auf den Kosten sitzen bleiben (und er würde sicher Minimum das Doppelte verlangen, als die Wohnung wirklich kostet). Zum Glück wird das ja aber nicht passieren, da Du ja nicht Erwägung ziehst, mit ihm eine Wohnung zu teilen.

Auch sein Vorschlag, dass Ihr zusammenbleibt, weil er Dich ja soooo liebt, aber alles geheim bleiben muss, ist doch eine Beleidigung sondergleichen. Damit hat er bewiesen, wo seiner Meinung nach Dein Stellenwert ist. Jaja... er würde Dich sofort heiraten, wenn er nicht schon verheiratet wäre... klar... Aber so wie es nun Mal ist, dürftest Du die Geliebte spielen.

Was für Beweise brauchst Du noch, was seine eigentliche Gesinnung ist?

Derzeit findest Du alles "amüsant". Aber brauchst Du das wirklich in Deinem Leben? Es gibt doch sicher besseres zu tun um das Leben zu geniessen! Und Dein Ex macht Dir doch schon genügend Aerger...

Ich wünsch Dir, dass Du bald den totalen Kontaktabbruch schaffst. Dann bist Du wieder offen für neues!
Ehemaliges CIB-Vereinsmitglied

Good thoughts, good words, good deeds...

Ammit
Beiträge: 608
Registriert: 04.03.2013, 10:19

Re: 1001Enttäuschung

Beitrag von Ammit » 30.12.2015, 17:24

Was mich noch wundert, wenn du eigentlich kein Geld hast, wieso buchst du gleich einen neuen Flug? So günstig ist Hurenghada auch nicht mehr.

Und mal so, ich kenne keine Frau, die sich mit ihrem habibi zofft, eigentlich zu 1000% Schluss machen sollte und dann 'nur so nach Ägypten' fliegt zum Urlaub machen.

Wirklich jede Frau die mir das erzählt hat, ist umgefallen, hat den schon überführten Bezzi (vor Gericht verurteilt, einheim. Ehefrau, deutsche Frau für Visa... ) trotzdem getroffen, glaubt seinen Lügen und macht verblendet weiter.

Wenn du dir selbst einen Gefallen tun willst, beende es komplett. So schnell wie möglich und konsequent. Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende. Und auf Dauer gehst du selbst kaputt und die Chance auf ein glückliches Leben verbaust du dir
„Am meisten fühlt man sich von Wahrheiten getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte.“
Friedl Beutelrock

Antworten