Was haltet ihr davon?

Erfahrungen-Erlebnisse
Fragen & Gedanken

Moderator: Moderatoren

Ammit
Beiträge: 608
Registriert: 04.03.2013, 10:19

Re: Was haltet ihr davon?

Beitrag von Ammit » 29.09.2016, 16:52

Ich finde auch die Beziehung seines Bruders zu der Schweizerin merkwürdig.
Du schriebst, der Reitstall wäre eher nicht im Touristengebiet und die beiden sind auch nicht verheiratet?
Ich glaube kaum, das eine normale ägypt. Familie- egal welcher Schicht- so etwas akzeptiert, wenn sie es ehrlich meinen. Die Frau hat damit den Ruf einer Schl... und dem Mann ist sie nicht mal so viel wert, sie zu heiraten. Alleine damit katapultiert sich die gesamte Familie inkl. deines habibis ins Aus.

Und zu ihm. Ich verstehe es richtig, das ihr alleine wart und auch GV hattet? Tja auch das machen die wenigsten Ägypter wenn sie es ernst meinen. Vielleicht in den Tourihochburgen wie Hurghada/ Hurenghada, aber bestimmt nicht in der Nähe der eigenen Familie.
„Am meisten fühlt man sich von Wahrheiten getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte.“
Friedl Beutelrock

Finamisvm
Beiträge: 16
Registriert: 22.09.2016, 16:16

Re: Was haltet ihr davon?

Beitrag von Finamisvm » 30.09.2016, 12:05

Efendi II hat geschrieben:
Finamisvm hat geschrieben:[....außer dass ich es schon schön fände zur Abwechslung mal nicht verarscht worden zu sein aber das scheint viel verlangt.
Dann solltest Du unbedingt Dein Beuteschema korrigieren und Dir keinen Mann im Ausland suchen, schon gar nicht in islamischen Ländern.
Danke für den Tipp aber ich denke mit meinem "Beuteschema" fahre ich ganz gut: einfach alleine bleiben, ist stressfreier :wink:
Einen Mann möchte ich mir weder im Ausland noch im Inland suchen denn mir persönlich ist es dann doch recht egal ob mich ein Ägypter betrügt, belügt und verprügelt oder ein Deutscher, die schlagen schließlich auch nicht härter zu.

Ich bin in keinster Weise auf eine Beziehung aus, wenn das hier so rüber kam habe ich mich blöd ausgedrückt, das tut mir leid. Ich wollte nur wissen ob es typisch Bezness ist (was ich nach wie vor bezweifle) oder er auf eine ehrliche Beziehung aus ist (was ich allerdings auch bezweifle). Vielen Dank schonmal an alle für die Einschätzungen!

Finamisvm
Beiträge: 16
Registriert: 22.09.2016, 16:16

Re: Was haltet ihr davon?

Beitrag von Finamisvm » 30.09.2016, 12:46

Ariadne hat geschrieben:Ich weiß nicht, ob ich ihn in die Reihe der Beznesser einordnen kann oder nicht. Aber es gibt ein paar Dinge oder sagen wir mal mögliche Interpretation in Richtung Bezness. Für mich ist rätselhaft, dass er nicht engeren Kontakt zu dir hält (wenn du in Deutschland bist), das wäre für mich ein Zeichen, dass er kein Interesse an dir als Partnerin hat. Wer sich wirklich verknallt, versucht in jeder Weise die Person zu erreichen, egal wie. Es ist schon klar, wenn du in Ägypten bist, ist es für ihn eine tolle Angelegenheit eine sexuelle Beziehung anzuleiern. Vielleicht ist er wirklich sehr erfahren und weiß, wie man eine Frau an der Angel halten kann.
Das würde ich so unterschreiben. Dass er mich wirklich liebt habe ich keine Sekunde lang geglaubt, kann mir auch keiner erzählen dass man sich nach so wenig Kontakt unsterblich verlieben kann. Genau diese Tatsache lässt mich aber (zusammen mit vielen anderen Details die hier den Rahmen sprengen würden) auch an einer Bezness-Absicht zweifeln denn da sollte er sich ja schon darum sorgen dass sein Goldesel bei Laune bleibt oder nicht?
Vielleicht ist er einfach auf Sex aus. Dann ist er allerdings sicherlich kein Profi oder hat eine für Ägypter untypisch grottig schlechte Menschenkentnis denn dafür hätte er sich die absolut falsche Frau ausgesucht, falscher gehts kaum noch.
Ariadne hat geschrieben:Mir ist bei deiner Beschreibung aufgefallen, dass er den Kontakt sehr spärlich gehalten hat, aber nachdem du da warst, hat er sich doch "rangetraut". Kann sein, dass er deine Rückkehr nach Ägypten ganz anders interpretiert hat, als du beabsichtigt hast. Du hast gesagt, du hättest die Reise wegen den tollen Pferden gemacht. Es kann sein, dass er denkt: sie ist zurückgekommen, weil ich so ein toller Hecht bin. Die Menschen denken unterschiedlich, vor allem Mann und Frau.
Das kann natürlich sein, darüber hatte ich mir so noch gar keine Gedanken gemacht. Wäre aber nicht das erste Missverständnis in der Richtung das mir passiert :roll:

Finamisvm
Beiträge: 16
Registriert: 22.09.2016, 16:16

Re: Was haltet ihr davon?

Beitrag von Finamisvm » 30.09.2016, 13:18

Ammit hat geschrieben:Ich finde auch die Beziehung seines Bruders zu der Schweizerin merkwürdig.
Du schriebst, der Reitstall wäre eher nicht im Touristengebiet und die beiden sind auch nicht verheiratet?
Ich glaube kaum, das eine normale ägypt. Familie- egal welcher Schicht- so etwas akzeptiert, wenn sie es ehrlich meinen. Die Frau hat damit den Ruf einer Schl... und dem Mann ist sie nicht mal so viel wert, sie zu heiraten. Alleine damit katapultiert sich die gesamte Familie inkl. deines habibis ins Aus.
Diese Beziehung gibt mir auch Rätsel auf. "Touristengebiet" ist ein dehnbarer Begriff, es gibt dort eine handvoll Hotels an der Küste in denen sich Touristen aufhalten, nicht viele und hauptsächlich Ägypter aus Kairo und Alexandria aber es sind auch ein paar Ausländer dazwischen.
Meines Wissens sind die beiden nicht verheiratet weil sie das nicht möchte. Was mir aufgefallen ist ist dass sie nicht bei ihm im Stall wohnt und er nie über Nacht bei ihr in ihrem gemietetem Apartement bleibt. Mir wurde erklärt das wäre in Ägypten eben illegal.

Kleiner Fun Fact am Rande: Ich höre hier ständig das Wort Habibi. Lustigerweise hat er mich nie so genannt. Ich hab es ihn oft zu Pferden oder Hunden sagen hören und als ich ihn fragte was es heißt hat er mir erklärt es wäre ein häufig benutztes Wort für alles Mögliche: Tiere, fremde Kinder, etc.. Nicht für Menschen die tatsächlich wichtig sind. Das war im ersten Urlaub eins unserer allerersten Gespräche.
Ammit hat geschrieben:Und zu ihm. Ich verstehe es richtig, das ihr alleine wart und auch GV hattet? Tja auch das machen die wenigsten Ägypter wenn sie es ernst meinen. Vielleicht in den Tourihochburgen wie Hurghada/ Hurenghada, aber bestimmt nicht in der Nähe der eigenen Familie.
Nein wir waren nie ganz alleine. Naja abgesehen von den Ausritten natürlich. Sonst waren wir immer nur in Bars mit anderen Touristen (meist Ägypter) oder zumindest dem Barbesitzer wenn sonst keiner da war. Am letzten Abend hat sich der Barbesitzer irgendwann schlafen gelegt in der Hütte direkt neben der Bar, das kam "alleine sein" noch am nähesten. Da hat er mich auch geküsst. Ich war ziemlich geschockt und das hat er vielleicht gemerkt denn danach hat er mich vor jedem Handgriff gefragt ob er darf: "Can I kiss you again?", "Can I hug you?", "Can I hold your hand?". Erst auf mein "Ok" hat er es auch gemacht aber da in seinen Armen zu liegen, gegenüber der (vielleicht, vielleicht auch nicht) schlafende Barbesitzer war mir einfach unangenehm. Deswegen hab ich mich da recht schnell wieder rausgewunden. Ob er mit mir geschlafen hätte wenn ich es gewollt hätte weiß ich nicht sicher, hatte ich irgendwo auch schonmal beschrieben. Aber ich hätte es sicher nicht getan, soweit kommts noch dass ich nach wenigen Wochen Urlaub und sporadischem Internetkontakt für einige Monate mit dem ins Bett gehe. Also nochmal deutlich: Nein, wir haben nicht miteinander geschlafen und werden das auch in näherer Zukunft nicht, ich glaub es hackt :shock:

karima66
Beiträge: 1469
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Was haltet ihr davon?

Beitrag von karima66 » 30.09.2016, 15:04

Habe mir noch mal alle Beiträge durchgelesen und verstehe irgendwie nur Bahnhof.
Noch auf dieser Seite oben steht " dass vielleicht doch mal was klappt und sie dann schaut ob und was draus wird " (habs nicht so mit zitieren) und dann plötzlich ist das eigentlich alles egal, weil nie interessiert an Beziehung zu irgendeinem Mann......hm......wozu dann der ganze Aufwand, detailiert beschriebene Geschichte, die Frage ob Bezness oder nicht, wenn man aus welchem Grund auch immer alleine bleiben möchte, alleine das einzige Beuteschema ist und man auf keine Beziehung zu einem Mann aus ist warum ist das dann alles interessant für die Userin?

Und wenn Jemand meint "es hackt" bei dem Gedanken im Urlaub Sex mit Jemandem zu haben dem man näher gekommen ist, aber derjenige lässt sich dann küssen obwohl kein Interesse.....hm

Also, sorry, für mich alles sehr widersprüchlich, verwirrend.....und dann unter der Rubrik "Zurück aus dem Urlaub & frisch verliebt", hätte dann doch besser in den Ägyptenthread gepasst.
Ich will nicht unsensibel klingen, aber für mich rudert die Userin zurück als ihr die Beiträge zu nah rücken.

"Was haltet ihr davon" heisst es - keine Ahnung was ich davon halten soll, hab deshalb auch keine bessere Antwort.

Finamisvm
Beiträge: 16
Registriert: 22.09.2016, 16:16

Re: Was haltet ihr davon?

Beitrag von Finamisvm » 30.09.2016, 16:10

karima66 hat geschrieben:Habe mir noch mal alle Beiträge durchgelesen und verstehe irgendwie nur Bahnhof.
Noch auf dieser Seite oben steht " dass vielleicht doch mal was klappt und sie dann schaut ob und was draus wird " (habs nicht so mit zitieren) und dann plötzlich ist das eigentlich alles egal, weil nie interessiert an Beziehung zu irgendeinem Mann......hm......wozu dann der ganze Aufwand, detailiert beschriebene Geschichte, die Frage ob Bezness oder nicht, wenn man aus welchem Grund auch immer alleine bleiben möchte, alleine das einzige Beuteschema ist und man auf keine Beziehung zu einem Mann aus ist warum ist das dann alles interessant für die Userin?

Und wenn Jemand meint "es hackt" bei dem Gedanken im Urlaub Sex mit Jemandem zu haben dem man näher gekommen ist, aber derjenige lässt sich dann küssen obwohl kein Interesse.....hm

Also, sorry, für mich alles sehr widersprüchlich, verwirrend.....und dann unter der Rubrik "Zurück aus dem Urlaub & frisch verliebt", hätte dann doch besser in den Ägyptenthread gepasst.
Ich will nicht unsensibel klingen, aber für mich rudert die Userin zurück als ihr die Beiträge zu nah rücken.

"Was haltet ihr davon" heisst es - keine Ahnung was ich davon halten soll, hab deshalb auch keine bessere Antwort.
Hallo, tut mir leid dass ich hier verwirre. Zurückrudern wollte ich nicht, mehr Gedanken gemacht habe ich mir allerdings. Anfangs wollte ich es einfach auf mich zukommen lassen (so es denn ehrlich gemeint wäre), dann schauen was ich empfinde und mich danach richten. Mittlerweile habe ich mir viele Gedanken gemacht und kam zu dem Schluss dass eine normale Beziehung nicht funktionieren kann. Ich kann ihn hier in Deutschland nicht brauchen, er will ja auch gar nicht weg, und in Ägypten leben kann und will ich auch nicht. Ich möchte aber ungern den Kontakt ganz abbrechen solange er sich nicht als Betrüger entpuppt da mir doch sehr viel an ihm liegt auch wenn ich vielleicht manchmal so schreibe als wäre das nicht so. Ich würde mir die ganze Mühe hier nicht machen wenn er mir egal wäre. Nur eine Beziehung will ich eben nicht. Wenn überhaupt hätte ich mir am ehesten noch eine Fernbeziehung vorstellen können aber sowas funktioniert ja schon innerhalb eines Landes schlecht, das kann ich also wohl auch vergessen. Vielleicht merken wir ja auch dass es nichts werden kann und bleiben als Freunde in Kontakt, das wäre doch mal was.

Sex und Küssen sind für mich persönlich ein ganz gewaltiger Unterschied aber das ist eine Sache persönlicher Einstellung. Und es sollte auch nicht der Eindruck entstehen ich verurteile irgendwelches Verhalten, sollen die Leute im Urlaub machen was sie wollen und Spaß haben, da bilde ich mir keine Meinung drüber. Nur für mich persönlich ist es eben ein no-go, ich könnte das niemals. Was hätte ich machen sollen als er mich geküsst hat, ihm eine reinschlagen? :lol: Und ich hatte mir ja noch gar keine Gedanken gemacht was ich will weil ich gar nicht auf die Idee kam dass er Interesse an mir haben könnte, ich war völlig unvorbereitet und hab ihn halt mal machen lassen. Ja das war vielleicht nicht ok aber ich war überrumpelt und hab halt numal so reagiert. In "Fight, Flight or Freeze" - Situationen war ich schon immer der Freeze-Typ, das kann ich leider nicht ändern. Irgendwann hab ich es ja dann wie gesagt beendet als ich mich vom ersten Schock erholt hatte.

Auch wegen der Rubrik war ich mir unsicher und wollte das eigentlich noch schreiben aber dann war mein Beitrag eh so lang dass ich es weggelassen habe. Und zurück aus dem Urlaub war ich ja, damit waren 50% erfüllt :wink: Und wo liegt die Grenze zwischen "verliebt" und "mögen"? Wie gesagt liegt mir durchaus viel an ihm. In die Bezness-Rubrik habe ich es deshalb nicht gestellt weil ich nicht sicher war und bin ob es Bezness ist und ich möchte dem armen Kerl nichts Falsches unterstellen nachdem ich hier eh schon die Geschichte ausgebreitet habe. Aber dafür kann man dann ja miteinander reden bzw. schreiben um Unklarheiten zu beseitigen

leva
Beiträge: 2897
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Was haltet ihr davon?

Beitrag von leva » 30.09.2016, 17:43

Meine Frage "was willst du von ihm" hast bisher nicht beantwortet.Evtl koenntest das noch nachholen?
Wenn weder er in D leben moechte,noch du in seinem Land als Ehefrau wird es eine Sexbeziehung ,wann immer du Urlaub u Geld /Zeit fuer Besuche hast? Soll es das werden?
Falls ja ist das mMn Sextourismus.Per se nicht unbedingt verwerflich ,aber du weisst dann was du tust.

Karlotta
Beiträge: 877
Registriert: 14.02.2011, 08:01

Re: Was haltet ihr davon?

Beitrag von Karlotta » 30.09.2016, 21:14

Hallo Finamisvm, eine platonische Freundschaft zu einem Ägypter kannst Du Dir abschminken :shock:
Dann hättest Du die Nadel im Heuhaufen gefunden :P Es wird immer in seinem Hinterkopf sein, welche Vorteile er durch Dich erreichen kann, wenn es auch nur kleine Geschenke sind. Du möchtest ihn doch jetzt schon nicht missen. Das Gefühl wird sich auf die Dauer noch verstärken und dann.............

Es haben schon viele Frauen geglaubt, das Heft in der Hand zu haben :roll:
Karlotta
Wer will, sucht Wege. Wer nicht will, sucht Gründe
Optimismus ist nichts anderes als ein Mangel an Information. Heiner Müller

gadi
Moderation
Beiträge: 3292
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Was haltet ihr davon?

Beitrag von gadi » 01.10.2016, 08:15

Liebe Finamisvm,

hast du evtl. die von mir erwähnte und verlinkte "Geschichte" oder vielmehr die Zusammenstellung von Schuschas Beiträgern schon gelesen? Ich würde sie dir hiermit nochmal gerne ans Herz legen.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Finamisvm
Beiträge: 16
Registriert: 22.09.2016, 16:16

Re: Was haltet ihr davon?

Beitrag von Finamisvm » 04.10.2016, 13:35

leva hat geschrieben:Meine Frage "was willst du von ihm" hast bisher nicht beantwortet.Evtl koenntest das noch nachholen?
Wenn weder er in D leben moechte,noch du in seinem Land als Ehefrau wird es eine Sexbeziehung ,wann immer du Urlaub u Geld /Zeit fuer Besuche hast? Soll es das werden?
Falls ja ist das mMn Sextourismus.Per se nicht unbedingt verwerflich ,aber du weisst dann was du tust.
Das habe ich bisher nicht beantwortet weil ich es wirklich, ganz ehrlich, nicht weiß. Ich habe mir sehr, sehr viele Gedanken gemacht und einen Großteils des Forums sowie fast sämtliche Geschichten hier durchgelesen. Außerdem habe ich so gut es eben ging in der kurzen Zeit mehr Arabisch gelernt, mich gründlich über den Islam, den Koran und ägyptische Traditionen informiert. Ja, ich mache keine halben Sachen :D
Immerhin weiß ich schonmal was ich nicht möchte: Nämlich was du in deinem Beitrag nanntest, eine Sexbeziehung. Das ist so die Zusammenfassung dessen was ich auf keinen Fall möchte.
Nun zu dem Teil was ich möchte, ich versuche es so klar wie möglich zu machen aber wie gesagt bin ich mir selbst nicht sicher. Also, mir liegt sehr viel an ihm und ich hätte ihn gerne in meinem Leben. Mein Lebensinhalt muss er aber nicht werden. Wäre ich wohl auch niemals für ihn, er meldet sich grade mal wieder gar nicht, so ernst kann es ihm ja nicht sein... Ich mag ihn sehr gerne aber glaube nicht dass ich verliebt bin oder je war (in ihn). Aber sollte er entgegen aller Wahrscheinlichkeiten doch ein ehrlicher Kerl sein und ich habe nur die Wahl ihn entweder zu verlieren oder mich auf eine Beziehung einzulassen würde ich das mit der Beziehung vielleicht für ihn probieren. Allerdings langsam, mit kennen lernen, das müsste er dann akzeptieren. Eine Hochzeit ist und bleibt für mich (wohl für immer) ein absolutes No-Go, genau wie Kinder. Aber hier beginnt das Problem: Ich habe hier so oft gelesen dass jahrelang die perfekte Rolle gespielt wird. Wenn diese Leute das über Jahre schaffen so zu schauspielern wie kann man sich dann jemals sicher sein? Ich kann ihn doch nicht 10 Jahre lang testen bevor ich mich für oder gegen ein gemeinsames Leben entscheide. Was in diesen Geschichten leider nie erwähnt wird (oder ich habe es mehrmals überlesen) ist ob es irgendwelche Hinweise gab, wenn auch noch so kleine, dass etwas nicht stimmt. Wenn man diese Hinweise denn erkennen möchte. Egal was er macht kann man es ihm negativ auslegen. Und das schreibe ich nicht um ihn zu verteidigen sondern weil ich mir da echt nicht zu helfen weiß. Als Beispiel:
Meldet er sich viel ist es "sicher" Bezness denn er möchte den naiven Goldesel ja bei Laune halten. Meldet er sich nicht ist es ihm eh nicht ernst.
Verlangt er Geld ist es (wohl wirklich) eindeutig Bezness. Verlangt er kein Geld ist es eine typische Bezness-Masche.
Scheint er sehr westlich in seiner Art ist es geschauspielert. Benimmt er sich typisch ägyptisch kann es ja nichts werden und er liebt seine Frau nicht genug um toleranter zu sein.
Will er Sex vor der Ehe respektiert er die Frau nicht. Will er keinen Sex vor der Ehe liebt er seine Religion/Tradition mehr als seine Zukünftige.
Will er sofort heiraten will er offensichtlich nur die AE. Will er gar nicht heiraten bringt er doch Schande über die Familie und über die Frau und es kann ja gar nicht ernst sein.
Etc.... Ja was soll er denn machen?
Alle Argumente habe ich hier schon gelesen. Also hat es doch eh keine Zukunft, oder nicht? Selbst wenn er ehrlich wäre, weil ich ihm nie vertrauen könnte und jedes noch so lieb gemeinte Verhalten immer irgendwie negativ interpretieren könnte.

Fazit: Ich fliege ja in knapp zwei Wochen nochmal runter. Der Urlaub ist schon gebucht und den werde ich auch nicht stornieren, ich freue mich sehr drauf und das nicht wegen ihm sondern nach wie vor hauptsächlich wegen der Pferde. Die sind wenigstens ehrlich, bei denen kann ich mir sicher sein dass sie mich nur wegen der Leckerlies lieben :lol:
Ich möchte dort nochmal gründlich über alles mit ihm reden. Ihm nochmal eindringlich erklären dass ich wirklich beziehungsuntauglich bin und er mit mir nicht glücklich wird. Ich bin viel zu unflexibel in meiner Denkweise, könnte mich niemals auch nur ansatzweise irgendwem unterordnen. Ich bin überzeugter Atheist und halte absolut nichts von Religion, egal welcher. Ich werde niemals heiraten und auch nie Kinder haben. Außerdem bin ich gnadenlos ehrlich und direkt und werde den Teufel tun mir den Mund verbieten zu lassen. Damit haben ja die Deutschen schon Probleme :wink: Auf Ehrlichkeit pochen nämlich die meisten meiner Erfahrung nach genau so lange bis man etwas sagt was ihnen nicht passt :roll: Anyways, Geld hab ich auch nicht grade wie Heu, keine Aussicht auf Erbe und einen eher unsicheren Arbeitsvertrag (in der Forschung, da ist immer alles unsicher...). Das allein sollte schon genug Grund für einen Araber sein eine solche Frau zu meiden. Vielleicht will er mich nach so einem Gespräch dann sowieso nicht mehr. Falls doch muss ich mal schauen was ich dann mache. Auf jeden Fall werde ich dann auch nochmal mit der Schweizerin reden, irgendeinen Grund muss die ja haben um schon so viele Jahre mit einem Ägypter zusammen zu sein, ohne Kinder, ohne Hochzeit, ohne Geld zu schicken (meines Wissens). Vorsichtig bleibe ich. Ich weiß dass man ganz schnell die Kontrolle verlieren kann aber ich hab mich in meinem Leben schon öfter in brenzligen Situation wieder gefunden und kam noch immer lebend raus, da kann ich mich ein bisschen einschätzen :wink: Geld kann er mir auch keins abnehmen selbst wenn er mit vorgehaltener Pistole mit mir auf die Bank marschiert, ich hab nämlich kaum was und darf "dank" meines Arbeitsvertrages auch keinen Kredit aufnehmen, da würde er sich schön ärgern :lol:
Mein Gott war das wieder viel Text. Tut mir wirklich leid! Aber ich hoffe ich habe es jetzt klar erklärt, so klar es eben geht obwohl ich ja selbst nicht so ganz weiß wo es hingehen soll :wink:

leva
Beiträge: 2897
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Was haltet ihr davon?

Beitrag von leva » 04.10.2016, 14:47

Jaja,die Pferde.....^^

Denke,dass du wegem ihm nochmal hinfliegst.

Nach deinem langen Beitrag sehe ich nur die option auf eine Urlaubsbekanntschaft mit Sex,falls du /er das willst.
Ansonsten halte es strikly business,bezahl fuer deine Ausritte /Hotel und fertig.
Er lebt in einer anderen Kultur u im Dienstleistungssektor.Du wirst nicht die Erste o Letzte sein.. Was soll er von dir denken? Reiche Frau die sich einiges leisten kann,ggf einen lover wann immer du dorthin fliegst.
MMn ist er nicht anders als andere.Er hat doch seinen Betrieb schon laenger hat taeglich mit Touristen zu tun.
Hast dir die ganzen "Strandreiter" threads mal durchgelesen?
Zuletzt geändert von leva am 04.10.2016, 14:50, insgesamt 1-mal geändert.

Finamisvm
Beiträge: 16
Registriert: 22.09.2016, 16:16

Re: Was haltet ihr davon?

Beitrag von Finamisvm » 04.10.2016, 14:49

Karlotta hat geschrieben:Hallo Finamisvm, eine platonische Freundschaft zu einem Ägypter kannst Du Dir abschminken :shock:
Dann hättest Du die Nadel im Heuhaufen gefunden :P Es wird immer in seinem Hinterkopf sein, welche Vorteile er durch Dich erreichen kann, wenn es auch nur kleine Geschenke sind. Du möchtest ihn doch jetzt schon nicht missen. Das Gefühl wird sich auf die Dauer noch verstärken und dann.............

Es haben schon viele Frauen geglaubt, das Heft in der Hand zu haben :roll:
Karlotta
Na dann bin ich ja froh dass ich schon einen guten Bekannten habe den ich seit einigen Jahren kenne und dem ich in der Hinsicht absolut vertraue. Und der ist Ägypter :wink: Er lebt zwar jetzt in Deutschland weil er hier studiert und bald seinen Doktor macht aber geboren und aufgewachsen ist er in Kairo in eine rein ägyptische Familie. Ich weiß auch dass er hier neben seiner festen Freundin (Deutsche) einige platonische weibliche Freunde hat. Darunter auch eine Ägypterin, ebenfalls fürs Studium hier in Deutschland. Es ist für ihn völlig selbstverständlich dass man weibliche und männliche Freunde hat, bevor Ahmed mir das im letzten Urlaub gesagt hat und ich es dann auch im Forum immer und immer und immer wieder gelesen habe war mir nicht klar dass das in Ägypten so ungewöhnlich ist. Ich kannte eben nur drei Ägypter näher, zwei Frauen, ein Mann, alle drei haben bunt gemischte Freundeskreise und sind so westlich wie man als Ausländer nur sein kann. Daher weiß ich dass es die Nadeln doch ganz sicher gibt :wink: Allerdings bin ich nicht so verblendet mir einzubilden dass "meiner" direkt die nächste Nadel ist...

Danke für die Warnung, ich nehme das wirklich ernst. Aber ich kenne mich auch ein bisschen und ich weiß dass das wohl alle sagen aber so extrem gefährdet fühle ich mich nicht. Ich bin ein Kopfmensch und hab es schon in ganz anderen Situationen geschafft Logik vor Emotionen zu stellen. Und falls ich mir doch mal die Finger verbrenne geschiehts mir recht, dann lern ich wenigstens was draus.

Finamisvm
Beiträge: 16
Registriert: 22.09.2016, 16:16

Re: Was haltet ihr davon?

Beitrag von Finamisvm » 04.10.2016, 14:53

gadi hat geschrieben:Liebe Finamisvm,

hast du evtl. die von mir erwähnte und verlinkte "Geschichte" oder vielmehr die Zusammenstellung von Schuschas Beiträgern schon gelesen? Ich würde sie dir hiermit nochmal gerne ans Herz legen.
Ja habe ich. Zweimal inzwischen, einmal bevor ich meinen ursprünglichen Beitrag schrieb, dann nochmal über den Link.

leva
Beiträge: 2897
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Was haltet ihr davon?

Beitrag von leva » 04.10.2016, 14:58

Finamisvm hat geschrieben:
gadi hat geschrieben:Liebe Finamisvm,

hast du evtl. die von mir erwähnte und verlinkte "Geschichte" oder vielmehr die Zusammenstellung von Schuschas Beiträgern schon gelesen? Ich würde sie dir hiermit nochmal gerne ans Herz legen.
Ja habe ich. Zweimal inzwischen, einmal bevor ich meinen ursprünglichen Beitrag schrieb, dann nochmal über den Link.
OK,also was soll das dann werden aus deiner Sicht nach der verlinkten Lektuere?
Erwartest von ihm Treue zwischen deinen Besuchen ?Warum?
Keiner will heiraten ,im Land des Partners leben.Da schaut jeder doch weiter...... :idea: laesst vielles parallel laufen.Auch das kannst x-fach im forum nachlesen.
Was genau ist nochmal dein Anliegen?

leva
Beiträge: 2897
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Was haltet ihr davon?

Beitrag von leva » 04.10.2016, 15:05

Zum Pferdefachwirt in D ist es auch eine lange Ausbildung.Will er das auf sich nehmen ?

Finamisvm
Beiträge: 16
Registriert: 22.09.2016, 16:16

Re: Was haltet ihr davon?

Beitrag von Finamisvm » 04.10.2016, 15:14

leva hat geschrieben:Jaja,die Pferde.....^^

Denke,dass du wegem ihm nochmal hinfliegst.

Nach deinem langen Beitrag sehe ich nur die option auf eine Urlaubsbekanntschaft mit Sex,falls du /er das willst.
Ansonsten halte es strikly business,bezahl fuer deine Ausritte /Hotel und fertig.
Er lebt in einer anderen Kultur u im Dienstleistungssektor.Du wirst nicht die Erste o Letzte sein.. Was soll er von dir denken? Reiche Frau die sich einiges leisten kann,ggf einen lover wann immer du dorthin fliegst.
MMn ist er nicht anders als andere.Er hat doch seinen Betrieb schon laenger hat taeglich mit Touristen zu tun.
Hast dir die ganzen "Strandreiter" threads mal durchgelesen?
Natürlich fliege ich auch für ihn nochmal hin, habe ich nie abgestritten. Ich möchte ja mit ihm reden um auch eventuell einen klaren Schlussstrich ziehen zu können. Aber ich fliege auch wirklich für die Pferde, ob man mir das jetzt glauben möchte oder nicht. Ich musste mein eigenes Pferd nach Jahren aus finanziellen Gründen verkaufen und habe hier in Deutschland nicht mehr die Möglichkeit zu reiten. Ich saß schon auf Pferden bevor ich laufen konnte und vermisse das Reiten jeden Tag unglaublich. Ist bestimmt schwer nachvollziehbar aber mir geht es hier wirklich auch viel um die Pferde. Wenn er nach dem Gespräch nichts mehr mit mir zu tun haben will dann reite ich eben mit seinem Bruder (falls der mich dann nicht solidarisch auch boykottiert aber das bezweifle ich). In eine totale Krise würde mich das auch nicht stürzen. Ich fliege auch nicht alleine sondern mit Bekannten und wenn aus Plan A nichts wird ist es bestimmt auch im Meer und im Pool schön, davon hab ich ja noch nicht so viel gesehen :wink: Vor dem zweiten Urlaub wusste ich auch nicht ob er überhaupt noch mit mir Kontakt will da er sich wochenlang nicht gemeldet hatte, trotzdem bin ich hin geflogen, tatsächlich für die Pferde. Kann man mir jetzt glauben oder nicht, tut ja auch nicht wirklich was zur Sache :wink:
Nein, eine Urlaubsbekanntschaft mit Sex möchte ich nicht. Kam wohl in meinem letzten Post nicht so rüber aber eine rein sexuelle Beziehung/Sexurlaub ist das allerletzte was ich mir hiervon erhoffe. Nochmal ganz deutlich: Ich werde auch in diesem Urlaub und in näherer Zukunft nicht mit ihm schlafen, ist vielleicht eh noch ein Grund warum er mich sowieso von selbst wieder abservieren wird.

Ja, die Strandreiter-Threads habe ich mir durchgelesen. Vielleicht nicht alle, aber so die offensichtlichsten die man beim durchstöbern des Forums findet. Aber wie gesagt kann man eigentlich jedes Verhalten entweder mit rosaroter Brille schönreden aber genauso eben auch schwarzseherisch schlechtreden. Ich versuche eben möglichst neutral, wenn auch vorsichtig und auf hoffentlich möglichst viele Alternativen vorbereitet, da ran zu gehen. Ich warte ja nur darauf dass er einen "Fehler" macht aber ich wehre mich nach wie vor ihn zu verurteilen solange er sich noch nichts zu Schulden kommen ließ.

leva
Beiträge: 2897
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Was haltet ihr davon?

Beitrag von leva » 04.10.2016, 15:19

Also nur der Klarstellung wegen.Auch in EU/andere Laender/Kontinente gib es Reiter Ferien/Urlaube......
Fuer "Beziehung" mit ihm gibt es keine Alternative.Entweder "Touristin mit benefits" o Ehe,Deine Wahl.
Ausprache ueber was ?
Genau.wenn einer bockig ist,buchst die Ausritte beim Bruder/anderer Anbieter .Das ist deren Geschaeft.

Ariadne
Beiträge: 1109
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: Was haltet ihr davon?

Beitrag von Ariadne » 04.10.2016, 15:37

Finamisvm hat geschrieben: Und der ist Ägypter :wink: Er lebt zwar jetzt in Deutschland weil er hier studiert und bald seinen Doktor macht aber geboren und aufgewachsen ist er in Kairo in eine rein ägyptische Familie. Ich weiß auch dass er hier neben seiner festen Freundin (Deutsche) einige platonische weibliche Freunde hat. Darunter auch eine Ägypterin, ebenfalls fürs Studium hier in Deutschland. Es ist für ihn völlig selbstverständlich dass man weibliche und männliche Freunde hat..............

Ich warte ja nur darauf dass er einen "Fehler" macht aber ich wehre mich nach wie vor ihn zu verurteilen solange er sich noch nichts zu Schulden kommen ließ.
Erstens: du kannst die Denkweise deines ägyptischen Freundes nicht mit der von Ahmed vergleichen. Nicht von der Erziehung, nicht von der Erfahrung durch das Leben in Europa und nicht von der Bildung her. Es sind zwei Welten, obwohl es noch nicht zu spät ist für deinen Doktor-Freund, dass eine platonische in einer ganz heissen Liebe mit Heirat und Kindern zu verwandeln. Erstmal abwarten.

Zweitens: einen Fehler wird er nicht machen, dafür haben sie ihre Strandakademie.

Du spielst jetzt schon mit dem Feuer, die Frage ist, ob du mit starken Verbrennungen davon kommst, oder nur mit Blessuren.
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka

Ammit
Beiträge: 608
Registriert: 04.03.2013, 10:19

Re: Was haltet ihr davon?

Beitrag von Ammit » 04.10.2016, 18:10

Nur wegen der Pferde würde ich sicherlich nicht fliegen, aber gut. Wir sind ja alle erwachsen und haben einen eigenen Willen.
Schütze dich in jedem Fall. Nicht nur vor Krankheiten, sondern auch, dass eine Freundin etc. auch weiß wo du dich aufhälst und bei der du dich meldest...

Ansonsten hoffe ich, wie meine Vorschreiberinnen, dass die Realität nicht zu schmerzhaft wird.
„Am meisten fühlt man sich von Wahrheiten getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte.“
Friedl Beutelrock

lunaverde
Beiträge: 232
Registriert: 01.02.2016, 00:03

Re: Was haltet ihr davon?

Beitrag von lunaverde » 04.10.2016, 21:19

Finamisvm hat geschrieben:Aber hier beginnt das Problem: Ich habe hier so oft gelesen dass jahrelang die perfekte Rolle gespielt wird. Wenn diese Leute das über Jahre schaffen so zu schauspielern wie kann man sich dann jemals sicher sein? Ich kann ihn doch nicht 10 Jahre lang testen bevor ich mich für oder gegen ein gemeinsames Leben entscheide. Was in diesen Geschichten leider nie erwähnt wird (oder ich habe es mehrmals überlesen) ist ob es irgendwelche Hinweise gab, wenn auch noch so kleine, dass etwas nicht stimmt. Wenn man diese Hinweise denn erkennen möchte. Egal was er macht kann man es ihm negativ auslegen. Und das schreibe ich nicht um ihn zu verteidigen sondern weil ich mir da echt nicht zu helfen weiß.
In der Tat finde ich das auch problematisch. Man kann fast alles als Anzeichen für Bezness werten. In vielen Geschichten gibt es überdeutliche Anzeichen (z. B. wenn der Mann 20 Jahre jünger ist, wenn er Geld verlangt oder wenn er nach zwei Tagen von der großen Liebe spricht). In anderen wie ein deiner gibt es keine so klaren Anzeichen und man kann sich eben nicht sicher sein.

Ich würde mir an deiner Stelle aber vorerst nicht so viele Gedanken darüber machen, ob er es ernst meint, sondern mich erst mal darauf konzentrieren, was ich mir überhaupt von der Sache verspreche. Wenn du dabei zum Schluss kommst, dass es sowieso nichts werden kann, brauchst du eigentlich auch nicht mehr darüber nachzudenken, ob er es ernst meint. Du sagst, dass du keine Urlaubsbeziehung mit Sex möchtest, nicht dort leben möchtest und ihn nicht heiraten möchtest. Wenn du das alles wirklich nicht möchtest, zu was soll es dann führen? Eine Freundschaft, bei der nichts weiter läuft und ihr fast nur Kontakt habt, wenn du dort im Urlaub bist, wäre dann wohl die einzige verbleibende Möglichkeit. Das kannst du sicherlich versuchen, obwohl du ja auch schon festgestellt hast, dass in seinem Umfeld eine Freundschaft mit einer Frau recht ungewöhnlich wäre. Es kann also gut sein, dass er sich damit überhaupt nicht arrangieren kann. Und du musst dich auch selbst fragen, ob nicht doch die Gefahr besteht, dass du dich früher oder später in ihn verliebst und du dann bitteren Liebeskummer hast, weil eben nichts weiter daraus werden kann.

Du schreibst auch, dass du eventuell auch eine Beziehung eingehen würdest. Was sollte das für eine Beziehung sein? Eine auf ewig angelegte Fernbeziehung (ohne Sex, da du ja schreibst, dass du keine Urlaubsbeziehung mit Sex möchtest)? Möchtest du das und kannst du ihm wirklich so sehr vertrauen, wie es in einer ernsthafen Fernbeziehung nötig ist? Denkst du, dass er damit zufrieden wäre? Für ihn wäre es kulturell vermutlich schon schwierig, eine längere, ernsthafte Beziehung zu führen ohne dich zu heiraten und Kinder mit dir zu bekommen. Erschwerend kommt noch die Distanz dazu.

Bisher habe ich eher gelesen, was du nicht möchtest. Ich habe aber nirgends gelesen, wie du dir die Beziehung/Freundschaft genau vorstellen würdest. Vielleicht kannst du dir darüber noch etwas klarer werden und erst mal schauen, ob es überhaupt irgendein Modell gibt, mit dem du zufrieden wärst und das zumindest halbwegs realistisch ist. Für mich hat es keinen Sinn, eine immer engere Bindung aufzubauen, wenn von vornherein überhaupt keine vernünftige und realistische Möglichkeit besteht, dass es längere Zeit gut geht. Je enger die Bindung, desto schwieriger wird es, einen Schlussstrich zu ziehen.

Antworten