Was haltet ihr davon?

Erfahrungen-Erlebnisse
Fragen & Gedanken

Moderator: Moderatoren

Fierrabras
Beiträge: 1045
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Was haltet ihr davon?

Beitrag von Fierrabras » 23.11.2016, 22:44

auweia...das ist ja AMIGA in Reinform!!!

apropos Touristenvisum für ihn nach Deutschland: wenn Du in so einer katastrophalen finanziellen Situation bist, wie willst Du da für ihn bürgen? informier Dich mal, was für Geldsummen da auf Dich zukommen könnten...

Fierrabras
Beiträge: 1045
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Was haltet ihr davon?

Beitrag von Fierrabras » 23.11.2016, 22:51

hier ist noch ein etwas älterer, aber wirklich wunderbarer Beitrag von userin "Realistin", den ich kopiert und eingefügt habe. besser (und unterhaltsamer) kann man das gar nicht schildern. willst Du Dir so etwas wirklich antun?



"Hallo Miteinander!
Ich habe mir meinen Beitrag nach langer Zeit mal durchgelesen und dabei festgestellt, dass ich wesentliches vergessen habe. Hier also die Ergänzung:

Bei all den Stress den Du haben wirst, kannst Du auf keinerlei Unterstützung von Familie, Freunden oder Bekannten hoffen. Auch nicht von Deinen Kollegen und schon gar nicht von Deinen Vorgesetzten. Letzteres bedeutet, dass Du bei jedem anfallenden Vorstellungsgespräch Deines Prinzen (und das werden sehr viele sein) einen Tag Urlaub nehmen musst. Statt Erholung (wofür Urlaub ja gedacht ist) wirst Du Deinen Prinz durch die Gegend fahren und Dich durch den Großstadtverkehr quälen. Mit jeden neuen Termin wird Deine Anspannung größer, denn finanziell seit Ihr dringend auf ein zweites Einkommen angewiesen.
Wenn dann schon beim Gespräch - mal wieder - gleich eine Absage erteilt wird, hörst Du Dir für den Rest des Tages an das der Chef ein A....loch ist und er für ihn sowieso nicht gearbeitet hätte. Das ist die deutsche Kurzfassung, die arabische Fassung geht mit der dementsprechenden Lautstärke und Gesten einher und zieht sich wirklich über Stunden hin. :oops:
Am ende Deines Urlaubstages wirst Du merken, dass dieser Tag anstrengender war als ein Arbeitstag. Von Erholung keine Spur. Und gerade diese hast Du in Deiner Situation bitter nötig. Mit jedem weiteren Termin schrumpft nicht nur Dein Girokonto (Benzin), Deinem Urlaubskonto geht es genau so.
Rückblickend bin ich 3 Jahre nicht dazu gekommen ein Buch zu lesen oder einfach entspannt auf dem Sofa zu liegen. Die Sorgen und der Stress haben nämlich keine Pause und die Gedanken kreisen ständig.
Die Anrufe von der Familie kamen immer öfter, "arrtini fluss" waren die ersten Worte die ich gelernt hatte. Mein Prinz hat sie am Telefon ständig nachgeäfft. Übersetzung: "Gib mir Geld!" Alles klar? Familie denkt nämlich das hier Milch und Honig fließen - oder Habibi hat gelogen und erzählt das er gute Arbeit hat. Hat er aber nicht. Und so wurde mir "Sofiene ticchtem" eingebleut. Ich dachte lange das ich der Familie damit sage das er keine Lust zum telefonieren hat. Nein, die Übersetzung lautet : "Sofiene ist arbeiten". Und das waren ganz bestimmt nicht die einzigen "MISSVERSTÄNDNISSE" - Prinz nutzt die Sprachbarrieren komplett aus, verlass Dich zu 100% darauf.
Achja, da ist noch so ein Thema. Räusper. Dein Prinz wird Dich täglich beglücken wollen. Bilde Dir aber Nichts darauf ein. Das ist einzig und allein der Vorstellung entsprungen das befriedigte Frauen keinen Grund zum Fremdgehen haben. Der saukluge Araber baut nämlich vor. :lol:
Allerdings wirst Du dieses Ritual, mehr ist es nämlich nicht, auch bald als stressig und lästig empfinden. Hier bieten sich dann zwei Möglichkeiten an: 1. Du läßt Dich auf eine stundenlange (arabische, s.o.)Diskussion ein oder 2. Du machst gleich mit. Diese beiden Varianten werden ständig wechseln, wobei es auf Deine Tagesform und Nerven ankommt für welche Du Dich entscheidest. P.S. Ich hatte mich meistens auf die Zweite eingelassen, dass hat mir 1 Stunde länger Schlaf gebracht.

So, Ihr Lieben (Neuen). Ich wünsche Euch einen erholsamen Urlaub, genießt ihn. Es wird nämlich der Letzte für sehr lange Zeit sein, falls Ihr Euch einen Habibi mitbringt oder ihm nachholt.

Tonopah
Beiträge: 270
Registriert: 21.11.2012, 23:24

Re: Was haltet ihr davon?

Beitrag von Tonopah » 24.11.2016, 00:46

Man hat von Anfang an gemerkt wie sehr sich die TE etwas vormacht. Zwischendrin hatte ich die Hoffnung sie erwacht, aber stattdessen wurde es immer schlimmer. Schade dass man hilflos zusehen muss wie sie in ihr Unglück rennt. Scheinbar denkt sie dass ja "nur" ein gebrochenes Herz dabei herauskommen könnte...und das obwohl sie von sich sagt eher rational zu sein und alle Geschichten im Forum gelesen zu haben.

Anaba
Administration
Beiträge: 19170
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Was haltet ihr davon?

Beitrag von Anaba » 24.11.2016, 01:20

Fierrabras hat geschrieben:auweia...das ist ja AMIGA in Reinform!!!

apropos Touristenvisum für ihn nach Deutschland: wenn Du in so einer katastrophalen finanziellen Situation bist, wie willst Du da für ihn bürgen? informier Dich mal, was für Geldsummen da auf Dich zukommen könnten...
Wer nicht ein bestimmtes Einkommen hat, kann auch keine Verpflichtungserklärung abgeben.
Denn dann ist klar, dass man im Notfall nicht für den Besucher aufkommen kann.
Nicht umsonst muss auch oft der Mietvertrag vorgelegt werden.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Joy
Beiträge: 21
Registriert: 09.11.2016, 10:23

Re: Was haltet ihr davon?

Beitrag von Joy » 24.11.2016, 10:07

Hallo,
es ist doch erstaunlich, dass bei der Konstellation Frau aus dem reicheren Europa und Mann aus dem ärmeren Süden, alls übrlichen Rollenkonstellationen und Ansprüchen, die eine Frau an den Mann hat, über Bord geworfen werden. Den Ach so emanzipierten Frauen scheint es egal zu sein. Ich bin in dieser Hinsicht stockkonservativ und mich würde folgendes stören:
1. Die Frau bezahlt die Flüge und geht zu ihm. Nein, der Mann sollte die Frau abholen.
2. Die Frau zahlt vor Ort. Nein, der Mann sollte den gesamten Aufenthalt finanzieren! Bis auf die Souvenirs...die sollte Frau selbst bezahlen.
3. Die Frau organisiert ein Touristenvisum, das Zusammenleben, wird bei ihr ausprobiert, wo sie alles finanziert und organisiert. Auch das ist wieder verkehrt, die Frau sollte nicht alles finanzieren und organisieren.
Sorry, ich glaube das ist einfach gegen jegliche menschliche Natur!
Ich sage nicht, dass permanent der Mann alles finanzieren sollte etc.
Aber in der Konstellation, wie hier, ist eben ALLES verdreht, und das wird unweigerlich zu Komplikationen führen.
Selbst bei deutsch-deutschen Ehepaaren, die lange funktionieren, führt eine lange Arbeitslosigkeit des Mannes oder eine finanzielle Überlegenheit der Frau zu Belastungen in der Beziehung.
Klar idealistisch und emanzipatorisch ist es alles gleich...Gleichberechtigung halt.....die Realität spricht eine andere Sprache und diese Verkennt die Thread-Stellerin in meinen Augen total! Lese Dir doch Mal die Beiträge hier durch!
Und selbst wenn es kein Bezness wäre, sondern "nur" eine normale bi-nationale Beziehung.....es wird unglaublich schwer! Und anstrengend! Und wenn er erstmal hier ist, ist er wie ein Kind für das du alles regeln musst. Dabei ist er der Mann...sollte der Beschützer der Familie sein....das wird unweigerlich Konflikte mit sich bringen. Ich würde Abstand von so einer Beziehung suchen und mir etwas suchen mit weniger Konfliktpotential.

gadi
Moderation
Beiträge: 3295
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Was haltet ihr davon?

Beitrag von gadi » 24.11.2016, 12:42

Es ist so traurig, dass jede AMIGA meint, all die AMIGAS vor ihr wären etwas minderbemittelt gewesen, im Gegensatz zu ihr.
Ausgerechnet sie ist nämlich die AMIWGA (aber meiner ist wirklich ganz anders). :(
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

karima66
Beiträge: 1470
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Was haltet ihr davon?

Beitrag von karima66 » 24.11.2016, 16:07

Ja, immer wieder traurig.
Leider lernt der Mensch erst durch Schmerzen.

Der eingestellte, alte Beitrag von @Realistin ist sowas von realistisch und auch wenn kein Bezness scheitern daran fast alle diese Beziehungen.

Frag mich auch wovon man mehrere Urlaube finanziert wenn man kein Geld hat.

happy mind
Beiträge: 526
Registriert: 25.05.2008, 21:17
Wohnort: Deutschland

Re: Was haltet ihr davon?

Beitrag von happy mind » 24.11.2016, 18:12

karima66 hat geschrieben:
Frag mich auch wovon man mehrere Urlaube finanziert wenn man kein Geld hat.
Exakt. Und genau das fragt er sich auch. Den Hinweis " ich füttere dich nicht durch" kann er daher gelassen nehmen.

Ich finde finamisvm Verhalten so unglaublich naiv und grob fahrlässig sich selbst gegenüber. Und hinter ihrem Rücken wird gelacht, welch leichte europäische Beute man wieder mal "im Sack" hat.

Finamisvm
Beiträge: 16
Registriert: 22.09.2016, 16:16

Re: Was haltet ihr davon?

Beitrag von Finamisvm » 25.11.2016, 14:55

Also Leute ich finde es ja echt nett dass ihr euch offensichtlich solche Sorgen macht, auch wenn das in diesem Forum gerne mal im rauen Ton rüber gebracht wird :P Aber ihr kennt mich nicht und ihr kennt mein Leben nicht, darum geht es hier auch nicht deswegen werde ich das auch nicht ausbreiten. Ich sehe die Sache aber hauptsächlich deshalb recht entspannt weil ich nichts zu verlieren habe. Wenn es böse endet und ich am Boden zerstört bin bin ich auch nur wieder da wo ich eh schon war. So viel dazu. Ich glaube auch nicht dass "meiner ganz anders ist". Ich weiß es einfach nicht. Ich werde es auch nicht plötzlich wissen können aber ich kann es mit der Zeit rausfinden und das habe ich vor.
Wie genau er irgendwann hier einreisen soll weiß ich ehrlich gesagt noch nicht. Es wurde sofort davon geredet welche Summen auf mich zukommen wenn ich für ihn bürge... Wann habe ich geschrieben ich würde für ihn bürgen? Das habe ich nicht vor, genauso wenig wie eine Hochzeit, was ich ihm auch schon gesagt habe. Kann er mir glauben oder nicht, er wirds spätestens merken wenn es so weit ist. Wenn er hier her möchte muss er das alleine schaffen, Punkt. Freunde unserer Wissenschaflter (grade kürzlich auch Ägypter) kommen auch immer mal wieder zu Besuch, meines Wissens mit einem Schengen-Visum für bis zu 90 Tage. Niemand bürgt für sie. Das sind auch nicht alles studierte Wissenschaftler sondern teilweise "ganz normale" Leute aus der Mittelschicht. Aber wie gesagt hab ich mir da noch keine großen Gedanken gemacht weil es eh noch mindestens drei Jahre dauert und ich davon ausgehe dass die Sache bis dahin eh beendet ist. Falls nicht kann ich mich dann immer noch informieren, warum jetzt schon deshalb Stress machen?
Und die Sache mit dem Geld wurde auch etwas missverstanden bzw. überinterpretiert. Ich nage nicht am Hungertuch :wink: Mein Einkommen ist schon ganz okay aber durch ein wenig Pech bin ich in einer viel zu großen Wohnung die eigentlich für zwei geplant war (nein, ein Mann war nicht im Spiel) und das meiste Gehalt geht jetzt halt direkt für die horrend hohe Miete weg. Ich komme schon rum aber eine zweite Person kann ich eben nicht finanzieren. Die rund 300 Euro alle paar Monate für einen Flug und Hotelzimmer krieg ich aber schon zusammen. Dort muss ich ja dann nichts mehr zahlen, er kocht und übernimmt auch sonst alle anfallenden Kosten. Lediglich Äpfel und Karotten für die Pferde lässt er mich ab und zu kaufen, ansonsten nimmt er schon lange keinen Cent mehr von mir an. Hatte ich hier glaube ich auch schon geschrieben... Einen Tagesausflug im letzten Urlaub hat er auch selbst bezahlt.
Ihm wäre es sehr recht wenn ich innerhalb der nächsten drei Jahre mal für eine längere Zeit komme und bei ihm wohne, am liebsten sofort. Aber das wollte ich bisher nicht weil ich wie hier schonmal geschrieben an der Uni immer nur eine befristeten Vertrag bekomme. Ist eben so in der Wissenschaft, meinen Kollegen geht es nicht besser. Ich muss immer bangen ob der Vertrag auch wirklich wieder verlängert wird und möchte deshalb erstmal nicht riskieren nach unbezahltem Urlaub zu fragen. Falls es sich ergibt dass ich durch Projekt-/Wissenschaftlerwechsel mal wieder eine längere Zeit nichts zu tun habe (das kommt leider hin und wieder vor) denke ich darüber eventuell nochmal nach. Somit wäre erstes Probewohnen dann tatsächlich in Ägypten, nicht Deutschland. Steht aber noch in den Sternen ob ich das überhaupt will.
Zur Sprache: Wir reden nach wie vor Englisch miteinander was ganz gut funktioniert wenn ich aufpasse meine Sätze nicht zu kompliziert zu formulieren. Ich verstehe immer mehr Arabisch (was er allerdings so noch gar nicht weiß...) und er lernt inzwischen auch Deutsch und für erste kurze Sätze reicht es schon.
So, ich hoffe damit bin ich auf alle angesprochenen Themen eingegangen und wünsche euch ein schönes Wochenende!

Ariadne
Beiträge: 1109
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: Was haltet ihr davon?

Beitrag von Ariadne » 25.11.2016, 16:26

Dann viel Glück und halt die Ohren steif!
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka

Fierrabras
Beiträge: 1045
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Was haltet ihr davon?

Beitrag von Fierrabras » 25.11.2016, 19:29

ohne Worte...

Fierrabras
Beiträge: 1045
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Was haltet ihr davon?

Beitrag von Fierrabras » 25.11.2016, 19:34

die Debatte um Visa für junge, im Tourismus tätige Männer aus (Nord)afrika gab es hier schon mehrmals. vielleicht können sich die Visumspezialistinnen hierzu noch einmal äußern?

Flensee
Beiträge: 610
Registriert: 11.09.2013, 15:24

Re: Was haltet ihr davon?

Beitrag von Flensee » 25.11.2016, 19:42

Auch von mir viel Glück beim Rad neu erfinden, ach nö, nur einem weiteren Unguten ins gelobte Land zu helfen.
Schade, soll man hier keine Bilder hochladen, das mit dem Internetcaffe aus Aktenzeichen XY bringe ich nicht mehr raus aus meinem Kopf.

leva
Beiträge: 2897
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Was haltet ihr davon?

Beitrag von leva » 25.11.2016, 20:39

Ihm wäre es sehr recht wenn ich innerhalb der nächsten drei Jahre mal für eine längere Zeit komme und bei ihm wohne, am liebsten sofort.
Hast dich denn endlich mal mit der dortigen Kultur beschaeftigt? Scheint nicht so.Allein dass er dir das vorschlaegt,zeigt doch,was er von dir haelt.Ansonsten: OK,bist also Akademikerin in D,damit hat er einen Goldfisch an der Angel.Du bist echt beratugsresistent.......

Flensee
Beiträge: 610
Registriert: 11.09.2013, 15:24

Re: Was haltet ihr davon?

Beitrag von Flensee » 25.11.2016, 20:50

Akademikerin? Das hatte ich nicht aufm Schirm. Umso trauriger, sorry aber manchmal kann ich nicht anders.

leva
Beiträge: 2897
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Was haltet ihr davon?

Beitrag von leva » 25.11.2016, 21:49

Er ist der juengere Bruder vom Stallbesitzer der laut ihrer Aussage mit einer Schweizerin in einem Besuchsverhaeltniss liiert ist.(unverheiratet)
Das selbe will sie wohl mit Ahmed eingehen.......


.wir im Forum schaffen es nicht, ihr ihren Status dort zu erklaeren..... :cry:

Flensee
Beiträge: 610
Registriert: 11.09.2013, 15:24

Re: Was haltet ihr davo

Beitrag von Flensee » 25.11.2016, 22:11

nein gesunder Verstand hat hier keine Chance, gegen Pferde.

happy mind
Beiträge: 526
Registriert: 25.05.2008, 21:17
Wohnort: Deutschland

Re: Was haltet ihr davon?

Beitrag von happy mind » 25.11.2016, 23:12

Finamisvm hat geschrieben: Zur Sprache: Wir reden nach wie vor Englisch miteinander was ganz gut funktioniert wenn ich aufpasse meine Sätze nicht zu kompliziert zu formulieren... er lernt inzwischen auch Deutsch und für erste kurze Sätze reicht es schon.
Hallo Finamisvm,

na, wenn du direkt erwähnt hättest, dass dein Urlaubsvergnügen im intellektuellen Bereich angesiedelt ist, hätte zumindest ich mich in deinem Thread "Was haltet ihr davon?" zurückgehalten :)

Lieben Gruß, happy mind

Fierrabras
Beiträge: 1045
Registriert: 02.12.2015, 15:24

Re: Was haltet ihr davon?

Beitrag von Fierrabras » 26.11.2016, 07:12

TE: " hm wäre es sehr recht wenn ich innerhalb der nächsten drei Jahre mal für eine längere Zeit komme und bei ihm wohne, am liebsten sofort. "

Antwort: Hast dich denn endlich mal mit der dortigen Kultur beschaeftigt? Scheint nicht so.Allein dass er dir das vorschlaegt,zeigt doch,was er von dir haelt.Ansonsten: OK,bist also Akademikerin in D,damit hat er einen Goldfisch an der Angel.Du bist echt beratugsresistent.......


ich vermute mal, er will damit versuchen, die TE zu schwängern. mit einer Aufenthaltserlaubnis auf 2 Beinen könnte er sich das ganze Theater um Heirat und sich 3 Jahre lang zusammen nehmen müssen sparen...

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 2479
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Was haltet ihr davon?

Beitrag von Thelmalouis » 26.11.2016, 08:43

Flensee hat geschrieben:Akademikerin? Das hatte ich nicht aufm Schirm. Umso trauriger, sorry aber manchmal kann ich nicht anders.
Die schulische oder berufliche Ausbildung spielt nun gar keine Rolle. Es kann jeden / jede treffen und ganz besonders diejenigen, die glauben, sie hätten alles im Griff und nichts zu verlieren.
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

Antworten