Hilflos

Wie lebe ich heute. Was habe ich geändert. Wie habe ich Bezness verarbeitet. Der "Neuanfang".

Moderator: Moderatoren

Antworten
GamesInShqip
Beiträge: 5
Registriert: 24.01.2016, 19:11

Hilflos

Beitrag von GamesInShqip » 04.02.2016, 20:57

3 Jahre war ich als eine Art Nebenfrau in einer Beziehung zu einem Menschen, dem ich die große Liebe geglaubt habe. Habe versucht zu akzeptieren, daß man für zwei Menschen Liebe empfinden kann. Er ist kein Moslem, Albaner, Military Police , Katholik und seine Freundin wußte von Anfang an Bescheid, nur ich nicht, erst nach 4 Monaten. Jetzt knapp 3 Jahre später findet alles für ihn ein gutes und für mich ein entgültiges Ende. Er mit Freundin endlich in Schweden (Zeugenschutzprogramm) und an das "I love you" werden jetzt die Worte "....like family" gehängt.
Für mich fühlt es sich an als bricht die Welt zusammen angesichts der Lügen, die ich so lange geglaubt habe. Ich kann nicht mehr, und am schlimmsten ist es, daß ich immer noch Gefühle für ihn habe, trotz allem. Nichts ist mehr so wie es war, nichts ist noch lebenswert. Zur Zeit versuche ich meine Geschichte in Worte zu fassen. Und es tauchen Begebenheiten aus der Erinnerung auf, die ich damals völlig anders interpretiert habe und mich nun mit voller Wucht treffen. Lüge, Lüge, Lüge schreit es in meinem Kopf. Es gibt Tage an denen tut es so weh, daß ich mir nur wünsche tot zu sein, um den Schmerz nicht mehr fühlen zu müssen.
Statt froh zu sein endlich die Wahrheit zu kennen, bin ich psychisch am Ende und sehe zumindest jetzt keinen Ausweg. Ich kann nicht sterben und nicht leben. Er hat mich zerbrochen, mein Leben ruiniert und meine Schuld war es zu ehrlich zu sein, Sehnsucht nach Liebe zu haben und den verdammten "richtigen" Paß zu besitzen.
Und falls sich einer das fragt, ja heute ist einer der schlimmen Tage.
Wieso bin ich das Opfer? Hat dieser andere überhaupt eine Ahnung, was er bei einem Menschen anrichtet? Denkt der Mann nie darüber nach, daß er im Begriff ist einen Menschen emotional zu töten? Geht es immer nur um Geld und den Paß?
Wie geht ihr damit um allein dazustehen, allein und mit der ganzen Trauer und Schuld?

Anaba
Administration
Beiträge: 19673
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Hilflos

Beitrag von Anaba » 04.02.2016, 21:16

Liebe GamesInShqip,

immer wieder kommen Frauen ins Forum, die in einer schlimmen Situation sind.
Der Traum ist zerbrochen.
Nur wissen die meisten von ihnen, nicht auf was sie sich eingelassen hatten
und die Enttäuschung trifft sie hart.
Du wusstest aber, dass noch eine andere Frau im Spiel war und das er zweigleisig fährt.
Die wenigsten Männer trennen sich in solchen Beziehungen, sie bleiben, trotz aller Versprechen, bei ihren Frauen.
Hast du erwartet, dass er sich trennt?
Ich weiß zu wenig über deine Beziehung, um das richtig beurteilen zu können.
Eins ist allerdings Fakt, der Schmerz vergeht.
Wenn du jetzt auch denkst, es wird für nie besser gehen, du wirst das überwinden. Wie viele andere auch.
Es ist kein Kind im Spiel, das macht es ein bisschen leichter.

Wenn du hier im Forum liest, wirst du schnell merken, viele Frauen haben Ähnliches durchmachen müssen und es geschafft.
Wenn es zu schwer wird, suche dir professionelle Hilfe.
Hier im Forum findest du immer einen, der dir zuhört.

Vielleicht schreibst du noch rein bisschen mehr, so kann man dich ein bessere Bild machen.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

leva
Beiträge: 3559
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Hilflos

Beitrag von leva » 04.02.2016, 21:18

Liebe TE,
hier kannst du dich austauschen mit Frauen die auchmal vor einem Scherbenhaufen durch Betrug standen.
Aber das Leben geht weiter,glaub es mir......
Sich mit Selbstmordgedanken zu tragen kann mal vorkommen,aber doch nicht wegen einer vergangenen Beziehung.
Bleib im Forum o such dir therapeutische Uebergangshilfe.
Ich denke die adminds/mods haben da evtl Ansprechartner fuer akute Krisen parat.
Hast du akzeptiert dass dein Freund dich u die andere parallel hatte? Nun,das wird dir hoffendlich niht wieder passieren.
Zuletzt geändert von leva am 04.02.2016, 21:22, insgesamt 1-mal geändert.

Rubinrot
Beiträge: 952
Registriert: 18.04.2008, 23:26
Wohnort: Troisdorf NRW

Re: Hilflos

Beitrag von Rubinrot » 04.02.2016, 21:21

Guten Abend liebe GamesInShqip,
erst einmal herzliches Willkommen hier im Forum. Du bist nicht allein. Schreib Dir alles von der Seele.
Das tut unendlich gut, es beschäftigt Dich und lenkt vom Wunsch "Tot zu sein" ab.
Den Triumph willst Du ihm doch nicht gönnen, oder?
Wer ist der Mann der eine Frau derart niederknüppeln kann?

Lies Dich durch in die wahren Geschichten. Hurra, wir leben noch.

Mehr kann ich heute nicht schreiben.

Blöder Spruch: Hinfallen, Krönchen richten, weiter schreiten.......
Gruss Rubinrot

PS. Dein Nickname ist etwas schwierig zu schreiben :wink:
Sage nicht immer was Du weißt, aber wisse immer was du sagst!

GamesInShqip
Beiträge: 5
Registriert: 24.01.2016, 19:11

Re: Hilflos

Beitrag von GamesInShqip » 05.02.2016, 02:35

Danke für eure lieben Worte. Von außen betrachtet sieht eine Situation nochmal anders aus. Und ich fühle mich erst recht schlecht, so lange nicht gesehen zu haben was wirklich läuft. Ein Freund hat gesagt, ich bin selbst daran Schuld.

Es war eine Dreierbeziehung, wir haben alle zusammen über ein Leben zu dritt gesprochen, inkl. Heirat (mit mir). Wir haben einfach versucht die Liebe der jeweils anderen zu akzeptieren. Es war nie die Rede davon, daß auch nur irgendeiner verlassen wird. Daß nur mein Paß akzeptiert wurde, ist mir jetzt auch klar.

Ich bin dabei die Geschichte aufzuschreiben, es wird noch ein wenig dauern. Manchmal gehe ich Möglichkeiten durch, ob und wie ich mich wehren könnte. Seine Familie glaubt er ist in Deutschland (Zeugenschutzprogramm, weil Polizist, tatsächlich ist er in einem anderen europ. Land). Die albanischen Mafia wird also zuerst zu seiner Familie und dann direkt zu mir kommen. Es ist von ihm alles geplant gewesen, ohne Rücksicht auf Verluste und das vermutlich von Anfang an.
Einen typischen Beznesser hätte ich erkannt, aber den Paß für sich und seine Freundin als Objekt der Begierde zu sehen....Militärpolizei, Nato Response Force, da gehört Manipulation zur Ausbildung.
Ich habe es einfach nicht bemerkt. Ich habe einem Menschen so sehr vertraut, daß er mir Schaden zufügen kann. Geld kann ich ersetzen, der Schaden an meiner Seele ist irreparabel.

chui
Beiträge: 981
Registriert: 29.08.2010, 09:51

Re: Hilflos

Beitrag von chui » 05.02.2016, 06:21

@GamesInShqip

Wenn man an Liebe glaubt akzeptiert man vieles , dass erwachen aus dieser einseitigen Liebe ist schlimm . Aber das Leben geht auch fuer dich weiter und eines Tages wirst du so gluecklich sein wie du es verdienst . Lass dich nicht unterkriegen der Schmerz vergeht nicht von heute auf morgen aber mit der Zeit .
Alles liebe chui

Rubinrot hat recht kein einfacher Nick :D

GamesInShqip
Beiträge: 5
Registriert: 24.01.2016, 19:11

Re: Hilflos

Beitrag von GamesInShqip » 05.02.2016, 11:00

Mein Nick bedeuted ... Spiele auf albanisch...
Situationsbezogen :evil:

Gioia
Beiträge: 240
Registriert: 08.03.2013, 12:07
Wohnort: Schweiz

Re: Hilflos

Beitrag von Gioia » 05.02.2016, 12:56

GamesInShqip hat geschrieben:Seine Familie glaubt er ist in Deutschland (Zeugenschutzprogramm, weil Polizist, tatsächlich ist er in einem anderen europ. Land). Die albanischen Mafia wird also zuerst zu seiner Familie und dann direkt zu mir kommen. Es ist von ihm alles geplant gewesen, ohne Rücksicht auf Verluste und das vermutlich von Anfang an.
:shock:

Hallo GamesInShqip

Bist du dir sicher, dass er dich mit der Geschichte vom Zeugenschutzprogramm nicht auch angelogen hat? Zeugenschutz bekommt man nicht einfach so und schon gar nicht als Polizist. Denn wenn dies so wäre, müssten viele oder fast alle Polizisten im Zeugenschutzprogramm aufgenommen werden. Häufig werden Personen, welche selber Dreck am Stecken haben (und das nicht zu wenig) ins Zeugenschutzprogramm aufgenommen. Sprich, sogenannte "Pentiti", Menschen, welche z.B. gegen ehemalige Mafiabrüder aussagen möchten um einer harten Strafe zu entgehen usw.

LG, Gioia

leva
Beiträge: 3559
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Hilflos

Beitrag von leva » 05.02.2016, 14:35

GamesInShqip hat geschrieben:Mein Nick bedeuted ... Spiele auf albanisch...
Situationsbezogen :evil:
Hm,das ist ja sehr speziell.Habe ich es richtig verstanden,dass du als zweite Frau zu einem bestehenden Paar dazugekommen bist?Wo ist da der Betrug,wenn du es von Anfang an gewusst hast?

Defne
Beiträge: 126
Registriert: 16.08.2008, 15:36

Re: Hilflos

Beitrag von Defne » 05.02.2016, 16:18

Hallo GamesInShqip,

was ich nicht verstehe wie hättest Du ihm einen deutschen Pass verschaffen können. Das hätte nach einer Heirat doch auch noch länger gedauert. Seiner Freundin hättest Du sowieso keinen deutschen Pass bzw. Aufenthalt beschaffen können.
Soweit ich es richtig verstanden habe wusstest Du es nicht von Anfang an dass er eine Freundin hat. Aber nachdem Du es wusstest hätte ich sofort Schluss gemacht. Zu viel Toleranz ist nicht gut und nach ein paar Monaten kannst Du einen Menschen nicht sehr gut kennen. Ich habe mich sofort von meinem Ehemann getrennt als ich erfahren hatte dass er eine Freundin hat.
Habt ihr zusammen gewohnt und hast Du deswegen jetzt Angst dass er bei Dir gesucht werden könnte?
Akıllı başkalarının hatalarından öğrenir, aptal kendisinin.
Der Kluge lernt aus den Fehlern anderer, der Dumme aus seinen eigenen.

sedial
Beiträge: 97
Registriert: 14.05.2010, 09:35

Re: Hilflos

Beitrag von sedial » 05.02.2016, 16:30

Hallo GamesinShqip

seine Version klingt ziemlich filmreif. Ich lebe in Albanien und bin selber eine, doch dass was er da erzaehlt, klingt fuer mich nicht echt.
1. Zeugenschutz und dann noch mit einer albanischen Freundin???

2. Braucht er Deinen Pass nicht, wenn seine Version stimmen wuerde, denn unter ganz bestimmten Situationen gibt es Asyl

3. Schweden ist als EInreiseland beliebt, da die Gehaelter besser sind. Sollte er dorthin gereist sein, dann nur deswegen. Oder!!!
er zieht irgendwo in die Einoede. Es leben soviele Albaner im Ausland, dass "Verstecken" fast unmoeglich ist

4. Von wo genau kommt er? Denn Albaner gibt es auf dem Balkan in mehreren Laendern

GamesInShqip
Beiträge: 5
Registriert: 24.01.2016, 19:11

Re: Hilflos

Beitrag von GamesInShqip » 05.02.2016, 22:01

seine Version klingt ziemlich filmreif. Ich lebe in Albanien und bin selber eine, doch dass was er da erzaehlt, klingt fuer mich nicht echt.
1. Zeugenschutz und dann noch mit einer albanischen Freundin???

2. Braucht er Deinen Pass nicht, wenn seine Version stimmen wuerde, denn unter ganz bestimmten Situationen gibt es Asyl

3. Schweden ist als EInreiseland beliebt, da die Gehaelter besser sind. Sollte er dorthin gereist sein, dann nur deswegen. Oder!!!
er zieht irgendwo in die Einoede. Es leben soviele Albaner im Ausland, dass "Verstecken" fast unmoeglich ist

4. Von wo genau kommt er? Denn Albaner gibt es auf dem Balkan in mehreren Laendern
sedial
Er ist aus Tirana. Und da wo er jetzt ist sind auch Albaner...
Das Wort Zeugenschutzprogramm benutze ich, er hat mir erzählt daß er nicht auf Asyl dort ist sondern über ein Büro, das Polizisten schützt. Der Grund wäre, daß sie und deshalb auch er Informationen haben, wegen dessen sie in Lebensgefahr sind.
Seine Freundin hatte sich von ihm wegen Geldproblemen Ende 2014 getrennt. Es war auch die Zeit in der ich gesagt hatte, daß ich ihn nicht heiraten werde, weil ich mich in der Beziehung nicht gleichwertig gefühlt habe.
Sie ist nach Deutschland, Schwarzarbeit bei Mc Donalds, Sexclub, älterer Luxemburger Freund zum Heiraten und ausnehmen. Nach 6 Monaten hat er sie und ein weiteres Mädchen angezeigt, wegen Besitz gefälschter Dokumente. Als sie dann über einen deutschen Flughafen nach Hause reisen wollte. Ist die Falle zugeschnappt und er konnte den großen Retter miemen, der sie rausgeholt hat. Wenn ich daran denke, daß er nach der Trennung von ihr völlig fertig mit geladener Waffe da saß und ich Telefonseelsorge gemacht habe, wird mir heute noch schlecht. Ende Juli ist er aus Deutschland wieder nach Albanien zurück. Er hatte sich seit Februar 2015 für den Bundesfreiwilligendienst beworben und wartete nur noch auf das Visum. Eine Wohnung hatte ich extra wegen gemietet. Als das dann Ende Oktober entgültig abgelehnt wurde kam auf einmal auf, daß er in ein anderes Land gehen wird. Kurz vor Weihnachten war er dann in Schweden.
Davon daß er die ganze Zeit mit seiner ehemaligen Exfreundin wieder zusammen ist, wußte ich nichts. Als ich dann ihre Facebookfotos im Schnee sah, war mir alles klar. Nun hat er erreicht, was er wollte. Aufenthalt in Schweden zusammen mit ihr. Und rein zufällig fingen die Morddrohungen erst nach der Visumablehnung für Deutschland an....bis dahin war ich ja das Eisen im Feuer.
Die ganze Geschichte so zu manipulieren und die jeweilige Situation optimal auszunutzen, nötigt mir fast schon Respekt ab.
Irgendwie hilft das aufschreiben. Habe heute den ganzen Tag mit grübeln, Telefonaten und schreiben verbracht und es geht mir ein wenig besser. Mal sehen wie lange es anhält...
:twisted: kampeslustig

Flensee
Beiträge: 609
Registriert: 11.09.2013, 15:24

Re: Hilflos

Beitrag von Flensee » 05.02.2016, 22:09

Morddrohungen? Und du schaltest keine Polizei ein deswegen? Okay, die ist ja nicht mehr überall zugegen, aber vielleicht bei sowas?

Anaba
Administration
Beiträge: 19673
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Hilflos

Beitrag von Anaba » 05.02.2016, 23:30

So einen richtigen Reim kann ich mir auf diese Geschichte noch nicht machen.
Wenn ich aber lese, was für schreibst drängt sich die Frage auf, warum tut sich das eine Frau nur an?
Nicht nur, dass eine andere Frau im Spiel ist, auch die Aktivitäten der Beiden klingen abenteuerlich (nett ausgedrückt).
Wolltest du ernsthaft mit solchen Menschen eine Beziehung zu dritt führen?
Hast du mal darüber nachgedacht, wie euer Leben ausgesehen hätte?

Manchmal ist es gut, wenn Träume nicht in Erfüllung gehen.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

leva
Beiträge: 3559
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Hilflos

Beitrag von leva » 06.02.2016, 17:36

Anaba hat geschrieben:So einen richtigen Reim kann ich mir auf diese Geschichte noch nicht machen.
Wenn ich aber lese, was für schreibst drängt sich die Frage auf, warum tut sich das eine Frau nur an?
Nicht nur, dass eine andere Frau im Spiel ist, auch die Aktivitäten der Beiden klingen abenteuerlich (nett ausgedrückt).
Wolltest du ernsthaft mit solchen Menschen eine Beziehung zu dritt führen?
Hast du mal darüber nachgedacht, wie euer Leben ausgesehen hätte?

Manchmal ist es gut, wenn Träume nicht in Erfüllung gehen.
Da schliesse ich mich an.

Ich begreife bis jetzt auch nicht das wirkliche Problem.MMn geht es hier um ein Paar,dass eigene Plaene hatte und die TE ihnen"aus Liebe' etwas ermoeglichen wollte.
Das ist fehlgeschlagen,zum Glueck sage ich mal.Wer will denn auf Dauer Nebenfrau sein,ausser man hat solche Neigungen.
Diese ganzen anderen Verwicklungen"Zeugenschutzsprogram etc"kann man doch vergessen.

RenaII
Beiträge: 203
Registriert: 18.04.2011, 23:21

Re: Hilflos

Beitrag von RenaII » 06.02.2016, 21:10

[quote="GamesInShqip"][quote]


Das Wort Zeugenschutzprogramm benutze ich, er hat mir erzählt daß er nicht auf Asyl dort ist sondern über ein Büro, das Polizisten schützt. Der Grund wäre, daß sie und deshalb auch er Informationen haben, wegen dessen sie in Lebensgefahr sind.
Seine Freundin hatte sich von ihm wegen Geldproblemen Ende 2014 getrennt. Es war auch die Zeit in der ich gesagt hatte, daß ich ihn nicht heiraten werde, weil ich mich in der Beziehung nicht gleichwertig gefühlt habe.
Sie ist nach Deutschland, Schwarzarbeit bei Mc Donalds, Sexclub, älterer Luxemburger Freund zum Heiraten und ausnehmen. Nach 6 Monaten hat er sie und ein weiteres Mädchen angezeigt, wegen Besitz gefälschter Dokumente. Als sie dann über einen deutschen Flughafen nach Hause reisen wollte. Ist die Falle zugeschnappt und er konnte den großen Retter miemen, der sie rausgeholt hat. Wenn ich daran denke, daß er nach der Trennung von ihr völlig fertig mit geladener Waffe da saß und ich Telefonseelsorge gemacht habe, wird mir heute noch schlecht. Ende Juli ist er aus Deutschland wieder nach Albanien zurück. Er hatte sich seit Februar 2015 für den Bundesfreiwilligendienst beworben und wartete nur noch auf das Visum.

Sorry GamesInShqip

Was denn nun? Warst Du glücklich als Zweitfrau? Ist er inzwischen mit der Erstfrau in Schweden unterwegst? Hat er die die Erstfrau angezeigt und wie und weshalb konnte er anschließend den Retter mimen und sie da "rausholen"? (Warum hat er sie denn erst angezeigt?) Weshalb saß er mit angeblich geladener Waffe da? Wollte er die Erstfrau, die er ja angezeigt hatte, oder die Zweitfrau, (Dich), oder sich selber erschießen? Eine Person im Zeugenschutzprogramm, die lebenswichtige Informationen für die Bundesregierung hat, brät schwarz Bouletten bei Mc Donald. :D
Ich glaube, der junge Mann, ist nicht ganz bei Trost, hat dir eine rundum alberne Story aufgetischt und du solltest ihn in Schweden, Albanien, (wo er ja lebensbedrohlich verfolgt wird), oder wo auch immer, belassen und froh sein, daß der Bursche nicht mehr in deiner Reichweite ist.
Um Anaba zu zitieren: Hast du mal darüber nachgedacht, wie Euer Leben ausgesehen hätte?

Sag mal, so einem Bengel, der nicht einmal glaubwürdig lügen kann und seiner Dame, die unendlich wichtige Informationen, die sie in der Heimat das Leben kosten würden und die Bundesregierung befleißigt, sie im Zeugenschutzprogramm aufzunehmen, mit sich herumträgt, die aber hier, pommesbratenderweise unbehelligt ist, trauerst du doch nicht wirklich nach, oder?

Gruß Rena

gilbert 2
Beiträge: 6
Registriert: 02.11.2013, 21:48

Re: Hilflos

Beitrag von gilbert 2 » 06.03.2016, 23:35

leva hat geschrieben:Liebe TE,
hier kannst du dich austauschen mit Frauen die auchmal vor einem Scherbenhaufen durch Betrug standen.
Aber das Leben geht weiter,glaub es mir......
Sich mit Selbstmordgedanken zu tragen kann mal vorkommen,aber doch nicht wegen einer vergangenen Beziehung.
Bleib im Forum o such dir therapeutische Uebergangshilfe.
Ich denke die adminds/mods haben da evtl Ansprechartner fuer akute Krisen parat.
Hast du akzeptiert dass dein Freund dich u die andere parallel hatte? Nun,das wird dir hoffendlich niht wieder passieren.

Auch ich muss nochmal hier schreiben.Mein fall liegt jetzt 5 Jahre zurück .
Aber ich kann nicht sagen das es mir heute besser geht als vor 5 jahren.
Nie werde ich über meine heute benenne ich es Dummheit vor Jahren
Jahren nannte ich es Liebe. ( Geschichte 225 ) weg .

PeggySue
Beiträge: 150
Registriert: 16.10.2015, 11:30

Re: Hilflos

Beitrag von PeggySue » 13.03.2016, 20:13

Du musst dir keine Vorwürfe machen! Wenn man jemanden liebt, dann setzen manchmal die Selbstschutzmechanismen aus und man toleriert Dinge, die eigentlich völlig inakzeptabel sind. Ich frage mich auch zurzeit, ob es nach so einer Sache überhaupt jemals vollständige Heilung für die Seele geben kann. Immer wenn ich denke, es geht mir besser, kommen wieder die Wut und die Enttäuschung durch und es zerfrisst einen manchmal regelrecht!!! Ich schicke dir viel Kraft und mein Mitgefühl!

Wende
Beiträge: 284
Registriert: 01.06.2014, 00:02

Re: Hilflos

Beitrag von Wende » 14.06.2016, 20:28

Hallo GamesInShqip,

es tut mir wirklich leid was dir passiert ist. Du wurdest auf die lange Bank geschoben, hast Hoffnungen in diese Beziehung gelegt, aber wurdest schon von Anfang an maßlos betrogen und belogen.

Weißt du eigentlich, was ein Zeugenschutzprogramm ist bzw. bedeutet? Die Leute, die sich in dem befinden, dürfen maximal über Kontaktmänner mit der Außenwelt kommunizieren. Sie sind persona non grata. Das ganze vormalige Leben wird ausgelöscht, es werden neue Identitätäten angelegt, es werden neue Ehefrauen an die Seite gestellt, Kinder erfunden bzw. adoptiert und angenommen und so viel mehr. Dein Liebling ist eine vollkommene Illusion. Ein Lügner, ein Mensch, der sich dein Vertrauen erschlichen hat.
Selbst seine "Frau", die er angeblich hatte, wäre eine neue, oder mindestens mit im Zeugenschutzprogramm.
Wenn die Kontaktmänner erfahren, dass ihr Schützling sich "außerhäusig" bewegt, dann nehmen die den ersmal zur Brust und infiltrieren ihn. Norden den wieder und wieder ein, nur, damit man seine wahre Identität nicht herausbekommt. Er wird über Monate darauf geschult auf simple Fragen simple Antworten zu finden. Daher muss er auch erstmal verschwinden und infiltriert werden, damit er sich nicht verquatscht. Wenn er sich verquatscht, dann muss er Lösungen und Strategien haben. Die werden ihm antrainiert. Also vergiss es, zumal er ja noch die andere Frau hatte.

Ich glaube, nachdem was ich sonst noch so von dem Kerl gerade gelesen habe, dass er ein hochkrimineller Typ ist, der vollkommen ohne Skrupel ist. Der erzählt einen Mist zusammen:
Er hatte sich seit Februar 2015 für den Bundesfreiwilligendienst beworben und wartete nur noch auf das Visum.
Hallo!!!! Aufwachen!!!
Kein Mann in einem Zeugenschutzprogramm bewirbt sich bei einem freiwilligen Dienst. In keinem Land!, außer er wird gelenkt und instruiert.
Auch darf er natürlich keine Ex-Beziehungen aufnehmen!
Verstehe mich mal richtig und denke bitte nach: Der Mann hat `ne Macke und ist äußerst manipulativ. Das ist wahrscheinlich das Einzige (womöglich auch Wahre), was ihm von Albanien übrig geblieben ist.

Bitte zähle 1+1 zusammen, dann sortiere deine Gedanken, Gefühle, und Dinge von denen du schon ahntest, dass sie nicht stimmen können oder konnten.

Antworten