Artikel, die sprachlos machen 2

Hier könnt Ihr Links auf Online-Nachrichten und TV-Termine zum Thema setzen.

Moderator: Moderatoren

Anaba
Administration
Beiträge: 19051
Registriert: 12.03.2008, 17:36

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Anaba » 21.03.2018, 10:21

Ich habe hier eine lärmende Gruppe vor etwa einem Monat durch die angrenzende Straße ziehen gehört. Ich war an der anderen Seite des Hauses mit Wäsche aufhängen beschäftigt also konnte ich nicht hören, was geschrien wurde und nicht sehen wer das war. Nach den Stimmen und anderen Lärmquellen zu urteilen, war das die Jugend.
Es hörte sich sehr agressiv an und mir war wirklich "anders". Ich wollte dann herausfinden was es war, im Internet gab es nichts.

Wie gewaltbereit diese Leute sind, zeigt sich doch bei jeder, friedlichen und angemeldeten Demo.
Die Gewaltbereitschaft zeigt sich, wenn besetzte Häuser geräumt werden sollen, wenn in Berlin immer wieder Autos brennen, wenn Parteimitglieder unliebsamer Parteien attackiert werden u.s.w.
Die Ausschreitungen auf dem G20 Gipfel wurden sehr schnell vergessen.

Aber wie bereits angemerkt, wenn es um die vermeintlich gute Sache wird Gewalt bagatellisiert.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

gadi
Moderation
Beiträge: 3088
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 21.03.2018, 10:22

Anaba hat geschrieben:Nur mal so zur Info.
Die "netten, normalen Leute", die hier und da ein Liedchen trällern und gegen Rechts ansingen, sind wohl doch nicht überall ganz so nett.

https://www.mopo.de/hamburg/polizei/zeu ... t-29898854
Egal zu welchen Zeiten und egal wie diese Gewaltverbrecher sich nennen, es ist immer der selbe Menschenschlag der nur darauf wartet sich körperlich oder schriftlich austoben zu dürfen an Schwächeren/Friedlicheren/Andersdenkenden/Minderheiten.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Anaba
Administration
Beiträge: 19051
Registriert: 12.03.2008, 17:36

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Anaba » 21.03.2018, 10:24

mich würde mal interessieren, wieviele denn die Patriotischen Europäer tatsächlich aktiv bei ihrer Sache unterstützen?
Warum interessiert dich das? :shock:
Geht dich das etwas an?
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Efendi II
Beiträge: 5294
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Efendi II » 21.03.2018, 11:00

Anaba hat geschrieben:Aber wie bereits angemerkt, wenn es um die vermeintlich gute Sache wird Gewalt bagatellisiert.
Gegen Rächtz ist alles erlaubt und was Rächtz ist bestimmt die ANTIFA und ihre roten und grünen Unterstützer.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

gadi
Moderation
Beiträge: 3088
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 21.03.2018, 11:12

Efendi II hat geschrieben:
Anaba hat geschrieben:Aber wie bereits angemerkt, wenn es um die vermeintlich gute Sache wird Gewalt bagatellisiert.
Gegen Rächtz ist alles erlaubt und was Rächtz ist bestimmt die ANTIFA und ihre roten und grünen Unterstützer.
Wenn die "ANTI"-FA das "ANTI" weglassen würde, kämen sie der Wahrheit schon näher.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Wathani
Beiträge: 1316
Registriert: 09.11.2015, 19:03

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Wathani » 21.03.2018, 11:19

mich würde mal interessieren, wieviele denn die Patriotischen Europäer tatsächlich aktiv bei ihrer Sache unterstützen?
Warum interessiert dich das? :shock:
Geht dich das etwas an?
Also abgesehen davon, dass sich die eigene Weltsicht in ziemlich beschränkten Bahnen bewegen würde, wenn man sich nur für Dinge interessieren würde, die einen direkt was angehen: natürlich interessiert mich das. Hier im Forum zeigt sich an vielen Statements, dass die Interessen und Anliegen von Pegida rein vom Meinungsbild her unterstützt werden - es wird ja auch ausreichend über "Gutmenschen", "linksgrün versiffte" und ähnliches gewettert - ich frage mich einfach, ob dieses Wettern nur vom gemütlichen Zuhause aus gepflegt wird, oder ob man denn tatsächlich auch mal aufsteht und versucht den "linksgrün versifften Gutmenschen" ihre Irrungen vor Augen zu führen?

Offensichtlich bewegen sich eben mancherorts doch noch mehr Menschen für eine gewisse Weltoffenheit von der Couch weg, als für eine Bekämpfung der vermeintlichen Islamisierung - egal ab man das nun als "rechts" einordnet oder nicht.
Oder es ist eben doch so, dass ein Großteil der Bevölkerung die Ansichten der besorgten Bürger, die alle "nicht rechts sind, aber...", eben NICHT teilt.
Viele Grüße
Wathani

 "Ursprünglich aber hat niemand an einem Orte der Erde zu sein mehr Recht als der andere." (Immanuel Kant)

Anaba
Administration
Beiträge: 19051
Registriert: 12.03.2008, 17:36

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Anaba » 21.03.2018, 11:42

Also abgesehen davon, dass sich die eigene Weltsicht in ziemlich beschränkten Bahnen bewegen würde, wenn man sich nur für Dinge interessieren würde, die einen direkt was angehen: natürlich interessiert mich das.
Es beschränkt ganz sicher nicht die eigene Weltsicht, wenn ich nicht weiß, welche Meinung mein Nachbar hat und wie er sich engagiert.
Genau das hatten wir nämlich schon.
Zuletzt in der ehemaligen DDR.
Es wiederholt sich alles. Siehe Maas und Kahane, die z.B. FB bewachen lassen.
Ob die auch ihre eigene Weltsicht verbessern möchten? :lol:
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Wathani
Beiträge: 1316
Registriert: 09.11.2015, 19:03

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Wathani » 21.03.2018, 11:51

Es beschränkt ganz sicher nicht die eigene Weltsicht, wenn ich weiß, welche Meinung mein Nachbar hat und wie er sich engagiert.
Genau das hatten wir nämlich schon.
Zuletzt in der ehemaligen DDR.
Es wiederholt sich alles. Siehe Maas und Kahane, die z.B. FB bewachen lassen.
Ob die auch ihre eigene Weltsicht verbessern möchten? :lol:
Es hat sich Dir vielleicht nicht auf Anhieb erschlossen, Anaba, aber es ging mir nicht darum , wer konkret was denkt und wie er sich engagiert, das wäre mir tatsächlich einerlei, sondern darum, wieviele Menschen, statt sich zu engagieren, sich darauf beschränken, sich in Foren und auf Facebook schriftlich auszutoben, und ihre Infos über das Engagement anderer lediglich aus der Presse beziehen und sich so ihre Meinung über die gefiltertere Wahrnehmung Dritter bilden - was hält sie davon ab, selbst zu den PEGIDA Demos zu gehen und diese tatkräftig zu untertützen - wenn diese doch nach Ansicht vieler berechtigte Interessen vertritt? :wink:
Viele Grüße
Wathani

 "Ursprünglich aber hat niemand an einem Orte der Erde zu sein mehr Recht als der andere." (Immanuel Kant)

Anaba
Administration
Beiträge: 19051
Registriert: 12.03.2008, 17:36

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Anaba » 21.03.2018, 12:27

Das hat sich mir schon auf Anhieb erschlossen :lol:, denn du erwähnst ja klar das Forum.
Das ist für mich nicht allgemein, sondern ganz konkret.
Deshalb auch meine Frage, was dich das angeht.
Das Anliegen von Pegida gegen die Islamisierung des Abendlandes ins Feld zu ziehen, scheint ja vielen hier im Forum sehr am Herzen zu liegen - mich würde mal interessieren, wieviele denn die Patriotischen Europäer tatsächlich aktiv bei ihrer Sache unterstützen?
Mir hat sich allerdings erschlossen, dass ich für dieses Thema viel zu viel Zeit verschwendet habe.

Deshalb weiterhin einen schönen Tag
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

gadi
Moderation
Beiträge: 3088
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 21.03.2018, 12:34

Man erkennt die, die sich irgendwo hinstellen, wenn man sie sieht. Nicht daran, dass sie schreiben, sie hätten sich dort befunden.
An den Taten sollt ihr sie erkennen, an den Taten.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Anaba
Administration
Beiträge: 19051
Registriert: 12.03.2008, 17:36

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Anaba » 21.03.2018, 12:35

Eins noch :D .
Ich finde es ziemlich anmaßend von dir, wenn du schreibst, dass sich Menschen in Foren "austoben", statt sich zu engagieren.
Wenn man sich über Erfahrungen, Geschehnisse oder auch Ängste austauscht, ist das legitim.

Die ihr Benehmen vergessen, beleidigen, diffamieren und sich austoben, die findest du auch unter den netten, singenden Gegendemonstranten.

Jetzt aber endgültig, tschüss.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Wathani
Beiträge: 1316
Registriert: 09.11.2015, 19:03

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Wathani » 21.03.2018, 12:45

Ich finde es ziemlich anmaßend von dir, wenn du schreibst, dass sich Menschen in Foren "austoben", statt sich zu engagieren.
Wenn man sich über Erfahrungen, Geschehnisse oder auch Ängste austauscht, ist das legitim.
Ich habe das nicht so gemeint, dass sich das ausschließt (man kann sich ja schriftlich austoben UND sich vor Ort engagieren), sondern lediglich hinterfragt, ober das Engagement gegen die "Verblendung der Gutmenschen" auch über das Schreiben hinausreicht - aber natürlich geht mich das nichts an - interessieren darf es mich dennoch...
Die ihr Benehmen vergessen, beleidigen, diffamieren und sich austoben, die findest du auch unter den netten, singenden Gegendemonstranten.
Natürlich - und zwar ausschließlich bei denen... :lol: :roll: Bei Pegida geht immer alles höflich und gesittet :lol:

http://www.zeit.de/politik/deutschland/ ... ik-polizei

Aber hast recht, genug davon :wink:
Viele Grüße
Wathani

 "Ursprünglich aber hat niemand an einem Orte der Erde zu sein mehr Recht als der andere." (Immanuel Kant)

gadi
Moderation
Beiträge: 3088
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 21.03.2018, 13:12

Anaba hat geschrieben:Eins noch :D .
Ich finde es ziemlich anmaßend von dir, wenn du schreibst, dass sich Menschen in Foren "austoben", statt sich zu engagieren.
Wenn man sich über Erfahrungen, Geschehnisse oder auch Ängste austauscht, ist das legitim.

Die ihr Benehmen vergessen, beleidigen, diffamieren und sich austoben, die findest du auch unter den netten, singenden Gegendemonstranten.

Jetzt aber endgültig, tschüss.
Es wäre interessant zu wissen, auf welcher Seite man jeweils mehr derjenigen und öfter diejenigen findet, die ihr Benehmen (Autos abfackeln, Menschen bewusstlos schlagen usw. eingeschlossen) vergessen.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Nilka
Moderation
Beiträge: 4058
Registriert: 22.01.2012, 15:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 21.03.2018, 14:15

Zwei Stunden dauerte ein Polizeieinsatz in Flensburg, bei dem die Beamten aggressive Jugendliche verschiedener Nationalitäten in Schach halten mussten. Die Rädelsführer wurden gefasst.

https://www.welt.de/regionales/hamburg/ ... t-aus.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Efendi II
Beiträge: 5294
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Efendi II » 21.03.2018, 14:38

Das Anliegen von Pegida gegen die Islamisierung des Abendlandes ins Feld zu ziehen, scheint ja vielen hier im Forum sehr am Herzen zu liegen -
Leider bestehen dazu auch gute nachvollziehbare Gründe.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Wathani
Beiträge: 1316
Registriert: 09.11.2015, 19:03

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Wathani » 21.03.2018, 15:00

Da wird mir ganz schlecht - ich habe auch eine Tochter in dem Alter die gerade Schwimmkurs macht :shock: :x

http://www.sueddeutsche.de/panorama/bad ... -1.3915531
Viele Grüße
Wathani

 "Ursprünglich aber hat niemand an einem Orte der Erde zu sein mehr Recht als der andere." (Immanuel Kant)

Efendi II
Beiträge: 5294
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Efendi II » 21.03.2018, 15:14

Donnerstag, 15.03.2018
GEMEINSAME ERKLÄRUNG
Mit wachsendem Befremden beobachten wir, wie Deutschland durch die illegale Masseneinwanderung beschädigt wird.
Wir solidarisieren uns mit denjenigen, die friedlich dafür demonstrieren, dass die rechtsstaatliche Ordnung an den Grenzen unseres Landes wiederhergestellt wird.

Autoren, Publizisten, Künstler, Wissenschaftler und andere Akademiker, die sich dieser Erklärung anschließen wollen,
teilen dies bitte mit unter: info@erklaerung2018.de
https://www.erklaerung2018.de/
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

gadi
Moderation
Beiträge: 3088
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 21.03.2018, 15:21

Efendi II hat geschrieben:Donnerstag, 15.03.2018
GEMEINSAME ERKLÄRUNG
Mit wachsendem Befremden beobachten wir, wie Deutschland durch die illegale Masseneinwanderung beschädigt wird.
Wir solidarisieren uns mit denjenigen, die friedlich dafür demonstrieren, dass die rechtsstaatliche Ordnung an den Grenzen unseres Landes wiederhergestellt wird.

Autoren, Publizisten, Künstler, Wissenschaftler und andere Akademiker, die sich dieser Erklärung anschließen wollen,
teilen dies bitte mit unter: info@erklaerung2018.de
https://www.erklaerung2018.de/
Wieder viele neue Unterschriften seit ich letztes Mal reingeschaut habe!
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Wathani
Beiträge: 1316
Registriert: 09.11.2015, 19:03

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Wathani » 21.03.2018, 15:39

Autoren, Publizisten, Künstler, Wissenschaftler und andere Akademiker, die sich dieser Erklärung anschließen wollen,
Und das "gemeine Volk" darf da nicht unterzeichnen? Ganz schön elitär... :roll:

Warum das? Ist eine Unterzeichnung von jemanden der nicht Autor, Publizist, Künstler, Wissenschaftler oder "anderer Akademiker" ist, nicht (ge-)wichtig genug :?:
Viele Grüße
Wathani

 "Ursprünglich aber hat niemand an einem Orte der Erde zu sein mehr Recht als der andere." (Immanuel Kant)

Atin
Beiträge: 909
Registriert: 15.10.2014, 15:11

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Atin » 21.03.2018, 16:03

Die Schlange verlässt die Grube.
DEUTSCHLAND REGIERUNGSERKLÄRUNG
Merkel nennt sechs Punkte, um eine neue Flüchtlingskrise zu verhindern
https://www.welt.de/politik/deutschland ... l#Comments
Tue was richtig ist und wende dann jedem geschmacklosen Kritiker deinen Rücken zu. ( von einem Schriftsteller )

I am not what you want
and you are
just what
I don‘t need

-stacie

Antworten