Er kommt aus Sierra Leone - Freetown

Austausch über gemachte Bezness-Erfahrungen in diesen Ländern

Moderator: Moderatoren

Antworten
Laura Marie

Re: Er kommt aus Sierra Leone - Freetown

Beitrag von Laura Marie » 08.09.2018, 22:05

Nun melde ich mich doch noch einmal. Es ist einfach so, isatu, es gibt einfach Regeln des Anstands. Und das, was Du nicht möchtest, das solltest Du auch nicht mit anderen tun. Du kreist sehr um Dich selbst. Tut es Dir gar nicht weh, was DU Deinem Freund zumutest?
"Werde erwachsen", das rufe ich Dir zu.

isatu
Beiträge: 49
Registriert: 17.08.2017, 15:47

Re: Er kommt aus Sierra Leone - Freetown

Beitrag von isatu » 08.09.2018, 22:09

Ja, es ist erstaunlich wie viel er sich gefallen lässt. Ich hätt mich schon längst selbst verlassen.

was meinst du mit Lügen caro? Ich habe sie vorher einfach nicht gesehen, um ihr das zu erzählen, was ich aber tun werde.

Er ist genauso wie mein Vater, ich hatte den besten Lehrmeister um mich vor solchen Kerlen zu schützen, und trotzdem habe ic das AMIGA Syndrom.

isatu
Beiträge: 49
Registriert: 17.08.2017, 15:47

Re: Er kommt aus Sierra Leone - Freetown

Beitrag von isatu » 08.09.2018, 22:10

Doch Laura Marie, mir tut es leid. Sehr sogar. Ich wollt schon mehrmals Schluss machen, aber er will nicht. Soll ich deiner Meinung nach trotzdem Schluss machen?

caro90
Beiträge: 80
Registriert: 24.08.2018, 05:49

Re: Er kommt aus Sierra Leone - Freetown

Beitrag von caro90 » 08.09.2018, 22:13

Dann habe ich das falsch verstanden. Ich dachte, du hättest deine Therapeutin absichtlich nicht eingeweiht. Aber das mit dem Vater ist klar. Väter prägen uns sehr, so dass Frauen oft unbewusst einen Partner wählen, der ihrem Vater sehr ähnlich ist. Oft leider auch im Negativen. zB sind Frauen, die als Kind vom Vater geschlagen wurden, oft später mit einem ebenfalls gewalttätigen Mann zusammen.

Laura Marie

Re: Er kommt aus Sierra Leone - Freetown

Beitrag von Laura Marie » 08.09.2018, 22:14

Liebe isatu,

ich persönlich könnte das nicht aushalten, jemanden so weh zu tun, der so viel in mich investiert hat. Mir täte das so unsagbar leid, ich würde mich so schämen. Und ich hoffe, sehr, dass ich Schluss machen würde, wäre ein Ende meines Verhaltens nicht in Sicht.
Also, kurz und knapp: Ja, ich glaube, ich fände das sehr richtig. Wie mountkenia treffend schrieb, kann Dein Freund sich wohl selbst nicht von Dir lösen.

isatu
Beiträge: 49
Registriert: 17.08.2017, 15:47

Re: Er kommt aus Sierra Leone - Freetown

Beitrag von isatu » 08.09.2018, 22:15

ich bin so dumm. Mir is das so peinlich. er amüsiert sich jetzt köstlich mit seinen schwarzen Freunden und Frauen.

caro90
Beiträge: 80
Registriert: 24.08.2018, 05:49

Re: Er kommt aus Sierra Leone - Freetown

Beitrag von caro90 » 08.09.2018, 22:22

Isatu du schreibst immer das Gleiche. Ich glaube du hast jetzt echt genügend Ratschläge bekommen. Zusammenfassend:
1. Kontaktabbruch zum Bezzie
2. Die Beziehung mit dem Freund kitten, wenn du meinst, es sind ausreichend Gefühle da
3. Die Beziehung mit dem Freund beenden und ehrlich zu ihm sein, wenn dem nicht so ist
4. In deiner Therapie deine Vergangenheit und Geschichte aufarbeiten
Mehr kann dir hier keiner mehr raten.

Laura Marie

Re: Er kommt aus Sierra Leone - Freetown

Beitrag von Laura Marie » 08.09.2018, 22:29

Liebe isatu,

ich stimme Caro90 zu und hoffe, dass Du nun handelst. Lies einfach Deinen Thread immer und immer wieder, dann bist Du bestens beraten neben der professionellen Hilfe.

Alles Gute für Dich.

Grüße von Laura

leva
Beiträge: 3577
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Er kommt aus Sierra Leone - Freetown

Beitrag von leva » 08.09.2018, 22:40

Brich den Kontakt sofort ab.
Mach dir keine Geedanken,wann der Afrikaner evtl ein paar Stunden Zeit fuer dich haette.

Wag den Ausstieg.
Du hast einen Freund,der zu dir steht,trotz allem.Jetzt zeig ihm auch deine Anerkennung u Liebe.
Ggf eine neue Therapeutin,wenn die bisherige dich nicht unterstuetzen konnte.

Im Forum ist auch immer jemand da,zum Austausch.

Du bist auch nicht Sklave deiner Impulse,musst lernen,sie im Zaum zu halten o deine Zeit mit anderen schoenen Dingen zu gestalten.

Was willst du bloss von ihm? Sex?

isatu
Beiträge: 49
Registriert: 17.08.2017, 15:47

Re: Er kommt aus Sierra Leone - Freetown

Beitrag von isatu » 08.09.2018, 22:45

Was ich von ihm will: Sex, Liebe, Aufmerksamkeit, Kinder. Ein Leben mit ihm

leva
Beiträge: 3577
Registriert: 27.06.2014, 17:01
Wohnort: USA

Re: Er kommt aus Sierra Leone - Freetown

Beitrag von leva » 08.09.2018, 22:50

isatu hat geschrieben:Was ich von ihm will: Sex, Liebe, Aufmerksamkeit, Kinder. Ein Leben mit ihm
Sex u Kinder waere bestimmt drin,wenn du das zulaeesst.
Aufmerksamkeit u ein gutes Leben garantiert nicht!

Du waerst dann eine alleinerziehende Mutter,deren Freund sich mit anderen rumtreibt.Willst du das?

isatu
Beiträge: 49
Registriert: 17.08.2017, 15:47

Re: Er kommt aus Sierra Leone - Freetown

Beitrag von isatu » 08.09.2018, 22:54

So war mein Vater. Nein, natürlich nicht.

Anaba
Administration
Beiträge: 19812
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Er kommt aus Sierra Leone - Freetown

Beitrag von Anaba » 09.09.2018, 02:23

isatu hat geschrieben:Was ich von ihm will: Sex, Liebe, Aufmerksamkeit, Kinder. Ein Leben mit ihm
Zu diesem Thread fällt mir nichts mehr ein.
Du möchtest ein Leben und Kinder mit ihm?
Dann musst du dich von deinem Freund trennen.
Einem Mann, der erstaunlicherweise immer noch zu dir hält und sich demütigen lässt.
Den du aber nicht liebst.
Also trenne dich.
Dann wirst du allein sein und weiter auf ein paar Stunden mit dem Afrikaner hoffen.
Wenn das dein Lebenstraum ist, dann lebe ihn.
Ich denke, für Ratschläge bist du nicht offen, also versuche dein Glück.
Um zu wissen, wie das ausgeht, brauchen wir keine Glaskugel.
Für dich wird es schlimm werden.
Wie mies ich dein Verhalten deinem Freund gegenüber finde, möchte ich gar nicht schreiben.
Für ihn wäre es auch das Beste, ihr trennt euch. Dann hat er die Chanceauf eine normale
Beziehung. Denn das, was euch verbindet, ist krank.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

gadi
Moderation
Beiträge: 6514
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Er kommt aus Sierra Leone - Freetown

Beitrag von gadi » 09.09.2018, 11:27

Liebe isatu,

langsam glaube ich, du willst "ihn" gar nicht.
Du willst nur (dir/anderen/ihm) unbedingt beweisen, dass es so eine Schlechtigkeit (wie von ihm begangen) nicht geben darf, dass die Welt besser ist, dass er sich ändern kann, dass du auf so jemanden nicht hereingefallen sein kannst, dass ihr zusammen kämpfen werdet.

Aber weißt du, ihm sind solche Gedanken fremd. Ihm bis du und deine Gedanken egal. Es macht Sinn zu kämpfen, aber nicht mit "ihm", sondern mit deinem Freund. Kämpfe mit ihm um deine Beziehung, sag ihm auch, was dir fehlt. Vielleicht verteidigt er sich vehement, vielleicht streitet ihr und er zieht sich erstmal zurück. Vielleicht würdest du dann merken, wie er dir fehlt und dass du vieles als viel zu selbstverständlich genommen hast.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Ariadne
Beiträge: 1393
Registriert: 27.05.2014, 14:41

Re: Er kommt aus Sierra Leone - Freetown

Beitrag von Ariadne » 09.09.2018, 12:03

isatu hat geschrieben:Ich befürchte, ich leide auch am AMIGA Syndrom. Ich danke fürs Lesen und antworten. Folgendes ist mir passiert:

2011 habe ich ihn an der Uni kennengelernt, er kommt aus Freetown, Sierra Leone. Sagt er sei seit 2008 in Dland, woher in Karlsruhe gewesen, jetzt in NRW. Er hat mich von Anfang belogen bzgl seines Alters.
....neben dem Alter sind auch die vielen Lügen die mich total ankotzen:

Ständig sagt dieser Mann was, ich nehme im Laufe der Zeit Bezug auf das was er sagt, und er dementiert es aber, es jemals gesagt zu haben. Beispiel: Er würde gern nach Köln ziehen. Ich wochen später du wolltest ja vielleicht nach Köln ziehen. Er: DAs habe ich niemals gesagt. Und wieder haben wir Konflikte deswegen, dass er nicht verlässlich in senen Aussagen ist.

Ich vermute, entweder hat er mehrere Frauen und kann sich nciht erinnern, wem er was gesagt hat, oder er macht sich lustig über mich.

Ich bin fest überzeugt, dass er ein Beznesser ist, und sich von Frauen, die auf sein Spiel reinfallen, aushalten lässt. Er ist seit 2008 in Dland, hat Deutschkenntnisse in B2, aber wenn er spricht, verstehe ich ihn schlecht aufgrund seines Akzentes, er hat nun seinen Master fertig, ist Betriebswirt, hat also eigentlich einen super guten Abschluss und nun Zeit 18 Monate sich eien Job zu suchen damit er in Deutschland bleiben kann. Wieso spielt er so ein falsches Spiel? Er hat doch gar nicht nötig, so zu lügen. Er wird auch so in Deutschland bleiben können denke ich da er einfach gut ausgebildet ist.
In einem weiteren Beitrag schreibst du:
"Er hat mich einmal angerufen und gefragt ob ich ihn heiraten würde, denn dann müsste er nicht jedes mal ein neues Visum beantragen. Ich wäre ganz schnell wieder unverheiratet, man könnte sich ja sofort danach wenn er die Papiere bekommen würde scheiden lassen. Dümmer gings nicht. Ich meine ich wäre ein so leichtes Opfer für ihn gewesen für ihn, weil er meine erste Liebe war und so einen Mann wie ihn habe ich noch nie kennen gelernt hatte. Und ich war damals noch so jung und naiv. Er fragte mich einmal, warum ich denn nicht mehr so schüchtern wäre wie in der Vergangenheit? Ich nehme mal an, weil er mich jetzt nicht mehr zu manipulieren bin oder nicht mehr so leicht."

Dieses Jahr schreibst du:
"Was ich von ihm will: Sex, Liebe, Aufmerksamkeit, Kinder. Ein Leben mit ihm"

So einen Mann, der sich auf Dating Seiten herumtreibt , um nach älteren Frauen zu suchen (schreibst du in einem deiner Beiträge) willst du jetzt heiraten und mit ihm Kinder bekommen?

Es wäre wirklich hilfreich für dich, deine älteren Beiträge nochmal zu lesen.
Ich verstehe deine Bereitschaft nicht, so einen null Charakter heiraten zu wollen und mit ihm auch noch Kinder zu bekommen, abgesehen davon, dass du so einen verständnisvollen Partner hast.
Vielleicht überlegst du, was du einem Kind zumutest, so einen Vater zu haben. Ich verstehe die Welt nicht mehr :(
Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.
Franz Kafka

Desert Dancer
Beiträge: 734
Registriert: 29.03.2008, 12:30
Wohnort: Schweiz

Re: Er kommt aus Sierra Leone - Freetown

Beitrag von Desert Dancer » 10.09.2018, 12:25

Ich habe wahnvorstellen, habe Angst dass er mich verfolgt bis zur Wohnung, wenn wir uns treffen.
Du hast tatsächlich vor diesen Kerl zu treffen ??????????

Tu das bloss nicht!!!


So wirst Du niemals gesund werden.
Ehemaliges CIB-Vereinsmitglied

Good thoughts, good words, good deeds…
Nobody but me can Keep me safe...

Thelmalouis
Moderation
Beiträge: 3242
Registriert: 28.08.2014, 13:20

Re: Er kommt aus Sierra Leone - Freetown

Beitrag von Thelmalouis » 10.09.2018, 13:58

Ich habe wahnvorstellen, habe Angst dass er mich verfolgt bis zur Wohnung, wenn wir uns treffen.
Reden wir jetzt von dem gleichen Typ, mit dem sie Sex, Kinder, Liebe, Aufmerksamkeit und ein gemeinsames Leben, möchte?

Dieser Thread macht mich eh schon sprachlos, aber das passt ja gar nicht zusammen.
Gruß Thelmalouis

Moderatorin
_____________________________________________________________________________
Es gibt Berge über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter. (Ludwig Thoma)

isatu
Beiträge: 49
Registriert: 17.08.2017, 15:47

Re: Er kommt aus Sierra Leone - Freetown

Beitrag von isatu » 11.09.2018, 10:17

Hallo,

ich weiss auch nicht was an dem abend war. Mich überkam alles, die Sehnsucht nach ihm, die Trauer, der Kinderwunsch etc.

Direkt am selben morgen danach ging es mir schon besser und ich habe wieder meine Vernunft zurück bekommen. Ich habe absolut kein Interrese deisen Mistkerl noch ienmal überhaupt in meinem ganzen Leben wieder zusehen. Ich weiß nicht was los war, wahrscheinlich weil der Bezzie und ich über unsere Gefühle erstmalig offen geredet haben (wer weiß ob das wahr ist was ER schrieb) und dann kam wieder alles hoch. All der Schmerz, die Enttäuschungen.

Ich weiß, dass euch das schockiert was ich schrieb und vorhatte. Es waren allerdings nur Gedanken/Überlegen, ich hätte ihn am Sonntag sehen könnten, habe aber abgelehnt und ihn auch drum gebeten, in Ruhe gelassen zu werden. Ich merke immer wieder, auch bei den letzten Chatgesprächen, wie er ist als Mensch und das kotzt mich einfach an. Und das nicht nur im Hinblick auf eine Partnerschaft. Er ist überhaupt kein Mensch, mit dem ich mich auch freundschaftlich abgeben würde. Ständig diese Lügereein, Geheimniskrämerei und nur antworten, was er antwoten will.

Also beruhigt euch, macht euch keine Sorgen, es ist soweit alles gut.

Was mein Freund angeht: Er möchte nicht Schluss machen, ich liebe ihn wieterhin sehr, trotz der Sache mit Bezzie. Ich bin so froh, dass er mich nciht zum Teufel jagt. Meine Therapeutin sagt, er wäre ein Symtom für was anderes und er zeigt mir die Dinge die mir in der Beziehuhg mit meinem Freund fehlen. Nur möchte mein Partner kein Kind und auch nciht mal auswandern.

Es is alles gut, ich fühle es!

Nilka
Moderation
Beiträge: 7896
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Er kommt aus Sierra Leone - Freetown

Beitrag von Nilka » 11.09.2018, 10:29

Ich wünsche dir, Isatu, dass du ihn endlich vergisst.
Kein Mensch braucht so einen Lügner und Manipulator.
Warum sich unnötig das Leben schwer machen und die kostbare Lebenszeit verplempern.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

gadi
Moderation
Beiträge: 6514
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Er kommt aus Sierra Leone - Freetown

Beitrag von gadi » 11.09.2018, 10:49

gadi hat geschrieben: Aber weißt du, ihm sind solche Gedanken fremd. Ihm bis du und deine Gedanken egal. Es macht Sinn zu kämpfen, aber nicht mit "ihm", sondern mit deinem Freund. Kämpfe mit ihm um deine Beziehung, sag ihm auch, was dir fehlt. Vielleicht verteidigt er sich vehement, vielleicht streitet ihr und er zieht sich erstmal zurück. Vielleicht würdest du dann merken, wie er dir fehlt und dass du vieles als viel zu selbstverständlich genommen hast.
isatu hat geschrieben: Meine Therapeutin sagt, er wäre ein Symtom für was anderes und er zeigt mir die Dinge die mir in der Beziehuhg mit meinem Freund fehlen. Nur möchte mein Partner kein Kind und auch nciht mal auswandern.
Das ist es, meiner Meinung nach! Sprich mit deinem Freund und gib nicht auf, wenn er sich abwehrend verhält.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Antworten