Artikel, die sprachlos machen 2

Hier könnt Ihr Links auf Online-Nachrichten und TV-Termine zum Thema setzen.

Moderator: Moderatoren

brighterstar007

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von brighterstar007 » 28.01.2019, 17:01

Zitat : sita 23.01.19, 12.51 Uhr sowie sita, ganz unten 27.01.19, 11.39 Uhr

Anaba
Administration
Beiträge: 19625
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Anaba » 28.01.2019, 17:10

Kinder sind willkommen in Afrika, u.a. um die Potenz des Vaters sichtbar zu machen, als
Altersvorsorge und als SEGEN -, nicht wie im Westen, wo sie in die Karriereplanung der Frau
Passen müssen und oft solange gewartet wird bis ein oder zwei Babies akzeptiert werden, bis
Es biologisch fast nicht mehr anders möglich ist.
Es ist doch in den wenigsten Fällen die Karriereplanung der Frau, die ein Paar davon abhält mehrere Kinder zu bekommen.
Sondern in vielen Fällen ist es einfach nicht möglich mehrere Kinder zu haben.
In der Regel müssen beide Partner arbeiten, um eine Familie zu unterhalten.
Da sind die Bedingungen schlecht.
Es fehlt an bezahlbaren Wohnungen, an Kitaplätzen, an Ganztagsschulen, es fehlt an Unterstützug der Familien.
Da überlegt sich ein Paar dreimal, wie man mehrere Kinder unter einen Hut bekommt.

Das ist m.M.n. verantwortungsvoller, als Kinder in die Welt zu setzen, die ein Segen sind, aber nicht ernährt werden können und keine Chance im Leben haben.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

EmilyStrange
Beiträge: 1233
Registriert: 08.06.2017, 09:45
Wohnort: Südhessen

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von EmilyStrange » 28.01.2019, 17:35

In Deutschland ist es so, dass man sich mit normalem Verdienst ein Kind grade leisten kann. Dann hat man in der Regel kein Problem, eine Wohnung zu finden, Kita und schulgeld USt auch noch halbwegs im Rahmen.

Zwei Kinder sind schon schwieriger, weil es immer noch Gebühren kostet, wenn auch ermäßigt. Kindergeld ist wie beim ersten

Erst ab dem dritten Kind, entfällt Kita Gebühr (jedenfalls bei uns) und es gibt etwas mehr Kindergeld.

Jedes weitere Kind ist fast ein selbstläufer, Klamotten werden weiter gegeben, Gebühren reduzieren sich weiter, Kindergeld steigt. Mehr Baugeld, mehr dies und das

Also grob gesagt rechnet es sich ab dem vierten kind.

Jedenfalls wette ich einen Keks, dass afrikanische Familien nicht so viele Kinder haben, weil sie so kinderlieb sind.

Sie sind Absicherung, mehr nicht. War bei uns doch früher nicht anders.

Man sieht doch an Geburtenrateb, dass Frauen- egal wo auf der Welt zwischen einem und drei Kinder bekommen, und nicht sechs oder acht...wenn sie die Wahl haben.

Ausnahmen bestätigen immer die Regel
Wer das Kaffeepulver nicht filtert, wird mit dem Kaffeesatz Bekanntschaft machen.

Nilka
Moderation
Beiträge: 7591
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 28.01.2019, 17:51

Mehr als 14.000 illegale Einwanderer sind im vergangenen Jahr von Bundespolizisten in Bussen und Bahnen entdeckt worden. Der Focus nennt die Neubürger liebevoll „eingereiste Passagiere“.
Hier können Sie jouwatch unterstützen!

In Zukunft wird die Anreise mit dem Bus für die deutschen Neubürger noch einfacher: Der Europäische Gerichtshof hat in einem Rechtsgutachten für das Bundesverwaltungsgericht vor kurzem festgestellt, dass der Schengener Grenzkodex Passkontrollen in Fernbussen durch die jeweiligen Unternehmen untersagt. Er spricht von „verbotenen Kontrollen“.
Illegale Einwanderung jetzt noch leichter: Kontrolle in Fernbussen verboten
https://www.journalistenwatch.com/2019/ ... kontrolle/
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

gadi
Moderation
Beiträge: 6239
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 28.01.2019, 18:48

brighterstar007 hat geschrieben:
28.01.2019, 16:48
Aus afrikanischer Sicht ist es verständlich, dass sie in-einer-von-aussen-kommenden
Aufocktroierung hinsichtlich der Geburten Regelung ein "rassistisches Komplott" wittern.

Stellen wir uns einmal vor, China würde Deutschland im diplomätischen Konzext nötigen, maximal ein Kind pro Paar zu gebären. Da wären aber die Talk Shows , Einbestellungen der asiatischen Botschafter etc.aktiv.
Wenn die Hälfte der deutschen Bevölkerung vor hätte nach China zu flüchten und sich dort versorgen zu lassen, dann hätte China jedes Recht dazu.
brighterstar007 hat geschrieben:
28.01.2019, 16:48
Die Familie meines nigerianischen Ex hat eine Smart- Lösung diesbezüglich praktiziert.
Seine Eltern haben alle vier bis fünf Jahre Nachwuchs gezeugt, um das Wohlergehen der Mutter
Zu schützen, so wurde es mir erzählt.
Kinder sind willkommen in Afrika, u.a. um die Potenz des Vaters sichtbar zu machen, als
Altersvorsorge und als SEGEN -
Welch kalter Egoismus. Die Kinder müssen her um die Potenz des Vaters sichtbar zu machen (wie dumm ist das denn) und zur Altersversorgung. Wie sich die Kinder später durchs Leben schlagen müssen, sofern sie überhaupt die ersten Jahre überleben, ist ganz egal. Die körperlichen und psychischen Folgen für die - oft beschnittenen - und sozusagen dauerschwangeren Frauen..total egal.
Und dann nennt man das "Segen", der blanke Hohn.
Und rennt hierher, um sich die vielen Kinder von den bösen europäischen Karrierefrauen und Karrieremännern versorgen zu lassen.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

sita
Beiträge: 1754
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 28.01.2019, 19:50

Wie kann man in 17 Tagen fertige Krankenschwester, Pyhsiotherapeutin oder medizinische Technikerin werden? Ganz einfach: Zwischen 1.250 und 2.500 Euro werden an einen Vermittler in Sarajevo überwiesen und nach einem nicht einmal ein-stündigen Besuch in der Medizinischen Schule in Sanski Most hat man nach 17 Tagen ein Diplom mit der Note „sehr gut“ in der Hand. Der Abschluss ist auch in der EU und somit in Deutschland anerkannt.


Gefälschte Abschlüsse: In 17 Tagen zur Krankenpflegerin
https://www.journalistenwatch.com/2019/ ... esse-in17/
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

EmilyStrange
Beiträge: 1233
Registriert: 08.06.2017, 09:45
Wohnort: Südhessen

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von EmilyStrange » 28.01.2019, 20:40

Vor allem...“Karriere“...da lachen ja die Hühner :lol:
Die paar Prozentchen, die wirklich gute Arbeit haben...gut und sehr gut bezahlt mein ich.

Die so genannte Karriere ist lediglich ein Strampeln, um im Alter keine Flaschen sammeln zu müssen oder mit 70 noch putzen gehen zu müssen, UND im Diesseits noch ein bisschen Lebensqualität zu haben.

Es geht schlicht um kohle die man gar nicht so schnell verdienen kann, wie sie einem wieder abgeknöpft wird
Wer das Kaffeepulver nicht filtert, wird mit dem Kaffeesatz Bekanntschaft machen.

sita
Beiträge: 1754
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 28.01.2019, 21:31

Wenn demnächst Ihre Krankenkassenbeiträge steigen, dann könnte dies damit zusammenhängen, dass illegal eingereiste Zuwanderer in der BRD erst einmal ihr Gebiss saniert bekommen. Während der Normalbürger bei derartigen Leistungen satte Zuzahlungen aufgedrückt bekommt, müssen sich Merkels Gäste darüber keine Gedanken machen. Die Solidargemeinschaft kommt selbstverständlich für alle Kosten auf.

Die Kassenzahnärztliche Vereinigung Baden-Württemberg bestätigte den hohen Bedarf an zahnärztlichen Behandlungen bei Asylforderern bereits vor einiger Zeit gegenüber der Stuttgarter Zeitung:
„Bei einem großen Teil der Flüchtlinge besteht Bedarf auf eine umfassende zahnmedizinische Behandlung oder Sanierung der Gebisse. Das ist mit entsprechenden Kosten verbunden.“

Merkel verspricht jedem Flüchtling ein neues Gebiss – Milliardenkosten übernimmt der Steuerzahler
http://www.anonymousnews.ru/2019/01/28/ ... uerzahler/
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

sita
Beiträge: 1754
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 28.01.2019, 21:33

Arm trotz Arbeit – so kann man die Situation zahlreicher Landsleute kurz und bündig zusammenfassen. Im ach so reichen Deutschland leben immer mehr Menschen am Existenzminimum. Erschreckend dabei ist: Zahlreiche Bürger, die tagtäglich ums Überleben kämpfen, sind als Arbeitnehmer vollbeschäftigt. Doch die kargen Löhne lassen für viele Werktätige keine großen Sprünge zu.

Arm trotz Arbeit: Immer mehr Deutsche können nur durch zusätzlichen Minijob überleben
http://www.anonymousnews.ru/2019/01/28/ ... eberleben/
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

sita
Beiträge: 1754
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 28.01.2019, 21:46

gadi schrieb:
Und rennt hierher, um sich die vielen Kinder von den bösen europäischen Karrierefrauen und Karrieremännern versorgen zu lassen.
@EmilyStrange
In deren Augen werden unsere Arbeitnehmer so gesehen. TV steht ihnen zur Verfügung, wo eine tolle heile Welt bei uns vorgegaukelt wird.
In meinem Umfeld hatten sich etliche schlechter bezahlten
Arbeitnehmer mit Hilfe langjähriger nebenberuflicher Abendschulen qualiviziertere Ausbildung/Weiterbildung erworben,
einschließlich mir. Das war ein sehr harter Weg. Im Elternhaus war lediglich die einfachste kostengünstigste Ausbildung machbar.
Bei den Goldstücken bezweifle ich so ein Durchhaltevermögen.
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

Nilka
Moderation
Beiträge: 7591
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 29.01.2019, 08:59

:lol: :lol: :lol:
Heute Mann und morgen Frau

Der Vorschlag ist hilfreich, aber noch nicht ausgereift. „Mann“ und „Frau“ sind, wie wir inzwischen wissen, keine biologischen Tatsachen, sondern soziale Konstrukte. Und zwischen Mann und Frau gibt es inzwischen mindestens 70 Gender-Optionen, eine davon heißt „gender-fluid“ und bedeutet, dass man und frau täglich neu entscheiden kann, ob er bzw. sie ein Mann oder eine Frau sein will.
https://www.achgut.com/artikel/paritaet ... _bundestag

Kommentare:
“Deutscher Paritätischer Bundestag”, welch herrlich humorige Bezeichnung, werter Herr Broder. Es steht zu erwarten, dass von den zahlreichen klugen Köpfen im Land nach und nach alles, ausnahmslos alles, auf seine gender-(oder was auch immer-)gerechte Verhältnismäßigkeit” abgeklopft werden wird. Koste es, was es wolle. Schließlich geht es ums Prinzip. - Irgendwann wird selbst dem Unbedarftesten ein Licht aufgehen; dann wird er erstaunt feststellen, dass sich sein Land in ein Wolkenkuckucksheim verwandelt hat, während er selig vor sich hin schlummerte. - Der Herr möge verhüten, dass den ebenso emsigen wie zeitgeistigen Alles-und-Jedes-in-Frage-Stellern eines Tages die Ideen ausgehen. Der Schaden, der diesem Land durch eine völlige paritätische
Ideenlosigkeit entstehen könnte, wäre nicht zu beziffern - und schon gar nicht wett zu machen..
***
Die blinden Lokführerinnen und die blinden Piloten wollen auch ihr Recht!
***
Jetzt wo Deutschland vor lauter Weltoffenheit keine Grenzen mehr hat, Einsteins Zweifel an der grenzenlosen Dummheit sich als haltlos erwiesen haben, sollten auch Chinesen und Inder paritätisch im Bundestag sitzen: 360 Chinesen, 320 Inder und 19 Deutsche, davon aber 3,8 mit Migrationshintergrund, 3 Kinder, 2,2 Lesben, 4 Schwule, 3 Moslems und Frau Merkel. Die Juden, das tut mir leid für Sie, Herr Broder, haben sich vorher in Israel in Sicherheit gebracht. Wenn Sie noch da sind, sitzen sie wahrscheinlich im Wartezimmer des Petitionausschusses. Da holt Sie aber keiner mehr ab.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Wathani
Beiträge: 1602
Registriert: 09.11.2015, 18:03

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Wathani » 29.01.2019, 09:50

"Wegen seiner Krankheit vermindert schuldfähig..."?...das gibts ja wohl nicht :x
Auf was für Ideen kommen die denn manchmal in Karlsruhe...? :shock:

https://www.sueddeutsche.de/news/panora ... -99-757996

Gott sei Dank kamen die Gutachter zu einem anderen Ergebnis....
Viele Grüße
Wathani

 "Ursprünglich aber hat niemand an einem Orte der Erde zu sein mehr Recht als der andere." (Immanuel Kant)

Efendi II
Beiträge: 5970
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Efendi II » 29.01.2019, 10:32

Wathani hat geschrieben:
29.01.2019, 09:50
"Wegen seiner Krankheit vermindert schuldfähig..."?...das gibts ja wohl nicht :x
Auf was für Ideen kommen die denn manchmal in Karlsruhe...? :shock:
https://www.sueddeutsche.de/news/panora ... -99-757996
Gott sei Dank kamen die Gutachter zu einem anderen Ergebnis....
Das würde der muslimischen Geistlichkeit aber gar nicht gefallen, wenn es sich hierbei um einen Mohammedaner gehandelt hätte. Die GRÜNEN würden sie dabei sicher unterstützen, die finden Pädophilie doch auch vertretbar.

Als Mohammedaner wäre er selbstverständlich straffrei ausgegangen, weil er schariakonform gehandelt hätte. Schließlich sind, nach Vorbild des Propheten, Mädchen ab 9 Jahre heiratsfähig. Die Religionsfreiheit ist doch auch (oder besonders) in Deutschland ein hohes Gut. Nach Auffassung des Ajatollah Khomeini ist ja sogar GV mit einem Baby erlaubt.
Allahu Akbar!

https://rettung-fuer-deutschland.de/blog/?p=1826
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

EmilyStrange
Beiträge: 1233
Registriert: 08.06.2017, 09:45
Wohnort: Südhessen

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von EmilyStrange » 29.01.2019, 10:46

Wathani hat geschrieben:
29.01.2019, 09:50
"Wegen seiner Krankheit vermindert schuldfähig..."?...das gibts ja wohl nicht :x
Auf was für Ideen kommen die denn manchmal in Karlsruhe...? :shock:

https://www.sueddeutsche.de/news/panora ... -99-757996

Gott sei Dank kamen die Gutachter zu einem anderen Ergebnis....
Die Deutsche Rechtsprechung ist täterorientiert bis zum gehtnichtmehr - und dies auch ganz offen, weil man ja aus der Vergangenheit gelernt hat...
Sollte eigentlich niemanden mehr überraschen

Aber immerhin ist man hier konsequent - sowohl inländische als auch ausländisch Mistkerle werden gepampert.
Nur wenn man mal sein Blitzerfoto nicht ordnungsgemäß bezahlt, oder vergisst, seine Steuer rechtzeitig einzureichen - da hört der Spaß dann auf
Wer das Kaffeepulver nicht filtert, wird mit dem Kaffeesatz Bekanntschaft machen.

Nilka
Moderation
Beiträge: 7591
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 29.01.2019, 11:00

Gefälschte Abschlüsse in Bosnien: In 17 Tagen zur Krankenpflegerin
Bildungsabschlüsse in Bosnien sind häufig gefälscht. Der erste Schritt zum Schulabschluss ist ein kurzes und unkompliziertes Telefongespräch. „Ich habe ein Angebot für einen Job in Deutschland. Das Zeugnis bräuchte ich Mitte Januar.“
https://www.deutschlandfunk.de/gefaelsc ... _id=439444
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

EmilyStrange
Beiträge: 1233
Registriert: 08.06.2017, 09:45
Wohnort: Südhessen

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von EmilyStrange » 29.01.2019, 11:10

Zitat:
"Bis dahin können die Deutschen nichts Anderes tun, als bosnische Arbeitskräfte zu meiden. Denn wenn sie nicht wollen, dass Automechaniker Kranke behandeln, dann müssen sie verhindern, dass Menschen mit solchen Zeugnissen ins System eindringen.“

Bin mir grad nicht sicher, was die schlechtere Wahl ist...jemanden einzustellen mit einem gefälschten Zeugnis, der aber augenscheinlich den Beruf ausüben will (warum hätte er sich sonst gerade für eine Arbeit, die körperlich anstrengend, mies bezahlt und gesellschaftlich gering geschätzt ist, ein solches besorgen sollen) - oder aber einen Zugewanderten per Massenschulung dazu zu "nötigen" diesen Beruf zu lernen und auszuüben.

Einmal mehr beschleicht mich das Gefühl, dass man in Deutschland möglichst kein Pflegefall werden sollte - besser vorher alles auf den Kopp hauen und sich für die Stunde X einen Schierlingsbecher bereitstellen...
Wer das Kaffeepulver nicht filtert, wird mit dem Kaffeesatz Bekanntschaft machen.

Nilka
Moderation
Beiträge: 7591
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 29.01.2019, 11:16

Einmal mehr beschleicht mich das Gefühl, dass man in Deutschland möglichst kein Pflegefall werden sollte - besser vorher alles auf den Kopp hauen und sich für die Stunde X einen Schierlingsbecher bereitstellen...
Meine Gedanken.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Wathani
Beiträge: 1602
Registriert: 09.11.2015, 18:03

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Wathani » 29.01.2019, 11:49

Das würde der muslimischen Geistlichkeit aber gar nicht gefallen, wenn es sich hierbei um einen Mohammedaner gehandelt hätte. Die GRÜNEN würden sie dabei sicher unterstützen, die finden Pädophilie doch auch vertretbar.

Als Mohammedaner wäre er selbstverständlich straffrei ausgegangen, weil er schariakonform gehandelt hätte.
Ich hab zwar keinen Schimmer, warum du bei schlichtweg jedem Thema mit Deinen Mohammedanern daherkommst, aber offensichtlich scheint Dich dieser Kulturkreis sehr zu beschäftigen :roll:

Was Pädophilie und Kinderpornoringe und ähnliches betrifft, sind jedenfalls in Europa und weltweit "hübsch" alle "Kulturen" halbwegs "gleichmäßig" vertreten...bei der "westlichen" dann noch auffallend viele kirchliche "Würdenträger"...

Dafür, dass hier in Deutschland ein "Mohammedaner" vor Gericht straffrei blieb, weil er 20 Jungen (wie im gelinkten Artikel) oder 200 Kinder, wie im Falle dieses Schwimmlehrers

(https://www.n-tv.de/panorama/Schwimmleh ... 29346.html)

missbraucht hat, hast Du sicher Belege oder? Würde mich mal interessieren, ob es da ein entsprechend auffallendes Urteil gab...

Grüße
Wathani
Viele Grüße
Wathani

 "Ursprünglich aber hat niemand an einem Orte der Erde zu sein mehr Recht als der andere." (Immanuel Kant)

gadi
Moderation
Beiträge: 6239
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 29.01.2019, 12:13

Nilka hat geschrieben:
29.01.2019, 11:16
Einmal mehr beschleicht mich das Gefühl, dass man in Deutschland möglichst kein Pflegefall werden sollte - besser vorher alles auf den Kopp hauen und sich für die Stunde X einen Schierlingsbecher bereitstellen...
Meine Gedanken.
Anscheinend denken sehr viele Menschen so, ich auch.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Nilka
Moderation
Beiträge: 7591
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 29.01.2019, 12:57

Sachsen/Dresden – Im Staatsschauspiel Dresden hat diesen Samstag das Stück „Blaues Wunder“ Premiere. Regisseur Volker Lösch – von den seinen bejubelt und hochgelobt – warnt darin in schrillem Ton und will mit seinem Stück unbedingt verhindern, dass die AfD ein Koalitionsangebot zur Landtagswahl erhält. Die NZZ nennt das Machwerk eine nervige „Brüllorgie“ und eine Groteske gegen den Zuschauer.[...]

"Hier zeige sich auch die fatale Entwicklung in der subventionierten Kulturszene: Früher haben Künstler die Regierung kritisch unter die Lupe genommen, heute steht allein die Opposition im Focus. Diese unhaltbaren Zustände würden immer mehr an den Staatssozialismus zu DDR-Zeiten erinnern, so Wilke, und stellt weiter fest: „Der antibürgerliche Parteienblock unterstützt offensichtlich diese gefährliche Kulturpolitik – eine neue politische Konkurrenz und der Verlust von Macht und Posten sollen auf jeden Fall verhindert werden.
Staatsschauspiel Dresden: Hysterisches Anti-AfD-Gebrüll auf Steuerzahlerkosten
https://www.journalistenwatch.com/2019/ ... terisches/
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Antworten