Artikel, die sprachlos machen 2

Hier könnt Ihr Links auf Online-Nachrichten und TV-Termine zum Thema setzen.

Moderator: Moderatoren

Nilka
Moderation
Beiträge: 5505
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 15.01.2019, 12:22

sita hat geschrieben:
14.01.2019, 08:16
. Experten gehen von einer massiven Dunkelziffer aus und sind der Meinung, dass in Wirklichkeit mehr als 3.000 Menschen in Hamburg obdachlos sind.
Hamburg: Obdachlosenzahl auf Rekordhoch – Stadt baut lieber Luxus-Wohnungen für „Flüchtlinge“
http://www.anonymousnews.ru/2019/01/13/ ... echtlinge/
Der Umgang mit Obdachlosen in Hamburg und anderenorts macht eines klar: Als Deutscher ist man mittlerweile ganz offenbar zum Menschen zweiter Klasse degradiert worden. Sicher erinnern Sie sich noch an die unmenschliche Räumung von Obdachlosenlagern in München, wo die Stadt kurz vor dem Weihnachtsfest Notbehausungen abreißen ließ und dies damit begründete, man dulde kein wildes Campen. Ähnlich mies wurden wohnungslose Menschen in Neuss behandelt, wo man ihnen in der Weihnachtszeit nicht einmal mehr eine warme Suppe zur Verfügung stellte und stattdessen dazu aufrief, Telefonkarten und Gutscheine für Illegale zu spenden. All diese Taten sind für Einheimische mehr als nur ein Stoß vor den Kopf. Sie stellen eindrucksvoll unter Beweis, wer den Herrschenden in der Bundesrepublik Deutschland noch etwas wert ist und wer nicht.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 5505
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 15.01.2019, 12:41

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sieht eine Gefahr in einem erstarkenden Nationalismus. „Der Nationalismus ist ein ideologisches Gift, das in neuem Gewand nicht weniger giftig ist“, sagte er am Montag in seiner Neujahrsansprache vor dem Diplomatischen Korps in Berlin.
Kommentare:
Herr Steinmeier und seine Gehilfen verbreiten meiner Meinung nach ideologisches Gift. -Und das schon seit Jahren. Ein jeder hat doch seit diesem Zeitraum vor Augen, wie sich die Situation für die Menschen spürbar verschlechtert hat. Die Ursache hierfür ist der Internationalismus, jener der kleinen davon profitierenden "Eliten". Die breite Masse hat davon überhaupt nichts, wie ja die merkelschen Behauptungen von "Deutschland ist ein reiches Land" zeigen.
***
Der Nationalismus ist die Grundlage für die Gründung und den Erhalt eines Nationalstaates.
Ohne Nationalismus gäbe es die Bundesrepublik nicht und ohne die Bundesrepublik gäbe es das Amt des Bundespräsidenten nicht. Hat Herr Steinmeier schon mal daran gedacht?
https://www.welt.de/politik/deutschland ... -Gift.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

sita
Beiträge: 1130
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 15.01.2019, 12:56

Kommentar:
Lieber Herr Präsident. Ich hätte es lieber, wenn die Politik endlich mal wieder etwas mehr zu ihren Wurzeln und zu ihren Bürgern herunterkommt. Man kann auch mit gesundem Nationalstolz ein erfolgreiches und gesundes Land haben. Fahnen und Nationalhymnen gehören eben dazu. GEnauso wie man sich nicht von Zugewanderten und anderen Staaten auf der Nase und dem Geldbeutel herumtanzen lassen sollte. Da würde eine gesunde Portion Nationalstolz dem einen oder anderen Politiker gut tun. Aber solange die Politik weiter daran arbeitet die Gesellschaft zu spalten und durch Masseneinwanderung immer mehr verschiedene Nationalstolze ins Land zu holen, während man seinen eigenen verleugnet und als schlecht abtut, solange wird es einfach immer weiter gehen und mit Vollgas das Land an die Wand gefahren. Da helfen dann irgendwann auch die Reden eines Präsidenten nichts mehr.
Kommentar:
So etwas mussten sich die Diplomaten vom PB also anhören. Naja, deshalb sind es eben Diplomaten.
Ich hoffe nur, dass die Diplomaten beim Empfang keine kulturellen Ergüsse von Steinmeier´s Hausband "Saure-Sahne-Fischabfall" anhören mussten.
Ein Hohn sondersgleichen, die hinterlistige Rolle dieser langen Röcke dürfte wohl bekannt sein:
Der Botschafter des Papstes in Deutschland, Erzbischof Nikola Eterovic, betonte die Rolle von politischer Stabilität in der Bundesrepublik auch mit Blick auf die Europäische Union und die übrige Welt. Gegenwärtig gebe es an vielen Orten Krieg, Gewalt und vergessene Konflikte, sagte der Doyen des Diplomatischen Korps laut Redemanuskript. „In diesem Zusammenhang spielt Deutschland im Verbund mit der Europäischen Union und der Nato eine positive Rolle in der Förderung des Friedens, vor allem mithilfe des Dialogs.“

Eines der drängendsten Themen derzeit seien Flüchtlinge und Vertriebene, sagte Eterovic weiter. Deutschland setze seine Anstrengungen fort, viele Länder bei ihrer Entwicklung in finanzieller, technischer und personeller Hinsicht zu unterstützen, hob der Päpstliche Nuntius hervor. Die weltweiten Herausforderungen seien enorm: der Ruf nach Frieden, eine größere Gerechtigkeit zwischen armen und reichen Ländern sowie Umweltschutz zur Bewahrung der Schöpfung.
BUNDESPRÄSIDENT STEINMEIER
„Nationalismus ist ideologisches Gift“

Bundespräsident Steinmeier hat vor einem wiedererstarkenden Nationalismus gewarnt. Dieser sei auch in seinem „neuen Gewand“ nicht weniger giftig. In den internationalen Beziehungen scheine Fairness zunehmend abhandenzukommen.
https://www.welt.de/politik/deutschland ... -Gift.html
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

Nilka
Moderation
Beiträge: 5505
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 15.01.2019, 16:33

Ich hoffe das wird Matteo Salvini nicht jucken :wink: . Die Römer haben sehr entspanntes Verhältnis zum Papst und zu der Religion :idea:
Jetzt hat der Stellvertreter Gottes auf Erden sein anmaßendes Verhalten auf ein neues Level gehoben. Ins päpstliche Visier geriet in diesem Kontext der italienische Innenminister Matteo Salvini. Dieser erntete unlängst weltweit Applaus für sein beherztes Durchgreifen gegen illegale Migranten. Das italienische Parlament hatte ein scharfes neues Einwanderungs- und Sicherheitsgesetz gebilligt, das es erleichtern wird, Migranten konsequent abzuschieben, die Straftaten verüben und jenen, die wegen Terrorismus verurteilt wurden, die italienische Staatsangehörigkeit zu entziehen.

Dies ist Franziskus selbstredend ein Dorn im Auge. Weil sich Salvini der päpstlichen Anordnung, den Illegalen Tür und Tor zu öffnen, widersetze, gehöre er exkommuniziert, forderte die Kirche. Weil der Minister unter anderem Häfen für NGO-Schiffe, die illegale Migranten im Mittelmeer aufsammeln und deren Aufnahme im Namen angeblicher „Menschenrechte“ unter anderem auch in Italien erzwingen wollen, schloss, erklärte der Papst ihm nun den Krieg.
https://www.journalistenwatch.com/2019/ ... erm=308711
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Laura Marie
Beiträge: 606
Registriert: 22.04.2016, 21:49

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Laura Marie » 15.01.2019, 18:01

Habe eben meinen Artikel gelöscht.

LG Laura
Diamonds are not always girls best friends. ;-) (Laura Marie)

sita
Beiträge: 1130
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 15.01.2019, 21:25

erstaunt:
Ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen einen unliebsamen Politiker der AfD ist davon in allen Medien auf der Titelseite zu lesen. Dass nun aber ausgerechnet die Immunität von sechs linken und grünen Politikern aufgehoben wurde, scheint nicht erwähnenswert genug.
Ihnen wird vorgeworfen einen Kessel rund um die Teilnehmer gegen Frauengewalt gebildet zu haben. Die rund 4.000 Personen saßen dabei rund zwei Stunden fest, weil unter anderem die Abgeordneten Sitzblockaden und Störungen gemeinsam mit der Antifa veranstalteten.
Marsch gegen Frauengewalt blockiert: Immunität von linken und grünen Abgeordneten aufgehoben
https://www.unzensuriert.de/content/002 ... geordneten
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

Nilka
Moderation
Beiträge: 5505
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 15.01.2019, 22:24

Man darf ruhig erstaunt sein!
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Efendi II
Beiträge: 5628
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Efendi II » 16.01.2019, 00:22

sita hat geschrieben:
15.01.2019, 21:25
Marsch gegen Frauengewalt blockiert: Immunität von linken und grünen Abgeordneten aufgehoben
https://www.unzensuriert.de/content/002 ... geordneten
Darüber wird in den weitgehend gleichgeschalteten deutschen Medien allerdings nicht berichtet.
Die Bürgermeisterwahlen in Kostarika oder sonstwo sind da viel wichtiger.
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Anaba
Administration
Beiträge: 19658
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Anaba » 16.01.2019, 04:20

sita hat geschrieben:
15.01.2019, 21:25
erstaunt:
Ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen einen unliebsamen Politiker der AfD ist davon in allen Medien auf der Titelseite zu lesen. Dass nun aber ausgerechnet die Immunität von sechs linken und grünen Politikern aufgehoben wurde, scheint nicht erwähnenswert genug.
Ihnen wird vorgeworfen einen Kessel rund um die Teilnehmer gegen Frauengewalt gebildet zu haben. Die rund 4.000 Personen saßen dabei rund zwei Stunden fest, weil unter anderem die Abgeordneten Sitzblockaden und Störungen gemeinsam mit der Antifa veranstalteten.
Marsch gegen Frauengewalt blockiert: Immunität von linken und grünen Abgeordneten aufgehoben
https://www.unzensuriert.de/content/002 ... geordneten
Wer hätte das gedacht?
Es geschehen noch Zeichen und Wunder.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Anaba
Administration
Beiträge: 19658
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Anaba » 16.01.2019, 04:37

Zum Jahreswechsel schreibt der Herausgeber der „Jüdischen Rundschau“ u.a.:
Wie sattsam bekannt, und hier auch schon gesagt, führte der entseelte Einlass gewalttätiger islamischer Feindseligkeit gegen alle vermeintlichen Nichtgläubigen, sowie das Dulden archaischer Demokratieverachtung, rassistischen Judenhasses und vorsätzlicher Integrationsverweigerung nachweislich nicht etwa — wie unbeirrt von unserer Politik behauptet — zu gelungenem Multikulti, sondern zu steigender Gewalt, wachsendem Terror, islamischem Bandenunwesen, fortwährendem Messerkrieg auf unseren Straßen und erstmalig nach dem Ende der staatlichen Judenverfolgung vor über 70 Jahren wieder zur Verunmöglichung offenen jüdischen Lebens, das ohne Schutzeinrichtungen oder entwürdigendes persönliches Identitäts-Mimikry auskommen könnte, sowie zu vermehrter jüdischer Abwanderung.
Trotz dieses selbstverschuldeten und ungebremst fortschreitenden Desasters bestimmt aber nicht etwa die Hoffnung auf ein Umdenken der Politik den Beginn des neuen Jahres 2019.


http://juedischerundschau.de/kolumne-jr-53/
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

gadi
Moderation
Beiträge: 4314
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 16.01.2019, 07:26

Deutliche, wahre, entlarvende Worte. Unbedingt lesenswert. Umso unverständlicher und unverantwortlicher, geradezu selbstmörderisch, wie hierzulande von jüdischer, offizieller Seite oftmals beschwichtigt wird.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

sita
Beiträge: 1130
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 16.01.2019, 08:13

„Bei einer Befragung von 130 Journalisten und 160 Wissenschaftlern zur Notwendigkeit namentlicher Kritik in der Tagespresse am fachlichen Fehlverhalten von Kollegen waren nur ein Prozent der Journalisten und 37 Prozent der Wissenschaftler für eine namentliche Kritik an dem Kollegen.“
„Wie man auch ohne erfundene Fakten die Präsentation und Bewertung von Problemen verzerren kann, demonstrierten die Talkshows „Anne Will“, „Menschen bei Maischberger“, „Günther Jauch“, „Hart aber fair“ (alle ARD) und „Maybrit Illner“ (ZDF) über Migration von Anfang Juni bis Anfang September 2015“, erklärt Kepplinger. „Die Talkmasterinnen und -master machten schon am Beginn der meisten Sendungen deutlich, dass sie eine erhebliche Zuwanderung für sachlich richtig und moralisch geboten hielten. Ihre Gäste waren handverlesen.“
Medienforscher Matthias Kepplinger: Journalisten sind nicht bereit, sich gegenseitig zu kritisieren
https://www.tichyseinblick.de/daili-es- ... tatsachen/
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

sita
Beiträge: 1130
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 16.01.2019, 08:53

Ich glaubs nicht:
Nations-Begriff nicht Rechtsextremisten überlassen
„Wir sollten uns als Union auch einmal grundsätzlich mit dem Begriff der Nation neu auseinandersetzen und dürfen diesen Begriff nicht einfach den Rechtspopulisten oder Rechtsextremisten überlassen“, sagte Hans unserer Redaktion. „Gerade wir als Europapartei haben gezeigt, dass es möglich ist, europäische Integration und deutsche Nation zusammenzuführen.“
Dann formuliert er die Forderung, die man in der Union so noch nicht gehört hat: „Was wir brauchen, ist ein moderner Nationenbegriff. Eine ,Bekenntnisnation’, die alle einschließt, die sich zu ihr bekennen – gleich welcher Herkunft, Hautfarbe oder Religion.“ Zur deutschen Nation kann demnach auch der muslimische Geflüchtete aus dem westafrikanischen Mali gehören – wenn er sich dazu entschließt.
CDU-Ministerpräsident Hans fordert neuen Nationenbegriff
Der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans will die CDU erneuern. Der Begriff der Nation etwa gehöre neu und breiter definiert.
https://www.morgenpost.de/politik/artic ... griff.html

Einhellig mit Steinmeiers Äußerung:
„Nationalismus ist ideologisches Gift“
https://www.welt.de/politik/deutschland ... -Gift.html


Was gibt es an folgendem auszusetzen?
https://de.wikipedia.org/wiki/Nationalismus
Nationalismus ist keine einheitliche Ideologie, aber verschiedene Nationalismen weisen bestimmte Ähnlichkeiten auf. Anthony D. Smith identifizierte 1971 in seinen Theories of Nationalism vier Überzeugungen, die alle Nationalisten verbinden:

1. Die Menschheit teile sich von Natur aus in Völker auf, wobei jedes Volk seinen Nationalcharakter habe. Nur durch deren Entfaltung könne es zu einer fruchtbaren und harmonischen Völkergemeinschaft kommen.
2. Um diese nationale Selbstverwirklichung zu erreichen, müssten sich die Menschen mit ihrem Volk, ihrer Nation identifizieren. Die daraus erwachsende Loyalität stehe über allen Loyalitäten.
3. Nationen könnten sich nur in eigenen Staaten mit eigenen Regierungen voll entwickeln; sie hätten deshalb ein unveräußerliches Recht auf nationale Selbstbestimmung (Selbstbestimmungsrecht der Völker).
4. Die Quelle aller legitimen politischen Macht sei daher die Nation. Die Staatsgewalt habe allein nach deren Willen zu handeln, sonst verliere sie ihre Legitimität.
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

sita
Beiträge: 1130
Registriert: 19.07.2011, 19:07

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von sita » 16.01.2019, 10:00

viel Stoff insgesamt zu "Nationalismus", das mußte heute morgen sein:
Denn die Welt ist für Hazony dann am besten regiert, wenn Nationen ihren unabhängigen Weg gehen können, ihre eigenen Traditionen pflegen und ihre eigenen Interessen verfolgen. Das nämlich ist Hazonys Definition von »Nationalismus«, die nichts mit aggressivem Chauvinismus und Überlegenheitsdünkel zu tun hat.
RESSENTIMENT Und genau dieses Ziel verfolge heute die Europäische Union: Die Nationalstaaten geben ihre Souveränität zugunsten überstaatlicher Institutionen auf. Und weil das für Länder mit einer stolzen nationalen Tradition aber doch ein schmerzlicher Verlust ist, entstehen Ressentiments gegen diejenigen, die eben nicht bereit sind, ein solches Opfer zu bringen
Yoram Hazony verteidigt nationale Selbstbestimmung gegen grenzenlosen Universalismus
https://www.juedische-allgemeine.de/isr ... egen-kant/
Liebe Grüße
sita


Oft gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben

FRIEDRICH HEBBEL

gadi
Moderation
Beiträge: 4314
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 16.01.2019, 10:53

Aus obigem Artikel:
Die Tugend des Nationalismus besteht für Yoram Hazony hingegen darin, dass er in seinen Ansprüchen bescheidener ist, sich nicht anmaßt, über eine allgemeingültige Wahrheit zu verfügen, und in der Lage ist, neben der eigenen auch den Wert anderer Kulturen und Traditionen anzuerkennen. Moses, der sein Volk in das Gelobte Land führte, ist von menschlicherem Maß als Immanuel Kant, der vom Ewigen Frieden unter einer Weltregierung träumte.
:!:
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

gadi
Moderation
Beiträge: 4314
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 16.01.2019, 10:59


Panik!
Steinmeier warnt vor »ideologischem Gift«. Macron fleht um »Zuversicht«. In Deutschland jubelt man, dass Verf.-schutz die AfD zum »Prüffall« macht. – Die Guten wollen stark klingen, doch es klingt wie Panik. Das Eis linker Lügen schmilzt unter ihren Füßen!

Es ist nicht »Nationalismus«, »Rassismus«, »Hass«, oder wie auch immer ihr die Kritik an euren postdemokratischen Visionen nennt, gegen die ihr kämpft. Ihr kämpft gegen die einfache Anständigkeit der Menschen, die ihr Einkommen nicht wie ihr aus Diäten, Aufsichtsrat-Vergütung, GEZ-Zwangsgebühren oder Vortragshonoraren beziehen, sondern dafür täglich arbeiten, und das eigentlich gern, die ihre Kinder nicht ins Ausland studieren schicken können wie ihr, die sich nicht von Bodyguards schützen lassen können – und es auch nicht wollen! Unsere relevanten Strukturen sind andere als eure, und eigentlich war es euer Job, die unseren zu schützen und stützen, nicht andersherum.

Das Eis globalistischer Lebenslügen schmilzt, und in den Herzen derer, die auf dem dünnen Eis ihre pseudolinken Moralhäuser gebaut haben, macht sich Panik breit. – Doch, was ist euer Plan?

Legt die Panik ab und stellt euch der Wahrheit! Es ist einfach, ihr Großkopferten: Wir hier unten wollen einfach nur leben dürfen, wollen eure Experimente nicht, euren postdemokratischen Globalismus nicht und schon gar nicht wollen wir für eure Vision und eure Toleranz sterben.
https://dushanwegner.com/panik/
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Wathani
Beiträge: 1439
Registriert: 09.11.2015, 18:03

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Wathani » 16.01.2019, 12:52

...was in Europa unter die Kunstfreiheit fällt, muss andernorts unter gewalttätigen Protesten aus dem Museum entfernt werden...

https://www.sueddeutsche.de/kultur/auss ... -1.4285862
Viele Grüße
Wathani

 "Ursprünglich aber hat niemand an einem Orte der Erde zu sein mehr Recht als der andere." (Immanuel Kant)

Wathani
Beiträge: 1439
Registriert: 09.11.2015, 18:03

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Wathani » 16.01.2019, 13:08

"soll" (gemeint ist nach dem Willen einiger, nicht aller natürlich, GsD gibt das Museum nicht nach) , nicht "muss" - sorry für den Formulierungsfehler :wink:
Viele Grüße
Wathani

 "Ursprünglich aber hat niemand an einem Orte der Erde zu sein mehr Recht als der andere." (Immanuel Kant)

Nilka
Moderation
Beiträge: 5505
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 16.01.2019, 17:26

Alles nur Science Fiction? Eher nicht. Die Ende 2018 erschienene Studie „Auf dem Weg zu einer Minderheit“ zeigt, wie die Deutschen im eigenen Land immer weniger werden. Interessanterweise haben vor allem die Entwicklungen im süddeutschen Raum in den letzten Jahren eine dramatische Entwicklung vollzogen: So werden die Städte Pforzheim und Offenbach als Spitzenreiter genannt, wenn es um den Anteil aller Mihigru-Kinder unter sechs Jahren geht: Hier liegen beide Städte bei jeweils albtraumhaft anmutenden 80 Prozent Kopf an Kopf beieinander. Während bei den Deutschen Ehe und Familie sterben, setzen die muslimischen Dritte-Welt-Importe fleißig ihren Nachwuchs in die Welt. Auch in Frankfurt (75 Prozent), Heilbronn (73 Prozent), Augsburg (62 Prozent) und München (59 Prozent) ist das so.
http://www.pi-news.net/2019/01/muslimis ... ikalumbau/
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Maria2017
Beiträge: 60
Registriert: 15.08.2017, 12:45

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Maria2017 » 16.01.2019, 18:03

Wathani hat geschrieben:
16.01.2019, 12:52
...was in Europa unter die Kunstfreiheit fällt, muss andernorts unter gewalttätigen Protesten aus dem Museum entfernt werden...

https://www.sueddeutsche.de/kultur/auss ... -1.4285862
Ganz ehrlich Wathani, ich finde es überhaupt nicht als Kunst. Wenn ich denke welchen Aufschrei es gab als man eine Karikatur von Mohamed öffentlich gestellt hat!! Ich halte sowas für geschmacklos.

Nichts für ungut

Maria
Enttäuschung bedeutet Ende einer Täuschung

Antworten