Artikel, die sprachlos machen 2

Hier könnt Ihr Links auf Online-Nachrichten und TV-Termine zum Thema setzen.

Moderator: Moderatoren

Nilka
Moderation
Beiträge: 7220
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 29.01.2019, 13:15

Dr. Joachim Keiler (AfD) mahnt in einem Offenen Brief an Charlotte Knobloch: "Jeder kann Politik machen und sich äußern in freier Rede. Allerdings ist die Thematik des jüdischen Lebens in Deutschland viel zu wichtig, als daß man es für Parteipolitik instrumentalisieren sollte." [...]

Knobloch hatte die AfD am vergangenen Mittwoch bei einem Gedenkakt für die Opfer des Nationalsozialismus im bayerischen Landtag als verfassungsfeindlich kritisiert. Daraufhin verließ der Großteil der AfD-Fraktion noch während Knoblochs Rede unter Protest den Plenarsaal.
https://www.epochtimes.de/politik/deuts ... tgelesen=1
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

brighterstar007

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von brighterstar007 » 29.01.2019, 13:45

Hi ihr Lieben,

Abgesehen davon ( Thema: gefälschte Zeugnisse/Krankenpflege ) ist m.W. die
Prävention gegen gefährliche Krankenhauskeime MRSA in Deutschland nicht existent,
Falls sich inzwischen nichts zum Positiven geändert hat...
Ich gehe auch bei schlimmeren Symptomen nicht dorthin, bzw.rufe keinen Krankenwagen.

Selbst bei der Geburt des zweiten Kindes bin ich erst auf der Entbindungsstation ange-
Kommen, als der Muttermund bereits acht ( von 10 ) Zentimetern offen war.

Dass unqualifizierte Leute in Hospitälern oder Pflegeheimen Macht über hilflose oder
Hilfsbedürftige Menschen haben, ist nicht zu glauben.
Die Gewerkschaft sollte hier die Löhne anheben, damit berechtigte Einheimische diese
Berufe ausüben (wollen).

Liebe Grüße Brighterstar

karima66
Beiträge: 1998
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von karima66 » 29.01.2019, 14:31

Wir denken schon lange so wie ihr schreibt, gadi, Emily, Nilka.......hoffe man ist dann wenn es soweit ist nicht zu gaga dazu.

Ansonsten gibt es ja doch viele Arbeitgeber die zwar auf einen Abschluss schauen, aber auch sehr genau auf den Lebenslauf und dann gibt es eine Probezeit wo ja offenkundig wird was derjenige kann.
Wenn da das Basiswissen schon fehlt dann wars das oder aber man schätzt die evtl. vorhandene Motivation und baut diese aus, learning bei doing, kann klappen.
Ich denke aber nicht, dass die alle plötzlich die Liebe zur Pflege entdeckt haben, sondern dass in dem Berufszweig geworben wird wie verrückt da Mangel, man hat also eher eine Chance als bei anderen Stellen.

Wenn ich lese, dass die Zuwanderer alle ihre Gebisse saniert werden und ich mir jede Krone überlegen muss.......

Wathani
Beiträge: 1514
Registriert: 09.11.2015, 18:03

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Wathani » 29.01.2019, 15:15

Wenn ich lese, dass die Zuwanderer alle ihre Gebisse saniert werden und ich mir jede Krone überlegen muss.......
Liebe Karima
erstens ist der auf anonymousnews.ru verlinkte Artikel aus der Stuttgarter Zeitung von 2016 und zweitens sind die Fakten von der hier im Forum zwar sehr beliebten aber leider recht umstrittenen Website


(daher die seltsame "Endung", siehe https://faktenfinder.tagesschau.de/inla ... d-101.html, der mutmaßliche Betreiber der Website wurde ja inzwischen auch unter anderem wegen illegalen Waffenhandels verurteilt - Journalisten wie Jürgen Fritz & Co oder auch das gerne verlinkte Compact Magazin distanzieren sich längst öffentlich von dieser Seite!)

anonymousnews.ru entsprechend "aufbereitet".

hier mehr dazu:

https://www.mimikama.at/allgemein/koste ... illiarden/

https://www.dentalmagazin.de/news/disku ... chtlingen/

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagno ... 75950.html

oder hier über Anonymousnews auf einer hier im Forum gerne verlinkten Seite:

https://philosophia-perennis.com/2018/0 ... ensch-amp/

Viele Grüße
Wathani
Viele Grüße
Wathani

 "Ursprünglich aber hat niemand an einem Orte der Erde zu sein mehr Recht als der andere." (Immanuel Kant)

EmilyStrange
Beiträge: 1165
Registriert: 08.06.2017, 09:45
Wohnort: Südhessen

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von EmilyStrange » 29.01.2019, 15:36

karima66 hat geschrieben:
29.01.2019, 14:31
Wir denken schon lange so wie ihr schreibt, gadi, Emily, Nilka.......hoffe man ist dann wenn es soweit ist nicht zu gaga dazu.
Der Skandal ist ja, dass man genötigt ist, in die Schweiz zu gehen, um selbstbestimmt und schmerzfrei aus dem Leben zu scheiden...zumindest, wenn man keinen Tierarzt oder Helfer im Bekanntenkreis hat, der einem eine Dosis von dem gibt, was jedem wuff und jeder mieze im Namen der Ethik gegeben wird. Nur der Mensch muss bis zum bitteren Ende rumkrepeln

Ich hoffe, dass sich an der Gesetzeslage noch was ändert, bis ich soweit bin
Wer das Kaffeepulver nicht filtert, wird mit dem Kaffeesatz Bekanntschaft machen.

karima66
Beiträge: 1998
Registriert: 20.03.2009, 12:54

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von karima66 » 29.01.2019, 15:39

Noch zu dem Kinderthema......wie kann man das so schreiben.....nur weil man sich seiner Verantwortung bewusst ist und Kinder nicht als Altersversorgung oder Beweis der Potenzkraft des Mannes sieht, sondern als Lebewesen für die man verantwortlich ist und das nicht nur dafür, dass sie satt werden.....deshalb wird man als karrieregeil gesehen....ich glaubs ja nicht.....
Hier wird die Versorgung dann denen überlassen die selbst kaum ihre zwei Kinder groß kriegen, weil sie durch ihre Steuern noch sechs fremde Kinder mitversorgen müssen......deren Eltern sich keine Platte machen, weil der Staat ( wir die arbeiten) ja gerne gibt ......
Ich kenne eine Familie, eine von vielen, die sind schon mit vier Kindern geflohen aus Syrien, gut dort sind vier normal und sie hatten ihr Auskommen durch die Arbeit des Vaters, das mag man ja noch verstehen, aber hier in der unsicheren Situation, Mann wird über Hilfsjobs nicht hinauskommen, bemüht sich aber, spricht auch schon gut deutsch, aber trotzdem muss man dann noch zwei Kinder bekommen?
Und was macht das mit einer Frau die mit knapp dreißig schon sechs Kinder bekommen hat?
Meine tunesische Schwiegermutter starb mit vierzig, schwach, anfällig für jede Krankheit, war immer schon nicht so gesund, aber musste neun Kinder kriegen......
Wie sinnvoll ist das........erschließt sich mir nicht.
Dass in diesen Ländern vielfach, nicht alle, noch so gedacht wird kann ich noch verstehen irgendwie, aber dass Frauen die hier leben genau so denken.......hoffe ich hab die Zeilen von brighterstar falsch interpretiert.....

Wathani, glaub mir ich sondiere schon was ich wo lese und ich lese nicht nur diese Seiten, sondern auch ausreichend andere, besser noch ich habe ausreichend reale Erfahrungen, weiß also, dass da was dran ist schon lange, wusste nur nicht, dass es soweit geht, dass es schon bedrohlich für die Kassen wird......dass diese Ungerechtigkeit in vielen Bereichen mittlerweile so stattfindet das weiß ich durch Flüchtlingen mit denen ich in Kontakt bin, ich betrachte immer beide Seiten bevor ich mir ein Bild mache und das dann auch noch öffentlich verbreite.......
Ich blende Realität nicht aus nur weil ich mir wünschte es wäre anders.....und ich denke, dass ich immer noch irgendwo zwischen beiden Extremen in diesem Land stehe.....
Ich bin meist konform mit achgut.com, tichys und Vera Lengsfeld, genauso mit Dushab Wegener, ich bin skeptischer wenn ich es nicht genau weiß bei den Seiten die du eben auch erwähntest genauso wie beim Spiegel oder auch Tageszeitungen.
Ich bin es gewohnt zu sondieren und zwischen den Zeilen zu lesen, meiner DDR Vergangenheit sie dank , leider.
Es ist nicht immer alles so einfach wie man denkt oder es möchte.......mich hat der Tatort von vorgestern sehr berührt und ich hatte gerade vor einer Stunde wieder so ein interessantes Gespräch mit dem jungen Syrer den wir seit zwei Jahren begleiten.....wir hatten zwei sehr negative Erfahrungen mit syrischen Angestellten, würde ich pauschalisieren dann würde ich sagen die ganz typischen Probleme.....wir haben seit mehr als einem halben Jahr jetzt nur gute Erfahrungen mit unserem jetzigen syrischen Mitarbeiter, ich denke ich weiß wovon ich schreibe .
Aber ich kann doch nicht nur weil ich auch positive Erlebnisse im Umfeld und Alltag hab die Realitäten die es nun mal gibt und die ich ja auch erlebe wie so viele andere deshalb ausblenden......
Vor allem ist ja ausreichend zu erklären warum es hier im Land zu dieser Wirklichkeit kommt, durch unsere Politik und die total unterschiedliche Sozialisation der Zugewanderten die mit dieser auf keine Grenzen stoßen......

Puh...hab mich schon wieder viel zu sehr aufgeregt über diese Themen, brauch erstmal nen Kaffee......ja, Emily, da ist was dran, aber genau das hoffe ich auch, dass es entweder bis dahin möglich ist oder ich die Möglichkeit hab an die Quelle zu kommen, bisher wäre es keine Problem, wie es dann aussieht, mal schauen......Schweiz liegt mir nicht, ich möchte aufs Meer schauen dann......

Wathani
Beiträge: 1514
Registriert: 09.11.2015, 18:03

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Wathani » 29.01.2019, 15:46

Aber ich kann doch nicht nur weil ich auch positive Erlebnisse im Umfeld und Alltag hab die Realitäten die es nun mal gibt und die ich ja auch erlebe wie so viele andere deshalb ausblenden......
Vor allem ist ja ausreichend zu erklären warum es hier im Land zu dieser Wirklichkeit kommt, durch unsere Politik und die total unterschiedliche Sozialisation der Zugewanderten die mit dieser auf keine Grenzen stoßen......
Äh, es ging doch über die angeblich komplett erstattete Zahnsanierung für Flüchtlinge, auf die ich mich bezog und die Du beklagtest – oder?

Naja und hier liegen die Fakten halt einfach anders als in dem Artikel von anonymousnews.ru dargestellt - da gibt es eigentlich wenig Spielraum für "Interpretation"...das hat ja auch wenig mit persönlichen positiven Erlebnissen oder sonstwas zu tun, von denen Du oben schriebst...es geht ja um Zahnarztkosten...

...ich bezog mich jedenfalls darauf.

Viele Grüße
Wathani
Viele Grüße
Wathani

 "Ursprünglich aber hat niemand an einem Orte der Erde zu sein mehr Recht als der andere." (Immanuel Kant)

Nilka
Moderation
Beiträge: 7220
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 29.01.2019, 15:52

Ohm... Trink mal eine Tasse Kaffee, karima :wink:
Es ist ein Balanceakt zwischen der Verzweiflung und Hoffnung jeden Tag aufs Neue.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 7220
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 29.01.2019, 15:57

220.000 Euro pro Monat für Wachdienst - für 233 Flüchtlinge
Freilassing, Bayern. 220.000 Euro zahlt das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) an den Wachdienst in Freilassing. Und dies pro Monat! Dabei wurden im Jahr 2018 lediglich 233 Flüchtlinge dort registriert. Ein Fall von Steuerverschwendung?
https://www.focus.de/politik/deutschlan ... 41722.html
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Nilka
Moderation
Beiträge: 7220
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 29.01.2019, 16:57

„Die Grünen fordern, dass Scientology nicht mehr vom Verfassungsschutz beobachtet wird. Innensenator Körting (SPD) hält die Beobachtung für dringend notwendig. Er wird vom Rechtsexperten der CDU, Andreas Gram, unterstützt, der Scientology vorwirft, Freiheit und Demokratie anzugreifen. Dirk Behrendt, der die Grünen in dieser Frage vertritt, verharmlost zwar das Treiben der Scientologen nicht, aber er stichelt gegen den Verfassungsschutz. Das hat er schon 2007 getan, als Scientology in Berlin ihr Hauptquartier aufschlug. Da machte er sich über die „Heimlichtuerei mit hochgeschlagenen Mantelkrägen“ der Verfassungsschützer lustig, die er auch gerne „Spitzel“ nennt. Behrendt steht in einer langen Tradition seiner eigenen Partei. Die Grünen forderten jahrelang die Abschaffung des Verfassungsschutzes. Wortführerin dieser absurden Idee war Renate Künast, der nachgesagt wird, sie wolle 2011 als Kandidatin der Grünen, Regierende Bürgermeisterin von Berlin werden. Die Grünen behaupteten immer wieder, Scientology dürfe gar nicht überwacht werden. Damit liegen sie falsch. Das OVG Münster bejahte erst 2008 die Beobachtung der Sekte sogar auf Bundesebene. Der Verfassungsschutz ist dazu da, Angriffe auf unsere Demokratie früh zu erkennen. Das gestörte Verhältnis der Grünen zu dieser wichtigen Behörde ist beunruhigend.“
https://www.journalistenwatch.com/2019/ ... ientology/
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

gadi
Moderation
Beiträge: 5933
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von gadi » 29.01.2019, 17:12

Bzgl. der Diskussion über "gute und böse Quellen": Der Inhalt ist wichtig. Wo die Quelle recht hat, hat sie recht. Genau wie eine Person, die etwas sagt.
Man sollte auf den Inhalt achten.

Ob eine Quelle/Person gut oder schlecht ist, legt ohnehin jeder für sich selbst fest bzw. die jeweils "Mächtigen".
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Anaba
Administration
Beiträge: 19437
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Anaba » 29.01.2019, 17:52

brighterstar007 hat geschrieben:
29.01.2019, 13:45
Hi ihr Lieben,

Abgesehen davon ( Thema: gefälschte Zeugnisse/Krankenpflege ) ist m.W. die
Prävention gegen gefährliche Krankenhauskeime MRSA in Deutschland nicht existent,
Falls sich inzwischen nichts zum Positiven geändert hat...
Ich gehe auch bei schlimmeren Symptomen nicht dorthin, bzw.rufe keinen Krankenwagen.

Selbst bei der Geburt des zweiten Kindes bin ich erst auf der Entbindungsstation ange-
Kommen, als der Muttermund bereits acht ( von 10 ) Zentimetern offen war.


Liebe Grüße Brighterstar
Selbst wenn dein Muttermund bereits 10 cm offen gewesen wäre, hättest du dich noch anstecken können. :wink:
Oder?
Was das bringen soll, so spät in die Klinik zu gehen, erschließt sich mir nicht.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Atin
Beiträge: 1278
Registriert: 15.10.2014, 15:11

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Atin » 29.01.2019, 18:00

brighterstar007 hat geschrieben:
28.01.2019, 16:48
Hi ihr Lieben,


Die Familie meines nigerianischen Ex hat eine Smart- Lösung diesbezüglich praktiziert.
Seine Eltern haben alle vier bis fünf Jahre Nachwuchs gezeugt, um das Wohlergehen der Mutter
Zu schützen, so wurde es mir erzählt.

Eine was bitte Lösung?? Ist ja ganz toll wie über eine weibliche Person in deiner angeheirateten Familie verfügt wird. :evil:

Kinder sind willkommen in Afrika, u.a. um die Potenz des Vaters sichtbar zu machen, als
Altersvorsorge und als SEGEN -,


Boah wie toll eyh…

nicht wie im Westen, wo sie in die Karriereplanung der Frau
Passen müssen und oft solange gewartet wird bis ein oder zwei Babies akzeptiert werden, bis
Es biologisch fast nicht mehr anders möglich ist.


... schreibst du das nur um andere Frauen zu diskreditieren?



Liebe Gruesse Brighterstar
Finde deinen Beitrag echt daneben aber erkannt hast du schon das Spielchen dahinter oder ?!

Nur weil du Liebe Grüße schreibst heißt das noch lange nicht das ich diesen Beitrag so stehen lasse. :twisted:
Wissen ist Macht.

Atin
Beiträge: 1278
Registriert: 15.10.2014, 15:11

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Atin » 29.01.2019, 18:13

Anaba hat geschrieben:
29.01.2019, 17:52
brighterstar007 hat geschrieben:
29.01.2019, 13:45
Hi ihr Lieben,

Abgesehen davon ( Thema: gefälschte Zeugnisse/Krankenpflege ) ist m.W. die
Prävention gegen gefährliche Krankenhauskeime MRSA in Deutschland nicht existent,
Falls sich inzwischen nichts zum Positiven geändert hat...
Ich gehe auch bei schlimmeren Symptomen nicht dorthin, bzw.rufe keinen Krankenwagen.

Selbst bei der Geburt des zweiten Kindes bin ich erst auf der Entbindungsstation ange-
Kommen, als der Muttermund bereits acht ( von 10 ) Zentimetern offen war.


Liebe Grüße Brighterstar
Selbst wenn dein Muttermund bereits 10 cm offen gewesen wäre, hättest du dich noch anstecken können. :wink:
Oder?
Was das bringen soll, so spät in die Klinik zu gehen, erschließt sich mir nicht.
Mit derartigen Hardcorewehen noch Auto zu fahren ist unmöglich. Bei 8 cm hat frau das Kind schon fast im Arm. Deine Aktion finde ich blöd. *andenkopffass* Den Keimen im Krankenhaus ist deine Einstellung jedenfalls sch… egal.
Wissen ist Macht.

Nilka
Moderation
Beiträge: 7220
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 29.01.2019, 19:42

Berlin. Berliner verstecken Geflüchtete, um sie vor der Abschiebung zu schützen - das ist das Prinzip von "Bürger*innen-Asyl". Der Eritreer Abraham sollte eigentlich nach Italien abgeschoben werden – und Christine Schmidt hat das verhindert. Sie hat Abraham bei sich versteckt. Aber das soll erst der Anfang sein.
https://www.rbb24.de/politik/beitrag/20 ... ndern.htm/
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Anaba
Administration
Beiträge: 19437
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Anaba » 29.01.2019, 19:49

@Wathani,

ich habe deinen letzten Beitrag gelöscht.


Du schreibst ganz richtig
, @gadi, dann magst du das so handhaben wie von Dir angeregt.
Genau das werden wir tun. Auch ohne dein Ok.

Damit ist das Thema erledigt.
Wir werden nicht wieder tagelang mit dir darüber diskutieren.
Weitere Beiträge zu diesem Thema werden auch sofort gelöscht.

Jeder, der hier länger liest und schreibt weiß, dass wir gegensätzliche Meinungen
aushalten und nur sehr selten etwas löschen.
Aber, alles muss nicht sein.
Denn wir haben hier das Hausrecht und lassen die Moderation nicht vorführen.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Efendi II
Beiträge: 5927
Registriert: 04.04.2008, 21:59

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Efendi II » 29.01.2019, 20:18

Wathani hat geschrieben:
29.01.2019, 11:49
Ich hab zwar keinen Schimmer, warum du bei schlichtweg jedem Thema mit Deinen Mohammedanern daherkommst, aber offensichtlich scheint Dich dieser Kulturkreis sehr zu beschäftigen.
Das bleibt einfach nicht aus, weil man inzwischen tagtäglich mit Ereignissen konfrontiert wird, wo uns Angehörige aus diesen Kulturkreis mit neuen "Heldentaten" überraschen.
Was Pädophilie und Kinderpornoringe und ähnliches betrifft, sind jedenfalls in Europa und weltweit "hübsch" alle "Kulturen" halbwegs "gleichmäßig" vertreten...bei der "westlichen" dann noch auffallend viele kirchliche "Würdenträger"...
Dafür, dass hier in Deutschland ein "Mohammedaner" vor Gericht straffrei blieb, weil er 20 Jungen (wie im gelinkten Artikel) oder 200 Kinder, wie im Falle dieses Schwimmlehrers missbraucht hat, hast Du sicher Belege oder? Würde mich mal interessieren, ob es da ein entsprechend auffallendes Urteil gab...
Immerhin ist Pädophilie in Deutschland strafbewehrt und wird auch, zumindest bei Nichtmuslimen, strafrechtlich verfolgt. Nicht so bei Angehörigen des Islam, da wird bei Polygamie, was bekanntlich hierzulande auch einen Straftatbestand darstellt und bei Ehen mit Kindern großzügig hinweggeschaut.

Oder sind Dir Fälle bekanntgeworden wo diese Vergehen bei Islamgläubigen juristisch sanktioniert wurden?
Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Immanuel Kant)

Anaba
Administration
Beiträge: 19437
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Anaba » 29.01.2019, 20:40

Bestes Beispiel, Polygamie oder Kinderehen, beides in Deutschland verboten, wird Moslems großzügig gestattet.
Für Menschen, die schon länger hier leben, wäre das allerdings ein Staftatbestand.
Da wird kultursensibel mit zweierlei Maß gemessen.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Nilka
Moderation
Beiträge: 7220
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von Nilka » 29.01.2019, 20:48

Alle Menschen sind gleich, aber manche von ihnen sind gleicher.
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

EmilyStrange
Beiträge: 1165
Registriert: 08.06.2017, 09:45
Wohnort: Südhessen

Re: Artikel, die sprachlos machen 2

Beitrag von EmilyStrange » 29.01.2019, 20:54

Nilka hat geschrieben:
29.01.2019, 19:42
Berlin. Berliner verstecken Geflüchtete, um sie vor der Abschiebung zu schützen - das ist das Prinzip von "Bürger*innen-Asyl". Der Eritreer Abraham sollte eigentlich nach Italien abgeschoben werden – und Christine Schmidt hat das verhindert. Sie hat Abraham bei sich versteckt. Aber das soll erst der Anfang sein.
https://www.rbb24.de/politik/beitrag/20 ... ndern.htm/
Das einzig Positive, dass ich diesen Pseudorevoluzzern zugute halte ist, dass sie für ihr Hobby selbst blechen, und nicht der Steuerzahler.

Ansonsten bin ich einfach gelinde entsetzt, was da so an studierten Menschen in nächster Zeit auf uns zukommt...
Wer das Kaffeepulver nicht filtert, wird mit dem Kaffeesatz Bekanntschaft machen.

Antworten