Hörbuch

Hier findet Ihr bereits erschienene Presse- online- und TV-Berichte über Bezness und 1001Geschichte.de

Moderator: Moderatoren

Juliette0583
Beiträge: 105
Registriert: 14.10.2018, 01:33

Hörbuch

Beitrag von Juliette0583 » 12.03.2019, 23:16

Gibt es auch Hörbücher über Bezness oder Filme? So wirklich viel finde ich nicht. Ich bin so ein Lesemuffel =(Würde mich sehr über Vorschläge von euch freuen

Akassia
Beiträge: 36
Registriert: 31.01.2019, 15:04

Re: Hörbuch

Beitrag von Akassia » 15.03.2019, 14:40

Hallo Juliette,

Hörbücher speziell zum Thema Bezness scheint es bisher kaum zu geben. Es kann sich aber lohnen, im Internet zu schauen, ob es ein Buch, das Dich interessiert, auch als Hörbuch gibt.

Wenn Du in einer Suchmaschine die Worte Bezness und Film eingibst, dann erscheinen einige Hinweise auf Filme. Unter anderem scheint es einen ganz neuen Spielfilm mit dem Titel "Bezness" zu geben, der in der Türkei und anschließend in Deutschland spielt. Hier einer der Links:

https://www.x-verleih.de/filme/bezness/

Vielleicht schreibst Du hier, wie Du den Film empfunden hast, falls Du ihn anschaust?

LG, Akassia

Anaba
Administration
Beiträge: 18968
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Hörbuch

Beitrag von Anaba » 15.03.2019, 19:14

Das ist ein französische Film zu Bezness, den ich nur empfehlen kann.
Leider wissen wir nicht, wo dieser Film noch zu bekommen ist.
Es lohnt sich jedenfalls ihn anzusehen.
Er zeigt ungeschminkt das Geschäft.

https://www.google.de/search?q=bezness+ ... ofg_asAAAA
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Nilka
Moderation
Beiträge: 6188
Registriert: 22.01.2012, 14:50

Re: Hörbuch

Beitrag von Nilka » 15.03.2019, 19:42

Akassia, handelt sich in dem Film um eine Scheinehe? Wenn das so ist, hat es mit Bezness nichts zu tun. Ist die Seite nicht Kostenpflichtig?
LG ♥ Nilka
Moderatorin
Nilka@1001Geschichte.de

Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt. Thomas Mann

Anaba
Administration
Beiträge: 18968
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Hörbuch

Beitrag von Anaba » 15.03.2019, 19:47

Nilka hat geschrieben:
15.03.2019, 19:42
Akassia, handelt sich in dem Film um eine Scheinehe. Wenn das so ist, hat es mit Bezness nichts zu tun. Ist die Seite nicht Kostenpflichtig?
Eine Scheinehe, bei der beide Partner wissen, auf was sie sich einlassen, hat nichts mit Bezness zu tun.
Hier im Forum sollten wir auf diesen Unterschied unbedingt hinweisen.

Deshalb habe ich auch den Film von Nouri Bouzid eingestellt.
Der zeigt das Geschäft, so wie es wirklich ist.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Juliette0583
Beiträge: 105
Registriert: 14.10.2018, 01:33

Re: Hörbuch

Beitrag von Juliette0583 » 17.03.2019, 00:17

Hab schon gesucht aber wirklich viel gibt es nicht. Ich finde es müsste viel mehr Filme über Bezness, Narzissmus etc geben. Damit es endlich mal weniger wird und jeder aufgeklärt ist.

inner_peace
Beiträge: 129
Registriert: 17.11.2018, 11:49

Re: Hörbuch

Beitrag von inner_peace » 17.03.2019, 22:02

Hallo Juliette,

zum Thema "Narzisstisches Verhalten" finde ich folgende Filme sehr gut: "Blue Jasmine", "Im August in Osage County" und "Mein Ein, mein Alles". Der letzte Film handelt von einer Frau, die sich aus einer solchen Beziehung herausarbeitet. Ich denke, es gibt über Narzissmus mehr Filme als über Bezness. Vielleicht helfen Dir ja diese Tipps ein wenig weiter.

Viele Grüße,
IP

Juliette0583
Beiträge: 105
Registriert: 14.10.2018, 01:33

Re: Hörbuch

Beitrag von Juliette0583 » 18.03.2019, 02:26

vielen Dank =) Mein ein mein alles habe ich sogar zuhause

Akassia
Beiträge: 36
Registriert: 31.01.2019, 15:04

Re: Hörbuch

Beitrag von Akassia » 18.03.2019, 14:48

Anaba, Nilka,

ja, in der kurzen Beschreibung des Films ist von einer Scheinehe die Rede. Da der Film aber explizit "Bezness" heißt, denke ich trotzdem, dass er sehenswert ist. Um was für eine Geschichte, und vor allem mit welchem Ausgang, es sich handelt, werden wir erst erfahren, wenn dieser Film in den Kinos angelaufen ist. Juliette hatte ja ausdrücklich um die Nennung von Filmen gebeten, und ich hoffe, dass sie diesen Film interessant findet.

Und nein, diese Seite ist nicht kostenpflichtig. Es handelt sich offensichtlich um eine Seite der Verleihfirma. Der Film läuft wohl bald an. Es wäre schön, dann hier darüber zu diskutieren, vor allem über den Bezness-Bezug der Geschichte.

gadi
Moderation
Beiträge: 4961
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Hörbuch

Beitrag von gadi » 18.03.2019, 15:15

In diesem Zusammenhang möchte ich auch auf diese Diskussion hier verweisen:

viewtopic.php?f=23&t=10541&p=371169#p371169

Evelyne schrieb:
Es ist schon erstaunlich, wie oft jetzt der Begriff "Bezness" für kommerzielle Seiten, zahlungspflichtige Dienstleistungen und nicht autorisierten Veröffentlichungen verwendet wird.

Da gibt es zweifelhafte Detektivbüros, die (natürlich für ein ordentliches Honorar) herausfinden wollen, ob der neue ausländische Freund ein Beznesser ist.

Es tauchen neue Facebookseiten auf, die Bezness-Beratung anbieten, indem man eine teuere 0900er Nummer anrufen soll. Einige Facebook-Gruppen tun so als wären sie die Einzigen die wissen was Bezness ist und locken Opfer mit dem Versprechen zu helfen, auf ihre Seiten. Diese veröffentlichen ihre Geschichten und ihre Daten. Was damit geschieht, weiß niemand.

Tunesische und ägyptische Anwälte bieten Betroffenen ihre Dienste an, verlangen einen hohen Vorschuss und am Ende ist ausser Kosten nichts gewesen.

Mein Ziel vor 16 Jahren war, den Begriff Bezness (den damals noch niemand kannte) bekannt zu machen und Bezness als Straftat anerkennen zu lassen. Es hat viel Mühe und Arbeit gekostet. Nun ist der Begriff weitgehenst bekannt, wurde bei Aktenzeichen XY .. als Straftat gesehen und hat Einzug in die Medien, viele Foren und andere Websites gefunden. Wir haben unser Ziel fast erreicht. Schade nur, dass der Begriff nun auch zweckentfremdet wird.
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Anaba
Administration
Beiträge: 18968
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Hörbuch

Beitrag von Anaba » 18.03.2019, 15:29

Akassia hat geschrieben:
18.03.2019, 14:48
Anaba, Nilka,

ja, in der kurzen Beschreibung des Films ist von einer Scheinehe die Rede. Da der Film aber explizit "Bezness" heißt, denke ich trotzdem, dass er sehenswert ist. Um was für eine Geschichte, und vor allem mit welchem Ausgang, es sich handelt, werden wir erst erfahren, wenn dieser Film in den Kinos angelaufen ist. Juliette hatte ja ausdrücklich um die Nennung von Filmen gebeten, und ich hoffe, dass sie diesen Film interessant findet.

Und nein, diese Seite ist nicht kostenpflichtig. Es handelt sich offensichtlich um eine Seite der Verleihfirma. Der Film läuft wohl bald an. Es wäre schön, dann hier darüber zu diskutieren, vor allem über den Bezness-Bezug der Geschichte.
Die Inhaltsangabe ist eindeutig
Baran möchte seinen armseligen Verhältnisse entfliehen und Marion überreden, ihn mit nach Deutschland zu nehmen. Und Marion, selbst mitten in einer Lebens- und Sinnkrise, ermöglicht ihm mit einer Scheinehe eine Zukunft in Europa.


und hat mit dem, wovor wir hier auf unserer Seite warnen, nichts zu tun.
Frauen, die einem Mann durch eine Scheinehe den Aufenthalt in Deutschland ermöglichen, wissen genau auf was sie sich einlassen und werden nicht betrogen.
Im Gegenteil, sie machen sich strafbar und betrügen die Behörden.
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

Akassia
Beiträge: 36
Registriert: 31.01.2019, 15:04

Re: Hörbuch

Beitrag von Akassia » 18.03.2019, 15:42

Anaba, Gadi,

das habt Ihr schön zusammengefasst. Umso wichtiger, dass möglichst viele von uns diesen Film ansehen, um dann bei geeigneter Stelle darauf hinzuweisen, wie wir den (eventuell nicht vorhandenen) Bezness-Bezug sehen. Es handelt sich immerhin um einen Kinofilm, nicht um eine Sendung im Spätprogramm des Fernsehens, die kaum beachtet wird.

Wenn man die Inhaltsangabe zu Ende liest, steht da auch etwas von einem Schicksalsschlag und einer unerwarteten Wendung. Es deutet einiges darauf hin, dass der Titel eher lauten sollte "Happy End einer Scheinehe". Umso wichtiger, dass ein solcher Film von einem Forum wie diesem zur Kenntnis genommen wird.

Und nein, ich will niemanden dazu drängen, ihn anzuschauen. Das sollten nur die tun, die Lust darauf haben.

gadi
Moderation
Beiträge: 4961
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Hörbuch

Beitrag von gadi » 18.03.2019, 16:24

Alleine der Filmtitel in Kombination mit der Inhaltsangabe ist ein Missbrauch des Begriffs Bezness und ein Schlag ins Gesicht der Opfer.
Mittäterschaft wird impliziert, der Beznessbegriff wird aufgeweicht, und zum Ende des Films höchstwahrscheinlich verharmlost (Happy End).
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

Akassia
Beiträge: 36
Registriert: 31.01.2019, 15:04

Re: Hörbuch

Beitrag von Akassia » 18.03.2019, 16:38

Ja, und auch deshalb sollten wir diesen Film sehen und darauf reagieren. Eigentlich wollte ich Juliette lediglich einen Filmtipp geben, diesen Film aber nicht inhaltlich diskutieren, da er ja noch gar nicht angelaufen ist und ihn somit noch niemand von uns sehen konnte.

Da mein schlichter Hinweis hier aber so intensive Reaktionen ausgelöst hat, habe ich die Beschreibung im Internet noch einmal näher angesehen. Es handelt sich um eine Produktion von u. a. ZDF (!) und arte (!!). Ich denke, dort wird man eine Kommentierung der Betreiber eines so angesehenen Forums wie 1001 Geschichte sicher mit der entsprechenden Aufmerksamkeit zur Kenntnis nehmen.

Es gibt auf den Seiten von Produzent und Verleiher auch Kommentarfunktionen. Ich plädiere dafür, dass diejenigen von uns, die den Film irgendwann gesehen haben, ihre Gedanken dazu dort artikulieren.

Ich möchte mich zu diesem Thema erst wieder äußern, wenn wir Näheres über diese Produktion wissen.

brighterstar007

Re: Hörbuch

Beitrag von brighterstar007 » 18.03.2019, 21:34

Hi,

Leute, die sich nicht mit der Materie auskennen werden verwirrt. Sie
Halten unter Umständen ein illegales GEGENSEITIGES Übereinkommen
zu einer ( Schein)Ehe, für " Bezness ".

In Wirklichkeit ist " Bezness" für eine Seite ( Europa, Kanada, U.S.A, Australien) eine Liebesbeziehung, für die andere Seite ( Nord - und Westafrika, Karibik, Teile Asiens, Russland ) eine eiskalte Geschäftsbeziehung, die zum Profit ( Erlangung AE, Sxxx, Geld) dienen soll, ohne das die andere Seite dies ahnt...bis nach erreichtem Ziel die Maske
Fällt.

Liebe Grüsse brighterstar

brighterstar007

Re: Hörbuch

Beitrag von brighterstar007 » 18.03.2019, 21:38

Das ist ja megaspannend, dass es bald einen Kinofilm mit dem
Titel "Bezness" gibt.

Anaba
Administration
Beiträge: 18968
Registriert: 12.03.2008, 16:36

Re: Hörbuch

Beitrag von Anaba » 19.03.2019, 03:35

brighterstar007 hat geschrieben:
18.03.2019, 21:38
Das ist ja megaspannend, dass es bald einen Kinofilm mit dem
Titel "Bezness" gibt.
Hast du überhaupt die Beiträge hier gelesen?
Wahrscheinlich nicht, denn was ist spannend daran, dass es einen Film mit diesem Titel gibt?
Allein der Titel „Bezness“?

Genau dazu schreibt Gadi ganz richtig:
Alleine der Filmtitel in Kombination mit der Inhaltsangabe ist ein Missbrauch des Begriffs Bezness und ein Schlag ins Gesicht der Opfer.
Mittäterschaft wird impliziert, der Beznessbegriff wird aufgeweicht, und zum Ende des Films höchstwahrscheinlich verharmlost (Happy End).
Liebe Grüße
Anaba

Administratorin
anaba@1001Geschichte.de

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich offen im Gegensatz zu seiner Zeit
zu befinden und laut zu sagen: Nein
Kurt Tucholsky

gadi
Moderation
Beiträge: 4961
Registriert: 05.06.2014, 18:56

Re: Hörbuch

Beitrag von gadi » 19.03.2019, 07:06

Aber jetzt steht er nunmal hier, gell? :wink: :roll:
Damit alle ihn auch ansehen.
So läuft das. Oder auch nicht (mehr allzulange).
Moderatorin
gadi@1001Geschichte.de
...................................
Betrug entehrt, Irrtum nie. C.L.
من عاشر قوما اربعین یوما یا صار منھمیا رحل عنھم - Wer 40 Tage bei einem Volke weilt, wird einer von ihnen oder wandert weiter.

brighterstar007

Re: Hörbuch

Beitrag von brighterstar007 » 19.03.2019, 13:21

Hi Anaba,

Ich habe die Beiträge gelesen. So wird der Begriff "Bezness "einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht, wobei ich schon auf die Möglichkeit
Der Verwirrung in obigem Beitrag hingewiesen habe.

Im Netz habe ich ein Intro von 2011/12 eines arabisch-sprachlichen Films
Gefunden, der auch Bezness heisst. Die wenigen Minuten wirkten sehr
Authentisch.

LG brighterstar

brighterstar007

Re: Hörbuch

Beitrag von brighterstar007 » 19.03.2019, 13:47

das Intro wird Englisch untertitelt und ist bei " africanfilmlibrary.com"
Zu finden. Dauer 2.Min. plus

Antworten